Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 3.307 mal aufgerufen
  
 Die wilde Rose ( Rosa Salvaje ) 1988
Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.317

07.08.2011 14:15
" Die wilde Rose " ( Rosa Salvaje ) 1988 Zitat · antworten

Die wilde Rose
MEX 1988 (Rosa Salvaje)

1990-1991. 99 tlg. mexikan. Telenovela ("Rosa Salvaje"; 1988).
Das naive Mädchen Rosa Salvaje (Verónica Castro) lebt bei seiner Großmutter. Beim Versuch, auf der Plantage des reichen Ricardo (Guillermo Capetillo) Äpfel zu stehlen, erwischt dieser sie. Beeindruckt von ihrer Schönheit, übergibt er sie nicht der Polizei, sondern schenkt ihr das Diebesgut. Um seinen älteren Schwestern (Liliana Abud, Laura Zapata), mit denen er stets im Streit liegt, eins auszuwischen, heiratet er das erstbeste Mädchen, das ihm begegnet: Rosa.
Ohne Erfolg versuchen Ricardos Schwestern, die plötzlich zu Reichtum gekommene "Wilde Rose" zu vertreiben, die jedoch entwickelt sich von einer Göre zur würdevollen Frau. Ricardo verliebt sich schließlich in sie. Als Rosa jedoch erfährt, dass die Hochzeit nur aus Protest gegen die Schwestern vollzogen wurde, verlässt sie ihn.
"Rosa Salvaje" basierte auf der kubanischen Radionovela "Raquel", die brasilianische Version der Serie trug den Namen "Rosa Rebelde". Im Produktionsland Mexiko ist die Serie ein Klassiker und der Prototyp der neueren Telenovela. Die Serie Marimar machte es sich einige Jahre später leicht und verwendete einfach die gleiche Handlung. Beide Serien liefen bei uns werktäglich am Vormittag.

Deutsche Erstausstrahlung: 15.11.1990 RTLplus

99 Episoden

Besetzung:
Verónica Castro
Rosa Salvaje

Guillermo Capetillo
Ricardo Linares (Rogelio)

Liliana Abud
Candida

Claudio Báez
Lic. Federico Robles

Laura Zapata
Dulcina

Edith González
Leonela

Renata Flores
Leopoldina

Magda Guzmán
Tomasa

Armando Calvo
Sebastian

Magda Guzmán
Tomasa

Mariana Levy
Linda

Die aktuellen Sendetermine könnt ihr hier enrnehmen http://www.fernsehserien.de/index.php?serie=782&seite=8

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.317

07.08.2011 14:25
#2 RE: " Die wilde Rose " ( Rosa Salvaje ) 1988 Zitat · antworten

1.
Rosa (Verónica Castro), genannt 'die wilde Rose', wächst in den Slums Mexico Citys auf. Sie ahnt nicht, dass sie das uneheliche Kind einer Dame der Gesellschaft und eines Chauffeurs ist. Als sie Pflaumen klaut, wird sie von Dulcina und Candida Limares erwischt. Sie wollen Rosa anzeigen, doch ihr Halbbruder Ricardo hält sie davon ab. Rosa verliebt sich in den jungen Mann.

2.
Ricardo besucht Rosa in den Slums. Er bringt ihr das Geld, das er ihr versprochen hat. Tomasa ist darüber gar nicht glücklich. Ricardo verspricht den beiden dennoch, sie weiterhin zu unterstützen. Darüber ärgern sich Ricardos Halbschwestern Dulcina und Candida.

3.
Dulcina versucht unentwegt, ihren Bruder mit 'standesgemäßen' Frauen zu verkuppeln. Dem fällt das auf die Nerven und er droht, auszuziehen und sich seine Erbschaft auszahlen zu lassen. Bei einem Besuch wird Rosa von Ricardos Bruder Rogelio wüst beschimpft. Sie hält ihn für Ricardo und läuft entsetzt davon.

4.
Ricardo kann Rosa, die von seinem Bruder wüst beschimpft wurde, beruhigen. Er nimmt sie zum ersten Mal offiziell mit in seine Villa. Damit löst er eine Familienkrise aus. Außerdem erfährt der junge Mann, dass seine Schwester Candida ein heimliches Verhältnis hat.

5.
Aus heiterem Himmel erklärt Ricardo seinen Schwestern, dass er heiraten will. Er sagt ihnen aber nicht, wer die Glückliche ist. Dulcina und Candida sind empört und beschließen, alles zu tun, um Ricardo von seinen Plänen abzubringen.

6.
Ricardo besucht Tomasa und bittet um die Hand ihrer Tochter Rosa. Indessen eröffnet Roque seinem Sohn Pablo, dass er nicht mehr lange zu leben hat.

7.
Ricardo verrät seinen Schwestern den Namen seiner Verlobten. Candida und Dulcina sind entsetzt, dass er ein Mädchen aus den Slums zur Frau nehmen will. Sie suchen Rosas Mutter auf. Und bieten Tomasa viel Geld, damit sie mit Rosa aus der Stadt verschwindet.

8.
Für Dulcina und Candida bricht eine Welt zusammen, als Ricardo das Mädchen aus den Slums, Rosa, heiratet. Sie überraschen das junge Paar mit einer ungewöhnlichen Party, um Ricardo vor der Gesellschaft zu blamieren.

9.
Dulcina und Candida drehen Rosa ein fürchterliches Kleid an, das sie bei einem Fest tragen soll. Obwohl Ricardo Rosa von dem Kleid abrät, behält sie es an, weil sie seine Schwestern nicht beleidigen möchte. Rosa ahnt nicht, welche Intrigen die beiden noch spinnen.

10.
Dulcinas und Candidas finsterer Plan geht auf: Das Fest zu Ehren Rosas endet in einem Skandal. Eifersüchtig hält Rosa eine andere Frau von Ricardo fern und gerät darüber mit ihm in Streit. Die Handgreiflichkeiten nehmen Ricardos Schwestern zum Anlass, Rosa von Ricardos Brutalität zu überzeugen. Rosa flieht zu ihrer Mutter. Ihre Schwägerinnen und deren Freundin Leonela setzen das Gerücht in die Welt, Rosa würde Ricardo mit Rogelio betrügen.

11.
Gemeinsam intrigieren Dulcina, Candida, Leopoldina und Leonella, um zu erreichen, dass sich Ricardo von Rosa scheiden lässt.

12.
Leonella zieht für einige Zeit in die Villa Linares, um sich heimlich am Kampf der Schwestern gegen Rosa zu beteiligen. In Rogelio findet Rosa einen Freund und Verbündeten.

13.
Leonella hat es durch ihre Intrigen geschafft, Rosa eifersüchtig zu machen. Im Hause Linares gibt es einen heftigen Streit. Rosa kehrt zu Tomasa zurück.

14.
Rosa glaubt, dass Ricardo Leonella liebt, und kehrt zu ihrer Ziehmutter zurück. Tomasa tut ihre unglückliche Tochter leid und sie beschließt, in die Linares-Villa zu gehen, um mit Ricardo zu reden. Dort erhält sie von Dulcina eine herbe Abfuhr.

15.
Ricardo holt zum Leidwesen seiner Schwestern Rosa wieder zurück in die Villa. Er stellt ihren Freund Rigo als Chauffeur ein. So hat Rosa ein wenig Gesellschaft. Pablo erfährt, dass seine Mutter auch eine Tochter hatte.

16.
Seit ihr Freund Rigoberto als Chauffeur für die Linares arbeitet, genießt Rosa ihr Leben. Aber die intriganten Schwestern und Leonella schüren Ricardos Eifersucht auf den attraktiven Mann.

17.
Die Intrigen der Schwestern und Leonellas' nehmen kein Ende. Sie schreiben einen anonymen Brief an Ricardo, um ihn glauben zu machen, Rosa habe ein Verhältnis mit Rigo. Unterdessen bereitet Ricardo heimlich eine Geburtstagsfeier für Rosa vor.

18.
In der Villa Linares steigt Rosas große Geburtstags-Fiesta. Die Freunde und Nachbarn aus den Slums sorgen für Frohsinn. Zum Leidwesen von Dulcina, die am Rande eines Nervenzusammenbruchs steht.

19.
Das Intrigenspiel gegen Rosa geht weiter. Leonella lässt sich immer neue Gemeinheiten einfallen. Pablo macht Norma einen Heiratsantrag und Eduardo will sich mit Vanessa verloben.

20.
Anonyme Briefe an Ricardo sollen ihn zu der Überzeugung bringen, dass Rosa ihn betrügt. Um den Verdacht zu schüren, veranlasst Leonella ihren Mann Roman, auf Rosas Freund, den Chauffeur Rigoberto, zu schießen. Ricardo soll glauben, ein eifersüchtiger Liebhaber seiner Frau habe die Tat begangen.

21.
Der eifersüchtige Ricardo wirft Rosa aus dem Haus. Sie glaubt, dass er sie nie geliebt hat. Ricardo sucht seinen vermeintlichen Rivalen Rigoberto im Krankenhaus auf. Der beteuert, dass er keine Affäre mit Rosa hat. Leonella nutzt ihre Chance und macht sich an Ricardo heran.

22.
Ricardo gibt zu, dass er Rosa geheiratet hat, ohne sie zu lieben. Das genügt Dulcina, Candida und Leonella aber nicht. Sie wollen Rosa vollkommen vernichten. Dulcina entlässt Rigoberto, den sie nur eingestellt hatte, um Ricardo eifersüchtig zu machen. Rosa trifft indessen einen alten Freund, mit dem sie Schokolade und Zeitungen verkaufen will, um Manina finanziell zu unterstützen.

23.
Der gelähmte Rogelio entschließt sich zur Operation. Seine Schwester Dulcina will zunächst kein Geld dafür ausgeben, aber Ricardo zwingt sie dazu. Rosa lebt immer noch getrennt von ihm und ist mittlerweile mit einer Scheidung einverstanden.

24.
Rogelio will zwischen Rosa und Ricardo vermitteln, scheitert aber. Rosa, die sich inzwischen als Zimmermädchen durchschlägt, ahnt nicht, dass sie im Haus ihrer eigenen Großmutter beschäftitgt wird.

25.
Rosa fühlt sich als Dienstmädchen im Hause von Senora Rosaura sehr wohl. Sie erteilt Ricardo eine Abfuhr, als er sie bittet, zu ihm zurückzukehren. In Carmen findet Rosa eine mütterliche Freundin. Dann entdeckt Rosaura, dass Rosa ihre Enkelin ist...

26.
Rosaura kündigt Rosa, als sie erfährt, dass diese ihre Enkelin ist. Ohne den Grund für die Entlassung zu kennen, kehrt Rosa zu ihrer Tante zurück. Indessen ist Rogelios Operation erfolgreich verlaufen. Nun traut er sich, Vanessa seine Liebe zu gestehen. Doch die erwidert seinen Antrag mit der Einladung zu ihrer Hochzeit mit Eduardo.

27.
Ricardo besucht Rosa in ihrem Heimatdorf. Er will ihr helfen und drängt den Besitzer der 'Vergessenen Stadt', den Bewohnern eine Abfindung dafür zu zahlen, dass sie die Umgebung verlassen müssen. Rosaura erleidet einen Herzinfarkt. Sie liegt im Sterben und will noch einmal ihre Tochter Paulette sprechen, um ihr ein Geständnis zu machen.

28.
Rosa findet heraus, dass ihre Freundin nicht als Krankenschwester arbeitet, sondern als Bardame. Indessen bitte Rosaura ihre Tochter Paulette, zu ihr in die Klinik zu kommen. Dort erhält diese erste Hinweise auf den Verbleib ihrer Tochter: Es ist Rosa.

29.
Als Dulcina erfährt, dass Rogelios Pflegerin Linda mit Rosa befreundet ist, will sie diese rauswerfen. Rogelio kann die Kündigung verhindern. Leonella versucht weiterhin, Ricardo zu umgarnen. Der bekommt in angetrunkenem Zustand Streit mit Rosa.

30.
Linda besorgt Rosa einen Job in Soraidas Bar. Manina erzählen die beiden jedoch, Rosa arbeite im Krankenhaus. Leonella becirct Ricardo so lange, bis er mit ihr ein paar Tage in ihrem Landhaus verbringt. Candida befürchtet indessen, von Frederico schwanger zu sein. Und Paulette glaubt, in Rosa ihre Tochter gefunden zu haben.

31.
Rosa und Martin haben eine Auseinandersetzung, die in einer Prügelei endet. Ernesto, der sich in Rosa verliebt hat, beschwört sie, den Job in Soriadas Bar aufzugeben. Paulette sucht indessen immer noch nach Rosa. Und Leonella freut sich auf die gemeinsamen Tage mit Ricardo.

32.
Ernesto berichtet seiner Mutter, dass er sich in Rosa verliebt hat. Er sucht Rosa in der Bar auf und gesteht ihr seine Liebe. Paulette erfährt von Carmen, dass ihre vermeintliche Tochter mit Ricardo Linares verheiratet ist.

33.
Leonella verführt Ricardo in ihrem Landhaus. Leopoldina teilt Linda mit, dass Ricardo sich wohl bald von Rosa scheiden lassen werde, weil er sich in Leonella verliebt habe. Paulette macht sich in die 'Vergessenen Stadt' auf, doch Rosa hat das Dorf inzwischen verlassen. Ernesto verschafft Rosa einen Job in seiner Redaktion. Inzwischen erfährt Candida von ihrem Gynäkologen, dass sie schwanger ist.

34.
Ihre Schwangerschaft versetzt Candida in Panik. Rosa nimmt den Job in der Redaktion nicht an, weil sie in der Bar mehr verdienen kann. Und Ricardo beschließt endgültig, sich scheiden zu lassen.

35.
Ricardo sucht nach Rosa, die nach dem Abriss des Slums umgezogen ist. Auch Paulette und Edwige verfolgen Rosas Spur. Soraida und Muneco wollen aus der Sache Kapital schlagen. Und Tomasa fällt nachts einem Raubüberfall zum Opfer.

36.
Dulcina und Leonela machen Rosa eine Szene. Ernesto gesteht der jungen Frau seine Liebe. Doch Rosa will von Männern nichts mehr wissen, seit sie von Ricardo verletzt wurde.

37.
Ricardo macht Rosa an ihrem Arbeitsplatz eine Szene. Die verlässt die Kneipe daraufhin. Zu Hause erfährt die junge Frau, dass Tomasa verschwunden ist. Indessen gesteht Candida Ricardo, dass sie ein Kind von Frederico erwartet.

38.
In ihrer Verzweiflung vertraut sich Candida Ricardo an. Der stellt Federico zur Rede und drängt auf eine Ehe zwischen ihm und Candida. Indessen drängt Leonela Ricardo zur Scheidung. Paulette und Edwige finden Tomasa, doch die kann sich an nichts erinnern.

39.
Rosa berichtet Ernesto empört, dass Ricardo sie mit Geld abfinden will. Die geistig umnachtete Tomasa verlässt indessen heimlich Paulettes Haus. Und nach langem Zögern legt Dulcina ihr Verhältnis mit Anwalt Federico Robles offen.

40.
Während die verwirrte Tomasa umherirrt, eröffnet Dulcina Candida, dass sie Federico Robles heiraten will. Candida vertraut sich Ricardo an.

41.
Zwischen Frederico und Ricardo kommt es zu einer heftigen Auseinandersetzung. Dulcina jettet indessen nach New York, um sich neue Garderobe zu besorgen. Sie hofft, ihren Geliebten damit zu bezirzen. Rosa unterschreibt die Scheidungsunterlagen und verzichtet damit auf ihre Abfindung.

42.
Candida fordert von Federico die Wahrheit über seinen Fehltritt. Der behauptet, nie ein Verhältnis mit Dulcina gehabt zu haben. Nach dem Streit macht er sich schleunigst aus dem Staub. Nach einem Unfall mit einem Lastwagen, bei dem Tomasa leicht verletzt wurde, macht Ernesto Rosa einen Heiratsantrag.

43.
Kaum aus New York zurückgekehrt, erfährt Dulcina, dass Candida ein Kind von Robles erwartet. Daraufhin kommt es zwischen den beiden Frauen zu einem Handgemenge, bei dem Candida die Treppe herunterstürzt. Sie verliert ihr ungeborenes Kind.

44.
Rosa setzt sich gegen einen Mann zur Wehr, der sie belästigt. Daraufhin beschuldigt er sie, ihn überfallen zu haben. Ricardo deckt indessen weitere Unterschlagungen von Dr. Robles auf. Dulcina verlangt von Robles, dass er von Paris nach Hause zurückkehrt.

45.
Ricardo befreit Rosa aus der unrechtmäßig verhängten Haft. Von dem ermittelnden Kommissar erfährt sie Überraschendes. Außerdem will sich Rosa um die Kinder von Estela kümmern, die sie im Gefängnis kennengelernt hat. Und Pablo beschließt, sich endgültig von Norma zu trennen.

46.
Rosa ist überrascht, als sie von Rogelio erfährt, dass sich Ricardo mit aller Kraft für ihre Entlassung eingesetzt hat. Robles macht Candida indessen rücksichtslos klar, dass ihre Beziehung beendet ist.

47.
Rosa bemüht sich um die Entlassung Estelas aus der Haft. Sie bittet Ernesto, gemeinsam die Verantwortung für Estalas Kinder zu übernehmen. Candida trifft die Trennung von Robles so schwer, dass sie in Depressionen versinkt. Sie entwickelt den Wahn, ihr verlorenes Baby bei sich zu haben.

48.
Rogelio unterstützt Rosa bei der Suche nach einer Arbeitsstelle. Ricardo will dem Ladenbesitzer Rosas Gehalt ersetzen, so dass ihrer Einstellung nichts im Wege stünde. Indessen verschlimmern sich Candidas Wahnvorstellungen. Sie glaubt weiterhin, ihr totes Baby bei sich zu haben. Und Irma wird durch einen Schuss schwer verletzt.

49.
Auf Irma ist ein Anschlag verübt worden. Sie liegt im Sterben. Indessen scheint Frederico seinem Lebensziel ein großes Stück näher gekommen zu sein. Er hält um die Hand von Dulcina an. Und Rosa schätzt sich glücklich, weil sie den Job als Spielwarenverkäuferin bekommen hat.

50.
Candida glaubt in ihrem Wahn, dass ihr totes Baby von ihr die Ermordung Fredericos verlange. Ricardo kann die Verwirrte in letzter Sekunde stoppen und die Bluttat verhindern. Soraida liest für Rosa aus dem Kaffeesatz und teilt ihr mit, dass Ricardo eines Tages zu ihr zurückkehren wird.

51.
Nachdem Pablo Rosa gefunden hat, überschüttet er sie mit Liebesschwüren. Dulcina versucht indessen Candida heimlich in eine Nervenheilanstalt abzuschieben. Ricardo stellt sie deshalb zur Rede. Und Leonela horcht Celia aus, um herauszufinden, wo Rosa arbeitet.

52.
Obwohl die Scheidung von Rosa läuft, fühlt sich Ricardo immer noch für seine Frau verantwortlich. Er vermittelt ihr über einen Freund eine neue Anstellung. Dulcina plant indessen weiterhin Candidas Einweisung in die Psychiatrie. Sie beauftragt Dr. Castillo, alle Formalitäten zu erledigen. Doch Ricardo stellt sich quer. Indessen sucht Paulette verzweifelt nach Rosa. Dulcina versagt ihm ihre Unterstützung.

53.
Erst nach der Hochzeitsreise erkennt Vanessa, dass sie sich für den falschen Mann entschieden hat. Dulcina und Frederico planen derweil ihre Hochzeit. Pablos Forderungen gegenüber Rosa werden extremer. Sie muss handgreiflich werden, um ihn aus ihrer Hütte zu jagen. Pablo schwört Rache und lauert Rosa mit zwei Freunden auf.

54.
Ricardo will einige Zeit in Kanada verbringen, um nicht an Dulcinas Hochzeit teilnehmen zu müssen. Die lässt indessen nicht locker und bereitet eine Intrige gegen Candida vor. Daraufhin geht Leonida auf Distanz zu Dulcina, um Ricardos Zuneigung nicht zu verlieren.

55.
Dulcina hat erreicht, was sie wollte: Candida wird in die Nervenheilanstalt eingeliefert. Unterdessen wirft Don Angel seinen Sohn aus dem Haus und erleidet kurz darauf einen Herzanfall. Leonella besucht Don Angel im Krankenhaus und trifft dort Rosa. Malena ist der festen Überzeugung, dass Rosa und Don Angel eine Affäre haben.

56.
Rosa bleibt über Nacht am Krankenbett von Don Angel, um ihm beizustehen. Tomasa ahnt nichts davon und macht sich große Sorgen, als Rosa nicht nach Hause kommt. Candida unternimmt einen Fluchtversuch aus der Psychiatrie, wird aber gefasst und in eine Zwangsjacke gesteckt. Dulcina heiratet Don Robles. Ihre Hochzeitsreise führt sie nach Europa.

57.
Ricardo befreit Candida aus der Nervenheilanstalt und bringt sie nach Hause. Molena glaubt immer noch, dass Rosa die heimliche Geliebte von Don Angel ist. Tomasa erinnert sich indessen an die Villa von Rosas Mutter ...

58.
Zu Ehren der Jungfrau von Guadalupe gibt es eine große Feier. Indessen wird Muneco von Ramon erpresst. In die Enge getrieben, ersticht er Ramon. Tomasa erinnert sich indessen, wo die Villa von Rosas Mutter getanden hat.

59.
Nach einer Auseinandersetzung mit Don Angel verliert Rosa ihren Job. Sie bewirbt sich als Stewardess. Dann erfährt Don Angel, was sein Sohn Rosa angetan hat, und wirft ihn hochkant aus dem Haus. Irma erkennt auf einem Foto Muneco und identifiziert ihn bei einer Gegenüberstellung als Täter.

60.
Trotz Ricardos Einsatz ist Don Angel nicht bereit, Rosa wieder einzustellen. Die findet trotz aller Bemühungen keine neue Stellung. Muneco gibt indessen zu, das Attentat auf Irma verübt zu haben, weigert sich aber, seinen Auftraggeber preiszugeben. Irma hält Robles für den Auftraggeber. Leopoldina belauscht ein Gespräch zwischen Ricardo und Rogelio und findet so Rosas Aufenthaltsort heraus. Sie informiert Leonela.

61.
Don Angel entschuldigt sich bei Rosa und stellt sie wieder ein. Die junge Frau veranstaltet in Don Angels Haus sogar eine vorweihnachtliche Feier, eine Posada. Dr. Castillo untersucht Candida und kommt zu dem Schluss, dass sie sehr wohl die Realität wahrnimmt. Rosas Posada wird ein voller Erfolg. Nur Ernesto hadert mit seinem Schicksal: Seine unerfüllte Liebe zu Rosa lässt ihn überreagieren.

62.
Rogelio verliebt sich in Linda und beendet seine Beziehung zu Vanessa. Indessen buhlen Don Angel und Ernesto weiterhin um Rosas Zuneigung. Doch deren Liebe gilt immer noch Ricardo. Der will sich vor seiner zweiten Hochzeit mit ihr aussprechen. Candida plagt ein schlechtes Gewissen, weil sie abermals wegen einer Schlafbehandlung ins Krankenhaus muss.

63.
Ricardo wendet sich an Linda, um ein letztes Treffen mit Rosa zu vereinbaren. Die kann Rosa dazu überreden, Ricardo zu treffen. Indessen streut Leonella weiter böse Gerüchte über Rosa.

64.
Rosa versetzt Ernesto, um sich mit Ricardo zu treffen. Die Begegnung hat schlimme Komplikationen zur Folge. Paulette und Roque treten eine Reise nach Europa an. Frederico und Dulcina entschließen sich, wieder nach Mexiko zurückzukehren.

65.
Ernesto lauert Rosa auf und erfährt von ihrem Treffen mit Ricardo. Er reagiert eifersüchtig. Eduardo begeht Selbstmord. Vanessa gibt sich die Schuld daran. Rosa erhält von Don Angel und dessen Bruder, Pater Manuel, eine Einladung zum Essen.

66.
Don Angel täuscht einen Schwächeanfall vor und bringt so Rosa dazu, über Nacht in seinem Haus zu bleiben. Indessen schüttet Ernesto Soraida sein Herz aus. Und Ricardo sucht trotz Leonellas Einwänden nach Rosa.

67.
Dulcina und Frederico kehren aus Europa zurück. Leonella informiert sie über alle Geschehnisse und schon planen die beiden weitere Intrigen gegen Ricardo und Rosa. Und Ernesto erkennt, dass er Rosa nicht für sich gewinnen wird.

68.
Ricardo und Rogelio hecken einen Plan aus, um Leonelas und Dulcinas Intrigen zu stoppen. Die beiden sollen nicht erfahren, wohin Ricardo und Rosa verreisen. Ernestos Verzweiflung wächst. Er kann nicht verwinden, dass er Rosa verloren hat.

69.
Ricardo lädt Rosa für eine Woche in ein Nobelhotel. Die junge Frau ist von dem Luxus fasziniert. Da Leonela und Dulcina nicht in Erfahrung bringen konnten, wo die beiden abgestiegen sind, haben die Verliebten Ruhe vor den Intrigantinnen. Doch Dulcina erfährt, dass Ricardo das Gehalt für Rosa aus eigener Tasche bezahlt. Für das Pärchen ziehen dunkle Wolken auf ...

70.
Der Urlaub an der Küste soll ein neuer Anfang für Rosa und Ricardo werden. Und die Chancen stehen gut. Denn die beiden lieben sich nicht nur, sie gestehen sich auch ein, dass sie sich ein gemeinsames Kind wünschen. Doch Dulcina bereitet schon die nächste Intrige vor. Indessen schmort Ernesto im Gefängnis. Seine Freundin bekniet ihn, Rosas Hilfe anzunehmen. Ernesto lehnt ab, weil er Rosa immer noch liebt.

71.
Rosa und Ricardo kommen von ihrer Urlaubsreise zurück. Indessen reist Leonella zu der Beerdigung ihrer Großmutter. Irma, die wieder gehen kann, will sich an Frederico für seine schändliche Tat rächen.

72.
Irma erzählt Dulcina von Fredericos Geliebter, Miriam. Die eifersüchtige Dulcina greift daraufhin Miriam an und bringt sie fast um. Rosa tut alles, um Ernesto aus dem Gefängnis zu holen. Zu ihrem Schrecken erfährt sie, dass die Scheidungsabwicklung noch nicht gestoppt wurde.

73.
Glücklicherweise hat Miriam Dulcinas Angriff überlebt. Sie erstattet eine Anzeige wegen Mordversuchs gegen ihre Feindin. Die wird sofort verhaftet. Indessen schaltet Rosa Don Angel als Vermittler im Streit mit Ricardo ein.

74.
In einem Restaurant, vor aller Augen, macht Ernesto Ricardo und Rosa eine fürchterliche Szene. Zu tief sitzt die Kränkung. Dulcina wird indessen wegen des Mordversuchs an Miriam ins Frauengefängnis überführt. Und Leonela hat, kaum von ihrer Reise zurückgekehrt, nicht Besseres zu tun, als weitere Intrigen zu planen.

75.
Leonela besucht Dulcina im Gefängnis. Die beiden Intrigantinnen schmieden neue Pläne, um ihre düsteren Ziele zu erreichen. Doch eine von Dulcinas Mitgefangenen, genannt 'Die Tigerin', plant Dulcina bei nächster Gelegenheit zu töten. Indessen fallen Rosas Kolleginnen aus allen Wolken, als sie von dem wahren Grund ihrer Reise erfahren.

76.
Ricardo sucht bereits eine gemeinsame Wohnung für sich und Rosa. Rosa erwartet, dass er Leonella in ihre Schranken weist. Wie berechtigt ihre Forderung ist, zeigt sich, als Leonella versucht, Ricardo zu verführen. Die Bedrohungen für Robles werden gefährlich. Inzwischen klärt Dulcina Rosa über ihren Job auf, den sie nur Ricardo zu verdanken hat.

77.
Dulcina erzählt Rosa, dass Ricardo sogar für ihren Lohn aufkommt. Rosa ist entsetzt, aber Don Angel besänftigt sie, so dass Rosa Ricardo den Vertrauensbruch verzeiht. Ricardo entschließt sich, reinen Tisch zu machen: Er will die Verlobung zu Leonella lösen und sich zu Rosa bekennen.

78.
Mit Unterstützung von Pater Manuel fordert Rosa Ricardo dazu auf, völlig mit Leonella zu brechen. Die bittet Ricardo um ein Abschiedsessen. Ihr Hintergedanke: Sie will ihren ehemaligen Geliebten kompromittieren. Doch Rogelio und Candida warnen Ricardo vor dem hinterhältigen Plan.

79.
Ricardo begleitet Rosa nicht auf Herlindas Geburtstagsfest, weil er sich heimlich mit Leonella treffen will. Paulette hört nach ihrer Reise von Ricardos geplatzter Verlobung. Sie hofft, mit Dulcina Hilfe Rosa ausfindig zu machen. Ausgerechnet der Intrigantin gibt sie ihr Geheimnis preis und offenbart sich als Rosas Mutter. Dulcina tut nun alles, um ein Treffen zwischen Mutter und Tochter zu verhindern.

80.
Bei einem Treffen behauptet Dulcina Paulette gegenüber, dass Rosa aus Verzweiflung ins Ausland geflohen ist. Außerdem schickt sie eine von ihr instruierte Freundin zu Rosa, die sie gegen Ricardo aufhetzen soll. Ihr Plan scheint aufzugehen: Der Streit zwischen Rosa und Ricardo flammt wieder auf.

81.
Ricardo lässt sich auf eine letzte Begegnung mit Leonella ein. Die und Busenfreundin Dulcina nutzen dieses heimliche Treffen für ihre teuflischen Pläne: Sie spielen Rosa die Adresse des Restaurants zu. Rosa ist entsetzt, als sie Ricardo bei dem vermeintlichen Rendezvous ertappt.

82.
Die ganze Aufregung um Ricardo und seiner vermeintlichen Geliebten Leonella führen bei Rosa zu einem Zusammenbruch. Ricardo versucht, das Missverständnis aufzuklären, doch Rosa ist so verletzt, dass sie ihm nicht verzeihen will. Hinterlistig bietet Leonella ihre Hilfe an, doch auch das ist nur einer ihrer bösen Schachzüge ...

83.
Voller Zorn packt Rosa Ricardos Sachen und bringt sie in dessen Wohnung. Der versucht noch einmal eine Aussprache. Doch es kommt nur zu einem heftigen Streit. Leonella sucht danach Rosa auf und erzählt ihr weitere Lügen über Ricardo.

84.
Rosa glaubt Leonellas Beteuerungen, dass nicht sie, sondern Ricardo das Rendezvous gefordert hat. Und so versucht sie, ihm aus dem Weg zu gehen. Auch bei Candida und Dulcina fliegen die Fetzen: Candida verzeiht Dulcina nicht, dass die sich wieder mit Robles eingelassen hat.

85.
Ricardo will noch einmal mit Rosa sprechen, doch die weicht ihm aus und unterschreibt stattdessen die Scheidungspapiere. Schließlich glaubt auch Ricardo, dass es keine gemeinsame Zukunft mehr für ihn und Rosa gibt. Er willigt in die Scheidung ein. Indessen versöhnen sich Dulcina und Frederico. Dulcina ahnt nicht, dass Candida ihren Tod plant. Und die verzweifelte Paulette beauftragt einen Vertrauten, nach Guatemala zu reisen, wo sie Rosa vermutet.

86.
Rosa erhält einen Posten in der renommierten Boutique von Madame Roubier. Leonella hat indessen leichtes Spiel mit dem unglücklichen Ricardo, den sie geschickt verführt. Rosa erwischt die beiden in flagranti.

87.
Rosa arbeitet als Näherin an einem wunderschönen Brautkleid. Sie fällt aus allen Wolken als sie erfährt, dass es Leonellas Kleid ist. Die Intrigantin hat Ricardo so lange bearbeitet, bis der Unglückliche ihr die Ehe versprach. Er liebt zwar noch immer Rosa, doch glaubt nicht, dass sie jemals zu ihm zurückkehrt. Der Tag der Hochzeit verläuft dramatisch: Candida flieht aus der Klinik und Robles wird angeschossen. Und während Leonella in der Kirche Ricardo ihr Ja-Wort gibt, schweigt dieser ¿

88.
Die Ereignisse überschlagen sich: Während Ricardo Leonella doch das Ja-Wort gibt, erfährt Rosa, dass sie schwanger ist. Dulcina schaltet im Krankenhaus die Geräte ab, die den schwer verletzten Frederico am Leben erhalten. Er stirbt. Und endlich kommt es zu einem Zusammentreffen von Paulette und Rosa: Mutter und Tochter schließen sich überglücklich in die Arme.

89.
Dulcina erfährt, dass ihre Ehe mit Robles ungültig war: Er war bereits mit Maria Elena Torres verheiratet. Sie erbt sein Vermögen. Rosa und ihre Mutter Paulette ziehen in eine gemeinsame Wohnung. Sie wollen das Kind, das Rosa von Ricardo erwartet, zusammen aufziehen. Rosa trennt sich von Ernesto, weil der ihr Kind nicht akzeptiert. Familie Linares fürchtet im ihr Vermögen, denn Paulette hat sie mit Schuldscheinen im Griff und kann damit das Leiden ihrer Tochter rächen.

90.
Da Paulette Schuldscheine besitzt, die auf Dulcinas Namen ausgestellt sind, hat Rosa endlich die Möglichkeit sich für all die Qualen an der Intrigantin zu rächen. Sie zwingt Dulcina, vor ihr auf die Knie zu gehen und sie um Verzeihung zu bitten. Candida gerät in Verdacht, Robles ermordet zu haben.

91.
Der schwer verletzte Rogelio wird nach einer OP auf die Intensivstation verlegt. Rosa will ihn besuchen und trifft im Krankenhaus auf Ricardo. Es ist das erste Mal nach langer Zeit, dass die beiden einander sehen. Sie kommen ins Gespräch. Ricardo will sich von Leonella scheiden lassen, doch die weigert sich, auf seine Forderungen einzugehen. Und Dulcina schmiedet weiter finstere Pläne.

92.
Ricardo und Rosa beginnen eine zaghafte Annäherung. Argwöhnisch beäugt von Dulcina, die einen Profikiller anheuert, um Rosa für immer zu beseitigen.

93.
Dulcina hat einen Profikiller auf Rosa angesetzt. Die Ahnungslose verabredet sich mit German, was Ricardo irritiert. Dann erfährt Ricardo von Sebastian, dass Rosa sein Kind erwartet. Indessen hält Rogelio endlich um Herlindas Hand an.

94.
German macht Rosa einen Heiratsantrag. Die lehnt ab, weil sie German nicht liebt. Dulcina trifft mit dem von ihr angeheuerten Killer die letzten Vereinbarungen, um das Mordkomplott gegen Rosa zu verwirklichen. Indessen erfährt Ricardo, dass Robles Witwe auch ein Anrecht auf die Villa seiner Familie hat.

95.
Ricardo bekniet Robles Witwe, seiner Familie die Villa zu lassen, die nach Robles Tod eigentlich ihr gehört. Doch die verlangt eine hohe Summe für das Haus oder den Auszug. Indessen plant der genesende Rogelio seine Hochzeit mit Herlinda. Die unter Mordverdacht stehende Candida dämmert, unter dem Einfluss von Medikamenten, in der Anstalt vor sich ihn. Und Dulcina will den Verlust des Hauses nicht hinnehmen.

96.
Es gibt kaum mehr einen Zweifel, dass Dulcina Robles umgebracht hat. Dessen Witwe setzt alles daran, die ganze Familie vor die Tür zu setzen. Rosa überlegt, ob sie den Linares mit dem stattlichen Vermögen ihrer Mutter helfen soll. Doch dann lässt Dulcina einen Mordanschlag auf Rosa ausüben.

97.
Dulcina lockt Rosa in ein abgelegenes Haus, wo gekaufte Mörder auf die junge Frau warten. Eine Mitverschwörerin bekommt Skrupel, als sie erfährt, dass Rosa schwanger ist. Sie verhilft ihr zur Flucht. Ricardo ist erleichtert, dass Rosa dem Mordanschlag entkommen ist. Paulette allerdings fordert das uneingeschränkte Erziehungsrecht für Rosas Kind ein. Die werdende Mutter verlässt entsetzt das Haus.

98.
Dulcina und Leonella grübeln, wie sie Ricardo und Rosa endgültig auseinander bringen können. Candidas Unschuld an Robles Tod wird indessen offiziell bestätigt. Ricardo versucht, zwischen Rosa und Paulette zu vermitteln. Als Rosa erfährt, dass ihre Mutter das Haus der Linares kaufen will, kehrt sie zu ihr zurück.

99.
Ricardo und Rosa versöhnen sich und wollen heiraten. Mit einem erneuten Mordversuch versucht Leonella, ihre Konkurrentin zu beseitigen. Dabei kommt sie selbst ums Leben. Paulette kauft die Villa der Linares für Rosa. Daraufhin will Dulcina das Haus verbrennen, damit es niemand mehr bewohnen kann. Leopoldina versucht, sie daran zu hindern, worauf Dulcina sie erschießt. Ricardo und Rosa feiern endlich ihre Hochzeit.

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.317

22.07.2015 19:33
#3 RE: " Die wilde Rose " ( Rosa Salvaje ) 1988 Zitat · antworten

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
La Rosa De Guadalupe (2008)
Erstellt im Forum Weitere Telenovelas aus Mexiko von Carina
6 09.06.2017 16:36
von Carina • Zugriffe: 130
Rosa Fogo - Rose de Feu
Erstellt im Forum Rosa Fogo (Portugal 2011 - 2012) von Carina
0 25.04.2015 06:42
von Carina • Zugriffe: 246
Videos - Telemundo - " Rosa Diamante "
Erstellt im Forum Allgemeine New & Infos von Telenovelas aus Südamerika von Carina
23 17.01.2013 06:24
von Carina • Zugriffe: 1153
Edith Gonzales
Erstellt im Forum Südamerikanische Schauspielerinnen von Carina
13 15.03.2017 17:36
von mimi • Zugriffe: 935
" Corazon Salvaje " 1993 / Infos
Erstellt im Forum Weitere Telenovelas aus Mexiko von Carina
7 21.10.2016 12:04
von Carina • Zugriffe: 872
 Sprung  
Alte Besucher - Länder Statistik 16 November 2011 - Neue Besucher Länder Statistik 15 Juni 2014 08:00 Uhr.
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen