Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 97 mal aufgerufen
  
  Casting News zu " Sturm der Liebe, Rote Rosen, In aller Freundschaft, Verbotene Liebe neu in diesem Theard
Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.566

05.04.2017 20:40
"25 Jahre GZSZ": Jubiläumsfolge in Spielfilmlänge im Mai Zitat · antworten

"25 Jahre GZSZ": Jubiläumsfolge in Spielfilmlänge im Mai


05.04.2017, 15.17 Uhr - Glenn Riedmeier


Jubiläumszeit bei RTL: Im Mai feiert der Dauerbrenner "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" sein 25-jähriges Bestehen. Mehr als 6200 Folgen wurden inzwischen ausgestrahlt - keine andere fiktionale deutsche Serie kann mehr Episoden vorweisen. Seit dem 11. Mai 1992 ist die erste deutsche Daily-Soap auf Sendung. Am 17. Mai dürfen sich die Fans zum Jubiläum auf eine Folge in Spielfilmlänge freuen, die von 19.40 Uhr bis 21.35 Uhr zu sehen sein wird. Offziell wird das Special als die Folgen 6255, 6256 und 6257 gezählt.

Nach der Sonderfolge wird um 21.35 Uhr auch noch das Special "25 Jahre GZSZ - Stars, Storys & Geheimnisse" gezeigt. In der Dokumentation wird ein Blick hinter die Kulissen der Studios in Potsdam Babelsberg und während der Dreharbeiten in Berlin geworfen. Die Stars der Serie erzählen, was in den vergangenen 25 Jahren so alles daneben ging - warum beispielsweise jeder Schauspieler in einem TV-Schaumbad besser überprüfen sollte, dass bloß kein loser Scheinwerfer in der Nähe ist...

Zudem bekommen die Zuschauer alte Casting-Bänder zu Gesicht. Janina Uhse reagiert auf ihr zehn Jahre altes Bewerbungsvideo. Außerdem verraten die Schauspieler ihre Style- und Schminkgeheimnisse und Valentina Pahde wird bei der abenteuerlichen Suche nach dem perfekten Hochzeitskleid für ihre Rolle "Sunny" begleitet. Ehemalige Castmitglieder wie Susan Sideropoulos und Raúl Richter schwelgen in Erinnerungen und Senta-Sofia Delliponti, jetzt bekannt als Sängerin Oonagh, wird bei einem Konzert überrascht. Guido Maria Kretschmer nimmt darüber hinaus "die krassesten GZSZ-Outfits" aus 25 Jahren unter die Lupe.

ACHTUNG: In den folgenden Absätzen stehen Details zur Handlung der Jubiläumsfolge. Wer sich nicht spoilern lassen will, sollte nicht weiterlesen!

In der Jubiläumsfolge sieht sich Chris mit dem Ende seiner Hoffnungen konfrontiert, er hat seinen Tiefpunkt erreicht: Während Felix' und Sunnys Hochzeit bevorsteht, hat er keine Chance, seine Unschuld zu beweisen. Am Morgen der Hochzeit hält es Chris nicht mehr aus. Felix wähnt sich derweil in Sicherheit, zumal Gerner und Katrin ihn mit einer bewegenden Geste in ihrer Familie willkommen heißen.

Während Sunny an ihrem großen Tag mit einigen amüsanten Widrigkeiten zu kämpfen hat, erzwingt Chris einen Arzttermin und versucht zu fliehen. Doch die Speicherkarte und somit das Geständnis, in dem Felix zugibt, den Brand gelegt zu haben, scheinen unwiederbringlich zerstört zu sein. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt: Wird es Chris rechtzeitig schaffen? Wie wird Sunny reagieren, wenn sie begreift, dass Felix sie monatelang belogen hat? Oder hat Gerner gar noch etwas gegen Chris in der Hand? Als für Chris schon alles verloren scheint, nimmt die Hochzeitsfeier schließlich eine schockierende Wendung...



Quelle https://www.wunschliste.de/tvnews/m/25-j...lmlaenge-im-mai

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.566

10.05.2017 03:28
#2 RE: "25 Jahre GZSZ": Jubiläumsfolge in Spielfilmlänge im Mai Zitat · antworten

Erneuern und bewahren: Das Erfolgsgeheimnis von GZSZ


Alexander Krei
09.05.2017 - 11:05 Uhr



Wenn eine Serie über 25 Jahre hinweg Tag für Tag ihr Publikum findet, dann haben die Macher gewiss sehr viel richtig gemacht. So wie bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", das zuletzt sogar Marktanteile hinzugewinnen konnte. Wie hat RTL das angestellt?

Immer mehr Kanäle und Medien kämpfen um die Aufmerksamkeit des Publikums. Kein Wunder also, dass die meisten der großen Fernsehsender in den vergangenen Jahren Quoten-Einbußen hinnehmen mussten. Es ist eine Entwicklung, die auch vor RTL, dem langjährigen Marktführer in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Zuschauer, nicht Halt macht. Und doch gibt es Ausnahmen: Wie das berühmte gallische Dorf wirkt "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" - jener oft belächelte Dauerbrenner, der in diesen Tagen seinen 25. Geburtstag feiert.

Zwar sind Reichweiten von vier Millionen Zuschauern und mehr, wie sie noch vor einigen Jahren eingefahren wurden, auch für die erste Dailysoap des deutschen Fernsehens längst eine Rarität geworden. Richtig ist aber auch, dass "GZSZ" mit im Schnitt fast 19 Prozent Marktanteil in diesem Jahr so erfolgreich ist wie seit 2013 nicht mehr. Und nicht selten ist die RTL-Serie gar die meistgesehene Sendung des Tages beim jungen Publikum. Nicht ganz ohne Stolz verweist RTL-Unterhaltungschef Tom Sänger deshalb darauf, dass "GZSZ" am Vorabend mitunter mehr Zuschauer erreicht als viele Primetime-Programme.

"'GZSZ' ist nach wie vor eine der stärksten Marken im TV-Geschäft", sagt Sänger (Foto) im Gespräch mit DWDL.de. "Jeder Sender kann sich glücklich schätzen, von Montag bis Freitag ein so starkes Format als verlässliche Programmsäule zu haben." Glücklich ist vor allem er selbst, denn einen ähnlichen seriellen Dauerbrenner hat keiner seiner Konkurrenten vorzuweisen. Dass ein täglicher Erfolg dieser Art über einen so langen Zeitraum hinweg nicht selbstverständlich ist, weiß der RTL-Mann daher nur zu gut. "Beeindruckend und zugleich strategisch wichtig ist, dass die Zuschauer in einem sehr volatilen Markt 'GZSZ' größte Treue entgegenbringen. Dank 'GZSZ' hat die Fragmentierung werktäglich um 19:40 Uhr eine 'kleine Pause'."

Zur Wahrheit gehört freilich auch, dass "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" nicht ausschließlich gute Zeiten erlebte: Vor rund eineinhalb Jahren bewegten sich die Marktanteile der Soap über einen Zeitraum von mehreren Monaten hinweg bei nur noch rund 16 Prozent - kein Drama, mindestens aber ein Alarmzeichen. Eines, aus dem die Verantwortlichen offenkundig die richtigen Schlüsse zogen. Seither ist es dem Sender und den Produzenten von UFA Serial Drama jedenfalls gelungen, die Quoten wieder auszubauen. Dass es dafür keine Garantie gibt, zeigen etwa die ARD-Soaps "Marienhof" und "Verbotene Liebe", die beide nach jeweils etwa zwei Jahrzehnten wegen schwacher Zuschauerzahlen zu einem Ende gebracht wurden.

"Immer nah am Alltag unserer Zuschauer."
RTL-Unterhaltungschef Tom Sänger


Doch worauf muss man achten, will man eine Serie über einen derart langen Zeitraum frisch halten - und wie lassen sich Durststrecken überwinden? "Figuren- und Stoffentwicklung sind bei einer täglichen Serie ein immerwährender Prozess", sagt RTL-Unterhaltungschef Tom Sänger. "Die Kunst dabei ist es, die Balance zwischen 'bewahren' und 'erneuern' zu halten. Das Besondere von 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten' ist, dass wir starke Geschichten erzählen, die berühren, aber auch mal polarisieren und gleichzeitig immer nah am Alltag unserer Zuschauer sind." So gehe es neben den Themen "Liebe" und "Freundschaft", die Basis der Geschichtenentwicklung sind, eben immer wieder auch um gesellschaftlich relevante Themen.

Erst kürzlich befasste sich "GZSZ" mit Freitod und Mobbing unter Schülern im Internet. Dadurch bleibe die Serie "im Hier und Jetzt", wie es Sänger ausdrückt. "Und wenn Zeitgeist die Denk- und Fühlweise, also gewissermaßen die Mentalität einer Gesellschaft widerspiegelt, dann ist 'GZSZ' auch eine tägliche Serie, die den Zeitgeist immer wieder neu trifft und damit die Zuschauer emotional abholt." Sein Credo: "Alltagsnähe, aber auch Raum zum Träumen, Alleinstellungsmerkmale bei den Figuren, dem Cast und der Umsetzung bilden neben dem unglaublich engagierten und involvierten Team vor und hinter der Kamera die wichtigen Eckpunkte für den Erfolg." Ein Ende ist auch nach 25 Jahren nicht in Sicht.


Quelle https://www.dwdl.de/magazin/61396/erneue...imnis_von_gzsz/

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.566

14.05.2017 03:54
#3 RE: "25 Jahre GZSZ": Jubiläumsfolge in Spielfilmlänge im Mai Zitat · antworten

Pünktlich zum 25. Jubiläum
Neue Vorspänne, emotionale Rückblicke und ein Bitchfight


Am Mittwoch, 17. Mai, feiert «Gute Zeiten, schlechte Zeiten» seinen 25. Geburtstag. Fans der Serie dürfen sich auf neue Intros freuen. Ausserdem nehmen uns die Schauspieler mit auf eine Zeitreise zu ihren ersten Drehtagen und erzählen, warum diese nicht glamourös waren.

Schon seit einem Vierteljahrhundert flimmert an Werktagen um 19.40 Uhr auf RTL Deutschlands berühmteste und erfolgreichste Serie über den Bildschirm. Am nächsten Mittwoch feiert «Gute Zeiten, schlechte Zeiten» nun ganz offiziell seinen 25. Geburtstag. Für die Macher der Soap Grund genug, treue Fans mit verschiedenen Goodies zu verwöhnen.

So dauert die Folge vom Mittwoch, 17. Mai, ausnahmsweise eine Spielfilmlänge lang und verspricht viel Drama, Tränen und Tempo. Wem wird Sunny Richter, (Valentina Pahde, 22), das Ja-Wort geben? Ihrem Verlobten Felix Lehmann (Thaddäus Meilinger, 35), oder dessen Serienbruder Chris Lehmann (Eric Stehfest, 27)?

Auch in Sachen Vorspann wirds pünktlich zum Jubiläum schöner, aktueller und szeniger, verspricht der Sender. Die drei neuen Versionen wurden statt in der Greenbox, an den Sets gedreht. Das Endresultat kann sich sehen lassen.



Der Geburtstag, der dem ersten Drehtag zum Opfer fiel
Lea Marlen Woitack (spielt seit 2014 Sophie Lindh), erinnert sich sehr genau an ihre Anfänge bei «Gute Zeiten, schlechte Zeiten». «Mein erster Drehtag war im Januar. Draussen war es minus 14 Grad kalt», erzählt die 30-Jährige im Making-of-Clip, der im Rahmen der Dreharbeiten für die Vorspänne entstand.

Woitack offenbart, dass sie mehr als nur einen Tag lang frieren musste. «Ich hatte zwei Wochen Aussendreh, ich habe es geliebt», offenbart die Schauspielerin ironisch und lacht. Auch Daniel Fehlow, 42, weiss noch ganz genau, wie sein erster Tag in der Rolle des Leon Moreno 1996 über die Bühne ging: «Ich hatte Geburtstag, sass den ganzen Tag im Studio und habe nicht gedreht. Dafür hatte ich meine ganze Entourage verprellt.»

All das und warum Woitack das Gefühl hatte, dass sie Anne Menden, 32, die Emily Höfer spielt, nicht mochte und es deswegen fast zum Bitchfight kam, sowie vieles mehr erfahren wir in diesem Video:


Sunny räkelt sich am Vorhang
In einem weiteren Making-of Video sehen wir Valentina Pahde, die sexy mit und am Vorhang rumtänzelt - und über das Liebesdreieck ihrer Rolle Sunny mit den ungleichen Brüdern Chris und Felix spricht.


«Mein erstes Wort war ‹Arschloch›»
In zwei weiteren Videos erfahren eingefleischte Fans noch mehr über erste Drehtage. So weiss Tuner, gespielt von Thomas Drechsel, 30, zum Beispiel noch ganz genau, wie alles begann: «Mein erstes Wort war ‹Arschloch›».

Und auch Serienurgestein Wolfang Bahro, 56, der seit den Anfängen den Anwalt Jo Gerner mimt, nimmt uns mit auf eine emotionale Reise in die Vergangenheit.





Quelle https://www.schweizer-illustrierte.ch/st...er-vorspann-rtl

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.566

17.05.2017 15:04
#4 RE: "25 Jahre GZSZ": Jubiläumsfolge in Spielfilmlänge im Mai Zitat · antworten

25 Jahre "GZSZ": Fun Facts zum Jubiläum des RTL-Dauerbrenners


Glenn Riedmeier (17.05.2017)



Erfolgreichste deutsche Daily-Soap feiert Geburtstag
25 Jahre "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"



Jubiläumszeit bei RTL: Heute (17. Mai) feiert der Dauerbrenner "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" sein 25-jähriges Bestehen. Mehr als 6200 Folgen wurden inzwischen ausgestrahlt - keine andere fiktionale deutsche Serie kann mehr Episoden vorweisen. Zur Feier des Tages dürfen sich die Fans auf eine Folge in Spielfilmlänge freuen, die von 19.40 Uhr bis 21.35 Uhr zu sehen sein wird. Offiziell wird das Special als die Folgen 6255, 6256 und 6257 gezählt. Nach der Sonderfolge wird um 21.35 Uhr auch noch das Special "25 Jahre GZSZ - Stars, Storys & Geheimnisse" gezeigt. In der Dokumentation wird ein Blick hinter die Kulissen der Studios in Potsdam Babelsberg und während der Dreharbeiten in Berlin geworfen

Am 23. Februar 1992 begann die Produktion zu "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", damals noch in einem Studio in Berlin-Tempelhof. Seit dem 11. Mai 1992 ist die erste deutsche Daily-Soap auf Sendung. Erst im Oktober 1995 zog "GZSZ" an den heutigen Standort nach Potsdam-Babelsberg. Die ersten Folgen basierten auf der australischen Soap "The Restless Years" und der Erfolg stellte sich zunächst nicht ein. Zudem war die Serie aufgrund ihrer kostengünstigen Produktionsart und den teilweise holprigen schauspielerischen Leistungen oft Gegenstand von Spott und Parodien. RTL ließ sich allerdings nicht beirren und setzte weiterhin auf die erste tägliche deutsche Serie. Nachdem deutsche Autoren übernahmen und seit Folge 231 eigene Drehbücher schrieben, stiegen die Quoten kontinuierlich an.

Bis heute verfolgen täglich bis zu drei Millionen Zuschauer die Geschichten aus dem Kiez in Berlin-Mitte und nicht selten landet "GZSZ" auf Platz 1 in den Quotencharts der begehrten werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Ein Teil des Erfolgsgeheimnisses ist sicherlich, dass "GZSZ" inhaltlich regelmäßig brisante und heikle Themen aufgreift. So wird beispielsweise nicht davor zurückgeschreckt, Rechtsradikalismus, Inzest, Flüchtlingsthematik, Totgeburt, Freitod, Stalking, Identitätsklau, Homosexualität, Bulimie und Drogenmissbrauch zu thematisieren.

"GZSZ" hat sich außerdem als Sprungbrett für zahlreiche Newcomer im Schauspielgeschäft bewiesen. Andreas Elsholz, Oliver Petszokat, Jeanette Biedermann, Yvonne Catterfeld, Peer Kusmagk, Alexandra Neldel, Sıla Şahin, Susan Sideropoulos und Nina Bott sind nur einige Namen, die ihren Karrierestart der RTL-Soap verdanken.

Nicht zu vergessen ist natürlich das wohl bekannteste Gesicht der Serie: Wolfgang Bahro hält der Soap seit 1992 die Treue und verkörpert seit Folge 185 den hinterhältigen Jo Gerner. "Als ich im Herbst 1992 meine ersten Drehtage als Dr. Gerner bei GZSZ hatte, steckte die Serie im wahrsten Sinne des Wortes noch in den Kinderschuhen", erinnert sich das Beinahe-Urgestein der Serie. "Wenn man die Türen zumachte, wackelte die ganze Kulisse. Die meisten - vor allem jungen - Darsteller waren gutaussehende Models, die noch nie vor einer Kamera oder auf einer Bühne gestanden hatten. Es gab eine große Garderobe, in der sich Männlein und Weiblein zusammen umzogen. Insgesamt war alles noch recht improvisiert und hatte auch optisch eher den Charakter der heutigen Scripted Reality Formate." Doch die Serie habe sich im Laufe der Jahre inhaltlich und produktionstechnisch immer weiterentwickelt. "In allen Bereichen der Produktion wurde ständig daran gearbeitet, das Produkt zu perfektionieren und noch professioneller zu machen. Inzwischen kann GZSZ mit jedem Prime Time Format mithalten."

Fun Facts, Zahlen und Statistiken zu "GZSZ":
- Alle 6257 Folgen hintereinander anzuschauen würde 108 Tage und 15 Stunden dauern.

- Seit dem 28.11.2006 laufen die neuen Folgen zuerst im Pay-TV bei Passion.

- Im letzten Jahr wurden 2.739 Folgen "GZSZ" ausgestrahlt (RTL und RTL Passion), also durchschnittlich 7 1/2 Folgen pro Tag.

- Die häufigst gezeigte Episode ist Folge 3952 "Dominik ist von Katrins Unterstellungen getroffen" aus dem Jahr 2008 mit insgesamt 24 Ausstrahlungen.

- Das markante Titellied "Mitten ins Herz" war seit Beginn der Serie bis 2014 in insgesamt vier verschiedenen Versionen zu hören. 2014 wurde der Song von der Band Glasperlenspiel unter dem Titel "Ich seh in dein Herz" modernisiert.

- "GZSZ" wurde 1999 mit einem "Bambi" als "Beste Serie" ausgezeichnet, 2003 erhielt sie den "Deutschen Fernsehpreis" in der Kategorie "Beste tägliche Sendung".

- Von 1993 bis heute sind 44 Musik-Compilations zur Serie erschienen. Zudem gab es vier Weihnachtsalben und drei Hörspiele.

- In den Niederlanden läuft seit 1990 bei einem Sender der RTL-Gruppe das Pendant "Goede tijden, slechte tijden". Im Gegensatz zur deutschen Version macht die Serie dort jedes Jahr eine Sommerpause.

- Während der Produktion sind immer mindestens zwei Kameras im Betrieb. Beleuchtet wird mit über 450 Scheinwerfern. In zwei Studios existieren auf mehreren Ebenen und knapp 2.000 Quadratmetern mindestens 30 fest aufgebaute Sets und 23 ständig wechselnde Dekorationen auf einer Limbofläche. Dazu gehören 62 Fenster, 45 Türen, 85 Stühle, 8 Sofas, 6 Betten, 16 Barhocker, 14 Schreibtische, 169 Steh-, Hänge-, Wand- und Tischleuchten, 12 Teppiche, 50 Ess- und Beistelltische/Nachttische, 51 Schränke und Regale. In der Krankenhaus-Deko gibt es bis zu zwölf verschiedene Räume sowie sieben unterschiedliche Flure. Über 600 erfundene, umetikettierte und extra angefertigte Produkte sind im Einsatz, um Product Placement zu vermeiden.

- Bisher gab es knapp 3.300 Außendrehtage (Stand Ende März 2017) an 2.250 Drehorten. Durchschnittlich sind dabei 40 Personen am Set. Der am weitesten entfernte Drehort bisher war Kapstadt. Ein ebenfalls aufwändiger Außendreh war in einem ICE, der stundenlang mit der GZSZ-Crew um Berlin kurvte.

- Eine Chefmaskenbildnerin und ihre fünf Mitarbeiter/innen kümmern sich bei GZSZ um Haare und Make up. In der Maske werden jährlich durchschnittlich verbraucht: 15.000 Wattestäbchen, 250 Haargummis, 3 Paletten Rouge mit jeweils 6 verschiedenen Farben und 5 Paletten Lidschatten mit jeweils 15 verschiedenen Farben, 25 kg Dreckpuder, 300 Augentropfen (Einzeldosis) gegen gerötete Augen, 400 Packungen Kleenex, 1- 2 Liter Kunstblut, 1.650 Haarklammern, 12.000 Babytücher, 150 Tuben Lippenpflege, 5 Liter Nagellack, 10 Liter Nagellackentferner, 1.200 Anschlussfotos für weitere Dreharbeiten. Die Herren sind in der Regel nach 30 Minuten drehfertig. Die Damen benötigen bis zu 60 Minuten in der Maske.

- 27.800 Kostümteile stehen im Fundus zur Verfügung. Darunter: 500 Schuhe - davon 400 Damenschuhe. 400 Gürtel in allen möglichen Farben und Qualitäten. Für die Schauspieler gibt es 150 verschiedene Jeans. 140 Röcke und 780 T-Shirts ergänzen das optische Bild. Dr. Gerner hat derzeit 40 verschiedene Designer-Anzüge im Schrank hängen - dazu 140 Krawatten. 1.500 Hemden wurden alleine 2015 gebügelt. 30 Knöpfe wurden in den ersten Monaten 2016 angenäht. 94 Kleider wurden 2016 geändert. Konfektionsgrößen sind: Damen 32 bis 44, Herren 44 bis 110. Insgesamt gibt es 650 Schmuckteile: Ohrringe, Ketten, Armbänder, Uhren. 5 Garderobieren und 1 Kostümbildner mit 2 Assistentinnen sorgen für die modische Umsetzung bei "GZSZ".


Quelle inklusive Fotos https://www.wunschliste.de/special/25-ja...l-dauerbrenners

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.566

18.05.2017 13:40
#5 RE: "25 Jahre GZSZ": Jubiläumsfolge in Spielfilmlänge im Mai Zitat · antworten

Quoten: "GZSZ"-Jubiläum holt haushohen Zielgruppen-Sieg


18.05.2017, 10.09 Uhr - Dennis Braun


Am gestrigen Mittwoch zelebrierte RTL das 25-jährige Jubiläum seiner Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" mit einer Folge in Spielfilmlänge und ließ seinen Dauerbrenner damit auch in der Primetime ran. Verzeichneten die meisten der letzten Folgen bereits starke Quoten, setzte die Sonderprogrammierung nun noch einmal einen drauf: Insgesamt 3,50 Millionen Menschen sahen zu, der Marktanteil lag bei starken 13,8 Prozent. Noch besser sah es freilich in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen aus, hier schalteten 2,10 Millionen ein, womit hervorragende 25,0 Prozent erreicht wurden - Tagessieg. Auch das nachfolgende Special "25 Jahre GZSZ - Stars, Storys & Geheimnisse" schnitt mit 21,7 Prozent überaus erfolgreich ab, die Gesamtreichweite von 3,12 Millionen konnte sich nach wie vor sehen lassen. "stern TV" rundete den gelungenen Abend mit 1,88 Millionen jungen Zuschauern und 17,9 Prozent ab.


Kompletter Bericht https://www.wunschliste.de/tvnews/m/quot...ielgruppen-sieg

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
" Reich und schön " - 25 Jahre Jubiläums Buch
Erstellt im Forum Reich und schön von Carina
0 10.09.2012 06:03
von Carina • Zugriffe: 462
 Sprung  
Alte Besucher - Länder Statistik 16 November 2011 - Neue Besucher Länder Statistik 15 Juni 2014 08:00 Uhr.
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen