Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 406 Antworten
und wurde 6.644 mal aufgerufen
  
  Casting News zu " Sturm der Liebe, Rote Rosen, In aller Freundschaft, Verbotene Liebe neu in diesem Theard
Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17
Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.566

05.04.2017 03:44
#351 The Five: ZDF sichert sich UK-Thriller Thread geschlossen

The Five: ZDF sichert sich UK-Thriller


Die zehnteilige Thrillerserie The Five von Sky 1 wird Karfreitag bei Sat.1 Emotions Deutschlandpremiere feiern. Die Free-TV-Rechte sind jetzt beim ZDF gelandet, wie auf der MipTV in Cannes bekannt wurde.


Weiter geht es hier http://www.serienjunkies.de/news/five-zd...ller-82464.html

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.566

05.04.2017 20:45
#352 RTL Nitro wiederholt "T.J. Hooker" Thread geschlossen

RTL Nitro wiederholt "T.J. Hooker"


05.04.2017, 14.43 Uhr - Glenn Riedmeier



Polizei-Kultserie mit William Shatner und Heather Locklear
"T.J. Hooker"



RTL Nitro bringt einen weiteren Serienklassiker zurück ins Fernsehen: Ab dem 17. Mai gibt es ein Wiedersehen mit William Shatner (Captain Kirk) als "T.J. Hooker". Der Spartenkanal wiederholt die 1980er-Jahre-Polizeiserie von Anfang an jeweils montags bis freitags um 10.45 Uhr. Sieht man von Ausstrahlungen auf dem Minisender Family TV ab, lief "T.J. Hooker" zuletzt vor 16 Jahren im Free-TV bei kabel eins. Insgesamt sind zwischen 1982 und 1986 90 Folgen in fünf Staffeln produziert worden.

Sergeant T.J. Hooker (William Shatner) ist von ganzem Herzen Polizist. Er arbeitet so intensiv in seinem Job, dass selbst seine Ehe mit Fran daran zerbrochen ist. Sein Partner ist Officer Vince Romano (Adrian Zmed), mit dem er gemeinsam im Streifenwagen fährt. Sie versuchen, jeden noch so schwierigen Fall zu lösen, auch wenn sie sich oftmals über die Anweisungen ihres Vorgesetzten Captain Dennis Sheridan (Richard Herd) hinwegsetzen müssen - besonders, wenn Hooker oder einer seiner Freunde persönlich von dem Fall betroffen sind. Am meisten leiden jedoch die Streifenwagen, die dank Hookers Fahrkünsten stets in Schrotthaufen verwandelt werden. Er liebt seinen Job und will auf keinen Fall befördert werden, weil er dann im Büro arbeiten müsste.

Der spätere "Melrose Place"-Star Heather Locklear verkörpert ab der zweiten Staffel Stacy, die Tochter von Captain Sheridan, die ebenfalls bei der Polizei arbeitet und mit Jim Corrigan (James Darren) ein Team bildet.

"T. J. Hooker" lief ab 1982 vier Jahre lang erfolgreich auf ABC, bevor die Serie für ihre letzte Staffel zu CBS wechselte. Produzenten der Serie waren Aaron Spelling und Leonard Goldberg. 1987 schaffte der raubeinige Cop auch den Sprung nach Deutschland, genauer gesagt in das Programm von Sat.1, wo die ersten 61 Folgen liefen. ProSieben zeigte 21 weitere Folgen, die restlichen acht liefen bei kabel eins.


QUelle https://www.wunschliste.de/tvnews/m/rtl-...holt-t-j-hooker

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.566

06.04.2017 13:31
#353 "Blaumacher": ZDFneo zeigt neue Dramaserie ab Juni Thread geschlossen

"Blaumacher": ZDFneo zeigt neue Dramaserie ab Juni


05.04.2017, 21.00 Uhr - Glenn Riedmeier


Der Spartenkanal ZDFneo hat vor einem halben Jahr die Produktion seiner zweiten eigenen Dramaserie angekündigt. Nun liegt ein Ausstrahlungstermin für "Blaumacher" (früherer Arbeitstitel war: "Der Sommer meines Lebens") vor. Die halbstündige, sechsteilige Serie wird ab dem 7. Juni mittwochs um 21.45 Uhr bei ZDFneo zu sehen sein, wie der Sender gegenüber TV Wunschliste bestätigte.


Im Mittelpunkt der als schwarzhumorig beschriebenen Dramaserie steht der Mittvierziger Frank Sporbert (Marc Benjamin Puch, "Neandertaler"), der auf die 20-jährige Sascha Decker (Laura Berlin) trifft. Trotz ihres Altersunterschieds eint beide der Zweifel an ihrer bisherigen Lebensweise. Sie steigen aus - jeder auf seine Weise - und begeben sich auf die Suche nach neuen Lebensarten, die besser zu ihnen passen.

Frank ist Ehemann, Vater und erfolgreicher Mittelständler im Besitz eines modernen Einfamilienhauses und eines SUVs. Doch die scheinbar sorglose Fassade hat Risse. Seine Ehefrau Carmen (Lisa Martinek) ist schon vor längerer Zeit eine Affäre mit ihrem Fitnesstrainer eingegangen - und für seine Kinder Max (Jannis Schmidt) und Becky (Runa Greiner) ist Frank lediglich ein Geldautomat. Auch in der Firma fühlt er sich überflüssig: Seine Mitarbeiter tätigen wichtige Abschlüsse selbst, seine Abwesenheit fällt nicht einmal auf. Frank fühlt sich leer und perspektivlos.

Doch dann steht auf einmal die Nachbarstochter Sascha vor seiner Tür, die sich ebenso leer und verloren fühlt. Sie ist Tochter wohlhabender Eltern und könnte alles haben, wonach ihr der Sinn steht, doch wahrgenommen wird sie in ihrer Familie nicht. Sascha hat keine Lust, in das von ihren Eltern vorgefertigte Leben einzusteigen.

In weiteren Rollen spielen Josef Heynert, Fabian Busch, Hans Peter Hallwachs, Jan Liem, Bolor Gansuh und Fang Yu mit.

"Blaumacher" ist eine Produktion von Dreamtool Entertainment. Als Produzenten fungieren Stefan Raiser und Felix Zackor, die Drehbücher stammen von Bernd Lange als Headautor sowie Valentina Brüning und Sebastian Heeg. Gedreht wurde unter der Regie von Pia Strietmann und Maurice Hübner ("Familie Braun") in Berlin.

ZDFneo hat mit "Blockbustaz", "Im Knast", "Eichwald, MdB" und weiteren Formaten bereits einige Comedyserien im Portfolio, mit "Tempel" hat der Sender zudem seine erste Dramaserie an den Start gebracht.


Quelle https://www.wunschliste.de/tvnews/m/blau...maserie-ab-juni

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.566

11.04.2017 14:31
#354 RTLplus ersetzt den "Großen TV-Roman" durch "Magnum" Thread geschlossen

RTLplus ersetzt den "Großen TV-Roman" durch "Magnum"


11.04.2017, 11.30 Uhr - Dennis Braun



Eigenproduzierte Spielfilme der 90er brachten kaum Quote
Tom Selleck als "Magnum, P.I."



Seit Dezember vergangenen Jahres setzt der Spartensender RTLplus samstags zur besten Sendezeit auf je zwei Filme des ehemals erfolgreichen Labels "Der große TV-Roman", das in den 90er-Jahren beim Hauptsender ein Millionenpublikum erreichte. Die Zuschauer scheinen hingegen angesichts teilweise kaum messbarer Quoten nicht wirklich auf Filme wie "Die Bullenbraut", "Die Singlefalle - Liebesspiele bis in den Tod" oder "Verbotene Leidenschaft - Die geheimen Träume einer Ehefrau" gewartet zu haben. Aus diesem Grund zieht RTLplus ab Mai den Stecker und nimmt stattdessen eine weitere Kultserie ins Programm.

Ab dem 6. Mai soll es Tom Selleck alias "Magnum" richten, der gleich in vier Folgen pro Samstag ermittelt. Begonnen wird noch einmal von vorne mit der allerersten Staffel, wobei auf die Schnitt- und Synchronfassungen zurückgegriffen wird, die RTL bereits in den 90ern zeigte und die sich teilweise von denen unterscheiden, die im Ersten liefen. Zwischen 1980 und 1988 entstanden insgesamt 162 Episoden in acht Staffeln der actionreichen Krimiserie, die ab dem 4. Mai auch noch einmal im Pay-TV bei RTL Crime wiederholt wird.


Quelle https://www.wunschliste.de/tvnews/m/rtlp...an-durch-magnum

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.566

11.04.2017 17:50
#355 Am Dienstagabend - Sixx ersetzt "Cold Case" durch "The Closer" Thread geschlossen

Am Dienstagabend
Sixx ersetzt "Cold Case" durch "The Closer"


Timo Niemeier
11.04.2017 - 16:10 Uhr



Relativ kurzfristig wird Sixx sein Programm am Dienstagabend ändern: Nachdem sich "Cold Case" zur besten Sendezeit zuletzt immer schwerer tat, übernimmt bereits ab der kommenden Woche "The Closer". Hier startet der Sender noch einmal von Beginn an.

"Cold Case - Kein Opfer ist je vergessen" ist seit Jahren ein verlässlicher Quotenbringer. Bei kabel eins sorgt die Serie schon seit geraumer Zeit am Mittag für stabile Quoten und auch Sixx zeigte die Serie lange am Dienstagabend und fuhr damit solide bis gute Werte ein. Seit einiger Zeit kommen die Marktanteile aber nicht mehr über die Marke von 1,0 Prozent - weder beim Gesamtpublikum noch bei den 14- bis 49-Jährigen. In den vergangenen drei Wochen sahen nicht einmal mehr 200.000 Zuschauer zu. Grund genug für Sixx, um die Serie kurzfristig aus dem Programm zu nehmen.

Bereits am heutigen 11. April wird "Cold Case" daher zum vorerst letzten Mal ab 20:15 Uhr auf Sendung gehen, ab der kommenden Woche übernimmt "The Closer" den Sendeplatz. Hier startet Sixx noch einmal ganz am Anfang der sieben Staffeln. Insgesamt kann Sixx auf 109 Folgen der Krimiserie zurückgreifen. Im Anschluss an "The Closer" zeigt Sixx wie gehabt die Serien "Unforgettable" und "Body of Proof". "The Closer" lief lange bei Vox, zuletzt wiederholte RTL II im vergangenen Jahr einige Folgen am späten Donnerstagabend.


[i]QUelle[/i https://www.dwdl.de/nachrichten/61023/si...rch_the_closer/

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.566

12.04.2017 03:23
#356 RE: Am Dienstagabend - Sixx ersetzt "Cold Case" durch "The Closer" Thread geschlossen

Zitat von Carina im Beitrag #355
Am Dienstagabend
Sixx ersetzt "Cold Case" durch "The Closer"

Timo Niemeier
11.04.2017 - 16:10 Uhr


Relativ kurzfristig wird Sixx sein Programm am Dienstagabend ändern: Nachdem sich "Cold Case" zur besten Sendezeit zuletzt immer schwerer tat, übernimmt bereits ab der kommenden Woche "The Closer". Hier startet der Sender noch einmal von Beginn an.
Die US-Krimiserie mit Kyra Sedgwick in tragender Rolle wechselt recht kurzfristig die Sendergruppe.
"Cold Case - Kein Opfer ist je vergessen" ist seit Jahren ein verlässlicher Quotenbringer. Bei kabel eins sorgt die Serie schon seit geraumer Zeit am Mittag für stabile Quoten und auch Sixx zeigte die Serie lange am Dienstagabend und fuhr damit solide bis gute Werte ein. Seit einiger Zeit kommen die Marktanteile aber nicht mehr über die Marke von 1,0 Prozent - weder beim Gesamtpublikum noch bei den 14- bis 49-Jährigen. In den vergangenen drei Wochen sahen nicht einmal mehr 200.000 Zuschauer zu. Grund genug für Sixx, um die Serie kurzfristig aus dem Programm zu nehmen.

Bereits am heutigen 11. April wird "Cold Case" daher zum vorerst letzten Mal ab 20:15 Uhr auf Sendung gehen, ab der kommenden Woche übernimmt "The Closer" den Sendeplatz. Hier startet Sixx noch einmal ganz am Anfang der sieben Staffeln. Insgesamt kann Sixx auf 109 Folgen der Krimiserie zurückgreifen. Im Anschluss an "The Closer" zeigt Sixx wie gehabt die Serien "Unforgettable" und "Body of Proof". "The Closer" lief lange bei Vox, zuletzt wiederholte RTL II im vergangenen Jahr einige Folgen am späten Donnerstagabend.

[i]QUelle[/i https://www.dwdl.de/nachrichten/61023/si...rch_the_closer/





VOX, RTL II, sixx: Der Weg von «The Closer»

Manuel Weis 11. April 2017, 17:38 Uhr

Die US-Krimiserie mit Kyra Sedgwick in tragender Rolle wechselt recht kurzfristig die Sendergruppe.

Neuzugang bei ProSiebenSat.1: Die bisher bei der RTL-Gruppe beheimatete Serie «The Closer» ► wird künftig im ProSiebenSat.1-Portfolio gehören. Zuletzt hatte VOX Erstausstrahlungen der Serie und RTL II teils Wiederholungen gezeigt. Während VOX mit dem Format durchaus Erfolge einfahren konnte, blieben die Ausstrahlungen bei RTL II klar unter Senderschnitt. Ab kommendem Dienstag wird nun sixx sein Glück mit der Serie versuchen.

Hier ersetzt die Serie mit Kyra Sedgwick recht kurzfristig «Cold Case». Die Bruckheimer-Serie war zuletzt dienstags um 20.15 Uhr klar unter den Senderschnitt gefallen. Entsprechend läuft diese Woche schon die letzte Folge des Formats.

Am nachfolgenden Programm am Crime-Abend der Senderin ändert sich nichts. Ab 21.10 Uhr bleubt es somit bei «Unforgettable» ►, danach läuft die eher kurzlebige US-Sendung «Body of Proof» ►.

Quelle http://www.quotenmeter.de/n/92421/vox-rt...-von-the-closer

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.566

12.04.2017 03:28
#357 Britisches Top-Drama «Poldark»: Staffel zwei ab Juni Thread geschlossen




Britisches Top-Drama «Poldark»: Staffel zwei ab Juni


Sidney Schering 11. April 2017, 14:27 Uhr


Der Sony Channel führt das im Vereinigten Königreich gefeierte Seriendrama auf Basis der erfolgreichen Romanreihe von Winston Graham im Juni fort.

Cast & Crew
Vor der Kamera:
Aidan Turner («Being Human») als Ross Poldark, Eleanor Tomlinson («Alice im Wunderland») als Demelza, Heida Reed als Elizabeth Chenoweth, Kyle Soller als Francis Poldark, Ruby Bentall als Verity Poldark, Jack Farthing («The Riot Club») als George Warleggan, Crystal Leaity als Margaret Vosper, Gracee O‘Brien als Jinny Martin und weitere


Hinter den Kulissen:
Regie: Ed Bazalgette (Folgen 1-4) und William McGregor (Folgen 5-8), Buch: Debbie Horsfield nach den Poldark-Romanen von Winston Graham, Musik: Anne Dudley, Kamera: Cinders Forshaw und Adam Etherington, Schnitt: Adam Green, Robin Hill und Adam Recht, Produzent: Damien Timmer


Das britische Historiendrama «Poldark» ► geht im Sommer weiter: Während bei BBC One die dritte Staffel ihre Weltpremiere feiern wird, geht das Format mit dem «Der Hobbit»-Mimen Aidan Turner in die zweite Runde. Ihre deutsche Erstausstrahlung erfolgt beim Sony Channel – der Pay-TV-Sender war auch die Sendeheimat der ersten Season. Der Startschuss für das im Vereinigten Königreich von Kritikern hoch gelobte Format erfolgt am 27. Juni. Ab dann zeigt der Sender «Poldark» immer dienstags ab 21.50 Uhr linear – außerdem werden nach der Ausstrahlung alle 10 Episoden in den Videotheken von Vodafone und Unitymedia sowie in der TV-Mediathek Entertain abrufbar sein. Alle Folgen sind in deutscher Synchronfassung oder wahlweise im englischen Original, in HD und ohne Werbeunterbrechung zu sehen.

Zur Vorbereitung nehmen Vodafone, Unitymedia und Entertain zudem bereits am 1. Juni die acht Folgen der ersten Staffel in ihr Portfolio auf. Das Format basiert auf den Romanen von Winston Graham und zeichnet ein historisches Bild eines Aufruhr und Revolution in der Luft spürenden Britanniens.

Sony Channel fasst die 1790 spielende Season zwei zusammen: „Ross (Aidan Turner) steht kurz vor seinem Prozess. George Warleggan (Jack Farthing) hat wirklich alles getan, um Ross als Revoluzzer darzustellen und nun droht ihm der Galgen. Während Francis (Kyle Soller) und Elizabeth (Heida Reed) in der Schockstarre verharren, versucht Demelza (Eleanor Tomlinson) alles, um ihren geliebten Ross zu retten. Mit viel Glück wird Ross freigesprochen und versucht seine Fehde mit Francis zu beenden. Zusammen wollen sie eine neue Mine kaufen, um wieder finanziell unabhängig zu sein. Doch um diesen Weg beschreiten zu können, muss Ross einiges riskieren. Er lässt sich auf ein illegales Geschäft ein, das ihn Kopf und Kragen kosten könnte. Währenddessen stimmt Elizabeth der Hochzeit mit George zu. Wird das ihr Unglück besiegeln?“


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/92416/britis...el-zwei-ab-juni

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.566

19.04.2017 17:10
#358 VOX zeigt "One Chicago"-Crossover seiner "Chicago"-Serien Thread geschlossen

VOX zeigt "One Chicago"-Crossover seiner "Chicago"-Serien


19.04.2017, 15.50 Uhr - Bernd Krannich



"One Chicago" - Darsteller aus den Serien "Chicago Fire", "Chicago Med" und "Chicago PD"


Crossover bei amerikanischen Serien sind für deutsche Programmplaner eine Herausforderung, die nie ganz sauber zu lösen ist. Für ein Dreifach-Crossover von "Chicago Fire", "Chicago P.D." und "Chicago Med" greift VOX nun zum Mittel einer Sonderprogrammierung - wie es auch ProSieben beim Crossover seiner "Berlantivers"-Serien von The CW, DC und Produzent Greg Berlanti macht.

Am 2. Juni ist bei VOX die Ausstrahlung der "Chicago Fire"-Folge "Einer von uns" dran, die in den USA den Auftakt für ein dreiteiliges Crossover bildet: Ein Mitglied der Feuerwache wird Opfer eines Messerangriffs und kämpft um sein Leben. Aus diesem Anlass zeigt VOX nun auch außer der Reihe Episoden der anderen beteiligten Serien.

Die Handlung wird somit ab 21.15 Uhr mit "Chicago Med" fortgesetzt: Die Folge "Bösartig" wird gezeigt. Dort geht der Überlebenskampf des "Fire"-Team-Mitglieds weiter. Daneben entdecken die Ärzte auffällige Parallelen in mehreren Fällen, was den Bogen zu offenen Ermittlungen des Chicago P.D. schlagen.

So schließt sich um 22.10 Uhr die Folge "Gottkomplex" von "Chicago P.D." an. Drei Frauen sind an einer Überdosis von Chemotherapie-Medikamenten gestorben - doch keine von ihnen hatte eine Krebserkrankung.

In den USA laufen die mittlerweile vier Serien aus dem "Chicago"-Franchise bei NBC (die drei erwähnten plus "Chicago Justice"). Nachdem die einzelnen Serien durch Backdoor-Piloten lanciert wurden, versucht man sich dort eigentlich jährlich an Crossovern im Franchise, um Zuschauer eines Formates auch für die anderen zu interessieren. Daneben lassen sich solche Crossover natürlich trefflich für Marketing-Kampagnen nutzen. Solche Events stehen unter dem Claim "One Chicago" (etwa "Chicago ist eins").

International ist es natürlich für die jeweils ausstrahlenden Sender schwierig, solche Crossover zu koordinieren - wenn die Serien denn überhaupt beim gleichen Sender laufen.


https://www.wunschliste.de/tvnews/m/vox-...-chicago-serien

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.566

20.04.2017 05:31
#359 ProSiebens US-Serien-Hoffnung startet Ende Mai Thread geschlossen




ProSiebens US-Serien-Hoffnung startet Ende Mai


von Manuel Weis 18. April 2017, 09:22 Uh


Wie erwartet wird «This is Us» Teil des Mittwochs-Line-Ups beim Münchner Sender.

Es ist der erfolgreichste Serienneustart dieses TV-Jahres in Amerika: «This is Us» von NBC. Nun hat die Serie einen Starttermin in Deutschland erhalten. ProSieben wird das Drama ab dem 24. Mai 2017 mittwochs um 21.15 Uhr zeigen. Somit wird die Serie Teil des Serien-Mittwochs, der dann von «Grey’s Anatomy» eröffnet und nach dem Neustart von «Supergirl» ► sowie «Gotham» ► fortgeführt wird. Kleine Hürde: In Teilen Deutschlands ist der Tag danach ein Feiertag, nämlich Christi Himmelfahrt. Das dürfte das gewohnte Sehverhalten leicht ändern.

Enorm starke Zahlen in Amerika sind übrigens nicht gleichzusetzen mit einem sicheren Hit hierzulande. Das musste ProSieben zum Beispiel bei «Empire» ► erfahren. Die Serie war in Übersee ein Mega-Hit, kam hierzulande in Staffel 1 aber nie weit über die Acht-Prozent-Marke hinaus. Derzeit läuft Staffel 2 am späten Abend mit weit unterdurchschnittlichen Ergebnissen (Vorwoche: 6,4%).

«This Is Us» hat aber die Chance, alles besser zu machen. Worum geht’s? "Nimm die sauerste Zitrone, die dir das Leben bietet, und mach daraus so etwas Ähnliches wie Limonade." Diesen Rat bekommt Jack (Milo Ventimiglia) an seinem 36. Geburtstag, nachdem bei der Geburt seiner Drillinge etwas schief gelaufen ist. Doch nicht nur er und seine Frau Rebecca (Mandy Moore) müssen erfahren, dass das Leben voller dramatischer Überraschungen steckt: Die massiv übergewichtige Kate (Chrissy Metz) trifft eine mutige Entscheidung - und lernt dabei ganz unverhofft den Mann ihres Lebens kennen. Der gefeierte Sitcom-Star Kevin (Justin Hartley) fühlt sich trotz seines Erfolges alleine und missverstanden - und setzt alles aufs Spiel. Und der erfolgreiche Geschäftsmann Randall (Sterling K. Brown) findet endlich seinen leiblichen Vater, der ihn als Baby an einer Feuerwehrstation ausgesetzt hat.


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/92546/prosie...tartet-ende-mai

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.566

20.04.2017 10:41
#360 "Jamestown": Sky 1 zeigt Historien-Drama im Mai Thread geschlossen

"Jamestown": Sky 1 zeigt Historien-Drama im Mai


19.04.2017, 18.06 Uhr - Bernd Krannich



Erste Frauen kommen 1619 in einer nordamerikanischen Siedlung an
"Jamestown


Der britische Pay-TV-Sender Sky 1 wird ab dem 5. Mai um 21.00 Uhr seine neue Serie "Jamestown" zeigen. In acht Episoden wird eine Geschichte um frühe Siedler auf dem nordamerikanischen Kontinent aufgearbeitet. Hinter der Serie steht das "Downton Abbey"-Studio Carnival Films.


"Jamestown" spielt im Jahr 1619 in der gleichnamigen Siedlung in Nordamerika. Erstmalig in zehn Jahren gesellen sich auch aus England gekommene Frauen wieder zur bisher ausschließlich von Männern bewohnten Siedlung. Das sorgt natürlich für Schwierigkeiten, denn die Frauen sind eine ganz andere Behandlung gewohnt, als sie sie hier erfahren. Auf der anderen Seite stehen die drei Männer, die den Frauen die Überfahrt bezahlt haben und diese nun heiraten wollen. Probleme sind vorprogrammiert.

Die Hauptrollen in der Serie haben Naomi Battrick ("Crossing Lines"), Sophie Rundle ("Brief Encounters", "Peaky Blinders - Gangs of Birmingham"), Niamh Walsh ("Holby City"), Raoul Trujillo ("Da Vinci's Demons"), Kalani Queypo und Roseanne Supernault ("Blackstone", The Drive).

NBC Universal übernimmt den internationalen Vertrieb.

Trailer zu "Jamestown"




Quelle https://www.wunschliste.de/tvnews/m/jame...en-drama-im-mai

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.566

20.04.2017 10:46
#361 RTL wiederholt "Doc meets Dorf" im Sommerprogramm Thread geschlossen

RTL wiederholt "Doc meets Dorf" im Sommerprogramm


20.04.2017, 09.35 Uhr - Dennis Braun



"Doc meets Dorf": Dr. Fritzi Frühling (Inez Bjorg David, l.) und (v.r.) Nene (Linda Chang), Dorfpolizist Till (Matthias Bollwerk), Kai (Steve Windolf), Betti (Carmen Maja Antoni)


Da bei RTL Ende Mai bereits wieder Schluss mit neuen Folgen von "Alarm für Cobra 11" ist, setzt man das Programm anschließend auf Sparflamme und zeigt donnerstags ab 20.15 Uhr erst einmal Wiederholungen - allerdings nicht von besagter Actionserie. Stattdessen kehrt unter anderem mit "Doc meets Dorf" eine kurzlebige Dramedy-Serie zurück, die zuletzt 2013 gezeigt wurde.

Darin spielt Inez Bjørg David die Top-Chirurgin Dr. Fritzi Frühling. Als die Großstädterin ihren Job verliert und der Freund eine andere heiratet, kommt eine Erbschaft gerade recht: Sie wird zur Besitzerin eines alten Bauernhofs in Kanada. Doch Kanada ist in diesem Fall nur ein ödes Kaff in Brandenburg. So reist Fritzi da hin, um den Hof zu verkaufen, hat aber die Rechnung ohne die Dorfbewohner gemacht, die schon lange nach einer neuen Landärztin suchen. Neben Kühen trifft Fritzi auch auf den einen oder anderen gutaussehenden Mann. Zur Auswahl steht neben dem Naturburschen Kai (Steve Windolf) ausgerechnet ihr Ex-Freund Falk (Bert Tischendorf), der sich hier als Tierarzt niedergelassen hat.

Die Serie, die es auf nur eine Staffel mit acht Folgen brachte, läuft ab dem 1. Juni donnerstags ab 22.15 Uhr in Doppelfolgen - nach vier Wochen ist somit bereits wieder Schluss. Im Zuge des damaligen Erfolgs von "Doctor's Diary - Männer sind die beste Medizin" probierte man sich bei RTL an einer (besonders im Titel) ähnlich angelegten Produktion, die Quoten von um die 14 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen reichten letztlich jedoch nicht für eine Fortsetzung aus. Heutzutage wäre der Kölner Sender froh, wenn die kürzlich gezeigten Serien "Triple Ex" und "Nicht tot zu kriegen" ein solches Niveau erreicht hätten.

Im Vorfeld soll es übrigens ein alter Bekannter richten: Hendrik Duryn kehrt als "Der Lehrer" auf seinen angestammten Sendeplatz zurück. Ebenfalls ab 1. Juni sind um 20.15 und 21.15 Uhr je zwei ältere Folgen der Comedyserie zu sehen. Begonnen wird hier mit der zweiten Staffel aus dem Jahr 2013.


Quelle https://www.wunschliste.de/tvnews/m/rtl-...-sommerprogramm

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.566

21.04.2017 05:34
#362 "Pretty Little Liars": TNT Serie zeigt finale Folgen im Juni Thread geschlossen

"Pretty Little Liars": TNT Serie zeigt finale Folgen im Juni


20.04.2017, 21.43 Uhr - Ralf Döbele


Seit dieser Woche befinden sich die "Pretty Little Liars" in den USA auf der Zielgeraden. Noch zehn Episoden werden auf dem Kabelsender Freeform ausgestrahlt, dann geht das Mystery-Drama nach sieben Staffeln zu Ende. In zwei Monaten feiert diese zweite Hälfte der siebten Staffel dann auch Deutschlandpremiere. Auf TNT Serie ist sie ab dem 11. Juni immer sonntags um 20.15 Uhr zu sehen.

Noch ein letztes Mall müssen Aria (Lucy Hale), Hanna (Ashley Benson), Emily (Shay Mitchell) und Spencer (Troian Bellisario) zusammenhalten um auch die letzten Geheimnisse aufzudecken. Gleichzeitig gilt es der Person, die sich "Über A" nennt, das Handwerk zu legen. Nach den dramatischen Ergenissen um Noel Kahn (Brant Daugherty) versuchen die Freundinnen ihr Leben wieder zur Ruhe kommen zu lassen. Doch A.D. hält eine Überraschung für sie bereit, die ihr Leben noch einmal komplett auf den Kopf stellen wird und das wahre Ausmaß der Lügen und Verstrickungen ans Tageslicht zerrt.

"Pretty Little Liars" startete im Juni 2010 als ihr Heimatsender noch den Namen ABC Family trug. Das Format basiert auf der Romanreihe von Sara Shepard, die auf Grund des Erfolgs der Fernsehserie schließlich länger ausfiel als zunächst geplant. 2013 schickte ABC Family auch das Spin-off "Ravenswood" an den Start, das aber nach nur zehn Episoden bereits wieder eingestellt wurde.


QUelle https://www.wunschliste.de/tvnews/m/pret...-folgen-im-juni

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.566

23.04.2017 17:34
#363 RE: "Pretty Little Liars": TNT Serie zeigt finale Folgen im Juni Thread geschlossen

Zitat von Carina im Beitrag #362
"Pretty Little Liars": TNT Serie zeigt finale Folgen im Juni

20.04.2017, 21.43 Uhr - Ralf Döbele

Seit dieser Woche befinden sich die "Pretty Little Liars" in den USA auf der Zielgeraden. Noch zehn Episoden werden auf dem Kabelsender Freeform ausgestrahlt, dann geht das Mystery-Drama nach sieben Staffeln zu Ende. In zwei Monaten feiert diese zweite Hälfte der siebten Staffel dann auch Deutschlandpremiere. Auf TNT Serie ist sie ab dem 11. Juni immer sonntags um 20.15 Uhr zu sehen.

Noch ein letztes Mall müssen Aria (Lucy Hale), Hanna (Ashley Benson), Emily (Shay Mitchell) und Spencer (Troian Bellisario) zusammenhalten um auch die letzten Geheimnisse aufzudecken. Gleichzeitig gilt es der Person, die sich "Über A" nennt, das Handwerk zu legen. Nach den dramatischen Ergenissen um Noel Kahn (Brant Daugherty) versuchen die Freundinnen ihr Leben wieder zur Ruhe kommen zu lassen. Doch A.D. hält eine Überraschung für sie bereit, die ihr Leben noch einmal komplett auf den Kopf stellen wird und das wahre Ausmaß der Lügen und Verstrickungen ans Tageslicht zerrt.

"Pretty Little Liars" startete im Juni 2010 als ihr Heimatsender noch den Namen ABC Family trug. Das Format basiert auf der Romanreihe von Sara Shepard, die auf Grund des Erfolgs der Fernsehserie schließlich länger ausfiel als zunächst geplant. 2013 schickte ABC Family auch das Spin-off "Ravenswood" an den Start, das aber nach nur zehn Episoden bereits wieder eingestellt wurde.

QUelle https://www.wunschliste.de/tvnews/m/pret...-folgen-im-juni





Pretty Little Liars: Die letzten zehn Folgen der Staffel 7B ab 11.06.2017 bei " TNT Serie "



QUelle https://www.facebook.com/PrettyLittleLia...?type=3&theater

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.566

23.04.2017 17:57
#364 "The Missing": Dramaserie mit James Nesbitt startet beim ZDF Thread geschlossen

"The Missing": Dramaserie mit James Nesbitt startet beim ZDF


23.04.2017, 14.15 Uhr - Bernd Krannich


Das ZDF zeigt ab heute die erste Staffel der britisch-amerikanischen Ko-Produktion "The Missing" als Free-TV-Premiere. Das Format war seinerzeit zunächst als Miniserie bestellt worden, nach dem Erfolg der Auftaktstaffel wurde schließlich eine weitere Staffel mit einer neuen Geschichte und minimalen Überschneidungen bestellt. Die Serie wird in vier Folgen mit Spielfilmlänge gezeigt (in den USA und GB lief sie als acht einstündige Folgen), immer sonntags um 22.05 Uhr.

Das britische Ehepaar Tony (James Nesbitt) und Emily Hughes (Frances O'Connor) fährt während der Fußball-WM 2006 mit dem kleinen Sohn Oliver in den Urlaub nach Frankreich. Wegen einer Autopanne strandet die Familie im kleinen Ort Chalons du Bois. Doch schon am ersten Abend verschwindet der fünfjährige Olly während eines Schwimmbadbesuchs mit seinem Vater plötzlich spurlos. Für die Eltern beginnt ein Albtraum, der auch acht Jahre später noch nicht zu Ende ist, denn Olly wurde nie gefunden.

Zeitsprung ins Jahr 2014, die Ehe der Hughes ist zerstört: Während Emily versucht, wieder ein halbwegs normales Leben zu führen, ist Tony noch immer besessen davon, seinen Sohn wiederzufinden. Als er nach Chalons du Bois zurückkehrt, findet er tatsächlich eine neue Spur. Zunächst will ihm niemand glauben, aber schließlich gelingt es ihm mithilfe des mittlerweile pensionierten Chefermittlers von damals, Julien Baptiste (Tchéky Karyo), die Polizei dazu zu bringen, den Fall wieder aufzunehmen. Schritt für Schritt kommt zutage, dass einige der angesehensten Bürger der Kleinstadt in den Fall verstrickt zu sein scheinen...

Die Miniserie von den Drehbuchautoren Harry und Jack Williams sowie Regisseur Tom Shankland zeichnet sich durch ihre emotional ergreifende Geschichte, den geschickten Wechsel zwischen den verschiedenen Zeitebenen, beeindruckende Bildsprache und hervorragende Schauspieler aus: So erhielt Frances O'Connor für ihre Darstellung der Emily eine Golden-Globe-Nominierung. Auch unser Kritiker Gian-Philip Andreas vergab vier von fünf Sternen.

"The Missing" wurde von der BBC und dem ko-produzierenden amerikanischen Pay-TV-Sender Starz in Auftrag gegeben. Als Bindeglied für die eigenständige Geschichte der zweiten Staffel fungiert der Ermittler Julien Baptiste, der auch in der Fortsetzung in einer nie gelösten Kindesentführung ermittelt.


Quelle https://www.wunschliste.de/tvnews/m/the-...tartet-beim-zdf

Zur TV Kritik https://www.wunschliste.de/serienpreview/themissing

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.566

26.04.2017 14:50
#365 sixx nimmt "Smallville" ins Programm Thread geschlossen

sixx nimmt "Smallville" ins Programm


25.04.2017, 19.38 Uhr - Ralf Döbele


Ein angehender Superheld verschiebt "American Horror Story" tiefer ins Nachtprogramm. Bereits am Donnerstag beginnt sixx mit der Ausstrahlung von "Smallville" und zeigt die Serie mit Tom Welling noch einmal von Anfang an, wöchentlich gegen 22.50 Uhr.

Die Konsequenz: Mitten in einem Zweiteiler muss die erste Staffel von "American Horror Story" den bisherigen Sendeplatz frei machen und ist fortan an jedem Donnerstag erst gegen 1.00 Uhr morgens zu sehen. Am Donnerstag wird so die Folge "Halloween - Teil 2" erst ab 1.10 Uhr ausgestrahlt, im Anschluss an "Vampire Diaries" und "iZombie".

"Smallville" erzählt als Prequel die High School-Zeit von Clark Kent (Welling), aus dem später in Metropolis Superman wird. Die Serie startete im Jahr 2001 auf dem damaligen US-Network WB und wurde schnell zum Aushängeschild des Senders, genau wie dann auch beim Nachfolge-Network The CW. Insgesamt brachte es das Sci-Fi-Drama bis 2011 auf zehn Staffeln und 218 Episoden.


Quelle https://www.wunschliste.de/tvnews/m/sixx...le-ins-programm

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.566

02.05.2017 14:40
#366 "Queen of the South": Deutschlandpremiere des actionreichen Drogen-Dramas bei DMAX Thread geschlossen

Bei DMAX wird's dramatisch

von Sidney Schering 02. Mai 2017, 11:06 Uhr

Mit dem Drogen-Actiondrama «Queen of the South» zeigt DMAX erstmals seit sechs Jahren wieder eine fiktionale Serie.


«Queen of the South» stellt trotz der fiktionalen Machart einen Bezug zur traurigen Realität in dieser dunklen Branche her. Das Gesamtpaket hat uns letztlich überzeugt.

Oliver Nowotny, VP Programming & Content Discovery Networks Deutschland, gegenüber 'Wunschliste'


Der "Männersender" DMAX frischt sein Programmportfolio auf: Wie 'Wunschliste' berichtet, zeigt der Privatsender ab dem 14. Juni die US-Serie «Queen of the South» als deutsche Fernsehpremiere ausstrahlen. Das im Drogenmilieu spielende Actiondrama ist die erste fiktionale Serie seit der sechs Jahre zurückliegenden «24»-Auswertung, die DMAX in sein Programm aufnimmt. Als Programmplatz für das neue Format wurde der Slot um 22.15 Uhr auserkoren, dort werden immer mittwochs Doppelfolgen gezeigt.

'Wunschliste' zitiert einen DMAX-Pressesprecher, laut dem «Queen of South» eine Ausnahme bleiben wird, und nicht etwa eine Flut an fiktionalen Programmen einläutet: "«Queen of the South» passt thematisch und von der Machart sehr gut zu der programmlichen Ausrichtung von DMAX. Das war der Hauptgrund für die Entscheidung, die Serie zu zeigen. Wir sehen uns ständig nach verfügbaren Formaten um und entscheiden im Einzelfall, ob das Programm zum Sender passt oder nicht, unabhängig ob es Fiction oder Factual ist."

«Queen of the South» ist eine Adaption des Romans «La Reina del sur», der 2011 schon von Telemundo als Telenovela adaptiert wurde. In der actionreichen Neuadaption spielt Alice Braga («City of God» ►, «Elysium») die Hauptrolle einer pragmatischen Frau aus ärmlichen Verhältnissen, die sich zielsicher und mit eigenem, strengen Moralkodex zu einer erfolgreichen Drogenbaronin aufschwingt.

Quelle (Klick)




"Queen of the South": Deutschlandpremiere des actionreichen Drogen-Dramas bei DMAX

02.05.2017, 10.00 Uhr - Bernd Krannich


Sender nimmt nach sechs Jahren wieder Drama-Serie ins Programm
Alice Braga als Teresa Mendoza in "Queen of the South"
]


Die US-Serie "Queen of the South" hat eine deutsche Heimat gefunden: DMAX wird das Format ab dem 14. Juni immer als deutsche Fernsehpremiere ausstrahlen, wie TV Wunschliste exklusiv erfahren hat. Wöchentlich wird mittwochs um 22.15 Uhr eine Doppelfolge aus der 13-teiligen Auftaktstaffel gezeigt. In den USA ist bereits eine zweite Staffel bestellt worden.

Im Zentrum der actiongeladenen Serie im Drogenmillieu steht Teresa Mendoza, die von Alice Braga gespielt wird. Mit den Worten "Jeder kennt mich als Amerikas größte Drogenbaronin - aber niemand kennt meine Geschichte" leitet Teresa die Handlung ein: Eigentlich war die Frau nur eine kleine Leuchte im amerikanisch-mexikanischen Drogenhandel, ihr Lebensgefährte dealte mit Drogen. Doch als er im Auftrag einen Kartells ermordet wird, ist auch Teresas Leben bedroht. Sie tritt die Flucht an. Doch schnell wird ihr klar, dass die Flucht vor dem Kartell nicht auf Dauer gelingen kann. Ihr kommt die Erkenntnis, dass nur eine Flucht nach vorne ihr Leben retten kann: Selbst zum großen Tier im Drogengeschäft aufsteigen, den auftraggebenden Kartell-Boss ausschalten.

Bei DMAX ist das sechs Jahre nach der Ausstrahlung von "24" wieder eine fiktionale Serie im Programm des Senders. Einen Paradigmenwechsel will man damit aber nicht einläuten. Wie ein Sendersprecher auf Rückfrage von TV Wunschliste mitteilte: "'Queen of the South' passt thematisch und von der Machart sehr gut zu der programmlichen Ausrichtung von DMAX. Das war der Hauptgrund für die Entscheidung, die Serie zu zeigen. Wir sehen uns ständig nach verfügbaren Formaten um und entscheiden im Einzelfall, ob das Programm zum Sender passt oder nicht, unabhängig ob es Fiction oder Factual ist."

Daneben stellt Oliver Nowotny, VP Programming & Content Discovery Networks Deutschland, klar: "('Queen of the South') stellt trotz der fiktionalen Machart einen Bezug zur traurigen Realität in dieser dunklen Branche her. Das Gesamtpaket hat uns letztlich überzeugt."

Für die brasilianische Darstellerin Alice Braga, die seit Jahrzehnten im Filmgeschäft erfolgreich ist, ist "Queen of the South" die erste große Serienrolle. Auf ihrem Resümee stehen Filme wie "City of God", "I Am Legend", "Predator" oder "Elysium".

"Der Hauptgrund für meine Zusage für die Serie war die Rolle selbst, da diese eine ganz besondere Entwicklung durchlebt. Teresa wurde in sehr ärmlichen Verhältnissen geboren und großgezogen und lebt immer am Rande der Existenz, jedoch ohne sich dabei selbst als Opfer darzustellen", kommentiert Braga ihr Engagement. "Sie ist sehr pragmatisch, zielorientiert, ehrlich und großzügig - und das trotz ihrer späteren Stellung als Drogenbaronin. Diese Entwicklung macht ihre Geschichte so spannend."

"Queen of the South" basiert auf dem Roman "La Reina del sur". Bereits 2011 wurde der Stoff zu einer Telenovela auf dem zu NBC Universal gehörenden, spanischsprachigen US-Sender Telemundo gemacht - dabei sollte man im Hinterkopf behalten, dass zum Format Telenovela eben auch der soziale Aufstieg einer unterprivilegierten weiblichen Hauptfigur zentral ist.

Quelle (Klick)

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.566

06.05.2017 12:21
#367 Hoffnung verloren: ProSieben schiebt "Empire" ins Nachtprogramm Thread geschlossen

Hoffnung verloren: ProSieben schiebt "Empire" ins Nachtprogramm


05.05.2017, 15.29 Uhr - Glenn Riedmeier


Es ist ProSieben schon hoch anzurechnen, dass man trotz den eher ernüchternden Quoten der ersten Staffel weiter an der US-Erfolgsserie "Empire" festgehalten hat. War die erste Staffel im Sommer 2015 noch zur Primetime um 20.15 Uhr zu sehen, entschied sich der Münchner Sender nun für einen späteren Sendeplatz dienstags um 23.15 Uhr. Doch dort schossen die Quoten noch mehr ins Bodenlose: Am vergangenen Dienstag waren nur noch 180.000 Zuschauer übrig und der Zielgruppen-Marktanteil belief sich auf bemitleidenswerte 3,9 Prozent.

Angesichts dieser Werte musste ProSieben reagieren und ändert ab kommendem Dienstag, 9. Mai, sein Programm. Als Lückenfüller muss mal wieder "Two and a Half Men" herhalten. Ab 23.10 Uhr sind künftig vier Wiederholungsfolgen am Stück zu sehen. Immerhin setzt ProSieben "Empire" nicht ab, sondern schiebt die Serie auf einen Nachtsendeplatz um 0.55 Uhr. Die verbliebenen Zuschauer haben also zumindest eine Chance, die ausstehenden Folgen noch zu sehen bzw. aufzuzeichnen.

Woran es lag, dass "Empire" hierzulande einfach kein großes Publikum fand, darüber kann nur spekuliert werden. Ist die Story über ein US-amerikanisches Hip-Hop-Label für den deutschen Markt schlichtweg nicht massentauglich genug? Hinzu kommt, dass der Sendeplatz im Anschluss an die ohnehin schwächelnde Comedyshow "Circus HalliGalli" nicht optimal war und es anscheinend zu wenig Überschneidungen der Zielgruppen für die beiden Formate gibt. Nicht zuletzt hat ProSieben eventuell zu lange mit den neuen Folgen gewartet. Immerhin lagen zwischen der deutschen Free-TV-Ausstrahlung der ersten und zweiten Staffel fast zwei Jahre, manch Fan konnte dann auch schon beim Pay-TV-Sender ProSieben FUN weiter schauen.

In den USA werden aktuell bereits die letzten Folgen der dritten Staffel gezeigt. Doch auch im Heimatland rasseln die Quoten des einstigen Überraschungshits immer mehr in die Tiefe. Waren die Reichweiten der ersten Staffel konstant im zweistelligen Millionenbereich, ist die Serie bei FOX mittlerweile bei 5,6 Millionen Zuschauern angekommen.


Quelle (Klick hier)

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.566

10.05.2017 16:32
#368  ProSieben zeigt Eventprogrammierung "DC Universe: In Thread geschlossen

ProSieben zeigt Eventprogrammierung "DC Universe: Invasion"


10.05.2017, 15.00 Uhr - Bernd Krannich



"Supergirl", "Flash" und "Legends of Tomorrow" gegen Aliens
Die Superhelden in "DC Universe: Invasion"



In den USA sind Crossover zwischen Serien eines Franchises oder auch eines Senders aktuell der letDC Invasionzte Schrei. So hat der Sender der DC-Comic-Serien "Supergirl", "Arrow", "The Flash" und "Legends of Tomorrow" (The CW) im vergangenen Jahr ein Crossover zwischen allen vier Serien fabriziert. Das kommt am heutigen Mittwoch auch durch ProSieben nach Deutschland - zumindest weitestgehend.

Der deutsche Zuschauer ist das schon gewohnt: Weil die Rechte an "Arrow" bei der RTL-Gruppe liegen, kann dessen Beitrag dieser Serie zum Crossover nicht gezeigt werden.

DC Invasion
In der Ausstrahlung von "Supergirl" ist am heutigen Mittwoch die Folge "Projekt Medusa" (2x08) dran. Die hat in den USA das vierteilige Crossover eingeleitet. Entsprechend zeigt ProSieben im Anschluss, was der Sender davon zeigen kann: Um 23.10 Uhr läuft von "The Flash" die Folge "Invasion!" und ab 23.55 Uhr von "Legends of Tomorrow" ebenfalls die Folge mit dem Titel "Invasion!". Sowohl "Flash" wie auch die "Legends" werden dabei außer der Reihe gezeigt.

In den USA lief das Crossover unter dem Überbegriff "Heroes vs. Aliens" ("Helden gegen Außerirdische"). Darin sehen sich die Bewohner des "eigentlichen Arrowverse" - der Serien "Arrow", "The Flash" und "Legends of Tomorrow" - einer außerirdischen Bedrohung gegenüber. Die Dominators, eine außerirdische Rasse, sind gekommen, um präventiv die Erde zu unterwerfen: "Wir unterwerfen euch, bevor ihr uns eines Tages unterwerfen könnt". Weil es gegen Außerirdische geht, kommt Barry Allen (Grant Gustin) auf die Idee, selbst eine ihm bekannte Außerirdische zur Hilfe zu holen: Supergirl, über die er zuvor bei einer kurzen Reise durch das Multiversum gestolpert war. Denn in "seinem" Universum gibt es bisher keine "Außerweltler" auf Erden. Mit vereinten Kräften und über vier Episoden werden die Gegner nun bekämpft.

Legends of Tomorrow
Nach der heutigen Episode "außer der Reihe" geht es dann ab dem 17. Mai immer um Mitternacht mit der zweiten Staffel von "Legends of Tomorrow" weiter. Die Staffel hat insgesamt 16 Folgen.

Ebenfalls ab 17. Mai läuft die dritte Staffel von "Gotham" immer mittwochs um 23.10 Uhr nach "Supergirl".

Für "The Flash", dessen dritte Staffel aktuell bei ProSieben Fun ausgestrahlt wird, gibt es noch kein konkretes Startdatum im Free-TV.

ProSieben-Trailer zum Crossover




Quelle (Klick hier)

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.566

11.05.2017 15:35
#369 Sat.1 sichert sich "MacGyver"-Reboot Thread geschlossen

Sat.1 sichert sich "MacGyver"-Reboot


11.05.2017, 14.45 Uhr - Bernd Krannich



Deutschlandpremiere im Juni am Montagabend
Lucas Till als "MacGyver"



Die Bombe ist geplatzt: Sat.1 wird in Deutschland die Neuauflage von "MacGyver" zeigen. Los geht es am Montag, den 19. Juni, um 20.15 Uhr. ProSiebenSat.1 hat dabei entschieden, die Deutschlandpremiere direkt im Free-TV geschehen zu lassen.

Der US-Sender CBS steht hinter dem Reboot von "MacGyver". Dabei werden die Anfangsjahre des jungen, genialen Improvisationstalents Angus "Mac" MacGyver (Lucas Till) gezeigt. Anfangs arbeitet er im Auftrag der US-Regierung für die Geheimorganisation Department of External Services (DXS). Die kommt immer dann zum Einsatz, wenn die USA nicht mit Einsätzen in Verbindung gebracht werden wollen, denn schon ihre Existenz ist selbst bei anderen US-Geheimdiensten unbekannt. Geiselbefreiungen, filigrane Spionage und das Verhindern von sich anbahnenden Katastrophen stehen auf der Agenda der Einheit (gerade hier kommt Mac mit seinen wissenschaftlichen Kenntnissen zum Einsatz).

An seiner Seite hat MacGyver seinen väterlichen Freund und Mentor Jack Dalton (George Eads, "CSI") und Macs Lebensgefährtin Nikki Carpenter (Tracy Spiridakos). Die Einheit untersteht Patricia Thornton (Sandrine Holt). Bald wird noch die Hackerin Riley Davis (Tristin Mays) rekrutiert, die wegen Hacking-Straftaten hinter Gittern landete, aber deren Motive durchaus ehrenhaft waren. Den Cast komplettiert Wilt Bozer (Justin Hires, "Rush Hour") als MacGyvers bester Freund aus Kindertagen und Mitbewohner. Wilt verdient seinen Lebensunterhalt als Koch, hat aber Ambitionen als Filmemacher - und keine Ahnung davon, was Mac und seine Freunde so treiben. Gleich der erste Auftrag von MacGyver stellt dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf...

Im Laufe der ersten Staffel gesellt sich Meredith Eaton ("Boston Legal") zum Cast, die seinerzeit bei der CIA die Chefin von Jack Dalton war. Daneben wird auch die Phoenix Foundation eingeführt, die schon in der Original-"MacGyver"-Serie zentral war.

Amy Acker tritt mehrfach in einer Gastrolle als CIA-Agentin Sarah Adler auf, Jacks Ex. Und CBS veranstaltete im Verlauf der Auftaktstaffel ein Crossover mit "Hawaii Five-0".

CBS versuchte auf Biegen und Brechen, das Reboot von "MacGyver" zu lancieren und ließ sich auch nicht von mehreren gescheiterten Anläufen abhalten: Seinerzeit wurde die Serienbestellung abgegeben, obwohl der Serienpilot verworfen worden war und neben Till und Eads der ganze Cast ausgetauscht wurde. Das war hinreichend erfolgreich: Die Serie wurde bereits für eine zweite Staffel verlängert.

In den USA läuft MacGyver auf einem Sendeplatz vor "Hawaii Five-0", was die neue Serie schon sehr gut beschreibt: Es geht um die Männerfreundschaft von Mac und Jack, die sich mit freundschaftlichen Wortgefechten beharken. Die Protagonisten sind immer die cleversten, hecheln aber Verschwörungen und Geheimnissen hinterher. Action und Stunts spielen eine große Rolle, ebenso wie eine gehörige Dosis patriotischer Pathos. Wie bei "H50" steht auch bei "MacGyver" Peter Lenkov hinter der Umsetzung, und gerade in der Auftaktfolge fühlt man sich bei den Stunts an den "H50"-Auftakt erinnert.

Während Mac sich - wie im Original - eher auf seine Bastel- und Improviationsfähigkeiten verlässt, hält ihm jedoch Jack Dalton mit dem Scharfschützengewehr den Rücken frei und sorgt dafür, dass die Leichen von Bösewichtern den Weg des Teams pflastern - sehr zum Verdruss von Fans des pazifistischer daherkommenden Originals.


Quelle (Klick hier)

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.566

11.05.2017 16:00
#370 ProSieben Maxx zeigt dritte Staffel von "Vikings" und Anime "Die Monster Mädchen" Thread geschlossen

ProSieben Maxx zeigt dritte Staffel von "Vikings" und Anime "Die Monster Mädchen"


11.05.2017, 13.43 Uhr - Bernd Krannich


Im späten Juni setzt ProSieben Maxx die Free-TV-Premiere von "Vikings" mit der Ausstrahlung der dritten Staffel fort. Am freitäglichen Anime-Abend ersetzt "Die Monster Mädchen" das ausgelaufene "Triage X".

Vikings
Mit der Ausstrahlung der dritten Staffel von "Vikings" geht es am 21. Juni um 20.15 Uhr los. Die Serie läuft dann immer mittwochs eingangs der Primetime und beerbt auf dem Programmplatz Wiederholungen von "V - Die Besucher".

In Staffel drei wollen die Wikinger um Ragnar Lothbrok (Travis Fimmel) das Landversprechen von König Ecbert (Katheryn Winnick) in Wessex einlösen. Doch der stellt eine weitere Bedienung: Die Wikinger sollen ihm helfen, einen "Ursupator" im benachbarten Königreich Mercia zu vertreiben, um der rechtmäßigen Herrscherin Kwenthrith (Amy Bailey) auf den Thron zu verhelfen - die wäre für den machthungrigen Ecbert eine kontrollierbare Marionette. Die Wikinger machen sich auf den Kriegszug, wobei Ragnar Kwenthrith näher kommt. Derweil umgarnt Ecbert Lagertha (Katheryn Winnick), die in Wessex mit Siedlern auf die Rückkehr der anderen wartet.

Im Verlauf der Staffel entwickelt Ragnar auch Begehrlichkeiten nach einer erstaunlichen Stadt, von der er gehört hat: Paris.

Die dritte Staffel von "Vikings" lief vorab bereits bei Amazon Prime und beim Pay-TV-Sender ProSieben Fun. "Vikings" ist mittlerweile bis zur fünften Staffel verlängert.

Die Monster Mädchen
Ab dem 23. Juni zeigt ProSieben Maxx das japanische Anime "Die Monster Mädchen" ("Monster Musume") aus dem Jahr 2015 immer am Freitagabend ab 23.35 Uhr. Die erste und einzige Staffel umfasst zwölf Episoden und wird als Deutschlandpremiere gezeigt.

In der Serie wurde drei Jahre vor dem Handlungsbeginn offiziell von der japanischen Regierung bestätigt: Ja, Monster gibt es wirklich. In einem Austauschprogramm soll den Monstern durch Einquartierung bei menschlichen Gastgebern unsere Kultur näher gebracht werden.

Obwohl der Student Kimihito eigentlich gar kein Interesse hatte, ein Monster in seine Wohnung aufzunehmen, ist ihm nun doch das Schlangenmädchen Miia zugewiesen worden: Sie hat einen menschlichen Oberkörper und den Unterkörper einer Schlange. Und weil ihr Oberkörper durchaus "üppig wohlgerundet" ist, stürzt sich Kimihito dann doch in seine Gastgeberaufgaben. Nach und nach finden sich so immer mehr weibliche Monster bei ihm ein, die seine Aufmerksamkeiten bald erwidern...

Quelle (Klick hier)

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.566

11.05.2017 17:01
#371 sixx erbt «Royal Pains» Thread geschlossen

sixx erbt «Royal Pains»


von Manuel Weis 11. Mai 2017, 16:20 Uhr


Der Frauensender wird die Serie, die bisher bei RTL und SuperRTL lief, nochmal zeigen. Mark Feuerstein spielt in dem Format die tragende Rolle.

Der zur ProSiebenSat.1-Gruppe gehörende Frauensender sixx hat sich eine US-Serie geschnappt, die bisher bei der RTL-Gruppe zu sehen war. Ab Montag, 12. Juni,wird man Wiederholungen von «Royal Pains» ► zeigen. Die Serie lief einst zwei Staffeln lang bei RTL, war für den großen Sender aber nicht stark genug. Seit Staffel drei liefen die neuen Folgen dann bei SuperRTL. Dort lief im zurückliegenden Sommer auch die siebte Staffel. Die finale achte Runde war hierzulande noch gar nicht zu sehen.

In dem Format spielt Mark Feuerstein den jungen Arzt Hank Lawson. Der hat alles im Leben, was er sich nur wünschen kann: Er steht am Beginn seiner Karriere und will demnächst seine bildhübsche Freundin Nikki heiraten. Doch dann kommt alles anders als geplant. Hank wird für den Tod eines prominenten Patienten verantwortlich gemacht, verliert seinen Job und wird auch noch von seiner Verlobten sitzen gelassen. Um seiner Depression zu entkommen, fährt er mit seinem Bruder in die Hamptons - wo eine neue Aufgabe auf ihn wartet ...

sixx zeigt die Serie immer montags ab etwa 22.10 Uhr im Doppelpack. Zuvor gibt es für das vornehmlich weibliche Publikum weiterhin je zwei Episoden von den «Gilmore Girls» ► zu sehen.


QUelle http://www.quotenmeter.de/n/93060/sixx-erbt-royal-pains

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.566

12.05.2017 13:23
#372  Deutschlandpremiere von Anne bei Netflix Thread geschlossen

Deutschlandpremiere von Anne bei Netflix


Ab heute ist die Kinderbuchverfilmng Anne bei Netflix als Deutschlandpremiere verfügbar. In der Coming-of-Age-Story geht es um die Außenseiterin Anne, die ihre Kindheit in Heimen verbracht hat und nun versehentlich zu einem Geschwisterpaar in eine Kleinstadt geschickt wird.


Weiter geht es hier http://www.serienjunkies.de/news/anne-de...flix-83034.html

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.566

12.05.2017 13:25
#373 Start der Amazon-Serie I Love Dick Thread geschlossen

Start der Amazon-Serie I Love Dick


Die Amazon Original Serie I Love Dick ist ab heute bei dem Streaminganbieter verfügbar. Die Dramedy, in der Kevin Bacon die Hauptrolle spielt, basiert auf dem gleichnamigen Buch von Chris Kraus aus dem Jahr 1997.


Weiter geht es hier http://www.serienjunkies.de/news/love-di...azon-83037.html

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.566

16.05.2017 14:35
#374 Fünfte Staffel - "Un Village Français" geht beim Sony Channel weiter Thread geschlossen

Fünfte Staffel
"Un Village Français" geht beim Sony Channel weiter


Timo Niemeier
16.05.2017 - 13:41 Uhr



Die hochgelobte Serie "Un Village Français" geht demnächst auch in Deutschland weiter. Der Sony Channel zeigt die neuen Folgen der fünften Staffel anlässlich des französischen Nationalfeiertags ab Mitte Juli dienstags in Doppelfolgen.

In den vergangenen Jahren hat der Sony Channel schon die ersten vier Staffeln der französischen Serie "Un Village Français" gezeigt, die Serie wurde in Frankreich bereits mehrfach ausgezeichnet und in mehr als 80 Länder verkauft. Nun hat der Sender gegenüber DWDL.de bestätigt, dass es Mitte Juli mit den neuen Folgen der fünften Staffel weitergehen wird. So sind ab dem 18. Juli ab 20:15 Uhr immer dienstags gleich zwei Folgen zu sehen. Wenige Tage vorher feiern die Franzosen ihren Nationalfeiertag. Die fünfte Staffel umfasst zwölf Episoden.

Im Anschluss an die Ausstrahlung sind die Folgen auf Abruf in den Videotheken von Vodafone und Unitymedia sowie in der Mediathek Entertain verfügbar. Die fünfte Staffel entspricht nach französischer Zählweise der sechsten Staffel. Ein finaler siebter Durchlauf wird derzeit produziert. In der fünften Staffel geht es um die Zeit im Sommer 1944, als Jean Marchettis ehemaliger Vorgesetzter De Kervern der neue Präfekt werden will, um so für den Aufbau der neuen Ordnung in Frankreich sorgen zu können. Die Herausforderung: Alle Deutschen zu verjagen und die Kontrolle wiederzuerlangen.


[UQuelle (Klick hier)

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.566

16.05.2017 17:16
#375 Schon wieder: VOX wirft "Motive" aus dem Programm, "Ransom" erst nach 23 Uhr Thread geschlossen


Quelle https://www.facebook.com/fernsehserien.d...?type=3&theater


Schon wieder: VOX wirft "Motive" aus dem Programm, "Ransom" erst nach 23 Uhr


16.05.2017, 15.43 Uhr - Glenn Riedmeier


Schlechte Nachrichten für Fans von "Motive": Die Serie wurde von VOX nach fast einjähriger Durststrecke wieder ins Programm zurückgeholt. Doch nach nur fünf ausgestrahlten Folgen mit enttäuschenden Einschaltquoten ist schon wieder Schluss. Der Kölner Sender bricht die Ausstrahlung zum wiederholten Mal ab.Bereits die für morgen (17. Mai) geplante Episode (3x04) wird nicht mehr gezeigt. Als Ersatz sind um 22.10 Uhr vorerst Wiederholungen aus der vierten Staffel von "Major Crimes" zu sehen.Ob "Motive" noch einmal ins VOX-Programm zurückkehren wird, ist stark anzuzweifeln, da der Sender schon mehrere erfolglose Anläufe unternommen hat.

Doch das ist nicht die einzige Programmänderung: Mit großem Tamtam wurde im Vorfeld die Crime-Serie "Ransom" angekündigt, die internationale Ko-Produktion des kanadischen Networks Global, des französischen Kanals TF1, des US-Networks CBS und der RTL-Mediengruppe. Doch der Muttersender RTL reichte die Serie an VOX weiter, wo bislang die ersten neun Folgen mittwochs um 21.15 Uhr ausgestrahlt wurden. Mit zuletzt nur noch 3,9 Prozent Marktanteil bleibt allerdings die bittere Erkenntnis, dass das Projekt letztendlich nicht der große Wurf war.

Aus diesem Grund reagiert VOX nun: Schon ab morgen ist "Ransom" erst um 23.05 Uhr zu sehen. Auf diesem Platz werden die noch ausstehenden drei Folgen gezeigt. Im Gegenzug holt VOX die eigentlich für diese Sendezeit geplante Wiederholung von "Rizzoli & Isles" nach vorne, wodurch künftig ab 20.15 Uhr zwei Folgen der Serie zu sehen sind.


Quelle https://www.wunschliste.de/tvnews/m/scho...rst-nach-23-uhr

Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Quoten ausländischer Serien
Erstellt im Forum Casting News zu " Sturm der Liebe, Rote Rosen, In aller Freundschaft... von Carina
57 22.10.2014 14:23
von Carina • Zugriffe: 1018
 Sprung  
Alte Besucher - Länder Statistik 16 November 2011 - Neue Besucher Länder Statistik 15 Juni 2014 08:00 Uhr.
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen