Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 170 mal aufgerufen
  
 Anna & die Liebe
Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.087

02.02.2012 10:41
Folgen 581 - 590 Thread geschlossen

Folge 581 / 25.11.10
Annas Sehnsucht und der Schmerz um Jonas haben sie auf das Dach eines Hochhauses getrieben. Jonas tut alles, um sie zu retten, doch leider bewirkt seine Anwesenheit bei Anna genau das Gegenteil. Heinrich macht ihm klar, dass er sich dringend von Anna entfernen muss und sorgt schließlich mit Gewalt für Jonas' Verschwinden. Als Anna kurz davor ist zu springen, taucht überraschend ein Fremder neben ihr auf und verwickelt sie in ein Gespräch. Anna durchschaut schließlich, dass der Unbekannte sie vom Sprung abhalten will und ist tatsächlich gerührt, als er zugibt, selbst einmal in einer solchen Situation gesteckt zu haben. Ein Moment von besonderer Nähe entsteht zwischen den beiden. Was Anna nicht ahnt, hinter dem mysteriösen Fremden verbirgt sich ihr größter Erzfeind ... Während seiner Gehaltsverhandlung mit David bemerkt Tom plötzlich eine junge Frau auf dem Hochhausdach gegenüber. Während er ihr spontan zu Hilfe eilt, erfährt Carla über David von der Aktion. Ihr passt es gar nicht, dass Tom den Helden ausgerechnet für Anna Broda spielt. David nutzt die Gelegenheit, Carla gegen Anna aufzuwiegeln. In Carla wächst ein Dorn der Eifersucht ... Natascha versucht, ihre Trauer um Jonas im Alkohol zu ertränken. In der Agentur muss Steffi aufgeregte Kunden vertrösten, weil Natascha einmal mehr Termine verpasst und der Arbeit fernbleibt. Schließlich ereilt sie zu allem Überfluss auch noch ein Anruf von Betty: Natascha ist im Rausch handgreiflich geworden ...

Folge 582 / 26.11.10
Als Jonas auf das Hochhausdach zurückhetzt, sieht er zu seiner Erleichterung, dass Anna gerettet ist, und zwar ausgerechnet von Tom Lanford! Anna selbst ist von der Begegnung mit dem Fremden fasziniert und lässt sich auf eine Verabredung für den nächsten Tag ein. Vorher muss sie Tom jedoch schwören, dass sie nicht mehr auf dumme Gedanken kommt. Anna verspricht es und vernichtet ihre geschriebenen Abschiedsbriefe. Dann fällt ihr mit Schrecken ein, dass sie den Vertrag mit Lanford bereits unterschrieben hat, um ihre Familie nach ihrem Tod abzusichern. Aber jetzt will sie leben und kämpfen! Sie geht tatsächlich zum vereinbarten Date, um ihren fremden Retter wiederzusehen. Doch sie wartet vergeblich auf den charmanten Unbekannten. War das alles vielleicht nur ein Traum? Carla ist alles andere als amüsiert, weil Tom ausgerechnet Anna Broda das Leben gerettet hat. Als dieser auch noch über sein Treffen mit Anna schweigt, wird Carla misstrauisch. Der Zufall will es schließlich, dass Carla kurz darauf durch Palomas Auftauchen in der Agentur Wind von Annas Kauf-Vertrag bekommt. Carla nutzt die Situation und fängt das Papier ab ... Natascha ist Steffi dankbar für ihren Trost. Mit neuer Kraft begibt sie sich am nächsten Tag entschlossen in die Agentur. Aber kaum dort angekommen, ereilen sie erneut die schmerzlichen Erinnerungen an Jonas. Natascha weiß, sie kann so nicht weitermachen und teilt dies Steffi mit. Die missversteht und glaubt an einen Neuanfang, doch Natascha hat die Veränderung anders gemeint: Sie will die Agentur verkaufen!

Folge 583 / 29.11.10
Nachdem Anna glaubt, die Sache mit dem Verkauf ihrer T-Shirt-Lizenz an Lanford habe sich erledigt, und Natascha ihr dann auch noch zusagt, die geliehene Million Euro umgehend zurückzuzahlen, scheinen zunächst die ärgsten finanziellen Probleme für das Label Zauberhaft gelöst. Doch dann stellt sich heraus, dass der Vertrag offenbar doch bei Lanford angekommen ist und von der Gegenseite unterschrieben wurde. Das bedeutet, dass die T-Shirt-Idee nunmehr Lanford gehört. Als Anna zornig aufbricht, um ein Hühnchen mit Tom Lanford zu rupfen, muss sie entsetzt feststellen, dass ihr Erzfeind und der rettende Engel vom Vortag ein und dieselbe Person sind! Jonas wehrt sich noch immer gegen Heinrichs Meinung, dass es sich bei Tom um Annas neue Liebe handelt. Verzweifelt versucht er, einen Gegenkandidaten zu finden, scheitert dabei aber zunächst. Doch dann trifft er in Annas Zimmer auf Steve und sieht seinen alten Kumpel plötzlich mit ganz neuen Augen. Als Bruno erfährt, dass seine alte Bekannte Natascha drauf und dran ist, ihr Lebenswerk aufzugeben, sieht er sich zum Handeln genötigt. Er hat Mitleid mit ihr, ist doch ihr letzter Sohn nun auch noch von ihr gegangen. Bruno bietet ihr an, einen Imagefilm für Lanford zu produzieren, und Natascha gerät tatsächlich ins Grübeln ...

Folge 584 / 30.11.10
Anna wird eiskalt von Tom abserviert und muss erkennen, dass er ihr den Retter auf dem Dach nur vorgespielt hat. Steve fängt Anna in ihrer endlosen Enttäuschung auf. Auch wenn Anna ihre T-Shirt-Idee von Tom nicht zurückbekommen kann, ist sie entschlossen, mit Zauberhaft weiterzumachen. Doch dann kommt die Hiobsbotschaft: Die Versicherung wird nicht zahlen und Anna und Steve stehen vor einem riesigen Schuldenberg. Völlig verzweifelt bittet Anna Natascha um Hilfe, aber die kann Anna nicht verzeihen. Natascha gerät nach Bruno Lanfords Angebot, einen Imagefilm für ihn zu produzieren, doch ins Wanken und stoppt den Verkauf der Agentur vorläufig. Aber als David wie aus dem Nichts plötzlich in ihrer Wohnung steht und eröffnet, für Lanford zu arbeiten, ist das zu viel für Natascha. Sie sieht sich verfolgt von den immergleichen Feinden und Kämpfen - sie kann einfach nicht mehr. Überstürzt verkauft sie die Agentur, überzeugt, nur so hinter sich lassen zu können, was an ihr zerrt. Aber die Dämonen sind längst nicht abgeschüttelt. Jonas glaubt weiterhin nicht an Heinrichs These, dass Tom Lanford Annas neue Liebe ist, zumal Anna sich bei Steve darüber auslässt, wie eiskalt Tom sich ihr gegenüber verhalten hat. Stattdessen ist Jonas überzeugt, dass Steve der Richtige für Anna ist. Heinrich weist Jonas erneut darauf hin, dass er Anna nicht helfen kann, solange er sein Medium nicht gefunden hat. Er schickt ihn an die Orte, zu denen Anna eine besondere Verbindung hat. Und so kommt es, dass Jonas glaubt, in der aus dem Coffeeshop entstandenen Ego-Bar tatsächlich sein Medium gefunden zu haben.

Folge 585 / 01.12.10
Da Natascha Anna für den Tod von Jonas verantwortlich macht, ist von ihr keine finanzielle Unterstützung für Zauberhaft zu erwarten. Annas Versprechen an Jonas' Grab, für ihn das Label weiterzuführen, droht zu scheitern, denn das junge Modelabel steht kurz vor der Insolvenz. Die hohen Schulden wären nur mit einer neuen Produktion der genialen T-Shirt-Idee zu eliminieren, doch diese besitzt nun Tom Lanford. Und damit nicht genug, denn mit Anna als Mitinhaberin der Goldelse droht Susanne und Ingo die Pfändung ihres Restaurants. Das kann und will Anna nicht zulassen. Noch einmal spricht sie mit Tom Lanford. Sie muss ihn überzeugen, die Rechte an den T-Shirts zurückzugeben. Tom muss Carla beibringen, dass Bruno ihr nicht zutraut, die LIFE-Reihe von Lanford zu leiten. Carla ist mehr als nur enttäuscht. Sie hat sich mehr Unterstützung von Tom erwartet. Und dann taucht auch noch Anna Broda im Imperium auf. Die hat Carla gerade noch gefehlt! Natascha hat Anna aus ihrem Apartment geworfen. Sie will allein sein und stürzt sich in den Alkohol, um ihren Schmerz zu ertränken. Zu gerne würde Natascha einen Schlussstrich unter ihre Vergangenheit ziehen und für längere Zeit verreisen. Doch ihr angeschlagener Zustand macht ihr einen Strich durch die Rechnung.

Folge 586 / 02.12.10
Anna reagiert zunächst ungläubig auf Toms Angebot, für Lanford zu arbeiten. Sie verlässt überfordert sein Büro und eilt zu Paloma. Doch die findet das Angebot zu Annas Überraschung alles andere als inakzeptabel. Auch Steve zeigt ihr die Vorteile auf. Anna ist im Dilemma: Eine Zusage käme einem Verrat an Jonas gleich, und eine Absage würde ihre Familie in den finanziellen Ruin stürzen. Was soll sie tun? Jonas kehrt aus Osteroog zurück, ohne sein Medium gefunden zu haben. Er erfährt von Annas Schulden und eilt zu ihr, erkennt jedoch schnell, dass er ihr nicht helfen kann. Er kann nur zusehen, wie Steve Anna tröstet und ihr Ratschläge gibt. Heinrich macht Jonas außerdem klar, dass er mit seiner Anwesenheit weiterhin dazu beiträgt, dass Anna sich nicht von ihm lösen kann und deshalb möglicherweise die falschen Entscheidungen trifft. Daraufhin zieht Jonas sich schweren Herzens zurück, in der Hoffnung, dass Anna das Richtige tun wird. Carla erfährt von Virgin, dass Bruno beschlossen hat, die neue LIFE-Reihe auf der Pariser Modewoche zu präsentieren und macht sich Hoffnungen darauf, die Linie nun doch zu übernehmen. Bruno zerstört zwar diese Hoffnungen, jedoch lässt Tom sie wieder aufkeimen. Denn er hat einen Plan, Carla bei Bruno erneut ins Spiel zu bringen und macht Bruno einen gewagten Vorschlag. Es bleibt abzuwarten, ob auch Carla mit diesem Vorschlag einverstanden sein wird ...

Folge 587 / 03.12.10
Anna fällt es schwer, ihren Eltern mitzuteilen, dass sie Tom Lanfords Angebot ablehnen wird, aber sie ist fest entschlossen, Zauberhaft und damit die Erinnerung an Jonas zu retten. Sie geht zu Lanford, trifft dort Tom aber nicht an, sondern nur Carla. Anna bittet sie, Tom ihre Absage auszurichten. Dann arbeitet sie auf Hochtouren an ihrem Rettungsplan: Sie will Paloma bitten, ihr die 100.000 Euro aus dem Verkauf des Coffeeshops zu leihen, eine neue Kollektion entwerfen und mit Steves Hilfe einen Businessplan erstellen, um damit noch einmal einen Kredit bei den Banken zu bekommen. Doch werden Paloma und Steve ihr helfen? Mit der Ablehnung von Tom Lanfords Angebot trifft Anna bei Susanne und Ingo auf Unverständnis. Während Ingo verärgert reagiert, ist Susanne wenigstens bereit, sich Annas Gründe anzuhören. Anna versichert ihrer Mutter, dass sie nicht zulässt, dass die Goldelse gepfändet wird, und dass sie einen Plan verfolgt, bei dem Steve ihr helfen wird. Obwohl Susanne und Ingo keine Ahnung haben, wie dieser Plan aussehen könnte, beruhigt sie die Aussicht, dass Steve daran beteiligt ist. Denn solange Steve an Annas Seite steht, wird alles gut, davon sind die beiden überzeugt. Sie ahnen nicht, dass zwischen Anna und Steve gerade ein heftiger Streit ausgebrochen ist. Aufgrund einer Information von Steve geht Tom davon aus, dass Anna sein Angebot annehmen wird. Dass Anna schon abgesagt hat, wird ihm zunächst von Carla vorenthalten ...

Folge 588 / 06.12.10
Nachdem Anna Steve die Tür gewiesen hat, macht sie sich voller Verzweiflung daran, ihre finanzielle Situation zu retten. Doch Annas Versuche, sich an die Prominenten zu wenden, die Accessoires für die T-Shirts zur Verfügung gestellt haben, scheitern. Schließlich ist es Maik, der sie überzeugt, mit Bruno Lanford zu reden. Mit einer leidenschaftlichen Ansprache versucht sie, Bruno zu einem besseren Angebot zu überreden. Doch in ihrer Leidenschaft schießt sie über ihr Ziel hinaus. Bruno beendet das Gespräch und alles scheint verloren zu sein. Jonas will alles daran setzen, Anna zu helfen. Er will seine Mutter irgendwie davon überzeugen, Anna doch noch das benötigte Geld zu leihen. Doch als er bei Natascha auftaucht, ist diese gerade im Alkohol- und Tablettenrausch zusammengebrochen. Als ihr Herz für einen Moment aufhört zu schlagen, gelingt es Jonas, mit ihr zu reden. Er beschwört sie, Anna zu helfen. Doch als Natascha wieder zu sich kommt, kann sie sich an diese kurze Begegnung mit ihrem Sohn und an seine Bitte nicht mehr erinnern. Jonas macht sich wieder daran, sein Medium zu finden - ein hoffnungsloses Unterfangen. Doch dann kommt es zu einer merkwürdigen Begegnung. Jojo hat die feinsten Amuse-Gueules für Bruno vorbereitet, um sich damit als Koch für das Ego zu bewerben. Als Bruno nicht erscheint, bringt Jojo ihm sein Essen in das Imperium. Er platzt genau in eine wichtige Krisensitzung. Trotzdem gelingt es ihm, das Tablett mit seinen Kreationen an Bruno zu übergeben. Die Umstände sind allerdings alles andere als günstig und so ist sich Jojo am Ende des Nachmittags sicher, dass er die Hoffnung, im Ego zu arbeiten, begraben kann.

Folge 589 / 07.12.10
Jonas hat sein Medium zwar gefunden, aber es stellt sich als ziemlich schwierig heraus, Paule seine Lage zu erklären und sie dazu zu bewegen, einem Geist zu helfen. Er 'besticht' sie mit einem Essen in der Goldelse, wo er erschrocken realisiert, dass Steve für immer das Land verlassen will. Zwar kommen Jonas und Paule noch rechtzeitig am Flughafen an, aber gerade als Paule Steve anrempelt, wird die Polizei auf sie aufmerksam. Die junge Taschendiebin türmt. Jonas muss hilflos mit ansehen, wie Steve im Security-Bereich verschwindet. Annas flammende Rede hat Bruno beeindruckt. Wider Willen gerührt von Brunos Lobeshymne auf Anna, macht Tom ihr ein verbessertes Angebot: Wenn sie ein Jahr lang für Lanford Life arbeitet, bekommt sie ihr Label danach schuldenfrei zurück. Das wäre für Anna die Chance, Jonas' Erbe doch noch zu retten. Aber kann sie Tom vertrauen? Sowohl Paloma als auch Susanne führen Anna vor Augen, dass Steve jetzt der richtige Freund und Ratgeber wäre - aber den hat sie in ihrer blinden Trauer von sich gestoßen. Als Anna realisiert, wie ungerecht sie war, ist Steve schon unterwegs zum Flughafen. Wird sie ihn noch erreichen können? Jojo hat noch immer keine Reaktion auf seine Tapa-Test-Lieferung bekommen und wird immer nervöser. Endlich wird er telefonisch zu 'Lanford' bestellt. Als Bruno Jojos Referenzen sehen will, muss der gestehen, dass er seinen Ausbilder mit einer Bratpfanne niedergeschlagen hat und ansonsten nur ein Praktikum in einer JVA-Kantine vorzuweisen hat. Jojo will schon verschwinden, als Bruno ihn amüsiert aufhält: Er fand Jojos Beichte ebenso köstlich wie seine Tapas und engagiert ihn fürs 'Ego'.

Folge 590 / 08.12.10
Anna, die im Gespräch mit Susanne eingesehen hat, wie ungerecht sie zu Steve gewesen ist, eilt zum Flughafen, um ihn zum Bleiben zu überreden. Nur dank Paule, die Steve ein Butterflymesser in die Jackentasche geschmuggelt hat, erreicht Anna ihn noch. Anna und Steve söhnen sich aus. Steve ist glücklich und erleichtert, denn nachdem Tom sein Angebot verbessert hat und Anna die Rechte an ihrer und Jonas' T-Shirt-Kollektion in einem Jahr zurückgeben will, ist Anna bereit, dieses eine Jahr für Lanford zu arbeiten. Dann häufen sich allerdings die Hiobsbotschaften. Maik meint gehört zu haben, dass Lanford Anna linken will, und als Anna erkennt, dass David den Vertrag aufgesetzt hat, glaubt sie ihm aufs Wort. Tom gelingt es aber, Anna von seinen ehrlichen Absichten zu überzeugen. Doch das erste Zusammentreffen mit Carla, an deren Seite sie arbeiten soll, macht ihr schnell klar, dass ein Jahr Strafkolonie ein Zuckerschlecken im Vergleich zu dem wäre, was ihr mit Carla blüht. Carla hat mitbekommen, dass das neue Unterwäsche-Model Maik gut mit Anna befreundet ist. Sie nimmt ihr Schicksal in die eigenen Hände und inszeniert für Maik ein Telefongespräch, aus dem hervorgeht, dass Anna die Rechte an ihrer T-Shirt-Idee niemals zurückbekommen wird. Wird ihre Intrige aufgehen? Ingo und Susanne durchleben ein Wechselbad der Gefühle. Erst scheint es so, als wäre Anna zur Besinnung gekommen und würde den Arbeitsvertrag bei Lanford unterschreiben, dann berichtet Maik davon, dass Lanford Anna linken wolle, und Anna macht wieder einen Rückzieher. Ingo und Susanne glauben nun, keine andere Wahl zu haben, als die Goldelse so teuer wie möglich zu verkaufen ...

© Sat1

 Sprung  
Alte Besucher - Länder Statistik 16 November 2011 - Neue Besucher Länder Statistik 15 Juni 2014 08:00 Uhr.
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen