Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 277 Antworten
und wurde 4.385 mal aufgerufen
  
  Casting News zu " Sturm der Liebe, Rote Rosen, In aller Freundschaft, Verbotene Liebe neu in diesem Theard
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 12
Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

10.06.2015 16:33
#76 "The 100": ProSieben zeigt Science-Fiction-Serie im Juli Zitat · antworten

"The 100": ProSieben zeigt Science-Fiction-Serie im Juli




Clarke (Eliza Taylor, m.) in "The 100"
Bild: The CW



Die amerikanische Science-Fiction-Serie "The 100" hat einen deutschen Sendeplatz gefunden. Ab dem 22. Juli wird sich ProSieben der Serie laut einer Twittermitteilung annehmen. Ab 20.15 Uhr laufen dann am ersten Termin drei Folgen am Stück, in den folgenden Wochen gibt es immer Doppelfolgen, wie eine Sendersprecherin auf Nachfrage bestätigte.

In der Woche davor, am 15. Juli, laufen die zunächst letzten Folgen von "Empire", deren komplette erste Staffel dann gezeigt wurde (wunschliste.de berichtete).

Dass sich mit ProSieben ausgerechnet der Sender mit den höchsten Quotenerwartungen der Serie annimmt (wunschliste.de berichtete), überrascht. Zumal die Serie wegen der Ausrichtung auf weibliche Hauptfiguren einerseits auch gut zur kleineren Schwester Sixx gepasst hätte, wegen der Science-Fiction-Thematik aber auch bei ProSieben Maxx nicht fehl am Platz wäre. Bleibt zu hoffen, dass die Serie einen ordentlichen Zuschauerzuspruch findet, denn spätestens seit der zweiten Staffel gilt sie US-Kritikern als Geheimtipp: Starke Frauenfiguren und moralisch schwer wiegende Entscheidungen überzeugen.

Und darum geht's
Die Apokalypse ist in "The 100" bereits 97 Jahre vorbei. Seitdem fristen die letzten paar Tausend Überlebenden der Menschheit auf der gewaltigen Raumstation "Die Arche" ihr Dasein. Kurz vor der Wende zum Jahr 3000 hatte ein Atomkrieg die Menschheit ausgelöscht und die Erde für voraussichtlich knapp 200 Jahre für Menschen unbewohnbar werden lassen. Die Besatzungen der zwölf damals im Erdorbit befindlichen Raumstationen ersannen einen Plan, die besagten 200 Jahre im All zu überbrücken, wozu sie aus den kleineren Stationen die Arche erbauten.

Das Leben dort ist hart: Ressourcen sind knapp, es herrscht eine strenge Ein-Kind-Politik, für Straftaten gibt es nur eine Strafe: Ab aus der Luftschleuse. Nur minderjährige Delinquenten überleben ihre Taten, sie verbringen die Zeit bis zum 18. Geburtstag allerdings in Einzelhaft, danach wird über ihr Schicksal entschieden.

Doch nun ist etwas vorgefallen, und die politische Führung sieht keinen anderen Ausweg, als die Bevölkerung der Arche zu "vermindern". Aus der Not wird eine Chance gemacht: Die 100 derzeit in Einzelhaft befindlichen Teenager werden vorzeitig freigelassen, aber auf die Erde verbannt. Überleben sie dort die Umweltbedingungen, würde das auch insgesamt die Überlebensaussichten der Menschheit verbessern. Clarke (Eliza Taylor) ist die Tochter der Chefmedizinerin der Arche, Dr. Abigail "Abby" Griffin (Paige Turco). Ihr kommt eine Schlüsselstellung im Überlebenskampf der "100" zu, die sich nicht nur mit der Radioaktivität sowie der mutierten Flora und Fauna auseinandersetzen müssen: Denn sie sind auf dem Boden nicht allein...
Auch an Bord des Schiffs wird um den richtigen Kurs gerungen, der ein überleben der Menschheit sichern soll. Doch es geht nicht nur um Ressourcen, es geht auch um die Menschlichkeit.

Bisher wurden zwei jeweils kurze Staffeln von "The 100" produziert, wodurch die Serie auf bisher 29 Folgen kommt. Eine dritte Staffel ist vom amerikanischen Sender the CW ("Vampire Diaries", "The Flash") bereits bestellt.



Quelle 09.06.2015, 16.50 Uhr - Bernd Krannich http://www.wunschliste.de/tvnews/m/the-1...n-serie-im-juli





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

10.06.2015 16:40
#77 "Rush": AXN zeigt auch zweite Staffel der australischen Cop-Serie Zitat · antworten

"Rush": AXN zeigt auch zweite Staffel der australischen Cop-Serie


Ab dem 29. Juni beginnt AXN mit der deutschen Erstausstrahlung der australischen Cop-Serie "Rush" . Wenn deren 13-teilige erste Staffel am 20. August mit einer Folge um 20.15 Uhr abgeschlossen wird, macht der Sender ab 21.00 Uhr gleich mit der zweiten Staffel weiter. Diese umfasst 22 Folgen und wird im gleichen Muster weiter gezeigt, also in Doppelfolgen am Montagabend ab 20.15 Uhr.

Die Serie "Rush" handelt vom Alltag der frisch gegründeten taktischen Spezialeinheit "Tactical Response Team" (TR), einer Mischung aus "normaler Polizeieinheit" und Sondereinsatzkommando. Für die Polizisten um die Sergeants Lawson Blake (Rodger Corser) und Brendan 'Josh' Joshua (Callan Mulvey) geht es darum, schnell zu reagieren um die Durchführung von Verbrechen und andere Gefährdungen für die öffentliche Sicherheit bereits im Entstehen zu verhindern.

Neu in der zweiten Staffel ist Jolene Anderson als Shannon Henry.

Insgesamt lief die Serie in Australien zwischen 2008 und 2011 vier Staffeln lang und kam auf 70 Episoden.


Quelle 0.06.2015, 16.00 Uhr - Bernd Krannich http://www.wunschliste.de/tvnews/m/rush-...schen-cop-serie





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

11.06.2015 13:43
#78 Vor dem Start: "1864" Zitat · antworten

Vor dem Start: "1864"




"1864 - Liebe und Verrat in Zeiten des Krieges"
Bild: DR / arte



Serien aus dem kleinen Dänemark haben seit einigen Jahren auch regelmäßg einen Platz im deutschen Fernsehen, vor allem seit dem großen internationalen Erfolg von "Kommissarin Lund". Der Kultursender arte startet am heutigen Donnerstagabend (11. Juni) eine weitere dänische Dramaserie, die im Heimatland bereits für Aufsehen sorgte: "1864" erzählt in acht rund einstündigen Folgen von einem der bedeutendsten Ereignisse der Geschichte des Landes, dem Deutsch-Dänischen Krieg in eben jenem Jahr.

Vor diesem historischen Hintergrund entfaltet sich die Geschichte zweier Brüder, die sich in dieselbe Frau verlieben. Doch schon bald ziehen Peter und Laust in den Krieg, wo sie unvorstellbares Grauen erleben werden. Gleichzeitig beleuchtet Autor und Regisseur Ole Bornedal die politischen Verwicklungen und Machtspiele, die zu der verheerenden kriegerischen Auseinandersetzung mit Preußen geführt haben, bei der Schleswig für die Dänen verlorenging.

Wohl auch wegen der aufwändigen Schlachtenszenen war "1864" die bislang teuerste dänische Serie aller Zeiten. Sie ist zudem äußerst prominent besetzt: Neben den ehemaligen "Borgen"-Hauptdarstellern Sidse Babett Knudsen, Pilou Asbæk und Søren Malling ergänzen Lars Mikkelsen ("Kommissarin Lund", "The Team") und deutsche Schauspieler wie Ludwig Trepte ("Unsere Mütter, unsere Väter") das große Ensemble. Hierzulande noch unbekannt sind hingegen die drei jungen Hauptdarsteller.

arte zeigt heute und nächsten Donnerstag ab 20.15 Uhr jeweils drei Folgen am Stück, die letzten beiden dann in zwei Wochen. Warum sich das Einschalten lohnt, verrät unsere ausführliche Kritik der kompletten Serie.


Quelle 11.06.2015, 12.00 Uhr - Marcus Kirzynowski http://www.wunschliste.de/tvnews/m/vor-dem-start-1864




Europäische Serien über historische Ereignisse, die eine Jahreszahl als Titel tragen, sind in jüngster Zeit in Mode. Nach "1992" von Sky Italia findet nun auch die dänische Serie "1864" ihren Weg nach Deutschland, zu arte, das auch als Koproduzent diente. Mit mehr als 170 Millionen Kronen (etwa 23 Millionen Euro) ist es die teuerste dänische TV-Serie aller Zeiten, bemerkenswerterweise kamen davon rund 100 Millionen direkt vom Staat, nämlich vom Kulturministerium. Und tatsächlich scheint die Produktion so etwas wie eine nationale Angelegenheit gewesen zu sein, erzählt sie doch auf populäre Weise vom vielleicht wichtigsten Ereignis in der (jüngeren) dänischen Geschichte, dem Verlust Schleswigs an Preußen im Deutsch-Dänischen Krieg. Dadurch verlor Dänemark zwar rund ein Viertel seines Hoheitsgebiets, andererseits gilt dies aber auch als Geburtsstunde des dänischen Nationalstaats, da man sich zwangsweise von den deutschsprachigen Volksgruppen trennen musste.

Wie erzählt man von einem solchen großen Ereignis der eigenen Geschichte? Natürlich, indem man die kleinen, privaten Geschichten darin sucht, die Schicksale normaler, "kleiner" Leute, die sich vor dem Hintergrund der Zeitläufte abspielten. So beginnt die Serie unspektakulär mit der Bauernfamilie Jensen, die ein Stück Land bewirtschaftet, das zu den Ländereien eines Barons gehört. Vater Thøger (Lars Mikkelsen) kehrt verwundet aus dem Schleswig-Holsteinischen Krieg zurück, sein Bein wird nie mehr richtig heilen. Trotzdem nimmt er die harte Arbeit auf dem Hof wieder auf und versucht, seinen beiden Söhnen Peter und Laust ein gerechter Vater zu sein. Auch Didrich, der Sohn des Gutsbesitzers, gespielt von Pilou Asbæk, dem Kasper Juul aus "Borgen - Gefährliche Seilschaften", war im gleichen Krieg, auch er ist verwundet, allerdings an der Seele - er kommt nicht über die Schrecken hinweg, die er dort erlebt hat. Peter und Laust freunden sich mit Inge an, der Tochter des Gutsverwalters, auf die trotz Alters- und Klassenunterschieds auch der zwielichtige Didrich ein Auge geworfen hat.

Als die drei Freunde älter geworden sind, wird aus Freundschaft Liebe, eine Art Menage à trois. Gleichzeitig steht ein neuer Krieg bevor. Die Brüder melden sich zur Armee, am Abend vor ihrem Abzug kommt es zu einer berührenden Abschiedsszene zwischen ihnen und Inge, in die beide verliebt sind. Aber Inge erwidert nur Lausts Gefühle, sie gibt sich ihm hin, ohne dass Peter davon erfährt. Dass es früher oder später zum Konflikt zwischen den Brüdern kommen wird, ist unvermeidlich.

Wie wir es von dänischen Serien gewohnt sind, ist das aber nur einer von zahlreichen parallel laufenden Handlungssträngen. Autor und Regisseur Ole Bornedal macht das ganz große Fass auf und weitet seine Erzählung nach und nach auf immer weitere gesellschaftliche Kreise aus. Da sind historische Persönlichkeiten wie der zwischen Minderwertigkeitskomplex und Größenwahn schwankende Premierminister Monrad (Nicolas Bro erinnert stark an den britischen Schauspieler Timothy Spall), der den als Schwächling geltenden deutschstämmigen König in den Krieg hineinredet. Da gibt es Künstler wie Monrads Vertraute, die Schauspielerin Johanne Louise Heiberg (Sidse Babett Knudsen, die Premierministerin aus "Borgen") oder Hans Christian Andersen. Der preußische Kanzler Bismarck kommt ins Spiel und sogar die britische Queen Victoria. Daneben gibt es noch eine leicht aufgesetzt wirkende Rahmenhandlung in der Gegenwart um eine aufmüpfige Teenagerin, die sich um einen dementen und verwahrlosten Adligen kümmern soll. Deren Bruder ist in Afghanistan gefallen, womit ein Bogen zur historischen Handlung geschlagen ist. Geschichte wiederholt sich und Kriege bringen selten etwas Gutes, so die etwas simple Botschaft dieser Parallelführung.

Gelungen ist die Serie immer dann, wenn die Tragik des Krieges und das Drama des Privaten zusammenkommen. Auch wenn die Geschichte der zwei Brüder, die dieselbe Frau lieben, nicht originell ist, vermag sie doch durch die sympathischen Jungdarsteller Marie Tourell Søderberg (Inge), Jakob Oftebro (Laust) und Jens Sætter-Lassen (Peter) zu überzeugen. Ebenso wie die Inszenierung des Krieges selbst, die auch vor krassen Bildern nicht zurückschreckt. Da metzelt ein Blindgänger einen halben Pferch Schweine nieder und ein Jungtier frisst die Überreste eines halb vebrannten Artgenossen (vielleicht der eigenen Mutter), kurz darauf werden die jungen Soldaten um Peter und Laust Zeugen der Fließbandbehandlungen eines Feldlazaretts inklusive Amputationen ohne Betäubung. Quasi "Apocalypse Now" auf Dänisch. Ihren Spannungshöhepunkt erreicht die Serie in der vorletzten Folge, die fast ausschließlich die Entscheidungsschlacht in Szene setzt - ebenso aufwändig wie schockierend. Vor modernen Kriegsserien aus den USA wie etwa "Band of Brothers" braucht sich die Inszenierung nicht zu verstecken, zumal Bornedal ganz genau weiß, was er zeigen will und der Zuschauer im Kampfgetümmel nie den Überblick verliert.

Aber auch die Absurdität des Krieges wird deutlich, wenn ein reaktivierter alter Hauptmann schon aus Altersschwäche tot vom Pferd fällt, bevor die Schlacht überhaupt begonnen hat, oder ein seniler preußischer Feldmarschall ständig vergisst, ob seine Truppen gerade gegen die Franzosen oder die Dänen kämpfen. Aber ist das nicht eh völlig egal, wie er mit der Weisheit des Trottels seine Vorgesetzten fragt? Und dann sind da immer wieder die hochgestellten Offiziere, die sicher und gemütlich beim Essen sitzen, während die einfachen Soldaten auf dem Feld verrecken. Hinzu kommt in späteren Folgen ein leicht metaphysisches, man könnte auch sagen fantastisches Element, etwa wann die Liebenden über große Entfernungen hinweg miteinander gedanklich zu kommunizieren scheinen oder das Blut, das die Soldaten vergossen haben, wortwörtlich die Fenster des kriegslüsternen Premierministers hinunterläuft.

Etwas zäh wird es hingegen immer dann, wenn der Fokus zu lange auf den historischen Figuren bleibt, wenn eine Szene über Kriegstaktik und politische Intrigen der anderen folgt. So dauert es etwa zu Beginn der dritten Episode mehr als zwanzig Minuten, bevor wir die eigentlichen Hauptfiguren Inge und die beiden Brüder überhaupt zu sehen bekommen - dabei ist ihre Geschichte doch die interessanteste. Wie bei einer Historienserie zu erwarten, sind die Schauwerte beträchtlich, da wallt der Nebel über den Schlachtfeldern, in durchchoreografierten Kampfszenen werden Gliedmaßen abgesäbelt, Komparsen treten zu Hunderten auf und es gibt alleine 160 Sprechrollen. Bemerkenswert auch die Dichte der schauspielerischen Prominenz, die das dänische Fernsehen DR und arte aufgefahren haben. Søren Malling ergänzt das Trio der ehemaligen "Borgen"-Hauptdarsteller als mysteriöser Soldat Johan, Søren Pilmark aus "Geister" gibt den Kriegsminister und auch auf deutscher Seite gibt es einige bekannte Gesichter von Barnaby Metschurat ("KDD - Kriminaldauerdienst") bis Ludwig Trepte. Der scheint nach "Unsere Mütter, unsere Väter" aber leider auf die Rolle des deutschen Soldaten in sinnlosen Kriegen festgelegt zu sein, was reichlich schade ist.

Ansonsten zeigt "1864" den Machern jener brachialen ZDF-Produktion über den Zweiten Weltkrieg durchaus, wie eine bessere Serie über das Thema Krieg aussehen kann - auch wenn man in Dänemark der Serie ebenfalls historische Ungenauigkeiten vorgeworfen hat. Letztlich ist es eben doch massentaugliches Unterhaltungsfernsehen und kein Bildungsprogramm. Aber immerhin solches, das seine Zuschauer ernst nimmt und ihnen erzählerisch einiges abverlangt. Es gilt weiterhin, dass einige der interessantesten Serien der Gegenwart ausgrechnet aus dem kleinen Dänemark kommen - das damit auf kulturellem Gebiet auch und gerade nach dem einschneidenden Gebietsverlust von 1864 weiterhin Größe beweist.

Dieser Text basiert auf Sichtung der kompletten Serie.

Vier von Fünf Sternen


Quelle http://www.wunschliste.de/serienpreview/1864_





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

16.06.2015 15:15
#79 Deutschlandpremiere von Reckless bei sixx Zitat · antworten

Deutschlandpremiere von Reckless bei sixx


Heute startet bei sixx die kurzlebige Krimiserie Reckless. Diese dreht sich um die von Anna Wood verkörperte Jamie und ihrem Juristenkollegen Roy, der von Cam Gigandet dargestellt wird. In den Staaten erhielt die Serie leider keine zweite Staffel.


Weiter geht es hier http://www.serienjunkies.ch/news/deutsch...sixx-68425.html





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

17.06.2015 14:08
#80 "Nymphs": sixx zeigt finnische Serie Ende Juli als Free-TV-Premiere Zitat · antworten

"Nymphs": sixx zeigt finnische Serie Ende Juli als Free-TV-Premiere




"Nymphs"
Bild: Fisherking Oy 2013



Nach einer längeren Odyssee schafft es die finnische Mystery-Serie "Nymphs" ab Ende Juli auch ins deutsche Free-TV: sixx zeigt die Serie immer im übernatürlichen Serienumfeld am Donnerstag um 21.15 Uhr in Doppelfolgen. Davor sind ab 20.15 Uhr die "Witches of East End" zu sehen, danach ab 22.55 Uhr Wiederholungen von "Vampire Diaries".

Unter einem Vollmond hat Didi (Sara Soulié) ihr erstes Mal mit ihrem Freund Johannes. Doch die Nacht endet mit einer Tragödie. Johannes stirbt, sein Körper ist mit blauen Flecken übersät. Didi ist vollkommen schockiert, doch eine Erklärung für das Ganze erhält sie ausgerechnet von zwei anderen Frauen, die sie aufsuchen. Kati (Rebecca Viitala) und Nadia (Manuela Bosco) sind Nymphen und teilen Didi mit, dass auch sie eine von ihnen sei.

Auf der Stelle soll Didi nun ihre Familie verlassen. Außerdem sei sie als göttliches Wesen äußerst gefährlich für sterbliche Männer. Doch gleichzeitig braucht sie die Männer zum Überleben, weshalb die anderen beiden ihre Freundschaft mit Samuel (Jarkko Niemi) kritisch sehen. Währenddessen beginnt Inspektor Harju (Svante Martin) im Fall von Johannes zu ermitteln. Doch nicht nur er ist den Nymphen auf der Spur. In Frankreich erfährt Erik Mann (Ilkka Villi) von dem Tod des jungen Mannes. Daraufhin organisiert er eine Jagd nach den Nymphen.

In Finnland wurde "Nymphs" 2014 von dem Sender MTV3 äußerst erfolgreich ausgestrahlt, die erste Staffel umfasst 13 Episoden. So wurde eine zweite Staffel beauftragt, die derzeit vom Produktionsstudio Fischer King Production hergestellt wird und die die Handlung nach einem Zeitsprung von einem Jahr fortsetzt.

In Deutschland erlebte "Nymphs" ihre Premiere bei MyVideo als werbefinanziertes Video-on-Demand . Nachdem die Serie auch bei ProSieben Fun im Pay-TV lief, ist sie mittlerweile auch in den Paketangeboten verschiedener VoD-Portale verfügbar, etwa Amazon Prime Instant Video, Netflix und Maxdome.


Quelle 17.06.2015, 11.50 Uhr - Bernd Krannich http://www.wunschliste.de/tvnews/m/nymph...ree-tv-premiere





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

17.06.2015 16:52
#81 ProSieben Maxx holt «Kyle XY» zurück Zitat · antworten

ProSieben Maxx holt «Kyle XY» zurück


Nach gut anderthalb Jahren kehrt die in den USA längst eingestellte Serie zurück ins deutsche Fernsehen. Sie wird einen von aktuell gleich drei täglichen «Smallville»-Slots übernehmen.

Die US-amerikanische Mysteryserie «Kyle XY» ► wird ab dem 22. Juli einmal mehr bei einem Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe ausgestrahlt. Nachdem zuvor bereits ProSieben und sixx das Format gezeigt hatten, werden Fans künftig die Möglichkeit haben, es bei ProSieben Maxx zu verfolgen. Montags bis freitags zeigt der Spartensender gegen 13:30 Uhr jeweils eine der insgesamt 43 Folgen, die zwischen 2006 und 2009 in den Vereinigten Staaten produziert worden waren. Offiziellen Angaben zufolge ist die Ausstrahlung sämtlicher drei Staffeln angedacht.

Dafür müssen sich Anhänger von «Smallville» ► auf eine dezente Reduktion ihrer täglichen Dosis gefasst machen, denn zugunsten von «Kyle XY» fällt zumindest eine Folge pro Tag durchs Raster. Allzu große Entzugserscheinungen sollten hierbei allerdings nicht auftrten, denn die beiden Folgen um 14:20 Uhr und 15:05 Uhr bleiben weiter unangetastet.

Letztmals war «Kyle XY» ► zwischen Juni und Oktober 2013 bei Schwestersender sixx ausgestrahlt worden, wo die Sendung bereits zwischen 2010 und 2012 zu sehen gewesen war. Die Free-TV-Premieren hatte einst noch ProSieben gezeigt, verlor jedoch das Interesse an dem Format, nachdem es im November 2010 zu Ende ging.


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/78917/prosie...kyle-xy-zurueck





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

18.06.2015 03:37
#82 Endlich: Sat.1 zeigt "Forever" ab Ende Juli Zitat · antworten

Endlich: Sat.1 zeigt "Forever" ab Ende Juli




"Forever"
Bild: ABC


Ursprünglich war der Start der US-Mysteryserie "Forever" bereits für April bei Sat.1 angekündigt. Der Bällchensender hat jedoch seine Pläne umgeworfen und die Free-TV-Premiere auf unbestimmte Zeit verschoben. Stattdessen sind derzeit weitere Folgen von "Detective Laura Diamond" und die finale Staffel von "The Mentalist" zu sehen . Nun steht endlich ein neuer Starttermin fest: Sat.1 zeigt die erste und einzige Staffel ab dem 20. Juli montags um 20.15 Uhr. Zum Start wird eine Doppelfolge gezeigt.

Die Programmplanung der Vorwochen sieht folgermaßen aus: Am 6. Juli zeigt Sat.1 um 20.15 Uhr das Staffelfinale von "Laura Diamond". Am 13. Juli bringt der Sender dann ab 20.15 Uhr den Dauerbrenner "The Mentalist" zu Ende und zeigt zum Serienfinale die letzten drei Folgen am Stück.

"Forever" dreht sich um den ungewöhnlichen Gerichtsmediziner Dr. Henry Morgan (Ioan Gruffudd, "Ringer"), der unsterblich ist und seit mehr als zweihundert Jahren auf der Welt ist. Nach jeder "tödlichen" Verletzung findet er sich nackt im Wasser wieder, derzeit vornehmlich im Hudson River seiner Wahlheimat. Da er natürlich von seiner Unsterblichkeit fasziniert ist, beschäftigt er sich als Gerichtsmediziner "in der Stadt mit der größten Leichenhalle" ausgiebig mit dem Tod.

In den Vereinigten Staaten hat sich ABC nach einer Staffel wieder von der Crime-Mysteryserie getrennt. Nach einem ohnehin schon durchwachsenen Start mit 8,26 Millionen Zuschauern im September 2014 verharrte das Format bei knapp vier Millionen US-Bürgern und einem schwachen Zielgruppenrating von 1.7. Im Pay-TV übernahm Schwestersender Sat.1 Emotions die Deutschlandpremiere, wo "Forever" bereits im Februar gezeigt wurde.


Quelle 17.06.2015, 17.16 Uhr - Glenn Riedmeie http://www.wunschliste.de/tvnews/m/endli...er-ab-ende-juli





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

26.06.2015 14:31
#83 Vampire Diaries und The Originals ab August wieder bei Sixx Zitat · antworten

Vampire Diaries und The Originals ab August wieder bei Sixx


Ein Rückkehrtermin für die beiden Vampirserien The Vampire Diaries und The Originals bei sixx wurde ebenfalls in Stein gemeißelt. Mitte August geht es für die deutschen Zuschauer zurück nach Mystic Falls und New Orleans.


Weiter geht es hier http://www.serienjunkies.de/news/vampire...sixx-68815.html





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

26.06.2015 14:34
#84 Bitten: Staffel 2 ab August bei Sixx Zitat · antworten

Bitten: Staffel 2 ab August bei Sixx


Zur Mystery Night bei sixx gesellt sich Mitte August auch die zweite Staffel der Werwolfserie Bitten. Endlich wird der Cliffhanger aus dem Staffelfinale auch für die deutschen Zuschauer aufgelöst. Der Staffelauftakt setzt nur drei Tage nach dem großen Kampf in Stonehaven ein.


Weiter geht es hier http://www.serienjunkies.de/news/bitten-...sixx-68816.html





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

26.06.2015 14:38
#85 iZombie: Deutschlandpremiere ab August bei Sixx Zitat · antworten

iZombie: Deutschlandpremiere ab August bei Sixx




Rose McIver in „IZombie“
(c) The CW
LENKA HLADIKOVA AM FREITAG, 26.JUNI 2015 12.30 UHR



Die ProSiebenSat.1-Gruppe hat sich früh die Ausstrahlungsrechte an der neuen The CW-Serie „iZombie“ gesichert. Nun steht bereits fest, wann und wo das Zombiedrama ausgestrahlt wird. Am Donnerstag, den 13. August um 21.10 Uhr, feiert die Serie deutsche TV-Premiere bei sixx.


Weiter geht es hier http://www.serienjunkies.de/news/izombie...sixx-68814.html





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

27.06.2015 04:35
#86 Für Nachtschwärmer: Nickelodeon wiederholt "Clarissa" Zitat · antworten

Für Nachtschwärmer: Nickelodeon wiederholt "Clarissa"


Fans des alten Nickelodeon der 1990er Jahre dürfen sich freuen: Der Kindersender nimmt unerwartet einen Serienklassiker früherer Tage ins Programm: Die außergewöhnliche Teenie-Comedyserie "Clarissa" wird nach langer Zeit wieder im deutschen Fernsehen gezeigt. Zu sehen ist sie ab dem 3. August montags bis donnerstags um 0.30 Uhr im "Nicknight"-Programmblock. Das ist zwar kein besonders prominenter Sendeplatz, doch Kenner der Serie müssten mittlerweile ohnehin dem Kindesalter entwachsen sein und somit auch länger aufbleiben dürfen.

"Clarissa" war der Durchbruch für die damals 15-jährige Schauspielerin Melissa Joan Hart, die später auch mit den Comedyserien "Sabrina - total verhext!" und "Melissa & Joey" Erfolge feiern konnte. Zwischen 1991 und 1994 wurden in den USA fünf Staffeln mit insgesamt 65 Folgen produziert. Clarissa Darling durchlebt die typischen Alltagsprobleme einer Teenagerin: Erste Liebe, seltsame Verhaltensweisen ihrer Eltern und Geschwisterstreit mit ihrem nervigen Bruder Ferguson (Jason Zimbler). Ihr engster Vertrauter ist Sam (Sean O'Neal), der stets mit einer Leiter durch das Fenster hereinkommt, um Clarissa zu besuchen.

Kennzeichnend für die Serie ist, das die vierte Wand durchbrochen wird. Das heißt, Clarissa wendet sich regelmäßig dem imaginären Publikum zu und spricht direkt in die Kamera - die restlichen Charaktere machen dies nicht. Zudem wird oft parodistisch auf Filme und Musik der damaligen Popkultur Bezug genommen, was in Form von kurzen Sketch- oder Traumsequenzen geschieht.

In Deutschland wurde "Clarissa" erstmals 1995 ausgestrahlt, als Nickelodeon zum ersten Mal seinen Sendebetrieb aufnahm, und zählte zu den beliebtsten Serien des Senders. Zuletzt wurde sie regelmäßig im Jahr 2007 gezeigt. Dass Nickelodeon überhaupt eine ältere Serie ins Programm nimmt, ist äußerst bemerkenswert - setzt der Sender doch ansonsten ausschließlich auf aktuelle Formate, um seine junge Zielgruppe zu erreichen. Als der Sender jedoch an Weihnachten 2014 im Rahmen eines "XMAS Classic Battle" seinen Zuschauern mehrere Serien zur Auswahl stellte, gewannen konsequent Zeichentrickserien der 1990er Jahre wie etwa "Rockos modernes Leben" und "Die Ren & Stimpy Show". Vielleicht täte Nickelodeon also gut daran, noch mehr Klassiker auszugraben.





Quelle 26.06.2015, 20.00 Uhr - Glenn Riedmeier http://www.wunschliste.de/tvnews/m/fuer-...erholt-clarissa





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

08.07.2015 18:15
#87 VOX sichert sich "Chicago P.D." und "The Night Shift" Zitat · antworten

VOX sichert sich "Chicago P.D." und "The Night Shift"




Das Team vom "Chicago P.D."
Bild: NBC



Zwei weitere neue Serienaquisitionen von VOX sind bekannt geworden, die in den nächsten Monaten ins Programm kommen sollen: Einerseits das "Chicago Fire"-Spin-off "Chicago PD", andererseits die Krankenhausserie "The Night Shift". Genaueres zur Ausstrahlung der beiden Serien, zu denen sich noch das zuvor angekündigte "How to Get Away with Murder" gesellt , gibt es noch nicht.

"Chicago P.D." ist das erste Spin-Off zu "Chicago Fire" - in diesem Frühjahr wurde zudem mit "Chicago Med" ein zweites Spin-Off bestellt. "P.D." wurde in einer Episode der ersten Staffel von "Fire" angetestet und handelt von der Arbeit zweier Polizistengruppen einer Polizeiwache. Einerseits den uniformierten Cops, die auf den Straßen patroullieren und für Ordnung sorgen und andererseits einer Intelligence Unit, die es auf organisiertes Verbrechen, Schwerkriminalität und Drogenhandel abgesehen hat.

Hauptfiguren sind die aus "Fire" bekannten Antonio Dawson (Jon Seda), der Bruder von Rettungssanitäterin Gabriela Dawson (Monica Raymund) und der zwielichtige Henry "Hank" Voight (Jason Beghe), der einst Casey (Jesse Spencer) wegen einer Aussage gegen seinen Sohn massiv unter Druck gesetzt hatte. In den USA sind bereits anderthalb Staffeln von "Chicago P.D." ausgestrahlt worden.

Die Serie "The Night Shift" nimmt die Zuschauer mit ins texanische San Antonio. Dort steht die Nachtbesetzung der Notaufnahme des San Antonio Medical Center im Zentrum, das eine recht enge Verbindung zu den Streitkräften hat.

Zentrale Figur ist dabei der brillante Mediziner TC Callahan (Eoin Macken), der frisch aus dem Kriegseinsatz in Übersee zurückgekehrt ist. Sehr zum Ärger seiner Vorgesetzten hat er eine Vorliebe für medizinisch unkonventionelle Methoden und außerdem Probleme mit Vorschriften und Autoritäten - insbesondere wenn "die Bürokratie" ihn davon abhält, seine Patienten zu behandeln. Zu seinen Freunden im Team zählen Topher (Ken Leung, "Lost") und Krankenpfleger Drew (Brendan Fehr), ebenfalls ein Armee-Angehöriger. Ärger bereitet ihm dagegen der neue Krankenhaus-Verwaltungschef Michael Ragosa (Freddy Rodríguez, "Six Feet Under"), der die Betriebskosten senken will. Weil niemand TC bändigen kann, verfällt Ragosa auf die Idee, dessen Ex-Freundin Dr. Jordan Alexander (Jill Flint, "Royal Pains") zur Nachtschicht-Chefin zu befördern. Die hart arbeitende und fähige Ärztin hat sich die Beförderung auf die frei gewordene Stelle redlich verdient, musste aber von der Tag-Schicht wechseln und nun noch ständig mit TC ringen, um ihn von Unüberlegtheiten abzubringen, die ihn seinen Job kosten würden. In den USA wurde die Serie nach zwei kurzen Staffeln mit zusammen 22 Folgen kürzlich für eine dritte Staffel verlängert.

Während der Fox Channel bei der ersten Staffel von "The Night Shift" schon die Deutschlandpremiere besorgt hat war "Chicago P.D." beim Universal Channel im Pay-TV zu sehen.


Quelle 08.07.2015, 15.32 Uhr - Bernd Krannich/ http://www.wunschliste.de/tvnews/m/vox-s...the-night-shift





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

22.07.2015 14:57
#88 "Navy CIS", "Navy CIS: L.A." und "Scorpion": Neue Folgen ab Ende August bei Sat.1 Zitat · antworten

"Navy CIS", "Navy CIS: L.A." und "Scorpion": Neue Folgen ab Ende August bei Sat.1




"Navy CIS": Der Cast der zwölften Staffel
Bild: CBS



Über zu wenig Ausstrahlungstermine können sich "Navy CIS"-Fans nicht gerade beschweren, schließlich läuft der Dauerbrenner nach wie vor täglich auf mehreren Sendern rauf und runter. Neue Folgen gab es allerdings zuletzt Ende März zu sehen, sowohl von der Originalserie als auch vom Ableger "Navy CIS: L.A.". Ende August sorgt Sat.1 endlich für Nachschub: Beide Serien kehren am 30. August mit neuen Episoden in deutscher Erstausstrahlung in die Sonntags-Primetime zurück. Außerdem geht es mit der Free-TV-Premiere von "Scorpion" weiter.

Den Anfang macht um 20.15 Uhr "Navy CIS" und der zweiten Hälfte der zwölften Staffel. Der Fall "Der Mentor" (Episode 12x14) führt Tony (Michael Weatherly) in seine Vergangenheit: Der junge Marine John Wallis, der wie Tony ein Absolvent der Remington Military Academy ist, wird ermordet aufgefunden. In seiner Hand hält er ein Foto von Christine Sanders, ebenfalls eine ehemalige Schülerin der Academy. Die Ermittlungen führen Tony und Bishop (Emily Wickersham) in das Internat, das nun von Tonys ehemaligem Mentor Tanner geleitet wird.

Im Anschluss setzt der Bällchensender um 21.15 Uhr die sechste Staffel von "Navy CIS: L.A." fort. In der Folge 6x14 ("Der Tunnel") stehen Sam (LL Cool J) und Callen (Chris O'Donnell) vor einer Herausforderung: Sie müssen es irgendwie schaffen, die Quelle des Anthrax-Giftes ausfindig zu machen, bevor es als Waffe eingesetzt werden kann. Sie gehen undercover als Food-Truck-Besitzer auf die Suche.

Um 22.15 Uhr gibt es schließlich ein Wiedersehen mit "Scorpion". In der Episode 1x14 "Liebe ist nur Chemie" hat ein CIA-Mitarbeiter brisante Informationen über bestimmte Chemikalien nach außen gegeben: Aus den Stoffen kann entweder ein Pestizid oder ein Nervengift hergestellt werden. Analyst Leonard (Mackenzie Astin) hat die Daten an die Frau, die er liebt, weitergeleitet. Sie behauptet, mit den Chemikalien armenischen Bauern helfen zu wollen, doch das entpuppt sich als Lüge... Sat.1 besorgt die Free-TV-Premiere der zweiten Hälfte der ersten Staffel. Die deutsche Erstausstrahlung findet dagegen ab dem 26. August mittwochs um 21.00 Uhr beim Pay-TV-Kanal ProSieben Fun statt.

Alle drei Serien gehen Mitte September in den USA in ihre nächsten Staffeln.


Quelle 22.07.2015, 11.42 Uhr - Glenn Riedmeier http://www.wunschliste.de/tvnews/m/navy-...ugust-bei-sat-1





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

22.07.2015 14:59
#89 "The Flash" und "Gotham": ProSieben setzt erste Staffeln im September fort Zitat · antworten

"The Flash" und "Gotham": ProSieben setzt erste Staffeln im September fort




Bild: The CW


Seit Mitte April warten die ProSieben-Zuschauer auf eine Fortsetzung der beiden neuen Comicadaptionen "The Flash" und "Gotham". Pünktlich zur Herbstsaison lüftet der Münchner Sender das Geheimnis um den Termin für die Free-TV-Premiere der jeweils zweiten Hälfte der ersten Staffel. Ab dem 1. September sind die beiden Serien wieder dienstags im Doppelpack zu sehen. "The Flash" beginnt mit um 20.15 Uhr, um 22.10 Uhr folgt "Gotham". Zum Auftakt zeigt ProSieben von beiden Serien zwei neue Episoden am Stück.

Von "The Flash" stehen für die erste Staffel noch zwölf Folgen aus. Den Auftakt macht die Episode "Teleportiert". In der taucht Shawna Baez (Britne Oldford) als neues Metawesen in Central City auf. Sie verfügt über die Fähigkeit der Teleportation. Damit befreit sie ihren Geliebten Clay (Micah Parker) aus dem Polizeigewahrsam. Mit ihrer Teleportation ist sie sogar noch schneller als Barry (Grant Gustin). Doch sie hat auch eine Achillesferse...

In der Episode wird ebenfalls die Handlung um Firestorm vorangetrieben, den Metamenschen, der mit Caitlins (Danielle Panabaker) Verlobten Ronnie (Robbie Amell) zusammenhängt. Der steht dann im Zentrum der zweiten Episode des Abends.

Von "Gotham" stehen noch zehn Folgen in der ersten Staffel aus. Den Auftakt macht die Episode "Willkommen zurück, Jim Gordon!" - der Titel bezieht sich auf Gordons (Ben McKenzie) Rückkehr zum Gotham PD nach seiner Strafversetzung nach Arkham. In der Episode wird ein Drogenhändler ermordet. Der Fall scheint schnell gelöst, da sich schon bald ein geständiger Täter der Polizei stellt. Doch der wird in einem Verhörzimmer auf der Polizeiwache ermordet - mit der selben Waffe wie der Drogendealer. Nur ein Schluss ist logisch: Ein Polizist mit Verbindungen zum organisierten Verbrechen ist hier der Täter. Um das zu beweisen geht Gordon ein hohes Risiko ein...

Auf dem Pay-TV-Kanal ProSieben Fun sind die neuen Folgen von "The Flash" und "Gotham" bereits seit dem 18. Juni im Programm. In den USA geht "Gotham" am 21. September in die zweite Staffel, "The Flash" meldet sich am 6. Oktober zurück.


Quelle 21.07.2015, 19.37 Uhr - Glenn Riedmeier http://www.wunschliste.de/tvnews/m/the-f...-september-fort





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

22.07.2015 15:02
#90 VOX zeigt "How to Get Away with Murder" ab September als Free-TV-Premiere Zitat · antworten

VOX zeigt "How to Get Away with Murder" ab September als Free-TV-Premiere




"How to Get Away with Murder" mit Viola Davis (m.)
Bild: ABC



Einer der erfolgreichsten US-Serienstarts der vergangenen Saison kommt ab September ins deutsche Free-TV. VOX zeigt die erste Staffel der neuen Serie "How to Get Away with Murder" von "Grey's Anatomy" -Schöpferin Shonda Rhimes ab dem 2. September immer mittwochs um 20.15 Uhr in Doppelfolgen. Die Serie tritt damit direkt gegen "Under the Dome" an, das zur selben Zeit bei ProSieben in die dritte Staffel geht .

Oscar-Preisträgerin Viola Davis spielt die durchsetzungsstarke Jura-Professorin und Strafverteidigerin Annalise Keating, die gleichermaßen charismatisch, unkonventionell und geheimnisvoll ist. Parallel zu deren markant benannten Universitätskurs "How to Get Away with Murder" wird die Bildungseinrichtung vom Mord an einer Studentin heimgesucht. Dies verändert das Leben der Studenten schlagartig.

Zusammen mit "Grey's Anatomy" und "Scandal" machte "How to Get Away with Murder" das Shonda Rhimes-Dreierpack am Donnerstagabend bei ABC perfekt. Zwar fungiert Rhimes in diesem Fall lediglich als Executive Producerin, dennoch trägt die Serie deutlich ihre Handschrift. Entwickelt wurde HTGAWN von Peter Nowalk, der zuvor als Produzent bei "Grey's Anatomy" und "Scandal" tätig war. Bis zum überraschend gut gelaufenen "Empire" war HTGAWM mit 14 Millionen Zuschauern bei der Pilotfolge der erfolgreichsten Serienstart in den USA der Fernsehseason 2014/15.

Die deutsche Erstausstrahlung des Dramas findet seit April beim Pay-TV-Sender RTL Crime statt. In den Vereinigten Staaten beginnt am 24. September die zweite Staffel.


Quelle 22.07.2015, 10.18 Uhr - Glenn Riedmeier http://www.wunschliste.de/tvnews/m/vox-z...ree-tv-premiere





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

22.07.2015 15:05
#91 "Law & Order: UK": Deutschlandpremiere der siebten Staffel bei RTL Nitro Zitat · antworten

"Law & Order: UK": Deutschlandpremiere der siebten Staffel bei RTL Nitro




"Law & Order: UK"
Bild: ITV



Der britische Ableger des erfolgreichen "Law & Order"-Franchises erlebte eine späte Premiere im deutschen Free-TV. Umso schneller geht es jedoch seit Ende 2013 voran. Mittlerweile hat der Spartensender RTL Nitro die ersten sechs Staffeln von "Law & Order: UK" ausgestrahlt, davon die Staffeln 3 bis 6 als Free-TV-Premiere. Am 2. September geht es mit der siebten Staffel aus dem Jahr 2013 weiter - diese zeigt RTL Nitro sogar als Deutschlandpremiere, und zwar immer mittwochs um 22.00 Uhr. Im Anschluss ist noch eine ältere Folge als Wiederholung zu sehen.

"Law & Order: UK" ist nach "Law & Order Paris" das zweite internationale Spin-Off des Franchises. Wie das amerikanische Original erzählt auch die internationale Adaption in jeder Folge von der Aufklärung eines Gewaltverbrechens durch die Mordkommission der Polizei und die Anklage des Täters durch die Staatsanwaltschaft. "Law & Order: UK" spielt in London und hat dementsprechend das britische Rechtssystem zur Grundlage, das sich vom amerikanischen in einigen Punkten unterscheidet. "Law & Order"-Schöpfer Dick Wolf träumte schon lange von einem britischen Ableger seines Erfolgsformats, im Jahr 2008 war es dann soweit.

In Großbritannien ging im Juni 2014 die achte Staffel zu Ende. Ob es noch weitere Staffeln geben wird, ist derzeit unklar. Vorerst hat ITV der Serie eine Pause verordnet, um sie gegebenenfalls irgendwann fortzusetzen.


Quelle 22.07.2015, 14.30 Uhr - Glenn Riedmeier http://www.wunschliste.de/tvnews/m/law-o...l-bei-rtl-nitro





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

23.07.2015 17:26
#92 Kabel 1 ändert ab Freitag 24.07.2015 sein Prime Time Programm Zitat · antworten

Sehr kurzfristige Programmänderung auf kabel eins: Schon ab morgen Abend (24. Juli) wird Homeland nach hinten verlegt, Wiederholungen von Castle übernehmen die Prime Time, Homicide Hunter: Lt. Joe Kenda wird zunächst komplett aus dem Programm genommen.
Das Staffelfinale von "Homeland" läuft am 31. Juli auf kabel eins.




https://www.facebook.com/fernsehserien.d...?type=1&theater





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

25.07.2015 04:25
#93 Kurzfristige Aenderungen bei VOX im Programm Zitat · antworten





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

27.07.2015 15:57
#94 Deutschland 83 und CSI: Cyber ab Herbst bei RTL Zitat · antworten

Deutschland 83 und CSI: Cyber ab Herbst bei RTL


Für den Herbst hat sich RTL ein ganz besonderes Highlight aufgehoben: die Deutschlandpremiere der Eigenproduktion Deutschland 83. Zudem gibt es Neues aus dem CSI-Franchise sowie von der Autobahnpolizei und dem Lehrer.


Weiter geht es hier http://www.serienjunkies.de/news/deutsch...rbst-69485.html





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

27.07.2015 19:46
#95 " Reign " zweite Staffel ab 17.08.2015 bei " TNT Glitz " Zitat · antworten

" Reign " zweite Staffel ab 17.08.2015 bei " TNT Glitz "





Quelle https://www.facebook.com/TNTGlitz/photos...=notify_me_page





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

29.07.2015 17:01
#96 "Vorstadtweiber": ARD wird auch zweite Staffel ausstrahlen Zitat · antworten

"Vorstadtweiber": ARD wird auch zweite Staffel ausstrahlen




Die Vorstadtweiber
Bild: ARD/ORF/MR Film/Petro Domenigg



Die österreichische Hit-Serie "Vorstadtweiber" hat auch Anklang bei den deutschen Zuschauern gefunden. Die ARD strahlte zwischen Mai und Juni die erste Staffel aus. Die Premiere sahen mehr als fünf Millionen Zuschauer bei sehr guten 17 Prozent Marktanteil - und auch in der jungen Zielgruppe konnte das Erste punkten. Durchschnittlich schalteten mehr als vier Millionen Deutsche im Verlauf der ersten Staffel ein, was für ARD-Programmdirektor Volker Herres "ein klares Votum für diese neue, frische Farbe am Dienstagabend" darstellt.

Bereits vor Ausstrahlung der ersten Staffel kündigte der ORF die Bestellung einer zweiten Staffel an, die seit dem Frühjahr gedreht wird und im Heimtland 2016 ausgestrahlt werden soll. Nun ist sicher: Auch die ARD wird bei der zweiten Staffel der österreichischen Antwort auf "Desperate Housewives" rund um Sex, Intrigen und Machtspiele als Partner an Bord bleiben und sie für die deutschen Zuschauer ins Programm nehmen.

"Wir werden die neuen Folgen der 'Vorstadtweiber' zeigen. Das hat jüngst die Fernseh-Programm-Konferenz beschlossen. Wir freuen uns sehr darüber", erklärte eine ARD-Sprecherin gegenüber kurier.at.

Im Mittelpunkt der Serie stehen fünf Frauen, denen es in ihrer vermeintlich heilen Wohlstandswelt der Wiener Vorstadt eigentlich gar nicht besser gehen könnte. Sie führen lukrative Ehen, tragen teure Kleider und können ein Leben voller Luxus genießen. Doch als plötzlich eine von ihnen von ihrem Ehemann mittellos vor die Tür gesetzt wird, holt sie die Realität ein. Allmählich beginnt auch die Fassade der anderen Frauen zu bröckeln und sie befürchten, dass es ihnen genauso ergehen könnte. Korruption, Intrigen und eine Menge Leichen im Keller prägen den Alltag der Wiener Vorstadt. Während ihre Gatten in illegale Geschäfte verstrickt sind, bereiten die Frauen einen finanziellen Befreiungsschlag vor.

Ende September werden die Dreharbeiten zur zweiten Hälfte der zweiten Staffel fortgesetzt, erneut unter der Regie von Harald Sicheritz nach den Büchern von Uli Brée. Eine dritte Staffel soll gerüchteweise bereits sicher sein. Und auch international stößt die Serie auf Zuspruch: Das Schweizer Fernsehen hat die erste Staffel gezeigt und wird vermutlich auch die zweite Staffel übernehmen. Darüber hinaus hat das italienische Fernsehen Interesse an einer Adaption bekundet.


Quelle 29.07.2015, 15.39 Uhr - Glenn Riedmeier http://www.wunschliste.de/tvnews/m/vorst...fel-ausstrahlen





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

29.07.2015 17:03
#97 "Polizeiruf 110"-Crossover läuft Ende September Zitat · antworten

"Polizeiruf 110"-Crossover läuft Ende September


Das "Polizeiruf 110"-Crossover zwischen Rostock und Magedeburg hat einen Sendetermin und der ist durchaus prominent. Laut DWDL wird das Erste den Zweiteiler "Wendemanöver" pünktlich zum 25. Jahrestag der Wiedervereinigung auf Sendung schicken. Ausgestrahlt werden die beiden Krimis demnach am Sonntag, den 27. September, und eine Woche später am 4. Oktober um 20.15 Uhr im Ersten.

In Magdeburg wird bei einem Brandanschlag auf ein Unternehmen die Frau des Juniorchefs getötet. In Rostock wird nur wenige Stunden später die Leiche eines WIrtschaftsprüfers entdeckt. Der Zusammenhang zwischen den Taten ist den Kommissaren Doreen Brasch (Claudia Michelsen) und Jochen Drexler (Sylvester Groth) in Magdeburg, sowie Katrin König (Anneke Kim Sarnau) und Alexander Bukow (Charly Hübner) in Rostock zunächst nicht klar. Die Ermittlungen führen die beiden "Polizeiruf"-Teams schließlich auf die Spur von Vorgängen, die bis in die Zeit des politischen und wirtschaftlichen Umbruchs in Ostdeutschland Anfang der 1990er Jahre zurückreichen.

Eoin Moore zeichnet als Regisseur verantwortlich und entwickelte mit den Redaktionen von NDR und MDR das Crossover. Das Buch schrieb er zusammen mit Anika Wangard nach einer Vorlage von Thomas Kirchner.

Im Gegensatz zum "Tatort" gab es beim "Polizeiruf" bislang noch kein Crossover innerhalb der Reihe selbst. Zu DDR-Zeiten ermittelten die damaligen Ost-Kriminaler Fuchs und Grawe einmal zusammen mit ihren West-Kollegen Schimanski und Thanner vom "Tatort".


Quelle 29.07.2015, 15.00 Uhr - Ralf Döbele http://www.wunschliste.de/tvnews/m/poliz...-ende-september





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

30.07.2015 14:43
#98 Neuer Sat.1-Vorabend: "Mila" und "Unser Tag" treten "Newtopia"-Erbe an Zitat · antworten

Neuer Sat.1-Vorabend: "Mila" und "Unser Tag" treten "Newtopia"-Erbe an




Susan Sideropoulos ist "Mila" - der neue Superstar am Vorabend?
Bild: Sat.1/Claudius Pflug



Vor einer Woche beendete Sat.1 viel zu spät sein gescheitertes Reality-Experiment "Newtopia" (wunschliste.de berichtete). Seitdem zeigt der Bällchensender um 19.00 Uhr einfach eine weitere Folge der Scripted-Reality "In Gefahr - Ein verhängnisvoller Moment", die auch um 18.00 Uhr zu sehen ist. Die ernüchternde Erkenntnis: Die Einschaltquoten fallen noch schlechter aus, als bei "Newtopia". Allzu lange wird diese Übergangslösung allerdings nicht vorhalten.

"Sie ist liebenswürdig, selbstbewusst, leicht schräg, das Chaos auf zwei Beinen, herrlich unangepasst und auf der Suche nach der Liebe fürs Leben." So beschreibt Sat.1 die Hauptfigur seiner neue Daily-Soap "Mila" - bzw. "Daily Romantic Comedy" wie sie der Sender bezeichnet. Pünktlich zum Start in die Herbstsaison bestückt Sat.1 seinen Vorabend neu. Um 19.00 Uhr geht ab dem 7. September die neue Serienhoffnung an den Start. Die ehemalige "GZSZ"-Darstellerin Susan Sideropoulos verkörpert die titelgebende junge Frau Mila, die mit ihrem Leben eigentlich zufrieden sein könnte. Mit Anfang 30 hat sie einen befriedigenden Job, gute Freunde und lebt selbstbestimmt in ihrem kleinen Reich, einer Wohnung im aufregenden Berlin. Eigentlich ist sie glücklich, doch ein belauschtes Gespräch ihrer Mutter mit der Schwester zeichnet ein katastrophales Bild von ihrem Liebesleben, inklusive wie Mila sich dort selbst ein Bein stellt. So setzt sich Mila kurzentschlossen für die Suche nach Mr. Right ein Zeitlimit: Ihre jüngere Schwester Luisa (Jenny Bach) heiratet in 287 Tagen, und bis dahin soll er gefunden sein. Allerdings ist das aktive Dating für den langjährigen "Single aus Überzeugung" Neuland. Florian Odendahl verkörpert Milas Kollegen und Freund Nick, Laura Osswald porträtiert ihre beste Freundin Sally, während Simone Hanselmann ihre Chefin Theresa spielt.

Die neue tägliche Serie aus dem Hause UFA Serial Drama wird von Sat.1-Geschäftsführer Nicolas Paalzow als "romantische Komödie, humorvoll erzählt, mit einer starken Hauptfigur vom Typ Bridget Jones" beschrieben. Sie soll an einstige Sat.1-Erfolge wie "Verliebt in Berlin" oder "Anna und die Liebe" anknüpfen und großes Identifikationspotential für die klar erkennbare weibliche Zielgruppe bieten. Ab Herbst wird sich zeigen, ob das von der argentinischen Serie "Ciega a Citas" adaptierte "Mila" das Potential zum neuen Stern am Daily-Soap-Himmel hat - oder ob sie sich in die Reihe der Flops "Schmetterlinge im Bauch", "Hand aufs Herz" und "Eine wie keine" gesellen wird - zumal "Mila" direkt gegen den starken RTL-Konkurrenten "Alles was zählt" antreten wird.

Neben der Daily-Soap "Mila" will Sat.1 auch mit einem neuen täglichen Magazin seinen maroden Vorabend aufpeppeln. Mara Bergmann wird ab ab dem 7. September montags bis freitags um 19.30 uhr "Unser Tag" präsentieren und darin "mehr journalistische Relevanz" vermitteln. Neben Information und Entertainment sollen in der halbstündigen Sendung auch "aktuelle, serviceorientierte Themen" behandelt werden, die den Zuschauer durch den Tag begleitet haben. Sat.1 schwebt eine Art "Frühstücksfernsehen am Abend" vor. Ob die Rechnung aufgeht, wird sich noch herausstellen. Die Zeiten, als Sat.1 mit einem täglichen Vorabendmagazin Erfolg hatte, sind spätestens seit 2007 vorbei, als "Blitz" eingestellt wurde. Die späteren Versuche "push - das Sat.1-Magazin" und "Pin - Das Peoplemagazin" (beide 2012) verschwanden schnell wieder vom Bildschirm.


Quelle 30.07.2015, 11.32 Uhr - Glenn Riedmeier http://www.wunschliste.de/tvnews/m/neuer...ewtopia-erbe-an





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

27.08.2015 13:58
#99 Syfy zeigt Heroes Reborn ab 06. Oktober Zitat · antworten

Syfy zeigt Heroes Reborn ab 06. Oktober


Das lange Warten hat ein Ende: Die Geschichte der NBC-Erfolgsserie Heroes wird in einem 13-teiligen Sequel fortgesetzt.

Heroes Reborn begleitet eine Gruppe vermeintlich unscheinbarer Menschen, die nach und nach ihre übernatürlichen Fähigkeiten entdecken und so in einen epischen Kampf zwischen Gut und Böse geraten.

Syfy präsentiert die Eventserie aus der Feder von Tim Kring nur wenige Tage nach US-Ausstrahlung. Ab 6. Oktober gibt es die brandneuen Episoden immer Dienstag um 21 Uhr mit optionalem Originalton.

Heroes Reborn setzt ein Jahr nach den Ereignissen der finalen Episode von Heroes ein und löst den dramatischen Cliffhanger der Mutterserie auf. Nachdem ein terroristischer Anschlag die texanische Stadt Odessa dem Erdboden gleich gemacht hat, werden die EVOs für das verheerende Unglück verantwortlich gemacht.

Um sich zu schützen, sind viele untergetaucht oder auf der Flucht vor der Bürgerwehr, zu der u.a. Luke (Zachary Levi) und Joanne (Judith Shekoni) gehören. Noah Bennet, aka HRG (Jack Coleman), ist ebenfalls untergetaucht. Er wird jedoch von dem Verschwörungstheoretiker Quentin Frady (Henry Zebrowski) aufgespürt, der ihm die Wahrheit hinter der Odessa Tragödie zu zeigen versucht.



Unterdessen entdecken einige im Verborgenen ihre neuen Fähigkeiten. Tommy (Robbie Kay) zum Beispiel möchte einfach nur ein normaler Teenager sein und das Mädchen seiner Träume Emily (Gatlin Green) für sich gewinnen – aber diese Normalität scheint unmöglich zu sein, nachdem er seine furchteinflößenden Kräfte entdeckt. Malina (Danika Yarosh) stammt aus einem behüteten Elternhaus und ahnt, dass sie zu Großem berufen ist.

Während die ruhige und außergewöhnliche Miko (Kiki Sukezane) in Tokyo ihren vermissten Vater sucht, zeichnet sich in Form des Ex-Soldaten Carlos (Ryan Guzman) ein neuer Typ Held ab. Einige von ihnen müssen sich wohl oder übel mit den Helden der Vergangenheit einlassen. Zusammen mit Hiro Nakamura (Masi Oka), Matt Parkman (Greg Grunberg), Mohinder Suresh (Sendhil Ramamurthy) und dem Haitianer (Jimmy Jean-Louis) liegt ihr ultimatives Schicksal darin, die Menschheit vor dem Untergang zu retten.


Quelle http://www.serienhai.de/syfy-zeigt-heroes-reborn/16705





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

29.08.2015 11:14
#100 "Hinter Gittern": Super RTL wiederholt Frauenknast-Serie Erste Wiederholung im Free-TV seit 2007 Zitat · antworten

"Hinter Gittern": Super RTL wiederholt Frauenknast-Serie
Erste Wiederholung im Free-TV seit 2007





@RTL


"Orange is the New Black" ist derzeit eine der gefragtesten US-Serien, die auch hierzulande immer mehr Fans findet. Eventuell war dieser Erfolg auch ausschlaggebend für die Entscheidung von Super RTL, die langjährige deutsche Frauenknast-Serie "Hinter Gittern - Der Frauenknast" ins Programm zu nehmen. Der Familiensender wiederholt die RTL-Produktion ab dem 26. September immer samstags ab 21.45 Uhr in Doppelfolgen. Super RTL kündigt zunächst die Ausstrahlung der ersten Staffel an. Es handelt sich um die erste Wiederholung im Free-TV seit 2007.

Zwischen 1997 und 2006 sind insgesamt 403 Episoden in 16 Staffeln produziert worden. Zu Beginn der Serie wird Susanne Teubner (Cheryl Shepard) als Folge eines Fehlurteils zu lebenslanger Haft im Frauengefängnis Reutlitz auf Station B verurteilt. Einige der dort inhaftierten Frauen sind hartgesottene Kriminelle, einige Opfer der Umstände. Der Alltag wird bestimmt von zwei rivalisierenden Cliquen: Die Frauen um die aggressive, unberechenbare Christine Walter (Katy Karrenbauer), genannt Walter, und die guten Leute um Ursula "Uschi" König (Barbara Freier). Verzweifelt schließt sich Susanne Uschis Clique an und versucht, eine Wiederaufnahme ihres Verfahrens zu erreichen. Doch ihre Schwiegermutter Marlies und Susannes Anwalt versuchen geschickt, die Revision zu vereiteln.

Super RTL feiert "Hinter Gittern" als "das Original" und die "einzig wahre Knast-Soap im deutschen Fernsehen". In Wirklichkeit handelt sich bei der Serie um eine deutsche Adaption der australischen Serie "Prisoner - Cell Block H". Die Serie war ursprünglich auf 26 Folgen angelegt, die zunächst nur durchwachsene Quoten eingefahren haben. Dennoch wurde die Serie ohne Unterbrechung fortgesetzt und in dem Moment zum Erfolg, als die Produzenten den Versuch aufgaben, wenigstens halbwegs realistische Geschichten zu erzählen. Die Quoten stiegen nun stetig und erreichten Anfang 2001 erstmals über sechs Millionen Zuschauer. 2007 fand "Hinter Gittern" allerdings ein unwürdiges Ende, als die letzten Folgen wegen schlechter Quoten um 1.00 Uhr nachts versendet wurden.

Unter dem Titel "Wentworth" wurde 2013 in Australien ein Reboot von "Prisoner - Cell Block H" gestartet. Dieses war wiederum Vorbild für die deutsche Serie "Block B - Unter Arrest", die in diesem Jahr trotz Vorschusslorbeeren bei RTL gefloppt ist.

Im Anschluss an "Hinter Gittern" gibt es ab dem 26. September auch ein Wiedersehen mit "Cheers". Super RTL strahlt die zehnte Staffel der US-Kult-Sitcom samstags gegen 23.50 Uhr aus.


Quelle 25.08.2015, 16.54 Uhr - Glenn Riedmeier http://www.wunschliste.de/tvnews/m/hinte...auenknast-serie





Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 12
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Quoten ausländischer Serien
Erstellt im Forum Casting News zu " Sturm der Liebe, Rote Rosen, In aller Freundsc... von Carina
57 22.10.2014 14:23
von Carina • Zugriffe: 846
 Sprung  
Alte Besucher - Länder Statistik 16 November 2011 - Neue Besucher Länder Statistik 15 Juni 2014 08:00 Uhr.
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen