Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 79 Antworten
und wurde 8.336 mal aufgerufen
  
 Rote Rosen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

20.10.2012 22:07
#26 RE: News & Infos Zitat · antworten

Rote Rosen feiert sechs erfolgreiche Jahre!


Die lange Rote-Rosen-Nacht im NDR





Johannes Terne, Elisabeth Lanz und Falk-Willy Wild sind die Hauptdarsteller des achten Kapitels.

"Rote Rosen" feiert am 6. November 2012 ihren sechsten Geburtstag. Das ist nicht nur ein Anlass, um den Machern, dem Team und dem Produktionsort in Lüneburg einen Besuch abzustatten, sondern auch ein Grund, die ersten fünf Folgen der "Roten Rosen" zu wiederholen. Die lange "Rote-Rosen-Nacht" findet beim NDR ab 23:15 Uhr statt.



Sa, 20.10. | 23:15 Uhr im NDR: Rote Rosen – Hinter den Kulissen

"Rote Rosen – Hinter den Kulissen" zeigt den Alltag beim Dreh einer Telenovela und ergründet in zahlreichen Interviews mit Beteiligten und Zuschauern, was die Faszination und den Publikumserfolg des Formats ausmacht. Im Anschluss folgen die ersten fünf Folgen der Serie.



Sa, 20.10. | ab 00:00 Uhr im NDR: Folge 1 bis 5




Petra beobachtet schockiert, wie ihr Mann Thomas leidenschaftlich Tanjas beste Freundin Miriam küsst.


Eine glückliche Ehe, ein schönes Haus, erwachsene Töchter. Für Petra ist die Welt in Ordnung - bis ein Seitensprung ihres Mannes ihr Bilderbuchleben auf den Kopf stellt. Der unfreiwillige Neubeginn wird für Petra zu einer Reise zu sich selbst, zu neuem Selbstbewusstsein und zur großen Liebe.


Quelle daserste.de/unterhaltung/soaps-telenovelas/rote-rosen/specials/hinter-den-kulissen-116.html





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

03.11.2012 05:57
#27 RE: News & Infos Zitat · antworten

Rote Rosen: Die Frau im besten Alter


Am 18. Januar 2006 kündigte Das Erste die neue Telenovela “Rote Rosen” an, die seit dem 21. August 2006 in Lüneburg entsteht…


“Rote Rosen” wurde damals als “die realistische Geschichte einer Frau in den besten Jahren” beschrieben, die vor den Trümmern ihrer Existenz steht: Verlassen vom Ehemann, der eine neue Familie gründet und ohne finanzielle Mittel. Die Grundlage um jenseits der 40 noch einmal von ganz vorne anzufangen. “Rote Rosen” erzählt keine Aschenputtel-Geschichte, sondern setzt da an, wo Märchen sonst aufhören: lange nach der Hochzeit.


Volker Herres, der damalige NDR-Fernsehdirektor sagte in der ersten Pressemitteilung: “‘Rote Rosen’ wird sich deutlich von den bereits laufenden Telenovelas unterscheiden. Die Hauptprotagonistin ist eine selbstbewusste Frau von Mitte 40, die mit beiden Beinen im Leben steht. Damit geben wir dem Genre eine neue Facette mit großem Erzählpotenzial.”






Rote Rosen: die erste Verlängerung


Ursprünglich war “Rote Rosen” auf 100 Folgen angelegt, doch mit der späten verlängerung, veränderten sich nicht nur die geplanten Geschichten, sondern auch die Gesetze der Serie…


Petra Jansens Leidensweg zum Happy End mit ihrer Jugendliebe Dr. Nick Stein wurde durch mehrfache Zeitsprünge gerafft, damit zeitintensive Handlungen nicht die 100 Folgen überschreiten. Das Ensemble um das Protagonistenpaar war, wie üblich in einer Telenovela, sehr stereotyp aufgebaut. Thomas war der böse Ehemann, Lynn die eifersüchtige Ehefrau, Miriam das Biest, deren Intrigen anfangs noch sehr eindimensional wirkten, Johanna die “böse” Schwiegermutter, die allerdings für Comic-Einlagen genutzt wurde, Tanja als das ewige Opfer, Jule als die Sprunghafte…


Erst sehr kurzfristig wurde die Telenovela verlängert. Zu diesem Zeitpunkt befand sich die Produktion in den letzten Zügen für die 100 Folgen. Dies zeigt sich bei der Geschichte von Petras bester Freundin Alice Albers. In der ersten Pressemappe steht noch: “Aber auch für Alice hat das Schicksal einen schweren Schlag parat, der die beiden Freundinnen jedoch nur noch enger zusammenschweißt.” Geplant war, dass Alice an ihrer Krebserkrankung sterben würde. Erst, als diese Geschichte bereits anerzählt wurde, wurde die Telenovela verlängert. Wichtig war der Redaktion, dass Petra ihre beste Freundin behält und daher wurde endete die Erkrankung gut und Alice durfte weiterhin Petra zur Seite stehen.


Durch die erste Verlängerung wurde das Konzept dahingehend verändert, dass nun die Freundschaft zwischen zwei Frauen im Zentrum der Telenovela steht.


Als über Folge 200 hinaus weitere Folgen bestellt wurden, verließen Angela Roy und Joachim Raaf die Serie und Janette Rauch wurde zur Protagonistin befördert. Die neuen Rollen dienten vorrangig der Liebesgeschichte um Alice & Marc – doch nach Folge 330 endete auch diese Geschichte.


Seit der dritten Staffel (Folge 201 bis 400) ist die Telenovela ein Selbstläufer.





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

04.11.2012 11:37
#28 RE: News & Infos Zitat · antworten

Rote Rosen: die Protagonistenpaare



In den vergangenen sechs Jahren standen acht Protagonistenpaare im Zentrum der erfolgreichen Telenovela “Rote Rosen”. Und das neunte Paar steht bereits in den Startlöchern. Auf den ersten Blick mag man sich fragen, welche Konstellation überhaupt noch erzählt werden kann, doch den Autoren fallen immer wieder neue Liebesgeschichten und Hürden ein.



Petra Jansen & Dr. Nick Bergmann (Folge 1 bis 214)

Die erste große Liebesgeschichte zwischen der verlassenen Petra Jansen und ihrer Jugendliebe Dr. Nick Bergmann war ursprünglich auf 100 Folgen angelegt. Daher gab es auch mehrere Zeitsprünge in der Erzählung. Die Hindernisse dieser Liebe waren Nicks Ehefrau Lynn, Petras untreuer Ehemann Thomas und dessen neue Liebe Miriam. Petra geht zwischenzeitlich eine Beziehung mit ihrem Kollegen Jonas ein. Es kommt auch raus, dass Tanja Nicks Tochter ist. Letztendlich finden Petra & Nick zueinander und gehen zusammen nach Genf…




Alice Albers & Marc Treskow (Folge 215 bis 330)

Die Liebesgeschichte zwischen Alice & Marc begann bereits kurz nach dem Start der Telenovela, doch Alices Bindungsangst verhinderte zunächst die Beziehung. Kurz darauf erkrankte Alice an Gebärmutterhalskrebs, besiegte jedoch die Krankheit. Ihr totgelaubter Vater Konrad und ihr Sohn Jacob Burmeister, den sie nach der geburt zur Adoption gegeben hate, tauchen in Lüneburg auf. Außerdem tritt Dr. Jan Colbert in Alices Leben, der sich auf Anhieb in sie verliebt. Nur kurz nach der Hochzeit stürzt Marc mit einem Flugzeug ab und wird von allen, außer Alice, für tot gehalten. Marc kehrt zurück, doch es dauert einige Zeit, bis Alice und er wieder zusammenfinden. In Folge 330 gehen die beiden zusammen nach Irland.




Nina Olsen & Steffen Feldhusen (Folge 331 bis 420)

Bereits in Folge 201 erscheint Nina Olsen in Lüneburg und löst sich von ihrem intriganten untreuen Ehemann Roland. Sie beginnt eine Beziehung mit Gunther Flickenschild, lässt ihn jedoch vor dem Traualtar stehen, weil ihr Herz dem Weltenbummler Steffen gehört. Doch Roland will seine Ex-Frau nicht aufgeben und steht dem Glück von Nina und Steffen, bis zu seiner festnahme, im Weg. Nina & Steffen gehen in Folge 420 nach Rügen, doch Anfang der sechsten Staffel wurde ihre Beziehung für beendet erklärt. Laut Steffen waren er und Nina zu verschieden für eine dauerhafte Beziehung.




Charlotte Kröger & Erik Siemers (Folge 421 bis 597)

Charlotte Krögerund ihre intrigante Schwester Alexander Siemers kommen anlässlich des Todes ihres Vaters nach Lüneburg. Charlotte ist mit Klaus liiert und Alexandra mit mit Erik verheiratet, mit dem sie einen erwachsenen Sohn hat. Felix war vor 30 Jahren der Grund, weswegen Erik mit Alexandra zusammen kam und nicht mit Charlotte. Doch ihre alten gefühle überkommen sie wieder. Alexandra will aus Rache ihre Schwester erschießen, kommt letztendlich jedoch in die Psychiatrie und Charlotte geht mit Erik in Folge 597 nach Paris.




Andrea & Martin Ahrens (Folge 598 bis 798)

Andrea Weller zieht mit ihrem Mann Peter ins Rosenhaus, doch dieser stirbt sehr früh an einem Herzinfarkt und hinterlässt Andrea nicht nur einen Berg Schulden, sondern auch die Erkenntnis, dass er jahrelang untreu war. Peters bester Freund Martin Ahrens steht Andrea in der schweren zeit bei und langsam entwickelt sich zwischen ihnen eine Beziehung, bis Martins Ex-Freundin Ina herzog in Lüneburg auftaucht. Daraufhin beginnt Andrea eine Affäre mit Sven Thiemann, doch das geht nicht lange gut. Martin und Andrea kommen wieder zusammen, trotz der Intrigen von Ina, die Martin ihren Sohn unterschieben will. Nach ihrer Hochzeit ziehen Andrea und Martin nach Mailand.




Gesa & Tim Matthiessen (Folge 801 bis 1000)

Gesa & Tim Matthiessen führen ein erfolgreiches Architekturbüro und haben sich für den Umbau des “Drei Könige” beworben. Wegen einer Blutvergiftung muss Gesa Sophie Schwarz als Assistentin einstellen. Durch Sophie und dem Auftauchen von Gesas alter Liebe Steffen (aus Staffel 3) distanzieren sich Gesa und Tim immer mehr. Sophie gibt gesa die Schuld am Tod ihres Vaters und dem schweren Schicksal ihrer Mutter, und daher will sie Gesas Liebe zerstören. Doch das gelingt ihr nicht so einfach. Sophies halbbruder Falk bringt Sophie dazu Tim umzubringen, was ihr mislingt. Tim überlebt und sie landet in der Psychiatrie. Gesa und Tim kommen nach ihrer Scheidung wieder zusammen und gehen auf Weltumseglung.




Katja Meissner & Philipp Stein (Folge 1001 bis 1200)

Die Künstlerin Katja Meissner kommt nach Lüneburg, nachdem ihr Vater verhaftet wurde. Sie verliebt sich in Philipp Stein, der sich als verheirateter Staatsanwalt entpuppt. Katja und Philipp beginnen eine Beziehung hinter dem Rücken von Philipps verstörter Ehefrau Henriette, die nicht nur sich in Gefahr bringt mit ihrer Spielsucht. Am Ende heiraten Aktja und Philipp in der Gärtnerei und gehen anschließend zusammen nach Stockholm.




Susann & Clemens Winter (Folge 1201 bis 1400)

Susann Winter tritt überraschend ins Leben der erkrankten Johanna Jansen und trifft in Lüneburg, auf der Suche nach ihren familiären Wurzeln, auf ihren Schwager Clemens. Susann ist mit dem älteren und zugleich bestimmenden Roman verheiratet. Zwischen Susann und Clemens entstehen immer tiefergehende Gefühle, was Roman nicht gefällt. Er täuscht seinen eigenen Tod vor, taucht wieder auf, sorgt dafür, dass Clemens wegen angeblichen Mordes im Gefängnis landet und legt seiner Frau und ihrer neuen Liebe immer größere Hindernisse in den Weg.

In 24 Folgen endet die Geschichte von Susann & Clemens.




Vera Christiansen & Jan Mertens (ab Folge 1401)

Ab Folge 1401 werden Vera Christiansen und Jan Mertens um ihre Liebe und ihre Jobs kämpfen, denn sie sind Konkurrenten…


Quelle ARD





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

04.11.2012 15:33
#29 RE: News & Infos Zitat · antworten

Rote Rosen: Merchandise


“Rote Rosen” ist keine Telenovela, die vorrangig das kauflustige junge Publikum anspricht, hat jedoch im zu Beginn einige Fanartikel auf den Markt gebracht.


Bereits wenige Wochen nach Sendestart erschienen die ausgestrahlten Folgen auf DVD. Je zehn Folgen in einer Box.


http://www.amazon.de/gp/product/B000LC4Y...oaplexikonde-21


Da die Telenovela jedoch verlängert wurde, endete die DVD-Veröffentlichung mit der 100. Folge.


http://www.amazon.de/gp/product/B001F533...oaplexikonde-21



Der Titelsong “This is my life”, gesungen von Joana Zimmer, ist auf der Compilation zu finden.


http://www.amazon.de/dp/B001HV1W8K/ref=a...-merchandise%2F



Von der Autorin Maja Blumenthal erschienen zwei Romane im Cora Verlag, die die Vorgeschichten zur Telenovela erzählten. Im ersten Roman ging es um die ersten Vorzeichen von Thomas Untreue


http://www.amazon.de/gp/product/38994137...oaplexikonde-21



und im zweiten Roman um Petras erste Begegnung mit Nick vor über 20 Jahren.


http://www.amazon.de/gp/product/38994140...oaplexikonde-21



Im Fanshop des Studio Hamburg gibt es weitere Fanartikel http://www.rote-rosen.tv/index.php?id=fan_shop






Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

06.11.2012 16:20
#30 RE: News & Infos Zitat · antworten

Rote Rosen: Zahlen und Fakten


Seit dem 21. August 2006 entsteht in Lüneburg “Rote Rosen” und auch nach über 1400 produzierten Folgen ist noch kein Ende in Sicht. Doch 1400 ist nur eine von vielen Zahlen, die die Telenovela ausmachen.


Im Januar 2006 war noch nicht klar, wo die Telenovela gedreht sollte. Im Gespräch waren damals Lüneburg und Hannover.


Für die Region ist die Produktion ein Segen, da etwa 150 Filmschaffende in den verschiedenen Gewerken für die Produktion tätig sind.


Seit Beginn der Telenovela gab es viele Sets, die größtenteils mit dem Ende der jeweiligen Staffel wechselten. Nur drei Kulissen sind seit der ersten Staffel noch dabei: Das Rosenhaus, die ursprüngliche Gärtnerei Albers und das Hotel “3 Könige”. Bis heute lebt die jeweilige Protagonistin im Rosenhaus, weswegen diese Kulisse auch als das Herzstück unter den Kulissen angesehen wird.


Der Großteil der Gärtnerei ist mit täuschend echten Kunstblumen ausgestattet. Bereits im ersten Jahr wurden 1100 rote Rosen und 2600 andere frische Blumen bei den ortsansässigen Floristen bestellt.


Pierre Brice, Rainer Sass, Joana Zimmer, Lilo Wanders und Anna Groth übernahmen bisher Gastrollen bei “Rote Rosen”.





Rote Rosen: Gewinnspiel



Zum 6. Geburtstag der Telenovela “Rote Rosen” verlosen wir die erste DVD-Box, die die ersten zehn Folgen beinhaltet. Es gilt drei Fragen zu beantworten…



1. Frage: Welche beliebte Rolle sollte ursprünglich innerhalb der ersten 100 Folgen sterben? (Die Lösung findet ihr in unserem Special)


2. Frage: Welche Kulisse wird auch als das Herzstück unter den Kulissen bezeichnet? (Die Lösung findet ihr in unserem Special)


3. Frage: Wie heißt “Jule Jansens” (Kim-Sarah Brandts) erster Ehemann?

(

Schickt die Lösungen bis zum 11. November 2012 an: gewinnspiel@soaplexikon.de


Wir wünschen euch viel Erfolg!





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

14.11.2012 11:23
#31 RE: News & Infos Zitat · antworten

" Rote Rosen " - Pressebilder des neuen Cast`s





































Qelle http://www.deutsche-dailys.de/rote-rosen...el-9#ad-image-0





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

27.12.2012 15:27
#32 RE: News & Infos Zitat · antworten

Rote Rosen: Benita schockt als totgeglaubte Frau von Hotelier Flickenschild


Es sollte der schönste Tag im gemeinsamen Leben von Merle Vanlohen (Anja Franke) und Gunter Flickenschild (Hermann Toelcke) werden. Aber als das frisch getraute Paar unter dem Jubel der Hochzeitsgäste aus dem Kirchenportal tritt, stockt Gunter der Atem. Vor ihm steht Benita, seine für tot erklärte erste Gattin.

Gespielt wird Benita von Barbara Ricci, die erstmals in Folge 1438 (voraussichtlich am 14. Februar 2013 im Ersten) in der ARD-Telenovela “Rote Rosen” zu sehen ist.

Benita ist eine ebenso sinnliche wie verführerische Frau mit atemberaubendem Auftritt. Ihrem Charme war vor Jahren schon Gunter erlegen, als er bei der Eröffnung seines First Class Hotels auf Sardinien von der Tochter eines Florentiner Literaturprofessors und einer Klavierlehrerin auserwählt wurde, ihr ein Luxusleben zu ermöglichen. Es folgten schöne Jahre einer aufregenden Liebe – bis Benita nach einem tragischen Bootsunfall vermisst wurde. Ihre Leiche wurde nie gefunden, und es dauerte Jahre, bis Gunter diesen Schicksalsschlag überwinden konnte.

Als sie jetzt ausgerechnet zu seiner Hochzeit mit Merle in Lüneburg auftaucht, ist Gunter schockiert. Aber er fühlt sich in der Pflicht. Sie ist ja immer noch seine Frau – oder etwa nicht? Doch ist sie nach langjähriger Krankheit und Amnesie wirklich nur gekommen, um Gunters Liebe zurückzugewinnen? Oder steckt ein anderer Plan dahinter? Und welche Rolle spielt ihr angeblicher Cousin Lorenzo (Cuco Wallraff) in ihrem Leben? Lorenzo pflegt den luxuriösen Lebensstil als Spross einer alteingesessenen, reichen toskanischen Kaufmannsfamilie.

Barbara Ricci hat es als zweisprachige Schauspielerin geschafft, sich eine Karriere in Italien und Deutschland zu erarbeiten. Ihre Ausbildung erhielt sie in Rom am Teatro Agorà und der Accademia Nazionale di Danza. Es folgten Rollen in italienischen Serien, Fernseh- und Kinofilmen, bis sie 1996 in der deutschen Serie “Schwarz greift ein” an der Seite von Klaus Wennemann eine durchgehende Rolle übernahm. Weitere Engagements in “SOKO Köln”, “Für alle Fälle Stephanie” und in “Kommissar Rex” schlossen sich an. Barbara Ricci ist mit dem deutschen Schauspieler Silvan-Pierre Leirich (“Alles was zählt”) verheiratet und lebt in Berlin und Rom.

Cuco Wallraff steht seit fast 30 Jahren auf der Bühne und vor der Kamera. Mit Spanisch als zweiter Muttersprache aufgewachsen, wurde er im Fernsehen häufig als Südländer besetzt, u.a. in “Todesspiel” von Heinrich Breloer, “Krieger und Liebhaber”, “Tödliches Rendevous – die Spur führt nach Palma”, “Drei teuflisch starke Frauen”, und “Glück auf brasilianisch”. Fernsehzuschauer kennen Wallraff auch aus den Serien “Die Rosenheim-Cops”, “SOKO Leipzig”, “Doppelter Einsatz”, “Bruder Esel” sowie “Cobra 11 – die Autobahnpolizei”.

© Das Erste Presse





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

03.02.2013 06:21
#33 RE: News & Infos Zitat · antworten

Zuwachs in Lüneburg
Cuco Wallraff steigt bei "Rote Rosen" ein



Freitag, 01. Februar 2013 | 12:33 Uhr


Der Cast von Rote Rosen wurde für die nun mehr neunte Staffel ziemlich umgekrempelt. Wie gewöhnlich wurden die beiden Hauptakteure ausgetauscht und auch einige andere Figuren haben mittlerweile die Telenovela verlassen. Doch nicht nur Abschiede mussten die Fans verschmerzen, sie durften auch einige neue Darsteller begrüßen.

Nun wird wieder ein Schauspieler den Cast erweitern. Cuco Wallraff steigt bei „Rote Rosen“ als Italiener Lorenzo ein. Der angebliche Cousin von Benita Flickenschild (Barbara Ricci), die ebenfalls erst kürzlich ganz unerwartet in Lüneburg auftauchte, kommt in den Norden und wird die Gegend rund um das Rosen Haus noch einmal gewaltig aufmischen.

Ab Februar wird der 1,72 Meter große Cuco, der bereits in einigen TV-Produktionen wie Eine wie keine oder „Unser Charly“ mitgewirkt hat, in der Serie dabei sein. Wann er erstmals auf den Bildschirmen zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt. Allerdings steht bereits fest, dass er eine durchgehende Rolle in der laufenden Staffel innehat.


Bildquelle Bildquelle: ActionPress/THÜRINGEN PRESS


Quelle http://www.promiflash.de/cuco-wallraff-s...n-13020115.html





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

06.02.2013 07:16
#34 RE: News & Infos Zitat · antworten

Rote Rosen - Neuer Einstieg


Barbara Ricci als Benita Flickenschild ab Folge 1438 14.02.2013





Rote Rosen - Einstieg

Peter Foyse als Lars Winter , zu sehen ab Folge 1186 (18.01.2012) bis Folge1440 (18.02.2013)





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

23.02.2013 11:22
#35 RE: News & Infos Zitat · antworten

Brigitte Antonius wird 80 Jahre


1426 "Rote Rosen" zum Geburtstag!



Fotostrecke 15 Fotos http://www.daserste.de/unterhaltung/soap...jansen-106.html


Brigitte Antonius, die "Grande Dame" der täglichen Serie, feiert am Sonntag, 27. Januar 2013, ihren 80. Geburtstag. Als ebenso charmante wie lebenskluge und durchsetzungsstarke Johanna Jansen in der ARD-Telenovela „Rote Rosen" ist sie als Familien-Oberhaupt im Rosenhaus seit der ersten Folge (ausgestrahlt am 6. November 2006) mit dabei.


Stadtratswitwe, Interims-Äbtissin, Hansetags-Promoterin, Entführungsopfer, Aussteigerin an der Seite ihrer späten Liebe Harry (Rolf Zacher) – das Serienleben von Brigitte Antonius ist auch nach 1426 Folgen jeden Tag eine Wundertüte voller Überraschungen, die sie mit liebenswürdiger Grandezza meistert. Die Fernsehzuschauer lieben sie dafür, ihre Autogrammstunde auf dem jährlich stattfindenden "Rote Rosen-Fan-Tag" sprengt jeden Zeitplan.


Das romantische Hansestädtchen Lüneburg und ihre Serienfamilie sind der im Burgenland geborenen Schauspielerin, zusammen mit ihrem Hund Pinkie, seit sechs Jahren zur zweiten Heimat geworden. Brigtte Antonius gesteht:

Ich fühle mich in dieser schönen Stadt, in meinem kleinen Häuschen mit Garten und besonders im Kreis der 'Rote Rosen'-Crew sehr wohl. Ja, alle sind so etwas wie eine Ersatzfamilie geworden, die mir Geborgenheit gibt.

Auch wenn sie immer, wenn es der Drehplan erlaubt, gern ein paar Tage ausbüxt, um Wiener Kulturhighlights zu genießen oder in ihrer Ferienwohnung im Burgenland auszuspannen.


In ihrer Karriere hat die Wiener Theaterkultur eine große Rolle gespielt. Bühnenengagements führten sie an das Theater in der Josefstadt und das Burgtheater, aber auch an das Schauspielhaus Graz und das Niedersächsische Staatstheater in Hannover. Es folgten viele Film- und Fernsehengagements: Unter der Regie von Starregisseur Steven Spielberg spielte sie im Kinofilm "Kings Cross". Sie übernahm Rollen in Wolfgang Murnbergers "Komm süßer Tod", in Carlo Rolas "Die Patriarchin", in Xaver Schwarzenbergers "Edelweiss" und in Fernsehfilmen vom "Tatort" bis "Klinik unter Palmen".

Brigitte Antonius ist Trägerin des Silbernen Ehrenkreuzes für Verdienste um die Republik Österreich, des Großen Goldenen Ehrenkreuz des Landes Steiermark und der Ehrenmedaille der Landeshauptstadt Graz für künstlerische Verdienste.


Quelle http://www.daserste.de/unterhaltung/soap...ird-80-100.html





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

13.04.2013 17:14
#36 RE: News & Infos Zitat · antworten

Glamouröses Gipfeltreffen zum Jubiläum
Fünf Hauptdarstellerinnen blicken auf 1500 Folgen "Rote Rosen"






Star-Alarm in Lüneburg: Mit Angela Roy, Isabel Varell, Saskia Valencia, Sabine Vitua und der aktuellen Heldin der beliebten ARD-Telenovela "Rote Rosen", Sandra Speichert, kamen gleich fünf Hauptdarstellerinnen der bisherigen Staffeln am Drehort zusammen. Aus Anlass eines besonderen Jubiläums ließen sie sich erstmals gemeinsam bei einem Shooting in glamourösen Kleidern fotografieren: Voraussichtlich am 28. Mai 2013 ist die 1500. Folge der Serie im Ersten zu sehen.

















Quelle @ARD





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

25.04.2013 06:40
#37 RE: News & Infos Zitat · antworten

Rote Rosen : Anika Lehmann steigt Mitte Juni als Weltenbummlerin Rieke ein


Paris, Rom, Madrid, London – für Rieke (Anika Lehmann) ist es die pure Lebenslust, sich auf 5-Sterne-Niveau durch die feinen Küchen Europas zu kochen und durch die angesagten Bars zu mixen. Doch Work-Life-Balance gewinnt für Rieke an Bedeutung. Allmählich muss sie sich eingestehen, dass es anstrengend ist, aus dem Koffer zu leben, sich immer wieder neu zurechtzufinden und neue Freunde ein ums andere Mal zu verlassen.



Sie arbeitet gerade in einem Londoner In-Club, als sie die Nachricht erhält, dass eine Cousine ihres Vaters gestorben sei – und ihr zusammen mit ihrer unbekannten Halbschwester Merle (Anja Franke) ein Ferienhaus an der Müritz vererbt habe. Rieke fährt nach Lüneburg, um Merle kennenzulernen. Erstmals zu sehen ist Anika Lehmann als Rieke in der Folge 1515 der “Roten Rosen”, die voraussichtlich am 18. Juni 2013 im Ersten ausgestrahlt wird.

Anders als Merle wusste Rieke, dass ihr Vater noch weitere Kinder hat. Doch sie hat seinen Wunsch respektiert, diese Welten voneinander getrennt zu halten. Rieke mixt jetzt zunächst Drinks im “Salto”, bekommt aber dann den ersehnten Job als Sommelière. Sie bleibt in Lüneburg, denn hier fühlt sie sich wohl. Es ist der perfekte Abschluss ihrer bisherigen Wanderjahre. Und vielleicht sogar die Chance, statt der bisherigen Affären auf Zeit eine Liebe fürs Leben zu finden …

Anika Lehmann absolvierte ihr Studium an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Anschließend machte sie sich dem Theaterpublikum bundesweit bekannt, als sie u.a. von der Presse für ihre Rollen als “Hamburgs schöne Buhlschaft” im “Jedermann” und als Eliza Doolittle in “My Fair Lady” gefeiert wurde. An der Seite von Gustav Peter Wöhler spielte sie in “Anatevka” mit. Für das Fernsehen übernahm die quirlige Schauspielerin ebenfalls eine Reihe von Rollen, u.a. in “Einsatz in Hamburg”, “Alles was zählt”, “Heiter bis tödlich – Morden im Norden”, “Notruf Hafenkante” und im Fernsehfilm “Ein weites Herz”. Mit Rieke, ihrer neuen Rolle bei “Rote Rosen”, verbindet sie eigene Erfahrungen als Weltreisende und die große Lust, immer wieder neue Wege zu gehen.


Quelle@ARD





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

26.04.2013 06:14
#38 RE: News & Infos Zitat · antworten

Rote Rosen Quoten vom Mittwoch


Zitat
Auch «Rote Rosen» scheint nun davon zu profitieren. Die um 14.10 Uhr gezeigte Serie holte am Mittwoch ebenfalls starke 18,7 Prozent Marktanteil bei allen. Die Sehbeteiligung insgesamt lag bei durchschnittlich 1,48 Millionen. Die ermittelten 18,7 Prozent sind das beste Ergebnis seit März 2012.


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/63418/sturm-...ill-nicht-enden





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

27.04.2013 11:13
#39 RE: News & Infos Zitat · antworten

ARD: Neue Darstellerin bei "Rote Rosen" ab Juni



Bild: ARD/Nicole Manthey


Mitte Juni stößt ein neues Gesicht zur ARD-Telenovela "Rote Rosen" hinzu. Anika Lehmann spielt die Rolle von Merle Vanlohens Halbschwester Rieke. Diese ist eine Weltenbummlerin und kommt von London nach Lüneburg, da ihr dort ein Ferienhaus vererbt wurde.

Erstmals ist Anika Lehmann als Rieke in Folge 1515 der "Roten Rosen" zu sehen, die nach aktueller Planung am 18. Juni im Ersten ausgestrahlt wird. Die Jetsetterin Rieke kennt die angesagte Szene in Paris, Rom, Madrid und London. Sie kocht in den feinsten Küchen und mixt in den coolsten Bars Europas. Als sie in einem Londoner In-Club arbeitet, erfährt sie, dass eine Cousine ihres Vaters gestorben sei, die ihr zusammen mit ihrer unbekannten Halbschwester Merle (Anja Franke) ein Ferienhaus an der Müritz vererbt hat. Rieke fährt infolgedessen nach Lüneburg, um Merle kennenzulernen.

Nach ihrem Studium in Essen spielte Anika Lehmann erfolgreich auf Deutschlands Theaterbühnen, unter anderem an der Seite von Gustav-Peter Wöhler in "Anatevka". Im Fernsehen war die Schauspielerin bereits in den Serien "Einsatz in Hamburg", "Alles was zählt", "Morden im Norden", "Notruf Hafenkante" und im Fernsehfilm "Ein weites Herz" zu sehen. Genau wie ihre "Rote Rosen"-Figur Rieke reist Anika Lehmann gerne durch die ganze Welt.


Quelle 24.04.2013 - Glenn Riedmeier http://www.wunschliste.de/tvnews/m/ard-n...e-rosen-ab-juni





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

28.05.2013 13:00
#40 RE: News & Infos Zitat · antworten
Heute ist es soweit! Die 1500. Folge läuft um 14:10 Uhr im Ersten






Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

29.05.2013 17:50
#41 RE: News & Infos Zitat · antworten
1500 Folgen "Rote Rosen"
Jubiläumsfolge erreicht Jahresrekord beim Marktanteil





Mehr als 1,5 Millionen Zuschauer bei Folge 1500
Pünktlich zum Serienjubiläum haben die Zuschauer der ARD-Telenovela "Rote Rosen" ein besonderes Geschenk bereitet. Die Jubiläumsfolge 1500 erreichte am Dienstag, 28. Mai, mit 18,8 Prozent den höchsten Marktanteil der Serie in diesem Jahr. Nach den Daten der GfK-Fernsehforschung sahen 1,52 Millionen Zuschauer die Episode.


Volker Herres, der Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen, war zufrieden:»Wir freuen uns, dass so viele Zuschauer die Serie mit großer Treue verfolgen. Ein solcher Zuschauerzuspruch ist auch Beleg für die Qualität dieser unterhaltsamen Telenovela.«


Seit dem 6. November 2006 ist die Serie "Rote Rosen", die in Kapiteln von jeweils 200 Folgen die Geschichte einer mutigen Frau in den besten Jahren thematisiert, auf dem Bildschirm. Den Gesamt-Rekordwert erzielte übrigens die Folge 1017, mit einem Marktanteil von 20,1 Prozent am 19. April 2011.


Hier steht die Frau im Mittelpunkt
"Daily Novela" nennt Redaktionsleiterin Angelika Paetow das erfolgreiche Konzept der "Roten Rosen". Stets erlebt eine Frau in der Mitte des Lebens in der ARD-Serie den Wendepunkt ihrer familiären oder beruflichen "Karriere" und stellt sich die Frage: Will ich so weitermachen? Oder ändere ich meine Lebensperspektiven noch einmal und fange ganz neu an?


In jedem Serienkapitel steht die Protagonistin vor dieser Entscheidung. Angela Paetow: "Wir erleben ihre Geschichte, ihre Sehnsucht, aber auch ihre Furcht vor Veränderung. Und wir freuen uns am Ende des Kapitels, dass sie ihr neues Glück gefunden hat." Dennoch, weiß die NDR-Redakteurin, ist dies nur eine Seite des Erfolgs beim Fernsehpublikum: "Das feste Ensemble, die Menschen, die wir schon seit Beginn oder über eine lange Zeit in 'Rote Rosen' kennen, bilden die vertraute Basis der Serie. Sie sind wie Nachbarn zu Hause, wie Bekannte, die zu Freunden geworden sind."


Zusammen mit dem jeweiligen Schicksal der Helden jedes Kapitels hat sich so eine Form von "Daily Novela" herausgebildet, die das Format der "Roten Rosen" prägt.





Die Heldinnen
Mit Petra Jansen, gespielt von Angela Roy, stand am 6. November 2006 erstmals eine Frau "in den besten Jahren" im Mittelpunkt der Serie, eine lebenserfahrene Heldin des Alltags, die erst nach einem Seitensprung ihres Mannes begreift, dass das Beste im Leben noch vor ihr liegt. In den weiteren Kapitel folgten die Schauspielerinnen Sabine Vitua, Annett Kruschke, Isabel Varell, Mona Klare, Saskia Valencia, Elisabeth Lanz und – aktuell auf dem Bildschirm – Sandra Speichert in der Rolle der Frau, um die sich alles dreht. An ihrer Seite als beste Freundin, die alles teilt, spielten Janette Rauch, Roswitha Schreiner, Birgit Würz und Anja Franke.


Brigitte Antonius: Die Grand Dame der Serie
Seit der ersten Folge bis heute stehen zwei Namen auf der "ewigen Besetzungsliste": Brigitte Antonius, als inzwischen über 80-jährige Grande Dame der Serie, und Gerry Hungbauer, der in der Rolle des Ehemannes mit Midlife-Crises und einem Verhältnis zu einer jüngeren Frau das ganze Drama auslöste.


101 Hauptrollen und 300 Nebenrollen
Insgesamt 101 Hauptrollen und nahezu 300 Nebenrollen wurden in den bisherigen 1500 Folgen besetzt. Außergewöhnliche Gast- und Episodenrollen übernahmen u. a. Rolf Zacher, Pierre Brice, Doris Kunstmann, Lilo Wanders, Diana Körner, das Model Anna Groth, TV-Koch Rainer Sass und "Tagesschau"-Sprecher Marc Bator.


"Rote Rosen" ist eine Produktion der Studio Hamburg Serienwerft Lüneburg im Auftrag der ARD für Das Erste. Produzent ist Emmo Lempert. Die Redaktion haben Angelika Paetow und Iris Kannenberg (beide NDR).


Heimliche Hauptrolle: Hansestadt Lündeburg
Eine ganz besondere Hauptrolle hat das romantische Stadtbild der alten Hansestadt Lüneburg. "Es ist sicher eine der schönsten Städte Deutschlands", sagt Produzent Emmo Lempert (Studio Hamburg Serienwerft).


»Wir geben uns sehr viel Mühe, diese Schönheit in der Serie zur Entfaltung kommen zu lassen. Lüneburg und die 'Roten Rosen' sind eine perfekte Symbiose eingegangen und geben sich gegenseitig sehr viel, was sich für die Stadt auch in den gesteigerten Touristikzahlen mit 30 Prozent Zuwachs zeigt.«


Viele begeisterte Zuschauer
Durchschnittlich 1,54 Millionen Zuschauer (Jahresdurchschnitt 2013, Marktanteil von 14,8%) erreicht "Rote Rosen" am frühen Nachmittag im Ersten und noch einmal rund 420.000 Zuschauer in der Wiederholung am Vormittag.


Jubiläumsgratulation vom Programmdirektor Volker Herres
Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen:»Auch wenn sich die Protagonisten ablösen und die Geschichten regelmäßig wechseln und neue Wendungen nehmen, das Zuschauerinteresse ist über die Jahre konstant hoch. Zu diesem Erfolg kann ich der Serie nur gratulieren.«


Quelle http://www.daserste.de/unterhaltung/soap...-rosen-100.html





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

08.06.2013 12:01
#42 RE: News & Infos Zitat · antworten




ARD verlängert «Rote Rosen»


Erneut bestellte der Sender zwei weitere Staffeln – somit haben die Macher nun sehr viel Planungssicherheit.



Das war ein schönes Geschenk anlässlich der 1500. Folge der ARD-Nachmittagsserie «Rote Rosen». Die ARD-Verantwortlichen haben dem Team um Studio Hamburg Serienwerft zwei weitere Jahre beschert. «Rote Rosen», das im April vergangenen Jahres schon bis Folge 1800 verlängert wurde, erhält somit einen weiteren Produktionsauftrag. Obendrauf gibt es noch einmal 400 Episoden, sodass es nach aktuellen Planungen bis Folge 2200 weitergehen soll.

Demnach dürfte die Serie bis ins Jahr 2016 Bestandteil des Nachmittagsprogramms bleiben. «Rote Rosen» richtet sich als einzige deutsche Daily verstärkt an das ältere Publikum einer Klasse 40+. Und der Erfolg ist nicht von der Hand zu weisen.

Gerade erst am Donnerstag dieser Woche holte das um 14.10 Uhr gezeigte Format im Ersten starke 19,4 Prozent Marktanteil bei allen – das war der stärkste Wert, der seit über einem Jahr ermittelt wurde. Zusammen mit «Sturm der Liebe» (am Donnerstag 25,7%) sind die beiden Serienproduktionen eine sichere Bank.


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/64221/ard-verlaengert-rote-rosen





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

08.06.2013 12:08
#43 RE: News & Infos Zitat · antworten




Quotencheck: «Rote Rosen»


Auch nach über 1500 Folgen kann die ARD-Telenovela insbesondere beim Gesamtpublikum überzeugen.



Seit knapp sieben Jahren und über 1.500 Folgen läuft die Telenovela stets um 14.10 Uhr im Ersten-Nachmittagsprogramm und hat sich auf dem dortigen Sendeplatz inzwischen fest etabliert. Trotz wechselnder Titelfiguren nach je 200 Folgen in inzwischen neun Staffeln bleiben die Quoten auf einem sehr ordentlichen Niveau. Die neunte Staffel läuft seit Januar 2013 mit Sandra Speichert und Timothy Peach in den Hauptrollen.





Im Schnitt liegen die Zuschauerzahlen beim Gesamtpublikum zwischen 1,25 Millionen und 1,80 Millionen. Auch wenn diese Zahlen zunächst einmal überschaubar aussehen, ist das für den frühen Nachmittag eine sehr gute Frequentierung. Marktanteile im zweistelligen Bereich sind damit garantiert. Beim Gesamtpublikum generiert die Telenovela stets Werte über Senderschnitt. In der werberelevanten Zielgruppe bei den 14-bis 49-Jährigen hingegen sprechen die Quoten eine andere Sprache: Hier kommt das Format nur selten auf den Senderschnitt.

Schaut man sich die letzten gezeigten 60 Episoden ein bisschen genauer an, dann kamen nur 16 davon auch in der Zielgruppe auf zufriedenstellende Werte. Beim Gesamtpublikum hingegen fiel man kein einziges Mal unter Senderschnitt. Betrachtet man beispielsweise die Folgen in der ersten Märzwoche, dann schalteten von Montag bis Freitag zwischen 1,35 Millionen und 1,57 Millionen Zuschauer die gezeigten Episoden ein. Zwischen 13,6 und 15,9 Prozent konnten somit beim Gesamtpublikum generiert werden. Zum Vergleich: Im aktuellen Fernsehjahr kommt die ARD auf genau zwölf Prozent bei alle Zuschauern. Bei den 14- bis 49-Jährigen guckten 0,15 Millionen bis 0,18 Millionen Menschen die Episoden in der ersten Märzwoche. Das reichte für Marktanteile knapp über fünf Prozent. Allerdings liegt der ARD-Durchschnittswert in der Zielgruppe derzeit bei 6,5 Prozent.





Während die Gesamtzuschauerzahlen auch im weiteren Verlauf des März nahezu konstant blieben, lassen sich in der Zielgruppe stärkere Schwankungen erkennen. So knackte die Folge 1454 mit 0,28 Millionen Zuschauern bei den Werberelevanten sogar die Sieben-Prozentmarke, womit man deutlich über Senderschnitt lag. Doch schon einen Tag später fiel man wieder auf unterdurchschnittliche 5,1 Prozent. Von da an dauerte es sechs Folgen bis man Ende März wieder auf genau sieben Prozent kam. So lassen sich im gesamten Verlauf der aktuellen Staffel immer wieder mal Ausreißer nach oben erkennen. Anfang April kratzt man sogar an der Acht-Prozentmarke. Doch insgesamt sind diese positiven Ausreißer etwas zu selten, um auch in der Zielgruppe auf einen grünen Zweig zu kommen.

Bei allen Zuschauern sprechen die Zahlen, wie gesagt, eine andere Sprache. Insbesondere auf dem Weg in Richtung 1500-Folgen-Jubiläum zogen die Marktanteile nochmal ein Stück weit an. Während der März mit 14 bis 16 Prozent beim Gesamtpublikum gut lief, machte der April eine noch bessere Figur. So generierte man zur Monatsmitte sehr gute 17 bis 18 Prozent. Einen Höhepunkt bildete die Episode am 25. April, die mit 1,49 Millionen Zuschauer auf starke 18,8 Prozent kam. Damit lief man sogar leicht stärker als die Jubiläumsfolge selbst. Diese kam 28. Mai auf 18,7 Prozent bei insgesamt 1,53 Millionen Zuschauern. Auch nach dem runden Folgen-Geburtstag blieb das Interesse der Zuschauer bestehen und die Zahlen konstant.

Die Episoden seit März 2013 kamen durchschnittlich auf 1,51 Millionen Zuschauer. Das reichte für einen sehr guten Marktanteil von 15,8 Prozent (im aktuellen Fernsehjahr kommt die ARD auf 12 %). Bei den 14- bis 49-Jährigen wird man hingegen weniger erfreut sein, denn mit durchschnittlich 0,18 Millionen Zuschauern und 5,5 Prozent liegt man genau einen Prozentpunkt unter dem Senderschnitt (6,5%). Da die ARD aber selbst damit wirbt in der Serie starke Frauen im besten Alter in den Mittelpunkt zu stellen, wird man es darauf angelegt haben ein eher älteres Publikum anzusprechen. Somit dürfte der Blick auf die Zielgruppenwerte für die Programmverantwortlichen in dem Fall eher zweitrangig sein, insbesondere weil man ja beim Gesamtpublikum derart punkten kann. Von daher steht auch einem 2.000-Folgen-Jubiläum nichts im Wege. Wie jetzt bekannt wurde, hat die ARD «Rote Rosen» bis Folge 2200 verlängert.


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/64218/quotencheck-rote-rosen





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

10.06.2013 18:40
#44 RE: News & Infos Zitat · antworten

"Rote Rosen"-Fan-Tag 2013
Am Sonntag, 28. Juli, öffnen sich wieder die Studio-Türen Lüneburg






Als Sommer-Highlight für die Fans öffnen sich auch in diesem Jahr wieder die Studio-Türen bei den Roten Rosen! Am Sonntag, 28. Juli 2013, laden die Rote-Rosen-Stars ein zu einem bunten Unterhaltungsprogramm, Besichtigung der verschiedenen Studio-Sets und einem persönlichen Get Together auf dem Lüneburger Studio-Gelände.


Weitere Infos folgen


Quelle http://www.daserste.de/unterhaltung/soap...g-2013-100.html





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

20.06.2013 16:30
#45 RE: News & Infos Zitat · antworten

"Rote Rosen"-Fan-Tag 2013


Am Sonntag, 28. Juli, öffnen sich wieder die Studio-Türen Lüneburg.






Als Sommer-Highlight für die Fans öffnen sich auch in diesem Jahr wieder die Studio-Türen bei den Roten Rosen! Am Sonntag, 28. Juli 2013, laden die "Rote-Rosen"-Stars ein zu einem bunten Unterhaltungsprogramm, Besichtigung der verschiedenen Studio-Sets und einem persönlichen Get Together auf dem Lüneburger Studio-Gelände.


Welche Stars sind dabei?
Sandra Speichert, die Hauptdarstellerin "Vera" der aktuellen Rote-Rosen-Staffel, wird zusammen mit Timothy Peach ("Jan"), der "Grande Dame" der Serie Brigitte Antonius ("Johanna") und den Darstellern der aktuellen Staffel die vielen auch weitgereisten "Rote Rosen"-Fans begrüßen sowie die vielen Aktivitäten vorstellen, mit denen die "Rote Rosen"-Stars ihre Fans ganz persönlich erfreuen wollen.


Autogrammstunde, Requisiten-Versteigerung und Fanartikel-Shoppen
Eine Autogrammstunde der "Rote Rosen"-Stars aus der aktuellen Staffel, die beliebte Requisiten-Versteigerung, ein Kostümverkauf und das große Fanartikel-Shoppen zu Sonderkonditionen runden das Angebot für Fans ab. Mehrere kulinarische Stände sorgen zusätzlich für das leibliche Wohl der Gäste. Weitere Überraschungen für die Fans sind in Planung …!


Studio-Besichtigung
Die Besichtigung mehrerer der Studio-Sets ist auch in diesem Jahr als individueller Rundgang kontinuierlich möglich.


Wann, wo und wie viel?
Wann:
Der "Rote Rosen"-Fan-Tag beginnt um 11:00 Uhr und geht bis 17:00 Uhr

Wo: "Rote Rosen"-Studios, Lilienthalstr. 1, 21337 Lüneburg (Gewerbegebiet Hafen/Bilmer Berg)

Wie viel: Eintritt: 7,00 Euro, mit Studiobesichtigung 10,00 Euro. Der Reinerlös kommt wieder sozialen Projekten zugute.


Quelle http://www.daserste.de/unterhaltung/soap...g-2013-100.html





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

17.07.2013 18:48
#46 RE: News & Infos Zitat · antworten




Wie im letzten Jahr: «Rote Rosen» pausiert


Die Telenovela setzt im August eine Woche aus.



Telenovela-Freunde müssen im August einige Tage auf neue Ausgaben von «Rote Rosen» verzichten. Am 19. August verabschiedet sich die Serie in eine einwöchige Sommerpause.

Ganz ohne ihre tägliche Dosis müssen Fans aber nicht auskommen. Diverse Specials sollen in der Zwischenzeit die schönsten Momente der Serie präsentieren.

Drei Tage bevor es dann letztendlich weiter geht, wird noch einmal Zusammengefasst, was in den Folgen vor der Pause passiert ist. Am 26. August kehrt man dann regulär auf den Schirm zurück.


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/64975/wie-im...-rosen-pausiert





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

19.08.2013 13:38
#47 RE: News & Infos Zitat · antworten

"Rote Rosen": Maike Bollow wird neue Serienheldin




Maike Bollow als Modedesignerin Tine Hedelund

Bild: ARD/Michael Behns



Während auf dem Bildschirm "Rote Rosen" in dieser Woche eine kurze Sommerpause einlegt, ist man hinter den Kulissen kräftig bei der Arbeit. Am heutigen Montag beginnen in Lüneburg die Dreharbeiten zur mittlerweile zehnten Staffel der ARD-Telenovela. 200 neue Folgen werden entstehen.

Wie gewohnt wird auch dieses Jahr eine neue Hauptfigur eingeführt, deren Geschichte die neue Staffel tragen wird. Maike Bollow ("Alisa - Folge deinem Herzen") schlüpft in die Rolle der Modedesignerin Tine Hedelund. Sie kehrt gemeinsam mit ihrem Ex-Mann Ole ("Bianca"-Star Patrik Fichte) in die Hansestadt zurück. Gemeinsam wollen sie ihre Tochter Lotte (Anna Willecke) aus den Fängen einer gefährlichen Sekte befreien. Es dauert nicht lange, bis beide feststellen, dass sie doch noch mehr füreinander empfinden als zunächst gedacht. Eine Tatsache, die von ihren jetzigen Lebensgefährten Malte (Marcus Bluhm) und Lisa (Daniela Wutte) mit Argwohn beobachtet wird.

Ebenfalls mit in den neuen Folgen dabei ist Maria Fuchs. Ende 2012 war sie zuletzt als Carla Saravakos in "Rote Rosen" zu sehen, nun kehrt Carla nach Lüneburg zurück. Der Anführer der obskuren Sekte wird von Patrick Bach verkörpert. Auch Alexander Becht, Peggy Lukac und Klaus Mikoleit sind neu im Ensemble.

Die neue Staffel wird, wie in den vergangenen Jahren, ab Oktober im Ersten ausgestrahlt. Bis dahin müssen Vera Christiansen (Sandra Speichert) und ihre neue Liebe Jan (Timothy Peach) noch um ihr Happy End kämpfen.


Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/m/rote-...ue-serienheldin





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

22.08.2013 19:54
#48 RE: News & Infos Zitat · antworten

"Roten Rosen"
Patrick Bach wird Bösewicht in ARD-Telenovela


19.08.2013, 11:29 Uhr


Neue Rolle für Schauspieler Patrick Bach ("Nicht von schlechten Eltern"): Der 45-Jährige wird in der zehnten Staffel der ARD-Telenovela "Rote Rosen" den Bösewicht geben. Wie die ARD am Montag mitteilte, wird er einen Sektenführer spielen. Bach war in den 80er Jahren mit den ZDF-Weihnachtsserien "Silas", "Jack Holborn" und "Anna" (an der Seite der verstorbenen Silvia Seidel) bekanntgeworden.

Neue Hauptdarstellerin bei "Rote Rosen" wird Maike Bollow. Die 49-Jährige löst ab Folge 1601 Vorgängerin Sandra Speichert (42) ab. Alle 200 Folgen steht eine neue Schauspielerin im Mittelpunkt der Nachmittagsserie, die in der romantischen Altstadt von Lüneburg spielt. Bollow war im vergangenen Jahr in dem Kinofilm "Heute bin ich blond" zu sehen. Auch in "Notruf Hafenkante", "Tatort", "Küstenwache" und beim "Landarzt" war sie schon dabei.

Neue Rolle ist eine Herausforderung für Bollow

"Eine solche Serie ist eine Herausforderung wie Theaterspielen", sagte Bollow der Nachrichtenagentur dpa über ihre neue Rolle. "Ich freue mich auf Lüneburg und habe schon ein Lieblingslokal." Zu ihrem neuen Arbeitsplatz hat es Bollow nicht weit. Sie lebt mit ihrem Mann im nur eine halbe Autostunde entfernten Hamburg-Bergedorf und will pendeln


Quelle http://www.t-online.de/unterhaltung/tv/i...ten-rosen-.html





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

22.08.2013 19:59
#49 RE: News & Infos Zitat · antworten

Traumquoten für die ARD-Soap "Rote Rosen"


Telenovela auf Rekordkurs: Die am Montag ausgestrahlte 1549. Folge der Soap "Rote Rosen" hat einen Rekord aufgestellt. Sie erreichte mit 20,8 Prozent den höchsten Marktanteil seit ihrem Start im November 2006, gab ein ARD-Sprecher bekannt. Durchschnittlich 1,76 Millionen Zuschauer sahen die Folge.



Die Serie, die als Aushängeschild der Hansestadt Lüneburg gilt, scheint zur Zeit auf große Beliebtheit zu stoßen. Auch die vergangenen Monate Juni und Juli brachten der Telenovela die bisher höchsten Monatsreichweiten.


Neue Darstellerin

Im Zentrum der vielfältig verschlungenen Handlungsstränge steht bei der Serie stets eine Frau über 40. Alle 200 Folgen wechselt jedoch die Darstellerin. So spielt seit Oktober 2012 Sandra Speichert (42) die Hauptrolle der Vera Christiansen, wird aber ab Oktober ersetzt. Wer die nächste "Haupt-Rose" ist, werden die ARD- Verantwortlichen aber erst in wenigen Wochen verraten. Zu sehen ist "Rote Rosen" wochentags ab 14.10 Uhr auf ARD.





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

22.08.2013 20:01
#50 RE: News & Infos Zitat · antworten

Rote Rosen
Showdown unter südlicher Sonne


Fotostrecke http://www.daserste.de/unterhaltung/soap...-sonne-100.html





Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
" Gotthard " News & Infos
Erstellt im Forum Gotthard von Carina
4 25.11.2016 20:27
von Carina • Zugriffe: 22
 Sprung  
Alte Besucher - Länder Statistik 16 November 2011 - Neue Besucher Länder Statistik 15 Juni 2014 08:00 Uhr.
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen