Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 88 Antworten
und wurde 2.834 mal aufgerufen
  
  Casting News zu " Sturm der Liebe, Rote Rosen, In aller Freundschaft, Verbotene Liebe neu in diesem Theard
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

09.04.2015 03:27
#51 RE: Bollywood bei Passion Zitat · antworten

Für immer und ewig - Teri Meri Kahaani




DEUTSCHLANDPREMIERE:




Sonntag, 26.4. 21:15 Uhr (DEUTSCHLANDPREMIERE)
Samstag, 2.5. 20:15 Uhr (Wdh.)





Diese zwei Seelen sind füreinander bestimmt. Doch die Macht ihrer Liebe wird vom Schicksal auf harte Proben gestellt…

910, Punjab: In den Zeiten des Britischen Imperiums verliebt sich Frauenheld Jawid (Shahid Kapoor) in die kluge und schöne Aradhana (Priyanka Chopra). Die Wirren der Unabhängigkeitsproteste treiben sie bald auseinander und in die Arme anderer.

1960, Bombay: Der junge Musiker Govind (Shahid Kapoor) begegnet auf seiner Suche nach dem beruflichen Glück der gleichgesinnten Rukhsar (Priyanka Chopra). Es ist Liebe auf den ersten Blick - doch auch für Rukhsars beste Freundin Maahi.

2012, London: Nach der überfälligen Trennung von seiner kratzbürstigen Freundin läuft Krish (Shahid Kapoor) der Kommilitonin Radha (Priyanka Chopra) über den Weg. Sie sind wie füreinander gemacht. Nur Krishs Ex ist wenig erfreut und funkt den beiden dazwischen.
Wird die Bestimmung die beiden dennoch immer wieder zusammenführen?

In drei Episoden schickt Regisseur Kunal Kohli („Ein Engel zum Verlieben – Thoda Pyaar Thoda Magic“) seine Figuren auf eine romantische Odyssee durch die unterschiedlichsten Zeiten und untermalt diese mit herrlichen Song-and-Dance-Nummern. Superstar Shahid Kapoor („Als ich dich traf – Jab We Met“) und „Miss World“ Priyanka Chopra (Don – The King Is Back“) bezaubern als den Umständen trotzende Seelenverwandte in dieser zeitlosen Liebesromanze.

@Passion





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

09.04.2015 03:30
#52 RE: Bollywood bei Passion Zitat · antworten

Bis dass das Glück uns scheidet




Sonntag, 12.4. 21:00 Uhr
Samstag, 18.4. 20:15 Uhr (Wdh.)





"Liebe und Unterhaltung mit Shah Rukh Khan"

Die opulente Bollywood-Romanze erzählt die Geschichte von Dev (Shah Rukh Khan) und Maya (Rani Mukherji), die beide anderweitig verheiratet und fest davon überzeugt sind, ein glückliches Leben zu führen. Dann begegnen sie sich und ihre Leben nehmen eine unerwartete Wendung...

Dev ist Fußballer, dessen vielversprechende Karriere nach einem Unfall ein jähes Ende findet. Stattdessen trainiert er nun Kinder in einer Schule seines Viertels. Verheiratet ist er mit der ehrgeizigen Rhea (Preity Zinta), Redakteurin eines Modemagazins, die karrieremäßig gerade richtig durchstartet - ein Umstand, der zu Spannungen zwischen beiden führt.

Maya ist mit Rishi (Abhishek Bachchan) verheiratet. Der aufstrebende und einnehmende PR-Berater ist einige Jahre jünger als sie. Rishi und Maya können - zu Mayas Leidwesen - keine Kinder bekommen.

Trotz ihrer unterschwelligen Frustration scheinen beide Paare mit ihrem Leben zufrieden. Was sich jedoch ändert, als eine zufällige Begegnung zwischen Dev und Maya die beiden einander näher bringt. Sie freunden sich an und merken schnell, dass sie sehr viel gemeinsam haben und wie für einander geschaffen sind. Doch die Schuldgefühle angesichts des Ehebruchs machen es ihnen unmöglich, zusammen zu bleiben. Sie trennen sich schließlich und schwören, einander nie wiederzusehen...

@Passion





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

25.07.2015 18:43
#53 RE: Bollywood bei Passion Zitat · antworten

Wir werden uns finden - Milenge Milenge




Samstag, 25.7.2015 20:15 Uhr




Passion zeigt den witzigen und unterhaltsamen Bollywoodfilm „Wir werden uns finden – Milenge Milenge“ - mit tollen Songs und viel Liebe!
Die Hauptdarsteller Shahid Kapoor und Kareena Kapoor waren das Traumpaar im Bollywood-Klassiker „Jab We Met – Als ich dich traf“

un begeben sie sich in einer frischen und romantischen Bollywood-Komödie um die verschlungenen Pfade des Schicksals erneut auf die Suche nach der großen Liebe.

Priya (Kareena Kapoor) glaubt nicht an Schicksal, bis ihr eine Wahrsagerin prophezeit, dass sie in sieben Tagen den Mann ihres Lebens kennenlernen wird. Und tatsächlich trifft sie kurz darauf Amit (Shahid Kapoor), der wie für sie gemacht scheint. Als sie entdeckt, dass er nur deshalb genau ihren Vorstellungen entspricht, weil er heimlich in ihrem Tagebuch gelesen hat, verlässt sie ihn gekränkt. Die einzige Chance für Amit, Priya wiederzufinden, ist ein Buch, in dem sie ihre Telefonnummer notiert hat…

Die attraktive Priya Malhotra hat vor langer Zeit ihre Eltern verloren.
Einer ihrer größten Wünsche ist es, selbst eine neue Familie zu gründen. In einem Tagebuch notiert sie ihre Träume und schreibt auch darüber, wie sie sich ihren Traummann vorstellt: es sollte jemand sein, der nicht trinkt, nicht raucht und nicht lügt. Als die Kartenleserin Sunita Rao (Kirron Kher) ihr prophezeit, sie werde den Mann ihres Lebens innerhalb der nächsten sieben Tage finden, reagiert Priya sehr skeptisch. Doch dann verschlägt es sie nach Bangkok, wo der notorische Lügner Amit, der zudem viel trinkt und raucht, auf sie aufmerksam wird. Amit verliebt sich sofort in Priya und stiehlt heimlich ihr Tagebuch.

Mit dem Wissen aus Priyas Tagebuch ausgestattet, gibt Amit dann vor, genau der Mann zu sein, den sich Priya so sehr herbeisehnt. Die beiden kommen sich sehr nah, doch Priya kommt hinter Amits Geheimnis und verlässt ihn. Verbittert will sie das Land verlassen und einen Neuanfang wagen. In letzter Sekunde bittet Amit sie am Flughafen, alles noch einmal zu überdenken. Schließlich seien sie vom Schicksal füreinander bestimmt. Doch kann Priya ihm noch einmal vertrauen?

Darsteller
Shahid Kapoor spielt Amit 'Immy' Kapoor
Shahid Kapoor wurde am 25. Februar 1981 in Bombay geboren. Der sympathische Bollywood-Schauspieler, der nebenbei als Model arbeitet, war erstmals 1997 in dem Sharukh Khan-Film „Dil To Pagal Hai“ zu sehen. Dort trat er wie in „Taal“ (1999) allerdings nur als Hintergrundtänzer auf. Sein eigentliches Filmdebüt gab er mit der Liebeskomödie „Ishq Vishk“ (2003), in der er als jungfräulicher Außenseiter College-Schönheiten hinterher jagt. Hierfür wurde Kapoor gleich mit einem Filmfare Award in der Kategorie „Bestes Debüt“ ausgezeichnet.

Danach spielte er Hauptrollen in so erfolgreichen Filme wie „Vivah“ (2006), „Jab We Met – Als ich dich traf“ (2007) und „Chance Pe Dance – Tanz um dein Glück“ (2010). Für „Als ich Dich traf“ und den Thriller „Kaminey“ (2009) wurde er jeweils für einen Filmfare Award nominiert.

Kareena Kapoor spielt Priya Malhotra
Die indische Schauspielerin Kareena Kapoor (Spitzname: Bebo) wurde am 21. September 1980 in Mumbai geboren. Sie ist in die indische Schauspielerdynastie Kapoor hineingeboren, die seit vier Generationen die Filmindustrie Indiens prägt.
Schon ihr Urgroßvater Prithviraj Kapoor war Schauspieler, auch ihr Vater und ihre ältere Schwester sind bekannte Darsteller, doch vor allem ihr Großvater, der legendäre Raj Kapoor, ist vielen auch international ein Begriff.
Obwohl sie „erblich vorbelastet“ ist, wollte sie zunächst gar nicht ihren Familienmitgliedern nacheifern, sondern Anwältin werden, nachdem sie allerdings eine Schauspielschule besuchte hatte, entschied sie sich um und startete ihre Filmkarriere.
Ihr Debüt gab sie im Jahr 2000 in dem Film „Refugee“, an der Seite von Abhishek Bachchan. Für ihre Darstellung erhielt sie ihren ersten „Filmfare Award“ als bestes Debüt. Mit dem begehrten „Filmfare Award“ wurde Kapoor danach noch ganze fünfmal ausgezeichnet, unter anderem als beste Hauptdarstellerin für ihre Rolle in „Jab We Met – Als ich dich traf“ (2007). Für ihre Darbietung der Pia in „3 Idiots“ gewann sie 2010 in der gleichen Kategorie den Popular Award der International Indian Film Academy.
Kareena Kapoor ist eine der bestbezahlten Aktricen in Bollywood. In „Jab We Met – Als ich dich traf“ war sie schon einmal zusammen mit Shahid Kapoor zu sehen.

Fakten
Der Film von 2011 ist an die US-amerikanische Liebeskomödie „Weil es Dich gibt“ (Originaltitel: Serendipity) aus dem Jahre 2001 angelehnt. Hierin spielen John Cusack („Con Air“) und Kate Beckinsale („Pearl Harbor“, „Underworld“) die Hauptrollen.


@Passion





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

25.07.2015 18:51
#54 RE: Bollywood bei Passion Zitat · antworten

Parineeta - Das Mädchen aus Nachbars Garten




Sonntag, 9.8.2015 21:15 Uhr

Samstag, 15.8.2015 20:15 Uhr (Wdh.)





Vor dem Hintergrund sozialer Umbrüche im bewegten Kalkutta der 60er Jahre offenbart sich die dramatische Liebesgeschichte von Lolita (Vidya Balan) und ihrem Jugendfreund Shekar (Saif Ali Khan). Als Waise wächst Lolita bei den Nachbarn von Shekars Familie auf. Sie teilt mit Shekar ihre Kindheit und seine Leidenschaft für Musik. Aber erst als der erfolgreiche Unternehmer Girish (Sanjay Dutt) um ihr Herz kämpft, erkennt Shekar seine wahren Gefühle für Lolita.

hre gemeinsame Liebe entbrennt jedoch nur kurz. Denn die Habgier von Shekars Vater entzweit die Familien und zieht seinen Sohn in einen Strudel aus Lügen und Verleumdungen. Als Lolita mit Girish nach London geht, ist Shekars Glaube an ihre Liebe endgültig verloren.

„Parineeta“ ist eine opulente Literaturverfilmung aus Bollywood, basierend auf dem Klassiker „The Married Woman“ des „Devdas“-Autors Sarat Chandra Chattopadhyay. Mit dem Superstar aus „Indian Love Story – Lebe und denke nicht an morgen“, Saif Ali Khan!

Darsteller

Vidya Balan spielt Lolita
Vidya Balan wurde 1978 in Palakkad, Kerala geboren, zog mit ihrer Familie aber später nach Mumbai. Sie spricht Tamilisch, Malayalam, Englisch, Hindi, und Bengalisch und hat einen Hochschulabschluss in Soziologie.
Nach einigen Auftritten in Werbespots hatte Vidya Balan ihr Bollywood-Debüt in dem Film „Parineeta – Das Mädchen aus Nachbars Garten“, der sehr erfolgreich war und ihr Rollen in anderen Filmen wie „Lage Raho Munna Bhai“ verschaffte, der ebenfalls großes Ansehen genoss. In Indien hat die Schauspielerin viele Filmpreise (z.B. den Filmfare Award) gewonnen und saß 2013 bei den 66. Internationalen Filmfestspielen von Cannes selbst in der Jury.

Salif Ali Khan spielt Shekar
Der Sohn von 2 Schauspielern Salif Ali Khan (*16.08.1970 in Neu-Dehli, Indien) ist seit 1993 im Filmgeschäft tätig. Seine bedeutendsten Rollen hatte er neben Karjol in „Hameshaa“, in Farhan Akhtars „Dil Chahta Hai“ und in Nikhil Advanis‘ „Lebe und denke nicht an morgen“.

Der Schauspieler ist seit 2012 mit dem Bollywood-Superstar Kareena Kapoor verheiratet.


@Passion





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

25.07.2015 18:54
#55 RE: Bollywood bei Passion Zitat · antworten

Man lebt nur einmal




Sonntag, 2.8. 21:10 Uhr

Samstag, 8.8. 20:15 Uhr (Wdh.)





„Man lebt nur einmal“ – Passion zeigt die preisgekrönte Bollywood-Komödie mit ganz viel Herz und Gefühl.

"Mit Hrithik Roshan und Katrina Kaif als Arjun und Laila"





Nach der Verlobung ist vor dem Junggesellenabschied. Und da Kabir (Abhay Deol) mit seinen beiden langjährigen Freunden Arjun (Hrithik Roshan) und Imran (Farhan Akhtar) schon immer mal eine Europareise machen wollte, nutzt der Bräutigam in spe die Gelegenheit, um mit den
beiden auf einen ausgedehnten Bachelor-Roadtrip nach Spanien zu gehen. Doch auf der gemeinsamen Reise kommen unausgesprochene Wünsche und lange gehütete Geheimnisse an die Oberfläche. Insbesondere Arjun, der überzeugte Workaholic, erkennt, dass das Leben mehr zu bieten hat als Aktienkurse und Statussymbole – allem voran die unangepasste und feurige Tauchlehrerin Laila (Katrina Kaif).

Ein lebensbejahendes, mitreißendes Roadmovie um drei Freunde, die in die Ferne gehen, um sich selbst zu finden. Regisseurin Zoya Akhtar („Liebe, Glück und andere Zufälle“) bringt Bollywood nach España. Indisches Fieber trifft auf spanisches Temperament, Bhangra auf heißen Flamenco. Kulturschock war noch nie so charmant.

Fakten und Infos
Der Film räumte 2012 bei den begehrten indischen Filmfare Awards ab, war in insgesamt 15 Kategorien nominiert und erhielt letztendlich Auszeichnungen für die beste Story, das beste Drehbuch, die beste Kameraarbeit, den besten Schnitt, die beste Choreographie sowie die beste Tonmischung. Hrithik Roshan war als bester Hauptdarsteller nominiert. Zusammen mit Filmpartnerin Katrina Kaif war er zudem in der Kategorie „heißestes Filmpaar“ nominiert.Darsteller.


Darsteller

Hrithik Roshan spielt Arjun
Sein beruflicher Weg schien Hrithik Roshan vorherbestimmt: Als Sohn des extravaganten Filmproduzenten und ehemaligen Schauspielers Rakesh Roshan wurde er im Kinomilieu groß. Doch was nach seiner ersten Hauptrolle im Film folgte, konnte keiner ahnen. Er erhielt nach der Premiere von „Liebe aus heiterem Himmel – Kaho Naa Pyar Hai“ (2000) nicht weniger als 30.000 Heiratsanträge per Valentinspost. Mittlerweile hat er mit allen Größen des indischen Kinos erfolgreich zusammengearbeitet und gilt als Superstar Bollywoods. Hrithik Roshan hat in seiner Rollenauswahl Experimentierfreude und Vielseitigkeit bewiesen: ob als Superheld, Einfaltspinsel, orientierungsloser Twen oder Meisterdieb.

Hrithik Roshan wurde am 10. Januar 1974 in Mumbai als Spross eines Filmclans geboren. Zur Familie Roshan zählen eine Reihe von berühmten Schauspielern, Komponisten und Produzenten. Mit gerade mal sechs Jahren stand der damals noch schüchterne Hrithik das erste Mal vor der Kamera. Dem Auftritt als Hintergrundtänzer folgten kleinere Sprechrollen.

Auf Wunsch seiner Eltern konzentrierte er sich bald wieder auf seine schulische Ausbildung. Von dem Schauspielunterricht, den er heimlich besuchte, erzählte er ihnen vorerst nichts. Dann nahm ihn sein Vater unter seine Fittiche. Von 1995 bis 1997 arbeitete Hrithik als sein Regieassistent in den Filmen „Koyla“ und „Karan Arjun“. Nachdem sie zusammen das Drehbuch für „Liebe aus heiterem Himmel – Kaho Naa Pyar Hai“ fertiggestellt hatten, folgte die große Überraschung: Rakesh eröffnete seinem Sohn, dass er von Anfang an ihn für die Hauptrolle vorgesehen habe. Hrithiks Traum sein Schauspieltalent zu beweisen ging auf einmal in Erfüllung. Bereits sein erster Leinwandauftritt katapultierte ihn in die höchsten Stargefilde.

Seinem Aufstieg folgten bald weitere große Würfe. Zu seinen größten Filmen zählen „In Guten Wie In Schweren Tagen – Kabhi Khushi Kabhie Gham“ (2001), „Sternenkind – Koi Mil Gaya“ (2003), „Mut zur Entscheidung – Lakshya“ (2004), „Krrish – Der Sternenheld“ (2006) sowie „Dhoom 2 – Back In Action“ (2006). Hrithik Roshan hat in seiner Laufbahn als Schauspieler bereits sechs der begehrten indischen Filmfare Awards einheimsen können – darunter für seine Darbietung als Akbar in „Jodhaa Akbar – Die Macht der Liebe“.


@Passion





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

25.07.2015 18:59
#56 RE: Bollywood bei Passion Zitat · antworten

Dhoom 2 - Back in Action




Sonntag, 26.7.2015 21:10 Uhr

Samstag, 1.8.2015 20:15 Uhr





Ein Mastermind auf seinem Raubzug durch die Welt"


Der spekakuläre zweite Teil der Dhoom-Trilogie jetzt bei Passion:
Dhoom 2 - Back in Action!





Commissioner Jai Dixit (Abhishek Bachchan) und sein tollpatschiger Partner Ali (Uday Chopra) fahnden nach dem international gesuchten Meisterdieb „A“ (Hrithik Roshan). Mit Hilfe der ausgebufften Kleinkriminellen Sunheri (Aishwarya Rai) können sie seiner Spur bis nach Rio de Janeiro folgen. Zwischen Bikinis und Samba kommt es zum atemberaubenden Showdown.

„Dhoom 2 – Back in Action“ hat einen klassischen Plot: ein Mastermind auf seinem Raubzug quer durch die Welt - und zwei ungleiche Cops, die ihm auf den Fersen sind. Doch die adrenalingeladenen Stunts, die perfekt choreographierte Action und die großartigen Stars lassen „Mission: Impossible“ dagegen alt aussehen.

„Dhoom 2 – Back in Action“ setzt dem großen Unterhaltungs-Popcorn-Blockbuster mit tollen Songs und spektakulären Bildern ein indisches Denkmal!

Der Film gewann 2007 zwei “Awards of the International Indian Film Academy” und Hrithik Roshan wurde für seine Rolle bei den „Filmfare Awards“ als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet.



Besetzung

ACP Jai Dixit - Abhishek Bachchan
Aryan Singh / Mr. A - Hrithik Roshan
Sunehri - Aishwarya Rai
Ali Akbar Fateh Khan - Uday Chopra
Sweetyy J. Dixit - Rimi Sen

Darsteller-Biografien

Abhishek Bachchan
Abhishek Bachchan (*5. Februar 1976 in Mumbai) trat in die Fußstapfen seiner Eltern Jaya Bhaduri und Amitabh Bachchan, die ebenfalls erfolgreiche Bollywood-Schauspieler sind. Nach Erfolgen in Filmen wie „Yuva“ gelang dem Schauspieler der große Durchbruch mit „Dhoom – Die Jagd beginnt“. Mit „Bis dass das Glück uns scheidet“ und dem zweiten Teil der „Dhoom“-Trilogie stieg Bachchan endgültig in die erste Liga Bollywoods auf. Neben seiner Rolle in „Dhoom 3“ war er 2014 neben Shah Rukh Khan und Deepika Padukone auch in „Happy New Year – Herzensdiebe“ zu sehen. Er wurde vier Mal mit dem begehrten Filmfare Award ausgezeichnet („Yuva“, „Sarkar“, „Kabhi Alvida Naa Kehna“).
Privat ist Abhishek Bachchnan mit dem Bollywood-Megastar Aishwarya Rai verheiratet und am 16. November 2011 wurden sie Eltern einer Tochter.

Hrithik Nagrath Roshan
Sein beruflicher Weg schien Hrithik Roshan vorherbestimmt: Als Sohn des extravaganten Filmproduzenten und ehemaligen Schauspielers Rakesh Roshan wurde er im Kinomilieu groß. Doch was nach seiner ersten Hauptrolle im Film folgte, konnte keiner ahnen. Er erhielt nach der Premiere von „Liebe aus heiterem Himmel – Kaho Naa Pyar Hai“ (2000) nicht weniger als 30.000 Heiratsanträge per Valentinspost. Mittlerweile hat er mit allen Größen des indischen Kinos erfolgreich zusammengearbeitet und gilt als Superstar Bollywoods. Hrithik Roshan hat in seiner Rollenauswahl Experimentierfreude und Vielseitigkeit bewiesen: ob als Superheld, Einfaltspinsel, orientierungsloser Twen oder Meisterdieb.

Hrithik Roshan wurde am 10. Januar 1974 in Mumbai als Spross eines Filmclans geboren. Zur Familie Roshan zählen eine Reihe von berühmten Schauspielern, Komponisten und Produzenten. Mit gerade mal sechs Jahren stand der damals noch schüchterne Hrithik das erste Mal vor der Kamera. Dem Auftritt als Hintergrundtänzer folgten kleinere Sprechrollen.

Auf Wunsch seiner Eltern konzentrierte er sich bald wieder auf seine schulische Ausbildung. Von dem Schauspielunterricht, den er heimlich besuchte, erzählte er ihnen vorerst nichts. Dann nahm ihn sein Vater unter seine Fittiche. Von 1995 bis 1997 arbeitete Hrithik als sein Regieassistent in den Filmen „Koyla“ und „Karan Arjun“. Nachdem sie zusammen das Drehbuch für „Liebe aus heiterem Himmel – Kaho Naa Pyar Hai“ fertiggestellt hatten, folgte die große Überraschung: Rakesh eröffnete seinem Sohn, dass er von Anfang an ihn für die Hauptrolle vorgesehen habe. Hrithiks Traum sein Schauspieltalent zu beweisen ging auf einmal in Erfüllung. Bereits sein erster Leinwandauftritt katapultierte ihn in die höchsten Stargefilde.

Seinem Aufstieg folgten bald weitere große Würfe. Zu seinen größten Filmen zählen „In Guten Wie In Schweren Tagen – Kabhi Khushi Kabhie Gham“ (2001), „Sternenkind – Koi Mil Gaya“ (2003), „Mut zur Entscheidung – Lakshya“ (2004), „Krrish – Der Sternenheld“ (2006) sowie „Dhoom 2 – Back In Action“ (2006). Hrithik Roshan hat in seiner Laufbahn als Schauspieler bereits sechs der begehrten indischen Filmfare Awards einheimsen können – darunter für seine Darbietung als Akbar in „Jodhaa Akbar – Die Macht der Liebe“ und als Aryan Singh in „Dhoom 2 – Back in Action“.

Aishwarya Rai
Sie gilt vielen als die attraktivste Frau der Welt. Selbst ihre amerikanische Kollegin Julia Roberts zog den Hut vor der makellosen Schönheit von Ahwarya Rai, deren Laufbahn in der indischen Traumfabrik erstaunlicherweise mit mangelndem Zuschauerinteresse begann.
Ursprünglich wollte die junge Aishwarya Rai Architektin werden. Als sie aber 1994 den Miss-World-Titel gewann, taten sich völlig neue Möglichkeiten für sie auf. Auch wenn einer Gewinnerin dieses Wettbewerbs der Weg zum Film fast schon vorgezeichnet ist, beschritt sie ihn erst nach ein paar Jahren.

Die erste Rolle vor der Kamera bekam sie 1997 von dem tamilischen Ausnahmeregisseur Mani Ratnam in seinem Werk „Iruvar“. Der Film wurde zwar von der Kritik hoch gelobt, aber der große Publikumserfolg blieb aus. Die Debütantin Aishwarya wurde kaum wahrgenommen. Erst ihr fünfter Film brachte den Durchbruch: Für ihre Darbietung in „Ich Gab Dir Mein Herz, Geliebter“ bekam sie 2000 einen Filmfare Award verliehen. Den Preis konnte sie drei Jahre später noch einmal gewinnen – diesmal für „Devdas“, in dem sie zusammen mit Bollywood-Superstar Shah Rukh Khan zu sehen war.

Aishwarya Krishnaraj Rai wurde am 1. November 1973 im südindischen Mangalore geboren. Nach dem Schulabschluss schrieb sie sich am Rachana Sanasad-College ein, um diplomierte Architektin zu werden. In dieser Zeit übernahm Aishwarya erste Aufträge als Model. Mit nur siebzehn Jahren gewann sie einen Supermodel Wettbewerb der New Yorker Agentur Ford. 1994 nahm sie am Femina Miss India Schönheitswettbewerb teil – die Jury sah allerdings ihre spätere Schauspielkollegin Sushmita Sen („Sag Ja Zur Liebe“, 2010) vorn. Es dauerte aber nicht lange, bis sie diese Niederlage mehr als wettmachte: Noch im selben Jahr wurde sie zur Miss World gekürt.
Ein paar Jahre später folgten erste Filmauftritte – zunächst im südindischen Kino. Anschließend wechselte Aishwarya Rai nach Bollywood. Auch international sorgte die strenggläubige Schönheit bereits für Aufsehen: Sie war Jury-Mitglied der Filmfestspiele in Cannes, Gast des amerikanischen Talkmasters David Letterman, seit 2004 kann man ihr Ebenbild aus Wachs bei Madame Tussauds in London bewundern, und ihren ersten Hollywood-Film „Die letzte Legion“ (2007) hat sie auch schon hinter sich. Zwei Jahre später war sie an der Seite von Steve Martin und John Reno in „Der rosarote Panther 2“ (2009) zu sehen.

Aishwarya Rai ist mit Abhishek Bachchnan verheiratet und am 16. November 2011 wurde sie Mutter einer Tochter.


@Passion





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

17.10.2015 10:54
#57 RE: Bollywood bei Passion Zitat · antworten

We Are Family


Sonntag, 18.10. 21:15 Uhr

Samstag, 24.10. 20:15 Uhr (Wdh.)



"Bollywood und die Topstars Kajol und Kareena Kapoor"

Vollblutmutter Maya (Kajol) ist alleinerziehend und lebt mit ihren drei Kindern Aleya, Ankush und Anjali in Sydney. Seit der Scheidung von Aman (Arjun Rampal) schmeißt sie den Haushalt alleine und hält die Familie zusammen. Eines Tages stellt Aman seine neue Freundin vor, die quirlige Karrierefrau Shreya (Kareena Kapoor), die von Kindern und Mutter gleich als böse Hexe angetan wird. Doch als Maya erfährt, dass sie nur noch wenige Monate zu leben hat, versucht sie alles, um aus der warmherzigen aber tollpatschigen Shreya eine gute Mutter für ihre Kinder zu machen.


Karan Johar bring als Produzent die weibliche Starbesetzung seines Klassikers „In guten wie in schweren Tagen“ (OT: „Kabhi Khushi Kabhie Gham“) erneut zusammen. Die Topstars Kajol („Und ganz plötzlich ist es Liebe“ - OT: „Kuch Kuch Hota Hai“) und Kareena Kapoor („Und ganz plötzlich ist es Liebe“ – OT: „Yaadein“) liefern sich einen warmherzigen und ergreifenden Schlagabtausch. Das Ergebnis ist ein hochkarätiges Familiendrama in allerbester Bollywood-Tradition.

Infos
„We are Family“ ist eine Umsetzung des Hollywood-films „Seite an Seite“ (OT: „Stepmom“) mit Susan Sarandon und Julia Roberts. Produzent Karan Johar wollte eine Adaption für das indische Publikum kreieren und schrieb dementsprechend auch das Drehbuch. Die beiden indischen Superstars Kajol und Kareena Kapoor brachte er bereits 2001 in dem Bollywood-Klassiker „In guten wie in schweren Tagen“ zusammen.
Kareena Kapoor erhielt für ihre Rolle als Shreya den Filmfare Award als „Beste Nebendarstellerin“.
Die Dreharbeiten fanden größtenteils in Australien statt.

Darsteller
Kajol spielt Maya
Die am 5. August 1975 in Mumbai geborene Kajol stammt aus einer Familie, die seit mehreren Generationen eine feste Größe im indischen Filmgeschäft ist. Schon ihre Urgroßmutter und Großmutter waren Schauspielerinnen. Ihre Mutter, Tanuja und ihre Tante Nutan waren in den 1960er Jahren berühmte Filmstars. Ihr Vater, Shomu Mukherjee, war als Produzent und Regisseur tätig und auch ihre Schwester Tanisha spielt seit 2005 in Bollywoodfilmen. Besonders ihre Cousine dürfte vielen Bollywoodfans bekannt sein: es ist die berühmte Schauspielerin Rani Mukherjee.
Kajol hatte ihre erste große Rolle in „Baazigar“. Schon 1995 trat sie in dem Debütfilm von dem heutigen Meisterregisseur Aditya Chopra auf. An der Seite von Superstar Shah Rukh Khan war Kajol bisher in fünf erfolgreichen Filmen zu sehen, darunter in „Baazigar“, „Und ganz plötzlich ist es Liebe“ sowie in „In guten wie in schweren Tagen“.
Nach „In guten wie in schweren Tagen“ drehte sie fünf Jahre keinen Film mehr, da sie Zeit für ihr Familieleben, insbesondere ihre Tochter Nysa haben wollte.
Im Jahre 2006 feierte sie mit der Rolle eines blinden Kashmirmädchens in dem Film „Fanaa“ ein fulminantes Comeback. Für ihre berührende Darstellung erhielt sie mehrere Preise, darunter den „Filmfare Award“ als die beste Hauptdarstellerin.
Mittlerweile hält Kajol zusammen mit ihrer Tante Nutan, den Rekord, bereits fünfmal den begehrten Filmfare Award als „Beste Hauptdarstellerin“ erhalten zu haben.

Kareena Kapoor spielt Shreya
Die indische Schauspielerin Kareena Kapoor (Spitzname: Bebo) wurde am 21. September 1980 in Mumbai geboren. Sie ist in die indische Schauspielerdynastie Kapoor hineingeboren, die seit vier Generationen die Filmindustrie Indiens prägt.
Schon ihr Urgroßvater Prithviraj Kapoor war Schauspieler, auch ihr Vater und ihre ältere Schwester sind bekannte Darsteller, doch vor allem ihr Großvater, der legendäre Raj Kapoor, ist vielen auch international ein Begriff.
Obwohl sie „erblich vorbelastet“ ist, wollte sie zunächst gar nicht ihren Familienmitgliedern nacheifern, sondern Anwältin werden. Nachdem sie allerdings eine Schauspielschule besuchte hatte, entschied sie sich um und startete ihre Filmkarriere.
Ihr Debüt gab sie im Jahr 2000 in dem Film „Refugee“, an der Seite von Abhishek Bachchan. Für ihre Darstellung erhielt sie ihren ersten „Filmfare Award“ als bestes Debüt. Mit dem begehrten „Filmfare Award“ wurde Kapoor danach noch ganze fünfmal ausgezeichnet, unter anderem als beste Hauptdarstellerin für ihre Rolle in „Jab We Met – Als ich dich traf“ (2007). Für ihre Darbietung der Pia in „3 Idiots“ gewann sie 2010 in der gleichen Kategorie den Popular Award der International Indian Film Academy.
Kareena Kapoor ist zudem eine der bestbezahlten Aktricen in Bollywood.

@Passion





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

17.10.2015 10:58
#58 RE: Bollywood bei Passion Zitat · antworten

Tanu und Manu trauen sich


Sonntag, 25.10. 21:40 Uhr (DEUTSCHLANDPREMIERE)
Samstag, 31.10. 18:15 Uhr (Wdh.)



DEUTSCHLANDPREMIERE: Ab Sonntag, 25. Oktober, bei Passion


Es gibt Nachschub in Sachen Bollywood! Passion präsentiert das Romantik-Spektakel „Tanu und Manu trauen sich“ am 25. Oktober 2015, um 21:40 Uhr in einer exklusiven Deutschlandpremiere. Der Überraschungshit aus dem Jahr 2011 stellt einmal mehr unter Beweis, dass Bollywood in Sachen spektakulärer Tanzszenen und herzzerreißender Romantik so schnell niemand etwas vormachen kann.

o kann man sich täuschen: Auf den ersten Blick ist der schüchterne Junggeselle Manu (R. Madhavan, „3 Idiots“) absolut verzaubert von der Braut, die seine Eltern für ihn ausgesucht haben. Vielleicht, weil die Auserwählte bei ihrer ersten Begegnung friedlich schläft. Denn wach ist Tanu (Kangana Ranaut, „Queen“) alles andere als eine Traumfrau: Sie ist rotzfrech, trinkt, raucht und brennt lieber mit dem Tunichtgut Raja (Jimmy Shergill) durch. Wird der brave Manu sie doch noch bändigen und am Ende für sich gewinnen können?
Der Überraschungserfolg bietet einmal mehr Bollywood-Unterhaltung in Bestform: ausgelassene Hochzeitsfeiern, farbenprächtige Tanzszenen und eine romantische Dreiecksbeziehung, die hoffentlich zu einem Happy End führt…
Die Hauptrollen in „Tanu und Manu trauen sich“ übernehmen Kangana Ranaut und R. Madhavan. Ranaut hat in der Vergangenheit zwei National Film Awards sowie drei Filmfare Awards für ihre schauspielerischen Leistungen bekommen. Ihr Schauspielkollege hat sein Talent bereits in zahlreichen Filmen unter Beweis gestellt und wurde zweimal bei den Filmfare Awards South ausgezeichnet.

Biografien
R. Madhavan
R. Madhavan (eigentlich Ranganathan Madhavan) wurde am 1. Juni 1970 im indischen Bundesstaat Jharkhand geboren. Er ist tamilischer Herkunft und als Schauspieler und Moderator bekannt.
Bevor seine Filmkarriere ins Rollen kam, übernahm der Sohn eines ehemaligen Armeeangehörigen kleinere Parts in Hindi-Serien und diversen Werbespots. Sein Durchbruch gelang ihm im Jahr 2000 mit dem Film „Alaipayuthey“. Nur ein Jahr später gehörte er schon zu der A-Liga der tamilischen Filmindustrie. 2002 wurde er für seinen Hauptrolle in dem Film „Run“ bei den Filmfare Awards South auszeichnet. Seinen ersten Erfolg in einem klassischen Bollywood-Film landete er mit seiner Rolle des Gangsters in „Aayitha Ezhuthu“, wofür er erneut einen Filmfare Award gewann. Ein großer Erfolg war auch „Rang De Basanti“, in dem er in einer Hauptrolle glänzte. 2005/2006 moderierte er außerdem die indische Variante der Gameshow „Deal Or No Deal“. R. Madhavan ist verheiratet, mit seiner Frau Sarita hat er einen Sohn und eine Tochter. Wie viele Tamilen lebt er vegetarisch und engagiert sich zudem für PETA.

Kangana Ranaut
Kangana Ranaut wurde am 23. März 1987 geboren und ist eine indische Schauspielerin. Dabei ist sie nicht nur für ihre schauspielerischen Leistungen bekannt, sondern auch dafür, in der Öffentlichkeit für ihre Meinung einzustehen. Darüber hinaus gilt sie als eine der am bestgekleidetsten Prominenten in Indien.
Aufgewachsen in einem kleinen Dorf, wollte Kangana Ranat eigentlich Ärztin werden. Mit 16 ging sie dann nach Dehli, wo sie als Model arbeitete und so in die Filmindustrie gelang. Ihr erfolgreiches Debut feierte sie 2006 mit dem Thriller „Gangster“, wofür sie mit dem Filmfare Award ausgezeichnet wurde. Für weitere Darbietungen in „Woh Lamhe“ (2006), „Life in a… Metro“ (2007) und „Fashion“ (2008) bekam sie viel Lob. Für ihre Leistung in letztgenanntem Film erhielt sie sogar einen National Film Award und einen Filmfare Award als beste Nebendarstellerin. Weitere Rollen folgte, u .a. in dem Erfolgsfilm „Raaz: The Mystery Continues“. Für ihren Einsatz in „Queen“ erhielt sie 2014 außerdem erneut den National Film Award sowie einen Filmfare Award.

Besetzung
R. Madhavan / Manu

Kangana Ranaut / Tanu

Jimmy Shergill / Raja Awasthi

K K Raina / Mr. Sharma

@Passion





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

17.10.2015 11:00
#59 RE: Bollywood bei Passion Zitat · antworten

Ra.One - Superheld mit Herz


Samstag, 31.10. 20:15 Uhr

Sonntag, 1.11. 22:35 Uhr (Wdh.)



Ein spektakulärer Bollywood-Fim mit Shah Rukh Khan


Mit „Ra.One – Superheld mit Herz“ zeigt Passion ein irres Bollywood-Ideenfeuerwerk: Shah Rukh Khan zeigt in einer spektakulären Doppelrolle als liebender Familienvater und beschützender Superheld von kühnen Actionstunts bis zu warmherziger Romantik all seine Facetten.

Computerspiel-Designer Shekhar (Shah Rukh Khan) ist im Gegensatz zu seinen Kreationen der typische Feigling. Auch sein Sohn Prateek (Armaan Verma) findet alles, was er tut echt uncool. Als Shekhar die Chance bekommt, ein neues Spiel zu entwickeln, greift er die Idee seines Sohnes auf und kreiert Ra.One, einen Superschurken.

Dieser kann nur durch seinen Gegenspieler G.One, der Shekhar wie aus dem Gesicht geschnitten ist, besiegt werden. Doch das Spiel gerät außer Kontrolle: Ra.One (Arjun Rampal) entschlüpft der digitalen Welt und macht sich auf die Jagd nach seinem letzten Gegner: Prateek. Shekhar tritt Ra.One als Beschützer seiner Familie entgegen und verliert dabei sein Leben. Von nun an sind Prateek und seine Mutter Sonia (Kareena Kapoor) auf sich allein gestellt. Wird G.One ihnen zur Seite stehen können?

Fakten und Infos
Als Inspirationsquelle sahen sich Regisseur Anubhav Sinha und Shah Rukh Khan, über seine Produktionsfirma Red Chillies Entertainment in die Entwicklung des Filmes eingebunden, ca. 200 Superhelden-Filme aus der ganzen Welt an.
Zu seinem Startzeitpunkt im Oktober 2011 war „Ra.One – Superheld mit Herz“ mit einem offiziellen Budget von knapp 23 Millionen US-Dollar einer der teuersten indischen Filme aller Zeiten.
An den Kinokassen stellte die Produktion mehrere Startrekorde für Bollywood-Filme auf, schließlich wurde sie zu einem der erfolgreichsten indischen Filme 2011.

„Ra.One“ gewann einen indischen Filmfare Award für die Spezialeffekte und war in vier weiteren Kategorien nominiert. Darüber hinaus wurde er mit vier Awards der internationalen indischen Filmakademie ausgezeichnet. Für die Darstellung des Computerspiele-Entwicklers Shekhar wurde Shah Rukh Khan bei den Zee Cine Awards mit dem Kritikerpreis ausgezeichnet. Einen weiteren Zee Cine Award gab es für die Spezialeffekte.

Darsteller
Shah Rukh Khan spielt Shekhar
Shah Rukh Khan, auch ‚King Khan’ genannt, ist der absolute Superstar des indischen Kinos. Im Laufe seiner Filmkarriere wurde er mit Auszeichnungen überhäuft (u.a. zwölf Auszeichnungen bei den indischen Filmfare Awards) und avancierte zum konkurrenzlosen Publikumsliebling. Ein Ende seines Ruhmes ist nicht abzusehen.
Am 2. November 1965 in Delhi geboren, begann Shah Rukh Khans Schauspielerkarriere auf den anspruchsvollen Theaterbühnen seiner Geburtsstadt. Durch seinen Umzug nach Mumbai (Bombay) wechselte er das Fach vom Theater- zum Fernseh- und
Filmschauspieler und hatte seinen ersten Durchbruch in der TV-Serie "Fauji" (1988). Dieser Erfolg bescherte ihm ein Rollenangebot nach dem anderen und seine erste Hauptrolle in einem abendfüllendem Spielfilm ("Deewana", 1992) brachte ihm auf Anhieb den Filmfare Award in der Kategorie "Bestes Debut" ein.
Angespornt durch die große Sympathie, die ihm bereits früh zuteil wurde, ging Shah Rukh Khan schon bald ein Wagnis ein: Er ließ sich als Bösewicht besetzen und schuf in Filmen wie "Darr" (1993) oder "Anjaam" (1994) einen neuen Typus des Anti-Helden, den man vorher so noch nie im indischen Kino gesehen hatte. Scheinbar mühelos vollzog er daraufhin einen in Indien als nahezu unmöglich geltenden Rollenwechsel vom Schurken zurück zum romantischen Helden und feierte seine größten Erfolge in den Liebesfilmen „Wer zuerst kommt kriegt die Braut" (1995), „Mein Herz spielt verrückt" (1997), „Und ganz plötzlich ist es Liebe…" (1998) sowie "Devdas - Flammen unserer Liebe" (2002), für die er jeweils den "Filmfare Best Actor Award" verliehen bekam.
Für die Darstellung des Computerspiele-Entwicklers Shekhar in „Ra.One – Superheld mit Herz“ wurde Shah Rukh Khan bei den Zee Cine Awards 2012 mit dem Kritikerpreis ausgezeichnet.

Kareena Kapoor spielt Sonia
Die indische Schauspielerin Kareena Kapoor (Spitzname: Bebo) wurde am 21. September 1980 in Mumbai geboren. Sie ist in die indische Schauspielerdynastie Kapoor hineingeboren, die seit vier Generationen die Filmindustrie Indiens prägt.
Schon ihr Urgroßvater Prithviraj Kapoor war Schauspieler, auch ihr Vater und ihre ältere Schwester sind bekannte Darsteller, doch vor allem ihr Großvater, der legendäre Raj Kapoor, ist vielen auch international ein Begriff.
Obwohl sie „erblich vorbelastet“ ist, wollte sie zunächst gar nicht ihren Familienmitgliedern nacheifern, sondern Anwältin werden, nachdem sie allerdings eine Schauspielschule besuchte hatte, entschied sie sich um und startete ihre Filmkarriere.
Ihr Debüt gab sie im Jahr 2000 in dem Film „Refugee“, an der Seite von Abhishek Bachchan. Für ihre Darstellung erhielt sie ihren ersten „Filmfare Award“ als bestes Debüt. Mit dem begehrten „Filmfare Award“ wurde Kapoor danach noch ganze fünfmal ausgezeichnet, unter anderem als beste Hauptdarstellerin für ihre Rolle in „Jab We Met – Als ich dich traf“ (2007). Für ihre Darbietung der Pia in „3 Idiots“ gewann sie 2010 in der gleichen Kategorie den Popular Award der International Indian Film Academy.
Kareena Kapoor ist zudem eine der bestbezahlten Aktricen in Bollywood.

Charaktere

Shekhar, gespielt von Shah Rukh Khan
Computerspiele-Entwickler Shekhar hat sein Herz zwar am richtigen Fleck, ist im wirklichen Leben aber ein ziemlicher Verlierer und Feigling. Sein Sohn Prateek bringt ihn auf eine entscheidende Idee: Ein Computer-Spiel, bei dem mal nicht der Held, sondern der Bösewicht der absolute Superstar ist. Das Spiel kommt gut an – doch den Geist, den Shekhar damit ruft, wird er so schnell nicht mehr los…

Sonia, gespielt Kareena Kapoor
Sonia ist die Ehefrau von Shekhar, den sich nicht ganz ernst nimmt, und die Mutter von Prateek.

Prateek, gespielt von Armaan Verma
Prateek ist der Sohn von Shekhar und Sonia. Der pfiffige Junge ist ein begabter Computerspieler. Von seinem Vater hält er allerdings nicht allzu viel, da er sich lieber einen echten Helden oder Bösewicht mit viel Tatkraft wünscht.

@Passion





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

17.10.2015 11:03
#60 RE: Bollywood bei Passion Zitat · antworten

Lebe und denke nicht an morgen


Sonntag, 1.11 19:30 Uhr


"Liebe, Tod und Lebenslust - Bollywood zeigt Emotionen"


Im kalten Frühling New Yorks begegnen Naina (Preity Zinta) und Rohit (Saif Ali Khan) dem charismatischen Aman (Shah Rukh Khan). Ohne zu ahnen, dass dieser todkrank ist, lassen sie sich von seiner ungeheuren Lebenslust mitreißen und machen sich gemeinsam auf eine Reise, die sie Liebe, Glück und Trauer erfahren lässt. Dabei verwandeln sie mit ihrer Lebensfreude den grauen Alltag in eine farbenreiche Musik-Revue. ''Lebe und denke nicht am morgen'' bietet Superstar Shak Rukh Khan in einem überlebensgroßen Melodrama um Liebe, Tod und Lebenslust. Wer hier keine Tränen vergießt, dem ist nicht mehr zu helfen.

Im kalten Frühling New Yorks begegnen Naina (Preity Zinta) und Rohit (Saif Ali Khan) dem charismatischen Aman (Shah Rukh Khan). Ohne zu ahnen, dass dieser todkrank ist, lassen sie sich von seiner ungeheuren Lebenslust mitreißen und machen sich gemeinsam auf eine Reise, die sie Liebe, Glück und Trauer erfahren lässt. Dabei verwandeln sie mit ihrer Lebensfreude den grauen Alltag in eine farbenreiche Musik-Revue. ''Lebe und denke nicht am morgen'' bietet Superstar Shak Rukh Khan in einem überlebensgroßen Melodrama um Liebe, Tod und Lebenslust. Wer hier keine Tränen vergießt, dem ist nicht mehr zu helfen.

Fakten und Infos
'Lebe und denke nicht an morgen'' war ein Box-Office-Hit in den USA und England und ist einer der erfolgreichsten indischen Kinofilme aller Zeiten. Der Film war in Indien ein Riesenerfolg. Das Außergewöhnliche an dem Film ist das Setting: Erstmalig spielt eine indische Großproduktion mit vielen Superstars des indischen Kinos komplett in einem fremden Land. Dadurch konnte auch international ein beachtlicher Kassenerfolg verbucht werden
Als weiteren Bezug zum Westen kann gewertet werden, dass in ''Lebe und denke nicht an Morgen'' eine abgeänderte Version des Liedes ''Pretty Woman'' von Roy Orbison gesungen wird.

Darsteller
Shah Rukh Khan spielt Aman
Shah Rukh Khan, auch 'King Khan' genannt, ist der absolute Superstar des indischen Kinos. Im Laufe seiner Filmkarriere wurde er mit Auszeichnungen überhäuft (u.a. zwölf Auszeichnungen bei den indischen Filmfare Awards) und avancierte zum konkurrenzlosen Publikumsliebling. Ein Ende seines Ruhmes ist nicht abzusehen.
Am 2. November 1965 in Delhi geboren, begann Shah Rukh Khans Schauspielerkarriere auf den anspruchsvollen Theaterbühnen seiner Geburtsstadt. Durch seinen Umzug nach Mumbai (Bombay) wechselte er das Fach vom Theater- zum Fernseh- und Filmschauspieler und hatte seinen ersten Durchbruch in der TV-Serie ''Fauji'' (1988). Dieser Erfolg bescherte ihm ein Rollenangebot nach dem anderen und seine erste Hauptrolle in einem abendfüllendem Spielfilm (''Deewana'', 1992) brachte ihm auf Anhieb den Filmfare Award in der Kategorie ''Bestes Debut'' ein.
Angespornt durch die große Sympathie, die ihm bereits früh zuteil wurde, ging Shah Rukh Khan schon bald ein Wagnis ein: Er ließ sich als Bösewicht besetzen und schuf in Filmen wie ''Darr'' (1993) oder ''Anjaam'' (1994) einen neuen Typus des Anti-Helden, den man vorher so noch nie im indischen Kino gesehen hatte. Scheinbar mühelos vollzog er daraufhin einen in Indien als nahezu unmöglich geltenden Rollenwechsel vom Schurken zurück zum romantischen Helden, und feierte seine größten Erfolge in den Liebesfilmen ''Dilwale Dulhania Le Jayenge - Wer zuerst kommt kriegt die Braut'' (1995), ''Dil To Pagal Hai - Mein Herz spielt verrückt'' (1997), ''Kuch Kuch Hota Hai - Und ganz plötzlich ist es Liebe...'' (1998) und ''Devdas - Flammen unserer Liebe'' (2002), für die er jeweils den ''Filmfare Best Actor Award'' verliehen bekam.

Preity Zinta spielt Naina
Die am 31. Januar 1974 in Simla geborene Preity Zinta gehört zu den sehr erfolgreichen Newcomern des indischen Kinos. Sie begann ihre Karriere im Rampenlicht als Werbemodel für Seife und Schokolade. Ihren ersten Auftritt auf der Kinoleinwand hatte Preity Zinta mit "Von ganzem Herzen", der ihr direkt einen Filmfare Award in der Kategorie "Bester Newcomer" einbrachte. Darüber hinaus wurde sie für ihre Darbietung der Preeti Nair mit einer Nominierung in der Kategorie "Beste Nebendarstellerin" belohnt.

Mit "Lebe und denke nicht an morgen" gelang ihr endgültig der Durchbruch und sie gewann 2004 den "Filmfare Award" als beste Hauptdarstellerin. Seither ist sie eine extrem gefragte Schauspielerin in Bollywood, deren Wirkungskreis längst weit über den indischen Subkontinent hinaus reicht. So konnte Zinta 2008 für "Heaven on Earth" eine Auszeichnung beim Chicago International Film Festival als beste Hauptdarstellerin einheimsen.

Saif Ali Khan spielt Rohit
Anders als Shah Rukh Khan, der pflichtbewusste Sohn, oder Hritik Rohan, der coole Jungspund, besetzt Saif Ali Khan die Nische des charmant-lockeren Freundes im Olymp der Bollywoodhelden.

Als Sohn des weltbekannten Cricketspielers Mansoor Ali Khan und der Schauspielerin Sharmila Tangore, das weibliche Sexsymbol im Hindi-Kino der 1970er, war Saif Ali Khan (geb. 1970) bereits vor seiner Schauspielkarriere öffentlich bekannt. Sein Einstieg ins Filmsgeschäft verlief jedoch nicht so einfach wie erwartet: Nachdem sein geplantes Filmdebüt frühzeitig geplatzt war, weil Saif Ali mehrfach angetrunken am Set erschienen war, wurde sein weiteres Leben lange Zeit von negativem Klatsch begleitet. Besonders um seine Hochzeit und Ehe mit der Schauspielerin Amrita Singh, mit der er zwei Kinder hat, rankten sich viele Skandale.

Die beiden leben mittlerweile getrennt. Als Schauspieler verschaffte er sich schließlich 1994 mit ''Yeh Dellagi'' ein wenig Anerkennung. Es folgten weitere Erfolge, doch den großen Durchbruch erzielte er erst 2001 mit dem modernen Drama ''Dil Chahta Hai''. Seither tritt Saif Ali Khan in großen Blockbustern wie '' Lebe und denke nicht an morgen'' auf. In ''Ich & Du - Verrückt vor Liebe'' war er erstmals der einzige männliche Hauptdarsteller in einem Blockbusterfilm und gewann auf Anhieb den Preis als bester Darsteller bei den Filmfare Awards und den National Filmawards.

Saif Ali Khan ist trotz der Namensgleichheit nicht mit Shah Rukh Khan, Amir Khan oder Salman Khan verwandt.

@Passion





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

17.10.2015 11:05
#61 RE: Bollywood bei Passion Zitat · antworten

Die Magie des Lebens - Guzaarish


Samstag, 17.10. 20:15 Uhr


"Bollywood über den Glauben an Liebe und Schönheit"


Großes Bollywood-Kino bei Passion - mit Aishwarya Rai als schöne Sofia und Hrithik Roshan als Ethan Mascarenhas:

Seit einem schweren Unfall ist der berühmte Magier Ethan Mascarenhas (Hrithik Roshan) vom Hals abwärts gelähmt.

Doch sein Lebenswille scheint ungebrochen: Als Moderator einer Radio-Show bringt er durch seine ermutigenden Worte neue Hoffnung in das Leben seiner Hörer. Umso überraschender kommt seine plötzliche Ankündigung, beim Gericht ein Gesuch um Sterbehilfe einzureichen. Seine Krankenschwester Sofia (Aishwarya Rai), die für ihren Patienten mehr als Mitgefühl empfindet, ist entsetzt. Nach und nach beginnt sie jedoch zu verstehen, dass Ethans Entscheidung der lebensbejahenden Botschaft seiner Radio-Show nicht entgegensteht: Hinter beidem verbirgt sich der Wunsch nach einem selbstbestimmten und würdevollen Leben.

Mit viel Herz erzählt „Guzaarish“ die bewegende Geschichte eines Mannes, der den Glauben an die Liebe und die Schönheit des Lebens nicht verliert –
selbst als er dem Tod entgegen tritt. Mit Bollywood-Superstar Hrithik Roshan und der hinreißend schönen Aishwarya Rai, die auch im erfolgreichsten Bollywood-Film aller Zeiten „Dhoom 3“ (84 Mio. US-$ Einspielergebnis weltweit) zu sehen ist.

Darsteller
Aishwarya Rai spielt Sofia
Sie gilt vielen als die attraktivste Frau der Welt. Selbst ihre amerikanische Kollegin Julia Roberts zog den Hut vor der makellosen Schönheit von Ahwarya Rai, deren Laufbahn in der indischen Traumfabrik erstaunlicherweise mit mangelndem Zuschauerinteresse begann.
Ursprünglich wollte die junge Aishwarya Rai Architektin werden. Als sie aber 1994 den Miss-World-Titel gewann, taten sich völlig neue Möglichkeiten für sie auf. Auch wenn einer Gewinnerin dieses Wettbewerbs der Weg zum Film fast schon vorgezeichnet ist, beschritt sie ihn erst nach ein paar Jahren.

Die erste Rolle vor der Kamera bekam sie 1997 von dem tamilischen Ausnahmeregisseur Mani Ratnam in seinem Werk „Iruvar“. Der Film wurde zwar von der Kritik hoch gelobt, aber der große Publikumserfolg blieb aus. Die Debütantin Aishwarya wurde kaum wahrgenommen. Erst ihr fünfter Film brachte den Durchbruch: Für ihre Darbietung in „Ich Gab Dir Mein Herz, Geliebter“ bekam sie 2000 einen Filmfare Award verliehen. Den Preis konnte sie drei Jahre später noch einmal gewinnen – diesmal für „Devdas“, in dem sie zusammen mit Bollywood-Superstar Shah Rukh Khan zu sehen war.

Aishwarya Krishnaraj Rai wurde am 1. November 1973 im südindischen Mangalore geboren. Nach dem Schulabschluss schrieb sie sich am Rachana Sanasad-College ein, um diplomierte Architektin zu werden. In dieser Zeit übernahm Aishwarya erste Aufträge als Model. Mit nur siebzehn Jahren gewann sie einen Supermodel Wettbewerb der New Yorker Agentur Ford. 1994 nahm sie am Femina Miss India Schönheitswettbewerb teil – die Jury sah allerdings ihre spätere Schauspielkollegin Sushmita Sen („Sag Ja Zur Liebe“, 2010) vorn. Es dauerte aber nicht lange, bis sie diese Niederlage mehr als wettmachte: Noch im selben Jahr wurde sie zur Miss World gekürt.

Ein paar Jahre später folgten erste Filmauftritte – zunächst im südindischen Kino. Anschließend wechselte Aishwarya Rai nach Bollywood. Auch international sorgte die strenggläubige Schönheit bereits für Aufsehen: Sie war Jury-Mitglied der Filmfestspiele in Cannes, Gast des amerikanischen Talkmasters David Letterman, seit 2004 kann man ihr Ebenbild aus Wachs bei Madame Tussauds in London bewundern, und ihren ersten Hollywood-Film „Die letzte Legion“ (2007) hat sie auch schon hinter sich. Zwei Jahre später war sie an der Seite von Steve Martin und John Reno in „Der rosarote Panther 2“ (2009) zu sehen.

Hrithik Roshan spielt Ethan Mascarenhas
Sein beruflicher Weg schien Hrithik Roshan vorherbestimmt: Als Sohn des extravaganten Filmproduzenten und ehemaligen Schauspielers Rakesh Roshan wurde er im Kinomilieu groß. Doch was nach seiner ersten Hauptrolle im Film folgte, konnte keiner ahnen. Er erhielt nach der Premiere von „Liebe aus heiterem Himmel – Kaho Naa Pyar Hai“ (2000) nicht weniger als 30.000 Heiratsanträge per Valentinspost. Mittlerweile hat er mit allen Größen des indischen Kinos erfolgreich zusammengearbeitet und gilt als Superstar Bollywoods. Hrithik Roshan hat in seiner Rollenauswahl Experimentierfreude und Vielseitigkeit bewiesen: ob als Superheld, Einfaltspinsel, orientierungsloser Twen oder Meisterdieb.

Hrithik Roshan wurde am 10. Januar 1974 in Mumbai als Spross eines Filmclans geboren. Zur Familie Roshan zählen eine Reihe von berühmten Schauspielern, Komponisten und Produzenten. Mit gerade mal sechs Jahren stand der damals noch schüchterne Hrithik das erste Mal vor der Kamera. Dem Auftritt als Hintergrundtänzer folgten kleinere Sprechrollen.

Auf Wunsch seiner Eltern konzentrierte er sich bald wieder auf seine schulische Ausbildung. Von dem Schauspielunterricht, den er heimlich besuchte, erzählte er ihnen vorerst nichts. Dann nahm ihn sein Vater unter seine Fittiche. Von 1995 bis 1997 arbeitete Hrithik als sein Regieassistent in den Filmen „Koyla“ und „Karan & Arjun“. Nachdem sie zusammen das Drehbuch für „Liebe aus heiterem Himmel – Kaho Naa Pyar Hai“ fertiggestellt hatten, folgte die große Überraschung: Rakesh eröffnete seinem Sohn, dass er von Anfang an ihn für die Hauptrolle vorgesehen habe. Hrithiks Traum sein Schauspieltalent zu beweisen ging auf einmal in Erfüllung. Bereits sein erster Leinwandauftritt katapultierte ihn in die höchsten Stargefilde.

Seinem Aufstieg folgten bald weitere große Würfe. Zu seinen größten Filmen zählen „In Guten Wie In Schweren Tagen – Kabhi Khushi Kabhie Gham“ (2001), „Sternenkind – Koi Mil Gaya“ (2003), „Mut zur Entscheidung – Lakshya“ (2004), „Krrish – Der Sternenheld“ (2006) sowie „Dhoom 2 – Back In Action“ (2006). Hrithik Roshan hat in seiner Laufbahn als Schauspieler bereits sechs der begehrten indischen Filmfare Awards einheimsen können – darunter für seine Darbietung als Akbar in „Jodhaa Akbar – Die Macht der Liebe“.

@Passion





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

09.11.2015 17:52
#62 RE: Bollywood bei Passion Zitat · antworten

Veer und Zaara - Die Legende einer Liebe
Eine Liebesgeschichte zwischen Indien und Pakistan"


Samstag, 21.11. 20:15 Uhr
Sonntag, 22.11. 22:20 Uhr (Wdh.)



Der indische Pilot Veer Pratap Singh (Shah Rukh Khan) rettet der jungen Pakistanerin Zaara (Preity Zinta) das Leben. Sie verbringen daraufhin einen einzigen Tag miteinander. Sie erfahren in dieser kurzen Zeit sehr viel übereinander und verlieben sich. Nach diesem gemeinsam verbrachten Tag ist für Veer und Zaara nichts mehr wie es einmal war. Ihre beiden Leben haben sich durch die Begegnung für immer verändert…
22 Jahre später soll die junge Rechtsanwältin Saamiya Siddiqui (Rani Mukerji) das Geheimnis um Veer aufdecken, der mittlerweile seit gut zwei Jahrzehnten verwahrlost in einem pakistanischen Gefängnis dahinlebt. Er spricht zu niemandem und nicht einmal Saamiya ahnt, was ihm widerfahren ist.
Mit viel Geduld und persönlichem Engagement beginnt für Saamiya ein Kampf um die Liebe von Veer und Zaara, um politische und auch ihre persönliche Gerechtigkeit.

Veer und Zaara - Die Legende einer Liebe“ erzählt die mitreißende Geschichte von Veer Pratap Singh, einem Geschwaderführer der Indischen Luftwaffe, und der Pakistanerin Zaara Hayaat Khan.

Die beiden lernen sich in Indien bei einem Rettungseinsatz kennen. Zaara ist nach Indien gereist, um die Asche ihrer geliebten Ziehmutter Bebe in Kiritpur, bei ihren Ahnen, dem Wasser zu übergeben.

Nach einer anfänglichen Meinungsverschiedenheit beschließt Veer, Zaara zu helfen, und sie dahin zu begleiten. Als Gegenleistung bietet Zaara an, ihm einen Wunsch zu erfüllen, und Veer bittet sie um einen Tag ihres Lebens. Er möchte mit ihr das Lodifest verbringen, ihr seine Familie vorstellen und ihr das Dorf zeigen. Während des gemeinsamen Tages bei seinen Zieheltern gewinnt Zaara die Zuneigung der beiden und Veers Liebe.

Während eines kurzen Augenblicks des Alleinseins, gesteht Veer Zaara seine Liebe und es wird ein trauriger Abschied. Wieder in Pakistan zurück, kann Zaara Veer nicht vergessen. Sie gesteht sich ein, dass auch sie ihn liebt.

Kurz vor der Verlobungszeremonie kontaktiert Zaaras Freundin Shaboo Veer und bittet ihn nach Pakistan zu kommen und Zaara mit nach Indien zu nehmen. Sofort quittiert Veer seinen Dienst und reist nach Pakistan. Als Zaara ihn in der Moschee erblickt, geht sie auf ihn zu und die beiden umarmen sich minutenlang. Noch am gleichen Abend wird Veer von Zaaras Mutter aufgesucht, die ihn bittet, Zaara dem Wunsch ihres Vaters gemäß, Raza heiraten zu lassen, um das Leben ihres Mannes zu retten. Dieser hat nach dem Vorfall in der Moschee einen Herzanfall erlitten und befindet sich im Schockzustand. Veer willigt ein und versichert, dass Zaara nach einem Gespräch, dem Wunsch ihrer Eltern entsprechen wird.

Veer und Zaara treffen sich am nächsten Tag und besprechen, wie sie ihre Zukunft handhaben und mit ihrer Liebe umgehen werden. Nach einer letzten Umarmung trennen sich die beiden.
Als man bei Veer einen gefälschten Pass findet, wird er der Spionage beschuldigt. Schnell stellt sich heraus, dass hinter der Intrige Zaaras Verlobter steckt.

Raza überlässt Veer die Entscheidung über Zaaras Schicksal – das Himmel oder Hölle bedeuten wird. Wenn Veer Pratap Singh den Rest seines Lebens schweigend als Spion hinter Gittern verbringt, bedeutet das für Zaara das Paradies auf Erden. Würde er Zaara mit seinem Aufenthalt in Pakistan in Verbindung bringen, um sich von dem Vorwurf der Spionage befreien und nach Indien zurückkehren zu können, käme Zaaras Leben einer Hölle gleich. Veer und Zaara stimmen gleichzeitig zu: Zaara zur Hochzeit mit Raza und Veer zum lebenslänglichen Gefängnisaufenthalt, indem er ein Geständnis abliefert.
Der Bus, der Veer nach Indien bringen sollte, verunglückt unterwegs. Für seine Eltern in Indien ist Veer, der auf der Passagierliste stand, tot. In Pakistan hat es Veer Pratap Singh nie gegeben.

22 Jahre später betritt die Rechtsanwältin Saamiya Siddiqui die Zelle des indischen Gefangenen Nr. 786 in Lahore und unterrichtet ihn darüber, dass einige Verfahren einsitzender Gefangener neu verhandelt werden und dass auch sein Fall darunter ist. Als Saamiya ihn mit seinem vollen Namen – Veer Pratap Singh – anspricht, bricht er erstmals nach 22 Jahren sein Schweigen und erzählt ihr seine Geschichte.

Saamiya erkennt die Chance für Veers Gerechtigkeit zu kämpfen. Sie verspricht, nicht eher Blumen auf das Grab ihres Vaters zu legen, bis Veer Pratap Singh seinen Namen, seine Identität und seine Freiheit zurück erlangt hat

Auf der Suche nach Unterstützung trifft Saamiya jedoch auf Zaara und Shaboo. Sie erzählt ihnen von Veers Schicksal und erfährt, wie Zaaras Leben während dieser Zeit verlaufen ist. Zaara hatte, unterstützt von ihrem Vater, die Hochzeit mit Raza annullieren lassen, als sie von Veers Tod erfuhr. Sie ging nach Indien in Veers Elternhaus und half dessen Zieheltern, Veers Traum, der auch der Traum seines Vaters war, zu verwirklichen. Obwohl die beiden verstorben sind, hat sie sich entschieden, den Rest ihres Lebens in Indien zu verbringen.

Saamiya und Zaara reisen nach Pakistan und Zaara legt dem Gericht die nötigen Unterlagen zu Veers Entlastung vor. Veer wird in die Freiheit entlassen.

Saamiya hat das Lebenswerk ihres Vaters vollendet. Sie begleitet Veer und Zaara bis zur Grenze und die beiden kehren zurück nach Indien. Veer und Zaara, deren Namen nie zusammen erwähnt werden durften, sind nun für immer vereint.


Besetzung

Shah Rukh Khan..................als Veer Pratap Singh
Preity Zinta..........................als Zaara Hayaat Khan
Rani Mukerji.......................als Saamiya Siddiqui
Amitabh Bachchan.............als Chaudhary Sumer Singh
Kirron Kher..........................als Mariam Hayaat Khan
Divya Dutta........................als Shabbo
Boman Irani........................als Jihengar Hayaat Khan
Anupam Kher.................... als Zakir Ahmed
Hema Malini........................als Maati

@Passion





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

09.11.2015 17:53
#63 RE: Bollywood bei Passion Zitat · antworten

Und ganz plötzlich ist es Liebe


Sonntag, 15.11. 19:30 Uhr
Samstag, 21.11. 17:15 Uhr (Wdh.)



Die charismatischen Superstars Shah Rukh Khan und Kajol als romantisches Paar in einem ihrer ersten gemeinsamen Auftritte. Sie spielen und tanzen sich in die Herzen der Zuschauer und machten damit den Film zu einem der größten indische Kassenschlager aller Zeiten. “Und ganz plötzlich ist es Liebe“ ist der Debütfilm des Regisseurs Karan Johar, der mit seinem Film “In guten wie in schweren Tagen“ endgültig zu einem Meisterregisseur aufstieg.

Für Anjali (Kajol) ist ihr Schulfreund Rahul (Shah Rukh Khan) die Liebe ihres Lebens. Doch der hat nur Augen für Tina (Rani Mukherjee). Mit gebrochenem Herzen verlässt Anjali die Stadt, um dem gemeinsamen Glück der beiden nicht im Wege zu stehen. Rahul und Tina heiraten, aber kurz nach der Geburt ihrer Tochter, die sie in liebevollem Andenken ‚Anjali’ nennen, stirbt Tina an den Folgen einer komplizierten Entbindung. In acht langen Briefen, von denen die kleine Anjali jedes Jahr an ihrem Geburtstag einen lesen darf, erzählt Tina ihrer Tochter von der anderen, verborgenen Liebe ihres Vaters. Ohne Rahuls Wissen macht sich Anjali eines Tages auf, den letzten Wunsch ihrer Mutter zu erfüllen: Sie will ihre Namensgeberin finden um endlich Rahul und seine Anjali zu vereinen...

@Passion





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

09.11.2015 17:55
#64 RE: Bollywood bei Passion Zitat · antworten

Solang Ich Lebe - Jab Tak Hai Jaan
"Ein imposantes Liebesepos mit Shah Rukh Khan"


Sonntag, 22.11. 19:30 Uhr
Samstag, 28.11. 17:30 Uhr (Wdh.)



Nichts kann Samar in Angst versetzen. Als Bombenentschärfer einer indischen Spezialeinheit fordert der mürrische Einzelgänger den Tod heraus. Erst die lebenslustige Studentin Akira, entdeckt hinter der schroffen Fassade einen völlig anderen Samar. Zufällig findet Akira sein Tagebuch, in dem er die Geschichte einer großen aber verlorenen Liebe offenbart.

Zehn Jahre zuvor in London: Samar schlägt sich als Straßenmusiker durch das Leben. Er begegnet der Millionärstochter Meera. Samar entführt sie in eine andere Welt, ohne Grenzen und voller Leidenschaft. Mit viel Geduld erobert er ihr Herz. Doch als sie ihre Liebe entgegen gesellschaftlicher Konventionen besiegeln wollen, geschieht etwas Unerwartetes...

Shah Rukh Khan ist nach vielen Jahren wieder in einem großen Liebesepos auf der Leinwand zu sehen. "Solang ich lebe" gewann drei der begehrten indischen Filmfare Awards. Ausgezeichnet wurde unter anderem Anushka Sharma als beste Nebendarstellerin. Zudem war der Film für weitere vier Filmfare Awards nominiert, darunter für Shah Rukh Khan als besten Hauptdarsteller.

@Passion





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

09.11.2015 17:57
#65 RE: Bollywood bei Passion Zitat · antworten

Om Shanti Om
"Ein Gangster-Spektakel der Extraklasse"


Sonntag, 28.11. 20:15 Uhr
Samstag, 5.12. 17:30 Uhr (Wdh.)



RTL Passion präsentiert mit "Om Shanti Om" einen der erfolgreichsten Bollywoodfilme der letzten Jahre mit Megastar Shah Rukh Khan in der Hauptrolle.

Bombay in den 1970ern Jahren: Om (Shah Rukh Khan) ist kleiner Statist in Bollywood und unsterblich verliebt in Superstar Shanti (Shreyas Talpade). Er träumt von der großen Karriere und will das Herz von der schönen Shanti erobert.

Doch bevor sich seine Träume erfüllen können, stirbt er bei dem Versuch, Shanti aus den Flammen einer Feuersbrunst auf dem Studiogeländes zu retten. Das Feuer wurde von Shantis heimlichem Geliebten, einem schmierigen Filmproduzenten, gelegt.

Die 1990er Jahre: Om ist nun selbst als Kinostar wiedergeboren worden und versucht, den mittlerweile supererfolgreichen Produzenten, der seine Träume zunichte gemacht hat, aufs Neue heraus zu fordern, um endlich Gerechtigkeit zu erhalten. Und plötzlich sieht er sich mit seiner verstorbenen großen Liebe konfrontiert.

@Passion





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

09.11.2015 17:59
#66 RE: Bollywood bei Passion Zitat · antworten

In guten wie in schweren Tagen
Einer der erfolgreichsten Bollywoodfilmen überhaupt!


Samstag, 14.11. 20:15
Sonntag, 15.11. 22:30 Uhr (Wdh.)



n guten wie in schweren Tagen (org. Kabhi Khushi Kabhie Gham / internationaler Titel: Happy Sometimes Sad) - jetzt bei RTL Passion!

Die einst so glückliche Familie Raichand ist entzweit, denn der älteste Sohn Rahul widersetzt sich der für ihn arrangierten Heirat. Er ist in Anjali verliebt, mit der er aber keine Ehe eingehen darf, weil ihre Verbindung nicht standesgemäß wäre. Weil er sich weigert, die von seinen Eltern geplante Hochzeit einzugehen, wird er von seinem Vater verstoßen. Rahul beginnt daraufhin mit Anjali ein neues Leben in London. Viele Jahre später hat die Mutter den Verlust ihres ältesten Sohnes noch immer nicht verwunden. Der Kummer und der Schmerz drohen, die letzten Familienbande zu zerreißen. Daraufhin macht sich der jüngere Sohn Rohan auf die Suche nach seinem großen Bruder, um die Famile wieder zu vereinen...

Nandini und Yash Raichand haben in frühen Jahren ihrer glücklichen Ehe den kleinen Rahul zu sich genommen und adoptiert. Rahul ist Nandinis ganzer Stolz, und schon bald beschließt die glückliche Familie, nie mehr auch nur einen Gedanken daran zu verschwenden, dass Rahul nicht der leibliche Sohn der Raichands ist. So erfährt auch Rohan, sein später geborener kleiner Bruder nichts davon. Nach seinem Studium in London kehrt Rahul nach Indien zurück, um das Familienimperium der Raichands zu übernehmen. Er trifft hier nach vielen Jahren seine Jugendliebe Naina wieder. Sie ist für die Raichands wie eine Tochter, auch deshalb beschließt Yash, dass Rahul und Naina heiraten sollen, um das Erbe der Raichands standesgemäß zu sichern. Rahul weiß jedoch nichts von den Plänen seines Vaters.

Stattdessen verliebt er sich in die quirlige Anjali, die sein Herz durch ihre Natürlichkeit erobert. Yash macht Rahul jedoch unmissverständlich klar, dass er eine Verbindung zwischen seinem Sohn und einer nicht standesgemäßen Frau nicht toleriert. Doch Rahul steht zu seiner Liebe und wendet sich damit gegen seine Familie. Heimlich heiraten Anjali und Rahul. Als er um Vergebung und Anerkennung bittend zu seinem Vater zurückkehrt, weist dieser ihn zurück. Yash verstößt seinen Sohn aus der Familie Raichand. Die verzweifelten Versuche von Rahuls Mutter, zwischen beiden zu vermitteln scheitern. Gedemütigt verlässt Rahul mit Anjali das Elternhaus und lässt seine Mutter mit einem gebrochenen Herzen zurück. Rahuls kleiner Bruder Rohan erfährt nichts von den wahren Gründen des Zerwürfnisses.

@Passion





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

09.11.2015 18:00
#67 RE: Bollywood bei Passion Zitat · antworten

Happy New Year - Herzensdiebe
DEUTSCHLANDPREMIERE:
Ab Samstag, 28. November, bei RTL Passion



Samstag, 28.11. 20:15 Uhr (DEUTSCHLANDPREMIERE)
Sonntag, 29.11. 22:15 Uhr (Wdh.)



Charlie (Shah Rukh Khan) plant den Coup seines Lebens: Um den Verrat an seinem Vater zu rächen, will er Geschäftsmann Charan Grover (Jackie Shroff) um millionenschwere Diamanten bringen, die in dessen Safe in Dubai lagern. Unterstützung holt er sich von dem hitzköpfigen Bombenspezialisten Jag (Sonu Sod), Safeknacker und Mamasöhnchen Tammy (Boman Irani), dem jungen Hacker Rohan (Vivaan Shah) und Saufnase Nandu (Abhishek Bachchan). Doch der Weg zu den Millionen ist nicht nur steinig, sondern auch rhythmisch: Ohne die Teilnahme an den Tanzweltmeisterschaften, die im selben Gebäude ausgetragen werden, läuft nichts. Das perfekte Parkett für die Chaotentruppe! Als Turnierteam getarnt und mit Bartänzerin Mohini (Deepika Padukone) im Gepäck kommen sie ihrem Schatz schon bald näher...

Happy New Year – Herzensdiebe“ präsentiert Shah Rukh Khan in einem Gangster-Spektakel der Sonderklasse! Gemeinsam mit seinen prominenten Kollegen Deepika Padukone ('Ram & Leela'), Abhishek Bachchan ('Dhoom 1-3') und Boman Irani ('3 Idiots') bringt der indische Megastar die Leinwand zum Beben. Regisseurin Farah Khan ('m Shanti Om') kombiniert virtuos und ungezügelt Action, Humor, Spannung, Romantik, Songs, Tanz und ihren hochkarätigen Starcast zu einem erstklassigen Masala-Film-Erlebnis.

@Passion





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

09.11.2015 18:02
#68 RE: Bollywood bei Passion Zitat · antworten

Bis dass das Glück uns scheidet
"Liebe und Unterhaltung mit Shah Rukh Khan"


Samstag, 14.11. 17:15 Uhr


ie opulente Bollywood-Romanze erzählt die Geschichte von Dev (Shah Rukh Khan) und Maya (Rani Mukherji), die beide anderweitig verheiratet und fest davon überzeugt sind, ein glückliches Leben zu führen. Dann begegnen sie sich und ihre Leben nehmen eine unerwartete Wendung...

Dev ist Fußballer, dessen vielversprechende Karriere nach einem Unfall ein jähes Ende findet. Stattdessen trainiert er nun Kinder in einer Schule seines Viertels. Verheiratet ist er mit der ehrgeizigen Rhea (Preity Zinta), Redakteurin eines Modemagazins, die karrieremäßig gerade richtig durchstartet - ein Umstand, der zu Spannungen zwischen beiden führt.

Maya ist mit Rishi (Abhishek Bachchan) verheiratet. Der aufstrebende und einnehmende PR-Berater ist einige Jahre jünger als sie. Rishi und Maya können - zu Mayas Leidwesen - keine Kinder bekommen.
Trotz ihrer unterschwelligen Frustration scheinen beide Paare mit ihrem Leben zufrieden. Was sich jedoch ändert, als eine zufällige Begegnung zwischen Dev und Maya die beiden einander näher bringt. Sie freunden sich an und merken schnell, dass sie sehr viel gemeinsam haben und wie für einander geschaffen sind. Doch die Schuldgefühle angesichts des Ehebruchs machen es ihnen unmöglich, zusammen zu bleiben. Sie trennen sich schließlich und schwören, einander nie wiederzusehen...

@Passion





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

12.03.2016 17:56
#69 RE: Bollywood bei Passion Zitat · antworten

3 Idiots
Eine tolle Komödie über Freundschaft und Träume


Samstag, 12.3.2016 22:30 Uhr (Wdh.)


Einer der erfolgreichsten indischen Filme aller Zeiten: Mit ''3 Idiots'' zeigt RTL Passion eine großartige und herrlich optimistische Bollywood-Komödie. Der Film mit den Bollywood-Megastars Aamir Khan und Kareena Kapoor in den Hauptrollen erzählt von Freundschaft, Lebenszielen, Träumen und davon, was es heißt, ein unangepasster und freidenkender ''Idiot'' zu sein.

Lerne lieber ungewöhnlich: Unter diesem Motto verbringt Rancho (Aamir Khan) sein Studium an einem Elite-College für angehende Ingenieure in der indischen Stadt Delhi. Denn der hochtalentierte und unangepasste Freigeist entwickelt lieber seine eigenen Ideen, als blind auswendig zu lernen, was man ihm vorsetzt.

Dies missfällt dem strengen und altmodischen Professor Viru (Boman Irani), von seinen Studenten ''Virus'' genannt. Denn dieser hat keinen Sinn für unkonventionelle Definitionen und Denkansätze. Für ihn sind Rancho und dessen beste Freunde Farhan (R. Madhavan) und Raju (Sharman Joshi) schlicht Versager ohne Zukunft.
Gelingt es Rancho trotzdem Virus und dessen schöne Tochter Pia (Kareena Kapoor) davon zu überzeugen, dass man den Weg zu seinen Lebenszielen auf ganz eigene Art und Weise erreichen kann?

Jahre später ist Rancho unter mysteriösen Umständen verschwunden. Als Chatur zu wissen glaubt, wie der alte Freund zu finden ist, ruft er den inzwischen ins Ölgeschäft eingestiegenen Farhan an und beide machen sich auf zu einer Reise von Neu Delhi ins bergige Shimla. Diesmal geht es um eine Wette, einen Todesfall, und eine Hochzeit mit Hindernissen.

Charaktere
Rancho gespielt von Aamir Khan
Als Rancho die Hochschule für Ingenieurwissenschaften in Delhi zum ersten Mal betritt, wird der unangepasste, selbstbewusste und eigensinnige Novize sofort als Sonderling abgestempelt. Ranchos einnehmendes Wesen und sein Talent zum kreativen Problemlösen sorgen jedoch bald dafür, dass er die in ihren autoritären Strukturen erstarrte Hochschule im Handstreich ''übernimmt'' und schnell Freunde gewinnt. Während Farhan und Raju zu Ranchos besten Freunden werden, erweisen sich Schulleiter Viru und Streber Chatur als seine größten Gegenspieler. Als er sich ausgerechnet in Pia - die schöne Tochter des Schulleiters - verliebt, werden die Dinge zunehmend kompliziert für Rancho...

Pia gespielt von Kareena Kapoor
Pia ist die schöne Tochter von Schulleiter Viru. Als Rancho ihr das erste Mal auf einer Hochzeit begegnet, ist er sofort von ihr hingerissen. Doch Pia ist noch mit dem ebenso reichen wie versnobten Suha liiert, der sich mehr für ihr Äußeres zu interessieren scheint als für ihren Charakter.

Farhan Qureshi gespielt von R. Madhavan
Farhan ist ein enger Freund von Rancho. Anders als dieser besucht er die Hochschule für Ingenieurwissenschaften jedoch nicht aus Wissbegierde und purer Freude am Lernen. Für Farhan ist der Studienabschluss in erster Linie die Eintrittskarte in eine bessere Welt. Eigentlich wäre er lieber Photograph geworden, doch sein konservativer Vater sah Farhans Zukunft im Ingenieurswesen.

Raju Rastogi gespielt von Sharman Joshi
Raju Rastogi kommt aus ärmlichen Verhältnissen. Um diesen zu entrinnen, ist er auf einen guten Abschluss an der Ingenieurshochschule angewiesen. Raju ist sehr gut mit Rancho und Farhan befreundet, sieht deren listige Streiche allerdings kritisch.

Viru Sahastrabudhhe gespielt von Boman Irani
''Das Leben ist ein Wettrennen - wer nicht schnell genug rennt, wird einfach überholt'': Was der Leiter der Ingenieurshochschule in Delhi seinen Studenten regelmäßig als Weisheit mit auf dem Weg gibt, könnte ebenso gut das Lebensmotto des humorlosen alten Herren sein. Die Schule führt Viru Sahastrabudhhe - von seinen Studenten wenig liebevoll ''Virus'' genannt - mit eiserner Hand. Am liebsten sind ihm uniforme, roboterartige Studenten, die besonders gut Fachbegriffe definieren und Formeln auswendig lernen. So ist es nur eine Frage der Zeit, bis Viru mit dem unangepassten, aber talentierten Rancho aneinander gerät. Seine Tochter Pia findet allerdings mehr an Rancho als Viru lieb ist.

Chatur Ramalingam gespielt von Omi Vaidya
Der Streber Chatur ist Virus Lieblingsstudent. Dies hat er jedoch weniger seinem Talent, als einer immensen Hartnäckigkeit beim auswendig lernen zu verdanken. Um Klassenbester zu seien, lenkt Chatur seine Kommilitonen auch schon mal mit besonders perfiden Methoden vom Lernen ab. Als Rancho ihm einen derben Streich spielt, hat er damit Chaturs unerbittliche Feindschaft auf sich gezogen.

Joy Lobo gespielt von Ali Fazal
Vom Naturell her sind sich Rancho und Joy Lobo ziemlich ähnlich. Letzterer ist jedoch zerbrechlicher, was zu einem tragischen Ende führt...

@Passion





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

12.03.2016 17:58
#70 RE: Bollywood bei Passion Zitat · antworten

Ein göttliches Paar - Rab Ne Bana Di Jodi


Sonntag, 13.3.2016 19:30 Uhr
Samstag, 19.3.2016 22:45 Uhr (Wdh.)



Die Romanze ist eine Geschichte über ganz einfache und ehrliche Gefühle, eine mitreißende Mischung aus Cinderella und Saturday Night Fever und dabei Bollywood auf höchstem Niveau, mit viel Romantik, Humor und schwelgerischen Tanzszenen – und vor allem mit Shah Rukh Khan!

Der schüchterne und introvertierte Surinder „Suri“ verliebt sich in die Tochter seines ehemaligen Professors, die schöne und temperamentvolle Taani Gupta, die er das erste Mal bei den Vorbereitungen ihrer Hochzeit sieht. Taanis Vater kriegt einen Herzinfarkt, als die gesamte Hochzeitsgesellschaft erfährt, dass Taanis Verlobter und seine ganze Familie bei einem Verkehrsunfall ums Leben kamen. Der Professor befürchtet, dass Taani nach seinem Tod alleine auf der Welt ist. Also fragt er Suri, ob er sie heiraten würde. Suri stimmt verblüfft zu, während Taani unter Tränen dem Wunsch ihres Vaters zustimmt.

Nach einer schnell vollzogenen Hochzeit zieht Taani zu Suri. Suri hat Angst ihr seine Liebe zu gestehen. Taani will zwar versuchen, eine gute Ehefrau zu werden, glaubt aber, dass sie ihn niemals lieben wird. Suri bemüht sich, Taani jeden Wunsch von den Augen abzulesen. Sie gehen regelmäßig Besuche in Kinos, um dort viele Filme, die bei Taani eine Tanzleidenschaft auslösen. Sie bittet Suri, dass sie an einem Tanzkurs teilnehmen darf.

Suri bemerkt, dass er mit den attraktiven Schauspielern, die Taani bewundert, nicht mithalten kann. Also fragt seinen Freund, Balwinder „Bobby“ Khosala, um Rat, wie er Taani für sich gewinnen kann. Bobby schlägt ihm eine komplette Veränderung seiner Erscheinung vor. Er muss seinen Schnurrbart abrasieren, wird komplett neu eingekleidet und an seinem Verhalten feilt Bobby ebenso. Nun ist Suri komplett verwandelt. Er ist nicht wieder zu erkennen, selbst Taani hält ihn für jemand anderes. Suri nennt sich jetzt Raj und versucht in dieser Rolle Taani zu umwerben. Durch Glück wird er zu ihrem Partner in der Tanzschule. Irgendwann ist sie von dem lockeren, hübschen Raj angetan und dieser gesteht ihr seine Liebe. Zunächst ohne sich als Suri zu erkennen zu geben…

@Passion





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

12.03.2016 17:59
#71 RE: Bollywood bei Passion Zitat · antworten

Lass dein Glück nicht ziehen


Samstag, 19.3.216 20:15 Uhr
Sonntag, 20.3.216 22:00 Uhr (Wdh.)



Naina (Deepika Padukone) ist ihr Streber-Dasein leid: Hals über Kopf schmeißt sie die Unibücher hin und folgt ihrer alten Schulfreundin Aditi (Kalki Koechlin) auf eine Trekkingtour. In den Bergen des Himalayas blüht sie nicht nur auf, sondern kommt auch dem abenteuerlustigen „Bunny“ (Ranbir Kapoor) näher. Ihre Liebe wagt sie dem charmanten Frauenheld nicht zu gestehen, denn an festen Bindungen ist er nicht interessiert. Bunny hat nur die große, weite Welt im Kopf. Erst acht Jahre später treffen sie sich auf Aditis Hochzeit wieder. Bunny scheint noch immer derselbe. Und doch: Zwischen dem weltreisenden Journalisten und der Ärztin aus Mumbai knistert es noch immer gewaltig. Doch wie soll man zwei so unterschiedliche Lebensentwürfe vereinen? Indem man einfach seinem Herzen folgt...

Ein Bollywood-Erlebnis erster Klasse von den Machern von „In guten wie in schweren Tagen“: Deepika Padukone und Ranbir Kapoor, die zwei heißesten Stars des indischen Kinos, flirten und tanzen sich schnell ins Herz der Zuschauer und zeigen, wie charmant sich Unterschiede nicht nur anziehen, sondern auch überwunden werden können.

Für ihre gemeinsame Performance gewannen Deepika Padukone und Ranbir Kapoor 2013 bei den „Awards of the International Indian Film Academy“ den Preis als „heißestes Paar“ des Kinos.

@Passion





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

12.03.2016 18:02
#72 RE: Bollywood bei Passion Zitat · antworten

Indian Love Story - Lebe und denke nicht an morgen


Sonntag, 27.3.2016 19:30 Uhr
Samstag, 2.4.2016 22:30 Uhr (Wdh.)



Im kalten Frühling New Yorks begegnen Naina (Preity Zinta) und Rohit (Saif Ali Khan) dem charismatischen Aman (Shah Rukh Khan). Ohne zu ahnen, dass dieser todkrank ist, lassen sie sich von seiner ungeheuren Lebenslust mitreißen und machen sich gemeinsam auf eine Reise, die sie Liebe, Glück und Trauer erfahren lässt. Dabei verwandeln sie mit ihrer Lebensfreude den grauen Alltag in eine farbenreiche Musik-Revue. ''Lebe und denke nicht am morgen'' bietet Superstar Shak Rukh Khan in einem überlebensgroßen Melodrama um Liebe, Tod und Lebenslust. Wer hier keine Tränen vergießt, dem ist nicht mehr zu helfen.

Naina Kapur lebt mit ihrer Mutter (Jaya Bachchan), Großmutter und ihren Geschwistern in New York. Seit ihr Vater sich das Leben genommen hat, ist die Familie sowohl finanziell als auch menschlich aus dem Gleichgewicht gebracht.
Naina ist gezwungen zwischen ihrer zänkischen Großmutter und niedergeschlagenen Mutter zu vermitteln, ihre jüngeren Geschwister zu versorgen und nebenher noch die Finanzen zu überwachen. Bei all den Bemühungen, ihre Familie zusammenzuhalten, bleibt ihr kaum Zeit für ihr ganz eigenes Leben. Hobbys und Partys scheinen wie ein Fremdwort für sie. Doch Naina hat sich in ihr Schicksal gefügt, und lebt ein freudloses, aber diszipliniertes Leben.
Ihr Studienfreund Rohit (Saif Ali Khan), ein charmanter Möchtegern-Frauenheld, und die aufgedrehte Freundin Sweetu sind ihre einzige Ablenkung, die sie jedoch nur selten aus ihrer tiefen Traurigkeit zu befreien vermögen.
Wie eine Erlösung tritt ganz plötzlich Nainas Nachbar, Aman (Shah Rukh Khan), in ihr Leben. Er strotzt vor Lebensfreude, und hat es sich in den Kopf gesetzt Naina etwas davon abzugeben. Seine ersten Versuche scheitern jedoch. Zwar gewinnt er mit Leichtigkeit die Herzen der restlichen Familie, doch Naina stellt sich stur. Erst ein ausgelassener Disco-Besuch bringt das Eis zaghaft zum Schmelzen. Dabei bemerkt Aman, dass Rohit Gefühle für Naina entwickelt. Er setzt sich in den Kopf die beiden zusammenzubringen, um Nainas Glück vollkommen zu machen. Naina hingegen hat sich bereits von Amans Energie verzaubern lassen, und sich Hals über Kopf in ihn verliebt. Doch dieser scheint ein tiefes Geheimnis in sich zu tragen, das die beiden voneinander getrennt hält.
Nachdem Naina Rohit mit ihrem Liebesgeständnis vor den Kopf stößt und einen Schritt auf Aman zumachen will, eröffnet er ihr, dass er bereits seit drei Jahren verheiratet ist. Nainas neu gewonnene Lebenskraft scheint dahin. Ihre Welt bricht zusammen. Aber auch Aman ist am Boden zerstört, denn seine schmerzhafte Offenbarung war eine Lüge.
In Wahrheit ist er herzkrank und hat nur noch wenige Wochen zu leben. Naina findet langsam wieder zu sich. Und auch Rohit fasst mit Amans Unterstützung neuen Mut.

Info zum Film
''Lebe und denke nicht an morgen'' war ein Box-Office-Hit in den USA und England und ist einer der erfolgreichsten indischen Kinofilme aller Zeiten. Der Film war in Indien ein Riesenerfolg. Das Außergewöhnliche an dem Film ist das Setting: Erstmalig spielt eine indische Großproduktion mit vielen Superstars des indischen Kinos komplett in einem fremden Land. Dadurch konnte auch international ein beachtlicher Kassenerfolg verbucht werden
Als weiteren Bezug zum Westen kann gewertet werden, dass in ''Lebe und denke nicht an Morgen'' eine abgeänderte Version des Liedes ''Pretty Woman'' von Roy Orbison gesungen wird.


@Passion





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

12.03.2016 18:04
#73 RE: Bollywood bei Passion Zitat · antworten

Man lebt nur einmal


Sonntag, 20.3.2016 19:30 Uhr
Samstag, 26.3.2016 22:30 Uhr (Wdh.)



Nach der Verlobung ist vor dem Junggesellenabschied. Und da Kabir (Abhay Deol) mit seinen beiden langjährigen Freunden Arjun (Hrithik Roshan) und Imran (Farhan Akhtar) schon immer mal eine Europareise machen wollte, nutzt der Bräutigam in spe die Gelegenheit, um mit den
beiden auf einen ausgedehnten Bachelor-Roadtrip nach Spanien zu gehen. Doch auf der gemeinsamen Reise kommen unausgesprochene Wünsche und lange gehütete Geheimnisse an die Oberfläche. Insbesondere Arjun, der überzeugte Workaholic, erkennt, dass das Leben mehr zu bieten hat als Aktienkurse und Statussymbole – allem voran die unangepasste und feurige Tauchlehrerin Laila (Katrina Kaif).

Ein lebensbejahendes, mitreißendes Roadmovie um drei Freunde, die in die Ferne gehen, um sich selbst zu finden. Regisseurin Zoya Akhtar („Liebe, Glück und andere Zufälle“) bringt Bollywood nach España. Indisches Fieber trifft auf spanisches Temperament, Bhangra auf heißen Flamenco. Kulturschock war noch nie so charmant.

Infos zum Film
Der Film räumte 2012 bei den begehrten indischen Filmfare Awards ab, war in insgesamt 15 Kategorien nominiert und erhielt letztendlich Auszeichnungen für die beste Story, das beste Drehbuch, die beste Kameraarbeit, den besten Schnitt, die beste Choreographie sowie die beste Tonmischung. Hrithik Roshan war als bester Hauptdarsteller nominiert. Zusammen mit Filmpartnerin Katrina Kaif war er zudem in der Kategorie „heißestes Filmpaar“ nominiert.


@Passion





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

12.03.2016 18:06
#74 RE: Bollywood bei Passion Zitat · antworten

Paheli - Die Schöne und der Geist


Samstag, 12.3.2016 20:15 Uhr
Sonntag, 13.3.216 22:15 Uhr (Wdh.)



Es war einmal eine bezaubernd schöne Frau, die ihr Glück in der Liebe eines Wassergeistes fand...
Mit dem romantischen Märchen „Paheli – Die Schöne und der Gesit“ bringt Passion die Superstars Shah Rukh Khan und Rani Mukherji, seit dem 1998er-Erfolgsfilm „Und ganz plötzlich ist es Liebe…“ ein wahres Traumpaar Bollywoods, zurück auf den Bildschirm.

Die bezaubernde Lachchi (Rani Mukherji) wird mit dem hartherzigen Kaufmann Kishan (Shah Rukh Khan) verheiratet. Noch in der Hochzeitsnacht eröffnet ihr der Händler, dass er am folgenden Morgen eine Reise in eine weit entfernte Stadt antreten wird, um dort für einige Jahre Geschäfte abzuwickeln. Einsam bleibt sie zurück. Umso überraschter reagiert die junge Braut, als Kishan kurze Zeit später wieder vor der Tür steht. Doch der Mann, der ihrem Bräutigam bis aufs Haar gleicht, ist gar nicht Kishan. Ein Wassergeist hatte sich unsterblich in die schöne Lachchi verliebt. Als er gesehen hatte, wie Kishan abreist, hat der Geist die Gestalt des Kaufmannes angenommen...

Während die Familie glaubt, ihr Sohn Kishan sei zurückgekehrt, gibt er sich Lachchi gegenüber als Geist zu erkennen. Mit seiner grenzenlosen Liebe und seiner respektvollen Art erobert er schnell Lachchis Herz. Als der richtige Gatte Jahre später zurückkehrt, ist die Verwirrung in der Familie und unter den Dorfbewohnern groß.

Wer ist der echte Kishan und wer ist der Betrüger? Die aufgebrachten Dorfbewohner machen sich zusammen mit den beiden Kishans auf den Weg zum König, denn nach ihrer Meinung kann nur er ihr Problem lösen. Unterwegs treffen sie auf einen alten, etwas wunderlichen Hirten. Mit Hilfe einiger Aufgaben gelingt es ihm, den echten Kishan zu erkennen und den Wassergeist einzusperren. Aber fällt ein Wassergeist wirklich so leicht auf die List eines Menschen herein?

Infos zum Film
„Paheli – Die Schöne und der Geist“ wurde für zwei der begehrten indischen Filmfare Awards nominiert. Zudem konnte der Film jeweils einen Screen Weekly Award und einen Zee Cine Award in der Kategorie „Best Art Direction“ gewinnen.

Rani Mukherji und Sha Rukh Khan standen bereits für den Erfolgsfilm „Und ganz plötzlich ist es Liebe…“ (1998) gemeinsam vor der Leinwand.


@Passion





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

12.03.2016 18:08
#75 RE: Bollywood bei Passion Zitat · antworten

Ungleiche Brüder - Kaminey
Shahid Kapoor in einer Doppelrolle


Samstag, 26.3.2016 20:15 Uhr
Sonntag, 27.3.2016 22:30 Uhr (Wdh.)



Shahid Kapoor in einer herausragenden Doppelrolle. Regisseur Vishal Bhardwaj lässt seinen Star in einem rasanten aber einfühlsamem Action-Drama zur Hochform auflaufen und untermalt es mit einem packenden Soundtrack aus Rock und klassischen indischen Rhythmen.Die Zwillinge Guddu und Charlie gleichen sich wie ein Ei dem anderen, sind aber verschiedener als Tag und Nacht. Der stotternde, sensible Guddu ist glücklich verliebt in Sweety . Mit seinem lispelnden Bruder Charlie, der in dubiose Pferde-Wetten verwickelt ist, würde er am liebsten nichts mehr zu tun haben. Als Sweety schwanger wird, will Guddu weder eine Abtreibung noch die Heirat. Nur leider hat Sweety einen kriminellen Bruder, der kein uneheliches Kind dulden wird. Als dann auch noch bei Charlie ein Deal schief geht, treffen die ungleichen Brüder an einem schicksalsschweren Morgen wieder aufeinander.Passion präsentiert "Ungleiche Brüder - Kaminey" mit den Bollywood-Superstars Priyanka Chopra und Shahid Kapoor, der in einer Doppelrolle zu sehen ist, als Deutschlandpremiere. Der Film wurde sieben Mal für den renommierten indischen "Filmfare Award" nominiert.

@Passion





Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Serien bei Passion 2016
Erstellt im Forum Casting News zu " Sturm der Liebe, Rote Rosen, In aller Freundsc... von Carina
7 17.11.2016 13:59
von mimi • Zugriffe: 95
Literatur & Biografie Verfilmungen bei Passion
Erstellt im Forum Casting News zu " Sturm der Liebe, Rote Rosen, In aller Freundsc... von Carina
2 28.08.2015 14:23
von Carina • Zugriffe: 78
 Sprung  
Alte Besucher - Länder Statistik 16 November 2011 - Neue Besucher Länder Statistik 15 Juni 2014 08:00 Uhr.
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen