Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 174 Antworten
und wurde 58.241 mal aufgerufen
  
 Sturm der Liebe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

30.11.2012 14:36
#76 RE: News & Infos Zitat · antworten

Gastrolle für Mirco Wallraf


Marienhof-Star steigt bei "Sturm der Liebe" ein!



Freitag, 30. November 2012 | 09:41 Uhr



Bildquelle: ARD/Ann Paur


Die treuen Fans der Serie Marienhof, die leider im Juni 2011 nach fast 19 Jahren ihre Serie zu Grabe tragen mussten, kennen Mirco Wallraf (37) sicher noch als rassigen Raul Garcia. Doch nach dem Ende der Seifenoper wurde es sehr still um den Schauspieler. Das soll aber nun ein Ende haben!


Mirco Wallraf hat nämlich eine neue Rolle an Land gezogen und zwar wieder in einer täglichen Serie. Dieses Mal wechselt er von einer Soap zur Telenovela – zumindest für kurze Zeit. Der 37-Jährige hat eine Gastrolle bei Sturm der Liebe ergattern können. Dort wird er rund vier Wochen lang den Fürstenhof und seine Umgebung aufmischen.


Der Schauspieler wird die Rolle des machohaften Billardweltmeisters Gonzalo Pastoriza übernehmen und somit seinem südländischen Temperament, das er sich schon für Marienhof antrainieren durfte, treu bleiben. Denn Gonzalo stammt aus Argentinien. Außerdem ist er kein Unbekannter für Konstantin (Moritz Tittel, 35), Marlene (Lucy Scherer, 31) und Natascha (Melanie Wiegmann, 40), denn sie kennen sich alle noch aus ihrer Vergangenheit. Konstantin und Gonzalo waren sogar bereits einmal Konkurrenten. Wird das auch dieses Mal wieder der Fall sein? Zumindest läuft es für den Macho nicht sonderlich rund am Fürstenhof und es kommt sogar zu einem bösen Gefecht zwischen den beiden Herren.


In Folge 1.689, die voraussichtlich am 23. Januar 2013 ausgestrahlt wird, hat Mirco seinen ersten Auftritt in der Telenovela.


Quelle promiflash.de/marienhof-star-steigt-bei-sturm-der-liebe-ein-12113014.html





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

30.11.2012 14:41
#77 RE: News & Infos Zitat · antworten

"Meine Hautfarbe ist manchmal eine Bürde"


28.11.2012 | 08:55 Uhr





In seiner Heimat Bayern ist Simon Pearce bereits eine Hausnummer, jetzt spielt er auch in der ARD-Telenovela "Sturm der Liebe" eine tragende Rolle. Die Nachrichtenagentur spot on news traf den 31-Jährigen und sprach mit ihm über die neue Rolle, seine Vorbilder, aber auch über die Probleme eines farbigen Schauspielers.

In seiner Heimat Bayern ist Simon Pearce bereits eine Hausnummer. Ob als Theater-Schauspieler, oder regelmäßig im Bayerischen Rundfunk: das Gesicht des 31-Jährigen ist im Süden Deutschlands eine echte Marke. Jetzt spielt der Sohn eines Nigerianers und der bekannten bayerischen Volksschauspielern Christiane Blumhoff in "Sturm der Liebe" eine tragende Rolle und erhofft sich so auch mehr Bekanntheit im nördlichen Teil der Republik.



Herr Pearce, in Bayern sind Sie als mundartsprechender Farbiger bereits eine feste Größe. Nervt Sie das Image?

Nicht wirklich. Ich spiele gerne den bayerischen Farbigen. Die Leute finden das lustig und vielleicht kann ich einigen die teilweise noch existierende Angst vor Schwarzen nehmen. Ich mag das und sehe mich da auch in der Tradition von Günther Kaufmann oder Charly Huber, auch wenn ich noch einen weiten Weg habe, um deren Bekanntheitsgrad in ganz Deutschland zu erreichen.


Ist Ihre Hautfarbe mehr Bürde oder doch Segen?

Es ist eher eine Bürde, da es schon einschränkt. Man bekommt oft Rollen, die explizit für einen Schwarzen geschrieben sind. Überregional ist man dann eben oft der Asylant, der Drogendealer oder ein Opfer rechtsextremer Gewalt. Ich hoffe, dass ich aus diesen Schienen in Zukunft noch mehr ausbrechen kann. Manchmal gelingt das aber schon ganz gut.


Derzeit sind Sie im "Sturm der Liebe" in der ARD zu sehen. Was ist dort Ihre Rolle?

Ich spiele dort den Jamal. Einen Jungen afrikanischer Herkunft, der abgeschoben werden soll, weil er Ärger mit den Behörden hat. Er sucht Zuflucht bei seiner besten Freundin, Kira König, am Fürstenhof.


Was ist für Sie als Schauspieler beim Dreh einer Telenovela anders?

Es geht alles sehr viel schneller. Auf der Theater-Bühne gibt es zig Proben im Vorfeld, bei einem normalen Fernsehstück werden die Szenen auch geprobt. Diese Zeit gibt es bei einer Telenovela nicht. Als Beispiel: Ich drehe derzeit noch einen Fernsehfilm mit Matthias Kiefersauer als Regisseur. Da werden pro Tag zwei bis vier Minuten Film gemacht, beim Sturm fast eine halbe Stunde.


Ist auch das Zusammenspiel mit den Kollegen unterschiedlich?

Komischerweise ist es entspannter. Die Kollegen sind äußerst professionell und es kommt wenig Stress auf. Beim Sturm geht es untereinander sehr herzlich zu. Die Kollegen nehmen die Gastschauspieler leichter auf und man fühlt sich dort überhaupt nicht als Fremdkörper neben den etablierten Darstellern. Eigentlich verwunderlich, aber das Gemeinschaftsgefühl am Set ist deutlich intensiver.


Der "Sturm der Liebe" ist Europas erfolgreichste Telenovela, Quotengarant für die ARD und Exportschlager: Bis zu 3,5 Millionen Zuschauer in Deutschland und in weiten Teilen Europas, sogar in Kanada, zu sehen. Wie erklären Sie sich diesen unglaublichen Erfolg?

Zum einen agieren dort hervorragende Schauspieler. Früher wurden Telenovelas immer ein bisschen belächelt, aber es sind alles gestandene Kollegen, die alle schon große Sachen gemacht haben. Die Qualität stimmt einfach und das honorieren natürlich die Zuschauer.


Und zum anderen?

Die Drehbuchautoren machen einen großartigen Job. Die Nebenstränge sind interessant ausgearbeitet und sprechen ein breites Publikum an. Es geht nicht nur um eine Handvoll Hauptcharaktere, sondern viele Schauplätze sind spannend inszeniert und natürlich dementsprechend gut geschrieben.


Viele bekannte Schauspieler sieht man immer mehr in Telenovelas. Ist das ein Zeichen für mangelnde Aufträge und die oft zitierte Krise bei den Schauspielern, oder eher für die wachsende Qualität solcher Formate?

Das bedingt sich gegenseitig. Telenovelas werden immer besser, weil gute Leute diesen Schritt gehen. Die Hierarchien haben sich in meiner Branche verschoben: Kollegen, die früher ausschließlich im Kino zu sehen waren, machen jetzt auch Fernsehfilme, andere machen Telenovelas, die früher nur TV-Filme und große Serien gedreht haben. Alles rückt näher zusammen und an die verruchte Stelle der Telenovelas sind mittlerweile Doku-Soaps und ähnliche Trash-Formate gerückt.


Zuvor sind Sie vermehrt als Theater-Schauspieler in Erscheinung getreten. Wie kam jetzt der Wechsel zum Fernsehen?

So ganz stimmt das eigentlich nicht. Ich habe als Kind meine ersten Rollen im Fernsehen gespielt. Meistens in einzelnen Episoden von Serien, aber zum Beispiel auch eine durchgehende Rolle in einem Spin-Off von SOKO. Vieles davon war aber schon vor meinem Abitur. Erst später bin ich zum Theater gekommen, vor allem dank meines Schauspielstudiums. Beides läuft aber parallel: Ich liebe das Theater, bin aber auch immer mal wieder sehr gerne im Fernsehen.


Konzentrieren Sie sich in Zukunft mehr auf das TV, oder auf das Theater?

Ich werde weiterhin beides machen, weil alles seinen Reiz hat. Außerdem schreibe ich derzeit an einem eigenen Comedy-Programm, das im Rahmen eines Pilot-Formats, "Migrantenstadl", groß im Fernsehen zu sehen sein wird. Mich reizt einfach die Abwechslung: Das subtile Spiel bei Film und Fernsehen, aber auch die direkte Resonanz des Publikums auf der Bühne, ob als Comedian oder eben als Theaterschauspieler.


Quelle derwesten.de/panorama/leute/meine-hautfarbe-ist-manchmal-eine-buerde-id7337029.html





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

13.12.2012 18:39
#78 RE: News & Infos Zitat · antworten

Antje Hagen und Sepp Schauer


So feiern die SDL-Sonnenbichlers Weihnachten


Donnerstag, 13. Dezember 2012 | 08:22 Uhr



Bildquelle: ARD/Ann Paur


Sie sind eines der beliebtesten Paare in der Telenovela Sturm der Liebe. Antje Hagen (74) und Sepp Schauer (63) mimen das Ehepaar Sonnenbichler. Alfons Sonnenbichler und seine Frau Hildegard führen seit vielen Jahrzehnten eine glückliche Ehe und lassen sich auch durch mehr oder weniger kleine Streitigkeiten nicht auseinanderbringen.

Da liegt es ja auch auf der Hand, dass Familie Sonnenbichler Weihnachten, das Fest der Liebe, harmonisch zusammen in ihrem kleinen Haus zelebriert. Doch wie sieht es bei den „echten Sonnenbichlers“ aus? Dies verraten die beiden Schauspieler gegenüber der ARD. So freut sich Antje schon: „Dieses Jahr werde ich Weihnachten mit meinem Sohn und der Schwiegertochter in den Bergen verbringen. Eine Zeit, auf die ich mich immer besonders freue: besinnliche Tage mit der Familie, der erste Schnee, das erste Mal am Kamin sitzen und Plätzchen backen.“ Auch Sepp wird natürlich bei seiner Familie sein: „Ich verbringe die Weihnachtstage ganz klassisch mit meiner Familie: Wir sitzen gemütlich zusammen, essen und ratschen“ Obwohl Weihnachten natürlich immer wieder für Freude sorgt, ist der Winter eher nicht die Jahreszeit, die Sepp erfreut: „Die Winterzeit ist ansonsten nicht so meins – ich bin eher ein Sommermensch.“, dennoch weiß er sie gut zu nutzen: „In der kalten Jahreszeit sitze ich meist auf meiner kuscheligen Couch und lese viel – vor allem auch mal was anderes, als die Dialog-Texte von ‚Sturm der Liebe‘.“ Das hört sich doch alles ziemlich besinnlich an und wir wünschen den beiden ein frohes Weihnachtsfest und viele schöne Stunden im Kreise der Familie!


Quelle promiflash.de/so-feiern-die-sdl-sonnenbichlers-weihnachten-12121310.html





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

26.12.2012 11:30
#79 RE: News & Infos Zitat · antworten

Guido Broscheit steigt ein

Sturm der Liebe: Das ist "Marlenes" Vater!






Treue Rote Rosen-Fans kennen Guido Broscheit (44) noch aus seiner Zeit bei der Telenovela. Dort spielte er nämlich bis vor etwa einem Jahr regelmäßig die Rolle des zwielichtigen Unternehmers Falk Landau. Jetzt hat er allerdings ein neues Engagement an Land gezogen und wird künftig für Sturm der Liebe vor der Kamera stehen.

Guido verkörpert in der ARD-Telenovela den Vater von Marlene, gespielt von Lucy Scherer (31). Seine Figur heißt Veit Bergmann und erscheint im Februar kommenden Jahres erstmals auf den Bildschirmen. Voraussichtlich in Folge 1.702, die am 12. Februar 2013 ausgestrahlt werden soll, wird er seinen ersten Auftritt haben. Doch was genau wird am Fürstenhof passieren?

Zunächst glaubt Marlene, dass ich Vater, ein Fotojournalist, in Afghanistan ums Leben gekommen ist. Doch das dies gar nicht ihr Vater war, wird ihr zunächst verheimlicht und so versucht sie stattdessen Kontakt zu ihrem Halbbruder aufzunehmen und diesen zu sich einzuladen. Kurz darauf checkt Veit Bergmann im bayrischen Fünf-Sterne-Hotel ein und nährt sich Marlene. Zwar erscheint ihr Vater, wie sich herausstellt, eigentlich zunächst ein sehr netter Kerl zu sein, doch schon bald zeigt er sein wahres Gesicht und entpuppt sich „bald als nicht sehr angenehmer Zeitgenosse…“, wie es in der Programmankündigung der ARD heisst.


Quelle promiflash.de/sturm-der-liebe-ein-nee-12122342.html





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

30.12.2012 16:47
#80 RE: News & Infos Zitat · antworten

Natalie Alison wieder Single
SdL-Natalie: Trennung war das Schlimmste 2012



In wenigen Tagen gehört auch das Jahr 2012 zur Vergangenheit. Doch bevor man voller guter Vorsätze in das neue Jahr startet, nehmen sich viele Menschen noch einmal Zeit und blicken zurück. Wie war 2012, was waren meine Höhepunkte und was lief vielleicht nicht ganz so optimal? Fragen, die sich viele anlässlich des Jahresumbruchs stellen.

Auch die ehemalige Sturm der Liebe-Schauspielerin Natalie Alison (34) möchte dies von ihren Fans wissen und fragt auf ihrer Facebook-Seite: „Wie war 2012 für Euch? Die schönsten und schlimmsten Momente?“ Doch natürlich will sie nicht nur wissen – sie berichtet auch. So gibt sie ihren Followern preis: „Mein schönster Moment war, als ich nach 19 Jahren Suche meinen ersten Freund wiedergefunden habe. Der schlimmste, als er mich für eine andere eingetauscht hat nur 2 Wochen, bevor wir zusammenziehen wollten.“ Das ist ein Detail, ihres Beziehungsendes, welches viele noch gar nicht wussten. Zwar wusste man, dass Natalies Beziehung kurz vor dem Zusammenziehen zerbrach, dass es sich bei dem Mann jedoch um ihre einstige Jugendliebe handelt, ist neu.


Quelle promiflash.de/sdl-natalie-trennung-war-das-schlimmste-2012-12122916.html





Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

01.01.2013 17:50
#81 RE: News & Infos Zitat · antworten

Verschiedene ältere Scans :


Lucy Scherrer in der " TV klar " Nr.46








Judith Hildebrandt in " Schöne Woche " Nr.30




Quelle privat





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

07.01.2013 16:28
#82 RE: News & Infos Zitat · antworten

Ein kleiner Hinweis


Ein kleiner Sendehinweis: In der BR-Sendung "Einblick" ist am 13. Januar, 15 Uhr, ein Beitrag über erfolgreiche bayerische Sendungen im Ausland zu sehen - unter anderem mit "Sturm der Liebe"...


Quelle & weitere Infos http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-f...-mayer-100.html





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

10.01.2013 18:11
#83 RE: News & Infos Zitat · antworten

Laras Besuch bei "Sturm der Liebe"

Das schwerkranke Mädchen durfte hinter die Kulissen schauen




Moritz Tittel und Lucy Scherer führen Lara im Studio herum.


Einmal hinter die Kulissen von "Sturm der Liebe" blicken! Einmal an Alfons' Rezeptionstresen stehen! Einmal Lucy Scherer treffen! Das war Laras größter Wunsch.


Mit Hilfe der Organisation Kinderträume e.V., die lebensbedrohlich erkrankten Kindern und Jugendlichen Herzenswünsche erfüllt, durfte die 9-jährige Lara einen Tag lang am Set ihrer Lieblingsserie "Sturm der Liebe" dabei sein. Mit leuchtenden Kinderaugen!




Lucy Scherer und Melanie Wiegmann kümmern sich um ihren kleinen größten Fan.


Sie lernte mit Moritz Tittel Text, warf mit Lara Mandoki einen Blick ins Kostüm, plauderte mit Mareike Lindenmeyer und David Paryla im Garten des Westflügels, stand mit Sepp Schauer in der Hotellobby, bekam jeden Menge Autogramme und Geschenke ... – und sie durfte ihre Lieblingsdarstellerin kennenlernen: Lucy Scherer zeigte ihrem kleinen Fan Lara das große Studio, die Maskenabteilung, das Catering und ließ sie selbstverständlich gerne beim Dreh zusehen. Laras Traum wurde wahr – ein unvergessliches Weihnachtsgeschenk!



Für Lara ging ein großer Traum in Erfüllung: Sie traf ihre Lieblingsschauspieler.


"Während der Zeit auf der Station, habe ich täglich 'Sturm der Liebe' geschaut, weil ich schon immer ein großer Fan der Serie bin. So konnte ich mich jeden Tag auf den Nachmittag freuen und die Zeit in der Isolation überstehen. Manchmal konnte ich es kaum abwarten, wie es weitergeht, wenn das Ende ganz spannend war. Weil ich die Serie schon immer toll fand und sie mir durch die schwere Zeit an schlechten Tagen auf der Station geholfen hat, hab ich einen Wunsch: Zu gerne möchte ich einmal den 'Fürstenhof' besuchen und meine Lieblingsschauspieler kennenlernen! Das wäre mein größter Traum!"


Quelle http://www.daserste.de/unterhaltung/soap...-liebe-100.html





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

17.01.2013 05:52
#84 RE: News & Infos Zitat · antworten

Moritz Titel in der "Schöne Woche" Nr. 4 vom 16.01.2013






Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

17.01.2013 13:17
#85 RE: News & Infos Zitat · antworten

Sturm der Liebe
Alfonso Losa steigt ein



Laut seiner Agentur "Actors Connection" wird Alfonso Losa in diesem Jahr für "Sturm der Liebe" drehen. Der gebürtige Kieler ist vor allem durch seine Hauptrolle bei "Marienhof" bekannt, wo er von 2000 bis 2011 den "Carlos Garcia" verkörperte. Wann Alfonso seinen ersten Auftritt hat und wie lange er bleibt, ist noch nicht bekannt.





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

17.01.2013 13:21
#86 RE: News & Infos Zitat · antworten

Sturm der Liebe - Cafe


Ab März 2013 gibt es für "Sturm der Liebe" - Fans eine neue Attraktion:

Im Herzen von Paguera eröffnet "Sturm der Liebe"-Regisseur Stefan Jonas das "Sturm der Liebe" - Cafe.
Das Café entsteht im Stile der Original-Drehorte der Erfolgsserie.

Auf der Fürstenhof-Terrasse servieren Kellnerinnen und Kellner in den Originalkostümen die Lieblingsgerichte der Stars. Zur "Happy-Hour" um 15:10 Uhr werden täglich, bei Kaffee, Kuchen und Lauras "Süßen Küssen", die neuesten Folgen zu sehen sein , und am Abend in der "Piano Bar" Konstantins Lieblings-Cocktails ausgeschenkt. In Marlenes Fan-Shop können "Sturm der Liebe" - Kleidungsstücke, Requisiten und Souvenirs erworben werden.
Und als Highlight: Die von der Idee begeisterten Schauspieler der Erfolgsserie besuchen in kurzen Zeitabständen das "Sturm der Liebe" - Café zu regelmäßigen Autogrammstunden und Events.

Geschäftsführer Stefan Jonas: "Mit diesem Herzensprojekt möchten wir mit unseren Gästen und Fans den Stil und die Atmosphäre im Ambiente des Fürstenhofs erleben und unsere Freude an "Sturm der Liebe" mit Ihnen teilen."


Quelle Facebook





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

18.01.2013 05:41
#87 RE: News & Infos Zitat · antworten

" Sturm der Liebe " - Casting News


Mirco Wallraf übernimmt Gastrolle "Gonzalo"



Mirco Wallraf, der Soapfans längst bekannt sein sollte, dreht aktuell für "Sturm der Liebe". Er übernimmt eine etwa 4-wöchige Gastrolle namens "Gonzalo Pastoriza". Der argentinische Billardweltmeister "Gonzalo" ist weder für "Konstantin", noch für "Natascha" und "Marlene" ein Unbekannter. Zwischen den Männern kommt es zum Streit, als sich "Gonzalo" an "Natascha" (Melanie Wiegmann) heranmacht...

Mirco hat seinen ersten Auftritt in Folge 1689, die voraussichtlich am 23. Januar ausgestrahlt wird. Er spielte bereits in "Verbotene Liebe", "In aller Freundschaft" sowie im "Marienhof".


Alfonso Losa steigt ein


Laut seiner Agentur "Actors Connection" wird Alfonso Losa in diesem Jahr für "Sturm der Liebe" drehen. Der gebürtige Kieler ist vor allem durch seine Hauptrolle bei "Marienhof" bekannt, wo er von 2000 bis 2011 den "Carlos Garcia" verkörperte. Wann Alfonso seinen ersten Auftritt hat und wie lange er bleibt, ist noch nicht bekannt.


Guido Broscheit spielt "Veit Bergmann"


Guido Broscheit, der bis vor rund einem Jahr regelmäßig in der Telenovela "Rote Rosen" zu sehen war, übernimmt eine Nebenrolle bei "Sturm der Liebe". Er verkörpert "Veit Bergmann", den Vater von "Marlene" (Lucy Scherer). "Veit" kommt an den "Fürstenhof", weil er aus gesundheitlichen Gründen dringend auf seine Tochter angewiesen ist. Seinen ersten Auftritt hat Guido Broscheit in Folge 1702, die voraussichtlich am 12. Februar ausgestrahlt wird. Rund fünf Wochen lang





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

20.01.2013 11:58
#88 RE: News & Infos Zitat · antworten

Er war bei Marienhof dabei
Alfonso Losa steigt bei "Sturm der Liebe" ein!



Samstag, 19. Januar 2013 | 12:59 Uhr |



Bildquelle: ARD/Ralf Wilschewski


Das ist doch mal ein schöner Zufall: Gleich zwei Ex-Marienhof-Stars, die sich in der damaligen ARD-Serie sehr nahestanden, dürfen sich über Rollen in der Telenovela Sturm der Liebe freuen!

Wie bereits berichtet, übernimmt Mirco Wallraf (38), der vielen sicher noch als Raúl Garcia aus der 2011 abgesetzten Soap Marienhof bekannt ist, eine vierwöchige Gastrolle als feuriger Gonzalo Pastoriza. Am 23. Januar 2013 ist er erstmals im TV in dieser Rolle zu sehen. Schon bald wird allerdings auch sein ehemaliger Serien-Bruder Carlos, der damals von Alfonso Losa gespielt wurde, in der Telenovela mitmischen. Wie Alfonsos Agentur Actors Connection verkündet, steht der Schauspieler dieses Jahr für die Serie vor der Kamera. Welche Rolle er inne hat, wie lange er zu sehen sein wird und wann sein erster Auftritt überhaupt ausgestrahlt wird, ist bis jetzt noch nicht bekannt.

Nur eins ist klar: Die Zuschauer erwartet künftig gleich doppelte Marienhof-Power - zumindest für eine Weile.


Quelle http://www.promiflash.de/alfonso-losa-st...n-13011921.html





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

22.01.2013 11:32
#89 RE: News & Infos Zitat · antworten

Als Marlenes unbekannter Vater
''Sturm der Liebe'': Gastrolle für Guido Broscheit



Schauspieler Guido Broscheit übernimmt ab dem 12. Februar für rund fünf Wochen in der ARD-Telenovela ''Sturm der Liebe'' (montags - freitags, 15.10 Uhr) die Gastrolle von Marlenes schwerreichem Vater Veit Bergmann. Der 44-Jährige ist unter anderem bekann aus der Telenovela ''Rote Rosen'' und der Serie ''Klinik am Alex''.


Handlung: Bisher hat Marlene Schweitzer (Lucy Scherer) ihren Vater für tot gehalten. Ihre Mutter Natascha (Melanie Wiegmann) hatte ihr stets erzählt, dass er als Kriegsreporter in Afghanistan ums Leben gekommen sei. Umso größer ist Marlenes Verwirrung, als sich ihr ein Fremder vorstellt und behauptet, ihr Vater zu sein ...

Hintergrund zur Figur: Der aus reicher Familie stammende Veit Bergmann hatte als 20-Jähriger eine Affäre mit der 16-jährigen Natascha, die davon träumte, Sängerin zu werden. Als Natascha schwanger wurde, drohten Veits Eltern damit, ihn zu enterben, falls er an der Beziehung festhalten sollte. Und so ließ er seine Freundin und das Baby im Stich. 25 Jahre später braucht Veit, der sich mit Hepatitis C infiziert hat, dringend eine Lebertransplantation. Als Einzige kommt dafür seine Tochter Marlene infrage ...

Die Episoden mit Guido Broscheit als Veit Bergmann starten mit Folge 1702. Voraussichtlicher Sendetermin ist der 12. Februar 2013.


Quelle http://www.tvdigital.de/magazin/tv-aktue...guido-broscheit




“Sturm der Liebe”: Guido Broscheit übernimmt Gastrolle des undurchsichtigen Veit Bergmann


Ihr Leben lang hat Marlene Schweitzer (Lucy Scherer) geglaubt, ihr Vater sei als Kriegsreporter in Afghanistan ums Leben gekommen. Das ist zumindest die Version, die ihr ihre Mutter Natascha (Melanie Wiegmann) stets erzählt hat. Als sich Marlene in der 1702. Folge von “Sturm der Liebe” (voraussichtlicher Sendetermin: 12. Februar 2013) ein Mann vorstellt und behauptet, ihr Vater zu sein, ist sie dann entsprechend verwirrt …

Für rund fünf Wochen übernimmt Guido Broscheit in “Sturm der Liebe” die Gastrolle des auf den ersten Blick sehr charismatisch wirkenden, schwerreichen Veit Bergmann. Veit, der einer sehr vermögenden Familie entstammt, hatte im Alter von 20 Jahren eine Affäre mit der 16-jährigen Natascha, einem jungen Mädchen ohne bedeutenden familiären Hintergrund, das von einer Gesangskarriere träumte.

Das Mädchen wurde schwanger. Als Veits Eltern davon erfuhren, machten sie ihm klar, dass eine solche Liaison nicht in Frage käme, wenn er von ihnen nicht enterbt werden wollte. Und so ließ er Natascha und das Baby im Stich. Nun aber, 25 Jahre später, hat Veit, aus dem längst ein gewiefter Konzernchef geworden ist, ein lebensbedrohliches Problem: Eine Hepatitis-C-Infektion hat bei ihm irreparable Leberschäden angerichtet. Die Einzige, die ihm durch eine Leberteiltransplantation helfen könnte, wäre seine Tochter Marlene, die er Zeit seines Lebens ignoriert hat …

Der 44-jährige Guido Broscheit ist unter anderem bekannt als zwielichtiger Falk Landau aus der Telenovela “Rote Rosen” und der Serie “Klinik am Alex”. Broscheit über seine Rolle in “Sturm der Liebe”: “Leider habe ich nicht Veits Kontostand, zum Glück aber auch nicht seine gesundheitlichen Probleme.”


Quelle http://www.showbiz.de/tv/sturm-der-liebe...ann-154737.html





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

27.01.2013 12:18
#90 RE: News & Infos Zitat · antworten

Konstantins Cocktail für den Barkeeper-Wettbewerb


Balicuba





Zutaten
•Frische Brombeeren
•1–3 Zweige frischen Koriander (je nach Geschmacksintensität)
•4 cl Rum
•4 cl frisch gepresster Limettensaft
•2cl Zuckersirup


Der Cocktail, den Konstantin für die anstehende Barkeepermeisterschaft mixt, trägt den klangvollen Namen "Balicuba". Dabei vermischt sich das würzige Aroma eines zehnjährigen Rums aus Cuba gemeinsam mit frischen Brombeeren und Koriander.


Die frischen Brombeeren und der frische Koriander werden gemeinsam mit einem Stößel bearbeitet.

Dann werden der Rum, der frisch gepresste Limettensaft und der Zuckersirup dazu gegeben.

Mit Eiswürfeln shaken und durch ein Sieb in eine Cocktailschale abseihen.

Dazu frische Brombeeren servieren.


Quelle
http://www.daserste.de/unterhaltung/soap...bewerb-100.html





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

27.01.2013 12:23
#91 RE: News & Infos Zitat · antworten

Landschaften im Sturm – Interview mit Sebastian Markgraf


Der Junior Producer steckt hinter den idyllischen Landschaftsaufnahmen






Spiegelglatte Bergseen, beschneite Gipfel, saftige grüne Hügel, geranienstrotzende Bauernhofbalkone und stolze Winterwälder – so traumhaft schön präsentiert sich die bayerische Landschaft den Zuschauern von "Sturm der Liebe". Die Landschaftsaufnahmen zwischen den Szenen sind ein ganz fester künstlerischer Bestandteil der Telenovela. Und als solcher werden sie von vielen begeisterten Zuschauern geschätzt. Doch wer steckt eigentlich hinter diesen idyllischen Bildern? Wie entstehen sie? Und wer wählt sie aus? Wir haben mit dem verantwortlichen Junior Producer, Sebastian Markgraf, gesprochen.


DasErste.de: Seit zwei Jahren bist du Junior Producer bei "Sturm der Liebe". Was sind denn dabei deine Aufgaben?Sebastian Markgraf: Da gibt es mehrere Bereiche: Ich unterstütze die Producerin zum Beispiel dabei, die Geschichten am Set produzierbar zu machen. Ein anderer Bereich ist etwa die Abnahme der Szenen mit der Redaktion eine Woche nach dem Dreh. Wir sehen uns alle fünf neue Folgen an und schauen, ob alles passt, auch im Hinblick auf die "Marke" "Sturm der Liebe": die Maske, Kostüme, Ausstattung, die Anschlüsse der Szenen etc. Aber nach acht Jahren Erfahrung haben das alle ziemlich gut drauf. Die Herausforderung bei dieser Arbeit ist vor allem, den großen Bogen im Blick zu behalten.

Und du bist verantwortlich für die Landschaftsaufnahmen bei "Sturm der Liebe" ...Ja, genau. Das ist was ganz Besonderes an meinem Job. Wir nennen diese Zwischeneinblendungen übrigens "E-Shots", das steht für "Establishing Shots".


Viele Zuschauer genießen diese landschaftlichen E-Shots regelrecht und freuen sich darauf. Warum haben die denn diese Wirkung auf uns?Weil Bayern wirklich eine unglaublich schöne Landschaft zu bieten hat. Aber das ist nur eine Seite. Die andere Sache ist, dass sie innerhalb einer Folge für Luft, für Weite sorgen – der Zuschauer kann hier mal durchatmen, eine innere Pause einlegen. Sei es, dass die Landschaft im Anschluss an eine beklemmende Situation gezeigt wird, sei es, dass sie auf eine schöne Szene folgt. Sie öffnet das Geschehen und gibt Raum – auch für eigene Gedanken. Und diese Zeit soll dem Zuschauer bei uns bewusst gegeben werden.


Verrätst du uns, wie die E-Shots gemacht werden?Eigentlich ganz einfach: Wir setzen uns zu dritt ins Auto – ein Kameramann, sein Assistent und ich – und fahren Richtung Süden in die Berge. Dabei haben wir nur ein schmales Equipment bestehend aus Kamera, Stativ, Objektivfiltern, das war's. Meistens habe ich zwei bis drei Fixpunkte im Kopf und sorge vorher für Erlaubnis, dort drehen zu dürfen. Aber auf der Fahrt halten wir natürlich auch die Augen offen nach schönen Motiven. Frei nach dem Motto "Der Weg ist das Ziel." Und da kann es schon mal sein, dass wir gar nicht das eigentliche Ziel erreichen, wenn sich vorher schon spektakuläre Ansichten bieten.

Werdet ihr denn bei den Drehs erkannt als Team von "Sturm der Liebe"?Sagen wir so: Wir versuchen uns eher unauffällig zu halten – tragen keine Aufkleber oder Kleidung mit Logo, die uns verraten würde. Schließlich fahren wir nicht raus, um aufzufallen, sondern um die ruhige Landschaft zu filmen. Zum anderen wollen wir natürlich die Anwohner oder etwa Eigentümer der Ländereien auch nicht stören – das ist Ehrensache, und es gelingt uns auch. Aber es gibt immer wieder mal jemanden, der fragt, ob wir vom Sturm seien – einfach, weil wir die Sendung auch für ihre Landschaftsszenen bekannt ist.

Sind die Landschaftsszenen ein Alleinstellungsmerkmal?Ja, ich denke schon. In dieser Vielfalt gibt es sie wirklich kaum in anderen vergleichbaren Produktionen. In unserer Qualität ist das auch aufwändig: Schließlich filmen wir nicht mal eben mit der Handykamera, sondern verwenden hochwertiges Equipment und investieren viel Zeit und Sorgfalt in die Aufnahmen. Denn Natur und eine gewisse Ruhe in den Bildern und dem Erzähltempo gehören zur Identität von "Sturm der Liebe". So zeigen wir auch in einer Folge bis zu zwölf E-Shot-Sequenzen, wenn auch nicht ausschließlich landschaftliche.

Wie oft machst du dich mit Deinem Team auf Landschaftsjagd?Das richtet sich vor allem nach dem Wetter. Wenn diese herrlichen goldenen Herbsttage oder sonnigen Wintertage bei verschneiter Landschaft kommen, fahren wir natürlich los. Wenn es der Wettergott will, bis zu dreimal die Woche.
Besonders spannend war es letztes Jahr: Nach der Umstellung unserer Produktion auf die neuen hochauflösenden Technologien konnten wir unsere Archivaufnahmen, die noch herkömmlich produziert waren, nicht mehr verwenden. Insofern sind wir noch dabei, wieder einen umfangreichen Fundus aufzubauen. Aber grundsätzlich sollen sich die Aufnahmen abwechseln – wir wollen ja nicht sechsmal in Folge den gleichen Ausschnitt zeigen, das wäre für die Zuschauer völlig öde.

Was sind deine Lieblingsecken für die E-Shots?Das ist ganz lustig – ich habe zwar auch schon in München gelebt, bevor ich für "Sturm der Liebe" begann zu arbeiten, aber vom Münchner Umland hatte ich ehrlich gesagt wenig Ahnung. Da habe ich in den letzten Jahren sehr viel Schönes kennenlernen dürfen. Ganz klar zu meinen Favoriten zählt die Gegend mit Blick auf den Karwendel – da gibt es einfach alles: Grün, Tiere, Berge, Seen, Geranien. Wenn es ein bisschen rauher und steiniger anmuten soll, dann liebe ich das Berchtesgadener Land mit seinen steilen Bergen. Aber auch der Sonnenaufgang mit Blick auf den Chiemsee ist einfach etwas Wunderbares.


Auf was achtet ihr bei den Aufnahmen?Da gibt es tatsächlich ganz klare Regeln: Keine Autos, keine Strommasten, keine Solardächer, keine Neubauten. keine Straßen. Ackerwege sind o.k. Da muss man manchmal ganz schöne Verrenkungen machen! An der A9 am Irschenberg etwa steht eine bezaubernde Barockkirche wirklich ganz nah an der Autobahn. Der Kameramann musste sich für die Aufnahmen ganz tief ins Gras legen, um die Autobahn – wie wir es nennen – "rauszudrücken". Zu sehen ist ein idyllisches, einsam gelegenes Bergkirchlein, während in Wirklichkeit LKWs dran vorbeidonnern. Als ich neu beim Sturm war und ich meine Chefin fragte, wie denn die E-Shots aussehen sollen, sagte sie nur: "Denk einfach an ein Ölgemälde." Und das klappt wirklich prima! Ich finde "Kitsch" toll!


Gerade im Herbst habt ihr wieder viele neue Landschaftsaufnahmen gedreht. Hast du Lieblingsjahreszeiten?Ich mag alle Jahreszeiten gleich gerne, auch weil sie gar nicht miteinander vergleichbar sind. Frühlingserwachen steht zum Beispiel für Frische, ein goldener Herbst für Romantik. Schwierig sind die Übergänge zwischen den Zeiten – wenn es eigentlich Frühling ist, aber immer noch die Wiese matschig und mit Schneeflecken übersät ist. Oder wenn im Herbst nur noch drei Blättchen an den Ästen hängen und wir uns den Schnee herbeisehnen, der den verrotteten Boden endlich bedeckt. Es sollte eine gewisse jahreszeitliche Klarheit in den Bildern herrschen. Das gilt auch fürs Wetter: Suppiger Hochnebel ist einfach langweilig, tiefer Nebel kann dagegen eine magische Stimmung herstellen. Aber wenn schon schlechtes Wetter, dann bitte mit dicken Wolken, die für deutliche Kontraste sorgen.

Danke für das Interview und toi, toi, toi für gutes Film-Wetter!


Quelle http://www.daserste.de/unterhaltung/soap...0~_seite-2.html





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

27.01.2013 12:26
#92 RE: News & Infos Zitat · antworten

Mirco Wallraf kommt an den Fürstenhof
Er spielt Konstantins Billard-Konkurrenten Gonzalo



Man sagt Argentiniern nach, sie seien heißblütig und charmant, aber auch geprägt von Egoismus und Ehrgefühl. Genau diesen Typus Südamerikaner verkörpert Mirco Wallraf in seiner Rolle als Gonzalo Pastoriza. Für rund vier Wochen ist der ehemalige "Marienhof"-Star ab Folge 1689 (voraussichtlicher Sendetermin: 23. Januar 2013) in "Sturm der Liebe" zu sehen: als Konkurrent von Konstantin (Moritz Tittel), den er noch aus Argentinien kennt ...


Gonzalo entstammt der argentinischen Oberschicht und ist voller Standesdünkel. Zudem ist er amtierender Weltmeister im 8-Ball-Poolbillard. So treibt er sich in der Weltgeschichte herum, spielt Turniere und genießt das Leben der High Society. In Deutschland will Gonzalo seinen Titel verteidigen und trifft im "Fürstenhof" auf Konstantin. Schon vor Jahren, noch in Argentinien, waren die beiden Kontrahenten im Billardspiel. Damals hatte der junge Konstantin das Nachsehen. Dieser Konkurrenzkampf bricht nun wieder aus. Zumal Gonzalo Konstantins Freundin Natascha (Melanie Wiegmann) wiedersieht, die er einst bei einem ihrer Konzerte in Buenos Aires erfolglos angebaggert hat.


Und auch Nataschas Tochter Marlene (Lucy Scherer) ist alles andere als begeistert von Gonzalos Auftauchen: Sie war damals bis über beide Ohren verknallt in den selbstverliebten Macho und wurde bitter enttäuscht ...


Mirco Wallraf, der am 12. Dezember seinen 38. Geburtstag feiert, ist nicht nur in seiner Rolle passionierter Billardspieler, sondern schwingt auch privat gerne den Queue. "Das ist aber auch schon alles, was ich mit dem geltungssüchtigen Gonzalo gemeinsam habe." Trotz seiner sehr guten Vorkenntnisse hat Mirco Wallraf eine Woche vor seinem Drehstart bei "Sturm der Liebe" zur Vorbereitung mit einem Kumpel in einer Münchner Billardbar trainiert.

Es ist ein unglaublicher Zufall: Am selben Abend, zur selben Uhrzeit, in derselben Bar hat am Nebentisch noch jemand trainiert: Moritz Tittel! So haben wir uns schon vor dem Dreh kennengelernt. Und er ist wirklich ein supersympathischer Typ.


Quelle http://www.daserste.de/unterhaltung/soap...renten-100.html





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

02.02.2013 17:21
#93 RE: News & Infos Zitat · antworten

Sturm der Liebe": Marlenes Vater kommt - Guido Broscheit übernimmt ab 12. Februar 2013 die Gastrolle des undurchsichtigen Veit Bergmann


Ihr Leben lang hat Marlene Schweitzer (Lucy Scherer) geglaubt, ihr Vater sei als Kriegsreporter in Afghanistan ums Leben gekommen. Das ist zumindest die Version, die ihr ihre Mutter Natascha (Melanie Wiegmann) stets erzählt hat. Als sich Marlene in Folge 1702 (voraussichtlicher Sendetermin: 12. Februar 2013) ein Mann vorstellt und behauptet, ihr Vater zu sein, ist sie dann entsprechend verwirrt ...

Für rund fünf Wochen übernimmt Guido Broscheit in „Sturm der Liebe" die Gastrolle des auf den ersten Blick sehr charismatisch wirkenden, schwerreichen Veit Bergmann.

Veit, der einer sehr vermögenden Familie entstammt, hatte im Alter von 20 Jahren eine Affäre mit der 16-jährigen Natascha, einem jungen Mädchen ohne bedeutenden familiären Hintergrund, das von einer Gesangskarriere träumte. Das Mädchen wurde schwanger. Als Veits Eltern davon erfuhren, machten sie ihm klar, dass eine solche Liaison nicht in Frage käme, wenn er von ihnen nicht enterbt werden wollte. Und so ließ er Natascha und das Baby im Stich. Nun aber, 25 Jahre später, hat Veit, aus dem längst ein gewiefter Konzernchef geworden ist, ein lebensbedrohliches Problem: Eine Hepatitis-C-Infektion hat bei ihm irreparable Leberschäden angerichtet. Die Einzige, die ihm durch eine Leberteiltransplantation helfen könnte, wäre seine Tochter Marlene, die er Zeit seines Lebens ignoriert hat ...

Der 44-jährige Guido Broscheit ist unter anderem bekannt als zwielichtiger Falk Landau aus der Telenovela „Rote Rosen" und der Serie „Klinik am Alex". Broscheit über seine Rolle in „Sturm der Liebe": „Leider habe ich nicht Veits Kontostand, zum Glück aber auch nicht seine gesundheitlichen Probleme."


Quelle via Email http://www.bavaria-film.de/index.php?id=...tx_dlasnews_pi1[news]=12200&cHash=0eaf31e8cd13db6b14fb684ec2ac9ea0





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

11.02.2013 12:44
#94 RE: News & Infos Zitat · antworten

Sturm der Liebe : Bernhard Bozian übernimmt Gastrolle


Nach Mirco Wallraf und Alfonso Losa hat ein weiteres ehemaliges "Marienhof"-Gesicht eine Gastrolle bei "Sturm der Liebe" übernommen. Es handelt sich um Bernhard Bozian, der in der abgesetzten Daily Soap von 2005 bis 2008 den "Robby" verkörperte. Seine letzte durchgehende Rolle hatte Bernhard als Koch "Jojo" bei "Anna und die Liebe". Wen er bei SdL spielen wird und wann sein erstes Airdate ist, ist bislang nicht bekannt.





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

13.02.2013 11:25
#95 RE: News & Infos Zitat · antworten

EX Marienhof - Star
Alfonso Losa steigt bei „Sturm der Liebe“ ein






München –
Er war elf Jahre eine zentrale Figur von Marienhof – jetzt kehrt Alfonso Losa ins Seriengeschäft zurück: Er übernimmt eine Gastrolle bei „Sturm der Liebe“.

Der 41-Jährige spielt den Kleinkriminellen Thiago Hildebrand, der auf der Flucht vor einem Killer ist – und so im Luxushotel „Fürstenhof“ landet. Dort verliebt er sich spontan ins Zimmermädchen Mandy (Lara Mandoki).

Losa wird voraussichtlich ab dem 8. März für drei Wochen in der ARD-Serie zu sehen sein. Er kehrte für die Dreharbeiten auf das Bavaria-Film-Gelände zurück, hier wurde auch Marienhof gedreht.

„Es ist ein bisschen so, als käme man in die alte gemeinsame Wohnung, die man mit der Ex-Freundin hatte“, sagt Losa über seine Rückkehr. „Vieles ist einem ganz vertraut, und gleichzeitig ist es fremd. Lustig war, als mir die Studios gezeigt wurden, obwohl ich doch schon alles kannte.“


Quelle http://www.express.de/soaps---serien/ex-...6,21698520.html





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

14.02.2013 11:40
#96 RE: News & Infos Zitat · antworten

Nach neun Monaten
Lara Mandoki verlässt schon bald "Sturm der Liebe"






In den beliebten deutschen Serien und Telenovelas werden tagtäglich viele spannende Stories erzählt. Da ist es natürlich klar, dass Schauspieler nicht über Jahrzehnte in einer Rolle bleiben, sondern nach einer bestimmten Zeit die Serie wieder verlassen und sich neuen Projekten widmen.

Dies wird bald auch wieder eine Schauspielerin tun, die derzeit noch in der beliebten Telenovela Sturm der Liebe zu sehen ist: Lara Mandoki (23). Im Mai 2011 stieg die junge Schauspielerin in die Serie ein und mimte seither die Rolle der kessen Mandy Meier. Nun, neun Monate nach ihrem Einstieg, steht sie schon nicht mehr als Zimmermädchen für den Fürstenhof vor der Kamera. Ihre Rolle wird die Serie schon im nächsten Monat wieder verlassen.

Für ihre Fans ist dies sicherlich keine so schöne Nachricht, doch sicherlich werden sie der Blondine auch nach "SDL" weiter die Treue halten. Wie Lara die Serie verlässt und ob sie allein geht oder vielleicht jemanden an ihrer Seite hat, das werden wir euch schon bald berichten.


Quelle http://www.promiflash.de/lara-mandoki-ve...e-13021324.html





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

15.02.2013 12:08
#97 RE: News & Infos Zitat · antworten

"Sturm der Liebe" mit Guido Broscheit


Der in Rindern aufgewachsene und nun in Berlin lebende Schauspieler Guido Broscheit ist seit Mittwoch wieder regelmäßig im Fernsehen zu sehen. Als Veit Bergmann spielt er in der ARD-Telenovela einen schwerreichen Vater.



Er hat viele Gesichter: Schauspieler Guido Broscheit zeigt derzeit wieder ein neues. Der in Rindern aufgewachsene 44-Jährige ist aktuell regelmäßig in der ARD zu sehen. In der Tele-Novela "Sturm der Liebe", montags bis freitags ab 15.10 Uhr, hatte er vorgestern seinen ersten Auftritt.

Guido Broscheit stieg bei Folge 1702 in der Rolle des Veit Bergmann in die Serie ein. Sechs Wochen wird er als Vater der Hauptdarstellerin Marlene Schweitzer versuchen, die Gunst seiner Tochter zu erlangen. "Ich spiele einen an Hepatitis C erkrankten Vater, der ein Stück von Marlenes Leber braucht", erklärt der Schauspieler. Das Vorhaben wird nicht leichter, als seine Tochter erfährt, dass ihr Vater vor ihrer Geburt eine Abtreibung wollte.

"Sturm der Liebe" ist eine weitere große Fernsehproduktion, in der der Klever mitspielt. Die Tele-Novela zählt zu den erfolgreichsten Nachmittagsserien und ist bereits in 20 Ländern zu sehen.

Guido Broscheit, der 1987 am Klever Freiherr-vom-Stein-Gymnasium sein Abitur ablegte, hat auf seinem bisherigen Lebensweg schon einiges gemacht – aber nur selten Langweiliges. Studiert hat der 44-Jährige Jura an den Universitäten Münster und Lausanne. Bevor die rasante TV- und Kino-Karriere Fahrt aufnahm, arbeitete Broscheit acht Jahre als selbstständiger Rechtsanwalt. Fachgebiete: Medien- und Vertragsrecht. 2006 verabschiedete er sich vom geordneten Broterwerb. "Beides war nebeneinander nicht mehr zu vereinbaren", sagt Guido Broscheit. Für die frischen Folgen von "Sturm der Liebe" war er zuletzt zwei Monate in München. "Von 8.30 bis 19 Uhr wurde da gedreht. Wichtig ist, dass man sich auf diese Tage gut vorbereitet. Und da geht es nicht nur darum, seinen Text zu lernen. Man muss sich mit der Rolle auseinandersetzen. In diesem Fall, wie Veit Bergmann mit seiner schweren Krankheit umgeht", sagt Guido Broscheit.

Ein Vorteil des Klevers mit dem charismatischen Gesichtsausdruck: Er ist flexibel und als Schauspieler in keiner Schublade drin. So war er als seriöser Arzt in der SAT.1-Serie "Klinik am Alex" zu sehen, wo er Knochenbrüche im Akkord versorgte. Einsatzort war dabei die Unfallchirurgie. Seine Spezialdisziplin dort? "Die gab's nicht. Da musste man alles können", erzählt Broscheit. In der ARD-Serie "Rote Rosen" spielte der Klever den zwielichtiger Kasino-Betreiber Falk Landau, dem ein Image irgendwo zwischen Zuhältern und Waffenhändlern anhaftete. Auch in Kinofilmen wirkte er mit. In "Die Relativitätstheorie der Liebe" war er zusammen mit Katja Riemann und Olli Dittrich zu sehen. Eine Rolle in der Komödie von Hape Kerkeling "Horst Schlämmer – Isch kandidiere" wurde ebenfalls von ihm gespielt. Auch wenn die Kritiken für das Werk eher mäßig ausfielen. So urteilte ein Fachblatt, dass man spätestens nach einer halben Stunde Sehnsucht nach dem Abspann habe.

Hilfreich bei dem Weg vom Anwalt zum Schauspieler waren die Aufträge, die der 44-Jährige recht regelmäßig aus der Werbewirtschaft erhält. Ob für Daimler Chrysler, Jacobs Krönung, Wrigley Airwaves, Radeberger oder jetzt für Merci-Schokolade, die aktuell zum Valentinstag wieder ausgestrahlt wird – Broscheit gehört zu den meistgefragten nationalen Darstellern für Werbe-Spots.

Ein aktuelles Projekt des Schauspielers ist eins, das noch weitaus höhere Wellen schlagen könnte. "Ich habe die Rechte für einen internationalen Kinofilm gekauft, den ich an den Start bringen will", sagt Broscheit. Der 44-Jährige spielte darin eine Hauptrolle. Es wäre ein weiterer Schritt auf der ohnehin beachtlichen Karriereleiter des gebürtigen Klevers. Dass auch dies keine Träumerei bleiben muss, haben seine vergangenen Projekte bewiesen. Guido Broscheit ist eben ein Schauspieler mit vielen Gesichtern.


Quelle http://www.rp-online.de/niederrhein-nord...cheit-1.3195250





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

06.03.2013 18:00
#98 RE: News & Infos Zitat · antworten

Er ist bald zu sehen
Saša Kekez verrät: Ich drehe für "Sturm der Liebe"



Mittwoch, 06. März 2013 | 09:21 Uhr



Bildquelle: Marcella Merk/WENN.com


Saša Kekez (30) kennen einige von euch sicherlich noch aus der Nickelodeonserie "Das Haus Anubis", dort verkörperte er von 2009-2010 die Rolle des Luka Petkovic. In den Jahren 2011 und 2012 steigerte er seine Bekanntheit dann als Krankenpfleger Mesut Acar in der Telenovela "Herzflimmern – Die Klinik am See".

Nun hat der Schauspieler erneut eine Rolle an Land gezogen. Schon Mitte Februar verriet er auf seiner Facebook-Seite: "So, ein weiterer Umzug steht bevor! Ende des Monats ziehe ich dann mal wieder zurück nach München! Die Arbeit ruft - was genau, wird ganz bald verraten! :)" Seine Fans waren natürlich ziemlich aufgeregt und wollten wissen, wo sie Saša bald wiedersehen können. Und genau diese Bombe ließ er nun endlich platzen und schrieb: "Ich drehe seit Mittwoch für Sturm der Liebe und werde somit ab demnächst wieder täglich zu sehen sein! Ich freue mich über die neue Herausforderung und das tolle neue Team! Ich hoffe ihr freut euch mit mir. :)" Welche Rolle er genau dort verkörpert, ist bisher noch nicht bekannt, doch sicher wird auch dieses Geheimnis bald gelüftet!


Quelle http://www.promiflash.de/saa-kekez-verra...e-13030610.html





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

17.03.2013 06:58
#99 RE: News & Infos Zitat · antworten

Sturm der Liebe
„Sturm der Liebe“-Café auf Mallorca eröffnet



Der Urlaub ist gerettet: Während sich die Fans der erfolgreichen ARD-Telenovela „Sturm der Liebe“ bis dato manchmal von ihren Serien-Lieblingen trennen mussten, haben sie seit 1. März eine Möglichkeit, ihrer Leidenschaft auch im Urlaub zu frönen: Regisseur Stefan Jonas eröffnete das erste „Sturm der Liebe“-Café auf Mallorca.


Gemeinsames Kaffeetrinken und „Sturm der Liebe“-Schauen um 15.10 Uhr bei sommerlichen Temperaturen? Das ist jetzt zumindest für Mallorca-Urlauber möglich – im „Sturm der Liebe“-Café im Örtchen Paguera. Stefan Jonas, der Regisseur der erfolgreichen ARD-Telenovela, machte seine Idee wahr und eröffnete am 1. März 2013 das erste „Sturm der Liebe“-Café.

Für Unterhaltung und enge Anbindung an die Lieblingsserie ist gesorgt, denn serviert werden Cocktailkreationen, Lauras Pralinen, Werners Lieblingsweine oder Hildegards Spezialitäten. Im Fanshop können außerdem Souvenirs wie Shirts, Schürzen, Bademäntel, Handtücher und Caps erworben werden.


Quelle http://www.focus.de/kultur/vermischtes/s...aid_938653.html





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.939
Punkte: 484.893

17.03.2013 11:52
#100 RE: News & Infos Zitat · antworten

Annabelle Leip & Golo Euler
"Sturm der Liebe": Zwei Charaktere kommen zurück



Sonntag, 10. März 2013 | 14:32 Uhr





Bei Sturm der Liebe geht es ja hauptsächlich, wie der Name schon sagt, um die Liebe. Zwei Personen entdecken schon ziemlich am Anfang einer Story ihre Gefühle füreinander, doch erst mal kommt alles anders als gedacht. Erst nach einigem Hin und Her und viele Dramen findet das Traumpaar dann doch noch zusammen und verlässt als glückliches Paar den Fürstenhof.

Doch nicht nur die Hauptcharaktere suchen die große Liebe, auch bei den Nebencharakteren geht es im Endeffekt nur um das Eine. So suchte auch Marie Sonnenbichler (Annabelle Leip, 33) jahrelang ihren Traummann und fand diesen nach vielen Enttäuschungen in Hendrik Bruckner (Golo Euler, 30). Auch sie verließen, nachdem sie sich gefunden haben, den Fürstenhof und führen nun ein glückliches Leben im Ausland.

Annabelle und Golo widmen sich derzeit neuen Projekten, ließen es sich jedoch nicht nehmen, für einen kurzen Gastauftritt an das Set zurückzukehren. Schon Mitte April werden die beiden wieder in der beliebten Telenovela zu sehen sein. Warum sie zurückkehren und wie lange sie bleiben, wird sich sicherlich in den nächsten Wochen zeigen!


Quelle http://www.promiflash.de/sturm-der-liebe...k-13031026.html





Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
" Gotthard " News & Infos
Erstellt im Forum Gotthard von Carina
4 25.11.2016 20:27
von Carina • Zugriffe: 24
 Sprung  
Alte Besucher - Länder Statistik 16 November 2011 - Neue Besucher Länder Statistik 15 Juni 2014 08:00 Uhr.
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen