Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 4.533 mal aufgerufen
  
 Herzflimmern - Klinik am See / Liebe zum Leben
Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.908
Punkte: 484.893

26.06.2011 17:19
" Herzflimmern - Klinik am See " Episodenführer Zitat · antworten



Herzflimmern - Die Klinik am See D 2011

Im Mittelpunkt der "Medical Daily" steht ein Krankenhaus im bayerischen Voralpenland, in dem ein Team aus kompetenten Ärzten, engagierten Krankenschwestern und professionellen Pflegern um das Wohl der Patienten bemüht ist. Präsentiert werden sollen jeden Tag "spannende und hochemotionale, aber auch humorvolle und unterhaltsame Geschichten aus der aufregenden Welt der Klinik am See".

ZDF, ORF2 (Österreich), SF1 (Schweiz), SF zwei (Schweiz)

Deutsche Erstausstrahlung: 04.04.2011 ZDF

bisher 70 Episoden

Staffel 1

Besetzung:

Caroline Beil
Dr. Shirley Wilson

Yvonne Burbach
Karen Wagner

Carina Diesing
Vicky Wilson

Annabel Faber
Henriette Thaler

Bojana Golenac
Stella Bennini

Jan Hartmann
Dr. Stefan Jung

Martin Kaps
Ralf Borowski

Sascha Kekez
Mesut Acar

Antonio Di Mauro
Antonio Bennini

Nova Meierhenrich
Dr. Marie Egger

Marianne Rappenglück
Ursula Reisinger

Bettina Redlich
Prof. Dr. Johanna Lindner

Nils Rovira-Munoz
Lucas Lindner

Ralph Schicha
Thomas Lindner

Michael Schiller
Dr. Roland Bernheimer

Hans Stadlbauer
Alois Hofer

Sven Waasner
Dr. Dr. Markus Lindner

Folge 1 / 04.04.11
Dr. Marie Egger hat ihren ersten Arbeitstag als Assistenzärztin in der Sonnenberger Seeklinik. Noch bevor sie ihren Dienst wirklich antritt, trifft sie vor dem Eingang der Klinik auf ihren ersten Patienten: Der kleine Florian Tremmel wird von seinem Vater mit schlimmen Verbrühungen eingeliefert. Sofort wird der Junge im Schockraum ärztlich versorgt, doch plötzlich fehlt ein bestimmtes Narkosemittel. Schnell stellt sich heraus, dass in der Seeklinik eine größere Menge von Medikamenten gestohlen wurde. Eine regelrechte Katastrophe, mit der sich die ärztliche Direktorin der Klinik Prof. Johanna Lindner und die verantwortliche Anästhesistin Shirley Wilson konfrontiert sehen. Johanna bleibt nichts anderes übrig, als ihre beste Freundin Shirley vorerst vom Dienst zu suspendieren. Überraschend taucht an diesem Tag auch Dr. Stefan Jung in Sonnenberg auf und stattet seinem alten Freund, Verwaltungsdirektor Ralf Borowski, einen Besuch ab. Stefan braucht Ralfs Hilfe. Er glaubt, endlich eine neue Spur zu seiner in Haiti vermissten Tochter Charlotte gefunden zu haben. Unterdessen gerät Marie heftig mit Günther Tremmel aneinander, dem seine Seilbahn-Geschäfte wichtiger zu sein scheinen als sein verletzter Sohn Florian. Hinzukommt, dass Vater und Sohn unterschiedliche Angaben zum Unfallhergang machen, was bei der jungen Assistenzärztin Misstrauen schürt. Schnell gerät Marie nun mit ihrem beherzten Vorgehen in Bedrängnis, da Herr Tremmel im Verwaltungsrat der Klinik sitzt und sich bei Johanna Lindner über sie beschwert. Um die Situation zu entschärfen, wird Marie von dem Patienten Florian Tremmel abgezogen. Nach Feierabend nutzt Marie die gemeinsame Zeit mit ihren beiden Freundinnen, den Krankenschwestern Karen und Henriette, um ihr Hochzeitskleid anzuprobieren. Denn schon in ein paar Tagen soll sie gemeinsam mit Dr. Dr. Markus Lindner, dem Sohn der Klinikchefin, vor den Traualtar treten. Doch da geschieht ein folgenschwerer Unfall.

Folge 2 / 05.04.11
Lucas, der jüngste Sohn von Johanna und Thomas Lindner, ist mit dem Mountainbike in Antonio Benninis Transporter gerast und liegt leblos auf der Straße. Gemeinsam mit Dr. Stefan Jung gelingt es Marie, Lucas wiederzubeleben. Minuten später kämpfen der Chefarzt der Seeklinik, Dr. Bernheimer, und seine Frau Shirley, die aufgrund ihrer Suspendierung eigentlich schon ihre Sachen gepackt hatte, im OP um Lucas' Leben, während die verzweifelte Johanna nur tatenlos zusehen kann. Ähnlich ergeht es Markus, der sich kurz in die Behandlung einmischt, aber sofort zurechtgewiesen wird: Familienmitglieder haben bei ihren Angehörigen im OP nichts zu suchen! Währenddessen finden Lucas' Freunde Max und Vicky an der Unfallstelle seinen Rucksack und entdecken darin die gestohlenen Medikamente. Vorsorglich nimmt Max die Tabletten an sich. Vicky ist schockiert, als sie später von ihrer Mutter Shirley erfährt, dass ihr wegen des Medikamentendiebstahls die Kündigung droht. Inzwischen macht sich Marie große Vorwürfe, am Unfallort nicht schnell genug reagiert zu haben. Während Markus dann doch im OP um das Leben seines Bruders kämpft, gelingt es Dr. Jung, Marie wieder aufzubauen - als Ärztin wird sie immer mit solchen Ausnahmesituation konfrontiert sein. Außerdem findet Marie heraus, dass sich der kleine Florian Tremmel mit Absicht verbrüht hat, um die Aufmerksamkeit seiner vielbeschäftigten Eltern zu wecken. Nach wie vor ist Marie für Florians Vater aber ein rotes Tuch: Er fordert kurzerhand ihre Entlassung.

Folge 3 / 06.04.11
Da Lucas' Gesundheitszustand immer noch sehr kritisch ist, möchte Marie die Hochzeit verschieben. Es kommt deshalb zum Streit zwischen ihr und Markus, denn er geht fest davon aus, dass Lucas schon bald wieder topfit sein wird.Der Bräutigam verliert die Geduld. Gleichzeitig befürchtet Marie, dass sie durch Florians Vater Günther Tremmel, der im Verwaltungsrat der Klinik sitzt, ihren Job verliert. Dies erzählt sie in einer ruhigen Minute ihrem Kollegen Stefan. Der rät ihr, sich selbst treu zu bleiben. Durch dieses Gespräch kommen sich Marie und Stefan näher, und der gutaussehende Arzt beginnt von seiner Tochter Charlotte zu erzählen, die seit dem großen Erdbeben auf Haiti verschwunden ist. Stefan plagen Schuldgefühle. Marie schöpft neuen Mut, muss dann aber feststellen, dass der kleine Florian aus dem Krankenhaus abgehauen ist, weil ihn seine Eltern erneut im Stich gelassen haben. Gemeinsam mit Karen, Henriette und Oberschwester Ursula macht sich Marie auf die Suche nach dem Jungen. Auch Shirley bangt weiter um ihre Stelle. Der Medikamentendiebstahl ist immer noch nicht aufgeklärt, und Johanna hat sie bis auf Weiteres freigestellt. Shirley kann nicht tatenlos zusehen und ermittelt auf eigene Faust. Sie verdächtigt plötzlich Schwester Henriette. Währenddessen kommt Lucas wieder zu sich. Vicky, die an seinem Bett sitzt, erzählt, dass sie mittlerweile von dem Dealer Uli Renz wegen der nicht gelieferten Medikamente bedroht wird. Lucas rät ihr, noch etwas auf Zeit zu spielen. Zu guter Letzt erfährt Johanna, dass ihr Mann Thomas ans Bundesverwaltungsgericht nach Leipzig berufen wurde. In Zukunft werden sie eine Wochenendbeziehung führen müssen. Doch lange können die beiden nicht über das Für und Wider nachdenken, denn in Windeseile breitet sich die Entzündung in Lucas' Bein aus. Die Lage spitzt sich mehr und mehr zu - Lucas fällt ins Koma.

Folge 4 / 07.04.11
Dr. Bernheimer konfrontiert die Familie Lindner mit einer schrecklichen Diagnose: Um Lucas' Leben zu retten, muss sein schwer entzündetes Bein amputiert werden. Marie will und kann das einfach nicht so ohne Weiteres hinnehmen.Sie bittet Stefan Jung um Hilfe. Schließlich hatte Stefan auf Haiti eine Menge solcher Verletzungen erfolgreich behandelt. Stefan schlägt eine eher ungewöhnliche Methode vor, bei der Lucas im schlimmsten Fall auch sterben könnte. Vor allem Dr. Bernheimer und Markus stehen dem mehr als skeptisch gegenüber. Doch Johanna ist bereit, das Risiko einzugehen. Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als dass Lucas wieder sein unbeschwertes Teenager-Leben genießen kann. Gemeinsam mit Dr. Jung findet sich Marie kurz darauf im OP wieder - zusammen kämpfen sie um Lucas. Unterdessen wird der humpelnde Erich von seinem Kumpel Paul in die Seeklinik gebracht. Während Erich verschiedene unangenehme Untersuchungen über sich ergehen lassen muss, nutzt Paul die Zeit, einigen Patienten und nicht zuletzt Oberschwester Ursula beim Hütchenspiel eine ansehnliche Summe Geld aus der Tasche zu ziehen. Der Betrüger hat die Rechnung allerdings ohne Alois und Mesut gemacht. Vicky, die verhindern will, dass ihre Mutter gefeuert wird, entschließt sich, die Medikamente zurückzubringen. Aber Max hat eine schlechte Nachricht: Lucas' Rucksack ist verschwunden. Markus fürchtet inzwischen mehr und mehr um das Leben seines kleinen Bruders. Seine Verzweiflung projiziert er auch auf Marie, denn durch ihre Einbeziehung von Dr. Jung in Lucas' Behandlung fühlt er sich schwer hintergangen.

Folge 5 / 08.04.11
Nach einer langen Nacht des Wartens, Bangens und Hoffens endlich die erlösende Nachricht: Lucas ist über den Berg! Markus entschuldigt sich bei Marie für sein Verhalten. Sie kann ihm die schweren Vorwürfe vom Vorabend nur langsam verzeihen. Oberschwester Ursula erwischt die Reinigungskraft Petra Stölzl,die Mutter von Max, die heimlich versucht, die gestohlenen Medikamente zurückzulegen. Der Fall scheint gelöst: Frau Stölzl wird des Diebstahls bezichtigt - Shirley ist rehabilitiert. Lucas hat infolgedessen ein schlechtes Gewissen seinem besten Freund Max gegenüber, aber anstatt Vicky endgültig auffliegen zu lassen, nimmt er den Diebstahl auf sich. Johanna und Thomas sind vom Geständnis ihres Sohnes schockiert - und Vicky fällt ein Stein vom Herzen, dass "Luckie" wieder einmal für sie die Suppe auslöffelt. In der Klinik taucht unterdessen Konstantin Gaith mit seinem kleinen, imaginären Bruder Xaver auf, der angeblich unter schweren Bauchschmerzen leidet. Das Klinikpersonal, allen voran Dr. Bernheimer, ist mit der Situation etwas überfordert, bis endlich Marie und Markus mit allerhand Tricks die wahren Hintergründe herausfinden. Inletzter Sekunde wird Konstantin kurz vor einem Blinddarmdurchbruch in den OP geschoben. Marie führt ihre erste eigene OP durch. Nachdem sie Konstantin erfolgreich operiert hat, macht Markus Marie vor versammelter Mannschaft einen zweiten Heiratsantrag - alle dunklen Wolken der vergangenen Tage sind wie weggeblasen, als Marie lachend annimmt.

Folge 6 / 11.04.11
Nachdem Lucas über den Berg ist, möchte Markus die Hochzeitsvorbereitungen wieder forcieren. Großvater Alois unterstützt ihn in seinen Bestrebungen, eine romantische Hochzeit zu organisieren. Marie reagiert zurückhaltend.
Vicky, die von Drogendealer Uli Renz massiv eingeschüchtert wird, wendet sich erneut hilfesuchend an den gerade halbwegs genesenen Lucas. Er bittet seinen Bruder Markus, Vicky zur Seite zu stehen.
Miriam Gerber wird nach einem Autounfall schwer verletzt eingeliefert. Ihr Mann Peter, der in die Seeklinik eilt, sorgt für Aufsehen: Er ist Berufsclown. Doch ihm ist nicht zum Lachen zumute: Er muss nicht nur um das Leben seiner Frau fürchten, sondern auch um sein ungeborenes Kind. Da bittet Marie ihn um einen Gefallen: Findet er vielleicht Zugang zu der kleinen Caroline, die nach dem Tod ihrer Eltern nicht mehr spricht?
Sowohl Ralf als auch Markus fordern immer dringlicher, dass Johanna sich für einen Bewerber für den Posten des Leitenden Oberarztes entscheidet. Beide rechnen fest damit, dass Markus das Rennen macht. Doch Johanna, hin und hergerissen zwischen ihrer Rolle als Klinikchefin und ihren Gefühlen als Mutter, hat ihre Vorbehalte.

Folge 7 / 12.04.11
Die Lindners können immer noch nicht verstehen, warum Lucas die Medikamente gestohlen haben soll, doch er beharrt auf seinem Geständnis. Großvater Alois versucht, der Sache auf den Grund zu gehen Markus reagiert nur äußerlich gelassen und professionell darauf, dass Stefan Jung die Stelle des Leitenden Oberarztes bekommen hat. Prompt haben die beiden erste Meinungsverschiedenheiten und auch zwischen Markus und Marie kommt es erneut zu Spannungen. Johanna bemüht sich bei ihrem Sohn um Verständnis für ihre Entscheidung.
Beim restlichen Klinikpersonal kommt Stefan Jung gut an - besonders Schwester Karen hat ein Auge auf den neuen Leitenden Oberarzt geworfen und startet eine Flirtoffensive.
Sebastian Schiller stürzt beim Jagen vom Hochsitz und wird in die Seeklinik gebracht. Er fällt ins Koma. Durch ein Missverständnis treffen an seinem Kranken-bett seine Ehefrau und seine Geliebte, Sabine Hanninger, aufeinander. Während die Ärzte noch über die bestmögliche Behandlung beraten, präsentiert ihnen Frau Schiller die Patientenverfügung ihres Mannes. Eine Operation kommt demnach nicht in Frage. Indessen erfährt Sabine, dass sie von ihrem Geliebten schwanger ist. Da verschlechtert sich Schillers Zustand dramatisch.

Folge 8 / 13.04.11
Im Hause Lindner ist der Tag des Abschieds gekommen: Thomas verlässt Sonnenberg, um am Bundesverwaltungsgericht in Leipzig seine neue Stelle als Richter anzutreten.
Vicky wird von ihren Eltern zur Rede gestellt, denn sie hat sich viel zu teure Schuhe gekauft. Ihr Versuch, Bernheimer und Shirley gegeneinander auszuspielen, scheitert. Vicky fühlt sich von ihren Eltern ertappt und gesteht schließlich den Medikamentendiebstahl.
Durch eine Not-Operation kann Herr Schiller gerettet werden. Doch aufgrund der Patientenverfügung und der mangelnden Bereitschaft seiner Ehefrau, in eine weitere Operation einzuwilligen, sind Stefan die Hände gebunden. Auch Markus kann Frau Schiller nicht von der Notwendigkeit des Eingriffs überzeugen. Sabine Hanninger setzt Frau Schiller ebenfalls unter Druck und fordert ein Mitsprache-recht. Schließlich konfrontiert sie Frau Schiller mit ihrer Schwangerschaft.
Karen ist es inzwischen gelungen, ein Date mit Stefan zu ergattern. Unter den bewundernden Augen ihrer Mitbewohnerin Henriette bereitet sie sich für den Abend vor. Doch im "Stella's" wartet sie vergeblich auf ihr Date.

Folge 9 / 14.04.11
Henriette möchte alles über Karens Date erfahren, doch die verhält sich merkwürdig. Auch Marie erkennt die Freundin nicht wieder. Was ist mit Karen los? Durch eine Bemerkung Stefans kommt alles ans Licht.
Shirley muss Johanna beichten, dass Vicky die Medikamente entwendet hat und sich bei der Polizei dafür verantworten wird. Die Freundinnen versöhnen sich. Johanna versucht herauszufinden, warum Lucas für Vicky gelogen hat.
Edgar Pahl wird mit schweren Kopfverletzungen und stark alkoholisiert in die Seeklinik eingeliefert. Der Polizist Dominik Berger vermutet, dass eine Straftat dahinter steckt. Marie hat einen schrecklichen Verdacht.

Folge 10 / 15.04.11
Karen kann das Erlebte nur schwer verarbeiten und kämpft sich mühsam in den Alltag zurück. Ihre Freundinnen Marie und Henriette unterstützen sie, wo sie nur können. So sehr sie auch auf Karen einreden - von einer Anzeige will sie nichts wissen. Doch Marie gibt sich nicht so leicht zufrieden.
Lucas gerät in Bedrängnis: Vicky bedankt sich bei ihm für seine Rückendeckung und möchte herausfinden, womit sie seinen Einsatz verdient hat. Doch das kann Lucas ihr unmöglich sagen.
Wegen einer Sportverletzung landet der rüstige Rentner und Privatpatient Arnulf Kröning in der Seeklinik. Überraschend trifft er hier auf Oberschwester Ursula, seine alte Jugendliebe, die er von nun an mit allen Mitteln umgarnt. Das bleibt auch in der Klinik nicht unbemerkt. Alois beobachtet das Werben von Ursulas neuem Verehrer skeptisch. Um länger in ihrer Nähe sein zu können beschließt Arnulf, sich in der Seeklinik von oben bis unten durchchecken zu lassen und erhält eine unerwartete Diagnose.

© ZDF

Folge 11 / 18.04.11
Durch den Medikamentenklau und die anstehenden Sozialstunden scheint Vicky geläutert. Sie gibt sich betont einsichtig und vernünftig, schmiedet aber bereits neue Pläne. Zusammen mit Luckie will sie an einem Schüleraustausch nach Paris teilnehmen. Nur ihre Eltern, Shirley und Bernheimer, muss sie davon noch überzeugen.
Nachdem Arnulf Kröning von Dr. Bernheimer eine Herzklappeninsuffizienz bescheinigt bekommt, lehnt dieser eine Operation ab. Alle Versuche, ihn von der Notwendigkeit zu überzeugen scheinen aussichtslos. Gleichzeitig erwartet er von Ursula eine Antwort auf seinen Antrag. Die wiederum ist entschlossen, herauszufinden, was Arnulf von der OP abhält.
Stefan und Marie diagnostizieren bei Edgar Pahl einen B12 Mangel, der Auslöser für sein Verhalten sein könnte. Karen, die das zufällig mitbekommt, ist geschockt. Gelingt es Pahl aufgrund dieser Diagnose sich seiner Verantwortung zu entziehen? Marie und Henriette sehen nur einen Ausweg.

Folge 12 / 19.04.11
Während Marie eine Fortbildung in München besucht, verbringen Karen und Henriette einen entspannten Tag im Spa. Henriette hofft, Karen auf diese Weise wieder zu ihrer früheren Unbeschwertheit verhelfen zu können. Ursula verabschiedet sich von ihrer Jugendliebe Arnulf. Alois, der von Johanna beauftragt wurde, macht sich Gedanken um den 60. Geburtstag der Oberschwester und befragt die Krankenhausbelegschaft nach Ideen für ein passendes Geschenk.
Andrea Schneiderkommt mit ihrer Tochter Daniela in die Seeklinik. Das Mädchen ist an einem aggressiven Nierentumor erkrankt und gilt als austherapiert. Die beiden hoffen, dass die Ärzte der Seeklinik ihnen helfen können. Stefan sieht eine Chance in einer umstrittenen Behandlungsmethode, der Hyperthermie, und spaltet damit die Ärzteschaft. Diese Methode ist an Patienten in Danielas Alter noch nicht erprobt. Während der Behandlung kommt es zu Komplikationen..

Folge 13 / 20.04.11
Daniela Schneider fällt nach der Hyperthermiebehandlung ins Koma. Dr. Stefan Jung muss sich die Frage gefallen lassen, ob diese Behandlung für Daniela die richtige ist. Als sie wieder zu sich kommt, will Stefan die Behandlung so schnell wie möglich fortsetzen, denn die Zeit läuft gegen Daniela. Aber kann das stark geschwächte Mädchen eine zweite Behandlung verkraften?
Daniela befürchtet, dass ihr nicht mehr viel Zeit bleibt und bittet Pfleger Mesut um einen außergewöhnlichen Gefallen: Sie wünscht sich einen Kuss von ihm.
Alois sucht nach wie vor ein passendes Geburtstagsgeschenk für Oberschwester Ursula, doch keiner der Kollegen kann ihm so richtig weiterhelfen.

Folge 14 / 21.04.11
Bei der zweiten Hyperthermiesitzung erleidet Daniela Schneider einen Herzstillstand. Zwar kann Stefan sie zurückholen, eine Fortsetzung der Behandlung kommt nun aber nicht mehr in Frage. In dieser scheinbar ausweglosen Situation bekommt Stefan unverhoffte Unterstützung von Markus. Und wirklich - bei ihrer gemeinsamen Recherche stoßen sie auf ein vielversprechendes Medikament. Dieses ist allerdings in Deutschland nicht zugelassen.
Ursula hat ihren 60. Geburtstag und sich den Tag frei genommen. Während Schwester Karen und Schwester Henriette versuchen, die Oberschwester zu vertreten, hat Alois doch noch eine Idee, wie man sie zu ihrem Geburtstag überraschen kann.

Folge 15 / 26.04.11
Markus und Stefan entschließen sich, das inzwischen in Deutschland verbotene Medikament für Danielas Behandlung zu verwenden. Es ist die letzte Chance für das Mädchen. Um Johanna und die Klinik zu schützen, halten sie ihr Vorhaben jedoch geheim. Verwaltungsdirektor Ralf Borowski bekommt allerdings Wind von der Sache.
Der Fahrradfahrer Gerd Lutz wird nach einem schwerem Zusammenstoß mit einem unbekanntem Auto eingeliefert. Stella erkennt in ihm den Mann ihrerFreundin Ina. Mit der Ehe der beiden ist es nicht zum Besten bestellt, und als Dr. Bernheimer bei Gerd ein Gehirnaneurysma diagnostiziert, das zu einer schleichenden Erblindung führt, weiß Ina nicht, wie sie damit umgehen soll.
Vickymuss ihre Sozialstunden im Krankenhaus antreten. Während Shirley und Bernheimer Oberschwester Ursula bitten, ihre Tochter auf keinen Fall bevorzugt zu behandeln, fällt Vicky immer wieder etwas ein, um sich vor ihrer Arbeit zu drücken.Doch Ursula kommt ihr auf die Schliche.

Folge 16 / 27.04.11
Nachdem Johanna erfahren hat, dass Markus und Stefan ein nicht zugelassenes Medikament bei Daniela eingesetzt haben, schließt sie die beiden von der weiteren Behandlung aus. Doch der Zustand des Mädchens verbessert sich zusehends. Trotzdem darf Johanna das illegale Medikament nicht weiter verabreichen.
Ina nimmt das Schicksal ihres Mannes extrem mit. Stella findet heraus, dass Ina selbst den flüchtigen Unfallwagen gefahren hat und beschwört ihre Freundin, Gerd die Wahrheit zu sagen. Doch der reagiert anders als erhofft.
Vicky versucht, ihre Eltern zu überzeugen, dass Oberschwester Ursula bei den Sozialstunden viel zuviel von ihr verlangt. Doch weder ihre Eltern noch Mesut, den sie für sich einspannen will, fallen auf Vicky rein. Wohl oder übel muss sie ihre Arbeit selbst erledigen. Dabei begeht sie einen folgenschweren Fehler.

Folge 17 / 28.04.11
Gerd lässt sich von Inas Entschuldigungsversuchen nicht beschwichtigen, auch Stella schafft es nicht, zu ihm durchzudringen. Als klar wird, dass nur eine riskante Operation Gerds Leben und sein Augenlicht retten kann, lehnt er aus Angst vor einer Lähmung ab. Ina startet einen letzten Versuch, ihren Mann umzustimmen und sein Vertrauen zurück zu gewinnen.
Karen bittet Mesut, ihr Taekwondo beizubringen. In ihrem ersten Training knistert es zwischen den beiden - doch dann kommt es zu einem Zwischenfall. Vicky kann wegen ihrer Spätschicht im Krankenhaus nicht auf eine Party. Um doch noch hingehen zu können, spielt sie Oberschwester Ursula vor, krank zu sein. Noch bevor Vicky mit Luckie auf die Party kommt, geht es ihr plötzlich wirklich schlecht.

Folge 18 / 29.04.11
Die beiden Brüder Leon und Alexander Stein werden bewusstlos mit Verdacht auf psychedelischen Drogenmissbrauch in die Seeklinik gebracht. Ihre Mutter Beate glaubt nicht, dass ihre Söhne Drogen genommen haben. Beim toxischen Scree-ning stellt sich heraus, dass die Jungen grüne Knollenblätterpilze gegessen haben. Sie benötigen so schnell wie möglich eine Lebertransplantation.
Eine alte, verwirrte Frau ist gestürzt und kommt in die Seeklinik. Markus und Marie vermuten, dass Alzheimer die Ursache für ihre auffällige Verwirrtheit ist. Alle Versuche, etwas über Ihre Identität oder ihre Familie herauszufinden, scheitern. Als Vicky der alten Dame das Abendessen bringt, hält diese sieprompt für ihre Tochter. Vicky ist von der Situation überfordert.
Antonio wird klar, dass in seinem Leben etwas fehlt und der Wunsch nach Kindern wird in ihm wach. Als er seine Frau Stella damit konfrontiert, fühlt sie sich überrumpelt.
Der Vorfall beim Taekwondo-Training lässt Mesut keine Ruhe. Über Henriette versucht er herauszufinden, was mit Karen los ist.

Folge 19 / 02.05.11
Beide Stein-Brüder benötigen dringend eine Lebertransplantation, doch die Mutter kann nur einem Sohn einen Teil ihrer Leber spenden und damit sein Leben retten. Der Vater der beiden Jungs, der ebenfalls als Spender in Frage kommen könnte, sitzt auf dem Londoner Flughafen fest. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.
Die ältere Patientin hält Vicky weiterhin für ihre Tochter. Diese hat kein Verständnis für das seltsame Verhalten der Frau. Erst als Oberschwester Ursula sich Vicky zur Brust nimmt und einige Dinge klarstellt, wird sie nachdenklich. Als Vicky mit neuem Mut zu der Dame ins Zimmer geht, um ihr Essen zu bringen, eskaliert die Situation. Antonio entschuldigt sich bei Stella und versucht, sie für seinen Kinderwunsch zu begeistern. Doch in Stellas Augen ist der richtige Zeitpunkt noch nicht gekommen. Muss sich Antonio von seinem Traum verabschieden?
Karen erfährt, dass Mesut sich bei Henriette über sie erkundigt hat und stellt ihn zur Rede.

Folge 20 / 03.05.11
Jochen Stein, der Vater der beiden in Lebensgefahr schwebenden Jungen, Leon und Alexander, ist gerade noch rechtzeitig in der Seeklinik angekommen. Nach einem positiven Testergebnis stellt sich heraus, dass er als Spender für die Lebertransplantation seines Sohnes Alexander in Frage kommt. Bernheimer übernimmt die schwierige Operation. Mit Stefan und Shirley können die Ärzte trotz auftretender Komplikationen Alexanders Leben retten. Die frisch operierte Mutter, Beate Stein, die ihrem Sohn Leon einen Teil ihrer Leber gespendet hat, ist überglücklich, als sie ihren Ehemann am Krankenbett trifft und die Steins sind nun bereit für einen familiären Neuanfang.
Indessen hat Vicky während ihrer Sozialstunden ganz andere Sorgen: Sie wird von Pfleger Mesut nach Hause geschickt, nachdem die an Alzheimer erkrankte Patientin Elisabeth Brunner durch ihre Unachtsamkeit gestürzt ist. Doch Ursula nimmt sich der überforderten Praktikantin an und erfährt, dass Frau Brunner Vicky für ihre bei einem Unfall verstorbene Tochter Martina hält. Vicky kümmert sich fürsorglich um die alte Dame und erfüllt ihr einen lang ersehnten Wunsch, indem sie in "Martinas" Rolle schlüpft und der Mutter den heftigen Streit kurz vor dem Unfalltod der Tochter verzeiht. Durch diese liebevolle Geste hat Vicky endlich einen Stein im Brett bei Ursula.
Bei der geheimnisvollen Fremden, die in Sonnenberg eingetroffen ist, handelt es sich um Dr. Isabelle Jung, Stefans Noch-Ehefrau. Ralf will sie nach Sonnenberg holen, um seinen Plan, die Privatisierung der Seeklinik, voranzutreiben. Isabelle soll als Koryphäe für plastische Chirurgie ein weiterer Bestandteil seines Plans werden. Doch wie wird Stefan reagieren, wenn er auf Isabelle trifft?

© ZDF

Folge 21 / 04.05.11
Stefan reagiert sehr irritiert auf Isabelles Ankunft in der Seeklinik, vor allem, als sie ihm durch die Blume zu verstehen gibt, dass sie nicht vor hat, Sonnenberg so schnell wieder zu verlassen.
Als die junge, sportliche Simone Reitmeier nach einem Kreislaufkollaps von ihrer besten Freundin Petra Geuke in die Seeklinik eingeliefert wird, stehen Marie und Markus vor einem Rätsel, da die Symptome der Patientin sehr ungenau sind. Markus will ihre schmerzhaften Beschwerden im Brustkorb mittels eines Belastungs-EKGs untersuchen.
Vicky lässt das Schicksal der an Alzheimer erkrankten Frau Brunner keine Ruhe, und sogar Shirley bemerkt, wie sensibel ihre Tochter auf das Erlebte reagiert. Als Vicky am nächsten Tag ins Krankenhaus kommt, muss sie erfahren, dass Frau Brunner in der Nacht an Herzversagen gestorben ist. Für Vicky ist der Tod der alten Dame ein Schock. Erst durch ein einfühlsames Gespräch mit Ursula versteht das junge Mädchen, wie wichtig ihre Anwesenheit für Frau Brunner in ihren letzten Stunden war.
Antonio und Stella kommen mit ihrem Kinderwunsch langsam nicht mehr weiter. Mal sind sie zu müde, dann kommt ein langes Telefonat mit Italien dazwischen oder der Weinhändler platzt herein. Als auch noch Mesut ein Schäferstündchen des Ehepaars zu zerschlagen droht, greift Antonio entschieden ein.
Unterdessen bleibt Isabelles Eintreffen in der Seeklinik nicht unbemerkt und alle fragen sich, warum Stefans Ehefrau nach Sonnenberg gekommen ist. Stefan ist sich sicher, dass Ralf Borowski dahinter steckt. Auch Markus stellt Ralf zur Rede, ob Isabelles Auftauchen mit seinen Privatisierungsplänen der Seeklinik zusammenhängt, doch der geschäftliche Leiter der Klinik weist alle Schuld von sich. In Wahrheit verfolgen Ralf und Isabelle heimlich einen gemeinsamen Plan, nur ihre jeweiligen Motivationen unterscheiden sich.

Folge 22 / 05.05.11
Als Dr. Markus Lindner mit seiner Diagnose im Fall Simone Reitmeier nicht weiterkommt, bezieht Marie Stefan in den rätselhaften Krankheitsfall mit ein. Daraufhin fühlt sich Markus von Marie zutiefst gedemütigt und geht seiner Vermutung nach, dass es für den Kollaps der jungen Frau eine psychosomatische Ursache gibt. Als Markus die Patientin auf ihre bevorstehende Scheidung anspricht, zeigt sich diese abweisend, wohingegen sie auf die bevorstehende Reise ihrer besten FreundinPetra sehr emotional reagiert. Als die Patientin erneut zusammenbricht, befürchtet Markus das Schlimmste.
Dr. Stefan Jung steckt immer noch im Gefühlschaos mit Isabelle. Ralf versucht vergeblich, ihn zu beschwichtigen. Isabelle hat ihr Vorstellungsgespräch bei Johanna Lindner und wird aufgrund ihrer tadellosen Referenzen als Fachärztin für wiederherstellende Chirurgie von der ärztlichen Direktorin eingestellt. Isabelle versichert Johanna auch, dass ihre persönliche Beziehung zu Dr. Stefan Jung ihre Arbeit nicht beeinflussen wird. Ralfs perfide Pläne scheinen nun langsam Gestalt anzunehmen.
Alois quälen ganz andere Sorgen: Er will Markus und Marie zu ihrer bevor-stehenden Vermählung ein ganz besonderes Geschenk machen, doch die Gestaltung der "Hochzeitskiste" misslingt ihm.
Gerührt von Vickys Geschenk, versucht Roland Bernheimer, wieder das Vertrauen seiner Noch-Ehefrau Shirley zu gewinnen, erhält aber prompt eine Abfuhr. Shirley ist sich bewusst, wie sehr ihre Tochter unter der ausgedehnten Trennung der Eltern leidet, kann sich jedoch nicht dazu bewegen, Bernheimer noch eine Chance zu geben und trifft eine folgenschwere Entscheidung.

Folge 23 / 06.05.11
Nach dem unerwarteten Herzanfall und einer Korrektur der Rhythmusstörungen von Patientin Simone Reitmeier, bereitet das Team um Oberarzt Dr. Stefan Jung die junge Frau auf das Einsetzen eines Herzkatheters vor. Nachdem die Herzspezialistin Prof. Dr. Johanna Lindner verhindert ist, wird Marie unerwartet in diesen schwierigen Fall einbezogen. Die junge Assistenzärztin und der feinfühlige Oberarzt Dr. Stefan Jung glauben weiterhin, anders als der rationale Markus, dass die Herzbeschwerden von Simone Reitmeier nicht nur organische Ursachen haben. Sie erschließen, dass die junge Frau an einem sogenannten "Broken-Heart-Syndrom" leidet und ihre Krankheit letztlich emotionale Gründe hat. Auf Stefans Rat hin macht die Patientin ihr Herz frei, indem sie sich vor ihrem Noch-Ehemann Frank und ihrer besten Freundin Petra zu ihren wahren Gefühlen bekennt.
In der Zwischenzeit leiden auch Johanna und Thomas Lindner sehr unter ihrer räumlichen Trennung. Das Ehepaar verpasst ständig die gegenseitigen Anrufe und beide vermissen das gemeinsame Leben.
Auch Vicky ist innerlich hin- und hergerissen. Als sie erfährt, dass ihre Mutter Shirley von Zuhause ausziehen wird, reagiert sie völlig verärgert und macht ihren Eltern heftige Vorwürfe. Zwischen Bernheimer und Shirley bricht nun ein Rosenkrieg um die Gunst ihrer Tochter aus, während diese in ihrer Verzweiflung einen Weg ohne ihre Eltern finden will.

Folge 24 / 09.05.11
Hochbetrieb in der Seeklinik: die kleine Paula Heinze wird mit starken Bauchschmerzen eingeliefert. Prof. Dr. Johanna Lindner betraut Dr. Stefan Jung und Assistenzärztin Dr. Marie Egger mit dem Fall. Marie fällt dabei auf, dass Stefan sehr irritiert auf die kleine dunkelhäutige Patientin reagiert. Gleichzeitig freut sich Marie aber über die Anerkennung, als ihr Kollege ihr die Hauptverantwortung für die schwierige Operation des Mädchens übergibt. Ein Vertrauensbeweis, den sie fachlich bei ihrem eigenen Verlobten Dr. Markus Lindner vermisst. Nach dem gelungenen Eingriff bei der kleinen Patientin sucht Marie das Gespräch mit Stefan. Er vertraut sich Marie an und erzählt ihr, wie sehr er immer noch unter dem rätselhaften Verschwinden seiner kleinen Tochter Charlotte bei dem Erdbeben in Haiti leidet. Durch Paula fühlt er sich an sie erinnert. Marie fühlt sehr mit Stefan mit, was auch ihrem Verlobten Markus nicht verborgen bleibt. Auch Ralf Borowski rät seinem Freund Stefan, dass er sich tunlichst bemühen soll, Privates und Berufliches strikt zu trennen. Ähnliches fällt auch Dr. Bernheimer und seiner Noch-Ehefrau Dr. Shirley Wilson nicht leicht. Als sie die Operation eines 40jährigen Patienten mit Verdacht auf Milzruptur übernehmen, tragen sie ihre familiären Probleme mit in den Operationsraum. Beide sorgen sich sehr um ihre Tochter Vicky, die in der Nacht zuvor nicht nach Hause gekommen ist. Die widerspenstige Vicky will ihren Eltern einen Denkzettel verpassen - nur Lucas weiß, wo sie wirklich steckt. Als Vicky, von Lucas überredet, schließlich doch nach Hause zurückkehrt, gerät sie in einen heftigen Streit mit Shirley...

Folge 25 / 10.05.11
Antonio bringt seinen Cousin Matteo mit Fieberschüben und starken Magenkrämpfen in die Seeklinik. Während Markus erst die Laborwerte abwarten will, vermutet Stefan eine Salmonellenvergiftung ausgelöst durch das Tiramisu aus dem Stella's. Stefan informiert Johanna, die das Klinikpersonal über eine mögliche Salmonelleninfektion in Kenntnis setzt. Als auch Henriette, die von dem Tiramisu gegessen hat, erste Symptome zeigt, scheint sich Stefans Verdacht zu bestätigen. Solange der genaue Ursprung der Infektion nicht bekannt ist, sehen sich Antonio und Stella gezwungen, das Stella's zu schließen, um weitere Ansteckungen zu verhindern. Sollte es sich wirklich um eine, durch sie verschuldete, Salmonelleninfektion handeln, steht ihr Restaurant vor dem sicheren Aus. Nach der Ohrfeige von Shirley beschließt Vicky, bei ihrem Vater Bernheimer zu bleiben. Er kann sich darüber nicht wirklich freuen, da Shirley bei ihrem Entschluss bleibt, aus der gemeinsamen Wohnung auszuziehen. Als Bernheimer dann auch noch mitbekommt, dass der Patient Jan Krüger mit Shirley flirtet, sinkt seine Stimmung vollends. Vorübergehend gibt es Unstimmigkeiten zwischen Marie und Markus. Sie versöhnen sich jedoch wieder und überraschen sich gegenseitig mit einem Liebesbeweis.

Folge 26 / 11.05.11
Stella und Antonio bangen um Matteo und ihr Restaurant. Es würde das Aus für das Stella's bedeuten, wenn sich der Salmonellenverdacht bestätigt. Nachdem sich Matteos Zustand zunehmend verschlechtert, geht Markus einer weiteren möglichen Diagnose nach. Bernheimer und Vicky versuchen sich ohne Shirley zu arrangieren und hoffen auf eine baldige Rückkehr. Zu seinem Leidwesen registriert Bernheimer, dass Shirley besser als er mit der Trennung klar zu kommen scheint. Markus und Marie genießen verliebt die Vorfreude auf ihre Hochzeit. Dennoch entgeht ihnen nicht, dass die Location für ihre Feier aufgrund des Salmonellenverdachts ein heftig diskutiertes Thema unter ihren Gästen ist. Alois und Lucas suchen händeringend nach einer Alternative zum Stella's. Ralf versichert Stefan, dass er Isabelle auch nicht als Chirurgin an der Seeklinik haben will. Während Isabelle ihre Entscheidung nach Sonnenberg zu kommen weiter hinausschiebt, denkt Stefan darüber nach, die Stadt zu verlassen.

Folge 27 / 12.05.11
Marie und Markus fiebern ihrer Hochzeit entgegen. Als sie mitbekommen, dass ihre Freunde den Junggesellenabend planen, täuschen sie einen Seminar-Besuch in München vor. Aber - ihr Plan wird durchschaut... Als Johanna vergeblich versucht, Thomas in Sachen Hochzeitsplanung zu erreichen, scherzt Shirley darüber, dass Thomas in Leipzig vielleicht eine attraktive Richterin kennengelernt hat. Zunächst amüsiert sich Johanna über Shirleys Bemerkung. Als sie Thomas immer noch nicht erreichen kann, kommt sie ins Grübeln. Ein kranker Säugling wird in der Babyklappe ausgesetzt. Während Henriette sich rührend um das Neugeborene sorgt, findet Mesut den Abschiedsbrief der Mutter und erfährt den Namen des Säuglings: Yilmaz. Um so tragischer ist es für Henriette, als sie kurz darauf von Stefan erfährt, dass das Baby vermutlich nicht überleben wird. Stefan stellt sich durch Antonios Wohnungsangebot die Frage: Ist er tatsächlich schon so weit, Sonnenberg endgültig als sein neues Zuhause anzusehen? Als Stefan merkt, wie sehr ihm die Sonnenberger inzwischen ans Herz gewachsen sind, entschließt er sich zu bleiben. Während er Antonio und Stella mit der Wohnungszusage eine echte Freude macht, ist Ralf alles andere als glücklich. Er fürchtet durch Stefans Auszug aus ihrer Männer-WG die Kontrolle über seinen Freund zu verlieren.

Folge 28 / 13.05.11
Maries und Markus' Hochzeitstag ist endlich gekommen. Während es Marie schwerfällt, die Arbeit im Krankenhaus während der Hochzeitsvorbereitungen auszublenden, passiert Markus dabei ein Missgeschick nach dem anderen. Inzwischen macht sich Henriette große Sorgen um den kranken, in der Babyklappe ausgesetzten Säugling Yilmaz. Ralf Borowski hinterfragt die Institution der Babyklappe als moralisch fragwürdige Lösung für verantwortungslose Mütter, während Oberschwester Ursula eine ganz andere Meinung zu dem Thema vertritt. Im Zuge der emotional geladenen Stimmung vor der Hochzeit, gelingt es Shirley und Tochter Vicky für einen kurzen Moment ihre Differenzen beizulegen. Auch Bernheimer und Stefan entdecken durch ein ungewöhnlich offenes Gespräch unvermutete Gemeinsamkeiten. Johanna hingegen findet in Thomas' Jackettasche eine verdächtige Quittung aus einer edlen Leipziger Bar. Als Marie und Markus endlich gemeinsam vor dem Traualtar stehen, bekommt Johanna eine Schreckensnachricht aus der Klinik...

Folge 29 / 16.05.11
Alle Ärzte müssen überstürzt die Hochzeit verlassen: In der Klinik wurde höchste Alarmstufe ausgelöst. Nach einem Busunfall mit einem PKW treffen in Kürze bis zu 20 schwerverletzte Patienten ein. Bernheimer, Ralf, Stefan und Ursula bereiten sich und das Klinikpersonal auf den Ansturm vor. Schnell wird klar, dass sie alle Ärzte für die Versorgung der Patienten brauchen. Auch das Brautpaar Markus und Marie muss seine Feier verlassen und in die Klinik eilen. Bernheimer wird bei dieser Tragödie vor eine besonders große Herausforderung gestellt: Ben Senner, der junge Mann, der leicht alkoholisiert diesen schweren Unfall verursacht hat, droht sein Bein zu verlieren. Dabei stand er kurz vor einer steilen Fußballkarriere. Während das komplette Ärzte Team die zahlreichen Verletzten versorgt, kann Johanna ihren Verdacht, dass Thomas ihr in Leipzig untreu geworden sein könnte, selbst im OP nicht verdrängen. Ralf versucht, das spektakuläre Verletzungsaufgebot für seine Zwecke zu nutzen. Alois, Thomas, Lucas und Vicky sind bemüht, die Gäste im Stella's bei Laune zu halten. Nach langem Warten wird ihnen bewusst, dass sie sich etwas einfallen lassen müssen, um die Hochzeitfeier zu retten.

Folge 30 / 17.05.11
Nach einem aufregenden und ereignisreichen Hochzeitstag fallen Marie und Markus todmüde ins Bett und verschlafen die Hochzeitsnacht. Am nächsten Tag machen die beiden sich auf den Weg in die Flitterwochen, wo sie das Versäumte schleunigst nachholen wollen. Doch auch die Hochzeitsreise verläuft anders als geplant. Nach einer leidenschaftlichen Nacht mit ihr macht sich Bernheimer insgeheim Hoffnung, dass Shirley zu ihm zurückkehren wird. Tanja Wiesner, die in der Region als Werbeikone bekannt ist, kommt nach einem Suizidversuch in die Klinik. Die Beweggründe der jungen Frau bleiben für den behandelnden Arzt Dr. Stefan Jung lange Zeit im Unklaren, da auch Tanjas Eltern keine Erklärung zu haben scheinen. Verwaltungsdirektor Ralf Borowski interessiert sich auffällig für die Behandlung von Tanja, deren Vater ein einflussreicher Verleger ist. Da es dem Säugling Yilmaz inzwischen immer besser geht und einem Heim übergeben werden soll, muss Henriette sich langsam von dem liebgewonnen Baby verabschieden. Doch ist Yilmaz verschwunden.

© ZDF

Folge 31 / 18.05.11
Während Markus und Marie ihre Flitterwochen in der einsamen Hütte mehr oder weniger genießen können, macht Roland Bernheimer seiner Noch-Ehefrau Shirley ein pragmatisches aber unmoralisches Angebot. Henriette und Mesut gelingt es, dem kleinen Yilmaz und seinen überforderten Eltern zu einem Neuanfang zu verhelfen. Stefan kommt inzwischen hinter die Gründe für Tanja Wiesners Suizidversuch. Um ihr zu helfen, muss sich Stefan Unterstützung bei seiner Noch-Ehefrau Isabelle holen.

Folge 32 / 19.05.11
Die Flitterwochen von Marie und Markus entwickeln sich immer mehr zu einer Tortour und stellen das junge Glück auf eine erste Probe. Shirley weiht ihre Freundin Johanna in Bernheimers Angebot ein und wird ausgerechnet von ihm dabei ertappt. Bernheimer selbst kann bei einem gemeinsamen Essen mit Tochter Vicky die Gefühle für seine Noch-Ehefrau Shirley nicht verbergen. Die Zusammenarbeit mit Stefan bei der Behandlung der Suizid-Patientin Tanja Wiesner entwickelt sich für Isabelle nicht ganz so, wie sie es sich erhofft hat. Bei der OP der jungen Frau, bei der Isabelle deren durch Narben entstelltes Gesicht korrigieren soll, kommt es zu Komplikationen.

Folge 33 / 20.05.11
Die anspruchsvolle Operation an Patientin Tanja Wiesner hat Isabelle Einiges abverlangt. Überfordert verliert sie die Kontenance und staucht Shirley ungerechtfertigter Weise heftig zusammen. Erst als sich das Ergebnis als gelungen herausstellt, kann Isabelle aufatmen und triumphieren. Auch Ralf hat schon eine Idee, wie er diesen Erfolg für seine Zwecke nutzen kann. Während Shirley ihren Ärger über Isabelles unangebrachte Zurechtweisungen an Bernheimer auslässt, ist sich Vicky sicher, dass sich ihre Eltern wieder frisch ineinander verliebt haben. Wegen Markus' entzündetem Finger kommen er und Marie früher als von allen erwartet in die Klinik zurück. Marie wird von Stefan zu einer OP hinzugezogen und der frischgebackene Ehemann wartet vergeblich auf sie.

Folge 34 / 23.05.11
Die Vertrautheit zwischen Marie und Stefan löst bei ihren jeweiligen Ehepartnern, Markus und Isabelle, einen Anflug von Eifersucht aus. Während Markus seine Gefühle überspielt, willigt Isabelle in Ralfs Plan ein, die erfolgreiche plastische Operation an Tanja Wiesner für sein Privatisierungsvorhaben der Klinik zu nutzen. Kurz darauf gelingt es ihr außerdem, sich Stefan auch auf der privaten Ebene wieder anzunähern. Johanna bekommt Besuch von ihrer alten Freundin Patricia, die durch ihren erheblich jüngeren Freund eine zweite Jugend zu durchleben scheint. Doch nach einem netten, gemeinsamen Abend bricht Patricia plötzlich im Wohnzimmer der Lindners zusammen. Die Untersuchungen in der Klinik bringen auffällige Werte zutage und Johanna findet heraus, dass ihre Freundin ihr etwas verschweigt. Inzwischen geht das Noch-Ehepaar Shirley und Bernheimer ein außergewöhnliches, delikates Arrangement ein...

Folge 35 / 24.05.11
Johannas Freundin Patricia Kuhn will trotz ihres gesundheitlichen Zustands an der Hormonbehandlung festhalten, so sehr wünscht sie sich ein gemeinsames Kind mit ihrem jüngeren Freund Torben. Doch diesem ist Patricias Gesundheit wichtiger. Aufgewühlt flüchtet Patricia aus der Klinik - und bricht erneut zusammen. Ralfs und Isabelles Plan ist aufgegangen. In seiner Zeitung hat Verleger Herbert Wiesner einen Artikel über die Schönheitsoperation seiner Tochter Tanja in der Seeklinik veröffentlicht, der Stefan gegenüber der Klinikchefin Johanna in Erklärungsnot bringt. Shirley findet immer mehr Gefallen an dem neuen Arrangement mit Bernheimer. Sie will es allerdings nur unter der Bedingung fortführen, dass Vicky nichts von der neu entflammten Leidenschaft ihrer Eltern erfährt, damit sie sich keine falschen Hoffnungen macht.

Folge 36 / 25.05.11
Überraschend begegnet Marie ihrer Studienliebe Torben wieder, der sich als Patricias jüngerer Freund entpuppt. Während Torben und Patricia über Alternativen für ihre Familienplanung nachdenken, kommen bei Marie alte Gefühle wieder hoch. Markus beobachtet die Begegnung der beiden mit wachsendem Unbehagen. Karen und Mesut nehmen einen stark angetrunken Mann vor der Klinik auf, der ihnen jedoch keine Auskunft zu seiner Identität geben kann. Der Verwaltungsdirektor Ralf Borowski bekommt Wind von der Geschichte und mischt sich in das Geschehen ein. Er weist Oberschwester Ursula darauf hin, dass die Klinik nicht jeden von der Straße kostenlos behandeln kann. Ein Streit zwischen Karen und Mesut entfacht, der sich trotz geklärter Personalien von Herrn Pollinger nicht beschwichtigen lässt. Henriette greift ein und zwingt ihre Kollegen zu einem klärenden Gespräch im Stella´s. Stefan übernimmt die Behandlung des charmanten Patienten Hans Pollinger, der eine ungewöhnliche Erklärung für seine Trunkenheit hat.

Folge 37 / 26.05.11
Als Marie erfährt, dass Johanna Torben damals durch ihre Empfehlung die Stelle in Afrika ermöglicht hat, reagiert sie äußerst betroffen. Als Johanna realisiert, dass Marie und Torben zu diesem Zeitpunkt noch ein Paar waren, steigt eine dunkle Ahnung in ihr auf. Karen und Mesut können selbst bei dem versöhnlichen Abendessen die gegenseitigen Kabbeleien nicht lassen. Dennoch landen sie danach noch gemeinsam in der Mädels-WG. Der Streit ist vergessen und die beiden kommen sich näher. Unterdessen bringt auch die Arthroskopie keine neue Klarheit über die Symptome des Patienten Pollinger, sondern wirft im Gegenteil weitere Fragen auf. Isabelle vermutet einen Zusammenhang zwischen der Spinal-Anästhesie und Pollingers neuen Beschwerden und bringt damit Shirley gegen sich auf. Alois freut sich darauf, einen Tag mit seinem Freund Franz im Wald zu verbringen. Er soll ihm dabei helfen, einen Baum zu fällen. Doch bei der Aktion kommt es zu einem folgenschweren Unfall.

Folge 38 / 27.05.11
Marie kann nicht fassen, dass Markus damals dafür gesorgt hat, dass Torben die Stelle in Afrika bekommt und somit indirekt für ihre Trennung verantwortlich ist. Geschockt entzieht sie sich ihm und gesteht ihrer Freundin Karen, dass sie Markus nach dieser Intrige nicht mehr vertrauen kann. Als Johanna mitbekommt, wie eisig die Stimmung zwischen den beiden ist, fordert sie Markus und Marie zu einem klärenden Gespräch auf. Erschüttert stellt Alois fest, dass Franz´ Oberkörper von einem Ast des Baumes durchbohrt wurde. Er alarmiert die Seeklinik, und Markus eilt mit Mesut zum Unfallort. Das Leben seines Freundes steht auf Messers Schneide. Vicky ist entschlossen, einen Weg zu finden, doch noch mit Lucas zum Schüleraustausch nach Paris zu fahren, und versucht ihre Eltern nacheinander um den Finger zu wickeln. Die Symptome des Patienten Pollinger werden immer rätselhafter. Entnervt von den zahlreichen Untersuchungen, beschließt dieser, auf eigene Verantwortung die Klinik zu verlassen.

Folge 39 / 30.05.11
Marie will eine Auszeit von der Beziehung mit Markus, um sich über einige Dinge klar zu werden. Dieser wirft seiner Mutter Johanna vor, dass sie Schuld an seiner Krise mit Marie ist, weil sie verlangt hat, dass er Marie die Wahrheit sagt. Alois fürchtet immer noch um das Leben seines Freundes Franz. Zudem macht er sich wegen dem Unfall schwere Vorwürfe. Da die Ärzte mit der Operation von Franz alle Hände voll zu tun haben, setzt Bernheimer Marie auf den inzwischen mehr als unzufriedenen Patienten Pollinger an. Weil Vicky ihre Eltern nicht dazu überreden kann, dass sie nach Paris fahren darf, entschließt auch Lucas sich, zu bleiben. Er überrascht Vicky mit seiner Anwesenheit und es kommt zu einem Kuss zwischen den beiden. In der Zwischenzeit wird Lucas von seiner Mutter Johanna und seinem Lehrer gesucht.

Folge 40 / 31.05.11
Marie ist vorerst wieder in die WG zu ihren Freundinnen Henriette und Karen gezogen, um Abstand von Markus zu bekommen. Doch die Arbeit in der Klinik führt die beiden immer wieder zusammen. Gemeinsam behandeln Marie und Markus die schwangere Kathi Breitner, die zusammen mit ihren Eltern auf einer einsamen Bergalm lebt. Marie wird durch das Schicksal dieser Patientin nur noch mehr aufgewühlt, aber sie will sich weder Markus noch ihren besten Freundinnen anvertrauen. Isabelle flirtet weiterhin mit Stefan, doch der hat kein Interesse daran, ihre Beziehung wieder aufleben zu lassen. Nach einem gemeinsamen Schäferstündchen im Heu bekommen Bernheimer und Shirley einen juckenden Hautausschlag, den sie nur mit großer Mühe vor ihren Kollegen verbergen können. Schließlich werden die Beschwerden so unerträglich, dass sich beide hilfesuchend an Oberschwester Ursula wenden. Henriette bemerkt eine Veränderung im Verhalten von Karen und Mesut zueinander und fragt sich, ob sich Karen möglicherweise ernsthaft in den Kollegen verliebt hat.

© ZDF

Folge 41 / 01.06.11
Marie weicht einem Gespräch mit ihren Freundinnen ungewöhnlich impulsiv aus. Am nächsten Morgen verpasst sie einen Noteinsatz und wird von Johanna zu mehr Professionalität aufgefordert. Bei dem Notfall handelt es sich wieder um Kathi Breitner, die Marie erneut mit Markus zusammen behandeln muss. Aufopfernd kümmert sich Marie um ihre Patientin. Emotional mitgenommen von den Ereignissen und aufgewühlt durch die eigenen Erinnerungen findet Marie Trost bei Stefan, wodurch Markus' Eifersucht entfacht wird. Stefan und Bernheimer übernehmen gemeinsam die Operation des Profiskifahrers Anton Sternleitner. Sie erhalten Unterstützung von Isabelle, die Stefan auf Markus' latente Eifersucht aufmerksam macht. Auch in Karen regt sich die Eifersucht, als Mesut ihr von Isabelle vorschwärmt. Sie lässt ihn daraufhin bei nächster Gelegenheit auflaufen. Auch dieses Mal sorgt Henriette dafür, dass die beiden sich versöhnen.

Folge 42 / 03.06.11
Markus ist zutiefst verletzt, weil Marie sich Stefan anvertraut, aber ihn nicht an sich heran lässt. Auch gibt er seiner Mutter Johanna die Schuld an der Situation, weil sie ihn dazu gezwungen hat, Marie zu gestehen, dass er für Torbens Versetzung nach Afrika gesorgt hat. Obwohl er entschlossen ist, Marie nicht weiter zu bedrängen, wächst Markus' Eifersucht auf Stefan und er verliert die Kontrolle über sich. Isabelle erinnert Stefan fröhlich daran, dass heute ihr Hochzeitstag ist. Ausgelöst durch Maries emotionale Verfassung und die gute Zusammenarbeit mit Isabelle, wird Stefan nachdenklich. Sollte er sich und Isabelle doch noch eine Chance geben? Lucas will bei Vicky am Ball bleiben. Nach ihrem letzten Kuss hat er nichts mehr von ihr gehört und weiß nicht, was sie will. Um Vicky wieder näher zu kommen, läd Lucas sie ins Kino ein. Doch der Abend verläuft anders als geplant.

Folge 43 / 06.06.11
Stefan weist Isabelles Annäherungsversuch sachlich, aber entschieden zurück. Er ist nicht bereit für einen Neuanfang. In Wirklichkeit haben ihn aber Isabelles Avancen mehr durcheinander gebracht, als er zugeben will. Markus' Ausraster behält Stefan diskret für sich. Doch als es endlich zu einer Aussprache zwischen Markus und Marie kommen soll, eskaliert die Situation erneut. Nach der Knieoperation verschlechtert sich der Zustand des Skifahrers Anton Sternleitner stetig. Es kommt zum Nierenversagen und der Patient muss zur Dialyse. Das Rätsel löst sich erst, als herauskommt, dass der Sportler zur Leistungssteigerung Dopingmittel genommen hat. Lucas ist durch Vickys Abfuhr verunsichert und holt sich Rat bei seinem Großvater Alois. Auch Vicky ist mit der Situation überfordert, doch ihre Eltern, Shirley und Bernheimer, sind ihr keine große Hilfe.

Folge 44 / 07.06.11
Die Auseinandersetzung zwischen Marie, Markus und Stefan spricht sich schnell im Krankenhaus herum. Während Johanna versucht, die Gemüter zu beruhigen, verbreitet sich das Gerücht, dass Marie und Stefan eine Affäre haben. Besonders Isabelle trifft dieses Gerücht unvorbereitet. Voller Verärgerung lässt sie ihre Eifersucht an Marie aus. Ein erneutes Liebespiel zwischen Shirley und Bernheimer endet damit, dass Bernheimer sich einen Wirbel im Rücken ausrenkt. Gegen seinen Willen bringt Shirley Bernheimer in die Klinik, wo er dem Spott seiner Kollegen und des Pflegepersonals ausgesetzt ist. Als Mesut zufällig die Bekanntschaft des Paketzustellers Peter Dörfler macht und erfährt, dass dieser in der Vergangenheit einen One-Stand mit Karen hatte, reagiert er äußerst eifersüchtig. Karen gegenüber deutet er an, dass sie anscheinend mit jedem Mann ins Bett geht und kränkt sie damit tief. Nachdem der Skifahrer Anton Sternleitner zugegeben hat, dass er Dopingmittel nimmt, können Stefan und Isabelle gezielt gegen seine Beschwerden angehen. Geläutert schwört er den Anabolika ab und trennt sich von seinem skrupellosen Trainer.

Folge 45 / 08.06.11
Marie schafft es endlich, über den Verlust ihres Kindes nach der Trennung von Torben sprechen zu können. Zwar ist sie darüber erleichtert, aber der Vertrauensverlust gegenüber Markus ist damit noch lange nicht beseitigt. Stefan rät ihr, Markus eine zweite Chance zu geben. Doch Marie zweifelt daran, ob sie Markus je wieder vertrauen kann. Als die junge Sarah Steinert mit ihrem Baby Paul in die Seeklinik kommt, nimmt sich Marie ihrer an. Durch die Begegnung mit der jungen Frau wird sich Marie einmal mehr bewusst, wie tief der lang verdrängte Schmerz über den Verlust ihres Kindes sitzt. Plötzlich taucht das Jugendamt in der Seeklinik auf und will Sarah ihren Sohn entziehen. Nach dem misslungenen Tête-a-tête im Auto sehen Bernheimer und Shirley ein, dass es mit ihrer improvisierten Affäre nicht mehr so einfach funktioniert wie anfangs. Shirley fordert Bernheimer auf, sich eine andere Lösung zu überlegen. Kurze Zeit später beobachtet Vicky, wie sich ihr Vater mit einer unbekannten, attraktiven, jungen Frau trifft und befürchtet das Schlimmste. Ralf hat den Sex mit Isabelle genossen und macht sich Hoffnungen, dass sich mehr zwischen ihnen entwickelt. Doch für Isabelle kommt nach wie vor nur ein Mann in Frage: Stefan. Neugierig fragt Henriette Karen über ihre Nacht mit Mesut aus. Als Karen das Ganze mehr oder weniger als eine lockere Affäre darstellt, warnt Henriette sie, dass bei Mesut echte Gefühle im Spiel sein könnten. Mesut hat bereits genaue Vorstellungen davon, wie es mit Karen und ihm weiter geht.

Folge 46 / 09.06.11
Marie behält die alleinerziehende, 17-jährige Sarah Steinert und ihren wenige Monate alten Sohn Paul trotz Markus' Anweisung, die beiden zu entlassen, im Krankenhaus. Marie will verhindern, dass Frau Riester vom Jugendamt Sarah das Kind wegnimmt und an Pflegeeltern übergibt. Doch Frau Riester gibt nicht so schnell auf und schaltet Johanna ein. Als Marie sich vor Johanna erklären muss und ihr die medizinischen Gründe für ihr Handeln fehlen, bekommt sie unerwartete Hilfe von Markus. Da konfrontiert Frau Riester Marie mit einem unglaublichen Verdacht. Vicky ist mehr und mehr davon überzeugt, dass ihr Vater eine jüngere Geliebte hat. Sie durchstöbert Bernheimers Sachen, findet aber keine konkreten Beweise. Ihr kommt die Idee, dass Lucas ihren Vater beschatten könnte. Doch der ist nicht bereit, ihr diesen Gefallen zu tun. Stattdessen bietet sich ihr gemeinsamer Freund Max an. Unterdessen trifft sich Bernheimer tatsächlich mit seiner Geliebten: Es ist Shirley! Während Ralf immer noch hofft, seine Affäre mit Isabelle fortzuführen, arbeitet sie an ihrem Plan, irgendwann mit Stefan Sonnenberg zu verlassen und noch einmal neu anzufangen. Ausgerechnet über Ralf versucht sie herauszufinden, wie lange sich Stefan an die Seeklinik gebunden hat. Mesut kann Karens plötzliches distanziertes Verhalten ihm gegenüber nicht einordnen und wendet sich ratsuchend an Henriette. Auch ihr ist nicht entgangen, wie mies sich Karen gegenüber Mesut benimmt und redet der Freundin ins Gewissen. Als Karen die Tragweite ihres Verhaltens bewusst wird, trifft sie eine radikale Entscheidung.

Folge 47 / 10.06.11
Marie weiß nicht, wem sie glauben soll: Hannelore Riester vom Jugendamt, die ihr erklärt, dass Sarah nur versucht, die Assistenzärztin zu manipulieren. Oder der jungen Sarah, die fürchtet, das Jugendamt wolle ihr ihren Sohn wegnehmen. Marie beginnt, an ihrer eigenen Menschenkenntnis und Objektivität zu zweifeln. Als Markus sie erneut dazu überreden will, ihr Bauchgefühl auszuschalten und nach den Vorschriften zu handeln, verliert Marie die Beherrschung. Zu allem Überfluss entdeckt sie kurz darauf, dass Sarah mit dem Kind heimlich aus der Klinik geflohen ist. Vicky und Max sind Bernheimer und seiner angeblichen Geliebten auf der Spur. Lucas bereut, Vicky eine Absage erteilt zu haben. Als Vicky und Max einen verdächtigen Brief in der Post entdecken, stoßen die Freunde jedoch schnell an ihre Grenzen. Karen lässt Mesut weiterhin links liegen. Henriette hingegen kann ihre Zuneigung zu dem Kollegen nur noch schwer verbergen. Als Mesut Karen zu einer klärenden Aussprache drängt, erklärt diese ihre Beziehung für beendet.

Folge 48 / 14.06.11
Erschrocken über das Verschwinden von Sarah Steinert und die Vorwürfe von Frau Riester vom Jugendamt, macht sich Marie sogleich auf die Suche nach der jungen Mutter. Von Markus und Johanna wird sie jedoch an ihre Pflichten für ihre anderen Patienten erinnert. Als die Polizei in die Seeklinik kommt und Marie mit den Vorwürfen des Jugendamts konfrontiert, springt Markus für seine Frau in die Bresche. Doch sein "ritterlicher" Einsatz bleibt nicht ohne Folgen. Karen gesteht Henriette, dass sie nur deshalb zu Mesut auf Distanz geht, weil sie Angst vor ihren eigenen Gefühlen hat. Auf Henriettes Rat hin sucht Karen noch einmal das Gespräch mit Mesut, um sich bei ihm zu entschuldigen und um eine zweite Chance zu bitten. Doch Mesut hat endgültig genug von ihrem ständigen Hin und Her und erteilt Karen eine deutliche Abfuhr. Auch Vicky holt sich einen Korb: Lucas und Max haben beschlossen, sich nicht weiter von ihr ausnutzen zu lassen. Verzweifelt erzählt Vicky schließlich Shirley von der vermeintlichen Affäre Bernheimers. Nur mit Mühe kann Shirley ihre Tochter beruhigen und lässt das nächste Date mit ihrem Noch-Ehemann platzen.

Folge 49 / 15.06.11
Marie, die von Johanna beurlaubt wurde, versucht den Aufenthaltsort von Sarah Steinert herauszufinden. Diese hat sich mit ihrem kleinen Sohn Paul vor dem Jugendamt versteckt. Der Gesundheitszustand des Kindes verschlechtert sich rapide und die junge Mutter gerät zunehmend unter Druck. Shirley befürchtet, dass die Affäre mit Bernheimer früher oder später auffliegt und möchte am liebsten vor Vicky reinen Tisch machen. Doch Bernheimer hält das für keine gute Idee. Entgegen seiner Überzeugung lässt sich Lucas erneut von Vicky breitschlagen, ihr bei der Bespitzelung ihres Vaters zu helfen. Als Lucas schließlich seinen Mut zusammen nimmt und ihr doch noch eine Absage erteilt, ist Vicky gekränkt. Doch Lucas hat nicht lange Zeit, darüber nachzudenken, denn seine Hilfe wird an ganz anderer Stelle benötigt. Karen und Mesut beschließen, ihre Beziehung langsam angehen zu lassen. Als Mesut ihr durch eine liebevolle Geste sein Vertrauen beweisen will, fühlt sich Karen jedoch erneut unter Druck gesetzt.

Folge 50 / 16.06.11
In letzter Sekunde findet Marie Sarah Steinert und ihren Säugling Paul im Bootshaus. Zwar kann sie durch ihre Erstversorgung das Leben des Babys retten, doch Johanna muss ihre Beurlaubung weiter aufrecht erhalten. Unterdessen schürt Isabelle Markus' Eifersucht auf das gute Verhältnis zwischen Marie und Stefan. Oberschwester Ursula kuriert Mesuts Kopfschmerzen mit einem ihrer Kräutertees. Als Verwaltungsdirektor Ralf Borowski davon Wind bekommt, dass sie die Tees auch an Patienten weitergibt, gerät die Oberschwester plötzlich in Erklärungsnot. Nachdem Shirley ihre Affäre mit Bernheimer auf Eis gelegt hat, verschlechtert sich ihr Verhältnis wieder. Das bleibt auch den Kollegen nicht verborgen. Vicky, die sich wieder mit Lucas und Max versöhnt, vertraut ihre Sorgen ihren Freunden an: Was, wenn die "Neue" ihres Vaters bei ihnen einzieht?

© ZDF





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.908
Punkte: 484.893

26.06.2011 17:23
#2 RE: " Herzflimmern - Klinik am See " Episodenführer Zitat · antworten

Folge 51 / 17.06.11
Markus übermannt die Eifersucht, als er erneut mitbekommt, wie gut sich Marie und Stefan verstehen. Zunächst kann Stefan ihm den Wind aus den Segeln nehmen. Doch als er zusammen mit Marie nach den Ursachen für die Beschwerden von Sarah Steinerts Sohn Paul forschen, fordert Markus von Marie, dass sie sich zu ihm bekennt. Johanna möchte nun selbst herausfinden, ob Sarah Steinert mit der Betreuung ihres Kindes überfordert ist oder ob die Maßnahmen des Jugendamtes überzogen sind. Dabei macht sie eine unglaubliche Entdeckung. Oberschwester Ursula ist schockiert, als sie feststellt, dass ihre Kräuterwiese dem Erdboden gleich gemacht wurde. Sie vermutet einen Racheakt von Verwaltungsdirektor Borowski. Vicky sagt ihrem Vater auf den Kopf zu, dass sie über seine Affäre Bescheid weiß. Dennoch will Bernheimer weiter vor seiner Tochter verbergen, dass er sich heimlich mit ihrer Mutter trifft. Shirley hingegen hat genug von dem Versteckspiel und arrangiert ein klärendes Gespräch mit ihrer Familie.

Folge 52 / 20.06.11
Marie bittet Markus um mehr Zeit, denn sie muss sich über ihre Gefühle klar werden. Doch er vermutet dahinter nur eine Ausrede. Markus wirft ihr vor, sich eher Stefan, als ihm anzuvertrauen. Als Marie durch Stefan begreift, dass sie sich zunächst bewusst mit ihrer eigenen Trauer auseinandersetzten muss, bittet sie Markus, ihr dabei zur Seite zu stehen. Doch der Vorschlag ist für ihn befremdend. Oberschwester Ursula will herausfinden, wer ihre Kräuterwiese zerstört hat und bittet Lucas um Hilfe. Vicky realisiert, dass es zwischen ihren Eltern endgültig aus ist und dass sie keine Familie mehr sind. Eine Patientin, die sich erst kürzlich einer Magenoperation in einer anderen Klinik unterziehen musste, kommt mit starken Schmerzen in die Seeklinik. Markus muss sie erneut operieren und entdeckt dabei einen vergessenen Tupfer im Bauchraum - den er heimlich verschwinden lässt. Die Tochter von Polizist Dominik Berger kommt mit Symptomen einer schweren Grippe in die Seeklinik. Bei den Untersuchungen stellt sich heraus, dass das junge Mädchen an einer lebensbedrohlichen Lebererkrankung leidet.

Folge 53 / 21.06.11
Markus konfrontiert seinen Doktorvater Professor Krömer mit dem Tupfer, den er im Bauch seiner Patientin gefunden hat. Krömer bittet Markus, die Sache nicht an die große Glocke zu hängen und stellt ihm Hilfe bei seiner Karriere in Aussicht. Dominik Berger ist verzweifelt. Damit seine Tochter Julia eine Chance zu überleben hat, benötigt sie dringend eine Lebertransplantation. Er selbst kommt als Spender allerdings nicht in Frage, weil er den gleichen Gendefekt wie seine Tochter hat. Lucas hat für Oberschwester Ursula eine Webcam installiert, damit sie denjenigen findet, der ihre Kräuterwiese auf dem Gewissen hat. Doch Ursula entdeckt schnell, welche anderen Vorzüge so eine Kamera noch hat. Mesut muss demnächst aus seiner Mietwohnung ausziehen und überlegt, mit Karen zusammenzuziehen. Weil er Angst hat, dass Karen wieder Panik vor zuviel Nähe bekommt, bittet er Henriette um ihre Unterstützung. Auch Karen sucht den Rat der Freundin. Isabelle startet eine erneute Annäherung an Stefan und überredet ihn zu einem gemeinsamen Abendessen. Doch als Marie Stefan fragt, ob er ihr bei dem Abschiednehmen von ihrem verlorenen Kind zur Seite stehen könnte, ist die Verabredung mit seiner Noch-Ehefrau vergessen und er begleitet Marie an den See.

Folge 54 / 22.06.11
Marie will, nachdem sie und Stefan sich geküsst haben, am liebsten so schnell wie möglich zur Tagesordnung übergehen. Deshalb verlässt sie die Mädels-WG und zieht wieder bei Markus ein. Allerdings fällt es Stefan nicht ganz so leicht, den Vorfall zu vergessen. Unterdessen sind die Ärzte weiter um Julia Berger bemüht. Doch ohne eine Spenderleber sind sie machtlos. Eine Leberersatztherapie, mit der sie wertvolle Zeit für das junge Mädchen gewinnen könnten, ist momentan genauso wenig möglich, denn in ganz Europa gibt es nur zwei entsprechende Geräte und entsprechend lange Wartelisten. Karen will sich mit Mesut nach einer Wohnung umsehen. Nur gehen die Vorstellungen der beiden in einem wichtigen Punkt weit auseinander. Dank Lucas' Webcam kann Oberschwester Ursula Alois' als den Kräuterdieb enttarnen. Dieser präsentiert ihr stolz, wozu er die Kräuter gebraucht hat: zum Schnapsbrennen!

Folge 55 / 23.06.11
Julia Berger geht es immer schlechter. Doch weder ist eine Spenderleber noch die Leberersatztherapie in Aussicht. Der verzweifelte Vater, der Polizist Dominik Berger, muss sich auf das Schlimmste gefasst machen. Herzpatientin Sybille Hubmaier kommt mit ihrem Mann Gustl zum jährlichen Check-Up. Die beiden sind alte Freunde von Johanna und bekannte Gesichter in der Seeklinik. Die Wartezeit verkürzen sich die Hubmaiers, indem sie einen Verkupplungsversuch zwischen Ursula und Alois starten. Doch sie stoßen bei den beiden auf Granit. Stella und Antonio bekommen einen unangenehmen Brief vom Finanzamt. Sie müssen eine hohe Summe Steuern nachzahlen. Weil ihnen jedoch die nötigen Rücklagen fehlen, will Antonio zum letzten Mittel greifen: Er will die Preise im Stella's erhöhen. Während Henriette sich freut, dass Marie wieder zu Markus gezogen ist, bleibt Karen skeptisch. Unterdessen ist Marie bemüht, in einen harmonischen Ehealltag mit Markus zurückzukehren. Doch ihre Gedanken schweifen immer häufiger ab. Da macht Stefan ihr ein Geständnis.

Folge 56 / 24.06.11
Henriette ist entrüstet, dass Karen im Stella's mit einem wildfremden Mann flirtet, während Mesut sich Gedanken über die gemeinsame Zukunft macht. Karen findet Henriettes Einstellung absolut prüde und macht sich über die Freundin lustig. Antonio und Stella überlegen immer noch fieberhaft, wie sie die Forderungen des Finanzamtes erfüllen können. Da zieht Stella ein lukratives Angebot an Land. Überraschend wird Gustl Hubmaier, der am Vortag noch seine herzkranke Frau zu einem Routine-Check begleitet hat, in die Seeklinik gebracht. Zunächst sieht es noch so aus, als könne er bald schon wieder nach Hause. Doch sein Zustand verschlechtert sich plötzlich dramatisch. Stefan gesteht Marie, dass der Kuss zwischen ihnen ihm doch mehr bedeutet, als er zugegeben hat. Auch Marie geht es nicht anders. Dennoch steht für sie fest, dass es ein Fehler war: sie ist mit Markus verheiratet. Da erscheint Dominik Berger am Bett seiner schwerkranken Tochter Julia mit einer Pistole bewaffnet. Er nimmt Stefan als Geisel und will auf diese Weise erreichen, dass die Klinik eine Spenderleber für Julia organisiert. In der Seeklinik wird der Notstand ausgerufen und das SEK rückt an.

Folge 57 / 27.06.11
Die Sorge um Stefan, der noch immer in der Gewalt von Dominik Berger ist, hält die Seeklinik in Atem. Vor allem Marie hat große Angst um ihn. Markus hat in der Zwischenzeit über Professor Krömer erreichen können, dass ein Leberersatztherapie-Gerät in die Seeklinik gebracht wird. Mit dessen Hilfe könnte Julia Berger gerettet werden. Als jedoch klar wird, dass das Gerät nicht in der von Berger vorgegebenen Frist eintreffen wird, spitzt sich die Situation in der Seeklinik zu. Ralf arbeitet an einem Plan, wie man Berger ohne Zutun des SEKs überwältigen kann, um längerfristigen Schaden von der Klinik abzuwenden. Zwischen Karen und Henriette herrscht eisige Stimmung. Obwohl Henriette ihre Freundin deckt, findet Mesut heraus, dass sich Karen mit einem anderen Mann getroffen hat. Tief enttäuscht von den beiden, stellt Mesut sich für Ralfs Plan, Berger zu überwältigen, zur Verfügung. Johanna und Isabelle sind auf der Suche nach der Ursache für Gustl Hubmaiers plötzliche Herzschwäche. Als Johanna erfährt, dass er von Ursulas Kräutertees getrunken hat, lässt sie die Kräutermischung der Oberschwester genauer unter die Lupe nehmen und macht dabei eine erstaunliche Entdeckung.

Folge 58 / 30.06.11
Markus ist von Dominik Bergers Kugel getroffen worden und bricht schwerverletzt zusammen. Während die Polizei sich um Berger kümmert, wird Markus auf schnellstem Weg in den OP gebracht. Gerade als Marie und Mesut mit ihm im Aufzug sind, fällt unvermittelt der Strom aus. Alois hat ihn, wie mit Ralf vereinbart, abschalten lassen, damit Mesut Berger überwinden kann. Nun sitzen Marie und Mesut mit Markus im Aufzug fest, und die Zeit läuft ihnen davon. Der Schuss ist im Krankenhaus nicht ungehört geblieben. Henriette und Ursula haben alle Hände voll zu tun, die Patienten zu beruhigen. Karen eilt alarmiert zur Intensivstation, denn sie befürchtet, dass Mesut getroffen wurde. Unterdessen ist das Gerät für die Leberersatztherapie, das Julia Berger das Leben retten soll, auf dem Weg in die Seeklinik. Wird es rechtzeitig eintreffen?

Folge 59 / 04.07.11
Bernheimer gelingt es gemeinsam mit Stefan, Markus' Leben zu retten. Die erleichterte Marie will nun ganz für ihren Mann da sein und erteilt Stefan und ihren Gefühlen für ihn eine endgültige Absage. Unterdessen knöpft sich Alois, selbst von schweren Schuldgefühlen geplagt, Ralf Borowski vor. Für Alois trägt der Verwaltungsdirektor die Hauptverantwortung für das Unglück. Karen ist sehr erleichtert, dass es Mesut gut geht. Dennoch lässt sie sich nicht dazu hinreißen, sich ein für allemal zu ihm zu bekennen. Enttäuscht von Karens Unnahbarkeit, lädt Mesut Henriette zu einem Abendessen ein. Prompt macht sich Henriette Hoffnungen, Mesuts Herz erobern zu können. Dank der Leberersatztherapie geht es Julia Berger immer besser. Ihr Vater kommt schuldbewusst in die Klinik, um sich bei Markus zu entschuldigen.

Folge 60 / 08.07.11
Durch die Geiselnahme und den Notfallplan, sind so viele OPs verschoben worden, dass die Seeklinik nun im Chaos zu versinken droht. Johanna und Borowski verordnen dem Personal einen kaum zu bewerkstelligen OP-Plan, um den Rückstand wieder aufzuholen. Schließlich macht Oberschwester Ursula Johanna klar, dass die Belastungsgrenzen erreicht sind. Obwohl die Seeklinik kaum noch neue Notfälle verkraften kann, wird Silke Sperling eingeliefert, die in einem Zug zusammengebrochen ist. Bernheimer diagnostiziert ein Bauchaortenaneurysma und kann das Leben der Patientin in einer schwierigen OP retten. Markus kann seine Hand nicht mehr spüren, tut sich aber schwer damit, seine Rolle als Patient zu akzeptieren. Stattdessen macht er vor allem Stefan und Marie das Leben schwer, die ihm beide nur helfen wollen. Doch nicht nur die Sorge um Markus macht Marie zu schaffen. Obwohl sich sowohl Marie als auch Stefan um einen professionellen Umgang miteinander bemühen, ist das Verhältnis der beiden zueinander äußerst angespannt.

© ZDF

Folge 61 / 11.07.11
Die Situation in der Seeklinik hat sich immer noch nicht entspannt. Vor allem das Pflegepersonal kämpft mit der Überbelastung. Ein gefundenes Fressen für Ralf Borowski, der Oberschwester Ursula mangelnde Belastbarkeit vorwirft und mit ihr kräftig aneinander gerät. Als Ursula die Notbremse zieht, kommt es zum Eklat. Markus verspürt keine Verbesserung mit seiner Hand und hat starke Schmerzen, die er aber vor seiner Mutter und Marie verbirgt. Unter den Patientenneuzugängen entdeckt Henriette einen Bekannten: Den Buchhändler Andreas Kling. Rührend kümmert sie sich um ihn, und Kling flirtet heftig mit ihr. Silke Sperling, die an einem lebensgefährlichen Bauchaortenaneurysma operiert wurde, bekommt Besuch von ihrer Tochter Sophie. Als diese merkt, dass eines der Beine ihrer Mutter nicht mehr richtig durchblutet zu sein scheint, alarmiert sie Isabelle. Die stellt fest, dass die Patientin schnellstens operiert werden muss - doch alle OPs sind belegt.

Folge 62 / 12.07.11
Tief enttäuscht, dass Johanna sie nicht stärker unterstützt hat, zweifelt Ursula an ihrer Zukunft in der Seeklinik. Sie sucht Rat bei Alois. Unterdessen macht das Gerücht in der Klinik die Runde, dass die Oberschwester gekündigt hat. Auch die Ärzte arbeiten weiter im Akkord. Buchstäblich im letzten Moment kann Silke Sperling mit ihrem Trombus dazwischen geschoben werden. Henriette schwebt auf Wolke Sieben. In Andreas Kling, ihrem Buchhändler, der mit einer Gehirnerschütterung in der Seeklinik liegt, scheint sie einen wahren Seelenverwandten gefunden zu haben. Bei seiner Entlassung bricht er jedoch unvermittelt zusammen. Markus' Zustand ist weiterhin kritisch. Doch anstatt sich Stefan als seinem behandelnden Arzt anzuvertrauen, versucht er sich selbst zu therapieren. Zugleich muss Stefan mit ansehen, wie aufopfernd sich Marie um Markus sorgt und immer mehr zu ihm auf Distanz geht.

Folge 63 / 14.07.11
Johanna knöpft sich Ralf Borowski vor und fordert ihn auf, sich bei der Oberschwester zu entschuldigen und nicht länger seine eigene Mitschuld an dem Chaos unter den Teppich zu kehren. Die Oberschwester hat unterdessen einen Weg gefunden, die Lage etwas zu entschärfen: kurzerhand spannt sie Alois und Lucas zu kleineren Hilfsarbeiten ein. Stella und Antonio überlegen, wie sie ihrer Familienplanung auf die Sprünge helfen können. Sie lassen sich einen Termin bei Johanna geben. Antonio ist nicht begeistert davon, als er erfährt, dass auch seine Fruchtbarkeit untersucht werden soll. Henriette tut alles für die schnelle Genesung von Andreas Kling, bei dem Lähmungserscheinungen in den Beinen aufgetreten sind. An seinem Krankenbett kommen sich beide näher. Stefan weist Markus zurecht, der immer wieder in seine Behandlung eingreift. Markus hat sich sogar selbst ein Antibiotikum verschrieben - mit dramatischen Folgen.

Folge 64 / 18.07.11
Lucas trommelt ein paar Freunde zusammen, die mit ihm und Alois in der Seeklinik mithelfen sollen. Die Oberschwester ist zunächst überrascht, teilt dann die jungen Helfer kurzerhand ein. Borowski sieht die Arbeit der jugendlichen Helfer mit Argwohn und versucht die Aktion im Keim zu ersticken. Doch er hat die Rechnung ohne Johanna gemacht. Durch einen Zufall und ihr beherztes Eingreifen, kann Henriette Andreas Kling vor Schlimmerem bewahren. Allerdings hat Bernheimer keine erfreulichen Neuigkeiten für das junge Glück. Johanna teilt Antonio und Stella die Ergebnisse der Fruchtbarkeitsuntersuchung mit. Demnach liegt es an Antonio, dass Stella noch nicht schwanger ist. Stefan gelingt es, Markus auf den Weg der Besserung zu bringen. Mit seinen Gedanken ist Stefan jedoch ständig bei Marie. Als er merkt, dass auch sie mehr für ihn empfindet, sucht er das Gespräch mit ihr.

Folge 65 / 20.07.11
Antonio macht die Diagnose bezüglich seiner Fruchtbarkeit schwer zu schaffen. Immer mehr zieht er sich von Stella zurück. Diese holt sich Rat bei Johanna. Auch Markus zeigt seiner Frau die kalte Schulter. Er will sich weder von Marie noch von Stefan helfen lassen, zu sehr nagt die Eifersucht an ihm. Über Karen und Henriette versucht er herauszufinden, ob Marie ihn mit Stefan betrügt. Ein dummer Spruch von Bernheimer, bezüglich ihrer Wirkung auf Männer, zieht Henriette ziemlich runter. Als er auch noch ihre berufliche Kompetenz in Frage stellt, ist ihr Ehrgeiz geweckt.

Folge 66 / 21.07.11
Henriette holt sich einen erneuten Rüffel von Bernheimer, als sie ihm über neue Symptome bei dem Zimmermann Michi Wanning berichten will. Sie beschließt kurzerhand, selbst eine Diagnose zu stellen und wird dabei von Shirley unterstützt. Nachdem Stella und Antonio sich ausgesprochen haben, besorgt sich Stella bei Johanna Informationen über eine künstliche Befruchtung. Sie ist fest entschlossen, die möglichen Risiken in Kauf zu nehmen, während Antonio allerdings erste Zweifel kommen. Johanna will nicht glauben, dass Marie und Stefan eine Affäre haben. Dennoch ist sie Stefan gegenüber ungewohnt misstrauisch und versucht ihn unterschwellig auszuhorchen.

Folge 67 / 25.07.11
In die Enge getrieben gesteht Marie Markus den Kuss mit Stefan. Doch obwohl sie beteuert, dass es nur ein Ausrutscher war, und sie keine Affäre mit ihm hat, will Markus vorerst nichts mehr von ihr wissen. Auch Johanna ist zutiefst enttäuscht von Marie. Dennoch bittet sie Markus, auf seine Frau zuzugehen. Henriette genießt ihren Erfolg mit der richtigen Diagnose bei Michi Wanning, vor allem das Lob von Dr. Bernheimer. Ihre gute Laune bekommt einen Dämpfer, als Stella ihr Indiskretion vorwirft. Unterdessen glaubt Antonio, auch aufgrund einer nett gemeinten Bemerkung Henriettes, dass mittlerweile die ganze Klinik über seine Zeugungsunfähigkeit Bescheid weiß. Isabelle bricht während einer OP zusammen. Anstatt einen Arzt aufzusuchen, teilt sie nach allen Seiten hin aus und sorgt dabei für Gesprächsstoff bei den Kollegen.

Folge 68 / 26.07.11
Markus arbeitet ehrgeizig daran, seine Hand wieder vollständig zu bewegen. Währenddessen bemüht sich Marie darum, sein Vertrauen zurück zu erlangen. Doch kann Markus ihr den Vertrauensbruch verzeihen? Antonio und Stella erfahren, dass wegen der künstlichen Befruchtung enorme Kosten auf sie zukommen, denn für die Krankenkasse ist Stella schon zu alt, um ein Kind zu bekommen. Die beiden zweifeln daran, ob sie das alles wirklich durchziehen sollen. Die allein erziehende Carola Brunneck, eine Bekannte von Oberschwester Ursula aus der Kirchengemeinde, wird mit starken Schmerzen in der Hüfte eingeliefert. Es stellt sich heraus, dass sie ein neues Hüftgelenk braucht und operiert werden muss. Doch wer kümmert sich unterdessen um ihre Tochter Melanie?

Folge 69 / 27.07.11
Marie ist glücklich, dass Markus sich ihr wieder zuwendet. Gemeinsam wollen sie einen Neuanfang machen. Auch die Motorik von Markus' Hand hat sich dank der Übungen stark verbessert, und seine Entlassung rückt näher. Henriette und Karen wundern sich über den extrem gut gelaunten Mesut. Als die beiden auch noch mitbekommen, dass er offensichtlich ein Date plant, vermuten sie, dass Mesut eine neue Freundin hat. Johanna kommt Antonio und Stella mit den Kosten für die künstliche Befruchtung entgegen, so dass die beiden die Behandlung schließlich beginnen können. Doch schon bald treten die ersten Nebenwirkungen auf. Isabelle plant einen Schwangerschaftsabbruch und bemüht sich, ihren Zustand vor den Kollegen zu verbergen. Doch ihre Stimmungsschwankungen machen ihr einen Strich durch die Rechnung. Vor allem Stefan zeigt sich besorgt.

Folge 70 / 28.07.11
Markus gelingt es, das Zittern seiner Hand vor Marie und Johanna zu verbergen. Er tritt wieder seinen Dienst in der Seeklinik an und übernimmt gleich eine Nachtschicht. Bei einer Not-OP, die er durchführen muss, beginnt seine Hand zu zittern. Der junge Mukoviszidose Patient Tobias Brandel ist auf dem Weg in den Urlaub am Flughafen zusammengebrochen und von seiner Freundin Laura in die Seeklinik gebracht worden. Karen und Henriette wundern sich über Mesuts Nervosität vor dem Besuch seines Vaters aus der Türkei. Da gesteht er ihnen, dass er seiner ganzen Familie seit Jahren vorgaukelt, Arzt und nicht Pfleger zu sein. Zwar hat Bernheimer keine Lust, noch eine weitere Nacht mit zwei gackernden Teenies unter einem Dach zu verbringen, doch Melanie Brunneck schafft es erneut, ihn zu erweichen. Die schwangere Isabelle fühlt sich nach der Nacht mit Stefan siegessicher und vermittelt Antonio und Stella den Eindruck, dass sie demnächst bei Stefan einziehen wird. Doch dieser ist wenig begeistert von ihren Plänen.

@ ZDF

Folge 71 / 29.07.11
Marie muss die Not-OP für Markus durchführen, der sich aufgrund des Zitterns seiner Hand dazu nicht in der Lage sieht. Als Bernheimer und Johanna am nächsten Tag davon Wind bekommen, stellen sie ihn zur Rede. Doch Markus verschweigt den wahren Grund für seinen Ausfall. Stefan macht Isabelle klar, dass er endgültig einen Schlussstrich unter ihre Beziehung ziehen will und die Scheidung einreichen wird. Scheinbar gelassen nimmt Isabelle die Ankündigung hin. Dabei entwickelt sie bereits eine Idee, wie sie Stefan doch noch für sich gewinnen kann. Mesut bringt es nicht übers Herz, seinen stolzen Vater zu enttäuschen und ihm die Wahrheit über seine kriminelle Vergangenheit und seinen Beruf zu sagen. Obwohl sie seine Lüge nicht für gut halten, helfen Henriette und Karen ihm. Dennoch droht alles aufzufliegen, als Mesuts Vater in der Klinik auf Ralf Borwoski trifft.

Folge 72 / 01.08.11
Der Wunsch von Tobias Brandel, die Klinik zu verlassen, um noch einmal das Meer zu sehen, stößt bei Markus auf Unverständnis. Er ist entschlossen, den jungen Mann in der Seeklinik weiterzubehandeln. Angesichts der geringen Chancen auf Erfolg und dem festen Entschluss des Patienten, die Zeit die ihm bleibt in Freiheit und nicht in einer Klinik zu verbringen, stößt Markus mit seinem Vorhaben bei den Kollegen auf Unverständnis. Mesuts Vater kommt in die Seeklinik und will unbedingt seinem Sohn "Dr. Acar" bei der Arbeit zusehen und lässt sich auch nicht von Henriette abwimmeln. Da haben Henriette und Karen eine Idee. Bernheimer ist immer noch auf der Suche nach der Ursache für Carola Brunnecks Schmerzen. Der alleinerziehenden Mutter geht es zunehmend schlechter. Ralf erfährt zufällig, dass Stefan und Isabelle eine Nacht miteinander verbracht haben. Frustriert und eifersüchtig geht er Stefan an und offenbart diesem dabei seine Gefühle für Isabelle.

Folge 73 / 02.08.11
Cem Acar überschüttet seinen Sohn Mesut mit Anerkennung und Dankbarkeit. Mesut schafft es nicht, ihm die Wahrheit zu sagen. Bei einem Essen im Stella's bricht Cem plötzlich zusammen und muss in die Seeklinik gebracht werden. Bernheimer findet immer noch keine Ursache für Carola Brunnecks Symptome. Auch Johanna, die er zu dem Fall dazu zieht, steht vor einem Rätsel. Als Carolas Werte sich weiter verschlechtern, verlegt Bernheimer sie auf die Intensivstation. Melanie, die große Angst um ihre Mutter hat, lässt sich von Vicky beruhigen, denn schließlich vertraut sie Bernheimer. Der Fußballstar Michael Eigner kommt mit einer komplizierten Schienbeinfraktur in die Seeklinik. Als Ralf mitbekommt, dass der für die PR der Seeklinik sehr nützliche Patient unbedingt von seinem ehemaligen Klassenkameraden Markus Lindner operiert werden will, setzt er ihn damit unwissentlich unter Druck. Obwohl seine Hand noch zittert, will Markus die OP durchführen, um nicht aufzufliegen. Er drängt Marie, ihm bei der OP zu helfen, doch sie will sein verantwortungsloses Handeln nicht länger decken.

Folge 74 / 03.08.11
Carola Brunneck geht es immer schlechter und weder Bernheimer noch die Kollegen finden eine Erklärung. Melanie hat große Angst um ihre Mutter und fragt sich, was aus ihr werden wird, wenn ihrer Mutter etwas passiert, zumal Carola die Identität von Melanies Vater bis heute geheimhält. In die Enge getrieben gesteht Mesut seinem Vater, dass er gar kein Arzt ist. Wütend und enttäuscht wirft Cem ihn aus dem Zimmer. Da stellt Isabelle fest, dass hinter Cems Hyperglykämie viel mehr steckt als zunächst angenommen. Marie verlangt von Markus, dass er gegenüber der Klinikleitung seine Beschwerden eingesteht und sich aus dem OP-Plan streichen lässt. Doch er ist weiterhin fest entschlossen, seinen alten Freund, den Fußball-Profi Michael Aigner, zu operieren.

Folge 75 / 04.08.11
Carola Brunneck hat von Bernheimer die schreckliche Diagnose erfahren: Sie wird sterben. Nun will sie ihr Leben in Ordnung bringen und Tochter Melanie endlich sagen, wer ihr Vater ist. Isabelle findet bei Mesuts Vater einen Tumor, der dringend operiert werden muss. Doch Cem Acar, immer noch wütend auf seinen Sohn, weigert sich und will so schnell wie möglich zurück in die Türkei reisen. Markus gesteht seiner Mutter ein, dass seine Hand immer noch zittert und er so nicht operieren kann. Johanna deckt ihn, lässt ihn aber aus allen OP-Plänen streichen und verlangt, dass er eine Therapie macht.

Folge 76 / 05.08.11
Bernheimer und Ursula sind tief betroffen über Carolas Tod. Während Bernheimer sich noch immer vorwirft, dass er Carolas Heparin-Allergie nicht erkannt hat, macht Ursula sich Sorgen um Melanie. Sie versucht deshalb, Pfarrer Lohmaier als Melanies Vater in die Pflicht zu nehmen. Doch der will sein Priesteramt nicht aufgeben. Nach der erfolgreichen OP erfährt Mesut von seinem Vater, dass Karen einen entscheidenden Beitrag zu ihrer Versöhnung beigesteuert hat. Als er sich bei ihr bedankt, entdecken die beiden ihre Leidenschaft füreinander neu. Henriette beobachtet das Ganze mit gemischten Gefühlen, ist sie doch selbst heimlich in Mesut verliebt. Schließlich vertraut sie sich Marie an. Zwischen Marie und Markus hingegen kommt es erneut zu Spannungen, weil Markus weiterhin seine Probleme vor den Kollegen vertuscht.

Folge 77 / 08.08.11
Pfarrer Lohmaier, der sich dazu durchgerungen hat, sein Priesteramt aufzugeben um ganz für seine Tochter da sein zu können, stößt bei dieser auf Ablehnung. Melanie lässt ihn in ihrer Trauer nicht an sich ran. Der Abschied von seinem Vater, der schneller aus der Seeklinik entlassen werden kann als angenommen, fällt Mesut schwer. Dass Cem Karen als seine zukünftige Schwiegertochter in die Türkei einlädt, versetzt Henriette einen Stich. Isabelle, die vor hat, Stefan ihr Kind unterzuschieben, kann ihre Schwangerschaftsbeschwerden nur mit Mühe vor Stefan und den Kollegen verbergen. Der stark alkoholisierte Internatsschüler Vincent Briener wird bewusstlos in die Seeklinik eingeliefert. Nach ersten Untersuchungen wird klar, dass hinter dem Alkoholmissbrauch mehr steckt, als zuerst angenommen.

Folge 78 / 09.08.11
Marie und Stefan müssen Vincent notoperieren, und können gerade noch dessen Leben retten. Vincents Eltern, Renate und Karl-Heinz Briener, tauchen in der Klinik auf. Anstatt sich nach dem Befinden ihres Sohnes zu erkundigen, wettert der Vater, warum sein Sohn keine Chefarztbehandlung bekommen hat. Da erwischt Ursula den frischoperierten Vincent mit einem Flachmann an den Lippen. In Markus, der bei Vincents OP nur Zuschauen kann, wächst die Angst, nie wieder operieren zu können. Johanna bittet ihn, auf die Gesprächstherapie zu vertrauen und geduldig zu sein. Maries tröstende Worte empfindet Markus als Mitleid. Seine Krankenakte bringt ihm auch keine neuen Erkenntnisse, also springt er über seinen Schatten und vertraut sich Stefan an. Vicky bangt um ihre Versetzung. Zur Aufbesserung ihrer Noten erhält sie von ihrer Sozialkundelehrerin den Auftrag, sich um ein Ei zu kümmern - wie um ein Baby. Lucas unterstützt sie und begleitet das Projekt mit seiner Kamera. Dabei kommt es zu einem Missgeschick.

Folge 79 / 10.08.11
Marie würde Markus gerne helfen, aber er lässt sie nicht an sich ran. Als Isabelle ihm ihre Hilfe anbietet, schöpft Markus hingegen neues Vertrauen. Doch Isabelle hat ihre Gründe für ihre plötzliche Hilfsbereitschaft. Während sich Bernheimer Vincents Eltern vorknöpft, leidet der Internatsschüler an schweren Entzugserscheinungen. Obwohl Mesut ihm ins Gewissen redet, besorgt sich Vincent heimlich Nachschub. Auch seine Mutter, die ihren Ehemann nicht ertragen kann, betrinkt sich in der Klinikcaféteria. Vicky versucht verzweifelt, ihr Sozialkundeprojekt zu retten. Doch weder ihr Vater noch ihre Mutter erklären sich bereit, dass Ei zu operieren. Lucas rät ihr, es mal mit der Wahrheit zu versuchen und wirklich Verantwortung zu übernehmen, doch davor drückt sie sich. Isabelle arbeitet weiter an ihrem Plan, Stefan zum Vater ihres Kindes zu machen. Doch damit ihre Schwangerschaftsbeschwerden zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht auffallen, nimmt sie Tabletten - wovor sie ihr Frauenarzt eindringlich warnt.

Folge 80 / 11.08.11
Bernheimer kann Vincent in letzter Sekunde retten. Er will die Familie Briener zu einer gemeinsamen Therapie bewegen. Vicky gegenüber, die ihren Eltern ihre Probleme in der Schule endlich gesteht, erweist sich Bernheimer indes als wahrer Pädagoge. Shirley setzt sich dafür ein, dass für den zurückhaltenden Kollegen Dr. Schuster ein Empfang zum 10jährigen Dienstjubiläum gegeben wird. Unglücklicherweise erfährt sie zu spät, dass sich genau an diesem Tag der Tod von Schusters Frau jährt. Markus hat große Hoffnungen in die Untersuchung durch Isabelle. Diese genießt es, ihn und Marie nach ihrer Pfeife tanzen zu lassen, besonders als sie erneut Zeugin wird, wie gut sich Stefan und Marie verstehen. Antonio und Stella sind sich sicher, dass Stella schwanger ist. Doch dann erleiden die beiden einen herben Rückschlag.

© ZDF





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.908
Punkte: 484.893

10.07.2011 16:47
#3 RE: " Herzflimmern - Klinik am See " Episodenführer Zitat · antworten

Folge 81 / 12.08.11
Der zurückhaltende Dr. Schuster bekommt überraschend Besuch von seiner russischen Verlobten Irina in der Seeklinik, und sorgt damit prompt für Gesprächsstoff unter den Kollegen. Isabelle richtet es so ein, dass Marie ihre Schwangerschaft diagnostiziert und gibt ihr unmittelbar zu verstehen, dass Stefan der Vater ist. Überrascht horcht Marie Stefan über sein Verhältnis zu seiner Noch-Ehefrau aus. Als Isabelle Stefan mit der frohen Nachricht konfrontiert, fällt dieser aus allen Wolken. Unterdessen zerschlagen sich Markus Hoffnungen auf eine baldige Heilung. Isabelle hat durch ihre Untersuchungen keine nennenswerten neuen Erkenntnisse gewonnen. Stella belastet die Hormonbehandlung inzwischen psychisch und physisch enorm. Auch aufgrund ihrer finanziellen Situation sieht sie die Chancen für eine erfolgreiche künstliche Befruchtung schwinden.

Folge 82 / 15.08.11
Markus ringt mit sich, ob er die riskante OP an seinem Arm durchführen lassen soll. Wenn etwas schief ginge, könnte sein Arm gelähmt werden. Das wäre das Ende seiner Karriere als Chirurg. Ralf findet heraus, dass auch er als Vater von Isabelles Kind in Frage kommt und stellt Isabelle zur Rede. Nicht nur Isabelles Schwangerschaft, auch die russische Verlobte von Dr. Schuster sorgt indes weiter für Gesprächsstoff in der Klinik. Henriette, die Partnersuche im Internet eigentlich für unromantisch hält, interessiert sich plötzlich auch dafür. Stella hingegen nutzt das Internet, um sich günstigere Hormone zu besorgen. Die Nebenwirkungen sind jedoch stärker als bei der bisherigen Behandlung.

Folge 83 / 16.08.11
Ralf fordert Isabelle auf, umgehend einen Vaterschaftstest machen zu lassen. Doch diese weigert sich. Indessen macht Stefan deutlich, dass er nach wie vor die Scheidung durchziehen wird. Dr. Schuster schwebt auf Wolke 7. Begeistert beschenkt er Irina mit hübschen Kleidern und ermutigt sie, ihre Frisur zu ändern. Die Kollegen schließen bereits Wetten ab, wie lange die Beziehung der beiden halten wird. Henriette hat über ein Partner-Portal im Internet die Bekanntschaft mit einem gewissen "Bärchen" gemacht. Über die ganze Online-Flirterei vernachlässigt sie allerdings ihre eigentliche Arbeit. Markus fiebert nervös seiner OP entgegen, von der seine gesamte Zukunft als Chirurg abhängt.

Folge 84 / 17.08.11
Markus hat die Operation gut überstanden und kann seine Hand wieder bewegen. Isabelle nutzt Maries Erleichterung aus, um sie für ihre Zwecke einzuspannen. Marie redet Stefan ins Gewissen, sich zu Isabelle und seinem Kind zu bekennen. Der Zirkus kommt in die Stadt! Vicky ist sofort Feuer und Flamme, als sie den gutaussehenden Hochseilartisten Sascha Taube kennenlernt. Doch ausgerechnet bei der Show in Sonnenberg stürzt Sascha ab und kommt in die Seeklinik. Henriette flirtet eifrig mit ihrer neuen Internet-Bekanntschaft "Bärchen", während sich Karen um die Sicherheit ihrer Freundin sorgt. Selbst bei einem Date mit Mesut, ist Karen in Gedanken bei Henriette. Shirley bemerkt, dass Dr. Schuster Irina zum Abbild seiner verstorbenen Frau gestyled hat. Als Irina das Foto auf Schusters Schreibtisch entdeckt, flüchtet sie gedemütigt aus der Seeklinik. Indessen hat sich jedoch herausgestellt, dass Irina unter einer anderen, sehr ernstzunehmenden Krankheit leidet, die dringend behandelt werden muss.

Folge 85 / 18.08.11
Karen ist schwer beeindruckt davon, wie gut Henriettes "Bärchen" aussieht. Doch Henriette zweifelt daran, dass sie ihn mit ihrem Aussehen ebenso beeindrucken kann. Karen ermutigt sie zu einer gemeinsamen Fotosession, doch Henriettes Zweifel bleiben. Dr. Schuster wird sich bewusst, dass er sich für eine Frau entscheiden muss: Irina oder seine verstorbene Frau Katharina. Vickys Schwarm, der Artitst Sascha Taube, will trotz seiner Verletzungen die nächste Vorstellung bestreiten. Er missachtet Mesuts guten Rat und verlässt heimlich die Seeklinik. Bei seinem Auftritt verletzt er sich jedoch schwer an der Wirbelsäule. Ihm droht eine Lähmung. Weil Isabelle merkt, dass sie selbst bei Stefan nicht weiter kommt, bittet sie erneut Marie, sich bei ihm für sie einzusetzen. Stefan ist jedoch empört, dass Marie sich erneut in sein Privatleben einmischt.

Folge 86 / 19.08.11
Obwohl es Dr. Schuster gelungen ist, Irina zu überzeugen in die Seeklinik zurück zu kommen, hält sie ihn ansonsten auf Distanz. Shirley rät ihrem Kollegen, offen mit seiner Verlobten zu sprechen, doch sie lässt ihn erneut abblitzen. Eine OP soll Aufklärung bringen, ob Irina an Krebs erkrankt ist. Bernheimer hat Sascha Taube erfolgreich operiert. Doch ob der junge Artist jemals wieder im Zirkus auftreten kann, bleibt zunächst ungewiss. Ralf spioniert Isabelle hinterher und bedient sich dabei illegaler Methoden. Isabelle ist währenddessen weiterhin darum bemüht, Stefan in die Schwangerschaft miteinzubeziehen. Der hat einen ziemlich heftigen Streit mit Marie. Henriette ist es unangenehm, dass sie Karens Foto als ihr Porträt ausgegeben hat und geht der Freundin aus dem Weg. Karen, die Henriettes Verhalten falsch deutet, glaubt, ihr einen Gefallen zu tun, in dem sie hinter ihrem Rücken ein Date mit "Bärchen" arrangiert.

Folge 87 / 22.08.11
Der Haussegen in der Mädels-WG hängt schief, als Henriette erfährt, dass Karen hinter ihrem Rücken ein Date mit "Bärchen" arrangiert hat. Karen hingegen ist entsetzt, dass Henriette "Bärchen" ein Foto von Karen statt von sich geschickt hat. Sascha Taube sehnt sich zurück in die Manege und ist glücklich, seine Zehen wieder bewegen zu können. Er schöpft Hoffnung, schon bald wieder ganz gesund zu sein. Umso verzweifelter ist er, als er begreift, wie langwierig seine Genesung sein wird. Auch Irina wünscht ihre Entlassung herbei. Sie ist entschlossen, in ihr altes Leben zurück zu kehren. Dr. Schuster möchte sie aber nicht so ohneweiteres gehen lassen. Isabelle wird klar, dass Ralf sie ausspioniert und dreht prompt den Spies um. Marie spürt, dass Stefan noch Gefühle für sie hat. Instinktiv zieht sie sich von ihm zurück und schlägt Markus vor, ihre Flitterwochen nachzuholen.

Folge 88 / 23.08.11
Markus hat Stella das Leben gerettet und dabei seine Gesundheit aufs Spiel gesetzt. Antonio ist außer sich vor Sorge, doch die Ärzte schaffen es, Stella zu stabilisieren. Während Antonio an Stellas Bett wacht, rätselt Johanna über den Grund für Stellas Herzstillstand. Die Befunde sind ohne Auffälligkeiten, doch Johanna ahnt, dass es mit der Hormonbehandlung zu tun haben muss. Tatsächlich zeigt ein weiterer Test, dass ihre Vermutung stimmt. Als Johanna Antonio darüber unterrichten will, fällt Stella ins Koma! Isabelle sieht eine unvermutete Chance, mit Stefan die guten alten Zeiten wiederaufleben zu lassen. Sie organisiert eine Spritztour mit einem Bus, was bei Stefan auf Begeisterung stößt. Kurz darauf taucht Isabelles Gynäkologe Heine besorgt bei ihr auf und redet ihr noch einmal ins Gewissen, das Kind nicht abtreiben zu lassen. Doch Isabelle ist fest zur Abtreibung entschlossen. Während Isabelle mit Stefan einen Ausflug in die Vergangenheit startet, ahnt Ralf, dass Heines Auftauchen in der Seeklinik nichts Gutes zu bedeuten hat. Als "Bärchen" zum verabredeten Date auftaucht und sich nicht als der Mann von dem Foto erweist, ist Henriette insgeheim erleichtert. Sven scheint nett zu sein und gut zu Henriette zu passen. Während Karen sich für Henriette freut, will die Sven in Ruhe kennenlernen.

Folge 89 / 24.08.11
Johanna und Markus rätseln um Stellas schlechten Zustand. Die erhöhten Hormonwerte deuten auf die Einnahme eines Medikaments hin. Antonio geht Johannas Bitte, in Stellas Handtasche nach Tablettenpackungen zu forschen, nach und stößt entsetzt auf ein ausländisches Hormonpräparat. Das Medikament wurde offenbar mit einem Herzpräparat vermischt, welches den Herzstillstand ausgelöst hat. Johanna kann Antonio beruhigen, denn mit dieser Information können sie Stella gezielt behandeln. Johannas Vorgehen zeigt sofort Erfolg und Stella erwacht. Stefan und Isabelle erinnern sich während ihrer romantischen Tour an die guten Zeiten ihrer Ehe. Seine Unterstellung, sie habe das Ganze nur inszeniert, trifft Isabelle sehr, besonders als Stefan ihr noch einmal verdeutlicht, dass es für ihn kein Zurück mehr gibt. Gedankenversunken treffen Ralf und Stefan aufeinander und führen ein freundschaftliches Gespräch, indem ihnen bewusst wird, dass sie beide in einer prekären Situation mit Isabelle feststecken. Unterdessen findet Sven, dass Henriette ihm zu wenig Beachtung schenkt. Henriette muss sich gegenüber Marie eingestehen, dass ihr bei Sven die Schmetterlinge in Bauch fehlen. Shirley nimmt Daniel Brettschneider auf, der bei einem Fahrradunfall, einen Armbruch und mehrere Schürfwunden erlitt. Nach Bernheimers Vermutung auf MS leiten die Ärzte alle nötigen Untersuchungen ein. Doch Daniels Vater, Julius, weiß anscheinend mehr und gesteht seiner Frau, ihr Sohn sei todkrank.

Folge 90 / 25.08.11
Antonio ist froh, dass es Stella wieder besser geht. Doch es beschäftigt ihn, dass Stella hinter seinem Rücken die Hormone genommen hat. Derweil wird Stella klar, dass sie ihr Leben aufs Spiel gesetzt hat, um Antonio seinen Kinderwunsch zu erfüllen. Sie kommen überein, dass ein Kind schön wäre, aber nicht um jeden Preis. Unterdessen muss Julius seiner Frau Pia und den Ärzten, die Erbkrankheit seiner Familie, die ihn übersprungen hat, gestehen. Am Boden zerstört, wirft Pia ihrem Mann vor, ihr und das Leben ihres Sohnes kaputt gemacht zu haben. Daniel bekommt den Streit mit und erfährt von seiner vermuteten ALS Diagnose. Als sich die ALS Diagnose bestätigt, überrascht Daniel seinen Vater mit seinem Lebensmut und verzeiht ihm sein jahrelanges Schweigen. Karen coached Sven in Sachen Henriette. Aber sie fühlt sich von Svens Aufmerksamkeiten bedrängt und bittet um etwas Zeit für sich: Henriette muss sich erst an den Gedanken eines Mannes in ihrem Leben gewöhnen. Matthias Weber, Außendienstmitarbeiter eines Fitnessgeräte-Herstellers, wird von Alois in die Seeklinik gebracht, als er mit starken Bauchschmerzen vor dem Stellas zusammenbricht. Markus und Isabelle stellen fest, dass Weber als Folge einer im Ausland gemachten Fettabsaugung eine Entzündung an der Bauchdecke hat. Ursula erfährt den Grund für die Fettabsaugung: Weber glaubt, in seinem Job mit den jüngeren und trainierteren Kollegen mithalten zu müssen. Isabelle und Markus eröffnen ihm, dass sie ihn operieren müssen, um die lebensgefährliche Entzündung zu beseitigen.

© ZDF





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.908
Punkte: 484.893

28.07.2011 13:09
#4 RE: " Herzflimmern - Klinik am See " Episodenführer Zitat · antworten

Folge 91 / 26.08.11
Isabelle lenkt sich nach dem Streit mit Stefan durch ihre Arbeit ab. Er wiederum redet ihr zu, sich einer neuen Beziehung zu öffnen. Isabelle wird durch Stefans gut gemeinte Ratschläge nur noch aufgebrachter. In ihrer Rage reißt sie sich von ihm los und stürzt kopfüber die Treppe hinunter. Die Familie Brettschneider versucht zu verarbeiten, dass Daniel die fatale Diagnose ALS erhalten hat. Da kommt die nächste Hiobsbotschaft: Daniel droht zu ersticken! Während die Ärzte um Daniels Leben kämpfen, schwelt der Streit zwischen den Eltern. Schließlich überzeugt Julius in einem emotionalen Appell seine Frau Pia, gemeinsam mit Daniel die Zukunft anzugehen - so schmerzvoll sie auch sein mag. Henriette fühlt sich durch Svens heftige Reaktion zunächst bestätigt: So empfindlich, wie er reagiert, wäre Sven sicher nicht der Richtige für sie gewesen. Karen beschließt, für Henriette eine Single-Party zu veranstalten. Henriette kommen indes Zweifel, ob sie Sven wirklich nicht mehr treffen will. Am nächsten Morgen spricht sie ihn an und versöhnt sich mit ihm. Webers OP muss aufgeschoben werden, da sein Fieber weiter steigt. Isabelle und Markus stellen fest, dass die Entzündung weitaus schlimmer ist, als sie angenommen hatten.

Folge 92 / 29.08.11
Isabelle, die nach einem Streit mit Stefan die Treppe hinuntergestürzt ist, wird von ihm in die Notaufnahme gebracht. Dort stellt Marie glücklicherweise nur eine Rippenprellung fest. Ralf herrscht Stefan an, wie er so mit Isabelle umgehen könne, und eilt ihr nach. Ralf trifft sie am Empfang, wo sie mit Bauchkrämpfen zusammenklappt.
Johanna und Marie stellen vor dem schockierten Ralf fest, dass Isabelle ihr Kind als Folge des Sturzes verloren hat. Ralf kündigt in kalter Wut Stefan an, dass er für den Tod seines Kindes bezahlen wird.
Bernheimer ist erleichtert, dass es Daniel wieder besser geht. Über private Kontakte erfährt der Chirurg von dem Berliner Forschungsprojekt zu ALS. Daniel beschließt, mit seinen inzwischen versöhnten Eltern um sein Leben zu kämpfen.
Die Nachricht, dass seine Heilung einen langen Zeitraum in Anspruch nehmen wird, erwischt Weber kalt. Er fürchtet um seinen Job, denn Unternehmensberater wüten in seiner Firma. Alois, der Webers Sorge bemerkt, beschließt gemeinsam mit Ursula, sich einzuschalten und durch ein Telefonat herauszubekommen, wie Webers Stand bei seinem Arbeitgeber wirklich ist. Zu Webers Erleichterung erreicht ihn in Folge dessen nicht nur ein großer Blumenstrauß samt einem Los, sondern auch die Nachricht, dass er im Rahmen der Umstrukturierungen als Trainer des Nachwuchses eingeplant ist. Spontan schenkt Weber seinen Blumenstrauß samt Los an Ursula und Alois weiter.
Henriette ist im Zwiespalt: Sie hat sich gerade wieder mit Sven versöhnt, doch Karen besteht darauf, dass sie die Single-Party gemeinsam organisieren.

Folge 93 / 30.08.11
Stefan realisiert, dass Isabelle ihm tatsächlich Ralfs Kind unterschieben wollte. Obwohl Isabelle ihm förmlich ihr Herz zu Füßen legt, besteht er weiterhin auf die Scheidung. Die verzweifelte Isabelle droht ihm daraufhin, ihn fertig zu machen.
Mehrere Opfer eines Verkehrsunfalls werden in die Seeklinik gebracht.
Während Markus sich mit dem unter Drogen stehenden Unfallverursacher auseinandersetzt, behandeln Bernheimer und Shirley den schwerverletzten Max Stölzl.
Auf der Singleparty im Stella's liefern sich Karen und Mesut einen kleinen Flirt-Wettstreit. Henriette hingegen sieht sich plötzlich einem erbosten Sven gegenüber.
Alois und Ursula sind gespannt, ob Webers Los ihnen wirklich Glück gebracht hat. Und tatsächlich: Die beiden bekommen den Hauptgewinn!

Folge 94 / 31.08.11
Ralf versucht, Isabelle zurückzuhalten, die entschlossen ist, Sonnenberg zu verlassen.
Vicky ist ebenfalls bei dem Autounfall dabei gewesen und wird schwerverletzt in die Seeklinik eingeliefert. Shirley und Bernheimer müssen hilflos zusehen, wie Johanna und Stefan um das Leben ihrer Tochter kämpfen.
Karen ist der Meinung, dass Henriette Sven sein mieses Verhalten und den SMS-Terror nicht durchgehen lassen darf.
Ein unbekannter Mann taucht in Sonnenberg auf und erkundigt sich nach Johanna. Diese fällt aus allen Wolken, als er plötzlich bei ihr im Büro steht.

Folge 95 / 01.09.11
Markus ist verbittert über das unvermittelte Auftauchen seines Vaters.
Auch Johanna fragt sich, was Jan Severin nach all den Jahren in Sonnenberg will.
Shirley und Bernheimer sind froh, dass Vicky das Schlimmste überstanden hat. Der Zustand von Max hingegen verschlechtert sich wieder, so dass Stefan ihn ins Koma versetzen muss.
Henriette wird das Verhalten von Sven langsam unheimlich. Er spioniert ihr hinterher und belästigt sie immer vehementer mit SMS und Anrufen. Karen rät ihr, sich eine neue Nummer zuzulegen.
Alois und Ursula freuen sich über das gewonnene Cabrio und unternehmen zusammen eine Spritztour. Dabei kommt es zu einigen Turbulenzen zwischen den beiden.

Folge 96 / 02.09.11
Jan Severin, der an einem schweren Herzleiden erkrankt ist, bittet Johanna, ihn zu operieren. Als Markus mitbekommt, dass sein Vater gar nicht wegen ihm, sondern wegen seiner Krankheit nach Sonnenberg zurückgekehrt ist, ist er schwer enttäuscht.
Henriette hat sich eine neue Handynummer zugelegt und hofft, den Nachstellungen Svens somit endlich ein Ende zu machen.
Da erscheint Sven mit einer Schnittverletzung in der Klinik und will sich von Henriette behandeln lassen.
Alois und Ursula ist während ihrer Spritztour der Sprit ausgegangen. Während sie sich auf dem Weg machen, um mit einem Kanister Nachschub zu holen, wird das Cabrio abgeschleppt.
Nach und nach verbessert sich Max' Zustand. Als Stefan Vickys Frakturen bei einem routinemäßigen Eingriff operieren will, kommt es zu Komplikationen. Bernheimer verliert die Fassung und stürmt den OP.

Folge 97 / 05.09.11
Markus ist entschlossen, seinen Vater selbst zu operieren. Johanna, die das zunächst abgelehnt hat, sichert Markus nun doch ihre Unterstützung zu. Doch noch bevor es zu der Operation kommt, kollabiert Jan nach einem Wortwechsel mit Alois.
Ralf will Isabelle in der Seeklinik halten und stellt ihr als Johannas Nachfolge den Posten als medizinische Leiterin der Seeklinik in Aussicht.
Stefan und Marie können Bernheimer nur mit Mühe davon abhalten, in Vickys OP einzugreifen. In der Zwischenzeit taucht der Unfallverursacher Robert Kröninger auf und will sich bei Max entschuldigen.
Ursula und Alois scheint das gewonnene Cabrio nichts als Ärger zu bescheren. Aus diesem Grund entschließen sie sich, den Wagen einem karitativen Zweck zu spenden.
Henriette fühlt sich immer massiver von Sven verfolgt. Karen und Marie äußern ihr gegenüber zudem einen unglaublichen Verdacht. Henriette bittet schließlich Oberschwester Ursula, sie von Svens Station abzuziehen.

Folge 98 / 06.09.11
Ralf hofft, dass Christiane Weinberger die Landratswahl gewinnt, und mit ihrer Hilfe Johanna die Klinikleitung zu Gunsten von Isabelle entzieht. Johanna hat sich schließlich doch dazu durchgerungen, Markus bei der OP seines Vaters zu unterstützen. Gemeinsam setzen sie Jan bei einer OP eine neue Herzklappe ein.
Währenddessen kommt Ehemann Thomas überraschend aus Leipzig für einen Kurzbesuch nach Sonnenberg und taucht in der Seeklinik auf.
Vicky will mit Hilfe ihrer Verletzungen Shirley dazu bringen, wieder bei ihnen zu Hause einzuziehen. Sie hofft auf diese Weise, die Scheidung ihrer Eltern verhindern zu können.
Henriette sagt Sven ohne Umschweife, dass sie keinen Kontakt mehr zu ihm will. Daraufhin entlässt er sich auf eigene Verantwortung aus der Klinik. Als Karen und Henriette abends in die WG kommen, scheint es, als sei jemand ihn ihrer Wohnung gewesen.

Folge 99 / 07.09.11
Christiane Weinberger macht ihre Aufwartung in der Seeklinik. Während Ralf die frisch gewählte Landrätin nach allen Regeln der Kunst hofiert, bemerkt er das eher angespannte Verhältnis zwischen ihr und Johanna.
Die Klinikchefin ist unterdessen bemüht, für sich und Ehemann Thomas ein wenig Zeit frei zu schaufeln und scheitert an ihrem vollen Terminkalender.
Henriette ist entschlossen, sich nicht mehr von Sven aus der Fassung bringen zu lassen.
Doch ihr Stalker scheint allgegenwärtig.
Vicky, deren Entlassung kurz bevorsteht, muss mit ansehen, wie ihre Eltern wieder einmal eine Auseinandersetzung über die Arbeit haben.
Stefan bekommt überraschend einen Anruf von einem Mitarbeiter seiner ehemaligen Hilfsorganisation. Klaus Seifried hat offensichtlich Neuigkeiten von Stefans verschollener Tochter Charly.

Folge 100 / 08.09.11
Ralf bemüht sich, Landrätin Weinberger um den Finger zu wickeln, und sie für seine Privatisierungspläne zu gewinnen.
Markus gerät immer mehr unter Druck. Zum einen belastet ihn das Schicksal des jungen Radfahrers, der mit großer Wahrscheinlichkeit gelähmt bleibt, zum anderen nimmt er seinem Vater Jan nicht ab, dass es ihm wirklich am Herzen liegt, seinen Sohn näher kennenzulernen.
Etwas widerwillig zieht Shirley wieder bei Bernheimer ein, um mehr Zeit mit Vicky verbringen zu können, die sich zuhause von dem Unfall erholt. Doch das Zusammenleben gestaltet sich schwieriger als angenommen.
Klaus Seifried, von dem sich Stefan neue Informationen über den Verbleib seiner Tochter erhofft, ist wegen eines schweren Tropenfiebers zusammengebrochen.
Der verzweifelte Stefan muss nun darauf warten, dass Seifried wieder ansprechbar ist, bevor er Gewissheit über Charlys Schicksal bekommt.
Er befürchtet das Schlimmste.

© ZDF





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.908
Punkte: 484.893

09.08.2011 13:45
#5 RE: " Herzflimmern - Klinik am See " Episodenführer Zitat · antworten

Folge 101 / 09.09.11
Ralf will mit allen Mitteln verhindern, dass Stefan über Seifried seine Tochter wiederfindet. Gemeinsam mit Isabelle sorgt er für dessen Verlegung in eine Tropenklinik.
Zwischen Markus und Jan sind die Fronten verhärtet. Beide werfen sich Egoismus vor. Ausgerechnet Thomas gelingt es, Markus zum Einlenken zu bewegen.
Shirley und Bernheimer haben eine moralische Diskussion darüber, wie weit sie als Ärzte über das Medizinische hinaus in das Leben ihrer Patienten eingreifen dürfen.
Henriette, die glaubt, der Spuk mit Sven sei vorbei, wird von Ralf mit einer schlüpfrigen E-Mail konfrontiert, die sie ihm gesendet haben soll. Henriette wird klar, dass Sven tatsächlich in der WG war.

Folge 102 / 12.09.11
Stefan findet über eine Hilfsorganisation eine heiße Spur zu seiner Tochter Charly. Ralf befürchtet, durch Charly könnten seine kriminellen Machenschaften ans Tageslicht kommen. Er setzt Isabelle auf Stefan an, um dessen kleine Tochter vor ihm zu finden.
Johanna, die vor dem Verwaltungsrat und Landrätin Christiane Weinberger einen neuen Schockraum durchsetzen will, muss aus diesem Grund einen gemein-samen Ausflug mit Thomas absagen.
Währenddessen macht Ralf der Landrätin die Einbeziehung privater Investoren in die Finanzierung der Seeklinik weiter schmackhaft.
Shirley und Bernheimer sind unterschiedlicher Auffassung darüber, wie sie mit ihrem Wissen über den Unfall der Patienten Ludwig Bichler und Kai Rainders umgehen sollen. Bernheimer besteht darauf, dass sie sich als Ärzte nicht als Richter über Recht und Moral aufspielen dürfen.
Henriette ist fassungslos, dass Sven ihre Privatsphäre derart verletzt hat. Wütend stellt sie ihn zur Rede.

Folge 103 / 13.09.11
Im Gegensatz zu Karen findet es Mesut genau richtig, dass Henriette Svens Beleidigung nicht hat auf sich sitzen lassen und ihm eine Ohrfeige verpasst hat. Weil sich Henriette immer noch vor Sven fürchtet, bietet Mesut ihr an, sich als ihr Freund auszugeben. Auf diese Weise wollen sie Sven endgültig deutlich machen, dass Henriette nichts von ihm will.
Ralf macht der Landrätin Christine Weinberger klar, dass der Ausbau der Plastischen Chirurgie Vorrang vor der Anschaffung eines zweiten Schockraums haben sollte. Gegenüber Johanna spielt er jedoch den loyalen Mitarbeiter.
Shirley lässt das Schicksal des querschnittsgelähmten Radfahrers Kai Rainders keine Ruhe. Sie sorgt dafür, dass sein Unfallgegner Ludwig Bichler in Kais Zimmer verlegt wird.
Verzweifelt versucht Stefan, Martin Thomsen davon zu überzeugen, dass er Charlys Vater ist. Thomsen ist allerdings nicht bereit, Stefan so ohne Weiteres am Telefon Auskunft zu geben. Stefan schlägt vor, ihm Dokumente zum Beweis zu überlassen. Doch Thomsens Antwort lässt auf sich warten.

Folge 104 / 14.09.11
Dennis Fischer ist auf der Suche nach seinem Freund Mesut in der Seeklinik zusammengebrochen. Als man in seiner Jacke eine Spritze entdeckt, kommt Isabelle der Verdacht, dass Dennis Drogen nimmt. Mesut nimmt seinen Freund in Schutz. Da stellt sich heraus, dass er von einer giftigen Schlange gebissen wurde.
Aber von welcher?
Markus möchte verhindern, dass Jan Sonnenberg verlässt und damit sein Leben aufs Spiel setzt. Er bittet Johanna, Jan bei ihnen unterbringen zu dürfen, damit er endlich die Möglichkeit hat, seinen Vater richtig kennen zu lernen. Thomas wird dabei vor vollendete Tatsachen gestellt und fühlt sich von seiner Frau übergangen.
Bernheimer bekommt mit, dass Shirley die Patienten Bichler und Rainders in ein gemeinsames Zimmer hat legen lassen, und stellt sie zur Rede. Da beschwert sich Bichler bei Bernheimer, dass das gemeinsame Zimmer mit seinem Unfallgegner, seiner Genesung schade.
Henriette beschließt in Sachen Sven, der Polizei die ganze Geschichte zu erzählen - und stößt auf taube Ohren. Zu allem Überfluss erteilt ihr Ralf aufgrund der Anzeige wegen Körperverletzung eine Abmahnung.
Stefan möchte am liebsten direkt zur Familie Thomsen fahren, um seine Tochter in die Arme schließen zu können. Doch Thomsen befürchtet, dass das plötzliche Auftauchen Stefans dem traumatisierten Kind schaden könnte. Shirley, die Martin Thomsen zufällig kennt, legt für Stefan ein gutes Wort ein.

Folge 105 / 15.09.11
Thomas fühlt sich immer mehr als Fremdkörper in seiner eigenen Familie.
Die Anwesenheit Jans und die Tatsache, dass Johanna keine Zeit für ihn hat, machen Thomas darüber hinaus zu schaffen.
Ludwig Bichler ist endlich bereit, zu seiner Mitschuld an dem Unfall mit Kai Rainders zu stehen.
Dieser reagiert allerdings anders als erhofft. Shirley versucht zu vermitteln.
Dank eines Handyfotos kommen Mesut und Bernheimer dahinter, welche Schlange Dennis gebissen hat, und können das Antiserum besorgen. Kaum geht es Dennis besser, freundet er sich mit Henriette an. Als Sven erneut in der Seeklinik auftaucht und Henriette in Panik versetzt, verspricht Dennis ihr, sie zu beschützen.
Isabelle bringt Martin Thomsen dazu, das Treffen zwischen Charly und Stefan platzen zu lassen. Der aufgebrachte Stefan versteht die Welt nicht mehr und setzt alles daran, seine Tochter doch noch zu sehen.

Folge 106 / 16.09.11
Shirley und Bernheimer behandeln den übel zugerichteten Dr. Bogner, der in eine Kuhherde geraten ist. Das Noch-Ehepaar gerät in Streit, weil Bernheimer seine Witze über den skurrilen Unfall macht. Da findet Shirley heraus, dass Bogner Scheidungsanwalt ist.
Thomas verschafft sich energisch bei Johanna Gehör und versucht ihr zu ver-mitteln, dass sie Beziehungsprobleme haben.
Doch davon will Johanna zunächst nichts wissen. Als Thomas zufällig Christiane Weinberger trifft, schwelgen die beiden in Erinnerungen an alte Zeiten.
Henriette ist dermaßen durch den Wind, dass Ursula ihr frei gibt. Doch da steht plötzlich Sven vor ihr und erpresst sie.
Stefan ist geschockt, dass Charly ihn offensichtlich nicht erkennt. Thomsen warnt ihn, Charly nicht dazu zu zwingen, sich zu erinnern, weil er ihr ansonsten irre-parable psychische Schäden zufügen könnte. Mit Schrecken erfährt Isabelle, dass Thomsen sich schließlich doch noch einmal mit Stefan treffen möchte.
Er verspricht sich von Stefan Informationen darüber, was der Auslöser für Charlys Trauma gewesen sein könnte.

Folge 107 / 19.09.11
Die Brüder Andreas und Toni Hagemayer sind beim Bergsteigen abgestürzt und kommen schwerverletzt in die Seeklinik.
Nach Svens Erpressungsversuch bittet Henriette Mesut, in die WG einzuziehen, um sie zu beschützen. Während Mesut sich als großer Beschützer fühlt, sieht Karen der unverhofften Nähe zu Mesut mit gemischten Gefühlen entgegen.
Doch prompt stellen die beiden fest, dass Sven erneut in ihrer Wohnung war.
Johanna weiß nicht, wie sie ihre Ehe retten soll. Weder sie noch Thomas sind bereit, ihren Beruf aufzugeben. Alois rät ihr, mehr Zeit in ihre Ehe zu investieren. Da erfährt sie, dass Thomas ausgerechnet mit seiner ehemaligen Verlobten, der Landrätin Christiane Weinberger, ihre Eheprobleme besprochen hat.
Nachdem Stefan miterleben musste, wie traumatisiert seine Tochter ist, ist er fest entschlossen, gemeinsam mit Martin Thomsen hinter die Ursache von Charlottes Trauma zu kommen.

Folge 108 / 20.09.11
Toni Hagemayer wirft sich vor, am Absturz seines jüngeren Bruders Andreas Schuld zu sein, weil er ihn zu der gefährlichen Kletterpartie überredet hat.
Henriettes gefälschte Todesanzeige sorgt für Aufruhr unter den Kollegen. Sogar Dennis kommt besorgt in die Seeklinik, um sich nach ihr zu erkundigen.
Während Karen mit Henriette zur Polizei geht, knöpft sich Mesut den Gemüsehändler Sven vor.
Thomas ist wütend, weil Johanna sich weigert, mit ihm wegzufahren. Sie schiebt ihre Verpflichtungen in der Klinik und besonders die mögliche Herztransplantation von Jan vor. Gleichzeitig kommen sie und Jan sich wieder näher.
Stefan gesteht Marie, dass er Angst hat, bei Charlotte Fehler zu machen. Anhand ihrer Zeichnungen will Stefan dahinterkommen, was seine kleine Tochter in Haiti so traumatisiert hat. Indes naht der Abschied, denn Thomsen will Charlotte wieder mit nach Hause nehmen.

Folge 109 / 21.09.11
Marie und Stefan kämpfen gemeinsam um den jungen Bergsteiger Andreas, dessen Zustand sich dramatisch verschlechtert.
Henriette wird erneut von der Polizei verhört. Man verdächtigt sie, Sven einen Schläger auf den Hals geschickt zu haben. Da bemerkt Karen Verletzungen an Mesuts Händen.
Thomas wird nach seinem Autounfall mit schweren Verletzungen in die Seeklinik gebracht. Christiane Weinberger, die den Streit zwischen Johanna und Thomas nach dem Kuss mit Jan mitbekommen hat, macht der Klinikchefin den Vorwurf, Schuld am Unfall ihres Mannes zu sein.
Stefan fällt die erneute Trennung von seiner Tochter sehr schwer. Er ist ent-schlossen, hinter das Geheimnis von Charlys Bildern zu kommen. Zufällig ent-deckt Ralf, dass sich auf der Rückseite einer Zeichnung seine Notizen zu den von ihm unterschlagenen Medikamenten befinden.

Folge 110 / 22.09.11
Christiane Weinberger äußert den Verdacht, dass Thomas den Unfall mit Absicht herbeigeführt hat und heizt damit die Gerüchteküche in der Klinik an.
Unterdessen gerät Marie gegenüber Markus in Erklärungsnot. Niedergeschlagen über den Tod ihres Patienten Andreas Hagemayer ist sie bei Stefan auf der Couch eingeschlafen und die ganze Nacht nicht nach Hause gekommen.
Als Markus zudem von dem Kuss zwischen Jan und Johanna erfährt, gerät er ins Grübeln.
Mesut wird weiterhin verdächtigt, Sven zusammengeschlagen zu haben. Ralf stellt ihm die Kündigung in Aussicht, sollte er überführt werden. Sogar Ursula setzt sich für Mesut ein, kann aber bei Sven kein Einlenken herbeiführen. In die Enge getrieben macht sich Mesut auf eigene Faust auf die Suche nach dem Täter.
Frederik Gerstner wird nach einem Reitunfall in die Seeklinik eingeliefert. Seine Verletzungen stellen sich als leichter heraus als zunächst angenommen. Dennoch erzählt Frederik seiner Freundin am Telefon von einer drohenden Querschnitts-lähmung.

© ZDF





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.908
Punkte: 484.893

27.08.2011 15:57
#6 RE: " Herzflimmern - Klinik am See " Episodenführer Zitat · antworten

Folge 111 / 23.09.11
Christiane Weinberger ändert ihre Meinung und entschließt sich, die Ehekrise der Lindners und Thomas' Unfall für ihre Zwecke zu nutzen. Gemeinsam mit Ralf will sie Johanna aus der Klinikleitung drängen. Markus setzen die Probleme mit Marie und seiner Familie immer stärker zu.
Da bekommt Ralf Wind von seiner Tabletten-abhängigkeit.
Shirley arbeitet nun konkret auf die Scheidung hin. Das Verhältnis zwischen ihr und Bernheimer wird dadurch immer angespannter. Tochter Vicky flüchtet schließ-lich zu Lucas.
Ursula nimmt sich den verzweifelten Frederik Gerstner zur Brust. Weil seine Verlobte ihn noch nicht einmal besucht, steigert er sich in überzogene Schmerzen hinein.
Als die Polizei erneut in der Seeklinik auftaucht, befürchtet Mesut, wegen Sven verhaftet zu werden. Da nimmt der Fall eine überraschende Wendung.

Folge 112 / 26.09.11
Ralf sagt Markus auf den Kopf zu, dass er tablettenabhängig ist. Er will ihn dazu bringen, sich gegen Johanna zu stellen. Doch Markus gibt ihm einen Korb.
Marie ist ebenfalls nicht entgangen, dass mit Markus etwas nicht stimmt. Sie ist bereit, ihm seinen Ausraster zu verzeihen, verlangt jedoch, dass er ehrlich zu ihr ist.
Shirley eröffnet Bernheimer, dass er aus dem gemeinsamen Haus ausziehen muss, damit sie das reguläre Trennungsjahr einhalten. Tief getroffen tauscht Bernheimer das Haustürschloss aus.
Mesut und Karen wollen mit Henriette ihre neugewonnene Freiheit feiern. Als Mesut Pläne für ein gemeinsames Abendessen macht, wird Karen klar, dass er gar nicht vor hat, nun wieder aus der WG auszuziehen. Henriette diagnostiziert Karens altes Problem: Bindungsangst.
Während sich Johanna wieder mit Thomas versöhnt, sägt Ralf weiter an ihrem Stuhl. Er unterbreitet Christiane Weinberger einen Erfolg versprechenden Plan, Johanna als Klinikchefin zu entmachten.

Folge 113 / 27.09.11
Vicky leidet unter dem Scheidungskrieg ihrer Eltern und verhaut ihre Abiturprüfung. Karen entschuldigt sich bei Mesut für ihr Verhalten. Sie macht ihm allerdings auch klar, dass sie nicht so wie Shirley und Bernheimer enden will.
Der Mitvierziger Alexander Grothe kommt mit einem Herzinfarkt in die Seeklinik.
Mesut versucht dessen verängstigte Freundin Vanessa zu beruhigen. Diese sagt mit Tarotkarten den guten Ausgang der OP vorher.
Markus ist immer noch wütend darüber, dass Stefan ihn aus dem OP geschmissen hat. Auch Johanna scheint sich gegen ihren Sohn zu stellen. Am meisten belastet Markus jedoch die Vertrautheit zwischen Marie und Stefan.

Folge 114 / 28.09.11
Apotheker Toni Weindel könnte bei der Abstimmung im Verwaltungsrat über einen zusätzlichen Schockraum das Zünglein an der Waage sein. Doch Ralf sieht seine Chancen schwinden, als er mitbekommt, wie nah der Apotheker der Familie Lindner steht.
Lucas will Vicky ein bisschen von ihrer misslungenen Abiturprüfung ablenken und macht mit ihr ein Picknick am Bootshaus.
Da werden die beiden Zeugen, wie die kleine Mia mit ihrem Fahrrad stürzt. Lucas leistet beherzt Erste Hilfe.
Mesut verlangt von Karen, dass sie sich entscheidet: Soll er nun seine Sachen wieder packen oder möchte sie, dass er in der WG bleibt? Da schlägt Vanessa Boll ihm vor, doch die Tarotkarten zu befragen.
Nachdem Markus sie vor die Tür gesetzt hat, weiß auch Marie nicht, wo sie die nächste Nacht verbringen soll. Weder bei der Familie Lindner noch bei ihren Freundinnen findet sie Zuflucht.

Folge 115 / 29.09.11
Isabelle und Bernheimer können in einer OP den Hirndruck der kleinen Mia wieder normalisieren. Lucas steht der besorgten, alleinerziehenden Mutter Philine bei, für die er offensichtlich große Sympathien hegt.
Marie hat sich in die WG ihrer Freundinnen geflüchtet. Karen hat das Gefühl, dass zwischen Marie und Stefan etwas in der Luft liegt, doch Marie bestreitet das.
Währenddessen ist Markus fest davon überzeugt, dass Marie die Nacht bei Stefan verbracht hat, und erzählt seiner Mutter davon.
Johanna, die mitten in den Vorbereitungen der Verwaltungsratsitzung steckt, wird durch die heftigen familiären Auseinandersetzungen beinahe aus der Bahn geworfen. Zum Glück stärken Thomas, Shirley und Ursula ihr den Rücken. In der Sitzung erlangt sie einen Teilerfolg: Der neue Schockraum wird bewilligt.
Doch dann wendet sich das Blatt.

Folge 116 / 30.09.11
Johanna lehnt eine Teilprivatisierung der Seeklinik zur Finanzierung des Schockraums und damit den Beschluss des Verwaltungsrats kategorisch ab. Christiane Weinberger legt Johanna deshalb nahe, die Klinikleitung abzugeben. Zum ersten Mal zeigt Christiane Johanna gegenüber ihren blanken Hass. Auch Markus macht keinen Hehl daraus, dass er sich bei seiner Mutter rächen wollte und deshalb dem Apotheker Toni Weindel empfohlen hat, für die Teilprivatisierung zu stimmen.
Johanna steht nun an einem Scheideweg. Soll sie ihr Lebenswerk anderen überlassen?
Lucas kümmert sich sehr engagiert um Philine und ihre kleine Tochter Mia. Vicky sieht das Ganze mit wachsendem Unbehagen.
Vergeblich bemüht sich Marie bei Markus um eine vernünftige Aussprache. Gleichzeitig geht sie bei Stefan auf Distanz, um den Kliniktratsch nicht weiter zu fördern.

Folge 117 / 04.10.11
Bei einer Gasexplosion in einem Einfamilienhaus wird der Witwer Rudolph Hellwig leicht verletzt und kommt mit einer Amnesie in die Seeklinik. Als die besorgte Ulrike Obermaier in der Seeklinik auftaucht, hält man sie irrtümlich für Hellwigs Frau. Doch obwohl sich der Irrtum aufklärt, ist Henriette überzeugt, dass die beiden zusammengehören. Isabelle stellt sich der Belegschaft als Leiterin der neuen Abteilung für Plastische Chirurgie vor und beginnt direkt mit umfassenden Veränderungsmaßnahmen. Dabei gerät sie unter anderem mit Lucas aneinander, der sich engagiert für Mia und Philine einsetzt. Johanna ahnt indessen nichts von den Vorgängen hinter ihrem Rücken und ist nach wie vor entschlossen, die Klinik nicht im Stich zu lassen. Thomas, der merkt, wie sehr Johanna die Machtkämpfe mit Christiane Weinberger zu schaffen machen, bittet die Landrätin um eine Aussprache. Marie und Stefan haben eine romantische Liebesnacht miteinander verbracht. Die beiden sind glücklich und verliebt. Bevor Marie sich entscheidet, wie es mit ihr und Stefan weitergeht, möchte sie zunächst Markus die Wahrheit sagen und sich mit ihm aussprechen. Der taucht aber unerwartet in der WG auf und sucht seine Frau.

Folge 118 / 05.10.11
Rudolph Hellwig ist dankbar, dass sich Ulrike Obermaier um ihn kümmert. Dennoch kann er über die Vermutung des Klinikpersonals, sie beide seien ein Paar, zunächst nur schmunzeln. Da kommt Frau Obermaier mit einer schlechten Nachricht in die Klinik: Hellwigs Wohnung wurde bei der Explosion komplett zerstört. Lucas hat Philine ermöglicht, dass sie das Bett bei ihrer Tochter Mia im Krankenhaus behalten kann. Aus Dankbarkeit küsst Philine Lucas spontan auf den Mund - da ist es um Lucas geschehen, er hat sich verliebt. Vergeblich versucht Thomas zwischen Johanna und Christiane zu vermitteln. Nach einer erneuten Auseinandersetzung der beiden, verlangt die Landrätin wütend von Ralf, dass er die Umstrukturierung der Klinik noch schneller vorantreibt und fordert Johannas Kopf. Marie sitzt emotional zwischen den Stühlen. Sie hat sich in Stefan verliebt, doch sie bringt es nicht übers Herz, Markus die Wahrheit zu sagen. Der ist inzwischen überzeugt, dass seine Ehe die Krise überstanden hat.

Folge 119 / 06.10.11
Die Einführung der neuen Privatabteilung spaltet die Ärzteschaft und das Pflegepersonal. Isabelle verlangt von Ralf nur das Beste vom Besten für ihren neuen Bereich. Während Mesut und Henriette gegen die neue Abteilung wettern, überlegt Karen, ob sie das Angebot annehmen soll, künftig dort zu arbeiten. Markus ist erleichtert, denn er glaubt, dass zwischen ihm und Marie wieder alles im Lot ist. Währenddessen überlegt Marie aber fieberhaft, wie sie Markus schonend beibringen kann, dass sie sich in Stefan verliebt hat. Lucas hat starke Gefühle für Philine, traut sich aber nicht, ihr diese zu gestehen. Vicky könnte unterdessen dringend Lucas' Hilfe gebrauchen, denn sie verzweifelt an den Vorbereitungen für ihre mündliche Abiturprüfung. Auch Rudolph Hellwig weiß nicht, wie er sich gegenüber seiner guten Bekannten, Ulrike Obermaier, verhalten soll. Als er ihr seine Zuneigung gesteht, entzieht sie sich. Zu groß ist Frau Obermaiers Angst, erneut einen geliebten Menschen zu verlieren.

Folge 120 / 07.10.11
Karen spürt die Missgunst der Kollegen wegen ihrem Wechsel auf die Plastische Chirurgie. Sogar mit Henriette und Mesut bekommt sie sich deswegen in die Haare. Antonio und Stella hoffen indes, durch die neue Abteilung einen großen Catering-Auftrag an Land ziehen zu können. Vicky paukt zusammen mit Shirley für ihre mündliche Abiturprüfung. Die Lage ist brenzlig: Wenn sie die Prüfung in den Sand setzt, fällt sie durchs Abitur. Lucas hingegen nimmt, beflügelt von seiner Liebe zu Philine, die anstehende Prüfung auf die leichte Schulter. Das Schicksal von Rudolph Hellwig, der faktisch vor dem Nichts steht, lässt das Personal der Seeklinik nicht kalt. Alle hoffen, dass der alleinstehende Mann und seine gute Bekannte Ulrike Obermaier doch noch zueinander finden. Stefan, der Marie erklärt hat, sie frei zu geben, hadert mit sich, ob es die richtige Entscheidung war. Auch Marie quält die Frage, ob sie sich ein Leben an Markus' Seite überhaupt noch vorstellen kann.

© ZDF





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.908
Punkte: 484.893

07.09.2011 15:22
#7 RE: " Herzflimmern - Klinik am See " Episodenführer Zitat · antworten

Folge 121 / 10.10.11
Stefan setzt sich für den spontanen Urlaub von Marie und Markus ein und gerät dadurch mit Bernheimer aneinander. Währenddessen macht Marie Markus klar, dass sie zum jetzigen Zeitpunkt unmöglich verreisen können: Die Herz-OP von Jan kann jeden Tag anstehen. Währenddessen wird der Zustand von Markus' Vater immer kritischer, er braucht dringend ein neues Herz.
Zusätzlich zerren die Umstrukturierungen in der Klinik an Johannas Nerven. Thomas, der endlich aus der Klinik entlassen wird, ist schwer enttäuscht, dass sich seine Familie nicht wirklich um ihn kümmert.
In der Plastischen Chirurgie laufen die Vorbereitungen mittlerweile auf Hochtouren: Eine bekannte Schauspielerin und Autorin hat sich zur Behandlung angekündigt. Die Prominente möchte aber unbedingt unerkannt bleiben. Infolgedessen löst Isabelle die höchste Geheimhaltungsstufe aus und lässt den Privattrakt für das normale Personal sperren.
Philine schenkt Lucas zum bestandenen Abi ein gemeinsames Picknick. Dennoch hat sie Bedenken, dass der Altersunterschied zwischen ihnen beiden und die Tatsache, dass sie eine alleinerziehende Mutter ist, ein Problem werden könnten. Vicky beichtet ihren frisch geschiedenen Eltern, dass sie das Abitur nicht bestanden hat. Shirley und Bernheimer trösten ihre Tochter, doch entgegen ihrer Annahme hat Vicky keine Ambitionen, die Prüfung nachzuholen.

Folge 122 / 11.10.11
Als Marie ihrem Mann Markus die Wahrheit über sich und Stefan sagt, fällt Markus aus allen Wolken. Die Ehe steht vor dem Aus, doch können weder Marie, noch Markus mit der Situation umgehen. Marie setzt nun alles daran, dass Markus das Ende ihrer Beziehung akzeptiert.
Borowski und Isabelle Jung gewähren nur noch ausgewählten Personen Zutritt zur Plastischen Privatabteilung. Als sich Ursula beim Transport eines Patienten über Borowskis Anweisung hinwegsetzt, wird sie von Clara Pohlmann wutschnaubend erwischt. Unterdessen bereitet sich Johanna auf Jans Herz-Transplantation vor, doch wird sie, weil sie sich schützend vor Ursula stellt, von der Landrätin Weinberger und Borowski vom Dienst suspendiert.
Da Mia wieder völlig gesund ist, möchte Philine nach Berlin zurückkehren. Lucas aber versucht, seine große Liebe zum Bleiben zu überreden. Als Philine dann zufällig mithört, dass Lucas dank seines guten Abidurchschnitts auf eine Elite-Uni gehen kann, will sie ihm seine Zukunft nicht verbauen und versucht die Gefühle zwischen ihr und Lucas zu unterdrücken.
Martin Conrad und Laura von Hagen begegnen sich zufällig auf dem Weg nach Sonnenberg. Sofort sind sich beide äußerst sympathisch, ahnen jedoch noch nicht, was auf sie zukommt.

Folge 123 / 12.10.11
Markus weigert sich, das Ende seiner Beziehung mit Marie zu akzeptieren. Als er dann auf Stefan trifft, macht er seinem Nebenbuhler brüsk klar, dass er bis zum Schluss um seine Marie kämpfen wird. Da Johanna Jan nicht mehr operieren darf, übernehmen Bernheimer, Stefan und Markus die Transplantation. Kurz vor Ende der OP kommt es aber durch Markus zu lebensbedrohlichen Komplikationen. Markus sieht sich vor den Trümmern seiner Existenz.
Laura von Hagen und Martin Conrad kommen gemeinsam in die Seeklinik, verlieren sich aber dann aus den Augen. Eigentlich soll Laura am nächsten Tag ihren Dienst als Assistenzärztin antreten, doch will Borowski von Johannas Jobzusage nichts mehr wissen. Unterdessen trifft Conrad auf die Landrätin Weinberger, die ihm die Leitung der Klinik anbietet. Doch der hoch dekorierte Professor bittet sich zunächst Bedenkzeit aus.
Lucas ist von Philine maßlos enttäuscht. Im Grunde reißt es beiden das Herz aus der Brust, doch Philine bleibt vernünftig und will Lucas verlassen. Lucas sucht Trost bei seinem Großvater, der ihn darin bestärkt, für sein Glück und seine Liebe zu kämpfen.

Folge 124 / 13.10.11
Markus wird bei seinem Selbstmordversuch von Laura zufällig gefunden. Marie ist geschockt, als sie den Abschiedbrief in Händen hält. Stefan ist erleichtert, dass Markus überlebt hat, doch Markus' Tat belastet Marie schwer. Als Markus aufwacht, beichtet er Marie von seiner Tablettensucht und gibt sie frei. Kann Marie jetzt in eine Zukunft mit Stefan starten?
Christiane Weinberger drängt Martin Conrad zur Leitung der Seeklinik, doch will sich der erfahrene Mediziner erst ein eigenes Bild von dem Betrieb machen. So erfährt Conrad von Ursula, dass die Landrätin, Borowski und Isabelle an Johannas Stuhl gesägt haben. Währenddessen macht Isabelle Druck bei Borowski, weil sie sich als neue ärztliche Direktorin sieht - die Lage droht schließlich zu eskalieren, weil niemand mit Weinbergers Personalie Martin Conrad gerechnet hat.
Während Johanna auf ihre Kündigung wartet, erfährt sie von Markus' Selbstmordversuch. Wenngleich Jans Herz-Transplantation geglückt ist, sieht Johanna durch Lucas' überstürzte Abreise und Markus' Tat und die Trennung von Marie ihr gesamtes Familienleben in Trümmern. Gott sei Dank gelingt es Thomas, seine Frau aufzufangen.

Folge 125 / 14.10.11
Marie weiß inzwischen, dass sie doch zu Markus gehört, und bekennt sich zu ihrer Liebe. Es fällt ihr zwar schwer, nun Stefan vor den Kopf zu stoßen - aber sie und Markus werden Sonnenberg so schnell wie möglich verlassen, damit Markus seine Tablettensucht kurieren kann.
Auch für Johanna und Thomas bahnen sich neue Zeiten an, ihre Beziehung verlangt nach einem neuen Fundament. Doch kann sich Johanna noch nicht ganz von der Seeklinik und ihren Mitarbeitern lösen. Da lernt sie den charismatischen Martin Conrad kennen, der nicht zuletzt bei Jans OP eingegriffen und ihm damit das Leben gerettet hat. Johanna glaubt, in Conrad einen würdigen Nachfolger gefunden zu haben. Wird sich Martin überzeugen lassen? Unterdessen setzt Isabelle Borowski weiter unter Druck. Sie will endlich Klinikchefin werden - mit allen Mitteln.
Durch Stefans Intervention darf Laura ihren Dienst in der Seeklinik antreten. Doch fühlt sich die junge Ärztin zunehmend unsicher. Von Bernheimer wird sie vorgeführt, und auch Stefan verhält sich plötzlich alles andere als kollegial. Laura muss sich fragen, ob es richtig war, nach Sonnenberg zu kommen.

Folge 126 / 07.10.11
Laura ist irritiert, als Stefan von ihr professionelle Distanz fordert. Spontan vertraut sie sich Karen an, die ihr versichert, dass Stefan eigentlich ein sehr umgänglicher und sympathischer Mensch ist. Doch viel Zeit zum Nachdenken bleibt Laura nicht: Es gibt einen Massenunfall auf einer Baustelle - die vielen Schwerverletzten versetzen das gesamte Team der Klinik unter enormen Druck.
Isabelle setzt Borowski die Pistole auf die Brust. Wenn sie nicht sofort Klinikchefin wird, wird sie seine Machenschaften auf Haiti aufdecken. Borowski versucht noch einmal bei der Landrätin zu intervenieren, muss dann aber mit ansehen, wie Martin Conrad der hoch erfreuten Christiane Weinberger die Klinikleitung zusagt. Als nächste Amtshandlung entlässt die Landrätin kurzerhand Borowski als Verwaltungsdirektor. Borowski ist wie vom Donner gerührt und reagiert in seiner Fassungslosigkeit völlig über.
Markus und Marie verlassen Sonnenberg, und auch Johanna will mit Thomas in Leipzig ein neues Leben beginnen. Alois nimmt es ziemlich mit, dass ihn seine gesamte Familie verlässt, doch kann er seine geliebte bayerische Heimat nicht im Stich lassen.

Folge 127 / 18.10.11
Johanna verabschiedet sich von den Kollegen der Seeklinik, um mit Thomas nach Leipzig zu gehen - mittlerweile weiß sie die Klinik bei Prof. Conrad in guten Händen.
Während der Feierlichkeiten zu Johannas Abschied kann sich Isabelle aus Ralfs Fängen befreien. Doch bevor Isabelle Hilfe rufen kann, macht sich Ralf aus dem Staub. Isabelle informiert die Polizei über Ralfs Machenschaften auf Haiti und gibt Stefan den entscheidenden Hinweis, wie es zu Charlys Trauma gekommen sein könnte. Stefan setzt alle Hebel in Bewegung, um Ralf zu finden.
Überraschend kündigt Onkel Lorenzo aus Siena bei Stella und Antonio seinen Besuch an. Doch statt Freude überwiegt bei Antonio das ungute Gefühl, wegen ihrer Kinderlosigkeit bei seiner Familie auf Unverständnis zu stoßen.

Folge 128 / 19.10.11
Onkel Lorenzo Bennini plant, in Italien ein Restaurant zu eröffnen und erhofft sich Hilfe von Stella und Antonio. Doch die Sache hat einen Haken.
Nach Johannas und Thomas' Abreise leidet Alois unter der Einsamkeit. Zum Glück wird er aber nach wie vor in der Seeklinik gebraucht.
Shirley und Bernheimer bringen ihren Scheidungstermin endlich hinter sich - und stoßen auf einen Neuanfang an.
Während Ralf auf der Flucht Laura im Rettungswagen als Geisel hält, gerät Isabelle unter Verdacht, mit Ralf unter einer Decke zu stecken. Der hat die Millionenbeträge, die für den neuen Schockraum der Klinik vorgesehen waren, vor der Geiselnahme zur Seite geschafft. Stefan entdeckt unterdessen den entscheidenden Hinweis, der die Polizei auf Ralfs Spur führt. Eine dramatische Verfolgungsjagd beginnt.

Folge 129 / 20.10.11
Ralf weigert sich, Stefan mehr Informationen über die Geschehnisse auf Haiti zu geben, um sich nicht noch mehr zu belasten. Auch über den Verbleib des gestohlenen Geldes für den Schockraum hüllt er sich in Schweigen, so dass die Klinik in eine finanzielle Schieflage gerät. In dieser Situation kündigt Professor Conrad an, dass er die Abteilung für plastische Chirurgie schließen will. Bei Landrätin Christiane Weinberger stößt er mit diesen Plänen selbstredend auf großen Widerstand.
Stella hat den Eindruck, dass Lorenzos ständige Anspielungen auf ihre Kinderlosigkeit alte Wunden bei Antonio aufreißen. Als sie vom guten Ruf des neuen Professors erfährt, bittet sie ihn um ein Gespräch.
Laura machen die Nachwirkungen von Ralfs Geiselnahme mehr zu schaffen, als sie sich zunächst eingestehen will. Auch die schwankende Stimmung, mit der Stefan ihr begegnet, belastet sie. Glücklicherweise werden Henriette und Karen auf den Zustand der neuen Kollegin aufmerksam und bieten ihr Hilfe an.

Folge 130 / 21.10.11
Laura ist von Conrads Anordnung, dass Stefan fortan ihr Mentor sein soll, überrumpelt, akzeptiert dann aber diese Entscheidung. Da erhält sie einen Anruf ihrer Mutter Saskia, die bereits auf dem Weg nach Sonnenberg ist. Laura ist ganz und gar nicht begeistert. Ihre Anspannung kann sie vor den Kollegen nicht lange verbergen.
Stella befürchtet, dass die gute Nachricht über ihre Schwangerschaft wie eine Seifenblase platzen könnte und zögert zunächst, Antonio zu informieren. Doch Professor Conrad kann ihre Zweifel zerstreuen.
Christiane Weinberger macht sich große Sorgen um die finanzielle Schieflage der Klinik und möchte gern Professor Conrads Namen vermarkten, was dieser jedoch ablehnt. Als die Landrätin vom 'Wunder' um Stellas plötzliche Schwangerschaft erfährt, nutzt sie das mit politischer Raffinesse geschickt aus. Auf der Pressekonferenz, die eigentlich wegen der kriminellen Machenschaften Borowskis angesetzt wurde, lanciert sie Conrads 'außergewöhnliche Heilkunst'. Am nächsten Tag wird die Klinik von kinderlosen Frauen, die unbedingt einen Termin bei Prof. Conrad haben wollen, überrannt.

© ZDF





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.908
Punkte: 484.893

01.10.2011 07:16
#8 RE: " Herzflimmern - Klinik am See " Episodenführer Zitat · antworten

Folge 131 / 24.10.11
Vicky begegnet Timo, einem jungen Mann, der zum Klettern nach Sonnenberg gekommen ist. Auf Anhieb verstehen sich die beiden sehr gut. Im Gespräch mit Timo eröffnet sich Vicky plötzlich ein neuer Blick auf ihre Zukunft.
Nach einem ausgiebigen Gespräch mit Professor Conrad ringt sich Laura zu einem Treffen mit ihrer Mutter durch.
Sie möchte ihr klar machen, dass sie sich aus ihrem Leben heraushalten soll. Saskia allerdings, kaum in Sonnenberg angekommen, interessiert sich sehr für das kleine Städtchen, in das es ihre Tochter verschlagen hat. Viel mehr noch interessiert sie jedoch der Chef ihrer Tochter. Mit dem "Wunder" von Sonnenberg ist Conrad in aller Munde.
Antonio und Stella ziehen indes Konsequenzen aus ihrer unverhofften Schwangerschaft: Gemeinsam mit Onkel Lorenzo wollen sie ein Lokal in Siena eröffnen und zu Antonios Familie nach Italien zurückkehren.

Folge 132 / 25.10.11
Professor Conrad erkennt in Lauras Mutter seine Jugendliebe Saskia wieder. Als er begreift, dass er Saskias große Liebe war, regt sich sein schlechtes Gewissen, und Conrad erklärt sich bereit, zwischen Mutter und Tochter zu vermitteln, deren Verhältnis äußerst belastet ist. Da merkt er, dass Saskia Laura die Wahrheit über ihre gemeinsame Vergangenheit verschweigt.
Henriette und Karen lernen den Paraglider Florian Ritter kennen. Henriette hält den gutaussehenden Mann schnell für oberflächlich und rücksichtslos. Bald darauf entdeckt Henriette aber, dass Florian in großer Gefahr schwebt.
Vicky macht ihren Eltern ein schlechtes Gewissen, weil der Familienurlaub ausfallen wird. Sie will nämlich erreichen, dass sie mit ihrem neuen Freund Timo nach Portugal darf. Doch Shirley und Bernheimer haben sich die Kritik ihrer Tochter zu Herzen genommen und überraschen Vicky mit einer Reise, die überhaupt nicht nach deren Geschmack ist.

Folge 133 / 26.10.11
Saskia sucht erneut die Annäherung zu ihrer Tochter Laura. Sie findet Lauras WG inakzeptabel und will ihr eine Eigentumswohnung schenken. Laura hingegen lehnt das vehement ab und fordert ihre Mutter auf, sich aus ihrem Leben herauszuhalten.
Professor Conrad muss indessen einsehen, dass er das dringend benötigte Geld für die Seeklinik nicht so schnell auftreiben kann.
Daraufhin forciert Landrätin Christiane Weinberger die Suche nach privaten Investoren und bietet auch der wohlhabenden Saskia eine Beteiligung an - eine Offerte, die Saskia in vielerlei Hinsicht reizt.
Henriette und Timo kommen zu dem abgestürzten Florian, der schwer verletzt mit seinem Paragliding-Schirm in einer Baumkrone hängt. Timo entschließt sich kurzerhand zu einer waghalsigen Rettungsaktion.
Stefan erfährt, dass ihn seine Tochter Charlotte unbedingt sehen möchte, weshalb sie mit ihrem Pflegevater Thomsen nach Sonnenberg kommt. Im Überschwang der Gefühle erzählt er Laura von seiner komplizierten Vater-Tochter-Geschichte. Isabelle möchte ihre Ziehtochter ebenfalls treffen, doch das lehnt Stefan ab. Er will unter allen Umständen verhindern, dass Charly sich erneut mit ihrem Trauma auseinandersetzen muss.

Folge 134 / 27.10.11
Laura erfährt, dass Saskia in die Klinik investieren will und ist schockiert. Erbost stellt sie ihre Mutter zur Rede. Saskia kann geschickt Lauras Bedenken zerstreuen, indem sie Conrad instrumentalisiert.
Obwohl ihr der Paraglider Florian nicht sonderlich sympathisch ist, nimmt Henriette Anteil an dessen Schicksal.
Bei dem ersten Gespräch, das Bernheimer nach der OP mit Florian führt, erkennt sie, dass Bernheimer Florian die Wahrheit über die Schwere seiner Verletzung vorenthält. Obwohl Henriette Dr. Bernheimers Vorgehen versteht, gerät sie in einen großen Gewissenskonflikt. Bernheimer wirft ihr daraufhin mangelnde Professionalität vor.
Aufgrund von Timos Verletzung und durch die überraschenden Pläne ihrer Eltern drohen Vickys Urlaubspläne in Portugal zu platzen. Sie sucht deshalb Schutz und Aufmunterung bei Timo, was sie in eine etwas prekäre Situation während der Visite bringt.
Stefan ist überglücklich, dass seine Tochter ihn wiedererkannt hat und will Charlotte schnell zu sich holen. Thomsen erklärt ihm aber, dass das Mädchen noch sehr fragil ist, weshalb Charlotte noch eine Zeitlang professionell betreut werden muss.

Folge 135 / 28.10.11
Conrad lädt Saskia zum Essen ein, um sich für ihr finanzielles Engagement in Bezug auf die Seeklinik zu bedanken. Saskia, die sich weiterhin um ein gutes Verhältnis zu ihrer Tochter bemüht, bittet Laura zu dem Essen dazu. Was niemand ahnt: Saskia beginnt mit einem geschickten Intrigenspiel.
Florian ahnt, dass er querschnittsgelähmt ist. Er stellt Bernheimer zur Rede, der dem Patienten, entgegen Professor Conrads Anweisung, seine bittere Vermutung bestätigt. Daraufhin bittet Conrad ausgerechnet Henriette, den völlig deprimierten Florian wieder aufzurichten.
Durch Vickys Übernachtung in Timos Krankenzimmer fühlt sich Bernheimer vor den Kollegen bis auf die Knochen blamiert. Er macht seiner Tochter heftige Vorwürfe. Um der Strafe zu entgehen, schlägt Vicky vor, dass sie ein Praktikum in der Seeklinik absolviert.
Ursula bemerkt mit Sorge, wie sich Alois in der Klinik mit Arbeit eindeckt, um zu Hause nicht allein zu sein. Gemeinsam mit Henriette, Karen und Mesut versucht sie ihn zu überzeugen, sich der verwaisten Cafeteria kommissarisch anzunehmen. Dabei reift in Alois die Idee, seine gastgeberischen Fähigkeiten professionell auszubauen.

Folge 136 / 31.10.11
Um Alois zu helfen, bittet Laura ihre Mutter, ihm das verwaiste "Stellas" zu verpachten. Obwohl Saskia zunächst ablehnt, weil sie andere Pläne hat, geht sie schließlich doch auf den Vorschlag ein. Laura glaubt nun wieder etwas an die guten Absichten ihrer Mutter.
Henriette erkennt Florians verletzliche, sensible Seite, was sie sehr berührt.
Ihr gelingt es, den querschnittsgelähmten Mann wieder etwas aufzubauen, wobei Ursula befürchtet, dass Henriette die professionelle Distanz verliert. Und in der Tat bringt Florian die gutmütige Henriette in eine prekäre Situation.
Bernheimer durchschaut zwar Vickys Plan, das Praktikum im Krankenhaus nur wegen Timo zu machen, doch gibt er sich irgendwann geschlagen. Vicky wird bald darauf bei Ursula vorstellig und kann in der Folge ihre zarte Verliebtheit mit Timo genießen.

Folge 137 / 01.11.11
Henriette fällt aus allen Wolken, als Florian sie bittet, ihm Sterbehilfe zu leisten. Daraufhin zieht Ursula die aufgewühlte Henriette von dem Patienten ab. Auch Professor Conrad und Isabelle suchen vergeblich nach einem Mittel, den lebensmüden Patienten auf den Weg der Genesung zu bringen.
Da muss Isabelle erkennen, dass Henriette einfach den besten Zugang zu Florian hat und bittet sie, sich wieder intensiv um ihn zu kümmern.
Karl Enthammer, ein alter Freund von Alois, bricht mit starken Schmerzen zusammen und kommt in die Seeklinik. Trotz seiner Schmerzen will er sich nicht von Laura untersuchen lassen. Die junge Assistenzärztin spürt seine große Angst vor Krankenhäusern und geht der Ursache nach.
Vicky, die ihr Praktikum in der Seeklinik angetreten hat, verbringt jede freie Minute mit Timo. Als Bernheimer ihren Freund als geheilt entlassen will, spielt Timo ihm ein neues Leiden vor, um in Vickys Nähe bleiben zu können.
Laura glaubt nicht, dass Conrad und Saskia sich nur flüchtig kennen. Sie sucht das Gespräch mit ihrem Chef und dem fällt das Lügen sichtlich schwer. Doch Saskia besteht darauf, die Lüge aufrecht zu erhalten, um Laura nicht zu schaden.

Folge 138 / 02.11.11
Henriette fühlt sich durch das Lob Isabelles motiviert, Florian aus seinem Tief zu helfen. Sie hat die Idee, heimlich seine Freunde über seinen Unfall zu informieren, so dass Florian begreift, wie wichtig er ihnen ist. Doch der Schuss geht nach hinten los.
Vickys Freund Timo hat eine Blinddarmentzündung.
Überraschend nimmt Bernheimer Vicky mit in den OP, als Timo operiert wird, und stellt erstaunt fest, dass sich seine Tochter wirklich für Medizin begeistert.
Laura muss Karl Enthammer erklären, dass er Krebs im Endstadium hat. Zwar reagiert Karl ziemlich gefasst auf die Diagnose, dennoch beschließt Laura, alles dafür zu tun, sein Leben zu verlängern. Hoffnungsvoll sucht sie nach alternativen Behandlungsmethoden. Stefan bittet sie daraufhin eindringlich, auf die Wünsche des Patienten Rücksicht zu nehmen.
Saskia streckt inzwischen ihre Fühler immer weiter in Sonnenberg aus. Sie plant, den Ort komplett umzukrempeln. Conrad kommen unterdessen schwere Zweifel, ob die Lüge gegenüber Laura wirklich das Richtige ist. Saskia erklärt Conrad dann nonchalant, wie labil ihre Tochter ist und welchen Schaden er mit der Wahrheit anrichten würde.

Folge 139 / 03.11.11
Florian ist wütend, dass Henriette seine Privatsphäre verletzt und heimlich seine Freunde über seinen Unfall informiert hat. Der Grund scheint schnell klar: Niemand kommt ihn besuchen. Umso mehr freut es Henriette, als plötzlich die attraktive Nora Hansen auftaucht und ihren Freund Florian besuchen möchte.
Vicky blüht bei ihrer Arbeit im Krankenhaus geradezu auf, und Bernheimer ist selig, dass seine Tochter offensichtlich auch Medizinerin werden will.
Laura kann Karl Enthammers Wunsch, keine weitere Therapie zu machen, nicht akzeptieren. Verzweifelt versucht sie ihn zu weiteren Therapien zu überreden. Weder Conrad noch Stefan teilen jedoch ihre Meinung. Als Laura dann auch noch mitbekommt, dass Stefan mit Enthammer eine Patientenverfügung aufsetzt, reagiert sie überemotional.
Saskia passt es hingegen sehr in ihren Plan, dass Laura einen schweren Stand in der Klinik hat. Sie möchte einen Keil zwischen Professor Conrad und Laura treiben.

Folge 140 / 04.11.11
Laura wirft Stefan Gefühllosigkeit vor, weil er Karl Enthammers Wunsch entspricht und jede lebensverlängernde Maßnahme ablehnt. Da bittet Professor Conrad sie, den Patienten auf seinem letzten Weg zu begleiten. Saskia ist indes überzeugt, dass Laura mit dem Fall überfordert ist und sich in der Folge von Conrad abwenden wird.
Henriette ist sich sicher, dass Nora Florian guttut und möchte sie dabei unterstützen, sein Herz zurückzugewinnen.
Bernheimer sieht Vicky aufgrund ihrer Krankenhaus-Begeisterung schon an einer medizinischen Fakultät studieren. Doch das Töchterchen hat ganz andere Pläne.

© ZDF





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.908
Punkte: 484.893

05.10.2011 15:56
#9 RE: " Herzflimmern - Klinik am See " Episodenführer Zitat · antworten

Folge 141 / 07.10.11 KW 45
Die gemeinsame Nacht auf der Alm und der Abschied von Karl Enthammer ist weder an Laura noch an Stefan spurlos vorüber gegangen. Laura fühlt sich mehr denn je zu ihrem Mentor hingezogen, und auch die Kollegen bemerken, dass die beiden - rein beruflich - ein wahres Dreamteam sind.
Da Conrad merkt, wie sehr Laura die Ungewissheit über ihren Vater belastet, sucht er erneut das Gespräch mit Saskia, doch diese blockt seine Fragen ab.
Unterdessen wendet sich Laura an jemanden, der die Wahrheit über sie und ihren Vater ebenfalls kennt: Saskias Vertrauten Georg.
Vicky schlägt sich recht wacker als Praktikantin in der Seeklinik. Aber ihr Vater Bernheimer macht ihr einfach das Leben schwer: Er kann nicht akzeptieren, dass Vicky auf ihr Abitur verzichten will und stattdessen eine Ausbildung zur Krankenschwester anstrebt.
Nora bemuttert Florian offensiv und erregt damit den Unmut der Kollegen. Doch Henriette unterstützt ihre Bemühungen, ist sie doch davon überzeugt, dass Nora ihrem Florian neuen Lebensmut geben wird.

Folge 142 / 08.11.11
Bernheimer ist sicher, dass Vickys Wunsch, eine Schwesternschule zu besuchen, nur wieder eine ihrer pubertären Launen ist. Als er mitbekommt, dass Timo mit Vicky nach Portugal reisen will, hofft er, dass sie wieder zur Besinnung kommt und doch noch ihr Abitur macht.
Um Conrads Fragen nach der Identität von Lauras Vater endgültig ein Ende zu setzen, tischt Saskia ihm eine unglaubliche Lüge auf.
Währenddessen kommen sich Laura und Stefan näher. Laura, die von ihren Gefühlen verwirrt ist, vertraut sich daraufhin in ihren Liebesdingen Professor Conrad an.
Henriette ist es gelungen, Nora und Florian einander näher zu bringen. Da beobachtet sie Nora in einer verfänglichen Situation mit einem anderen Mann.

Folge 143 / 09.11.11
Conrad steht zu dem Versprechen, das er Saskia gegeben hat, und behält sein Wissen über Lauras angeblichen Vater für sich. Saskia glaubt zufrieden, dass sich das Thema damit erledigt hat. Da wird sie durch Georg darauf aufmerksam, dass ihre Maßnahmen das Gegenteil bewirkt haben, denn Conrad entwickelt sich anscheinend immer mehr zum väterlichen Freund für Laura.
Laura fühlt sich etwas erleichtert durch ihre Liebes-Beichte bei Conrad. Doch gegenüber Stefan bekommt sie ihre Gefühle immer weniger unter Kontrolle. In einem Abschiedsbrief von Karl Enthammer spricht dieser auch das innige Verhältnis von Stefan und Laura an. Doch als Laura Stefan den Brief zeigt, merkt sie, wie chancenlos ihre Liebe zu ihm ist.
Alois steckt mitten in den letzten Vorbereitungen für die Eröffnung seiner Wirtschaft "Wolpertinger". Stolz prahlt er vor Ursula mit seinem geschickten Händchen beim Geschäftabschluss im Internet: Er hat enorm günstige Möbel für das Lokal ersteigert. Leider stellt sich dies als kompletter Fehlgriff heraus, und Ursula startet hinter seinem Rücken eine Rettungsaktion.
Henriette ist sich unsicher, wie sie mit ihrem Verdacht in Bezug auf Nora umgehen soll. Schließlich entscheidet sie sich dafür, zunächst weder Nora noch Florian damit zu konfrontieren, sondern die Augen offen zu halten. Da erlebt sie eine böse Überraschung.

Folge 144 / 10.11.11
Laura lädt im Überschwang der Gefühle nach "ihrer" ersten Geburt Stefan dazu ein, mit ihr gemeinsam zur Eröffnung des "Wolpertinger" zu gehen. Doch Stefan sucht fieberhaft nach einer Ausrede, dieser Verabredung zu entgehen.
Die frischgebackenen Eltern Julia und Bernd sind überglücklich, dass die Geburt im Park dank Laura ohne Probleme verlaufen ist.
Als Bernd Julia einen Heiratsantrag macht, lehnt sie ab, weil sie glaubt, er tue dies nur wegen des Kindes und nicht aus Liebe.
Stefanie Weidinger, eine schüchterne junge Frau, die unter einer starken Neurodermitis leidet, kommt in die Seeklinik. Sie hofft, bei Professor Conrad Hilfe gegen ihr Leiden zu finden. Conrad ist entschlossen, Stefanie zu helfen und, wenn nötig, dafür auch ungewöhnliche Wege zu gehen.
Durch Alois' Fehlbestellung droht die Eröffnung des "Wolpertinger" ins Wasser zu fallen. Doch Ursula will sich damit nicht abfinden. Mit großem Elan macht sie sich daran, eine Vielzahl von Helfern zusammenzutrommeln. Gemeinsam schaffen sie es, dass die Eröffnung doch noch stattfinden kann und die Party ein voller Erfolg wird.
Henriettes Misstrauen gegenüber Nora wächst immer mehr. Mesut und Karen raten ihr, sich aus Florians Privatleben herauszuhalten. Als Henriette Florian dennoch über Noras Absichten die Augen öffnen will, dreht Nora gerissen den Spieß um.

Folge 145 / 11.11.11
Saskia versucht das enge Verhältnis von Laura und Conrad zu zerstören. Während sie Conrad weismacht, Laura hätte sich in ihn verliebt, versucht sie den Professor in den Augen ihrer Tochter in Misskredit zu bringen.
Laura freut sich, ihren alten Studienfreund Daniel wiederzusehen, ist aber irritiert, dass sich Stefan offensichtlich von ihr distanziert.
Als Daniel sie zu einem Wiedersehens-Picknick einlädt, willigt sie zögernd ein. Prompt treffen die beiden auf Stefan.
Um der Neurodermitis-Patientin Stefanie zu helfen, entschließt sich Conrad zu ungewöhnlichen Behandlungsmethoden. Sein Einsatz löst bei einigen Kollegen Stirnrunzeln aus, der Patientin gibt er damit aber neue Hoffnung. Gemeinsam mit Alois macht Conrad sich auf die Suche nach einem geheimnisvollen Heilkraut - und findet nebenbei ein neues Zuhause.
Henriette wird klar, dass Nora tatsächlich ein falsches Spiel mit Florian spielt, sie kann aber nicht mehr verhindern, dass dieser nach München in die Reha-Klinik verlegt wird.

Folge 146 / 14.11.11 KW 46
Saskia erzählt Conrad von Lauras gescheiterter Doktorarbeit. Sie bittet ihn, Laura dabei zu unterstützen, doch noch zu promovieren. Laura kommt allerdings dahinter, dass ihre Mutter sich erneut in ihr Leben einmischt. Als Laura zudem erfährt, dass Saskia sich eine Villa in Sonnenberg gekauft hat und vor hat, hier sesshaft zu werden, stellt sie diese wütend zur Rede.
Um seinen Eltern auf ihrem Hof zu helfen und nicht zuletzt, um in Lauras Nähe sein zu können, spielt Daniel mit dem Gedanken, sich um die freie Assistenz-arztstelle in der Seeklinik zu bewerben. Obwohl er sich auf Anhieb gut mit Martin Conrad versteht, muss er feststellen, dass es nicht einfach wird, die Stelle zu bekommen.
Während Vicky im "Wolpertinger" einspringt, wandert Alois mit Professor Conrad zu einer Stelle, an dem sein "Wunderkraut" gegen Neurodermitis wächst. Zu Alois' Enttäuschung stellt der Professor jedoch fest, dass es sich um eine weitverbreitete Heilpflanze handelt. Conrad verspricht sich dennoch einen Erfolg bei der Neurodermitis-Patientin Stefanie.
Die hochschwangere Radiomoderatorin Fiona Förster kommt für eine Routineuntersuchung in die Seeklinik. Sie erzählt Laura und Isabelle von ihrem Lebensgefährten Hendryk, einem Fotografen, der vor acht Monaten bei einer Expedition verschollen ist. Trotz ihrer großen Sorge ist die werdende Mutter erstaunlich positiv. Da erfährt Fiona, dass Hendryks Rucksack im Eis gefunden wurde.

Folge 147 / 15.11.11
Stefan hat der Liebe abgeschworen und konzentriert sich voll und ganz auf seine Tochter Charlotte, die ihren Vater für zwei Tage besuchen kommt. Er ermutigt Daniel sogar, um Laura zu werben. Plötzlich steht Isabelle vor der Tür und möchte Charly besuchen.
Daniel soll mit auf Visite und sein Können beweisen.
Dumm nur, dass Bernheimer einen weiteren Bewerber für die offene Stelle präsentiert, den er eindeutig favorisiert.
Laura möchte ihre Mutter dazu bringen, Sonnenberg wieder zu verlassen. Als sie jedoch mitbekommt, wie nah Saskia ihre heftige Reaktion geht, lenkt Laura ein.
Conrad und Karen bemerken Stefanies Gespür für Mode. Kurzerhand beauftragt der Professor Karen, mit Stefanie auf Shoppingtour zu gehen.
Radiomoderatorin Fiona Förster findet im Tagebuch ihres Freundes ziemlich entmutigende Einträge. Als sie aber eine Speicherkarte mit Bildern in seinen Sachen entdeckt, schöpft sie wieder etwas Hoffnung.

Folge 148 / 16.11.11
Stefan macht sich große Sorgen um Charlotte, die nach einem Albtraum schwer verstört ist. Laura bietet ihre Hilfe an, doch Stefan lehnt ab. Davon lässt sich Laura allerdings nicht beeindrucken.
Martin Conrad wird sich bewusst, dass ihm eine eigene Familie fehlt. Saskia merkt sofort, dass ihr Conrads Gefühlslage gefährlich werden könnte und lädt ihn zu einem intimen Brunch in die neue Villa ein.
Daniel hat es sich mit seinem Verhalten bei Bernheimer ziemlich verscherzt. Da macht er dem Chefarzt ein mutiges Angebot, um doch noch die Stelle als Assistenzarzt zu bekommen.
Professor Conrads Plan ist aufgegangen: Stefanie ist sich durch den Ausflug mit Karen bewusst geworden, was sie wirklich machen will und ist bereit, ihr Leben zu ändern.

Folge 149 / 17.11.11
Stefan ist noch immer hin und weg von Laura, und auch sie ist sich sicher, dass er etwas für sie empfindet. Als Daniel ihn und Laura spontan zum Essen einlädt, zieht sich Stefan aber wieder in sein Schneckenhaus zurück.
Nachdem die körperliche Annäherung zu Conrad gescheitert ist, versucht Saskia, ihn mit anderen Mitteln zu verführen.
Daniel und Dr. Rösler, der Mitbewerber um die Assistenzarztstelle, sind zum abschließenden Gespräch mit Bernheimer und Conrad geladen. Obwohl Daniel im Fall Buchholz mit seiner Diagnose richtig lag, macht Bernheimer ihm erneut klar, dass er nicht sein Favorit für den Posten ist.
Das zänkische Ehepaar Johannes und Daniela Nosch macht Urlaub in Sonnenberg. Die gesundheitsbewusste Daniela und der sportlich-ehrgeizige Johannes erkundigen sich bei Alois nach einem Wanderweg. Kurze Zeit später setzt Daniela einen Notruf ab. Shirley und Mesut eilen gemeinsam mit Alois zu Hilfe.

Folge 150 / 18.11.11
Stefan dementiert gegenüber Daniel, in Laura verliebt zu sein und ermutigt ihn stattdessen, sich bei Laura ins Zeug zu legen. Er verhilft Daniel und Laura zu ihrer ersten eigenverantwortlichen gemeinsamen OP. Daniel, der Stefan offen bewundert, fragt ausgerechnet ihn um Rat, wie er Laura näherkommen kann.
Johannes Nosch hat sich nicht nur das Sprunggelenk gebrochen - während er und seine Frau die Belegschaft auf Trapp halten, zerbrechen sich die Ärzte wegen seiner ständigen Schwindelanfälle den Kopf. Eine andere Diagnose fällt dagegen leicht: Die Noschs sind notorische Streithähne, und ihre Beziehung ist alles andere als harmonisch. Sind Johannes' Beschwerden vielleicht psychosomatisch?
Radiomoderatorin Fiona Förster kommt wieder in die Seeklinik. Sie scheint vorzeitige Wehen zu haben. Da taucht plötzlich ihr verschollen geglaubter Lebensgefährte auf, der noch nichts von seinen bevorstehenden Vaterfreuden weiß.

© ZDF





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.908
Punkte: 484.893

30.10.2011 07:55
#10 RE: " Herzflimmern - Klinik am See " Episodenführer Zitat · antworten

Folge 151 / 21.11.11 KW 47
Nach Daniels leidenschaftlichem Kuss bemerkt die überrumpelte Laura mit Schrecken, dass ausgerechnet Stefan sie dabei gesehen hat. Laura befürchtet, dass Stefan sie und Daniel nun für ein Paar hält. Daniel hingegen ist enttäuscht, als Laura ihm zu verstehen gibt, dass sie für ihn nur Freundschaft empfindet, tut aber so, als wäre auch er nur an einer platonischen Freundschaft interessiert.
Als eine Wandergruppe im "Wolpertinger" einfällt, kommt Alois an den Rand seiner Belastbarkeit. Ursula überredet ihn, endlich eine Thekenkraft einzustellen, die ihm hilft, die Gastwirtschaft zu führen. Sie hat auch schon eine Kandidatin im Auge: Fanny Angerer. Aber Alois hat auch andere Bewerber.
Henriette sorgt sich um Florian, von dem sie seit seiner Verlegung in die Münchener Reha nichts mehr gehört hat. Sie überlegt, dorthin zu fahren, um nach dem Rechten zu sehen. Henriette befürchtet nämlich, dass Nora Florian nur ausnutzt.
Conrads Verdacht, dass Johannes Noschs Schwindelanfälle durch eine Soja-Allergie hervorgerufen werden, bestätigt sich. Laura soll sich um die Durchführung weiterer Tests bei dem äußerst schwierigen Patienten kümmern und erhält unerwartete Unterstützung.

Folge 152 / 22.11.11
Laura hat Stefan eine Liebeserklärung gemacht, doch der ist überrumpelt und reagiert gar nicht so, wie sie es sich vorgestellt hat.
Daniel bekommt ausgerechnet Bernheimer als Mentor vor die Nase gesetzt.
Alois veranstaltet im "Wolpertinger" einen Fingerhakelwettbewerb. Christopher Brandner, der junge Erntehelfer der Lechners, erweist sich als haushoher Favorit.
Auch Mesut ist entschlossen, am Wettbewerb teilzunehmen und fordert Christopher heraus. Da stürzt Christopher unglücklich und fällt auf den Hinterkopf.
Henriette freut sich, dass Florian für weitere Behandlungen in die Seeklinik zurückgekehrt ist. Doch leider hat Florian immer noch Nora im Schlepptau.

Folge 153 / 23.11.11
Laura ist von Stefans Absage beschämt und verletzt. Sie beschließt, sich ihn endgültig aus dem Kopf zu schlagen. Unterdessen ermutigt Stefan Daniel, weiter um Laura zu werben. Daniel entgeht Lauras Niedergeschlagenheit nicht und er versichert ihr, sie könne ihm alles anvertrauen. Dabei ahnt er nicht, dass Laura ihre Gefühle für Stefan zu schaffen machen.
Christophers CT ist unauffällig. Als er bei der Arbeit jedoch erneut mit einem Schwindelanfall zusammenbricht, werden neue, umfangreiche Untersuchungen angeordnet.
Henriette hat Nora zwar eine Kampfansage gemacht, ist darüber im Nachhinein jedoch nicht so glücklich. Sie befürchtet, dass sie damit mehr Schaden als Nutzen angerichtet hat. Und tatsächlich ist Nora eifrig dabei, ihr Netz um Florian enger zu spannen.
Alois ist verwundert, als er Hans in inniger Umarmung mit einer attraktiven Fremden sieht. Empört macht er sich bei Ursula Luft. Kann es sein, dass Hans während der Kur seiner Frau Vroni ein Verhältnis mit einer anderen angefangen hat?

Folge 154 / 24.11.11
Laura reißt sich zusammen und erzählt Daniel nichts von ihrem Liebeskummer wegen Stefan. Da bittet sie Professor Conrad, sich ein wenig um Daniel zu kümmern, der in seinen Augen sehr emotional in den Fall Christopher Brandner involviert ist.
Professor Conrad und Bernheimer haben nach einem Krampfanfall weitere Untersuchungen bei Christopher angeordnet.
Dabei diagnostizieren sie einen bösartigen und schnell wachsenden Hirntumor. Unterdessen legt Conrads alter Mentor Prof. Dr. Sternberger während einer Vortragsreise einen Zwischenstopp in der Seeklinik ein, um seinen ehemaligen Zögling zu besuchen.
Henriette kann nicht fassen, dass Florian Nora wirklich heiraten will. Henriette befürchtet, dass Florian sich ins Unglück stürzt und erklärt ihm, dass Nora ihn hintergeht und ausnutzen will. Doch Florian glaubt ihr nicht und sieht Noras Befürchtung bestätigt: Henriette ist eifersüchtig.
Vicky ist stolz, dass sie nun endlich Schwesternschülerin ist. Sie geht in ihrer Ausbildung auf und ist mit viel Engagement bei der Sache - wobei sie von Ursula tatkräftig unterstützt wird. Auch Bernheimer ist bei einer Visite vom großen Eifer seiner Tochter beeindruckt. Als Vicky jedoch seine Anordnungen in Bezug auf den Patienten Neumayr in Frage stellt, weist Bernheimer sie ganz professionell in die Schranken.

Folge 155 / 25.11.11
Nach einem gemeinsamen Abend wachen Daniel und Laura am Morgen nebeneinander auf. Beide wissen nicht mehr ganz genau, was sich in der vergangenen Nacht zwischen ihnen zugetragen hat. Entwickelt sich also doch mehr zwischen den beiden?
Professoer Sternberger unterstützt Conrad bei der Behandlung von Christopher Branders Hirntumor.
Dabei vertraut Conrad seinem alten Mentor an, dass er bedauert, nie eine eigene Familie gegründet zu haben. Sternberger fällt die besondere Verbindung zwischen Conrad und Laura auf und rennt damit bei Conrad offene Türen ein. Der hat schon einmal vermutet, Lauras Vater zu sein. Als Conrad auch erfährt, dass Laura dieselbe äußerst seltene Blutgruppe wie er selbst hat, überlegen Sternberger und Conrad, ob sie einen Gentest machen sollen.
Eine schwer verletzte Patientin wird mit Milzriss eingeliefert. Bernheimer will sie so schnell wie möglich operieren, aber da funkt ihm der Ehemann der Patientin dazwischen: Er lehnt die bei der Operation notwendige Bluttransfusion aus religiösen Gründen ab.
Vicky, die entdeckt hat, dass der ständig übermüdete Herr Neumayr nachts Tangotanzen übt, erfährt von ihm, dass er wegen seiner Schulterverletzung nicht mehr zu einem Tangokurs im Altersheim gehen kann. Den hat er nur belegt, um mit einer tanzbegeisterten älteren Dame Zeit zu verbringen, in die er sich verliebt hat. Vicky rührt Neumayrs Geschichte und sie lädt Anneliese kurzerhand ins Krankenhaus ein.

Folge 156 / 28.11.11 KW 48
Vicky begegnet Christopher Brandner in der Klinik, den sie aus der Schule kennt. Als sie erfährt, dass er einen Gehirntumor hat und daran sterben könnte, beginnt die junge Schwesternschülerin zu zweifeln, ob sie ihrem Beruf gewachsen ist.
Saskia und Georg kommen aus den USA zurück und haben die Vertragsunterlagen für Conrads Rheuma-Studie in der Tasche.
Dieser grübelt darüber, ob er heimlich einen Vaterschaftstest durchführen soll, um endlich Gewissheit gegenüber Laura zu bekommen. Laura fällt das merkwürdige Verhalten ihres Chefs auf. Viel mehr beschäftigt sie jedoch ihre Verliebtheit zu Stefan, obwohl sie Karen und Henriette gegenüber auf dem Standpunkt beharrt, den Männern vorerst abgeschworen zu haben und sich voll auf die Arbeit konzentrieren zu wollen.

Folge 157 / 29.11.11
Die Sorge um Christopher lässt niemanden in der Seeklinik kalt. Laura steht Daniel zur Seite, den das Schicksal seines Ziehbruders besonders mitnimmt. Bei der OP können die beiden nur zusehen. Nach einem Gespräch mit Karen dämmert Laura, dass Daniel doch mehr für sie empfindet als er zugibt.
Ursula stellt im "Wolpertinger" fest, dass sie ihren Rosenkranz verloren hat. Alois ist ihr daraufhin auf seine ganz eigene Art behilflich.
Saskia ist wegen Conrads Ansage, einen Vaterschaftstest zu machen, beunruhigt. Sie will Laura unter allen Umständen für sich alleine beanspruchen.
Florian fühlt sich von Noras Heiratsabsichten bedrängt. Henriette hofft, dass er endlich Noras falsche Absichten durchschaut. Doch da bittet Florian Henriette, seine Trauzeugin zu sein.

Folge 158 / 30.11.11
Lauras Reaktion auf seine Liebeserklärung ist nicht so, wie Daniel es sich vorgestellt hat. Schnell relativiert er seine Gefühle ihr gegenüber.
Saskia macht gute Miene zu Conrads Vaterglück. Gerade noch so kann sie verhindern, dass Conrad sich Laura als ihr Vater offenbart.
Florians Hochzeit steht kurz bevor.
Henriette, die die Eheschließung mit Nora für keine gute Idee hält, erklärt Florian, dass sie nicht als Trauzeugin zur Verfügung steht.
Vicky wird von Karen und Mesut aufs Korn genommen. Anlässlich ihrer Schwesternweihe wird sie auf die Suche nach einer angeblich verschollenen Patientin geschickt.

Folge 159 / 01.12.11
Conrad ist geschockt über die große Wut, die Laura gegenüber ihrem, vermeintlich verstorbenen, Vater empfindet, der die schwangere Saskia damals im Stich gelassen hat. Ohne ihr zu sagen, dass er ihr Vater ist, sucht Conrad immer mehr die Nähe zu Laura und nimmt dafür auch ihre Dissertation als Vorwand.
Florians vermeintlicher Herzinfarkt bei der Trauung entpuppt sich als Panik-attacke. Henriette ist froh, dass die Hochzeit zunächst abgewendet wurde, handelt sich aber einen Rüffel von Bernheimer ein.
Auch Daniel, dessen Gedanken ständig um Laura und ihre Liebeswirren kreisen, zieht den Zorn des Chefarztes auf sich. Stefan versucht den jungen Kollegen wieder aufzumuntern und spornt ihn zu weiterem Werben um Laura an. Doch mittlerweile ist sich auch Stefan sicher, dass Daniels Bemühungen alleine nicht reichen werden.

Folge 160 / 05.12.11 KW 49
Saskia erkennt, dass sie Conrad nicht mehr lange davon abhalten kann, Laura zu offenbaren, dass er ihr Vater ist. Sie muss handeln. Gemeinsam mit Georg bereitet sie eine infame Verleumdung vor. Während Laura fast schon bereut, Stefan geohrfeigt zu haben, hofft dieser, Laura nun endgültig ihren Gefühlen für ihn die Grundlage entzogen zu haben. Doch Laura kann ihre Gefühle für Stefan nicht einfach abstellen, genauso wenig wie Daniel, der ihr gegenüber vorgibt, sich mit der Rolle als Kumpel zu begnügen. Henriette kümmert sich um Florian, der seine Panikattacke gut überstanden hat. Doch da kommt Nora mit Rico und dem Standesbeamten im Schlepptau und will Florian sofort am Krankenbett heiraten. Als Florian ihr den Laufpass gibt, zeigt Nora ihr wahres Gesicht. Mesut und Karen wollen in der WG ihre Zweisamkeit genießen, als sie von der aufgelösten Laura gestört werden. In der Klinik versuchen die beiden in einem leeren Patientenzimmer eine erneute Annäherung. Doch Mesut wird zu einem Notfall gerufen. Während Karen auf die Rückkehr ihres Freundes wartet, hat sie eine Begegnung der äußerst peinlichen Art.

© ZDF





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.908
Punkte: 484.893

07.12.2011 18:13
#11 RE: " Herzflimmern - Klinik am See " Episodenführer Zitat · antworten

Folge 161 / 06.12.11
Shirley beobachtet beim Joggen einen Läufer, der plötzlich zusammenbricht. Gemeinsam mit einem zur Hilfe eilenden Fremden gelingt es ihr, den Mann zu reanimieren. Laura ist schockiert über die Spanner-Fotos, die sie bei Prof. Conrad im Büro entdeckt hat und will ihn direkt zur Rede stellen. Doch Saskia fängt sie geschickt ab und überzeugt sie, zunächst noch Stillschweigen zu bewahren und weitere Beweise zu finden. Gleichzeitig ermutigt sie Conrad, sich seiner Tochter weiter anzunähern. Daniel weiß nicht, wie er Laura von seinen Gefühlen überzeugen soll. Stefan rät ihm, ihr einen Brief zu schreiben. Das Schreiben fällt Daniel allerdings sichtlich schwer, so dass Stefan ihm einen Brief formuliert - in den seine eigenen Gefühle für Laura einfließen.

Folge 162 / 07.12.11
Stefan glaubt, Laura wolle die Seeklinik wegen ihm verlassen. Saskia kann ihre Tochter gerade noch von ihrem Vorhaben abhalten und davon überzeugen, dass sie gemeinsam Conrad das Handwerk legen können. Conrad erklärt sich Lauras seltsames Verhalten indes damit, dass sie unglücklich in ihren Mentor Stefan verliebt ist. Kurzerhand entbindet Conrad Stefan von seiner Mentorentätigkeit und übernimmt sie stattdessen selbst. Als er Laura zudem noch dazu einlädt, mit ihm zusammen auf einen Kongress nach Toronto zu fliegen, ist für Laura das Maß voll. Daniel, der so verliebt ist wie nie zuvor, bereitet ein sehr persönliches Geschenk für Laura vor. Doch Laura hat im Moment ganz andere Probleme. Shirley fühlt sich durch Hennings Interesse sehr geschmeichelt. Vicky entgeht der Flirt ihrer Mutter mit dem jüngeren Mann nicht, und sie gibt ihr kluge Ratschläge für das erste gemeinsame Date. Auch Bernheimer bekommt Wind von der Sache, ist aber verzweifelt bemüht, sich nichts anmerken zu lassen. Alois, der in seinem "Wolpertinger" etwas ganz Besonderes anbieten will, wird an Ursulas köstliche Fleischpflanzerl erinnert. Die Oberschwester ist allerdings nicht bereit, ihm ihr altes Familien-Geheimrezept zu verraten.

Folge 163 / 08.12.11
Nachdem Laura Daniel in Conrads vermeintliche Machenschaften eingeweiht hat, ist der vehement dagegen, dass sie allein mit Conrad nach Toronto fliegt. Daniel sieht Conrad nun mit anderen Augen und hat Mühe, seine Aversionen gegen ihn zurückzuhalten. Saskia hingegen ist zufrieden, denn ihr Plan, Conrad und Laura auseinanderzubringen, scheint zu funktionieren. Da bittet Laura Conrad, auch Daniel mit nach Toronto zu nehmen. Christopher Brandner, dem Professor Sternberger einen bösartigen Gehirntumor entfernt hat, fühlt sich inzwischen schon wieder fit und ist voller Unternehmungslust. Doch in der Klinik fällt ihm die Decke auf den Kopf. Da lernt er den querschnittsgelähmten Florian kennen, der wie er dem Tod quasi von der Schippe gesprungen ist. Beide teilen die Meinung, dass sie ihr Leben von nun an jede Sekunde genießen wollen und fassen einen Entschluss. Die ersten Probanden der Fusiocept-Studie stellen sich in der Klinik vor. Bernheimer moniert den wachsenden Personalbedarf, der auch aufgrund der Arbeit an der Studie entsteht. Conrad erklärt sich bereit, eine neue Stelle zu schaffen und Shirley bringt dafür, sehr zum Ärger Bernheimers, prompt ihren neuen Bekannten Henning ins Spiel. Alois will sich keine Blöße vor Ursula geben und prahlt mit seinen angeblich so köstlichen Fleischpflanzerln. Als Ursula ankündigt, sie im "Wolpertinger" probieren zu wollen, bringt sie Alois damit mächtig in die Bredouille.

Folge 164 / 09.12.11
Die Mitarbeiter der Seeklinik sind verzweifelt auf der Suche nach Christopher, der wie vom Erdboden verschwunden ist. Dabei hat er einen wichtigen Termin mit Professor Sternberger. Laura, die Daniel bei der Suche nach seinem Ziehbruder engagiert hilft, ist ihm wiederum dankbar, dass er in Bezug auf Conrad zu ihr hält. Conrad ist weiterhin dagegen, Daniel mit nach Toronto zu nehmen und bekommt dabei Schützenhilfe von Saskia, die ihm die Reise zu dem Kongress als Gelegenheit zu einer Familienannäherung verkauft. Doch Conrad kann sich Lauras ablehnendes Verhalten ihm gegenüber kaum noch erklären. Henriette registriert besorgt, dass Florian Ritter sich große Hoffnungen macht, eine neue Therapie von Prof. Sternberger könnte seine Querschnittslähmung heilen. Als Sternberger Florian allerdings mitteilen muss, dass er dafür keine Chancen sieht, fällt Florian in ein tiefes Loch. Mesut hat das Gefühl, dass in der Beziehung zwischen ihm und Karen die Luft raus ist. Zu allem Überfluss schnappt er ein Gespräch zwischen Karen und der Oberschwester auf, das er falsch deutet.

Folge 165 / 12.12.11 KW 50
Unter dem Eindruck des von Stefan verfassten Liebesbriefs küsst Laura Daniel leidenschaftlich. Doch die Freude währt nicht lange. Conrad lädt Daniel von der Kongressreise aus. Bei einem Investorenempfang für die Fusiocept-Studie beobachtet Daniel mit steigender Wut Conrads vereinnahmendes Verhalten Laura gegenüber und interpretiert dies natürlich völlig falsch.

Unterdessen schieben Bernheimer und Stefan Dienst in der Seeklinik. Bernheimer, den Shirleys Flirt mit dem jüngeren Kollegen Henning Bäumler mehr zu schaffen macht als er zugibt, entgeht nicht, dass auch Stefan frustriert ist, und horcht bei ihm nach.
Henriette informiert Conrad über die sensationellen Neuigkeiten in Bezug auf Florian. Und wirklich: Es ergeben sich plötzlich ganz neue Therapiemöglichkeiten. Florian schöpft also neue Hoffnung, setzt sich selbst aber extrem unter Druck. Christopher, der inzwischen entlassen werden konnte, besucht seinen neuen Freund und schlägt ihm einen Ausflug vor, um ihn abzulenken.
Mesut plant unterdessen eine Überraschung für Karen und tauscht extra den Dienst mit Henriette. Karen vermutet, dass hinter seinem geheimnisvollen Verhalten eine andere Frau steckt.

Folge 166 / 13.12.11
Laura gelingt es, Daniel davon abzuhalten, Conrad als Spanner zu enttarnen. Doch auch ihr fällt es immer schwerer, entgegen ihrem offenen Naturell zu agieren. Saskia ist sehr zufrieden mit dem Verlauf ihrer Pläne. Ihr gelingt es, Isabelles Vertrauen zu gewinnen und sie für ihre Boykott-Pläne von Conrads Fusiocept-Studie vor den Karren zu spannen.

Spontan plant Vicky für ihren 18. Geburtstag eine große Party und beginnt alle Freunde einzuladen. Sie ahnt nicht, dass Shirley und Bernheimer ebenfalls dabei sind, ein Fest zu organisieren, das sie als große Überraschungsparty für sie planen. Als Bernheimer erfährt, dass Vicky ihre Freunde einlädt, sieht er "seine" Party in Gefahr.
Währenddessen findet sich Shirley in einem Flirt mit dem jungen Arzt Henning Bäumler wieder, der sich auf ihren Tipp hin als Internist in der Seeklinik bewirbt. Florian, der zunächst seine ganze Hoffnung auf die Stammzellentherapie von Professor Sternberger setzt, begreift, dass es Jahre dauern kann, bis sich Fortschritte zeigen. Durch Christopher wird ihm klar, wie wichtig es ist, im Hier und Jetzt zu leben, und er trifft eine schwierige Entscheidung.
Die Opernsängerin Ricarda Vogt wird von ihrem HNO-Arzt in die Seeklinik überwiesen, weil sie ein gutartiges Geschwür im Gehirn hat, das ihr langfristig die Hörfähigkeit auf einem Ohr zu nehmen droht.

Folge 167 / 14.12.11
Conrad ist von Lauras Vorwurf, er habe Spanner-Fotos von ihr gemacht, überrumpelt. Es gelingt ihm nicht, sie davon zu überzeugen, dass er diese Fotos nicht geschossen hat, und Laura geht jedem weiteren Gespräch aus dem Weg. Bei ihrer Mutter findet Laura Trost. Doch gleichzeitig merkt Saskia, dass ihre intriganten Pläne zu scheitern drohen.
Vickys Enttäuschung wächst, als ihr alle Partygäste absagen. Dies spitzt sich zu, als Bernheimer noch eins drauf legt und Ursula bittet, Vicky spontan für die Nachtschicht einzuteilen.
Florian hat sich gegen die Stammzellen-Therapie entschieden. Er will mit seiner momentanen Situation Frieden schließen, anstatt sich weiter mit einem Wechselbad aus Enttäuschung und Hoffnung zu quälen. Da überrascht ihn Henriette mit einer Bitte: Wenn er die Chance der Stammzellen-Therapie nicht um seiner selbst Willen ergreifen will, dann soll er es für sie tun.
Opernsängerin Ricarda Vogt ist verunsichert wegen der möglichen Risiken einer OP, bei der sie ihr Gehör komplett verlieren könnte. Soll sie all ihre Träume aufs Spiel setzen?

Folge 168 / 15.12.11
Lauras Welt gerät aus den Fugen, als ihr Conrad offenbart, dass er ihr Vater ist. Sie hat Schwierigkeiten, die ganze Tragweite dieser Information zu erfassen, und blockt zunächst sowohl Conrads als auch Saskias Erklärungsversuche ab.
Bei Daniel findet Laura Halt und Geborgenheit. Im Gespräch mit ihren Freundinnen wird Laura zudem klar, dass sie sich nicht länger vor einer Konfrontation drücken kann.
Unterdessen beschließt Conrad, auch vor der Belegschaft reinen Tisch zu machen und die Spanner-Vorwürfe, die gegen ihm im Raum stehen, so aus der Welt zu schaffen.
Vickys Geburtstag scheint dadurch, dass ihr Ursula jetzt auch noch den Nacht-dienst aufgedrückt hat, ruiniert. Doch dann bekommt Vicky bei der Betreuung der gerade operierten Opernsängerin Ricarda Vogt wieder Freude an ihrer Arbeit.
Als ihr Vater dann dafür sorgt, dass sie früher Feierabend machen darf, und sie mit einer Party überrascht, ist der Geburtstag gerettet.
Nach der Party entwickelt sich in der Nacht zwischen Shirley und Henning im Krankenhaus ein aufregendes Techtelmechtel.
Henriette stellt fest, dass Florian sie mehr und mehr als Mensch und nicht nur als Krankenschwester wahrnimmt und Gespräche auf privater Ebene mit ihr sucht. Wie soll sie nur damit umgehen?

Folge 169 / 16.12.11
Laura hadert mit sich selbst. Sie kann nicht verstehen, wie ihre Mutter sie schon wieder belügen konnte. Auch kann sie Conrad nicht so ohne weiteres als ihren Vater akzeptieren. Karen und Mesut erkennen, dass Laura etwas Abstand von ihren familiären Problemen gut tun würde, und sorgen dafür, dass Daniel mit Laura den Bergausflug macht, den Mesut eigentlich für sich und Karen geplant hat.
Saskia gibt Conrad die Schuld dafür, dass Laura mit ihr gebrochen hat. Sie schwört, dass sie alles daran setzen wird, Laura zurückzugewinnen.
Vicky tritt nach ihrer gelungenen Feier am nächsten Morgen pflichtbewusst und pünktlich ihren Dienst an. Umso größer ist ihre Verwunderung über das zunehmend unreife Verhalten ihrer Eltern. Während Shirley den Flirt mit dem jüngeren Henning genießt, legt sich Bernheimer einen Sportwagen zu.
Florian, der in Professor Sternbergers Stammzellen-Therapie-Studie aufgenommen wurde, will mehr im Augenblick leben - er sieht die Welt und damit auch Henriette mit anderen Augen.
Alois ist zunehmend genervt, als sich eine lästige Kundin in seinem Lokal breit macht. Als ihn Ursula plötzlich in die Klinik bittet, ist er erlöst und will gar nicht mehr zurück in die Wirtschaft - zu guter Letzt erleben Ursula und er aber eine große Überraschung.

Folge 170 / 19.12.11 KW 51
Saskia bittet Conrad, ihr zu helfen, und gibt sich ihm quasi in die Hände. Conrad glaubt, mitverantwortlich zu sein für Saskias Probleme.
Inzwischen verbringen Laura und Daniel auf dem Bergausflug ein paar unbeschwerte Stunden. Zum ersten Mal schlafen die beiden auch miteinander. Als sie von dem Ausflug zurückkommen, erwartet Laura jedoch eine böse Überraschung.
Bernheimer macht Shirley und Vicky klar, dass er von nun an sein Single-Leben genießen will, und fährt mit dem Sportwagen weg. Shirley konstatiert trocken, dass ihr Ex offenbar eine Midlife-Crisis habe.
Florian wird immer stärker bewusst, dass Henriette mehr für ihn ist als eine Krankenschwester - und vielleicht sogar mehr als eine Freundin. Florian sucht daraufhin das Gespräch mit Mesut.
Ursula steht im "Wolpertinger" vollkommen unerwartet ihrer Schwester Elisabeth gegenüber, die sie 20 Jahre lang nicht gesehen hat. Schnell wird klar, warum der Kontakt so lange abgerissen war - umso größer ist Ursulas Unbehagen, als Elisabeth ankündigt, länger bleiben zu wollen.

© ZDF





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.908
Punkte: 484.893

07.12.2011 18:16
#12 RE: " Herzflimmern - Klinik am See " Episodenführer Zitat · antworten

Folge 171 / 20.12.11
Conrad wirbt bei Laura um Verständnis für ihre Mutter. Doch Laura ist zu sehr von Saskia enttäuscht und bittet Conrad, sich aus ihrer Beziehung mit ihrer Mutter rauszuhalten. Auch ihren Vater hält sie zunächst auf Distanz, um sich an die neue Situation zu gewöhnen.
Stefan bekommt einen Anruf aus Charlottes Schule, dass seine Tochter verschwunden ist. Voller Angst macht er sich auf die Suche.
Ihren Freundinnen gesteht Henriette, dass sie Florian Ritter nicht nur als Patient vermissen wird, wenn er das Krankenhaus verlässt. Anstatt auf Florian zuzugehen, geht Henriette lieber auf Abstand, denn im Grunde gibt sie dieser Liebe keine Chance. Währenddessen macht Mesut Florian klar, dass er den ersten Schritt machen muss, wenn er es mit Henriette ernst meint.
Elisabeth mischt sich vehement in Ursulas Privatleben und sogar in Klinikangelegenheiten ein. Dabei bringt sie ihre Schwester in große Verlegenheit.

Folge 172 / 21.12.11
Durch Lauras öffentliches Bekenntnis zu Conrad als Vater fühlt er sich ermutigt, weiter auf seine Tochter zuzugehen. Aber Laura möchte die sichere Distanz zwischen ihnen beiden vorerst beibehalten. Während sie in Daniels Familie Geborgenheit findet, arbeitet Conrad mit Saskia deren Probleme auf und merkt dabei nicht, wie diese nach und nach den Spieß herumdreht.
Henriette will sich vor ihren Gefühlen schützen und bittet Ursula, sie vom Dienst an Florian zu entbinden. Als Florian, der ihr eine Liebeserklärung machen will, davon erfährt, ist er am Boden zerstört und fühlt sich zugleich bestätigt: Wer kann schon einen Krüppel wie ihn lieben? Doch Mesut und Karen wollen denbeiden auf die Sprünge helfen.
Elisabeth, die sich bei Ursula allein zuhause gelangweilt hat, kommt zurück in die Klinik und stiftet weiter Unruhe.

Folge 173 / 22.12.11
Conrad ist zuversichtlich, die Wogen innerhalb seiner Familie glätten zu können. Doch während Laura ihn als Vater akzeptiert, spinnt Saskia weiter an ihrer Intrige gegen ihn. Saskia ist auch die Beziehung zwischen Laura und Daniel zunehmend ein Dorn im Auge, denn der Bauernsohn ist in ihren Augen nicht gut genug für ihre Tochter.
Stefan hingegen freut sich für das junge Paar und ist sich sicher, dass die beiden auf dem richtigen Weg sind. Als er jedoch mitbekommt, dass vor allem der von ihm verfasste Liebesbrief ausschlaggebend für Lauras Gefühle für Daniel war, versetzt es ihm einen Stich. Da bittet ihn Daniel erneut um Hilfe.
Henriette ist von Florians plötzlichem Heiratsantrag überrumpelt und weiß nicht, wie sie darauf reagieren soll. Wird ihr lang gehegter Traum von der großen Liebe wahr, oder sieht Florian in ihr in Wirklichkeit lediglich die nette Krankenschwester?
Ursula ist betroffen, dass Elisabeth kein Zuhause mehr hat und ihr Mann mit allen Ersparnissen und einer Jüngeren durchgebrannt ist. Natürlich erklärt sie sich mit ihrer nicht ganz unkomplizierten Schwester solidarisch und nimmt sie bei sich auf. Um ihre Schwester aber nicht die ganze Zeit um sich zu haben, sucht Ursula nun eine passende Beschäftigung für sie - das wiederum gestaltet sich als recht schwierig.

Folge 174 / 23.12.11
Professor Conrad glaubt zufrieden, dass sein Leben endlich in den richtigen Bahnen verläuft: Er und Laura nähern sich immer weiter an, und die Forschung an seiner Studie geht gut voran. Doch während Conrad die Versöhnung von Mutter und Tochter vorantreiben möchte, arbeitet Saskia mit Isabelles Hilfe daran, sein medizinisches Lebenswerk zu zerstören.
Obwohl Stefan Laura am liebsten seine Gefühle gestehen würde, hält er sich zurück. Allerdings macht er Daniel klar, dass er ihm keine weiteren Liebesbriefe an Laura mehr schreiben wird.
Henriette ist zwischen Freude und Bangen hin und her gerissen: Florian will mit ihr verreisen, damit sie sich privat besser kennen lernen können. Doch es fällt ihr schwer, ihren Gefühlen zu trauen und einen Entschluss zu fassen.
Christophers Strahlentherapie verläuft ohne jede Komplikation. Er ist so gut wie beschwerdefrei und arbeitet sogar schon wieder auf dem Hof. Sein Vater Sigi befürchtet allerdings, dass Christopher in seinem Drang nach Leben zu viel riskiert.

Folge 175 / 27.12.11 KW 52
Saskia findet heraus, dass Daniels Liebesbriefe an Laura von Stefan geschrieben wurden, und hat vor, mit diesem Wissen einen Keil zwischen ihre Tochter und den Bauernsohn zu treiben. Conrad spielt sie weiterhin die Patientin vor, die von ihren psychischen Problemen geheilt werden will. Dabei sorgt sie dafür, dass ein großer Pharma-Konzern parallel an der Entwicklung von Conrads Rheuma-Medikament arbeitet, und übt auf diese Weise erheblichen Druck auf die Fusiocept-Studie aus.
Für Stefan wird es indes immer schwerer, die Verliebtheit von Laura und Daniel zu ertragen.
Bernheimer genießt es, abends kurz von Shirley umsorgt zu werden. Sie hat aber eigentlich nur Henning im Kopf. Um Bernheimer nicht zu verletzen, wollen sie und Henning ihre leidenschaftliche Affäre in der Klinik geheim halten. Als Bernheimer Nachtdienst hat, glaubt Shirley, sie habe zu Hause sturmfreie Bude und verabredet sich mit Henning.
Christopher will sein Leben in vollen Zügen genießen und mit Vicky um die Häuser ziehen. Im Gegensatz zu ihr ist er auch bereit, dafür seine Arbeit zu schwänzen. Auf einer Spritztour mit dem Lechner-Traktor verliert Christopher plötzlich die Kontrolle.

Folge 176 / 28.12.11
Saskia übt Druck auf Conrad aus, die Arbeit an der Rheumastudie zu beschleunigen. Sie hofft, dass sich durch den Zeitdruck Fehler in das Projekt einschleichen. Doch Conrad will seine medizinisch-ethischen Grundsätze nicht verraten. Also setzt Saskia Isabelle auf Conrad an.
Nachdem Stefan zufällig gehört hat, dass Saskia plant, Daniel und Laura auseinander zu bringen, fasst er den Entschluss, das junge Glück zu schützen.
Er stellt Saskia zur Rede.
Bernheimer sieht Shirley in Hennings Armen und zieht sich getroffen zurück. Er versucht sich mit Arbeit abzulenken und zu verbergen, wie sehr ihm die Situation zusetzt.
Christopher hat den alten Traktor der Lechners zu Schrott gefahren, zeigt aber keine Reue. Während sein Vater Sigi überlegt, wie er bei Hans und Vroni den Schaden wieder gut machen kann, ist Christopher schon wieder unterwegs, um Spaß zu haben. Vicky kann sein verantwortungsloses Verhalten nicht verstehen.

Folge 177 / 29.12.11
Als sich Conrad auch durch Isabelle nicht drängen lässt, ändert Saskia die Strategie. Isabelle soll Sabotage betreiben und dafür sorgen, dass die Testmedikamente verunreinigt werden. Indessen ist Stefan Saskias Intrige gegen Laura und Daniel auf die Schliche gekommen.
Bernheimer, der vor Erschöpfung in einem Behandlungszimmer eingeschlafen ist, wird von Ursula ertappt.
Peinlich berührt durch dieses offensichtliche Zeichen von Schwäche, stürzt er sich noch mehr in die Arbeit. Doch seiner Familie und den Kollegen bleibt sein Zustand nicht länger verborgen. Bernheimer lehnt allerdings jede Unterstützung ab und begeht einen schwerwiegenden Fehler.
Sigi Brandner ist in einem Dilemma: Gerne würde er die neue Stelle in China annehmen, doch sorgt er sich um seinen Sohn Christopher. Seitdem der Junge den Gehirntumor überstanden hat, lebt er nur noch in den Tag hinein und hat sogar die Lehre auf dem Lechnerhof geschmissen. Kann Sigi Christopher in dieser Phase alleine lassen?
Ursula besorgt Elisabeth einen Job in der Klinik. Die Oberschwester nimmt ihrer Schwester jedoch das Versprechen ab, ihr eigentümliches Temperament zu zügeln. Doch Elisabeth hält das nicht lange durch und bring Ursula erneut in Verlegenheit.

Folge 178 / 30.12.11
Isabelle fährt gemeinsam mit Georg an den Bodensee, um dort das verunreinigte Medikament in Auftrag zu geben. Dabei kommen sich Isabelle und Saskias Assistent näher.
Indessen haben sich in der Seeklinik scheinbar alle gegen Bernheimer verschworen. Die beinahe verpatzte OP nagt zusätzlich an seinem Selbstver-trauen.
Da wird Bernheimer mit einem äußerst schwierigen Patienten konfrontiert, der an einem Burnout-Syndrom leidet.
Die Nonne Schwester Magdalena wird mit den Vorzeichen eines Herzinfarktes eingeliefert und von Stefan und Laura versorgt. Ihre körperliche Verfassung überdeckt ein tiefer liegendes seelisches Problem, das aber zunächst nicht zur Sprache kommt - denn in der Nacht erleidet die Nonne tatsächlich einen Infarkt. Am folgenden Morgen erfährt Laura dann die Hintergründe: Seit einiger Zeit liebt Schwester Magdalena den Gärtner des Klosters, der auch sie liebt. Doch ihr Glauben verbietet ihr, diese Liebe zu leben.
Alois und Sigi entwickeln den Plan, dass Christopher im "Wolpertinger" arbeiten soll. Nur unter dieser Prämisse kann Sigi halbwegs beruhigt für einige Zeit nach China gehen. Christopher ahnt noch nicht, dass es mit seiner Sturm- und Drang-Phase bald vorbei ist.

Ab sofort bei ZDF_neo - Uhrzeit folgt !!!

Folge 179 / 02.01.12 KW 1
Daniel und Laura sind verliebt und glücklich miteinander, und Laura fühlt sich im Kreis seiner Familie immer geborgener. Das ärgert Saskia, die kurzerhand Georg damit beauftragt, die Bauernfamilie finanziell zu durchleuchten. Gleichzeitig ver-sucht Stefan immer noch, Daniel vor Saskia zu warnen - er sieht das Glück der Liebenden in Gefahr.
Bernheimer kann sich nicht erklären, was mit ihm los ist. Zusätzlich belasten ihn die permanenten Nachfragen der Kollegen nach seinem Befinden und die Auseinandersetzungen mit dem Burnout-Patienten Wehner.
Laura und Stefan stellen fest, dass sie Schwester Magdalena entgegengesetzte Ratschläge bezüglich ihres Liebesproblems geben: Laura rät ihr, zu ihrer Liebe zu Gärtner Paul zu stehen und das Risiko eines Neuanfangs zu wagen, während Stefan dafür plädiert, Verletzungen vorzubeugen und das gesicherte Leben im Kloster nicht aufzugeben. Wie wird sich Magdalena entscheiden? Ursula stellt überrascht fest, dass alle Medizin-Bücher der Seeklinik verschwunden sind. Doch die Lösung folgt schnell: Elisabeth hat die gesamte medizinische Fachliteratur unter den Patienten im Krankenhaus verteilt, damit sich alle mit ihren Krankheiten intensiver befassen können.

Folge 180 / 03.01.12
Stefan fürchtet, dass Daniels geplanter Heiratsantrag Saskia auf den Plan rufen wird, um die Liebe zwischen Laura und Daniel zu zerstören. Bernheimer unterstellt Stefan indes, dass er Laura nicht mit einem anderen Mann verheiratet sehen möchte. Unbeirrt konfrontiert Stefan Saskia erneut mit seinem Wissen um ihre Intrige, doch muss er erkennen, dass er Saskia unterschätzt hat.
Conrad hat das Gefühl, nicht an Bernheimer heran zu kommen, und bittet deshalb Shirley um Hilfe. In beiden wächst inzwischen der Verdacht, dass Bernheimer, genau wie der Patient Wehner, an einem Burnout leidet. Als Shirley Bernheimer mit ihrer Vermutung konfrontiert, rastet dieser völlig aus.
Alois ist sich sicher, dass er mit Teenagern gut umgehen kann und einen besonderen Draht zu Christopher hat. Doch die Zusammenarbeit im "Wolpertinger" läuft alles andere als glatt. Nachdem Alois sich Christopher zur Brust genommen hat, scheinen seine Worte Wirkung zu zeigen.

© ZDF





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.908
Punkte: 484.893

07.12.2011 18:24
#13 RE: " Herzflimmern - Klinik am See " Episodenführer Zitat · antworten

Folge 181 / 04.01.12
Saskia hat erkannt, dass sich Laura womöglich endgültig von ihr abwenden könnte, wenn sie ihre Intrige weiter vorantreibt. Kurzerhand lenkt sie gegenüber Stefan ein. Sie wird ihn nicht verraten. Von nun an verwendet sie ihre volle Energie in die Manipulation der Fusiocept-Studie. Irritiert ist Saskia allerdings dadurch, dass sie die Auseinandersetzungen mit Conrad immer mehr durch-einander bringen.
Stefan ist hingegen erleichtert, dass Saskia Laura nun nicht erzählt, dass er der eigentliche Liebesbriefschreiber ist. Er ermutigt Daniel, Laura seinen Heiratsantrag zu machen.
Bernheimer gibt Shirley keine Gelegenheit, zu den Vorwürfen Stellung zu nehmen. Zudem ist es Shirley peinlich, dass Bernheimer sie und Henning beim Liebesspiel beobachtet hat. Trotz alledem bleibt Shirley bei ihrem diagnostischen Verdacht, dass Bernheimer unter dem Burnout-Syndrom leidet. Conrad teilt ihre Meinung. Gemeinsam wollen sie einen Weg finden, Bernheimer zu helfen.
Alois' anfängliche Zuversicht, Christopher auf den rechten Weg zurückzuführen, ist durch dessen Vertrauensbruch schwer erschüttert. Auf einen pädagogischen Tipp Elisabeths hin plant Alois eine Bergwanderung mit Christopher, um wieder näher an ihn heranzukommen. Die Wanderung nimmt jedoch eine dramatische Wende.

Folge 182 / 05.01.12
Trotz Stefans plötzlicher Ermunterung, Laura nun doch einen Antrag zu machen, sieht sich Daniel dazu nicht in der Lage. Er glaubt weder den richtigen Zeitpunkt, noch die richtigen Worte zu finden. Laura, die sich endlich richtig wohlfühlt in Sonnenberg, irritiert Daniels Nachdenklichkeit.
Saskia genießt einen Moment der Nähe mit Conrad, nur um sich im nächsten Augenblick wieder ihrer Fusiocept-Intrige zuzuwenden.
Sie möchte unter allen Umständen vermeiden, dass sie sich erneut in Conrad verliebt und deshalb ihren Racheplan aus den Augen verliert.
Geschockt von Alois' Verfassung erkennt Christopher, dass er abseits der Wanderwege keine Hilfe finden wird. Entschlossen nimmt er Alois Rettung selbst in die Hand.
Nach ein paar gemeinsamen Tagen in München kehren Henriette und Florian glücklich zurück. Ihre Liebe hat sich außerhalb der Klinik bewährt - aber ist sie auch alltagstauglich? Denn Henriette ist zu der Erkenntnis gekommen, dass das Leben in der Münchener Schickeria nichts für sie ist. Obwohl auch Florian sich mit einem Leben in Sonnenberg anfreunden kann, hat er Angst, dass er hier durch seine Behinderung zu sehr von Henriette abhängig ist.

Folge 183 / 06.01.12
Nach seinem gescheiterten Heiratsantrag bittet der verzweifelte Daniel erneut Stefan um Hilfe, die richtigen Worte zu finden. Gleichzeitig sucht auch Laura Stefans Rat, um Daniel eine Überraschung zu bereiten. Kann Stefan seine wahren Gefühle für Laura noch länger zurückstellen?
Saskia kämpft weiterhin gegen ihre Gefühle für Conrad.
Erschwert wird das vor allem dadurch, dass Conrad im Gegensatz zu Saskia seinen Gefühlen nachgibt und erneut einen Schritt auf sie zu macht.
Henriette wünscht sich, dass Florian in Sonnenberg bleibt, und auch Florian möchte gerne mit Henriette zusammenziehen. Bei einem gemeinsamen Frühstück in der WG wollen die beiden offen über ihre Gefühle reden.
Laura behandelt eine gestürzte Radrennfahrerin. Dabei fällt ihr ein verdächtiger Leberfleck auf, den sie gerne genauer untersuchen würde. Während die Patientin auf die Untersuchungsergebnisse wartet, trifft sie auf Elisabeth, die sich außer-ordentlich für ihren Fall interessiert. Bald wird klar warum.

Folge 184 / 09.01.12 KW 2
Stefan macht Daniel klar, dass er seinen Heiratsantrag an Laura alleine formulieren muss. Daniels Problem: Er hat seine Liebe bisher mit Stefans Worten erklärt und kommt allein nicht weiter. In seiner Note überlegt er sogar, Laura die Wahrheit über die Liebesbriefe zu sagen, was Stefan aber unbedingt verhindern will. Saskia ist gerührt, dass Conrad all die Jahre ihren Glückspfennig behalten hat, aber das kann sie vor ihm nicht zeigen. Erst als sie allein ist, bröckelt ihre Fassade. Wird sie die Manipulation der Fusiocept Medikamente doch noch stoppen? Henriette sucht nach einem Weg, Florian das Leben in der WG zu ermöglichen, ohne dass er das Gefühl hat, ständig auf fremde Hilfe angewiesen zu sein. Doch Florian hat bereits kapituliert und plant seine heimliche Abreise nach München. Elisabeth ist überzeugt, dass sie einen bösartigen Leberfleck hat. Ursula hat für die Hypochondrie ihrer Schwester kein Verständnis und würde am liebsten im Boden versinken, als Elisabeth auch noch Conrad mit ihren eingebildeten Problemen belagert.

Folge 185 / 10.01.12
Daniel ist fassungslos als er von Stefan erfährt, dass er der Mann ist, in den Laura verliebt war. Er fühlt sich von Stefan hintergangen. Auch Laura entgeht das plötzlich so angespannte Verhältnis der beiden nicht, doch hüllen sich die beiden Männer in Schweigen. Daniel hingegen kündigt Stefan die Freundschaft. Zu Georgs und Isabelles Verwunderung verlangt Saskia, dass die manipulierten Fusiocept-Ampullen sofort aus dem Verkehr gezogen werden. Beide mutmaßen, dass es etwas mit Saskias neu erweckten Gefühlen für Conrad zu tun haben könnte. Da entdeckt Isabelle, dass eine der manipulierten Ampullen fehlt. Bernheimer ignoriert die Einwände von Shirley und Stefan, sich auf seine Gesundheit zu konzentrieren und vergisst einen Gesprächstermin mit Conrad. Als dieser ihm zum Schutz der Patienten und vor sich selbst die Leitung einer OP entzieht und ihn nach Hause schickt, fühlt sich Bernheimer als Mobbing-Opfer. Alois geht es eigentlich wieder richtig gut, wenn ihn nicht Elisabeth mit ihrer überfürsorglichen Art in den Wahnsinn treiben würde. Am liebsten würde er sofort nach Hause flüchten, doch Elisabeth schafft es, ihn bezüglich seiner Krankheit so zu verunsichern, dass er sicherheitshalber noch in der Klinik bleibt. Ursula wundert sich über das außergewöhnliche Engagement ihrer Schwester - könnte es sein, dass Elisabeth heimlich für Alois schwärmt?

Folge 186 / 11.01.12
Daniel zweifelt immer mehr an Lauras Liebe. Warum sonst hat sie ihm nie von ihren Gefühlen für Stefan erzählt? Mehr und mehr zieht er sich von ihr zurück und ein romantischer Abend endet im Desaster. Saskia startet ihre Gefühlsoffensive, um Conrads Herz für sich zu gewinnen. Sie schlägt ihm und Laura ein gemeinsames Familienessen vor. Doch sind Ihre Gefühle wirklich ehrlich oder führt sie etwas ganz anderes im Schilde? Bernheimer fühlt sich in der Klinik gemobbt und ausgebootet und überlegt sich entsprechende Konsequenzen zu ziehen - soll er Sonnenberg verlassen? Alois ist höchst alarmiert, als er von Ursula erfährt, dass Elisabeth angeblich Hochzeitspläne mit ihm hat. Ursula kostet es aus, Alois in der Bredouille zu sehen. Alois versucht daraufhin sich selbst vor Elisabeth schlecht zu machen. Doch dummerweise bringt das Elisabeth nur zu dem Schluss, dass Alois dringend eine Frau braucht.

Folge 187 / 12.01.12
Die Beziehung von Laura und Daniel erlebt ihre erste ernsthafte Krise. Laura kann nicht verstehen, dass Daniel ihrer früheren Verliebtheit für Stefan eine so große Bedeutung beimisst. Allerdings weiß sie auch nichts von den Briefen, die Stefan für Daniel vorformuliert hat. Während Lauras Gewissheit, das Richtige getan zu haben, ins Wanken gerät, hadert auch Daniel mit der Situation. Saskia ist wieder ganz auf Spur, was ihren Plan betrifft, Conrad zu vernichten. Sie ist sich sicher, dass es ihr relativ schnell gelingen wird, Conrads Herz zu gewinnen, um es dann endgültig zu brechen. Georgs leiser Warnung, vor diesem Spiel mit dem Feuer, schenkt Saskia keine Beachtung. Bernheimer hat Conrad seine Kündigung eingereicht und gibt sich unnachgiebig. Gefangen in seinen krankheitsbedingten Verschwörungstheorien sieht er sich als Opfer. Entschlossen macht er sich auf die Suche nach einer neuen Stelle. Ihm ist jedes Mittel recht, sich von seiner Krankheit abzulenken. Alois und Elisabeth haben die junge Franzi im Park gefunden und in die Klinik gebracht. Während Alois erleichtert ist, dass Elisabeth nun jemand anderen gefunden hat, um den sie sich kümmern kann, hat diese ein ungutes Gefühl, was das Mädchen betrifft. Ursula vermutet eine der üblichen dramatischen Geschichten ihrer Schwester dahinter. Doch es stellt sich, dass das Mädchen tatsächlich an den Armen Spuren von Gewaltanwendungen aufweist.

Folge 188 / 16.01.12 KW 3
Nach dem Flirt mit ihrem Geschäftspartner hält sich Saskia nun für stark genug, um Conrad zu verführen, ohne selbst emotional in Gefahr zu geraten. Sex als Mittel zum Zweck? Da trifft es sich gut, dass Conrad sie für diesen Abend einlädt. Conrad ist sich inzwischen bewusst, dass er sich tatsächlich neu in Saskia verliebt hat, und schlägt Lauras Warnungen in den Wind. Dank Ursula gesteht sich Bernheimer schließlich ein, dass er ein ernsthaftes Gesundheitsproblem hat, und ringt sich sogar zu einer Entschuldigung gegenüber Conrad durch. Shirley ist überfordert, als Henning sich auch öffentlich zu ihr bekennen will und sich eine richtige Beziehung mit ihr wünscht. Sie bittet um Bedenkzeit. Als Henning ein vereinbartes Treffen im Kino aus Zeitgründen per SMS absagen muss, wundert sich Shirley über Hennings miserable Rechtschreibung. Was steckt dahinter? Elisabeth besteht darauf, dass zunächst die Situation in dem Heim geklärt werden muss, bevor Franzi dorthin zurückkehrt. Energisch knöpft sich Elisabeth den Heimleiter vor und klärt ihn über die Vorgänge in seiner Einrichtung auf - wird sie dem jungen Mädchen wirklich helfen können?

Folge 189 / 17.01.12
Laura und Daniel kommen gut gelaunt von der gemeinsamen Nachtschicht auf den Lechnerhof und freuen sich auf ein gemütliches Frühstück. Doch dazu kommt es nicht, denn Resi, die beste Milchkuh der Lechners, ist weggelaufen. Laura und Daniel machen sich sofort auf die Suche. Nach der gemeinsamen Liebesnacht mit Conrad, sucht auch Saskia verstört das Weite. Um sich nicht ernsthaft zu verlieben und die Kontrolle zu verlieren, flüchtet sie sich einmal mehr in die Rolle der knallharten Geschäftsfrau. Florian möchte eine Wohnung in Sonnenberg kaufen und dort mit Henriette einziehen. Obwohl Henriette über seine Entscheidung, in Sonnenberg zu bleiben, sehr glücklich ist, zögert sie vor dem nächsten Schritt. Shirley spricht Henning auf seine seltsame SMS an und bringt ihn damit in Verlegenheit.

Folge 190 / 18.01.12
Daniel macht Laura überraschend einen Heiratsantrag. Sie reagiert allerdings anders als erhofft und erbittet sich Bedenkzeit. Daniel macht sich Vorwürfe und glaubt, Laura nun endgültig verschreckt zu haben. Karen und Mesut wundern sich, dass Henriette und Florian sich aus dem Weg zu gehen scheinen, anstatt die neue Wohnsituation für romantische Zweisamkeit zu nutzen. War Florians Einzug doch die falsche Entscheidung? Saskia hätte sich Conrads Liebesgeständnis vor 30 Jahren gewünscht. Wird sie sich dennoch auf ihn einlassen? Shirley ist zutiefst verwirrt von Hennings seltsamem Verhalten und stellt ihn zur Rede. Schließlich kommt sie hinter sein Geheimnis: Henning ist Legastheniker. Doch das ist nur die halbe Wahrheit.

© ZDF





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.908
Punkte: 484.893

19.12.2011 16:35
#14 RE: " Herzflimmern - Klinik am See " Episodenführer Zitat · antworten

Folge 191 / 18.01.12
Daniel macht Laura überraschend einen Heiratsantrag. Sie reagiert allerdings anders als erhofft und erbittet sich Bedenkzeit. Daniel macht sich Vorwürfe und glaubt, Laura nun endgültig verschreckt zu haben. Karen und Mesut wundern sich, dass Henriette und Florian sich aus dem Weg zu gehen scheinen, anstatt die neue Wohnsituation für romantische Zweisamkeit zu nutzen. War Florians Einzug doch die falsche Entscheidung? Saskia hätte sich Conrads Liebesgeständnis vor 30 Jahren gewünscht. Wird sie sich dennoch auf ihn einlassen? Shirley ist zutiefst verwirrt von Hennings seltsamem Verhalten und stellt ihn zur Rede. Schließlich kommt sie hinter sein Geheimnis: Henning ist Legastheniker. Doch das ist nur die halbe Wahrheit.

Folge 192 / 19.01.12
Laura hat Daniels Antrag angenommen, und nun geben sie zur Freude ihrer Familien und Freunde ihre Verlobung bekannt. Allerdings zögert Laura, ihrer Mutter Saskia die frohe Botschaft zu überbringen, aus Angst vor deren Reaktion. Währenddessen bemerkt Saskia, wie sie in Bezug auf Conrad immer tiefer in eine Gefühlsfalle rutscht, die sie auf keinen Fall zuschnappen lassen will. Henning kann die Zweifel seines alten Bekannten, der ihm plötzlich als Patient gegenübersteht, durch seine Professionalität zerstreuen. Dennoch wächst in ihm die Angst vor einer Entlarvung. Um sich aus der Schusslinie zu bringen, schlägt Henning Shirley vor, mit ihm ein paar Tage zu verreisen. Doch Shirley ist sich nicht sicher, ob sie dazu schon bereit ist. Zufällig lernt Stefan den Referendar seiner Tochter Charly kennen. Joachim Fuchs leidet unter dem Tourette-Syndrom, und seine Zukunft als Lehrer ist dadurch in Gefahr.

Folge 193 / 20.01.12
Daniel und Laura wünschen sich eine traditionelle Bauernhochzeit auf dem Lechnerhof. Vroni bietet an, die Organisation zu übernehmen, und stürzt sich mit Begeisterung in die Vorbereitungen. Damit auch Saskia sich als Teil der Familie fühlt, bezieht sie diese mit ein. Saskia hat allerdings ganz andere Pläne für das große Fest. Isabelle bekommt endgültig Saskias Startsignal, die Sabotage der Fusiocept-Studie durchzuführen. Die ehrgeizige Medizinerin befürchtet jedoch, dass sie Saskias Wankelmut den Kopf kosten wird. Und wirklich treten unvorhersehbare Komplikationen auf. Mit der erneuten Einlieferung von Ilias Denaxas droht Henning doch noch aufzufliegen. Durch Zufall kommt aber ausgerechnet Henning dahinter, was dem Patienten fehlt.

Folge 194 / 23.01.12 KW 4
Während Laura und Daniel ihr Liebesglück und die Freude über die bevorstehende Hochzeit genießen, erfahren Hans und Vroni, dass der Kredit für den Lechnerhof vorzeitig zur Rückzahlung fällig wird, weil ihre Bank den Kredit weiter verkauft hat. Conrad bemerkt Saskias erneute Distanziertheit, ist sich aber unsicher, wie er ihr Vertrauen zurückgewinnen kann. Stefan, der Daniel versprochen hat sein Trauzeuge zu sein, fühlt sich mit dieser Rolle zunehmend unwohl. Da kommt Bernheimer aus seinem Erholungsurlaub zurück und appelliert an Stefan, seine Gefühle für Laura nicht weiter zu unterdrücken. Henriette und Florian sehen glücklich ihrer gemeinsamen Zukunft in Sonnenberg entgegen. Getrübt wird ihr Glück allein durch das Bewusstsein, dass die körperliche Liebe in ihrer Beziehung auf ungewisse Zeit das Nachsehen hat. Kann das auf Dauer gut gehen?

Folge 195 / 24.01.12
Charlotte sorgt sich um ihren Lehrer Joachim Fuchs. Professor Sternberger, Martin Conrad und Stefan operieren den Tourettepatienten, um ihn von seinen Tics zu befreien. Saskia will Martin nur vollends vertrauen, wenn er sie heiratet. Doch Martin zögert mit einer Antwort. Georg, dem die Heiratspläne seiner Chefin zu denken geben, prescht indessen eigenmächtig vor und zwingt Isabelle, die Fusiocept-Ampullen auszutauschen. Henriette und Florian kommen sich endlich auch körperlich näher, da platzt Mesut in die romantische Zweisamkeit. Unabhängig voneinander bereiten die Frischverliebten daraufhin einen neuen Anlauf vor, um endlich ungestört zu sein. Vroni und Hans versuchen verzweifelt, ihre finanziellen Nöte vor Daniel und Laura zu verbergen, um den beiden die Vorfreude auf ihre Hochzeit nicht zu verderben. Sie vertrauen sich aber Alois an. Der will nicht tatenlos zusehen, wie seine Freunde dem Abgrund entgegen treiben.

Folge 196 / 25.01.12
Mesut und Karen merken, dass Henriettes und Florians jeweilige Pläne für einen romantischen Abend miteinander kollidieren, und sorgen für ein Happy End. Lauras Hochzeitsdirndl wird geliefert, und sie schwelgt im Glück. Ihre Mutter Saskia beneidet sie insgeheim darum, denn der zweifelnde Martin scheint es mit einer Hochzeit nicht eilig zu haben. Indessen versuchen Daniel und auch Alois einen Weg zu finden, Vroni und Hans aus der finanziellen Misere zu helfen. Nach der eigentlich erfolgreichen Operation des Tourette-Patienten Joachim Fuchs, zeigt der junge Referendar physische Ausfälle, die sich Stefan und Conrad zunächst nicht erklären können.

Folge 197 / 26.01.12
Nur in letzter Sekunde gelingt es Saskia, ihre "Fusiocept-Intrige" zu stoppen. Auf die Hochzeit hoffend, will sie Martin nämlich nicht länger zerstören. Damit sie mit ihrem Ehemann in spe einen Neuanfang starten kann, entschließt sich Saskia außerdem, reinen Tisch zu machen und Martin von ihrer großen Lebenslüge zu erzählen. Die Lechners wissen trotz großer Unterstützung von Freunden und Nachbarn nicht, wie sie den Kredit zurückbezahlen sollen. Stefan bezweifelt indes, dass der Lechnerhof nur zufällig in solchen Schwierigkeiten steckt. Er vermutet, dass Saskia ihre Hände im Spiel hat. Die Patientin Anneliese Quanninger, eine alte Dame, die mit einem gebrochenen Oberschenkelhals eingeliefert wird, sorgt für Irritation. Denn sie scheint weniger Angst vor der anstehenden Operation als vor der Einsamkeit nach ihrer Genesung zu haben. Henning nimmt sich im besonderen Maße der Patientin an und erkennt, woher ihre Ängste rühren. Bernheimer beginnt zunächst widerwillig seine Therapie - und ist erleichtert, als die Stunden beim Psychotherapeuten doch nicht so schlimm sind, wie anfangs gedacht.

Folge 198 / 27.01.12
Laura reagiert empört auf Stefans Anschuldigungen gegen ihre Mutter und gerät anschließend auch mit Daniel in Streit. Der hält es ebenfalls für möglich, dass Saskia in eine Intrige gegen die Lechners verwickelt ist. Nach und nach kommt auch Laura ins Grübeln. Saskia wartet nach der Offenbarung ihrer Lebenslüge auf die Versöhnung mit Martin und seinen Heiratsantrag. Dennoch hält sie sich alle Racheoptionen offen. Bernheimer bittet Martin, ihn wieder Schritt für Schritt in den Klinikalltag einzugliedern. In der Folge fällt es ihm gar nicht so leicht, mit angezogener Handbremse zu arbeiten. Henning geht das Schicksal von Anneliese Quanninger persönlich nahe und er setzt alles daran, ihren Sohn zu erreichen. Die alte Dame hat nämlich große Angst davor, vereinsamt in einem Altersheim zu enden.

Folge 199 / 30.01.12 KW 5
Die Vorbereitungen für die Hochzeit von Daniel und Laura laufen auf Hochtouren. Da überrascht Laura alle damit, dass sie ihre Mutter ausladen will. Denn die hat sie im Verdacht, an den finanziellen Schwierigkeiten der Lechners Schuld zu sein. Saskia ist entschlossen, Lauras Misstrauen aus dem Weg räumen und sich vor Martin als "guter Mensch" zu beweisen und macht den Lechners ein selbstloses Angebot. Im ganzen Trubel um die nahende Hochzeit muss sich Stefan mit seinen wiederaufflammenden Gefühlen für Laura auseinandersetzen. Die Tatsache, dass er zudem Daniels Trauzeuge ist, macht es für ihn nicht leichter. Henning fällt es schwer, mit anzusehen, wie Thomas Quanninger seine Mutter Anneliese überreden will, nach ihrer Hüftoperation in eine Seniorenresidenz zu ziehen. Ausgelöst durch dieses Schicksal erinnert sich Henning im Gespräch mit der mitfühlenden Shirley an seine eigene Mutter, die einsam in einem Altersheim starb, bevor er sich mit ihr versöhnen konnte.

Folge 200 / 31.01.12
Mit Saskias Schmerz über Martins Absage kommt ihre ganze Enttäuschung und Verletztheit über das, was er ihr schon einmal in der Vergangenheit angetan hat, wieder hoch. Vor Laura gibt sie sich tapfer, doch sie ist entschlossen, endgültig mit ihm abzurechnen. Martin muss vernichtet werden. Trotz ihrer Sorge um den Schmerz ihrer Mutter, freut Laura sich gemeinsam mit Daniel und ihren Freunden auf ihre Hochzeit. Doch die Trauung verzögert sich, als die Brauteltern fehlen. Schließlich entscheidet sich die besorgte Laura, mit Daniel und Georg in Saskias Villa nach dem Rechten zu sehen. Henning gelingt es endlich, den Sohn von Anneliese Quanninger davon zu überzeugen, sich um seine Mutter zu kümmern. Shirley zollt ihm für seinen Einsatz großen Respekt.

© ZDF





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.908
Punkte: 484.893

16.01.2012 09:06
#15 RE: " Herzflimmern - Klinik am See " Episodenführer Zitat · antworten

Folge 201 / 01.02.12
Laura entdeckt ihren Vater mit einem Brustschuss in der Villa ihrer Mutter. Ihr gelingt es, Martin am Leben zu halten, bis die Rettungskräfte eintreffen. In der Klinik übernimmt Bernheimer trotz seines Burnouts die Führung und beginnt zusammen mit Stefan die komplizierte Not-OP. Doch Martins seltene Blutgruppe stellt ein großes Problem dar. Hier kann Laura einspringen. Da sie die gleiche, seltene Blutgruppe wie ihr Vater hat, kann sie eine Direktspende abgeben. Inzwischen hat Georg die verstörte Saskia ins Auto verfrachtet. Es gelingt ihm, mit seiner Chefin noch kurz vor dem Eintreffen der Polizei aus Sonnenberg zu fliehen. Doch als Saskia durch einen Anruf Lauras erkennt, in welche Verzweiflung sie ihre Tochter gestürzt hat, drängt sie Georg zur Umkehr. Auch Henning ist in der Notsituation stark gefordert, schlägt sich aber hervorragend. In seinem Inneren jedoch nagt seine Lüge - er ist kein richtiger Arzt. Ursula hält in der Extremsituation den Klinikbetrieb weiter am Laufen, bis sie selbst an ihre Grenze stößt.

Folge 202 / 02.02.12
Bernheimer hat mit seinem OP-Team erfolgreich Martin Conrad operiert. Doch aufgrund der Schwere der Verletzung ist er noch lange nicht über den Berg. Laura bangt um das Leben ihres Vaters. Wie es der Zufall will, ist ausgerechnet Stefan im richtigen Moment zur Stelle, um die verzweifelte Laura aufzufangen. Saskia muss unterdessen ohnmächtig von ihrer Gefängniszelle aus zusehen, wie sie von allen für den Schuss auf Martin verantwortlich gemacht wird. Isabelle versucht Georg unterdessen zu überzeugen, sich ein für allemal von seiner Chefin loszusagen. Bernheimer übernimmt, trotz Shirleys Warnungen wegen seines Burnouts, nach der lebensrettenden OP von Martin Conrad kommissarisch die Klinikleitung. Henning hadert währenddessen mit sich wegen seines erdrückenden Lügengebäudes und hält seine Situation kaum noch aus. Er entschließt sich, Sonnenberg und Shirley zu verlassen.

Folge 203 / 03.02.12
Laura durchlebt eine emotionale Achterbahn: Zum einen ist sie erleichtert, dass Saskia nicht gezielt auf ihren Vater geschossen hat, sondern dass es ein Unfall war. Zum anderen ist sie tief erschüttert, dass Saskia nach Martins Absage so verzweifelt war, dass sie sich selbst das Leben nehmen wollte. Laura tröstet ihre Mutter und verteidigt sie vor den Beschuldigungen anderer. Durch ihre Fürsprache darf Saskia sogar an Martins Bett. Inzwischen aber hat sich Saskia wieder gefangen und will ihren Rachefeldzug gegen Conrad zu Ende bringen. Stefan lassen die Gedanken an Laura nicht los, und er ist insgeheim erleichtert, dass die Hochzeit mit Daniel nicht stattgefunden hat. Abgelenkt wird er nur dadurch, dass seine Tochter Charlotte plötzlich Interesse für eine Patientin zeigt - Evelyn ist Querflötistin und Charlotte ganz fasziniert von der Musik. Shirleys öffentliches Bekenntnis zu ihrer Liebe und ihrer Beziehung mit Henning haben ihn zum Bleiben bewogen. Trotzdem ringt er mit sich, ob er ihr die Wahrheit über sich erzählen soll.

Folge 204 / 06.02.12
Als Laura von ihrer Mutter erfährt, dass nicht Daniel, sondern Stefan ihr die berührenden Liebesbriefe geschrieben haben soll, kann und will sie das nicht glauben. Handelt es sich um einen weiteren Manipulationsversuch Saskias, um Lauras Beziehung zu Daniel zu zerstören? Saskia geht davon aus, dass ihr keine härteren juristischen Konsequenzen nach dem Schuss auf Conrad bevorstehen. Doch wird Conrad, nachdem er aus der Narkose erwacht ist, Saskia wirklich nicht belasten? Bernheimer geht in seiner neuen Position als kommissarischer Klinikchef voll auf und freut sich über die positive Resonanz seiner Kollegen. Sein Psychologe, Dr. Ansbach, ist hingegen wenig begeistert und mahnt Bernheimer wegen seines Burnouts zur Vorsicht. Stefans Tochter Charlotte ist von der Querflöte der Patientin Evelyn Maar so fasziniert, dass Evelyn ihr Flötenunterricht anbietet. Nicht nur Stefan, auch die Profimusikerin, ist von Charlottes Talent beeindruckt.

Folge 205 / 07.02.12
Daniel gesteht Laura, dass tatsächlich Stefan seine Liebesbriefe verfasst hat. Anschließend ist er von Lauras heftiger Reaktion überrascht. Hat sie immer noch Gefühle für Stefan? Saskia ahnt nicht, dass Conrad sie zum Selbstschutz in eine Psychiatrie einweisen lassen will. Als Isabelle davon erfährt, versucht sie Georg seine große Chance, jetzt mehr Macht bei von Hagen International zu bekommen, schmackhaft zu machen. Er soll Saskia ins offene Messer laufen lassen. Alois rotiert, als der Restaurantkritiker Xaver Hölzl sich im Wolpertinger ankündigt. Ursula kreiert ihm speziell für den Anlass einen Schmankerl-Teller. Doch der wird vom Kritiker aus unerfindlichen Gründen harsch verschmäht. Christopher entschließt sich, Hölzl einen kleinen Denkzettel zu verpassen. Doch das geht gehörig nach hinten los.

Folge 206 / 08.02.12
Nachdem Stefan Laura nun endlich seine Liebe gestanden hat, kommt es zur großen Aussprache. Klarheit für ihre eigenen Gefühle bringen Stefans Erklärungen für Laura zwar nicht, weshalb sie dankbar Prof. Sternbergers Angebot annimmt, kurzfristig für ihre Doktorarbeit nach München zu kommen. Saskia kann zwar die Einweisung in die Psychiatrie verhindern, will sich aber an Conrad für die Demütigung mehr denn je rächen. Isabelle soll einen Weg finden, die Rheuma-Studie endgültig zu sabotieren. Dumm nur, dass jetzt auch noch Henning durch Conrads Entscheidung an der Studie mitarbeitet. Denn Henning behandelt den schwer an Rheuma erkrankten Patienten Klaus Rupp, den er gerne in die Studie mit einbinden möchte. Alois und Christopher erfahren in der Klinik, dass der Restaurantkritiker Hölzl ein Magengeschwür hat. Christopher ist also mit seiner Chili-Beigabe in die Bayrisch Creme nicht schuld an Hölzls Zusammenbruch. Doch der Restaurantkritiker zeigt sich nach wie vor unversöhnlich.

Folge 207 / 09.02.12
Stefan erkennt, dass Laura Daniel vor ihrer Abreise nach München nichts von seinem Liebesgeständnis berichtet hat. Dies verstärkt allerdings Stefans Schuldgefühle gegenüber Daniel. Gibt es trotzdem noch eine Chance für seine Liebe zu Laura? Henning versucht vergeblich, Conrad darüber in Kenntnis zu setzen, dass Isabelle die Studie sabotieren will. Als dies scheitert, vertraut sich Henning naiverweise Saskia an - und die hat einen Trumpf in der Hinterhand. Obwohl Evelyn weiß, dass sie ihre Hand noch schonen muss, gibt sie Charlotte erneut Flötenunterricht und greift sogar selbst zum Instrument - mit fatalen Folgen. Nach Christophers Streich mit dem Restaurantkritiker Hölzl fürchtet Alois um den guten Ruf des "Wolpertingers". Zum Glück gelingt es Ursula, Hölzl milde zu stimmen.

Folge 208 / 10.02.12
Daniel hofft, Laura bei ihrer Rückkehr mit einer besonderen Überraschung wieder für sich zu gewinnen. Tatsächlich verbringen die beiden einen romantischen Tag zusammen. Stefan und die Gefühlsaufwallungen scheinen vergessen. Saskia hat herausgefunden, dass Henning kein Arzt ist, und droht damit, ihn auffliegen zu lassen, wenn er jemandem etwas über die geplante Sabotage der Rheuma-Studie erzählt. Henning hat die Wahl: entweder er ist auf Saskias Seite oder er geht ins Gefängnis. Unterdessen freut sich Ursula mit Klaus Rupp - er ist ein alter Schulfreund der Oberschwester - dass er nun als Proband in Conrads Rheuma-Studie aufgenommen wurde. Beide ahnen nicht, dass Saskia und Isabelle gerade auf die Idee kommen, Rupp als Opfer bei der Sabotage zu benutzen. Als Charlotte erfährt, dass Evelyn Maar wegen des Unterrichts ihre Hand vielleicht nicht mehr bewegen kann, beschließt sie, solange nicht mehr zu musizieren, bis Evelyn wieder vollständig geheilt ist.

Folge 209 / 13.02.12
Daniel kann nicht fassen, dass Stefan Laura seine Liebe gestanden hat. Nur mit Mühe kann er sich in der Klinik im Umgang mit Stefan zusammenreißen. Als Stefan von Laura jedoch erfährt, dass Daniel mittlerweile von seinem Liebesgeständnis weiß, sucht dieser die Aussprache. Shirley hält Hennings Geständnis, kein Arzt zu sein, zunächst für einen Scherz. Umso härter trifft sie die Erkenntnis, dass Henning sie, die Kollegen und die Patienten tatsächlich die ganze Zeit belogen hat. Henning informiert Shirley außerdem über die Sabotage der Studie und bittet sie inständig, ihm noch eine Chance zu geben und diese Katastrophe zu verhindern, bevor er sich der Polizei stellt. Unterdessen sieht Klaus Rupp zuversichtlich seiner Mitwirkung an Conrads Rheuma-Studie entgegen und verspricht sich baldige Besserung seiner schweren Krankheit. Eine persönliche Begegnung mit Conrad bestärkt sein Gefühl. Weder Rupp noch Conrad ahnen jedoch Saskias und Isabelles falsches Spiel. Evelyn und auch Stefan, als ihr behandelnder Arzt, sind erfreut, dass trotz des verbotenen Querflötenspiels keine weiteren Folgeschäden der Hand zu erwarten sind. Um Charlotte von ihrem Schwur zu befreien, bis zu Evelyns vollständiger Genesung keine Querflöte mehr anzurühren, erzählt Evelyn Charlotte von ihrer Schulzeit auf einem Musikinternat in München und weckt so unbeabsichtigt in ihr den Wunsch, auf so eine Schule zu gehen.

Folge 210 / 14.02.12
Daniel ist nach der Aussprache mit Stefan erleichtert, dass dieser seinen Gefühlen für Laura nicht weiter nachgehen will. Doch wie steht es um Laura? Schließlich war sie in Stefan verliebt. Je mehr sie ihre Freunde auf vermeintliche Gefühle für Stefan ansprechen, desto mehr versucht sie, sich ihn aus dem Kopf zu schlagen. Shirley kann Henning nicht glauben, dass Saskia die Rheuma-Studie sabotieren will. Aber sie gibt ihm die Chance, stichhaltige Beweise zu finden. Fieberhaft macht sich Henning an die Recherche, während Shirley damit zu kämpfen hat, dass sie einen Hochstapler deckt. Mühsam muss sie auch dafür sorgen, dass Henning nicht mehr aktiv behandelt. Stefan erfährt von Evelyn, dass sich Charlotte für ein Musikinternat interessiert. Zwar möchte er seine Tochter angemessen fördern, doch hält er sie für viel zu jung, um schon ihre eigenen Weg zu gehen.

© ZDF





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.908
Punkte: 484.893

31.01.2012 17:54
#16 RE: " Herzflimmern - Klinik am See " Episodenführer Zitat · antworten

Folge 211 / 15.02.12
Daniel ist glücklich, dass Laura sich zu ihm bekennt und endlich bei ihm einziehen möchte. Der gemeinsamen Zukunft der beiden scheint nichts mehr im Wege zu stehen, doch da regen sich in Daniel leise Zweifel an Lauras Entscheidung. Henning versucht mehr über die Hintergründe der Sabotage und Saskias Beweggründe herauszufinden. Bei einer geheimen Dokumentenübergabe glaubt Henning, stichfeste Beweise und sogar die Hintermänner des dunklen Plans zu finden. Doch wieder unterschätzt Henning Saskia. Währenddessen macht Shirley die Situation mehr und mehr zu schaffen. Ausgerechnet ihr Ex-Mann Bernheimer gibt Shirley in dieser Situation Halt. Soll Shirley ihm ihre Sorgen und damit Hennings Geheimnis offenbaren? Karen und Mesut haben es mit einer Krampfadern-Patientin zu tun, deren Hang zum Übersinnlichen in der Klinik für viel Amüsement, aber auch für einige Unstimmigkeiten sorgt. Susanne Degele ist nämlich davon überzeugt, dass ihr der Geist ihrer verstorbenen Mutter Entscheidungshilfe im Alltag gibt.

Folge 212 / 16.02.12
Laura ist enttäuscht, dass Daniel die Hochzeit dann doch verschieben möchte. Obwohl die beiden weiterhin vorgeben, glücklich in ihrer Beziehung zu sein, ziehen erste dunkle Wolken im Paradies auf. Während Daniel mit seiner unterdrückten Eifersucht ringt, fühlt Laura sich von ihm kontrolliert. Werden die beiden ihre Probleme meistern? Henning versucht weiterhin hinter Saskias und Isabelles Geheimnis zu kommen. Unterdessen setzt Saskia zu ihrem finalen Schachzug gegen Conrad an. Die Botschaft aus dem Jenseits am Fenster von Susanne Degele sorgt für Aufregung in der Klinik. Während sich die Patientin in ihrem Aberglauben bestätigt fühlt, empfindet Karen Mitleid mit der Frau und fragt sich, wer sich so einen bösen Scherz erlaubt. Gemeinsam mit Mesut macht sie sich auf Geisterjagd.

Folge 213 / 17.02.12
Laura und Daniel wollen auf einem gemeinsamen Ausflug, ihre Differenzen ausräumen. Doch als Laura ausgerechnet auf Stefan trifft, geraten ihre Gefühle ins Wanken. Nachdem Conrad aufgrund manipulierter Messwerte eine dramatische Erhöhung der Fusiocept-Dosis bei seinem Patienten Rupp anweist, sieht sich Saskia am Ziel ihrer Intrige. Sie ahnt nicht, dass Henning und Shirley inzwischen tatsächlich Beweise für die Manipulation gefunden haben. Gelingt es ihnen, die Verabreichung der überhöhten Dosis noch zu verhindern? Seit dem Tod ihrer Mutter ist Susanne Degele dem Übersinnlichen verfallen, was ihre Ehe stark belastet. Einfühlsam nimmt sich Conrad der Patientin an und lässt sie in einem therapeutischen Rollenspiel erkennen, dass ihre Mutter nicht gewollt hätte, dass sich Susanne auch jetzt, nach dem Tod, noch von ihr abhängig macht. Stefan weiß nicht, wie er mit Charlottes Wunsch umgehen soll, auf ein Musikkonservatorium zu gehen. Er befürchtet, seine Tochter dadurch erneut zu verlieren.

Folge 214 / 20.02.12 KW 8
Laura stürzt in ein Gefühlschaos, als Daniel sie damit konfrontiert, dass sie sich entweder für Stefan oder für ihn entscheiden muss. Als Laura weder ein noch aus weiß, reagiert Daniel tief getroffen. Werden die beiden noch eine Chance haben? Hennings Bestreben, Saskia als Drahtzieherin der Sabotage an Conrads Studie auffliegen zu lassen, erfüllt sich nicht.
Denn seine Glaubwürdigkeit gerät mächtig ins Wanken, als er dem Klinikchef eingestehen muss, kein approbierter Arzt zu sein. Obendrein gelingt es Saskia, Henning selbst als Saboteur der Studie hinzustellen. Henriette fiebert Florians Rückkehr aus der Reha entgegen. Als Florian sich bei einem Videochat merkwürdig verhält, mutmaßt Henriette, dass Florian enttäuscht ist, weil er keine großen Fortschritte mehr macht, und ihr vielleicht einen Rückschlag in seiner Therapie verschweigt. Könnte es sein, dass er erneut Suizidgedanken hegt? Hilfesuchend wendet sich Henriette an Conrad.

Folge 215 / 21.02.12
Während Laura auf Abstand geht, um sich über ihre Gefühle zu Stefan klar zu werden, versucht Daniel die Trennung souverän zu verkraften. Saskia hat schon längst die Presse über den Hochstapler Henning Bäumler sowie den Zwischenfall in Conrads Rheuma-Studie informiert.
Conrad spielt sie jedoch vor, dass sie darum bemüht ist, seine Studie und den Ruf der Klinik zu retten. Shirley erklärt dem fassungslosen Bernheimer, dass sie Henning nicht hat auffliegen lassen, weil er der Sabotage von Conrads Rheuma-Studie auf der Spur war. Bernheimers Argumentation lässt aber auch in Shirley Zweifel aufkommen, die Henning bald darauf wieder zerstreuen kann: Shirley ist fassungslos, als Henning ihr in der U-Haft berichtet, dass er von Saskia bezüglich der Sabotage schwer belastet wird. Henriette ist überglücklich, denn Florians Genesung macht große Fortschritte. Beide genießen ihr Glück, und Florian bedankt sich ein weiteres Mal bei seiner "guten Fee"

Folge 216 / 22.02.12
Henning gelingt es nur mühsam, Shirley davon zu überzeugen, nicht zu seinen Gunsten auszusagen. Er will nicht, dass Shirley sich für ihn opfert und damit selbst in Schwierigkeiten kommt. Doch am Schluss ist es Henning selbst, der Shirley in eine unangenehme Lage bringt. Conrad gelingt es nicht, die Journalisten auf der kurzfristig einberufenen Pressekonferenz zu beruhigen.
Rasch verbreitet sich der Skandal über die Seeklinik. Conrad muss erkennen, dass er mit der Studie erneut gescheitert ist und damit der Seeklinik großen Schaden zugefügt hat. Denn in der Folge lassen die Patientenzahlen und damit die Auslastung nach, weshalb die Klinik in finanzielle Schieflage gerät. Dieser Druck überträgt sich auch auf die Ärzte. Währenddessen zweifelt Laura immer mehr an der Integrität ihrer Mutter.

Folge 217 / 23.02.12
Conrad ist entschlossen, trotz allem Widerstand nicht aufzugeben, zu seiner Verantwortung zu stehen und die Leitung der Klinik wieder voll zu übernehmen. Der Loyalität seiner Mitarbeiter kann er sich sicher sein. Aber wird das wirklich reichen, um die Klinik zu retten? Mitten in ihrer Vernehmung erhält Shirley einen Anruf von Henning, der sich immer noch auf der Flucht befindet.
Er bittet sie um ein heimliches Treffen. Shirley sagt zu, doch dann wird sie plötzlich in der Klinik aufgehalten. Stefan zögert den Moment hinaus, Charlotte zu sagen, dass sie auf dem Musikinternat angenommen wurde. Der bevorstehende Abschied von seiner Tochter fällt ihm unendlich schwer. Auch sieht er sich mit Lauras Vorwürfen konfrontiert, ihrer Liebe nie eine Chance gegeben zu haben.

Folge 218 / 24.02.12
Florians Heilungsprozess macht große Fortschritte - Stammzellentherapie und Reha schlagen gut an. Nun sieht er sich damit konfrontiert, dass ihm im Gegensatz zu Henriette ein wirklicher Lebensinhalt fehlt. Was soll er nur mit seiner Zeit anfangen? Motiviert von Mesut und Conrad eröffnet er Henriette schließlich einen überraschenden Plan.
Als Charlotte nach München auf das Internat für musikalisch hochbegabte Kinder gehen darf, geht für sie ein Traum in Erfüllung. Stefans Freude für seine Tochter währt leider nicht lange, da er sich neben seiner Arbeit wieder mit den neu aufflammenden Gefühlen für Laura auseinander setzen muss. Henning überlegt kurz, zusammen mit Shirley nach Südamerika zu fliehen. Während Shirley für Hennings Unschuld kämpfen will, sieht der nur die endgültige Flucht als Ausweg. Was wird aus ihrer Liebe? Um der Seeklinik nicht weiter zu schaden, nimmt Conrad Sonderurlaub, bis alle Angelegenheiten geklärt sind. Bernheimer übernimmt interimsmäßig die Leitung der Klinik. Nachdem sich Conrad von der Belegschaft fürs Erste verabschiedet hat, kreuzt prompt Saskia auf dem Lechnerhof auf: Sie fordert Conrad auf, sein Rücktrittsgesuch für den Verwaltungsrat zu unterschreiben.

Folge 219 / 27.02.12
Laura ist gleichermaßen überrascht wie erleichtert, dass Daniel scheinbar recht souverän mit der Trennung umgeht. Dennoch tut sie sich schwer damit, Stefan gegenüber offen über ihre Gefühle zu sprechen. Indessen erklärt Daniel Stefan, dass seine Ehe mit Laura wegen ihren Gefühlen für Stefan nie eine Chance gehabt hätte.
Saskia ist rasend vor Wut: Anstatt sein Rücktrittsgesuch zu unterschreiben, überzeugt Conrad den Verwaltungsrat, dass er die Seeklinik doch nicht im Stich lassen kann. Henriettes Glück bekommt spürbare Kratzer, als sie erkennt, dass Florian sein Leben in Sonnenberg zu langweilig wird. Ein Start-up-Unternehmen in Helsinki zieht Florians Aufmerksamkeit an, weshalb Henriette Angst hat, dass ihr Freund nach Finnland geht. Bernheimer und Shirley arbeiten eng am Fall der Turnerin Claudia Netzer zusammen. Während sich Shirley immer wieder zusammenreißt, entgeht Bernheimer nicht, dass seine Exfrau unter Trennung und dem Verschwinden von Henning Bäumler leidet.

Folge 220 / 28.02.12
Laura ist zutiefst enttäuscht, dass Stefan Sonnenberg verlassen will. Gleichzeitig wirft Daniel Stefan Feigheit vor und bringt ihn so dazu, sich noch einmal mit Laura zu treffen. Nach dem jüngsten Skandal bleiben die Patienten aus, und die Seeklinik gerät in eine finanzielle Schieflage.
Während Bernheimer und Ursula Saskia um Hilfe bitten, arbeitet diese weiter daran, die Klinik in den Ruin zu treiben. Henriette ist von Florians Plänen, beruflich nach Finnland zu reisen, gleichermaßen angetan wie überrumpelt. Florian hätte sie gern dabei, doch Henriette bekommt aufgrund der schwierigen Lage der Seeklinik so kurzfristig keinen Urlaub. Florian glaubt jedoch, dass Henriette ihn gar nicht nach Helsinki begleiten will. Allen Ärzte-Warnungen zum Trotz will die Patientin Claudia Netzer die Klinik schnellstmöglich verlassen, weil sie wieder das Kunstturnen-Training aufnehmen möchte. Da hat sie plötzlich ungewöhnliche Schmerzen.

© ZDF





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.908
Punkte: 484.893

03.02.2012 13:51
#17 RE: " Herzflimmern - Klinik am See " Episodenführer Zitat · antworten

Folge 221 / 29.02.12
Nach der missglückten Annäherung zwischen Stefan und ihr, zieht sich Laura in die Berge zurück. Währenddessen plant Stefan weiterhin seinen Weggang aus Sonnenberg. Bernheimer, als Interims-Klinik-Chef, sieht sich mit einem immer größeren Personalnotstand konfrontiert, und bittet Stefan, zu bleiben.
Saskia möchte die Seeklinik vollständig übernehmen. Doch da taucht unerwartet ein neuer Investor auf. Daniel kann die Kunstturnerin Claudia Netzer überreden, für weitere Untersuchungen in der Klinik zu bleiben, doch die Ursache ihrer Schmerzen gibt ihm weiterhin Rätsel auf. Nachdem Henriette eingesehen hat, dass ihre Absage, mit nach Finnland zu reisen, Florian verletzt hat, ist sie bemüht, die Missstimmung zwischen sich und Florian aus der Welt zu schaffen.

Folge 222 / 01.03.12
Die Belegschaft der Seeklinik beschließt, die finanzielle Rettung maßgeblich zu unterstützen: Unter Ursulas Anleitung wird der "Tag des Patienten" vorbereitet - was nicht überall auf Gegenliebe stößt. Auch Florian möchte helfen und will Anteile an der Seeklinik erwerben.
Dem Haus und dem Personal wäre sofort geholfen, aber Saskia setzt alle Hebel in Bewegung, um dies zu verhindern. Henriette hofft, dass sich damit auch Florians Finnland-Pläne in Wohlgefallen auflösen. Daniel macht sich weiterhin große Sorgen um seine Patientin Claudia Netzer, deren Leiden er nach wie vor machtlos gegenüber steht. Es ist Stefan, der Daniel darauf bringt, dass die Symptome durch vieles, unter anderem auch durch eine HIV-Infektion ausgelöst werden könnten.

Folge 223 / 02.03.12
Ursula lässt Saskia offen spüren, wie sehr sie deren Machtübernahme schockiert. Prompt macht Saskia sich einen Spaß daraus, Ursula zu provozieren, indem sie Georg beauftragt, die Dienstpläne zu ändern. Als Alleininhaberin der Klinik arbeitet Saskia weiter an der Zerstörung des Hauses.
Nach und nach verstärkt sich unter den Kollegen aber das Misstrauen gegen die neue Inhaberin. Henriette überredet Florian, zunächst alleine nach Helsinki zu fahren, um sich neuen Aufgaben zu widmen und dadurch seiner Berufung zu folgen. Die Patientin Claudia Netzer ist mehr als erleichtert, als der HIV Test negativ ausfällt. Dennoch bleibt die bange Frage, unter welcher Krankheit sie denn tatsächlich leidet? Nachdem sämtliche Untersuchungen ohne Befund waren, bittet Daniel Professor Conrad um Hilfe.

Folge 224 / 05.03.12
Isabelle muss befürchten, dass sie entgegen Saskias Versprechungen doch nicht Klinikchefin wird. Kurzerhand setzt sie Georg unter Druck. Saskia hat Ursula fristlos gekündigt. Auch die Interventionen der Kollegen können nichts daran ändern. Erst als Conrad erfährt, was geschehen ist, kommt Bewegung in die Sache.
Daniel hat Conrad, der eigentlich beurlaubt ist, dazu gebracht, sich Claudia Netzer anzusehen und als Berater zu fungieren. Während Bernheimer damit kein Problem hat, ist Isabelle angepiekst. Schließlich will sie die neue Klinikchefin werden. Unterdessen ist Conrads Diagnose für Claudia Netzer niederschmetternd.

Folge 225 / 06.03.12
Georg und Isabelle genießen ihre Affäre. Dennoch wird ihre Zweisamkeit immer wieder von Saskia gestört. Irgendwann beschleicht Georg der Verdacht, dass Isabelle seine Nähe nur sucht, um ihre Position im Poker um die Macht in der Klinik zu verbessern. Ursula weigert sich, sich bei Saskia zu entschuldigen.
Die Kündigung wird aufrechterhalten, und Karen soll kurzerhand als Interims-Pflegedienstleiterin fungieren. Stefan glaubt mittlerweile, dass nur noch Laura Saskia davon überzeugen kann, Ursulas Kündigung rückgängig zu machen. Schließlich verrät Alois Stefan Lauras geheimen Aufenthaltsort in den Bergen. Daniel ist zum ersten Mal in seiner Karriere als Arzt gezwungen, einer Patientin eine negative Diagnose zu übermitteln: Claudia Netzer leidet an einer unheilbaren Krankheit, die ihre Karriere als Kunstturnerin beenden wird.

Folge 226 / 07.03.12
Laura ist vollkommen überrumpelt, als Stefan unvermittelt in der Berghütte auftaucht. Als sie hört, dass Oberschwester Ursula von ihrer Mutter fristlos entlassen wurde, ist sie schockiert, glaubt aber Stefans Theorie nicht, dass Saskia die Klinik endgültig zerschlagen will. Isabelle ist sich sicher, dass Georg jetzt auf ihrer Seite ist.
Da die Vorgänge in der Klinik ihr deutlich zeigen, dass sie noch lange nicht am Ziel ist, provoziert sie eine weitere Machtprobe mit Saskia. Wie wird sich Georg verhalten? Daniel ist erleichtert, als Claudia Netzer sich von ihm überzeugen lässt, alternative Methoden zur Linderung ihrer Schmerzen auszuprobieren. Allerdings scheint die Patientin völlig fixiert auf ihren behandelnden Arzt. Deshalb vermutet Conrad, dass sich die junge Frau in Daniel verliebt hat.

Folge 227 / 08.03.12
Laura fordert von Saskia die Hälfte der Klinikanteile als Vertrauensbeweis. Saskia zögert, denn es ist ihr bewusst, dass sie dann alle bisherigen Pläne hinsichtlich der Umwandlung in eine Seniorenresidenz abschreiben muss. Durch Conrad erkennt Saskia aber, dass sie durch die Übertragung der Anteile Laura noch enger an sich binden kann.
Ein perfider Plan, aber, Laura werden 50 Prozent der Klinik überschrieben. Stefan deutet Saskias Entgegenkommen allerdings nur als weiteren Schachzug. Laura gerät überdies in Streit mit ihm - schließlich merken beide, dass die Kluft zwischen ihnen unüberwindbar geworden ist. Der kalte Krieg zwischen Isabelle und Saskia geht in die nächste Runde. Als Isabelle erfährt, dass Saskia ihrer Tochter die Hälfte der Klinik überschreiben wird, setzt Isabelle ihr kurzerhand die Pistole auf die Brust. Daniel befürchtet, dass sich Claudia in ihn verliebt haben könnte. Und irgendwie scheint das auch zu stimmen, denn Henriette gibt Claudia zu bedenken, dass sie in Bezug auf Daniel vielleicht Dankbarkeit mit Liebe verwechselt. Shirley wird mit zwei schwierigen Fällen konfrontiert. Der Taxifahrer Bernd Brahmann hat während der Fahrt einen Herzinfarkt erlitten und dabei Mark Fiersen angefahren, einen jungen, cholerischen Unternehmensberater, der die Belegschaft auf Trab hält.

Folge 228 / 09.03.12
Laura hofft, dass mit ihrer Übernahme der Klinikanteile endlich wieder Ruhe, Vertrauen und Zuversicht in die Seeklinik Einzug halten. Ihre Kollegen danken es ihr. Nur Stefan glaubt, dass Laura sich von ihrer Mutter blenden lässt und fürchtet ein böses Ende. Mit seiner negativen Haltung zieht er Lauras Zorn auf sich.
Währenddessen schaukelt sich der Krieg zwischen Saskia und Isabelle in Bezug auf die Klinikleitung fast ins Unermessliche. Georg warnt Isabelle eindringlich vor dem gefährlichen Spiel mit Saskia. Während der Operation von Bernd Brahmann werden Shirley und Bernheimer mit überraschenden Komplikationen konfrontiert. Unterdessen trifft die tief besorgte Maria Brahmann auf den arroganten Mark Fiersen, dem Unfallopfer ihres Mannes. Plötzlich wird Maria klar, dass sie Mark Fiersen aus einer anderen schicksalhaften Begegnung kennt.

Folge 229 / 12.03.12
Die Kollegen sind erleichtert über Conrads Rückkehr als Klinikchef. Allerdings ist Stefan, ebenso wie Shirley, nach wie vor der Ansicht, dass sich Saskia hinter der Sabotage der Studie verbirgt und nicht Henning. Stefans Misstrauen gegenüber Saskia und seine Versuche, Laura vor ihrer Mutter zu warnen, sorgen weiterhin für Spannungen zwischen den beiden.
Denn Laura kann nicht glauben, dass Saskia etwas mit der Sabotage zu tun hat. Georg steckt in einem Zwiespalt zwischen seiner Loyalität gegenüber Saskia und seinen Gefühlen für Isabelle. Denn seine Chefin verlangt von ihm, Isabelle ein für allemal aus dem Weg zu räumen. Shirley ist mit dem Ergebnis der Ermittlungen im Fusiocept-Skandal alles andere als zufrieden. Henning gilt nun als der Alleinschuldige. Gleichzeitig erkennt Shirley, wie sehr sie ihn vermisst. Unterdessen machen sich Vicky und Bernheimer zunehmend Sorgen um sie, denn Shirley leidet unter auffallenden Stimmungsschwankungen. Henriette hat alle Hände voll zu tun, die Auseinandersetzungen zwischen dem Patienten Mark Fiersen und Maria Brahmann zu beschwichtigen. Denn Maria Brahmann hat in Fiersen den Mann erkannt, der für den Bankrott ihres Familienunternehmens verantwortlich ist.

Folge 230 / 13.03.12
Trotz Stefans Liebeserklärung kann Laura nicht akzeptieren, dass er in Saskia eine Intrigantin sieht, die weiterhin am Untergang der Seeklinik und von Conrad arbeitet. Schließlich bittet Stefan sie um Auflösung seines Arbeitsvertrags. Eine gemeinsame Zukunft in Sonnenberg scheint für die beiden unmöglich.
Georg ist vergeblich bemüht, Isabelle vor Saskia zu warnen. Doch sie nimmt seine Hinweise nicht ernst. Daraufhin gesteht Georg Isabelle aufrichtig und verzweifelt seine Liebe. Bernheimer vermutet hinter Shirleys Zustand ein Burn-out. Auch Conrad, der wieder kollegial und vertrauensvoll mit Shirley zusammenarbeiten will, ist überrascht, wie emotional und beharrlich Shirley auf ihrer Verteidigung Hennings besteht. Als Shirley im OP zusammenbricht, sind Bernheimer, Conrad und die Kollegen geschockt. Henriette und Daniel kümmern sich um Mark Fiersen und sorgen dafür, dass er sich nach seinem Zusammenbruch gründlich von Conrad untersuchen lässt. Conrad diagnostiziert eine signifikante Carotis Stenose und ordnet umgehend eine OP an, die Mark Fiersen vor einem Schlaganfall mit dramatischen Folgen bewahrt.

© ZDF





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.908
Punkte: 484.893

16.02.2012 14:20
#18 RE: " Herzflimmern - Klinik am See " Episodenführer Zitat · antworten

Folge 231 / 14.03.12
Stefans Entschluss, nach München zu gehen, um in der Nähe seiner Tochter Charlotte zu sein, steht fest. Wehmütig nimmt Stefan Abschied von Sonnenberg, den Kollegen und Laura. Diese begreift nur langsam, dass Stefan nun wirklich aus dem Klinikalltag und ihrem Leben verschwindet. Georg muss erkennen, dass Isabelle und er sich einfach nicht vertrauen können.
Ihm bleibt anscheinend nichts anderes übrig, als Saskias Willen auszuführen und Isabelle umzubringen. Er lädt Isabelle zu einem romantischen Essen in die Villa ein und bereitet alles vor, um sie zu vergiften. Shirley ist im OP umgekippt. Sie versichert danach zwar, dass es ihr wieder gut geht, aber Bernheimer ist besorgt und besteht darauf, sie zu untersuchen. Da Bernheimer nichts finden kann, äußert er vor Conrad seinen Verdacht, dass Shirleys Ohnmachtsanfall psychosomatische Ursachen haben und auf ein Burnout hindeuten könnte. Währenddessen ahnt Shirley, insgeheim mit Sorge, was ihr Zustand bedeuten könnte und macht heimlich einen Schwangerschaftest. Mark Fiersen realisiert, dass er sein Leben eigentlich Bernd Brahmann und der Tatsache verdankt, dass dieser ihn angefahren hat. Während Fiersen noch mit seinem Stolz ringt, erfährt Bernd Brahmann von seiner Frau, um wen es sich bei dem Unfallopfer tatsächlich handelt.

Folge 232 / 15.03.12
Als Laura einen letzten Brief von Stefan findet, bröckelt ihre tapfere Fassade. Unter Tränen erleidet sie einen emotionalen Zusammenbruch, doch Ihre Freundinnen Karen und Henriette stehen ihr zur Seite. Schließlich glaubt sie bereit zu sein, die Vergangenheit hinter sich zu lassen und nach vorne zu sehen.
Tatsächlich steht sie in ihrer neuen Funktion als Teilhaberin der Klinik vor großen Herausforderungen und Konflikten. Geschockt begreift Isabelle, dass sie die Gefahr, die von Saskia ausgeht, völlig unterschätzt hat. Georg macht Isabelle klar, wie gefährlich Saskia ist und dass diese nicht eher ruhen wird, bis Isabelle aus dem Weg geräumt ist. Isabelle fasst einen Plan: sie wird gemeinsam mit Georg den Spieß umdrehen und ihrerseits Saskia aus dem Weg räumen. Shirley ist wegen des positiven Schwangerschaftstests schwer erschüttert. Ängstlich ist sie darauf bedacht, das Ergebnis vor Bernheimer geheim zu halten und ihm dennoch seine Sorge um sie zu nehmen. Hans und Vroni sind überrascht, als ein Hochzeitsgeschenk von Tante Leni für Daniel eintrifft. Hans und Vroni überlegen, wie sie das mittlerweile überflüssig gewordene Geschenk schnell wieder loswerden können, ohne dass Daniel etwas davon mitbekommt.

Folge 233 / 16.03.12
Mit Ursulas Rückkehr scheint die Normalität wieder Einzug in die Seeklinik zu halten. Laura bemüht sich, ihrer Arbeit als Ärztin unbeeinflusst von ihrem Miteigentum an der Klinik nachzugehen. Sie übernimmt den Fall der Bergwanderin Bernadette Seewald, bei der auf einer Tour eine Virusinfektion aufgetreten ist.
Doch die Genesung ist Bernadettes geringste Sorge: sie hat sich in ihren Retter, den Bergführer der Bergwacht, verliebt und ist überzeugt, in ihm den Mann ihres Lebens gefunden zu haben. Da wird ein Mann eingeliefert, der bei einem Unfall in den Bergen verunglückt ist. Isabelle weiht Georg in ihren Plan ein, wie sie Saskia los werden können: Gemeinsam werden sie Saskia mit einer Droge in den Wahnsinn treiben und schließlich ihr Imperium an sich reißen. Shirley hat Bedenken wie Vicky und Bernheimer auf ihre Schwangerschaft reagieren werden und hält sich mit der Bekanntmachung weiterhin zurück. Dabei schürt sie in Bernheimer unbewusst einen falschen Verdacht. Mesut hat von Hans und Vroni das Hochzeitsgeschenk von Tante Leni ergattert und präsentiert es Karen als Geschenk. Karen ist zunächst nicht begeistert von der wenig romantischen Gabe, handelt es sich doch um einen Toaster. Da entdeckt sie eine wertvolle Perlenkette in dem Gerät.

Folge 234 / 19.03.12
Laura reibt sich zwischen ihren Pflichten als Assistenzärztin und denen als Anteilseignerin der Klinik mehr und mehr auf. Saskia erkennt, dass Laura die Doppelbelastung nicht mehr lange ertragen kann und versucht durch geschicktes Taktieren, eine Entscheidung herbeizuführen und ihre Tochter in Richtung Management zu lotsen.
Wird Laura in die Fußstapfen ihrer Mutter treten? Isabelle und Georg haben einen Plan. Sie wollen Saskia mit einem Malariamittel in eine Psychose treiben und sich ihres Vermögens und ihres Imperiums bemächtigen. Doch wie erklären sie Saskia bei ihrer Rückkehr, dass Isabelle noch lebt? Shirley ist zwar erleichtert, dass Bernheimer ihr nicht auf die Schliche gekommen ist, aber seinen Verdacht, dass Tochter Vicky schwanger ist, kann sie auch nicht so einfach stehen lassen. Lauras Patientin Bernadette hat die Liebe ihres Lebens getroffen, aber da sie nicht einmal seinen Namen kennt, fürchtet sie, ihn nie wieder zu sehen. Als Henriette mitbekommt, dass ein Skilehrer im Krankenhaus liegt, auf den Bernadettes Beschreibung passt, hofft sie, dass Benjamin der Mann ist, in den Bernadette sich auf den ersten Blick verliebt hat. Mesut ist völlig perplex, dass er Karen unabsichtlich eine teure Perlenkette geschenkt hat. Das Schmuckstück war im Toaster, den ihm Hans und Vroni überlasen haben, verborgen. Karen hingegen ist überwältigt von seiner romantischen Geste. Unterdessen bekommt Vroni einen Anruf von Tante Leni, die wissen möchte, ob das Familienerbstück gut angekommen ist.

Folge 235 / 20.03.12
Laura möchte Martin ihre Klinikanteile überschreiben, damit sie wieder ausschließlich als Assistenzärztin arbeiten kann. Saskia hingegen ist wenig begeistert von dieser Vorstellung und versucht Martin dazu zu bringen, ihr seine Anteile zu geben. Saskias Wut wird noch dadurch angefacht, dass auch Georg sie in Sachen Isabelle anscheinend zum Narren halten will.
Doch er rechtfertigt sein Vorgehen damit, dass ein Verschwinden Isabelles zum jetzigen Zeitpunkt zu riskant wäre. Unterdessen bereitet Isabelle den Gegenschlag vor. Shirley ist erleichtert, dass Vicky auf ihr Schwangerschaftsgeständnis so positiv reagiert, ihr sogar Halt und Geborgenheit vermittelt. Ob Bernheimer, der weiter fürchtet, Vicky könnte schwanger sein, diese Nachricht so gelassen aufnehmen wird, bezweifelt Shirley jedoch. Währenddessen kümmert sich Bernheimer sehr fürsorglich um Vicky, denn er hofft, dass sie sich ihm schließlich anvertraut. Henriette ist hin und weg von der Idee, dass das Schicksal zwei verloren geglaubte Liebende hier im Haus vereint hat, die nichts von ihrem unverhofften Glück ahnen. Sie ist entschlossen, dieser Liebe auf die Sprünge zu helfen. Doch ihre Freunde stehen Henriettes Kuppelversuchen skeptisch gegenüber. Mesut genießt indessen seine Liebe zu Karen, die im Moment vor allem von "seiner" Kette schwärmt. Mesut gerät unter Druck, als Vroni die Kette - ein versehentlich verschenktes Erbstück - zurückhaben will.

Folge 236 / 21.03.12
Henriette ist überrascht, als Florian plötzlich vor der Tür steht. Sie hatte ihn erst am nächsten Tag aus Helsinki zurück erwartet. Henriette befürchtet, dass Florian wegen seines beruflichen Erfolgs in Finnland bald dauerhaft nach Helsinki gehen wird, redet mit Florian aber nicht über die ungewisse Zukunft ihrer Beziehung, weil sie jeden Moment mit ihm genießen will.
Saskia gibt vor Conrad vor, mit den manipulierten Prognosen, auf die er bei der Durchsicht der Bücher aufmerksam geworden ist, nur im Sinne der Klinik gehandelt zu haben. Dabei stellt sie sich als die große Retterin der Klinik dar. Conrad aber warnt sie: Von nun an wird er ein Auge auf sie haben, und frisierte Zahlen oder andere unlautere Dinge gehören ab sofort der Vergangenheit an. Georg und Isabelle schmieden inzwischen weiter an dem Plan, Saskia mit der Verabreichung eines Malariamittels sukzessive in den Wahnsinn zu treiben. Doch dann schöpft Saskia Verdacht. Bernheimer kann gegenüber Shirley nur schwer die Fassung wahren, seit er weiß, dass sie von Henning schwanger ist. Shirley plagen indes Selbstzweifel, ob sie überhaupt in der Lage ist, noch einmal ein Kind und obendrein alleine großzuziehen. Henriette bittet Laura, für sie Amor zu spielen, um die beiden Patienten Bernadette und Benjamin zusammenzubringen. Widerwillig übermittelt sie Benjamin eine Botschaft von Bernadette. Dabei stellt sich heraus, dass der sich gar nicht an sie erinnern kann.

Folge 237 / 22.03.12
Shirley ist erleichtert, dass Bernheimer von ihrer Schwangerschaft weiß und entgegen ihrer Erwartung so hilfsbereit und positiv reagiert. Obwohl sie sich zunächst an seiner Schulter ausweint, bittet sie ihn darum, sich aus ihrer Schwangerschaft herauszuhalten. Georg sieht sich gezwungen, den für Saskia bestimmten Tee zu trinken, um ihr Misstrauen zu zerstreuen.
Isabelle sieht in Saskias Misstrauensanfall die erste Wirkung des Medikaments und erhöht daraufhin die Dosierung. Tatsächlich stellen sich bei Saskia erste Wahnvorstellungen ein. Bernadette ist am Boden zerstört, weil ihr so einfühlsamer Retter Benjamin sich als im Flirten routinierter Skilehrer entpuppt. Auch Henriette ist betroffen, als Benjamin sich wie ein Macho verhält. Als sich die Gelegenheit bietet, wäscht sie Benjamin den Kopf und kassiert dafür von Ursula einen Anpfiff. Mesut sucht im Internet nach einer Perlenkette, die genauso aussieht, wie die von Tante Leni, damit er die echte einfach austauschen kann. Allerdings kommt ihm Karen auf die Schliche und stellt ihn zur Rede.

Folge 238 / 23.03.12
Henriette ist erstaunt, als sie erkennt, dass der Patient Benjamin einen Zwillingsbruder hat: Oliver Köhler. Nachdem sie sich versichert hat, dass Oliver es war, der Bernadette auf ihrer Bergtour gerettet hat, gelingt es ihr, Bernadettes Liebe doch noch zu einem Happyend zu verhelfen. Gleichzeitig ahnt Henriette nicht, dass Florian mit sich hadert, ob er nach Helsinki zurückkehren soll.
Denn trotz aller Liebe zu Henriette hat ihn seine Aufgabe dort erfüllt, und er vermisst diese sinnstiftende Tätigkeit. Georg registriert zufrieden, dass das Malariamittel bei Saskia offenbar anschlägt: Sie halluziniert. Doch als sie auf Isabelle übertrieben misstrauisch reagiert, bekommt Georg seine Zweifel, ob ihr Plan wirklich gut durchdacht ist. Isabelle hingegen ist sicher, dass sie Saskia auch dahingehend noch beruhigen können. Doch nachdem Georg Saskia erneut Tropfen verabreicht hat, kommt es zu einem unvorhersehbaren Zwischenfall. Karen und Mesut bringen die Perlenkette zurück zu Vroni. Dort klärt sich das Missverständnis auf, und Daniel erfährt amüsiert, dass sich alle in Lügen verstrickt haben, nur um ihn zu schonen. Daniel ist nun aber unverhofft Besitzer einer Perlenkette, mit der er nichts anfangen kann. Aufgrund der wiederaufgenommenen Freundschaft zu Laura will er ihr die Kette ohne Hintergedanken schenken. Doch Laura, vollkommen überfordert, erklärt, dass sie die Kette unmöglich annehmen kann. In die Klinik wird eine Patientin namens Marlene eingeliefert, zu der Laura sofort einen guten Draht hat. Da sie aber aus Sorge um Saskia die Klinik früher verlässt, nimmt Martin die Laborergebnisse der Patientin entgegen und macht eine alarmierende Entdeckung.

Folge 239 / 26.03.12
Endlich gesteht Florian Henriette, dass er gerne sein Engagement bei dem finnischen Sportgerätehersteller weiterführen will und dazu zurück nach Helsinki gehen müsste. Obwohl Henriette sich nichts sehnlicher wünscht, als mit Florian in Sonnenberg zu leben, trifft sie schweren Herzens eine folgenschwere Entscheidung.
Laura entdeckt besorgt, wie angeschlagen Saskia ist, und will sie zu einer Untersuchung in der Klinik bewegen. Georg, der befürchtet, sein Plan könnte scheitern, setzt alles daran, dies zu verhindern und im Gegenteil dafür zu sorgen, dass sich Saskias Misstrauen gegen Martin und Laura wendet. Die Diabetes-Patientin Marlene muss aufgrund ihres extrem erhöhten Blutzuckers auf der Intensivstation mit Insulin versorgt werden. Der Blutzuckerlangzeitwert lässt erkennen, dass Marlene sich nicht regelmäßig ihr Insulin gespritzt hat. Laura und Martin vermuten, dass dahinter mehr steckt als nur Unzuverlässigkeit oder Vergesslichkeit. Zwischenzeitlich nähern sich Daniel und Laura wieder freundschaftlich an. Daniel sieht ein, dass die Perlenkette als Geschenk ungeschickt und zu groß war. Er kann verstehen, dass Laura sie abgelehnt an. Da sie aber wieder entspannt miteinander umgehen können, lässt Laura sich von Daniel überreden, zum Zeichen ihrer Freundschaft zumindest eine einzelne Perle anzunehmen.

Folge 240 / 27.03.12
Shirley bemerkt, dass zunehmend über sie getuschelt wird, und entschließt sich, ihre Schwangerschaft in der Klinik nicht länger geheim zu halten. Mit leichten Zweifeln informiert Shirley Conrad. Als dieser vollstes Verständnis zeigt, ist Shirley sehr erleichtert. Nun fühlt sie sich auch dem Gerede in der Klinik gewachsen.
Georgs perfider Plan geht auf. Martin ist durch Georgs scheinbar wohlmeinendes Geständnis alarmiert und sichert zu, sich um Saskia zu kümmern. Damit hat sich erfüllt, was Georg und Isabelle erreichen wollten - Martin fährt seine Antennen in punkto Saskias Therapie wieder aus und befeuert dadurch unbewusst Saskias Misstrauen. Nachdem Henriette Karen über ihren Entschluss informiert hat, mit Florian nach Helsinki zu gehen, beginnt sie umgehend mit den Vorbereitungen für ihren baldigen Umzug nach Finnland. Zunächst freut sich Florian über Henriettes Entscheidung, wird dann aber nachdenklich. Laura ist bestürzt, als sie erkennt, dass Marlene aus Diät-Gründen das Insulin verweigert. Doch trotz einfühlsamen Vorgehens gelingt es Laura nicht, zu dem Mädchen durchzudringen. Ein Gespräch mit Marlenes Vater bringt etwas Licht in das Dunkel und offenbart ihr eine tragische Familiengeschichte. Da werden sie von Ursula informiert, dass Marlene aus der Klinik weggelaufen ist.

© ZDF





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.908
Punkte: 484.893

29.02.2012 14:24
#19 RE: " Herzflimmern - Klinik am See " Episodenführer Zitat · antworten

Folge 241 / 28.03.12
Bernheimer gibt gegenüber Shirley ehrlich zu, dass er sich damals ein zweites Kind mit ihr hätte vorstellen können. Ohne es vom anderen zu wissen, werden bei Bernheimer und Shirley durch die Situation alte Gefühle neu geweckt. Saskia ist fassungslos, als sie von Isabelle scheinbar den Beweis geliefert bekommt, dass Conrad und Laura sie in eine Psychiatrie einweisen wollen.
Saskia dankt Isabelle sogar und ist nun überzeugt, dass sie nur noch Georg und ihr trauen kann. Henriette behauptet gegenüber Florian, kein Problem mit einer Fernbeziehung zu haben. Florian ist überrascht über Henriettes Abgeklärtheit. Vor Karen und Laura gibt Henriette allerdings zu, dass sie vermeiden will, dass Florian wegen ihr ein schlechtes Gewissen hat. Er soll seinen Weg gehen, so, wie er sich das vorstellt. Doch ist ihre Liebe stark genug, eine Fernbeziehung zu überstehen? Laura ist in Sorge um Marlene, die offensichtlich eine Essstörung hat. Aber weder das Mädchen noch ihr Vater sind bereit, dieses schwerwiegende Problem zu akzeptieren und damit umzugehen. Laura wird dabei an ihren eigenen Leidensweg erinnert, hatte sie doch als Teenager selbst unter einer Essstörung gelitten. Überraschend bringt Joachim Schröder seine widerstrebende Tochter wieder zurück in die Klinik, nachdem er mit ansehen musste, wie sie sich erbricht. Marlene weigert sich zu bleiben. Aber ihr Vater macht ihr in seiner Überforderung eine klare Ansage: Marlene wird bleiben, bis ihr in der Klinik geholfen werden konnte.

Folge 242 / 29.03.12
Vicky überrascht Shirley und Bernheimer, als sie sich küssen. Beide versichern sich jedoch gegenseitig, dass sie sich nur aus einem nostalgischen Moment heraus geküsst haben. Der Einfluss des Malariamedikaments auf Saskia wird immer weniger kontrollierbar. Offensichtlich ist Isabelle mit der Dosierung über das Ziel hinausgeschossen.
Saskias Halluzinationen lösen bei ihr immer heftigere Rachephantasien aus, die sich vor allem gegen Martin richten. Henriette und Florian nehmen überglücklich ihre gleichzeitigen Heiratsanträge an. Obwohl sich Karen und Mesut für ihre Freunde freuen, bezweifeln sie doch, dass eine Heirat angesichts der Fernbeziehung, die die beiden führen werden, der richtige Weg ist. Nichtsdestotrotz soll die Hochzeit bereits in drei Wochen stattfinden, wenn Florian das nächste Mal in Sonnenberg ist. Zwar kann Joachim Schröder seine Tochter dazu bewegen, ihm zuliebe in der Seeklinik zu bleiben. Das Mädchen weigert sich jedoch weiterhin, sich den Ärzten zu öffnen. Martin bittet Laura, sich weiterhin besonders um die Patientin zu bemühen.

Folge 243 / 30.03.12
Für Ursula und Vicky ist die Sache glasklar: Zwischen Shirley und Bernheimer sind die alten Gefühle neu entfacht. Doch die beiden Betroffenen selbst wollen es nicht wahrhaben. Während sich Shirley bereits auf eine Zukunft als alleinerziehende Mutter einstellt, beschließt Bernheimer seiner Ex-Frau, die in seinen Augen immer noch an Henning hängt, ein guter Freund zu sein.
Georg und Isabelle können Saskias wahren Zustand gerade noch vor Martin verbergen. Dennoch ist er weiterhin beunruhigt und bittet Laura, behutsam ihrer Mutter auf den Zahn zu fühlen. Mit ihren Erkundigungen schürt Laura jedoch erneut Saskias Paranoia. Florians Abreise nach Finnland steht unmittelbar bevor, und Henriette erkennt, dass die Hochzeitsvorbereitungen wohl zum größten Teil an ihr hängen bleiben werden. Die Hilfe eines Weddingplanners möchte sie trotzdem nicht in Anspruch nehmen - denn ihren großen Tag will sie partout ohne fremde Hilfe stemmen. Aber dann wird ihr bewusst, was sie sich da wirklich aufgehalst hat. Henriette ist heilfroh, dass Karen trotz ihrer Romantikphobie zu 100 Prozent hinter ihr steht. Laura ist froh darüber, dass Marlene sich ihr langsam öffnet. Aus dem Gespräch mit der Bulemiekranken schließt Laura, dass Marlenes Vater der Hauptverantwortliche für den Zustand seiner Tochter ist. Martin hingegen macht ihr klar, dass bei einer Essstörung viele Faktoren ausschlaggebend sind. Da bekommt Lauras Sorge um Marlene neue Nahrung: Mesut berichtet von einem Lebensmittel-Depot in Marlenes Zimmer.

Folge 244 / 02.04.12
Bernheimer ist entschlossen, Shirley wieder zurückzugewinnen. Doch seine Annäherungen stoßen bei Shirley auf gemischte Gefühle. Laura gelingt es nur schwer, Saskias Vertrauen zu gewinnen. Als sie ihrer Mutter aber nahelegt, eine Therapie zu machen, kommt es zum Bruch zwischen den beiden.
Daniel wirbt bei seinen Eltern für die Krebsvorsorge und fordert sie auf, auch einmal wieder eine machen zu lassen. Obwohl Hans und Vroni wissen, wie wichtig es ist, auf die Gesundheit zu achten, müssen sie sich eingestehen, dass sie in den vergangenen Jahren nachlässig waren. Entschlossen, mit gutem Beispiel voran zu gehen, melden sie sich zu einem Vorsorgetermin an. Da entdeckt Vroni einen Knoten in ihrer Brust. Nach ihrer Fressattacke quält Marlene ihr schlechtes Gewissen. Lauras vorbehaltloser Beistand bewegt sie jedoch nach und nach zum Umdenken in Bezug auf den Umgang mit ihrer Krankheit.

Folge 245 / 03.04.12
Bernheimer bemüht sich weiter um Shirley und lädt sie zum Essen ein. Zu ihrer Freude über die Einladung gesellt sich jedoch zugleich die Angst davor, sie könne Bernheimer damit falsche Signale geben. Schließlich gesteht sie sich ein, dass sie wieder Gefühle für ihren Ex-Mann hat, und nimmt die Einladung an.
Doch der Abend verläuft anders als erhofft. Laura ist tief getroffen, dass Saskia mit ihr bricht. Während Georg schon befürchtet, dass Laura und ihre Mutter sich wieder annähern und die Assistenzärztin merken könnte, dass Saskia unter dem Einfluss von Medikamenten steht, zieht Laura einen ganz anderen Schluss. Sogar Bulimie-Patientin Marlene erkennt, dass Laura großen Kummer hat, und hakt bei ihr nach. Schließlich gesteht Laura ihr schwieriges Verhältnis zu ihrer Mutter. Durch ihre Offenheit hilft Laura letztlich auch Marlene. Vroni befürchtet, dass sie womöglich an Brustkrebs erkranktsein könnte. Über diese Angst redet sie jedoch nicht mit Hans. Aus Angst vor einem negativen Untersuchungsergebnis scheut sie außerdem vor der Vorsorge-Untersuchung zurück. Hans weiß nicht mehr weiter und bittet Daniel um Hilfe.

Folge 246 / 04.04.12
Bernheimer und Shirley sind erleichtert, dass Shirleys Bauchschmerzen eine unbedenkliche Ursache haben. Dem ungeborenen Kind geht es gut. Doch Bernheimers unglückliche Bemerkung, dass er Shirley die Affäre mit Henning "vergibt", steht weiterhin zwischen ihnen. Shirley ärgert sich fürchterlich über seine Arroganz, aber Karen bringt sie zum Nachdenken: Ist es nicht genau diese emotionale Unbeholfenheit, die Shirley an Bernheimer immer auch anziehend fand? Gerade als Saskia in einem klaren Moment erkennt, dass sie ihre einzige, geliebte Tochter verstoßen hat, steuern Isabelle und Georg mit der nächsten Medikamentendosis dagegen.
Saskia wird sich ihrer Schwäche und Unkonzentriertheit bewusst und überträgt ihrem einzig gebliebenen Vertrauten die Verwaltungsarbeiten der Klinik. Georg sieht sich auf dem Weg zur Machtübernahme bereits auf der Zielgeraden. Vroni und Hans haben große Angst vor dem Ergebnis von Vronis Mammografie. Als sich der Knoten in Vronis Brust als harmlose Zyste herausstellt, sind sie überglücklich. Da erscheint die noch bevorstehende Krebsvorsorgeuntersuchung von Hans ein Kinderspiel zu werden. Marlene hat endlich Zugang zu ihrer Trauer um die verstorbene Mutter gefunden, doch ihr Vater Joachim Schröder ist damit überfordert. Er erträgt es nicht, über den Verlust zu sprechen, und hat damit jahrelang auch die Trauerarbeit seiner Tochter unterbunden. Zusammen mit Martin erkennt Laura, dass es nur einen Weg für Marlenes Genesung gibt: Sie braucht Abstand von ihrem Vater - in einer Therapie.

Folge 247 / 05.04.12
Shirley ist gerührt von Bernheimers Liebesgeständnis, weiß aber zunächst nicht, wie sie damit umgehen soll. Zu groß ist ihre Angst, dass sie und Bernheimer wieder in alte Fahrwasser geraten könnten. Langsam reift in ihr jedoch die Erkenntnis, dass auch sie ihren Teil zu der Trennung beigetragen hat, ihren Ex aber eigentlich noch liebt.
Georg und Isabelle glauben sich auf der Zielgeraden. Um die Überschreibung der Geschäftsvollmachten endlich unter Dach und Fach zu bringen, bringen sie die betäubte Saskia auf eine Alm und gaukeln ihr vor, sie sei mit Georg aus freien Stücken dorthin gefahren. Wie beabsichtigt befürchtet Saskia, immer mehr die Kontrolle über sich zu verlieren. Gleichzeitig aber werden Isabelle und Georg unvorsichtig und Saskia misstrauisch. Hans hat nun doch ein etwas mulmiges Gefühl wegen der bevorstehenden Entfernung seines Muttermals. Martin und Daniel versuchen ihn zu beruhigen und machen ihm klar, dass es sich lediglich um einen Routineeingriff handelt. Doch erst Vroni gelingt es, Hans wirklich zu beruhigen. Nach einem ernsten Gespräch mit Martin, sieht Joachim Schröder seine überfürsorgliche Beziehung zu seiner Tochter mit anderen Augen. Dennoch zeigt er sich zunächst uneinsichtig, als Laura ihm klar zu machen versucht, dass es für Marlene wichtig ist, getrennt von ihrem Vater eine gewisse Zeit in einer Spezialklinik zu verbringen, um alte Verhaltensmuster durchbrechen zu lernen.

Folge 248 / 10.04.12
Bernheimer und Shirley sind glücklich, wieder zusammen zu sein. Ihren Neubeginn als Familie feiern sie mit Vicky im Wolpertinger. Im Fisch, den Alois ihnen serviert, finden die beiden zu ihrer Überraschung ihre im See versenkten Eheringe wieder. Ein Wink des Schicksals? Da bricht Shirley plötzlich zusammen.
Nachdem Saskia in den Streit von Georg und Isabelle geplatzt ist, und er nicht weiß, was sie alles über ihre Pläne mitbekommen hat, sieht Georg erhöhten Handlungsbedarf. Er befeuert erneut Saskias Paranoia und drängt sie dazu, ihm endlich eine umfassende Gesamtvollmacht über ihr Unternehmen zu geben. Hans versucht, seine Ängste vor dem Ergebnis der Untersuchung seines Leberflecks mit Scherzen zu überspielen. Martins Diagnose ist für ihn dennoch schockierend: Hans hat Hautkrebs. Marlene ist durch die Aussicht auf die bevorstehende Therapie und die damit verbundene Trennung von ihrem Vater überfordert. Sie erleidet eine erneute Bulimie-Attacke. Verzweifelt kann sie nun aber sich und Laura eingestehen, dass sie Hilfe benötigt. Nach einem klärenden Gespräch mit ihrem Vater ist sie endlich bereit für einen Neuanfang.

Folge 249 / 11.04.12
Bernheimer kümmert sich professionell um Shirley, während die unter ihren Schmerzen leidet und um ihr Baby fürchtet. In der Notaufnahme stellt Bernheimer Anzeichen für eine Blinddarmentzündung fest und will sofort operieren. Obwohl Shirley sich wegen der möglichen Folgen für das Kind gegen eine OP wehrt, kann Bernheimer sich durchsetzen.
Ängstlich beobachtet Vicky von der Schleuse aus die OP. Saskia flieht aufgelöst aus der Villa und begegnet ausgerechnet Ursula. Ursula, die mit Saskias wirren Schilderungen nicht viel anfangen kann, bringt sie daraufhin in die Klinik. Währenddessen bemerken Isabelle und Georg Saskias Verschwinden. Isabelle ist alarmiert und macht Georg klar, dass ihnen nichts anderes übrig bleibt, als Saskia zu finden und zu töten. Hans bringt es nicht übers Herz, seiner Familie mitzuteilen, dass der Tumor bösartig ist. Bis zur vollständigen Auswertung will er Zeit gewinnen und macht Vroni nach einem innigen Liebesgeständnis den Vorschlag, endlich die gemeinsame Hochzeitsreise nach Venedig nachzuholen. Henriette plant unterdessen voller Vorfreude weiter ihre Hochzeit mit Florian.

Folge 250 / 12.04.12
Shirleys Blinddarmoperation ist gut verlaufen, und auch dem Kind scheint es gut zu gehen. Allerdings werden erst die nächsten Stunden Gewissheit bringen. Shirley ist von Bernheimers Anteilnahme gerührt. Um Saskia auszuschalten, will Isabelle ihr eine tödliche Dosis Insulin spritzen. Im letzten Moment kommt Ursula hinzu und kann das Attentat verhindern.
Martin bestätigt durch eine Laboranalyse Isabelles Mordabsichten und ahnt ihr Motiv. Währenddessen sind Isabelle und Georg auf der Flucht. Laura ist entsetzt von dem Mordanschlag auf ihre Mutter und hat in Saskias Villa eine schicksalhafte Begegnung. Henriette, die mitten in den Hochzeitsvorbereitungen steckt, freut sich über Florians Besuch aus Finnland. Einziger Wermutstropfen in Henriettes Glück ist, dass sie und Florian weiterhin eine Fernbeziehung werden führen müssen. Doch Florian hat eine Überraschung für sie. Die Lechners warten mit großer Sorge auf die Untersuchungsergebnisse von Hans. Umso größer ist die Freude und Erleichterung, als Martins Abschlussuntersuchung ergibt, dass der Krebs nicht gestreut hat. Hans feiert das gute Ergebnis mit einem großen Familienfrühstück, zu dem auch Laura eingeladen ist.

© ZDF





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.908
Punkte: 484.893

07.03.2012 05:29
#20 RE: " Herzflimmern - Klinik am See " Episodenführer Zitat · antworten

Folge 251 / 13.04.12
Die Angst um Shirleys Baby schweißt die Familie Bernheimer noch stärker zusammen. Hat der Fötus die Blinddarmoperation unbeschadet überstanden? Freudestrahlend verkündet Henriette den Freunden die gute Nachricht, dass Florian seinen beruflichen Schwerpunkt nach Deutschland verlagern wird, um in ihrer Nähe zu sein.
Mit dem immer näher kommenden Trauungstermin steigt die Nervosität beim Brautpaar. Während Florian trotz Handicaps einen Walzer mit Henriette tanzen will, macht diese sich Sorgen, ob sie ihrem Liebsten im Brautkleid überhaupt gefallen wird. Laura ist in Georgs und Isabelles Gewalt und wird ausgerechnet in Stefans ehemaliger Wohnung als Geisel versteckt. Währenddessen bemerkt Daniel Lauras Verschwinden, doch Martin findet eine harmlose Erklärung. Ihn beschäftigen vielmehr die Hintergründe für den Mordanschlag auf Saskia, doch die misstraut ihm nach wie vor und ist nicht bereit, mit ihm zu reden.

Folge 252 / 16.04.12 KW 16
Indessen erhält Saskia die Nachricht, dass Laura entführt worden ist. Sie vermutet allerdings eine Intrige von Martin und Laura, die vermeintlich an ihr Geld wollen und löscht diese Nachricht kurzerhand. Sie ahnt nicht, dass Laura hilflos ihren Entführern Isabelle und Georg ausgeliefert ist.
Vicky lernt den jungen Chris kennen, mit dem sie sich die ganze Nacht angeregt unterhält und in den sie sich Knall auf Fall verliebt. Ganz berauscht von dieser schicksalhaften Begegnung trennen sich die beiden am nächsten Morgen. Viel zu spät fällt Vicky ein, dass sie nur seinen Vornamen kennt und nicht weiß, wie sie ihn wiedertreffen kann.

Folge 253 / 17.04.12
Während Saskia die Lösegeldübergabe allein durchziehen will, informiert Martin die Polizei und zeigt auch Daniel die Videobotschaft, denn Laura macht ihm darin ein Liebesgeständnis. Nach und nach erkennt Daniel, dass es sich dabei um Textstellen aus Stefans Liebesbriefen handelt. Was will Laura ihm damit sagen?
Vicky ist überglücklich, als Chris mit einer leichten Verletzung in die Seeklinik eingeliefert wird und sie sich so wiedersehen. Bernheimer beobachtet ihre große Begeisterung für den jungen Mann hingegen mit Sorge. Shirley bittet ihn, sich nicht in das Glück ihrer Tochter einzumischen und erinnert ihn an die Anfangszeit ihrer gemeinsamen Beziehung.

Folge 254 / 18.04.12
Saskia ist entsetzt, dass wegen der Polizei die Lösegeldübergabe gescheitert ist und macht Martin dafür verantwortlich. Angesichts der Gefahr, in der Laura nun schwebt, kommen auch Martin Zweifel an seinem Vorgehen. Derweil geht Daniel Lauras Liebesgeständnis nicht aus dem Kopf. Er vermutet, dass Laura in Stefans leerstehender Wohnung gefangen gehalten wird. Mesut kann ihn gerade noch davon abhalten, sich auf eigene Faust auf den Weg zu machen. Stattdessen wollen die beiden Martin und der Polizei Bescheid geben. Doch Ursula gibt ihnen Entwarnung. Die Polizei konnte Georgs Handy orten und weiß nun, wo Laura ist. Als Daniel aber zu Stefans Wohnung kommt, ist von der Polizei weit und breit nichts zu sehen.
Obwohl Chris’ Außengelenkfraktur unkompliziert versorgt werden konnte, klagt er bei der Visite plötzlich über schlimme Schmerzen im Bein. Bernheimer ist irritiert und kann es sich nicht erklären. Dank Vicky kommt er allerdings dahinter, dass der junge Mann von einer Zecke gebissen wurde. Die Schwesternschülerin fragt sich indes, wie es mit ihr und dem Weltenbummler Chris nach seiner Entlassung weitergeht.

Folge 255 / 19.04.12
Mesut und Henriette wollen Martin in aller Eile über Daniels Verdacht informieren, dass Laura nicht, wie die Polizei vermutet, im Bootshaus, sondern in Stefans alter Wohnung festgehalten wird. Dabei verletzt sich Henriette.
Indes gelingt es Daniel, Isabelle die Waffe in einem Handgemenge zu entreißen – doch dabei löst sich ein Schuss. Saskia bangt aus tiefsten Herzen um das Leben ihrer Tochter: Wird sie die Chance auf eine Versöhnung bekommen?
Ursula ist von Alois’ Verhalten irritiert. Sie befürchtet sogar, dass er sich in sie verliebt hat und weiß nicht, wie sie damit umgehen soll.

ENDE

© ZDF





 Sprung  
Alte Besucher - Länder Statistik 16 November 2011 - Neue Besucher Länder Statistik 15 Juni 2014 08:00 Uhr.
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen