Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 146 mal aufgerufen
  
  Casting News zu " Sturm der Liebe, Rote Rosen, In aller Freundschaft, Verbotene Liebe neu in diesem Theard
Seiten 1 | 2
Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

12.05.2017 14:25
Neue Serien, verlängerte Serien & abgesetzte Serien 2017 - 2018 Zitat · antworten

Es geht los: NBC tätigt erste Serienbestellungen


von Manuel Weis 05. Mai 2017, 09:36 Uh

Zehn Tage vor seinen Upfronts hat der US-Sender NBC zwei neue Serien geordert. Josh Radnor bekommt somit eine neue Aufgabe.

Es ist soweit: NBC hat den Reigen an Bestellungen neuer Serien zehn Tage vor dem Upfronts-Start eröffnet. Der amerikanische Broadcaster hat am Donnerstagabend amerikanischer Zeit durchblicken lassen, in der Saison 17/18 auf das Josh-Radnor-Format «Rise» und das Militär-Drama «For God & Country» setzen zu wollen. Der aus «How I Met Your Mother» ► bekannte und beliebte Radnor spielt in «Rise» einen Vollblut-Lehrer, der einer vernachlässigten Theater-AG neues Leben einhauchen möchte. Plötzlich erlebt er ein neues Wir-Gefühl, nicht nur in der Schule, sondern in der ganzen Stadt.

Neben Radnor sind Marley Shelton («Eleventh Hour») und Rosie Perez zu sehen. In einer wiederkehrenden Rolle soll „Barb“ aus «Stranger Things» (Darstellerin Shannon Purser) zu sehen sein sein.


Das Drama «For God & Country» soll derweil einen Blick hinter die Kulissen komplexer Einsätze des US-Militärs werfen. Anne Heche («Men in Trees») spielt dabei eine leitende Offizierin, deren Team von Experten die gefährlichen Einsätze von Washington aus steuert. Hinter den Kulissen ist ein ziemlich bekannter Name an dem Projekt beteiligt: Avi Nir, aus Isreal kommend, gilt aus Erfinder von «Homeland» ► und dessen Original «Hatufim».


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/92908/es-geh...ienbestellungen

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

12.05.2017 14:27
#2 RE: Neue Serien, verlängerte Serien & abgesetzte Serien 2017 - 2018 Zitat · antworten

NBC beendet das Kapitel «Emerald City»


von Fabian Riedner 05. Mai 2017, 11:23 Uhr

Nach nur einem Jahr wird die moderne Interpretation von «Der Zauberer von Oz» eingestellt.
Im Mai stehen bei den fünf großen Networks so einige Entscheidungen an – unter anderem hat NBC sich von «Emerald City» getrennt, dies ist eine moderne Interpretation von «Der Zauberer von Oz» ►. Die Absetzung der NBC-Serie war keine große Überraschung, denn die zehn-teilige Staffel lief nicht besonders erfolgreich. Das Format startete mit viereinhalb Millionen Zuschauern und erreichte beim Finale nur noch 2,87 Millionen.

Zu den Hauptdarstellern gehörten Adria Arjona, Oliver Jackson-Cohen, Ana Ularu und Gerran Howell. Die Serie wurde von David Schulner, Shaun Cassidy, Matthew Arnold, Josh Friedman und Tarsen Singh entwickelt, die NBC-Tochter Universal Television produzierte das Format.

Bereits im Herbst 2013 wurde bekannt, dass NBC sich an «Emerald City» probieren wollte. Jedoch gab es immer wieder Probleme, sodass der Stoff erst 2017 auf die Bildschirme kam.


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/92913/nbc-be...el-emerald-city

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

12.05.2017 14:36
#3 RE: Neue Serien, verlängerte Serien & abgesetzte Serien 2017 - 2018 Zitat · antworten

The CW begräbt zwei Neustarts


von Manuel Weis 09. Mai 2017, 09:33 Uhr


In der kommenden Saison werden sowohl «Frequency» als auch «No Tomorrow» keine Rolle spielen.
Der US-Sender The CW, der am Donnerstag nächster Woche Einblicke in sein neues Line-Up ab Herbst geben möchte, hat zwei Neustarts dieser Saison abgesetzt. Sowohl «Frequency» ► als auch «No Tomorrow» werden nicht in eine zweite Staffel gehen. Beide Serien holten dafür zu schwache Zuschauerzahlen, weshalb ihre erste Staffel schon nicht aufgestockt wurde, sondern nur 13 Episoden umfasste.

«No Tomorrow» ist ein Weltuntergangsformat über einen drohenden Asteroiden-Einschlag auf der Erde, in «Frequency» ist eine Polizistin und ihr Vater auf der Suche nach einem Serienkiller – allerdings auf verschiedenen Zeitebenen. Die Hauptfigur im Hier und Jetzt, ihr Dad in der Zeit vor 20 Jahren. Verbunden sind die beiden durch ein Amateurfunkgerät.

So stehen bei The CW, das zahlreiche Serien, unter anderem die Comic-Adaptionen, schon verlängerte, noch zwei wichtige Entscheidungen aus: Geht es für «iZombie» ► und «The Originals» ► weiter?


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/92986/the-cw...-zwei-neustarts

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

12.05.2017 14:38
#4 RE: Neue Serien, verlängerte Serien & abgesetzte Serien 2017 - 2018 Zitat · antworten

NBC bestellt Lehrer-Comedy «AP Bio»


Sidney Schering 09. Mai 2017, 10:25 Uhr


«Always Sunny in Philadelphia»-Star Glenn Howerton spielt in der neuen NBC-Comedyserie einen Biologielehrer, der besonderes mit seiner Schulklasse plant.
Im Vorfeld der Upfronts enthüllt das US-Network NBC eine weitere neue Serie, die in der kommenden TV-Saison Teil seines Programms sein wird: Wie der Sender mitteilt, gab er grünes Licht für die Lehrercomedy «AP Bio». Im Mittelpunkt steht Glenn Howerton («Always Sunny in Philadelphia»), der einen Gelehrten der Philosophie spielt, dem sein Traumjob abhanden kommt. Nun muss er als Biologielehrer an einer High School jobben und eine Klasse begabter Jugendlicher unterrichten, die vorzeitig Collegelektionen erhalten.

Als dem gerissenen, unfreiwilligen Lehrer klar wird, dass er eine Gruppe aufgeweckter Teenager vor sich hat, denen er nichts mehr beibringen kann, wirft er den Lehrplan über den Haufen und beschließt, seine Schützlinge in einen Plan zu involvieren, der ihm aus seiner Lage helfen soll.

Mike O'Brien («Saturday Night Live») ist federführender Autor und ausführender Produzent. Lorne Michaels, Andrew Singer, Michael Shoemaker und Late-Show-Moderator Seth Meyers dienen ebenfalls als ausführende Produzenten. Regie führt «Saturday Night Live»-Veteran Osmany Rodriguez.


QUelle http://www.quotenmeter.de/n/92990/nbc-be...r-comedy-ap-bio

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

12.05.2017 14:43
#5 RE: Neue Serien, verlängerte Serien & abgesetzte Serien 2017 - 2018 Zitat · antworten

Nach schwachen Quoten: «Rosewood» ist eingestellt worden


Daniel Sallhoff 09. Mai 2017, 21:12 Uh


FOX hat die Krimiserie offiziell abgesägt. Das kommt nach den zuletzt enttäuschenden Einschaltquoten nicht überraschend.
Das war es für den Privat-Pathologen Dr. Beaumont Rosewood Jr.: FOX hat «Rosewood» ► gecancelt. Demnach kommt die 20th-Century-Fox-Produktion auf zwei Staffeln und insgesamt 44 Episoden. Das Serienfinale lief am Freitag, den 28. April um 20 Uhr und hatte eine schwache Zuschauerzahl von 2,96 Millionen vorzuweisen. Ohnehin kam die zweite Runde seit Mitte Januar 2017 nicht mehr an die Drei-Millionenmarke heran. Insofern dürfte das Aus niemanden wirklich verwundern.

Season eins war angesichts von Reichweiten zwischen 3,50 und 7,54 Millionen beliebter, hatte allerdings mit dem Mittwoch um 20 Uhr auch einen besseren Sendeplatz. Schließlich konnte man so lange Zeit das Vorprogramm des Quotenhits «Empire» ► sein.

In Deutschland hält die ProSiebenSat.1-Gruppe die Rechte an «Rosewood» ►. Der Pay-TV-Kanal Sat.1 Emotions strahlt derzeit dienstags um 22.25 Uhr die erste Staffel aus. Eine Free-TV-Verwertung steht noch aus.


QUelle http://www.quotenmeter.de/n/93006/nach-s...gestellt-worden

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

12.05.2017 14:46
#6 RE: Neue Serien, verlängerte Serien & abgesetzte Serien 2017 - 2018 Zitat · antworten

FOX: Neue Marvel-Serie kommt, «Sleepy Hollow» geht


Manuel Weis 10. Mai 2017, 07:58 Uhr


Fünf Tage vor seiner offiziellen Programmpräsentation hat der amerikanische Broadcaster wenig überraschende Entscheidungen getroffen.
Der amerikanische Sender FOX trennt sich nach vier Jahren von der Serie «Sleepy Hollow» ►: Das Format, das hierzulande eine Heimat bei ProSieben Maxx, lief zuletzt immer schlechter. Die vierte Staffel bescherte FOX beim Finale Ende März nur noch rund 1,7 Millionen Zuseher und war somit eigentlich chancenlos, noch einen Platz im neuen Line-Up zu ergattern. Zu sehen war die Serie am schwierigen Freitagabend, der für manche Formate schon dem Todesurteil gleich kam. Neben «Sleepy Hollow» übrigens hat sich FOX etwas überraschender auch vom Krimi «Rosewood» ► getrennt.

Offiziell bestellt ist derweil nur eine neue Serie – weitere Folgen im Laufe der Woche aber sicher noch. Beim ersten Freshman handelt es sich um die Marvel-Serie «The Gifted». FOX hält sich zur Serie noch ziemlich bedeckt. Klar ist nur, dass man die Geschichte einer städtischen Familie erzählen wird, deren Leben auf den Kopf gestellt wird, als sie entdecken, dass ihre Kinder Super-Kräfte haben.
http://www.quotenmeter.de/n/93008/fox-ne...epy-hollow-geht
Stephen Moyer und Amy Acker spielen die Eltern, in weiteren Rollen sind Sean Teale, Jamie Chung, Lorna Dane und Blair Redford zu sehen. Produziert wird die Sendung vom langjährigen «Burn Notice»-Macher Matt Nix, der mit Lauren Shuler Donner, Simon Kinberg, Jeph Loeb und Jim Chory hinter der Kamera zusammenarbeitet.


Quelle

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

15.05.2017 18:29
#7 RE: Neue Serien, verlängerte Serien & abgesetzte Serien 2017 - 2018 Zitat · antworten

Wackelkandidat «Taken» kann aufatmen


Manuel Weis 10. Mai 2017, 07:59 Uhr


NBC hat inzwischen eine zweite Staffel der Serie offiziell bestätigt.
Nicht wenige hatten zuletzt vermutet, dass sich NBC in diesen Tagen von seiner Serie «Taken» trennen wird, die zuletzt nur noch rund viereinhalb Millionen Zuschauer vor die Bildschirme lockte. Doch die Entscheidung fiel anders aus: Der Sender hat sich durchgerungen, doch eine zweite Staffel zu machen. Zudem wird die Episodenanzahl sogar deutlich aufgestockt.

Umfasste die Premierenstaffel, die im Frühjahr lief, nur zehn Folgen, soll Staffel zwei nun auf 16 Stück kommen, wird in amerikanischen Medien berichtet. Während die Schauspieler an Bord bleiben, gibt es eine Veränderung hinter den Kulissen. Der vor der ersten Staffel von «Homeland» ► gekommene Showrunner Alexander Cary wird für die zweite Season nicht mehr verantwortlich sein. Die Suche nach einem Nachfolger läuft.

NBC hat somit bis jetzt sechs alte und drei neue Formate für die Saison 17/18 bestätigt. Neben «Taken» sind das auch «The Voice», «Superstore» ►, «The Good Place», «Shades of Blue» ►, «This is Us», «AP Bio» sowie «For God & Country» und «Rise». Von «Emerald City» hat sich der Kanal derweil getrennt.


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/93009/wackel...n-kann-aufatmen

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

15.05.2017 18:41
#8 RE: Neue Serien, verlängerte Serien & abgesetzte Serien 2017 - 2018 Zitat · antworten

Trotz gesunkener Quoten: FOX verlängert «Gotham»

Manuel Weis 11. Mai 2017, 08:01 Uhr

Auch bei The CW wurden zwei Serien verlängert. Darunter ist das «Vampire Diaries»-Spin-Off «The Originals».
Die Nacht auf Donnerstag hat zahlreiche Entscheidungen in Sachen Serienbestellungen oder -absetzungen gebracht. Eine halbe Woche vor dem Start der Upfronts, jener Veranstaltung, auf der die Networks den Werbekunden die Programmpläne vorstellen, steht nun fest, dass FOX seine Comic-Adaption «Gotham» ► trotz deutlich gesunkener Quoten fortsetzen wird. Nach der Winterpause kam diese zuletzt auf teils weniger als drei Millionen Zuschauer. Das Staffelfinale wird im Juni zu sehen sein. Im Herbst kehrt das Format nun mit Staffel vier zurück.

Auch der Sender The CW hat Entscheidungen zur Verlängerung von zwei Serien getroffen. So wurde bekannt, dass man nach dem Ende von «Vampire Diaries» ► den Ableger «The Originals» ► fortsetzen wird. Rund eine Million Menschen ab zwei Jahren sahen zuletzt die freitags gezeigten Folgen bei The CW, damit waren die Werte stabil. Auf ähnlichem Niveau lief auch «iZombie» ►: Deren dritte Staffel fiel mit acht Folgen ungewohnt kurz aus – sie startete auch erst im April 2017. Über die Länge der dritten Season wurde derweil nichts bekannt.

Ebenfalls verlängert wurde «The Last Man on Earth» ►, ebenfalls eine Serie, die bei den Erstausstrahlung nicht mit hohen Quoten glänzt. Lukrativ wird der Deal, wenn man weiß, dass Hulu Streaming-Rechte hält und dass die Serie natürlich an Wert gewinnt, wenn noch eine Staffel mehr vorliegt. Mit dann vier Staffeln wird man bei knapp 70 Folgen angekommen sein.

Quelle http://www.quotenmeter.de/n/93032/trotz-...laengert-gotham




The CW begräbt zwei Neustarts

Manuel Weis 09. Mai 2017, 09:33 Uhr

In der kommenden Saison werden sowohl «Frequency» als auch «No Tomorrow» keine Rolle spielen.
Der US-Sender The CW, der am Donnerstag nächster Woche Einblicke in sein neues Line-Up ab Herbst geben möchte, hat zwei Neustarts dieser Saison abgesetzt. Sowohl «Frequency» ► als auch «No Tomorrow» werden nicht in eine zweite Staffel gehen. Beide Serien holten dafür zu schwache Zuschauerzahlen, weshalb ihre erste Staffel schon nicht aufgestockt wurde, sondern nur 13 Episoden umfasste.

«No Tomorrow» ist ein Weltuntergangsformat über einen drohenden Asteroiden-Einschlag auf der Erde, in «Frequency» ist eine Polizistin und ihr Vater auf der Suche nach einem Serienkiller – allerdings auf verschiedenen Zeitebenen. Die Hauptfigur im Hier und Jetzt, ihr Dad in der Zeit vor 20 Jahren. Verbunden sind die beiden durch ein Amateurfunkgerät.

So stehen bei The CW, das zahlreiche Serien, unter anderem die Comic-Adaptionen, schon verlängerte, noch zwei wichtige Entscheidungen aus: Geht es für «iZombie» ► und «The Originals» ► weiter?

Quelle http://www.quotenmeter.de/n/92986/the-cw...-zwei-neustarts




Bestätigt: The CW versucht «Dynasty»-Neuauflage

Manuel Weis 11. Mai 2017, 08:14 Uhr

Ein bisschen Feeling der 80er gefällig? «Der Denver-Clan» wird im Herbst zurückkommen. Und auch die Schauspieler der Neuauflage stehen schon komplett fest.
Da kehrt ein bisschen Stück altes Fernsehen und altes The CW zurück. Der Sender, der zuletzt hauptsächlich mit Comic-Adaptionen wie «The Flash» ► oder «Arrow» ► punktete und damit vom Weg des klassischen Dramas abrückte, hat eine Neuauflage von «Der Denver-Clan» bestellt. In Amerika hieß die Serie schon in den 80ern «Dynasty» - und so wird auch der Titel der neuen Version sein. Josh Schwatz und Stephanie Savage stehen hinter der neuen Serie. Sie sind Fachleute in Sachen Soap, machten zum Beispiel «The OC» oder für CW «Gossip Girl» ►.

Die Neuauflage wird zwei Frauen in Fokus stellen, darunter auch eine mit spanischen Wurzeln. Grant Show («Devious Maids»), Nathalie Kelley («The Vampire Diaries»), Elizabeth Gillies («Sex&Drugs&Rock&Roll»), Sam Adegoke («Murder in the First»), Robert Christopher Riley und Alan Dale gehören dem Cast an.

Im Original, das ab 1981 acht Jahre lang bei ABC lief, ging es um die Fehde der zwei reichsten Familien der USA. Und auch die neue Version soll die Zuschauer in die Welt der allerreichsten Leute der Vereinigten Staaten führen.

Quelle http://www.quotenmeter.de/n/93033/bestae...asty-neuauflage




Diese 3 Serien ergänzen das künftige CW-Programm

Manuel Weis 11. Mai 2017, 08:37 Uhr

Darunter auch eine weitere DC-Live-Action-Serie. CW zeigt kommendes Jahr dann gleich fünf Comic-Adaptionen. Aber auch ein nachdenklich stimmender Stoff ist dabei.
Die großen Erfolge von «The Flash» ► und «Arrow» ► tragen weitere Früchte. Für die im Herbst startende TV-Saison hat der amerikanische Broadcaster The CW eine weitere Comic-Adaption aus dem DC-Universum bestellt. Es ist dann Nummer 5 – nach beiden genannten, «Legends of Tomorrow» ► und «Supergirl» ►. Beim Neuling handelt es sich um «Black Lightning» mit Cress Williams (bekannt aus CWs «Hart of Dixie») als Held. Er hängte den Superheldenanzug an den Nagel und widmete sich eigentlich seiner Familie. Doch seine eine Tochter ist versessen auf Gerechtigkeit und seine andere ist eine herausragende Studentin, die nun Gefahr läuft von einer örtlichen Gang angeworben zu werden. Ob er möchte oder nicht, dem Ex-Superhelden bleibt nur eines übrig: Den Mantel des Black Lightnings wieder aufzunehmen.

Salim Akil schrieb nicht nur das Drehbuch der Pilotfolge, sondern führte auch Regie. Greg Berlanti ist einer der ausführenden Produzenten – er macht für den Sender auch zahlreiche andere Comic-Adaptionen, darunter auch «Riverdale».

Ebenfalls bestellt wurde eine Serie mit etwas ernsterem Thema: «Life Sentence» zeigt Lucy Hale als Stella, bei der Krebs diagnostiziert wird. Doch sie stellt fest, dass sie – anders als erwartet – an ihrer Krankheit nicht sterben wird. So schön das ist, es bringt auch kleine Probleme mit sich. Denn sie muss jetzt mit den Entscheidungen leben, die sie getroffen hat, als sie sicher war, dass die sterben wird. Dylan Walsh, Gillian Vigman, Elliot Knight, Carlos PenaVega, Jayson Blair, and Brooke Lyons gehören dem weiteren Ensemble an. Die Serie kommt von Warner Bros.

Und noch eine Serie hat The CW beauftragt – auch wenn das Thema auf den ersten Blick so rein gar nicht zu dem Sender passt: Mit «Valor» wird nämlich ein Militär-Drama dem Sender angehören. Die Serie dreht sich um den Spagat zwischen militärischer Disziplin und menschlichen Wünschen bei Elite-Helicopter-Piloten, die in einer US Air Base trainiert werden. Die Serie erzählt Geschichten von heute, aber auch Flashbacks aus einer gefährlichen Mission aus der Sicht der ersten weiblichen Piloten der Unit. Matt Barr und Christina Ochoa sind die Hauptdarsteller.

Quelle http://www.quotenmeter.de/n/93036/diese-...ige-cw-programm

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

15.05.2017 18:46
#9 RE: Neue Serien, verlängerte Serien & abgesetzte Serien 2017 - 2018 Zitat · antworten

ABC verlängert «Modern Family» langfristig

Manuel Weis 11. Mai 2017, 08:15 Uh

Die Serie ist über die kommende Saison hinaus gesichert. Keine Zukunft hat hingegen eine andere Comedy-Serie, die in Deutschland auch nie richtig Fuß fassen konnte.
Es hat etwas länger gedauert, aber ein gutes Ergebnis wurde erzielt. ABC hat eine seiner erfolgreichsten Serien verlängert – und das sogar für mehr als nur ein Jahr. «Modern Family» ► wird auch künftig Teil des Sendeplans sein, wie der Kanal kurz vor Beginn der Upfronts mitteilte. Ed O’Neill, Julie Bowen, Ty Burrell, Jesse Tyler Fergson, Eric Stonestreet, Sofia Vergara, Sarah Hyland, Nolan Gould, Rico Rodriguez und Ariel Winter haben allesamt neue Verträge bekommen, die für sie eine bessere Bezahlung vorsehen. Genaue Zahlen wurden nicht genannt. Derzeit läuft noch die achte Staffel der Serie. Nun wurden die Seasons neun und zehn fix gemacht, sodass das Format mindestens bis Sommer 2019 laufen wird.

Channing Dungey von ABC Entertainment nannte «Modern Family» das Herzstück der ABC-Comedys, weshalb er sehr erfreut sei, die Serie zwei weitere Jahre bei sich zu haben. Ein anderes Comedy-Format hat derweil keine Chance mehr. «Last Man Standing» ► wird nach sechs Staffeln zu Ende gehen. Tim Allen muss demnach aufhören. Das ist überraschend, da die Serie wegen ihrer langen Laufzeit eigentlich recht viel Geld einbringt, wohl aber auch kostet.

Sie holte insgesamt recht gute Zuschauerzahlen, teils um die sieben Millionen. Entscheidender Faktor aber dürfte gewesen sein, dass die Produktion nicht mehr genügend junge Zuseher zwischen 18 und 49 Jahren angesprochen hat.

Quelle http://www.quotenmeter.de/n/93034/abc-ve...ily-langfristig




NBC gibt Wackelkandidat «Blindspot» noch eine Chance

von Manuel Weis 11. Mai 2017, 08:35 Uh

Auch drei der «Chicago»-Serien werden in der kommenden Saison zurückkehren. Ein anderes Format hingegen ist nach nur einer Staffel schon wieder zu Ende.
NBC hat weitere wichtige Entscheidungen vor seinen Upfronts getroffen. So ist schon durchgesickert, dass man sich bei «Blindspot» ► (läuft hierzulande am späten Donnerstagabend in Sat.1) für eine dritte Staffel entschieden hat. Die Krimiserie gehörte zu den heftigsten Wackelkandidaten in diesem Frühjahr. Zuletzt schalteten weniger als fünf Millionen Leute ein, die Kurve zeigt ganz klar nach unten. Anders gesagt: Dem Format hat der Wechsel des Sendetags gar nicht gut getan. So lange «Blindspot» am Montag und somit nach dem starken «The Voice» beheimatet war, war noch alles gut. An welchem Tag NBC die Serie fortan zeigen möchte, ist derweil noch nicht bekannt.

Klar ist aber, dass eine andere Serie den Sprung ins neue TV-Jahr nicht schaffen wird. Das neue «Timeless» ist nach nur einer Staffel schon wieder Geschichte. Die Serie erreichte nur rund 4,6 Millionen ZuSchauer ab zwei Jahren. Die Tatsache, dass man über Aufnahmen und On-Demand-Nutzung kräftig zulegte und letztlich eine Fanbase von rund acht Millionen Amerikanern hatte, half nicht.

Verlängert wurden hingegen drei Serien aus dem «Chicago»-Universum von Dick Wolf. Sender VOX, der Inhaber der Serien in Deutschland, darf sich über Nachschub der Feuerwehr-Serie «Chicago Fire» ►, der Krankenhaus-Serie «Chicago Med» ► und der Polizei-Serie «Chicago PD» freuen. Noch keine Entscheidung ist gefallen, was mit dem jüngsten Spross des Franchise passiert. «Chicago Justice» ► muss noch zittern. Gestartet war die Serie mit tollen 8,7 Millionen Zuschauern, jüngst aber schauten weniger als fünf Millionen Leute zu.

Quelle http://www.quotenmeter.de/n/93035/nbc-gi...och-eine-chance

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

15.05.2017 18:52
#10 RE: Neue Serien, verlängerte Serien & abgesetzte Serien 2017 - 2018 Zitat · antworten

NBC verlängert «The Blacklist»

Manuel Weis 11. Mai 2017, 18:42 Uhr

Die Serie mit James Spader wird in Staffel fünf gegen und damit die wichtige Marke von 100 Episoden knacken.
Das neue Programm des Senders NBC wächst und gedeiht. Am Donnerstag nun hat der Kanal eine weitere Serie verlängert: Im Herbst soll «The Blacklist» ►, das hierzulande im Free-TV bei RTL läuft, mit einer fünften Staffel zurückkehren. James Spader spielt in der Serie die Hauptrolle. Im Schnitt schalteten in dieser Staffel 5,3 Millionen Amerikaner ab zwei Jahren ein, rund ein Fünftel weniger als noch 15/16.

Mit Staffel fünf überschreitet «The Blacklist» die wichtige 100-Episoden-Marke, sodass sich das Format besser eignet von kleineren Programmen für eine tägliche Ausstrahlung gekauft zu werden. Und: Man hat in Amerika auch einen Deal mit Netflix, das dem Dienst Streaming-Rechte einräumt. Allein Netflix soll pro Episode zwei Millionen US-Dollar bezahlen, berichten US-Medien.

Noch keine Entscheidung ist gefallen, was mit dem Ableger «The Blacklist: Redemption» passieren wird, der im Schnitt etwas mehr als vier Millionen Zuschauer hat. Die Chancen auf eine weitere Staffel stehen aber wohl nicht ganz schlecht.

Quelle http://www.quotenmeter.de/n/93062/nbc-ve...t-the-blacklist




Schnell entschieden: Starz schickt «American Gods» in Staffel zwei

Manuel Weis 12. Mai 2017, 08:28 Uhr

Die Serie wird hierzulande von Amazon exklusiv vertrieben.
Nur zwei Wochen nach ihrem Start hat der amerikanische Pay-TV-Sender entschieden, dass «American Gods» eine zweite Staffel erhalten wird. Das Format hatte bei der Premiere rund 975.000 Zuschauer generiert und soll nach US-Medienberichten der beste Start aller derzeit noch aktuellen Starz-Produktionen gewesen sein.

Die Zuschauerzahl soll über Wiederholungen sogar auf knapp 1,6 Millionen angestiegen sein. Rechnet man noch On-Demand-Nutzung und Aufnahmen hinzu, hätten rund fünf Millionen Menschen die Serie gesehen. „Bryan Fuller, Michael Green and Neil Gaiman haben haben das Fernsehen (damit) strukturell, erzählerisch und grafisch weiterentwickelt“, lobte Carmi Zlotnik, der bei Starz für das Programm zuständige Manager, die Macher der Serie.

Die zweite Staffel der Serie, die hierzulande exklusiv bei Amazon läuft, wird für 2018 erwartet.

Quelle http://www.quotenmeter.de/n/93065/schnel...in-staffel-zwei

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

16.05.2017 14:18
#11 RE: Neue Serien, verlängerte Serien & abgesetzte Serien 2017 - 2018 Zitat · antworten

FOX streicht diese drei Serien


Manuel Weis 12. Mai 2017, 08:34 Uhr


Keine der Absetzungen kommt einer wirklichen Überraschung gleich. Unklar bleibt derweil die Zukunft von «24: Legacy».
Was passiert mit der Echzeit-Serie «24: Legacy» ►, die alle bisherigen Staffeln des Formats aus Sicht der Zuschauerzahlen (und der Qualität?) klar unterboten hat. FOX hat sich bis dato noch nicht zur Zukunft des Formats geäußert – und wird es vielleicht auch bei den Upfronts nächste Woche noch nicht tun. Die Ausstrahlung der Staffel liegt erst wenige Wochen zurück. Dafür wurden Entscheidungen zu drei anderen Formaten bekannt.

So werden «Son of Zorn», die Sitcom «Making History» ► und das montags nach «24: Legacy» gezeigte Drama «APB» nicht fortgesetzt. Sie gesellen sich zu drei weiteren Absetzungen, die FOX schon vor einigen Tagen publik machte: Auch «Rosewood» ►, «Pitch» und «Sleepy Hollow» ► verschwinden aus dem Programmplan des Senders.

Auffallend: Bei allen drei jetzigen Absetzungen handelt es sich um Formate, die ganz frisch in der Saison 16/17 gestartet waren. Die damaligen Newcomer also haben keine gute Bilanz.

Quelle http://www.quotenmeter.de/n/93066/fox-st...ese-drei-serien

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

16.05.2017 14:21
#12 RE: Neue Serien, verlängerte Serien & abgesetzte Serien 2017 - 2018 Zitat · antworten

ABC setzt sechs Serien fort, darunter auch Sutherlands «Designated Survivor»


Manuel Weis 12. Mai 2017, 08:39 Uhr


Die Comedy «The Goldbergs» kann sogar langfristig planen. Wie auch «Modern Family» wurden die Verträge gleich für zwei weitere Staffeln geschlossen.
ABC hatte am Donnerstag viel zu verkünden: Sechs weitere Serienabsetzungen, sechs Neubestellungen und zahlreiche Fortsetzungen hat der Kanal wenige Tage vor den Upfronts bekannt gegeben. Verlängert wurde unter anderem Kiefer Sutherlands «Designated Survivor», das zwar fallende Reichweiten vorzuweisen hat, aber über einen lukrativen, weltweiten Netflix-Deal ziemlich viel Geld einspielt. Die Serie ist der einzige Drama-Newcomer, der eine zweite Staffel erhält. Ein neuer Showrunner soll inhaltlich an dem Format werkeln.

Weniger überraschend hat ABC zwei Sitcoms verlängert. Sowohl «black-ish» als auch «The Goldbergs» holen gute Werte, vor allem bei den Jungen Zuschauern. Während man «black-ish» für eine Staffel ausgedehnt hat, darf «The Goldbergs» langfristig planen. Die Sitcom wurde – genau wie kürzlich schon «Modern Family» ► gleich für zwei Staffeln und somit bis 2019 verlängert.

Trotz massiv gesunkener Quoten, die auch mit einer späteren Sendezeit am Dienstagabend zusammenhängen, will ABC mit «Agents of Shield» weitermachen. Comic-Adaption bevölkern derzeit viele US-Sender, daher will ABC hier wohl keine Ausnahme werden. Trotz guter Kritiken wurde die Verlängerung in US-Medien aber als „kleine Überraschung“ bezeichnet.

Die beiden weiteren Fortsetzungen betreffen die Märchen-Serie «Once Upon a Time», um die es hierzulande zuletzt ziemlich ruhig wurde. Das Format wird im Herbst schon mit Staffel sieben zurückkehren. Mit «American Housewife» ► hat ABC zudem eine im noch laufenden TV-Jahr gestartete Sitcom für eine zweite Staffel verlängert.


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/93067/abc-se...gnated-survivor

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

16.05.2017 14:23
#13 RE: Neue Serien, verlängerte Serien & abgesetzte Serien 2017 - 2018 Zitat · antworten

Aus für «American Crime»: ABC setzt sechs Serien ab


Manuel Weis 12. Mai 2017, 08:50 Uhr


Darunter ist auch ein Format von Shonda Rhimes, die bei ABC eigentlich einen Stein im Brett hat. Welche Formate alles weichen müssen…
Der amerikanische Sender ABC hat am Donnerstagabend auf einen Schlag sechs neue fiktionale Programme bestellt, musste im gleichen Atemzug aber auch Platz schaffen. So werden mindestens zehn Produktionen den Sprung ins neue TV-Jahr nicht schaffen. Von dreien war das Ende schon vor einiger Zeit bekannt geworden. So ist klar, dass sich der Kanal von der Antologie-Serie «American Crime» ► trennen wird. Die dritte Staffel wurde wieder mit guten Kritiken bedacht, die Zuschauerzahlen aber stimmten nicht. Teils sahen sonntags nur 1,7 Millionen US-Bürger ab zwei Jahren zu – natürlich viel zu wenig für die Ansprüche von ABC.

Zu erwarten war auch, dass ABC «Secrets & Lies» nicht fortsetzt. Das Format war schon überraschend für eine zweite Staffel verlängert worden, die der Kanal dann aber eine ganze Zeit lang nicht sendete. So liefen die Folgen im deutschen Pay-TV noch vor der US-Ausstrahlung. Die Quoten stimmten dann, als ABC die Sendung ins Programm nahm, nicht mehr. Außerdem nicht mehr geplant: Die Shondaland-Produktion «The Catch» mit Mireille Enos und Peter Krause. Auch diese wackelte schon zuletzt, wurde vergangenen Sommer aber noch gerade so verlängert. Shonda Rhimes darf dafür eine neue Serie bei ABC unterbringen.

Auch drei Comedy-Sendungen werden nicht fortgeführt. So endet «Dr. Ken» nach Staffel zwei, «Imaginary Mary» geht mit den schlechtesten Donnerstags-Quoten schon nach einer Staffel zu Ende. Auch «The Real O’Neils» werden nicht über eine zweite Staffel hinaus kommen, ABC hat den Daumen gesenkt.

Schon vorher hatte sich der Sender von «Last Man Standing» ►, «Notorious», «Time After Time» und «Convinction» getrennt.


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/93068/aus-fu...sechs-serien-ab

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

16.05.2017 14:27
#14 RE: Neue Serien, verlängerte Serien & abgesetzte Serien 2017 - 2018 Zitat · antworten

ABC bestellt sechs neue Serien, darunter auch eine Comedy mit Zach Braff


Manuel Weis 12. Mai 2017, 09:04 Uhr


Zudem hat ABC eine Serie des einstigen «Dr. House»-Erfinders David Shore bestellt, die eine ganz ähnliche Geschichte erzählen wird.
Der amerikanische TV-Sender hat am Donnerstagabend auf einen Schlag die Bestellung von sechs neuen Serienformaten für die anstehende Saison bekannt gegeben. Unter anderem ist Zach Braff mit einem neuen Format am Start. Das Braff-Format hat noch keinen Namen. Darin spielt der «Scrubs»-Star einen Radiomoderator, der entscheidet, seinen Job an den Nagel zu hängen, um ein StartUp zu gründen. Braff arbeitet bei der Sendung mit dem früheren «Scrubs»-Schreiber Matt Tarses zusammen, der die Idee zum neuen Format hatte.

Mit «For the People» schafft es auch wieder eine Serie von Shonda Rhimes zum Sender. Die Produzentin beschert dem Kanal schon eine Menge anderer Formate, darunter «Grey’s Anatomy» oder «Scandal» ►: Die Spezialistin für starke Frauenfiguren erzählt diesmal eine Geschichte, die am U.S District Court in New York spielt, der oftmals auch als „The Mother Court“ bezeichnet wird. Die Geschichten drehen sich um Anwälte auf beiden Seiten – und ihre persönlichen Geschichten.

«The Gospel of Kevin» erzählt derweil die Geschichte eines jungen Mannes, der die Mission bekommt, nicht weniger als die komplette Welt zu retten (Jason Ritter spielt die Hauptrolle). «The Crossing» spielt in einem kleinen Fischerdorf, dass damit klar kommen muss, plötzlich Kriegsflüchtlinge aufzunehmen, «The Mayor» zeigt Brandon Micheal Hall als jungen Rapper, der seiner Karriere einen Kick verpassen will, in dem er sich für das Amt des Bürgermeisters bewirbt.

Bliebe noch «The Good Doctor», eine Geschichte über einen jungen Chirurg, der unter Autismus leidet, im Job aber seine Fähigkeiten beweisen muss und immer öfter feststellt, dass er mit Menschen gar nicht so gut umgehen kann. Kommt einem das bekannt vor? Ja – und der Gedanke kommt nicht von irgendwo her. Hinter den Kulissen zieht mit David Shore der einstige Erfinder von «Dr. House» ► die Strippen. Ebenfalls unter den Produzenten: «Hawaii Five-0»-Darsteller Daniel Dae Kim.


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/93070/abc-be...-mit-zach-braff

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

16.05.2017 14:29
#15 RE: Neue Serien, verlängerte Serien & abgesetzte Serien 2017 - 2018 Zitat · antworten

NBC: «Good Girls» und mehr «Great News» kommen


Manuel Weis 12. Mai 2017, 09:09 Uhr


«Good Girls» wird als eine Art «Breaking Bad» meets «Thelma & Louise» beschrieben.
Der amerikanische Sender NBC hat eine weitere Serie geordert. Nach der Lehrer-Serie «AP Bio» oder «For God & Country» oder «Rise» hat der Kanal sein Programm weiter aufgestockt. Diesmal wurde die Drama-Serie «Good Girls» vorgestellt. Die Serie verfolgt drei Ehefrauen und Mütter, die bisher ein ruhiges und gesittetes Leben in ihrer kleinen Vorstadt führten. Doch bedrängende Umstände sorgen dafür, dass die Hausfrauen alle Vorsicht in den Wind werfen und nun alles riskieren um ihre Kontrolle zurück zu erobern.

Die Serie wurde einst als eine Art «Breaking Bad» ► meets «Thelma & Louise» ► vorgestellt, Jenna Bans ist Erfinderin und zugleich auch Executive Producerin. Ebenfalls wieder Teil Line-Up von NBC wird die Serie «Great News» sein.

Der Kanal hat eine zweite Staffel des Formats mit Andrea Martin bestellt. Nachdem die zehnteilige erste Runde, die im April startete, mit soliden Werten startete, blieben diese bis zuletzt stabil. Daraus folgt nun der Auftrag, für die kommende Saison gleich 13 Episoden zu formen. Zudem stimmten die Kritiken der Serie, an der hinter den Kulissen unter anderem Tina Fey beteiligt ist.


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/93071/nbc-go...eat-news-kommen

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

17.05.2017 03:32
#16 RE: Neue Serien, verlängerte Serien & abgesetzte Serien 2017 - 2018 Zitat · antworten

ABC bestätigt: "Roseanne"-Reboot mit beiden "Beckys"


16.05.2017, 19.32 Uhr - Bernd Krannich



Der Cast von "Roseanne" damals...


Im Umfeld seiner Upfronts hat ABC bestätigt, dass ein "Roseanne"-Reboot in Arbeit sei und zur Midseason kommen solle. Acht Episoden werden hergestellt, die in der Gegenwart angesiedelt sind (also 20 Jahre später). Der Großteil des Casts ist wieder mit dabei: Roseanne Barr als Titelfigur, John Goodman (Dan), Sara Gilbert (Darlene), Laurie Metcalf (Jackie), Michael Fishman (D.J.) sowie die beiden Becky-Darstellerinnen Alicia "Lacey" Goranson und Sarah Chalke.

Allerdings werden sich die Darstellerinnen nicht - wie bereits in der achten Staffel der Serie - in der Rolle als Becky abwechseln. Goranson, die die Rolle zunächst bis zur fünften Staffel und dann wieder in der achten Staffel spielte, wird Becky porträtierten, während Chalke (Becky in den Staffeln sechs bis neun) "eine andere Figur" spielen wird.

In der Kurzankündigung zu "Roseanne" (2018) wird angegeben, dass die Conner-Familie sich mit der "wirtschaftlichen Herausforderung konfrontiert sieht, im Jahr 2018 von einem Gehaltsscheck zum nächsten leben zu müssen" (also weiterhin von der Hand im Mund, ohne Rücklagen für schlechte Zeiten).

Wie die Serie mit den Enthüllungen des Serienfinals umgehen wird, ist weiterhin nicht bekannt.

Als Produzenten fungieren das ursprüngliche Team aus Barr, Tom Werner und Bruce Helford, zu denen sich Sarah Gilbert gesellt.

Im Mittelpunkt der 221 Episoden des US-Sitcom-Klassikers aus den Jahren zwischen 1988 und 1997 steht eine amerikanische Arbeiterfamilie aus Illinois mit der schrillen und wuchtigen Matriarchin Roseanne Conner (Barr). Sie schmeißt den Haushalt, kümmert sich um ihre drei vorlauten Kinder Darlene, Becky und David Jacob, genannt "D.J." und arbeitet zudem noch. Ihr Mann Dan (Goodman) arbeitet auf dem Bau und träumt davon, in seiner Garage ein eigenes Boot zu bauen. Ständiger Hausgast ist Roseannes Schwester Jackie, welche mit ihrer chaotischen Art und ihren Beziehungsproblemen vor allem Dan immer wieder auf die Nerven geht.

Zusammen waren die Conners eine herzliche Familie, die zwar weder auf ausgewogene Ernährung noch auf körperliche Ertüchtigung Wert legt, aber mit viel Witz und Tatkraft das oft schwierige Leben zwischen Jobverlust und Geldproblemen zu bewältigen weiß. Vor allem Familienchefin Roseanne gelingt es immer wieder, mit ihrem Sarkasmus, ihrem Galgenhumor und dem damit verbundenen lautstarken und markanten Lachen, brenzlige Alltagssituationen zu entschärfen. Ebenfalls zum damaligen Cast gehörte übrigens Johnny Galecki, der mittlerweile Leonard in "The Big Bang Theory" verkörpert.


Quelle https://www.wunschliste.de/tvnews/m/abc-...t-beiden-beckys

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

17.05.2017 03:36
#17 RE: Neue Serien, verlängerte Serien & abgesetzte Serien 2017 - 2018 Zitat · antworten

ABC bestellt überraschend "Grey's Anatomy"-Spin-Off


16.05.2017, 23.46 Uhr - Bernd Krannich



Feuerwache in Seattle steht im Zentrum
Produzentin Shonda Rhimes



Ist das der Auftakt zu einem "Seattle"-Franchise? ABC hat überraschend enthüllt, dass "Grey's Anatomy" ein Spin-Off erhält. Dieses wurde direct-to-series bestellt (mit einer unbekannten Episodenzahl) und wird in der Midseaon 2018 starten. Die neue Serie wird sich um die Mitglieder einer Feuerwache in Seattle drehen.

Als Autorin des Serienauftakts zeichnet Stacy McKee verantwortlich, die seit den Anfängen bei der Krankenhausserie dabei ist und unter deren 30 Autoren-Credits bei "Grey's" mehrere Staffelfinals und andere wichtige Episoden sind. McKee fungiert bei "Grey's Anatomy" mittlerweile als Ko-Showrunner neben Bill Harper, wobei die beiden direkt unter Mastermind Shonda Rhimes arbeiten, die die Aufsicht über ihre diverse Serien hat.

Details, wie genau die neue Serie ein "Spon-Off" ist, wurden noch nicht bestätigt. Die neue Serie wird ebenfalls in Seattle spielen, wie "Grey's". Wie bei der Krankenhausserie sollen im neuen Format Feuerwehrleute vom Anfänger bis zum Leiter der Feuerwache im Zentrum stehen. McKee produziert mit Rhimes und Betsy Beers für ABC Studios und Shondaland.

Mit dem neuen Spin-Off hat Rhimes dann sechs Serien bei ABC: "Grey's", "Scandal", "How to Get Away with Murder" sowie die neuen Serien "Still Star-Crossed", "For The People" und eben das Spin-Off. Kürzlich eingestellt wurde "The Catch".

Das bisher einzige Spin-Off zu "Grey's Anatomy" war "Private Practice", das 2007 durch die Ausgliederung von Kate Walshs Addison Forbes Montgomery lanciert wurde und für sechs Staffeln lief.

"Grey's Anatomy" ist die letzte verbliebene Serie aus ABCs Ausnahmejahrgang 2004, der daneben auch "Lost", "Boston Legal" und die "Desperate Housewives" hervorbrachte. Damals wie heute ist ABC in der Rangliste der Networks nur die Nummer vier - zu jener Zeit hatte sich ABC mit einer jahrelangen "Monokultur" aus "Who Wants to Be a Millionaire" in die Sackgasse manövriert. Zu der Zeit wählte man die Investition in zahlreiche ungewöhnliche Ideen als Ausweg. Wenn auch "Boston Public" damals ein Spin-Off zur in die Jahre gekommenen Ausnahme-Serie "Practice - Die Anwälte" war, änderte man dann aber wenigstens den Ton, während sich das jetzige Spin-Off eher so anhört, als würde man versuchen, das Erfolgsgeheimnis von "Grey's" zu klonen.

Bei Konkurrent NBC wurde über die letzten Jahre das "Chicago"-Franchise von Erfolgsproduzent Dick Wolf aufgezogen, bei dem neben Feuerwehrleuten die Polizei, ein Krankenhaus und schließlich die Staatsanwaltschaft eigene Ableger erhielten.


Quelle https://www.wunschliste.de/tvnews/m/abc-...natomy-spin-off

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

18.05.2017 03:54
#18 RE: Neue Serien, verlängerte Serien & abgesetzte Serien 2017 - 2018 Zitat · antworten

Upfronts 2017: Der neue CBS Sendeplan


Obwohl CBS als der große, alte Dinosaurier unter den Networks gilt, versucht man doch geschickt, sich den neuen Gegebenheiten im Fernsehmarkt anzupassen. Das bedeutet, dass man nicht mehr nur noch auf Quote (beziehungsweise den dahinter stehenden Werbeeinnahmen) schielt, sondern auch die Einnahmen von Konzernschwester CBS TV Studios mitberechnet, die unter Umständen auf dem internationalen Markt oder durch den Binnenverkauf von Wiederholungsrechten erzielt werden. Solche Gesamtkalkulationen sind der Hintergrund, warum das quotenschwache "Elemenary" eine weitere Staffel läuft während die bei Warner eingekaufte Serie "2 Broke Girls" trotz ordentlicher Quoten abgesetzt wurden.

Update: Zufälligerweise bestätigte CBS-Corp-Chef Leslie Moonves, dass erstmalig weniger als die Hälfte der Unternehmensgewinne auf Einnahmen aus der Werbung zurückgingen sondern nun mehr als 50 Prozent durch die Beteiligungen an den weiteren Einnahmen ("Backend") entfallen wären.)

Nichtsdestotrotz nehmen die Programmplaner von CBS natürlich ihre eigene Aufgabe ernst, aus dem Serieninventar ein Sendeschema zu gestalten, das möglichst viele Zuschauer zum eigenen Sender bringt und der Konkurrenz möglichst wenige übrig lässt. Das sieht in der Season 2017/18 recht stabil so aus.

Zum Season-Auftakt am 25. September lässt CBS einmalig "The Big Bang Theory" und "Young Sheldon" gemeinsam am Montag laufen. "9JKL" startet dann am 2. Oktober. "Young Sheldon" kehrt danach erst am 2. November´und am Donnerstag ins CBS-Progamm zurück.

Montag
20.00 Uhr "The Big Bang Theory"
20.30 Uhr "9JKL"
21.00 Uhr "Kevin Can Wait"
21.30 Uhr "Me, Myself & I"
22.00 Uhr "Scorpion"

Montag (ab Ende Oktober, wenn Thursday Night Football endet)
20.00 Uhr "Kevin Can Wait"
20.30 Uhr "9JKL"
21.00 Uhr "Me, Myself and I"
21.30 Uhr "Superior Donuts"
22.00 Uhr "Scorpion"

Dienstag
20.00 Uhr "Navy CIS"
21.00 Uhr "Bull"
22.00 Uhr "Navy CIS: New Orleans"

Mittwoch
20.00 Uhr "Survivor"
21.00 Uhr "Seal Team"
22.00 Uhr "Criminal Minds"

Donnerstag
20.00 Uhr "Thursday Night Football"

Donnerstag (ab 2. November, wenn Thursday Night Football endet)
20.00 Uhr "The Big Bang Theory"
20.30 Uhr "Young Sheldon"
21.00 Uhr "Mom"
21.30 Uhr "Life in Pieces"
22.00 Uhr "S.W.A.T."

Freitag
20.00 Uhr "MacGyver"
21.00 Uhr "Hawaii Five-0"
22.00 Uhr "Blue Bloods - Crime Scene New York"

Samstag
20.00 Uhr Crimetime Saturday (Wiederholung einer Drama-Serie)
21.00 Uhr Crimetime Saturday (Wiederholung einer Drama-Serie)
22.00 Uhr 48 Hours

Sonntag
19.00 Uhr "60 Minutes"
20.00 Uhr "Wisdom Of the Crowd"
21.00 Uhr "Navy CIS: L.A."
22.00 Uhr "Madam Secretary"

Programanalyse
CBS bleibt seiner Programmstrategie treu. Da in den ersten Wochen der Season am Donnerstag abendfüllend Football gezeigt wird, wandert "The Big Bang Theory" auf den Montag, um da einer neuen Serie Starthilfe zu geben. CBS wählt ab der zweiten Woche der Season für den einstündigen Block das Thema "Verrückte Mitbewohner" und packt die Familien-Comedy "9JKL" hinter "Big Bang Theory". Nach Ende von Football wird das Programm am Montag umsortiert, "Superior Donuts" kommt ins Programm. Zunächst außen vor bleibt "Man with a Plan", das bisher am Montag lief.

Dienstag bleibe ebenso wie Freitag komplett stabil. Am Mittwoch rutscht "Criminal Minds" um eine Stunde nach hinten, "Seal Team" läuft hinter Reality-Veteran "Survivor".

Am Donnerstag wird "Young Sheldon" die zweite Serie sein, die (ab Anfang November) vom Lead-In "Big Bang Theory" profitieren darf. Auf dem zuletzt schwierigen Platz um 22 Uhr läuft "S.W.A.T.".

Auch am Sonntag werden die Bestandsserien ("Navy CIS: L.A." und "Madam Secretay") um je eine Stunde nach hinten geschoben, um Platz für "Wisdom of the Crowd" zu machen. Hier muss "Elementary" zunächst aussetzen.

Weitere Serien, die CBS noch im Archiv hat: Die Bibel-Comedy "By the Book", das Procedural "Instinct" sowie "Code Black" und die schon erwähnten "Man with a Plan" und "Elementary".


Quelle https://www.wunschliste.de/tvnews/m/upfr...e-cbs-sendeplan

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

19.05.2017 13:39
#19 RE: Neue Serien, verlängerte Serien & abgesetzte Serien 2017 - 2018 Zitat · antworten

CBS bestätigt das Ende von "Pure Genius" und "Training Day"


17.05.2017, 16.24 Uhr - Bernd Krannich


Im Rahmen seiner Upfronts-Veranstaltung hat CBS das Ende zweier weiterer Serien bestätigt: "Pure Genius" und "Training Day". Die Entscheidung kommt bei beiden Serien nicht überraschend.

Beide Formate liefen am späten Donnerstagabend und konnten sich nicht durchsetzen. "Pure Genius", das im Herbst startete, wurde wegen schwacher Quoten die Verlängerung auf eine volle Staffel mit 22 Episoden verwehrt.

Bei "Training Day" kam es noch schlimmer, die Serie wurde wegen ihrer schlechten Quoten sogar auf den Samstag verlegt - was in der Regel gleichbedeutend ist mit dem Serienende nach der aktuellen Staffel. Als dann auch noch mit Bill Paxton der Star der Serie an den Folgen einer Herzoperation verstarb, war ihr Schicksal besiegelt.

Weder für "Pure Genius" noch für "Training Day" sind bisher deutsche Rechtehaber bekannt geworden.


QUelle https://www.wunschliste.de/tvnews/m/cbs-...nd-training-day

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

19.05.2017 13:43
#20 RE: Neue Serien, verlängerte Serien & abgesetzte Serien 2017 - 2018 Zitat · antworten

Upfronts 2017: Die verlängerten und eingestellten CBS-Serien


17.05.2017, 16.26 Uhr - Bernd Krannich


Schon lange ist der Beitrag von CBS im CBS-Corps.-Konzern nur bedingt das Überweisen von fetten Gewinnen aus den Werbeverkäufen des Networks, sondern die Bereitstellung von Programmplätzen für Serien, an denen das Schwesterstudio CBS TV Studios beteiligt ist und für das im Ausland langfristig Geld verdient werden kann. So lassen sich auch die Verlängerungen und Absetzungen nachvollziehen.

Verlängert: "The Big Bang Theory" (für Staffel 12 und Season 2018/19), "Blue Bloods - Crime Scene New York" (für Staffel 8), "Bull" (für Staffel 2), "Code Black" (für Staffel 3), "Elementary" (für Staffel 6), "Hawaii Five-0" (für Staffel 8), "Kevin Can Wait" (für Staffel 2), "Life in Pieces" (für Staffel 3), "MacGyver" (für Staffel 2), "Madam Secretary" (für Staffel 4), "Man with a Plan" (für Staffel 2), "Mom" (für Staffel 5), "Navy CIS" (für Staffel 15), "Navy CIS: L.A." (für Staffel 9), "Navy CIS: New Orleans" (für Staffel 4), "Scorpion" (für Staffel 4), "Superior Donuts" (für Staffel 2), "Zoo" (für Staffel 3).

Darüber hinaus lieferte CBS die Startplattform für das "Good Wife"-Spin-Off "The Good Fight", das von CBS All Access für eine zweite Staffel verlängert wurde.

Bei CBS sind die Franchises und die im Ausland gut laufenden Formate wichtig; "Navy CIS" und Ableger, aber auch "MacGyver" und "Elementary". In Sachen Comedys muss CBS sich weitestgehend auf Lizenz-Serien verlassen, versucht sich aber regelmäßig auch an eigene Serien, was in diesem Jahr Verlängerungen für "Superior Donuts" und "Man with a Plan" brachte.

Eingestellt: "2 Broke Girls" (nach Staffel 6), "American Gothic" (nach Staffel 1), "BrainDead" (nach Staffel 1), "Doubt" (nach Staffel 1), "The Great Indoors" (nach Staffel 1), "The Odd Couple" (nach Staffel 3), "Pure Genius" (nach Staffel 1), "Training Day" (nach Staffel 1).

Die Absetzungen zeigen die Kehrseite der Medaille, insbesondere in Gestalt des Endes von "2 Broke Girls": Die Serie hatte trotz ordentlicher Quoten wegen jährlich steigender Lizenzkosten das Ende der Nützlichkeit erreicht und wurde kompromisslos beendet. "The Great Indoors" konnte sich ebensowenig durchsetzen wie "The Odd Couple" sich dem Ansturm neuer Comedy-Formate erwehren konnte.


Quelle https://www.wunschliste.de/tvnews/m/upfr...lten-cbs-serien

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

19.05.2017 13:53
#21 RE: Neue Serien, verlängerte Serien & abgesetzte Serien 2017 - 2018 Zitat · antworten

Upfronts 2017: Die neuen CBS-Serien
[Update: Trailer zu "Star Trek Discovery", "Young Sheldon"]


18.05.2017, 07.22 Uhr - Jana Bärenwaldt


Konsistenz ist bei CBS schon seit jeher wichtig. Wie nahezu jedes Jahr versucht man, aus einem erfolgreichen Franchise eine weitere Serie zu ziehen. In diesem Jahr ist das augenscheinlich ausnahmsweise mal kein Krimi-Franchise, sondern "The Big Bang Theory" mit "Young Sheldon", sowie die Rückkehr von "Star Trek".

Daneben hat der Sender neue Formate in seinen bisherigen Schwerpunkten bestellt, die das etwas ältere, für CBS typische Publikum ansprechen: Mulit-Kamera-Comedys, ein Krimi-Procedural, eine weitere Serie bei den Strafverfolgungsbehörden sowie eine beim Militär. Dazu gesellt sich mit "Wisdom of the Crowd" noch ein Format, das sich um Familie und ein bisschen die Hoffnung auf eine bessere Zukunft dreht, wie das zuletzt durchgefallene "Pure Genius".

Weiterhin geht man bei CBS also keine großen Experimente ein.

Wie schon bei "The Good Fight" wird CBS die Auftaktepisode der neuen Serie "Star Trek: Discovery" bei sich zeigen, bevor die restlichen Folgen beim Streaming-Dienst CBS All Access ausgestrahlt werden. In der neuen Serie um die Abenteuer des Raumschiffs "Discovery" steht Michael Burnham (Sonequa Martin-Green). Das Format soll zehn Jahre vor den Ereignissen der Serie "Raumschiff Enterprise" spielen und den damaligen kriegerischen Konflikt zwischen der Föderation und dem Klingonischen Imperium als Hintergrund haben (der im Laufe von "Raumschiff Enterprise" durch die übermächtigen Organianer mit Zwang durch einen Friedensvertrag beendet wurde). Die Serienhandlung wird fortlaufend erzählt und nicht episodisch.

Netflix-Trailer zu "Star Trek: Discovery"


Quelle Videoclip https://twitter.com/startrekcbs/status/8...euen-cbs-serien

Comedys
"By the Book" (Multi Kamera) (ehemals "Living Biblically")
Die Serie basiert auf dem Sachbuch "The Year of Living Biblically" von A.J. Jacobs. Chip (Jay R. Ferguson) steht an einem Wendepunkt in seinem Leben: Er betrauert einen jung verstorbenen engen Freund, die Geburt seines ersten Kindes steht an. In der Situation entscheidet er, sich an alle Gebote der Bibel zu halten. So verzichtet er zum Beispiel auch auf den Verzehr von Schalentieren und Kleidung aus Gewebemischungen, wie es im Alten Testament gefordert ist.
Cast: Jay R. Ferguson ("Mad Men"), Lindsey Kraft, Ian Gomez ("Cougar Town")

"Me, Myself & I" (Single Kamera)
Die Serie stellt das Leben von Protagonist Alex Riley auf drei Zeitebenen dar: Als 14-Jähriger im Jahr 1991, mit 40 (Bobby Moynihan) in der Gegenwart und als Pensionär mit 65 (John Larroquette) im Jahr 2042. Beim 14-Jährigen wird gezeigt, wie sein Stiefvater den Jungen nachhaltig prägt, beim 40-Jährigen geht es um den Umgang mit einer Kreativkrise als Erfinder, während der 65-Jährige im letzten großen Kapitel seines Lebens noch etwas Spaß haben will und eine selbst erfolgreiche, erwachsene Tochter hat.
Cast: Bobby Moynihan ("Saturday Night Live"), John Larroquette ("Harrys wundersames Strafgericht"), Brian Unger, Kelen Coleman, Mandell Maughan, Jaleel White

Trailer zu "Me, Myself & I" https://twitter.com/MeMyselfAndICBS/stat...euen-cbs-serien

"9JKL" (Multi Kamera) (Ehemals "9J, 9K and 9L")
Basiert lose auf Ereignissen aus dem Leben von Mark Feuerstein. Josh (Mark Feuerstein) wohnt in einem Apartment (9K), das genau zwischen dem Apartment seiner Eltern (9J) und dem Apartment seines Bruders, dessen Ehefrau und deren Kleinkind (9L) liegt. So muss Josh versuchen, seiner omnipräsenten Familie in dieser Situation Grenzen aufzuzeigen.
Cast: Mark Feuerstein ("Royal Pains"), David Walton, Liza Lapira, Matt Murray, Linda Lavin, Elliott Gould ("Friends")

Trailer zu "9jkl" https://twitter.com/9JKLCBS/status/86496...euen-cbs-serien

"Young Sheldon" (Single Kamera) (direct-to-series bestellt)
Das Prequel zu "The Big Bang Theory") dreht sich um das Leben des neunjährigen Sheldon Cooper (Iain Armitage). Das junge Genie wächst in Ost-Texas bei einer sehr wertekonservativen Familie auf. Vor allem die christlichen Werte seiner Mutter (Zoe Perry) kollidieren bald mit seinen wissenschaftlichen Einstellungen.
Cast: Iain Armitage, Zoe Perry, Lance Barber, Raegan Revord, Montana Jordan, Jim Parsons (Sheldon aus "The Big Bang Theory") als Erzähler

Trailer zu "Young Sheldon" https://twitter.com/YoungSheldon/status/...euen-cbs-serien

DDramen
"Instinct" (ehemals "Killer Instinct" und "Dr. Death")
Der frühere CIA-Agent Dylan (Alan Cumming) hat sich inzwischen als Professor und Autor einen relativ "normalen" Alltag aufgebaut. Doch sein früheres Leben holt ihn wieder ein, als das NYPD in Gestalt der Polizistin Lizzi (Bojana Novakovic) seine Hilfe benötigt, um einen Serienkiller zu stoppen. Das führt auch in Dylans Privatleben zu Problemen: Sein junger Ehemann (Daniel Ings) kennt ihn nur aus seiner ruhigeren Lebensphase als Professor und ist von der Rückkehr zum gefährlichen alten Leben wenig begeistert.
Cast: Alan Cumming ("Good Wife"), Bojana Novakovic, Naveen Andrews, Daniel Ings, Khandi Alexander

"S.W.A.T."
Adaption des erfolgreichen Actionfilms aus dem Jahr 2003. Daniel 'Hondo' Harrelson (Shemar Moore) ist ein in L.A. aufgewachsener Lieutenant der Polizei. Er ist hin- und hergerissen zwischen seinen Verbindungen zur Straße und seinem Pflichtbewusstsein, als ihm die Leitung einer Spezialeinheit übertragen wird, die als letztes Mittel für die Aufklärung von sowie die Verhinderung weiterer Verbrechen in der Millionen-Metropole gilt: dem Special Weapons and Tactics Team.
Cast: Shemar Moore, Jay Harrington, Stephanie Sigman, Lina Esco, Kenny Johnson, Levi Fiehler, Alex Russell

Trailer zu "S.W.A.T." https://twitter.com/swatcbs/status/86496...euen-cbs-serien

"Seal Team"
Im Zentrum steht ein Team der Eliteeinheit SEAL (Sea, Air, Land) der amerikanischen Marinestreitkräfte, die häufig für Kommandoeinsätze verwendet werden und somit die gefährlichsten, aber auch wichtigsten Missionen ausführen, meist im Kampf gegen Terrorismus.
Cast: David Boreanaz (ersetzte Jim Caviezel), Max Thieriot ("Bates Motel"), Neil Brown jr.., A.J. Buckley ("CSI: New York"), Toni Trucks, Jessica Paré ("Mad Men")

Trailer zu "Seal Team" https://twitter.com/SealTeamCBS/status/8...euen-cbs-serien

"Wisdom Of the Crowd"
Jeffrey Tanner (Jeremy Piven) ist ein charismatisches Technik-Genie aus San Francisco, das daran glaubt, dass der gemeinsame Verstand von einer Million Menschen bessere Resultate bringt, als nur ein einzelner. Um auf diese Ressource zugreifen zu können, kreiert Tanner einen neuartigen Hub, einen Informations-Knotenpunkt. Sein Ziel: den Mord an seiner Tochter aufzuklären, wozu er gleichzeitig eine gewaltige Belohnung auslobt. Doch dann melden die Nutzer der App auch andere Hinweise zu Verbrechen - und Tanner revolutioniert ungewollt die Verbrechensbekämpfung in in seiner Heimatstadt.
Cast: Jeremy Piven ("Mr Selfridge", "Entourage"), Monica Potter ("Parenthood"), Richard T. Jones ("Für alle Fälle Amy"), Blake Lee

Trailer zu "Wisdom of the Crowd" https://twitter.com/wisdomcbs/status/864...0145792/video/1


Quelle https://www.wunschliste.de/tvnews/m/upfr...euen-cbs-serien

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

20.05.2017 08:38
#22 RE: Neue Serien, verlängerte Serien & abgesetzte Serien 2017 - 2018 Zitat · antworten

The CW : Verlängerte & abgesetzte Serien


Verlängert für 2017-2018:

The 100 (verlängert für Staffel 5)

Arrow (verlängert für Staffel 6)

Crazy Ex-Girlfriend (verlängert für Staffel 3)

The Flash (verlängert für Staffel 4)

iZombie (Aktuell Staffel 3)

Jane the Virgin (verlängert für Staffel 4)

Legends of Tomorrow (verlängert für Staffel 3)

The Originals (Aktuell Staffel 4)

Riverdale (verlängert für Staffel 2)

Supergirl (verlängert für Staffel 3)

Supernatural (verlängert für Staffel 13)

Abgesetzt:
Frequency (Aktuell Staffel 1)

No Tomorrow (Aktuell Staffel 1)

Reign (Staffel 4)

The Vampire Diaries (Staffel 8)

@Serienfans / Deadline

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

20.05.2017 08:50
#23 RE: Neue Serien, verlängerte Serien & abgesetzte Serien 2017 - 2018 Zitat · antworten

Pleite-Mädels haben ausgedient: CBS macht mit «2 Broke Girls» Schluss

von Daniel Sallhoff 13. Mai 2017, 12:17 Uhr

Nach sechs Staffeln stampft CBS die Sitcom ein. Auserzählt waren die Abenteuer von Max und Caroline offensichtlich aber noch nicht.
Die häufig mit Geldproblemen geplagten Kellnerinnen Max und Caroline (Kat Dennings und Beth Behrs) müssen sich einen neuen Job suchen: CBS will keine siebte Staffel der Sitcom «2 Broke Girls» ► haben. Nach insgesamt 138 Folgen ist nun also das Ende für die Produktion von Warner Bros. gekommen.

Und das, obwohl die Zahlen zuletzt noch stimmten. Im Schnitt 5,62 Millionen Zuschauer ab zwei Jahren waren dabei gewesen. Allerdings kam es immer häufiger vor, dass «2 Broke Girls» das schwächste Glied der Kette im Comedy-Montagsblock war.

Eine Fortsetzung verhindert haben könnte, dass in der Regel nach sechs Staffeln Vertragsverhandlungen mit den Hauptdarstellern anstehen. CBS war offenbar nicht bereit, mehr für «2 Broke Girls» auszugeben – trotz eines sehr lukrativen Syndication-Deals mit TBS, der bei einer Verlängerung mit Sicherheit noch mehr Geld in die Kassen gespült hätte.

Besonders ärgerlich für die Fans ist, dass die Serie mehr oder weniger offen endete. Gegenüber TVLine sagte Showrunner Michelle Nader vor Kurzem, dass das sechste Seasonfinale vom 17. April nicht der geplante Abschluss der Geschichte sei. Man habe es ganz bewusst nicht als Serienfinale geschrieben.

Quelle http://www.quotenmeter.de/n/93106/pleite...e-girls-schluss




2 Broke Girls Cancelled at CBS

By Michael Ausiello / May 12 2017, 6:00 PM PDT

If you had money on 2 Broke Girls getting renewed, you’re out of luck.

CBS has cancelled the raunchy Kat Dennings–Beth Behrs comedy after six seasons, TVLine has learned.

Showrunner Michelle Nader previously told TVLine that everyone connected with the show had “the creative urge” to keep the series going into a seventh season. “This is not the end for these girls,” the EP insisted ahead of last month’s Season 6 finale, which found Dennings’ Max getting engaged to on-again/off-again beau Randy. “We’re not finished and we don’t want to be finished and I don’t think the audience is finished. Obviously there’s no guarantee that we will be back, but we did not write the episode as a series finale.”

Our sister site Deadline recently noted that negotiations between CBS and Warner Bros. (the studio that produces 2 Broke Girls) had been tense. Ultimately, the fact that CBS had no ownership in the show proved to be its undoing.

Sources confirm that Warner Bros. does not plan to shop 2 Broke Girls around.

Dennings and Behrs released a joint statement on social media late Friday - Twitter Nachricht siehe Link https://www.instagram.com/p/BUBNwg9BBkK/

Quelle http://tvline.com/2017/05/12/2-broke-gir...d-season-7-cbs/

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

20.05.2017 08:54
#24 RE: Neue Serien, verlängerte Serien & abgesetzte Serien 2017 - 2018 Zitat · antworten

Überraschung: NBC setzt «Timeless» doch fort


von Daniel Sallhoff 14. Mai 2017, 08:20 Uhr


US-Sender NBC dreht die Zeit zurück und macht seine Absetzung der Zeitreiseserie rückgängig.
Wenn da nicht mal eine Zeitmaschine im Spiel ist: NBC hat die Einstellung von «Timeless» zurückgezogen und hat nun doch eine zweite, wenngleich kürzere Staffel mit zehn statt 16 Episoden bestellt. Im Laufe des kommenden Jahres soll sie gesendet werden. Das bedeutet, dass sich die Fans nicht mit dem Cliffhanger nach der ersten Runde abfinden müssen.

Wie kam es zum Umdenken? Offenbar hat die dahinterstehende Produktionsfirma, Sony Pictures Television, hart für eine Verlängerung gekämpft. Dabei hat das liebe Geld wohl eine wichtige Rolle gespielt: The Hollywood Reporter etwa berichtet, dass der überwiegende Teil des Profits an der Serie nun an NBC abgetreten wird. Zudem sollen die Macher dem Network eine familienfreundlichere zweite Season in Aussicht gestellt haben.

NBC hatte «Timeless» eigentlich nach nur einer Staffel abgesägt. Schuld daran waren die unterm Strich mageren Quoten: Obwohl die Zeitreiseabenteuer größtenteils das Privileg hatten, nach dem Quotenhit «The Voice» on Air gehen zu dürfen, konnten sie sich kein wirklich großes Publikum heranzüchten. Nicht selten wurden die Werte nach der Castingshow halbiert. Im Schnitt wurden montagabends 4,62 Millionen Live-Zuschauer ab zwei Jahren erreicht.


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/93114/ueberr...eless-doch-fort

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

25.05.2017 18:33
#25 RE: Neue Serien, verlängerte Serien & abgesetzte Serien 2017 - 2018 Zitat · antworten

CBC Upfronts: Neue Serien mit Kristin Kreuk, Jill Hennessy und Lauren Lee Smith


25.05.2017, 18.00 Uhr - Bernd Krannich


Nach den Upfronts der großen US-Sender kommen die entsprechenden Veranstaltungen der kanadischen Sender. Das ist so angeordnet, weil in der Regel die Kanadier dann direkt verkünden, wer was von den US-Starts eingekauft hat. Ausnahme dabei ist der öffentlich-rechtliche Sender CBC, der nicht in den USA einkauft (gelegentlich aber in Großbritannien). Dafür werden von dem Sender meist einige kanadische Eigenproduktionen beauftragt, die sich in den letzten Jahren bewusst auf "kanadische Themen" konzentrieren.

In diesem Jahr hat der Sender etwa eine in der kanadischen Provinz angesiedelte Serie mit Kristin Kreuk geordert, die nun den Titel "Burden of Proof" erhalten hat. Mit einiger Verzögerung ist nun auch die bereits im Vorjahr angekündigte Serie "Caught" mit "Republic of Doyle"-Mastermind sowie dem "Mountie" Paul Gross zur Ausstrahlung bereit.

Keine Entscheidung gibt es bisher bezüglich einer zweiten Staffel von "Anne with an E", wie TV, eh meldet: Netflix ist Ko-Produzent und dort wurde die Serie erst am 12. Mai veröffentlicht, der Streaming-Gigant braucht zur Analyse hier noch mehr Zeit.

Eingestampft wurde hingegen das im letzten Jahr angekündigte, eigentlich auf zehn Teile angelegte Projekt "The Council", in dem der Mord an einer Naturschützerin in der kanadischen Einöde Spuren zu einer weltweiten Verschwörung hat. Gründe wurden nicht genannnt, allerdings war es schon vorher zu Produktionsverzögerungen gekommen, da man eben auch in einer kanadischen Kleinstadt ohne Film-Infrastruktur und mit schwierigen Wetterbedingungen drehen wollte.

NEUE SERIEN BEI CBC

"21 Thunder": Drama-Serie um ein Elite-Fußball-Jugendteam (unter 21) in Montreal. (Acht Folgen)

"Alias Grace": Romanadaption nach Margaret Atwood, das auf realen Ereignissen beruht: Die Hausmagd Grace (Sarah Gadon) wurde in den 1870er Jahren wegen Beihilfe zum Mord an ihren Arbeitgebern verurteilt. Jedoch verblieben immer Zweifel, so dass sie schließlich wieder frei kam. Feiert am 25. September Premiere bei CBC, sechs Folgen; in Deutschland bei Netflix).

"Burden of Proof": Kristin Kreuk ("Smallville", "Beauty and the Beast") spielt Joanne, eine erfolgreiche Anwältin, die sich in einer namhaften Kanzlei in der Großstadt einen Platz erarbeitet hat, zuletzt aber bei einer großen Beförderung für sie überraschend nicht berücksichtigt wurde. Ein kontroverser Fall um eine Gruppe erkrankter Mädchen sorgt dafür, dass Joanne in ihre kleine Heimatstadt in der Provinz Manitoba zurückkehrt - und schließlich dort wieder heimisch wird. (Drama-Serie mit zunächst zehn Folgen; vorgesehen für Winter 2018)

"Caught": Allan Hawco aus "Republic of Doyle - Einsatz für zwei" spielt in der im Jahr 1978 angesiedelten Romanadaption "Caught" David Slaney. Der saß sechs Jahre wegen Marihuana-Handel im Gefängnis. Nun konnte er ausbrechen und flüchtet schließlich nach Südamerika. Dort sucht er seinen ehemaligen besten Freund (Eric Johnson, "Smallville"), mit dem zusammen er damals auch den Drogenhandel betrieb - der aber der Festnahme entging. Auf seiner Odyssee vermutet Slaney überall Polizisten und traut niemandem. Nicht ganz zu unrecht: Auf Davids Fersen hat sich der Polizist Patterson (Paul Gross, "Ein Mountie in Chicago", "Alias Grace") gesetzt. Lisa Moore schrieb die Romanvorlage. (Dramaserie mit fünf Folgen)

"Crawford": Schräge Familiencomedy um einen jungen Mann, der wieder bei seinen Eltern einziehen muss und dabei sein Talent im Umgang mit Waschbären zum Beruf machen kann, während er gleichzeitig mit seiner exzentrischen Familie zurechtkommen muss. Mit Jill Hennessy ("Crossing Jordan"), John Carroll Lynch ("American Horror Story") und Kyle Mac ("Between"). (Zwölf Folgen mit je 30 Minuten)

"The Detectives": Eine True-Crime-Serie, die als Mischung aus Interviews und nachgespielten Szenen realisiert wird und die "reale Fälle aus Kanada zum Leben erwecken" soll. (Acht Episoden mit je 60 Minuten)

"Frankie Drake Mysteries" (ehemals "Frankie Drake") Frankie Drake (Lauren Lee Smith) ist die einzige (weibliche) Privatermittlerin im Toronto der 1920er Jahre.Elf Episoden der Drama-Serie ab Herbst).

"The Great Canadian Beaking Show": Kanadische Adaption von "The Great British Bake Off" (CBC zeigt auch diese Sendung unter dem Titel "The Great British Baking Show").

"Little Dog": Der kanadische Künstler Joel Thomas Hynes (u.a. "Republic of Doyle") fungiert als Showrunner der Comedy-Serie um die Abenteuer des Boxers Donny "Little Dog" Ross aus Neufundland. Der Leichtgewichts-Boxer hatte in einem Kampf aufgegeben und stolpert nun auf der Suche nach Erlösung von dieser Scham durch sein Leben. (Sieben je 30-minütige Folgen)

"The Stats of Life": Doku-Serie über das Leben in Kanada im Jahr 2017, basierend auf den neusten Bevölkerungs-Statistiken (1 Folge mit 60 Minuten, 4 Folgen mit je 30 Minuten)

"Taken": Eine True-Crime-Doku-Serie über mehrere Fälle von verschollenen oder später ermordet aufgefundenen Frauen aus der Ureinwohnerschaft Kanadas sowie die entsprechenden Polizeiermittlungen. (Acht Folge mit je 30 Minuten.)

VERLÄNGERTE UND ABGESETZTE SERIEN BEI CBC
Verlängert

"22 Minutes" (Politsatire mit Sketchen, Kommentaren, Parodien)
"Baroness Von Sketch Show" (Sketch-Comedy-Show mit weiblichen Comedians)
"Dragons' Den" (Kanadas Version von "Die Höhle der Löwen")
"Exhibitionists" (Kunstsendung)
"Firsthand" (Doku-Serie, die das Leben unterschiedlicher Bevölkerungsgruppen oder Personen vorstellt)
"The Fifth Estate" (langlebiges Nachrichtenmagazin, geht in 43. Staffel)
"The Goods" (Daytime-Talk-Show)
"Heartland - Paradies für Pferde" (Familien- und Pferde-Drama)
"Hello Goodbye" (Geschichten über Ankunft und Abschied von Torontos Pearson International Airport)
"Interrupt This Program" (Doku-Format über weltweite Kunst)
"Kim's Convenience" (Comedy um Tante-Emma-Laden im Besitzt einer koreanisch-kanadischen Familie)
"Marketplace" (Verbraucher-Magazin mit Produkt-Tests und Hinweisen auf betrügerische Geschäftspraktiken)
"Mr. D" (Comedy um einen Sportlehrer)
"Murdoch Mysteries" (Krimi-Serie in Toronto Ende des 19./Anfang des 20. Jahrhunderts)
"The Nature of Things" (57. Staffel der Doku-Serie, die Dingen "auf den Grund geht" und wissenschaftliche Fakten allgemeinverständlich erklären will beziehungsweise der Bevölkerung die Fakten hinter bekannten Schlagworten vermitteln will ("Medizinisches Mrihuana", "Alzheimer"))
"Rick Mercer Report" (Polit-Comedy)
"Schitt's Creek" (Comedy um gefallene Millionärsfamilie)
"Still Standing" (Factual; Comedian Johnny Harris besucht Kleinstädte)
"Workin' Moms" (Comedy um berufstätige Mütter)

Abgesetzt
"Bellevue" (Psycho-Thriller mit Anna Paquin; nach Staffel 1)
"Four In The Morning" (surreale Comedy-Serie; nach Staffel 1)
"Michael: Every Day" (Fortsetzung von "Michael: Tuesdays & Thursdays"; nach Staffel 1 des Revivals)
"Shoot The Messenger" (Verschwörungs- und Journalismus-Thriller; nach Staffel 1)
"This Life" (Familien-Drama; nach Staffel 2)
"Pure" (Gangsterdrama im Umfeld einer mennonitischen Gemeinschaft; nach Staffel 1)
"The Romeo Section" (Spionage-Thriller; nach Staffel 2)
"X Company" (Spionage-Drama im Zweiten Weltkrieg; nach Staffel 3 - die letzte Staffel bringt die Handlung zum Abschluss)

DAS HERBSTPORGRAMM BEI CBC
Montag
20.00 Uhr - "Murdoch Mysteries"
21.00 Uhr - "Alias Grace" (Neue Serie) (25. September)/ "Frankie Drake Mysteries" (Neue Serie; startet im November)

Dienstag
20.00 Uhr - "Rick Mercer Report"
20.30 Uhr - "22 Minutes"
21.00 Uhr - "Kim's Convenience"
21.30 Uhr - "Mr. D"

Mittwoch
20.00 Uhr - "The Great British Baking Show"/"The Great Canadian Baking Show" (Neue Serie)
21.00 Uhr - "The Durrells" (Neue Serie, UK-Import) (September)/Top of the Lake: China Girl (Neue Mini-Serie; startet im Oktober)

Donnerstag
20.00 Uhr - "Dragons' Den"
21.00 Uhr - "The Detectives" (Neue Serie)

Freitag
20.00 Uhr - "Marketplace"
20.30 Uhr - "Interrupt This Program" (Oktober)/"The Stats of Life" (Neue Serie, startet im November)
21.00 Uhr - "the fifth estate"

Samstag
Nachmittagsprogramm: "Road to the Olympic Games"
18.30 Uhr - "Hockey Night in Canada"

Sonntag
Nachmittagsprogramm: "Road to the Olympic Games"
19.00 Uhr - "Heartland"
20.00 Uhr - "The Nature of Things"
21.00 Uhr - "Firsthand"


Quelle https://www.wunschliste.de/tvnews/m/cbc-...auren-lee-smith

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
US-Update vom 12. Mai - Dutzende Serien abgesetzt, verlängert, neu bestellt
Erstellt im Forum Casting News zu " Sturm der Liebe, Rote Rosen, In aller Freundschaft... von Carina
0 12.05.2017 13:39
von Carina • Zugriffe: 33
Serien bei Passion 2017
Erstellt im Forum Casting News zu " Sturm der Liebe, Rote Rosen, In aller Freundschaft... von Carina
17 17.05.2017 15:11
von Carina • Zugriffe: 215
 Sprung  
Alte Besucher - Länder Statistik 16 November 2011 - Neue Besucher Länder Statistik 15 Juni 2014 08:00 Uhr.
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen