Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 529 mal aufgerufen
  
  Casting News zu " Sturm der Liebe, Rote Rosen, In aller Freundschaft, Verbotene Liebe neu in diesem Theard
Seiten 1 | 2
Carina
Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 33.117

16.02.2017 15:38
#26 RE: Bücher - Kino - Serien News Thread geschlossen

Hayley Atwell, Matthew Macfadyen für "Howards End"-Adaption engagiert


16.02.2017, 14.15 Uhr - Diane Kofer


BBC und Starz stellen die Mini-Serie "Howards End" auf Grundlage des gleichnamigen E.M. Forster Romans als Co-Produktion her. Hayley Atwell ("Marvel's Agent Carter"), Matthew Macfadyen ("Ripper Street") und Tracey Ullman ("Tracey Ullman's Show") werden für die Adaption vor der Kamera stehen.

"Howards End" stellt die sich verändernde Struktur der englischen Sozialschicht während des Jahrhundertwechsel anhand dreier Familien dar: Der idealistischen und intellektuellen Familie Schlegel, der reichen Buisness-Familie Wilcox und den Basts, die aus der Arbeiterklasse stammen.

Atwell wird die Rolle der Margaret Schlegel und Mcfadyen die des Henry Wilcox übernehmen. Ullman wird als Tante Juley Mund zu sehen sein.

Der oscar-nominierte Drehbuchautor Kenneth Lonergan ("Manchester by the Sea") schreibt das Script für die TV-Adaption. Hettie Macdonald ("White Girl") wird Regie führen. Der BBC Produzent Richer ist der Meinung mit Lonergans Adaption eine neue Generation von Zuschauern anzusprechen, die mit relevanten Themen der modernen Zeit konfrontiert werden.

Mit "Howards End" will Starz ein qualitatives Drama zeigen. Auf die Zusammenarbeit mit BBC und Collin Callender als weiteren Produzenten freue man sich, wie Deadline berichtet.

Callender, der auch "The Missing" und "The White Queen" für Starz produziert, arbeitet zusammen mit Joshua D. Maurer und Alixandre Witlin von City Entertainment, David A. Stern von KippSter Entertainment sowie Sophie Gardiner, Scott Huff und Lucy Richer von Playground an der "Howards End" Produktion.


Quelle https://www.wunschliste.de/tvnews/m/hayl...ption-engagiert

Carina
Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 33.117

02.04.2017 06:06
#27 RE: Bücher - Kino - Serien News Thread geschlossen

"Meine geniale Freundin": HBO-Serie basierend auf Elena Ferrantes Bestsellerreihe in Arbeit


Manuel Berger ▪ Freitag, 31. März 2017 - 19:39


Elena Ferrantes „Neapolitanische Saga“ wird in amerikanisch-italienischer Co-Produktion als Serie realisiert. Alle vier Bücher sollen adaptiert werden und „Game Of Thrones“-Haussender HBO ist daran beteiligt.

2016 erschien der erste Band von Elena Ferrantes „Neapolitanischen Saga“ – „Meine geniale Freundin“ – erstmals auch in deutscher Fassung. Die Kritiken zum Roman fielen weltweit hervorragend aus. „Das beste Porträt einer Frauenfreundschaft in der gesamten modernen Literatur“, las man etwa in der New York Times (via Amazon). Nun steht fest, dass die Geschichte rund um die beiden Freundinnen Lila und Elena bald nicht mehr nur in Büchern, sondern auch über Fernsehbildschirme konsumierbar sein wird. In Co-Produktion zwischen „Game Of Thrones“-Haus HBO und dem italienischen Sender Rai sollen bereits Mitte 2017 die Dreharbeiten zur ersten Staffel starten.

Wie Variety berichtete, planen die verantwortlichen Produktionsfirmen Wildside und Fandango, Ferrantes gesamte, vier Bände umfassende Saga in 32 Serienepisoden zu verfilmen. Die Partnerschaft mit HBO läuft vorerst nur für die ersten acht. Regie führen wird der italienische Regisseur Saverio Costanzo („Hungry Hearts“), „Hannibal“-Veteranin Jennifer Schuur agiert als Ausführende Produzentin. Die erste Staffel soll nach aktuellen Plänen 2018 ausgestrahlt werden.

Wer die beiden zentralen Protagonistinnen verkörpern wird, ist noch nicht bekannt. Variety vermutet allerdings, dass der Casting-Beauftragte sich auf neapolitanische Schauspieler fokussieren wird. In „Meine geniale Freundin“ (engl.: „My Brilliant Friend“) blickt Elena auf die Zeit mit ihrer ungleichen Freundin Lila zurück. Angefangen bei der gemeinsamen Kindheit in einem Armenviertel Neapels erstreckte sich die Freundschaft über insgesamt sechs Jahrzehnte – bis Lila plötzlich spurlos verschwindet…

„Die Saga ist sehr literarisch aber auch sehr cinematografisch. Die Charaktere springen geradezu aus dem Buch heraus und werden lebendig“, findet Regisseur Constanzo. Er möchte sich so nah wie möglich an die Romanvorlage halten. „My Brilliant Friend“ ist nach „The Young Pope“ bereits die zweite groß aufgezogene Produktion, die HBO zusammen mit einem italienischen Partner umsetzt.


Qielle http://www.filmstarts.de/nachrichten/18511509.html


Bericht in englisch von " Variety " http://variety.com/2017/tv/global/hbo-el...rai-1202019376/

Carina
Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 33.117

02.04.2017 06:18
#28 RE: Bücher - Kino - Serien News Thread geschlossen

"Tote Mädchen lügen nicht": Start der Netflix-Adaption des Bestsellers über die Selbstmord-Schuldzuweisungen einer Teenagerin


Markus Trutt ▪ Freitag, 31. März 2017 - 13:05


Mit dem Jugendbuch „Tote Mädchen lügen nicht“ feierte Jay Asher vor einigen Jahren einen internationalen Erfolg. Nun veröffentlicht Streaming-Dienst Netflix eine Adaption des Stoffes in Serienform.

Der Teenager Clay Jensen (Dylan Minnette) findet vor seiner Haustür eines Tages ein Päckchen vor, in dem sich mehrere Audiokassetten befinden. Wie sich schnell herausstellt, stammen diese von seiner Mitschülerin Hannah Baker (Katherine Langford), die vor kurzem Selbstmord begangen hat. Auf den Aufnahmen macht sie 13 Menschen aus ihrem näheren Umfeld für ihre Verzweiflungstat mitverantwortlich. Clay soll diese Kassetten nun den jeweiligen Personen zukommen lassen. Auch er selbst befindet sich unter den Adressaten...

2007 veröffentlichte Jay Asher erstmals seinen Jugendroman „Tote Mädchen lügen nicht“, dessen Originaltitel „13 Reasons Why“ schon etwas treffender die Prämisse anreißt. Bei der Serienumsetzung des Stoffes für den Streaming-Dienst Netflix gab es nicht nur vor der Kamera prominente Beteiligung in Form von Dylan Minnette („Don’t Breathe“) und Kate Walsh („Private Practice“), sondern auch hinter den Kulissen. Als Produzenten fungieren neben Serien-Entwickler Brian Yorkey nämlich unter anderem Ex-Disney-Sternchen Selena Gomez („Spring Breakers“) und der oscarprämierte „Spotlight“-Regisseur und -Autor Tom McCarthy. Letzterer saß zudem bei mehreren Folgen von „Tote Mädchen lügen nicht“ auch auf dem Regiestuhl.

Alle 13 Episoden der Serie stehen ab sofort bei Netflix zum Abruf auf Deutsch und Englisch bereit.


Quelle inklusive Videoclip http://www.filmstarts.de/nachrichten/18511500.html

Carina
Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 33.117

11.05.2017 17:13
#29 RE: Bücher - Kino - Serien News Thread geschlossen

UFA Fiction adaptiert Anne Gesthuysens «Wir sind doch Schwestern»


Sidney Schering


UFA Fiction arbeitet derzeit an einem Fernsehfilm, der auf dem Historien-Familiendrama von Anne Gesthuysen basiert.

Der Bestseller «Wir sind doch Schwestern» aus der Feder der TV-Moderatorin Anne Gesthuysen wird verfilmt: Wie UFA Fiction mitteilt, ist die erste Klappe für das in Koproduktion mit der ARD Degeto und dem WDR erstellte Historien-Familiendrama bereits gefallen. Vor der Kamera des von der Film- und Medienstiftung NRW geförderten Projekts stehen unter anderem Jutta Speidel, Gertud Roll, Hildegard Schmahl und Benjamin Sadler. Regie führt Till Endemann («Das Programm»).

Adaptiert wird die Geschichte durch Drehbuchautorin Heide Schwochow («Landgericht – Geschichte einer Familie»). Erzählt wird aus dem Leben von drei alten Damen, die sich nach vielen Jahren des Familienzwists zum 100. Geburtstag der Ältesten wiedersehen und auf ein ganzes Jahrhundert voll Krieg, Liebe, Zerwürfnisse und Skandale zurückblicken. Ganz nebenbei wird anhand der Vergangenheit der Schwestern das facettenreiche Bild eines bewegten Jahrhunderts gezeigt.

Als Produzenten sind Benjamin Benedict und Nico Hofmann tätig, die Producerin ist Korinna Roters. Die Redaktion liegt bei Carolin Haasis und Christine Strobl (ARD Degeto) sowie Barbara Buhl und Götz Bolten (WDR). Gedreht wird noch bis zum 31. Mai 2017. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/92994/ufa-fi...doch-schwestern

Carina
Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 33.117

01.06.2017 15:07
#30 RE: Bücher - Kino - Serien News Thread geschlossen

BBC verkündet Starttermin für dritte Staffel von "Poldark"


31.05.2017, 18.02 Uhr - Bernd Krannich


Die BBC hat einen Termin für die dritte Staffel von "Poldark" veröffentlicht: Ab Sonntag, den 11. Juni, werden die zehn neuen Episoden der Romanadaption gezeigt. Eine vierte Staffel ist bereits bestellt und wird ab September gedreht. Allerdings wurden nun Fragen aufgeworfen, wie lange die Serie laufen wird. Als Buchadaption ist das Quellenmaterial begrenzt und womöglich ist schon nach Staffel fünf dann Schluss mit den Fernsehabenteuern von Ross Poldark (Aidan Turner) .

Zunächst steht allerdings Staffel drei an. Die beginnt laut RadioTimes ereignisreich, mit Fehden, einer Heirat, einer Begegnung mit der Sterblichkeit sowie der Ankunft mehrerer neuer Figuren.

Elizabeth (Heida Reed) erhält eine Gouvernante namens Morwenna, die von Newcomerin Ellise Chappell gespielt wird. Daneben kommen Demelzas (Eleanor Tomlinson) zwei Brüder in die Handlung: der sehr religiöse Sam (Tom York) und der deutlich entspantere, seinen Spaß liebenden Drake (Harry Richardson). Der kommt Morwenna näher.

Nachdem es in Staffel zwei in der Ehe von Ross und Demelza sehr unruhig zuging, soll die dritte Staffel für die beiden harmonisch beginnen.

Was das drohende Serienende anbelangt: Winston Graham hat zwölf Romane über Ross Poldark geschrieben. Laut RadioTimes wird die Handlung der dritten Staffel bis zum Ende des sechsten Buches führen. Nach Informationen der Seite würden die restlichen sechs Bücher in zwei weiteren Staffeln verarbeitet. BBC wollte dem Bericht zufolge eine entsprechende Anfrage nicht kommentieren. Man verweist darauf, dass die Serie bisher nur bis zu Staffel vier verlängert ist.


Quelle https://www.wunschliste.de/tvnews/m/bbc-...fel-von-poldark

Carina
Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 33.117

06.10.2017 12:38
#31 RE: Bücher - Kino - Serien News Thread geschlossen

Starz bestellt Romanadaption "Sweetbitter"


05.10.2017, 16.35 Uhr - Ralf Döbele


Starz wagt sich mit einer Bestseller-Verfilmung in zartbittere Großstadtgefilde. Der amerikanische Pay-TV-Sender hat sechs Episoden von "Sweetbitter" bestellt, einem halbstündigen Drama, das auf dem gleichnamigen Roman von Stephanie Danler basiert. Die Coming-of-Age-Story wurde 2016 veröffentlicht und konnte in der Bestsellerliste des Gesamtjahres bei der New York Times Platz 10 erobern.

Im Zentrum von "Sweetbitter" steht die 22-jährige Tess, die kurz nach ihrer Ankunft in New York City einen Job bei einem gefeierten Restaurant in Manhattan erhält. Die neue Stelle entwickelt sich zu einer Eintrittskarte in eine Welt voller Drogen, Alkohol, Liebe, Leidenschaft, zwielichtiger Bars und edlem Essen. So muss Tess zunächst lernen, mit dem reizvollen und doch fordernden Leben fertig zu werden, in das sie hineingestolpert ist. Vor dem Hintergrund der elegantesten Restaurants der Stadt entfaltet sich eine Geschichte über die Möglichkeiten, die Schönheit, aber auch die Zerbrechlichkeit junger Menschen, die nach Orientierung suchen.

Stephanie Danler selbst hat das Drehbuch zur Serienadaption entwickelt. Als Regisseur ist Richard Shepard ("Girls") mit an Bord, der auch gemeinsam mit Stu Zicherman ("The Americans") als Executive Producer fungiert. Nach den Hauptdarstellern wird nun gesucht.

"Dies war schon jetzt ein unglaubliches Erlebnis und ich kann es kaum erwarten, dass alle sehen, wie wir die Welt und die Figuren über das Buch hinaus weiterentwickelt haben", so Danler in einem Statement. Starz-Präsident Chris Albrecht fügte hinzu: "Dies wird eine Liebeserklärung an New York City. Wir freuen uns darauf, schon bald unsere Tess, Jake, Simone und Howard vorzustellen".

Für Starz ist "Sweetbitter" das jüngste halbstündige Drama-Projekt, nachdem der Sender zuvor auch der Julia Roberts-Serie "Homecoming" eine satte Bestellung über zwei Staffeln erteilt hatte.


Quelle https://www.wunschliste.de/tvnews/m/star...ion-sweetbitter

Carina
Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 33.117

04.11.2017 03:23
#32 RE: Bücher - Kino - Serien News Thread geschlossen

"Der Name der Rose": Tele München schließt sich Serienadaption an


03.11.2017, 16.59 Uhr - Bernd Krannich


Die Tele München Gruppe ist als Ko-Produzent in eine neue Verfilmung des Romans "Der Name der Roes" von Umberto Eco eingestiegen. Der historische Roman soll hier als Achtteiler umgesetzt werden, die Filmdarsteller John Turturro (Bruder Ambrose in "Monk"; "The Night Of", "O Brother, Where Art Thou? - Eine Mississippi-Odyssee") und Rupert Everett sind für zwei der Hauptrollen engagiert worden. Ebenso wird der deutsche Schauspieler Damian Hardung ("Club der roten Bänder") in einer Rolle zu sehen sein. Angestoßen wurde das Projekt von RAI Fiction, 11 Marzo und Palomar.

Bekannt geworden ist neben der 1980 erschienenen Romanvorlage von Eco auch die Verfilmung "Der Name der Rose" von 1986 mit Sean Connery, Christian Slater und F. Murray Abraham.

Die Handlung von "Der Name der Rose" (original "Il nome della rosa") spielt im Jahr 1327 in einem abgelegenen Kloster in den Alpen und dreht sich um mehrere merkwürdige Todesfälle, die am Rand eines kirchenpolitischen Disputs stattfinden. Dabei muss der Papst-Kritiker und Franziskaner-Mönch William von Baskerville (im Film Connery, hier Turturro) sich gegen den Inquisitor Bernardo Gui (im Film Abraham, hier Everett) eben wegen seiner von den päpstlichen Lehren abweichenden Interpretation der Bibel verteidigen - auch für seinen Orden, wobei das Ganze auch kirchenpolitische Hintergründe im Streit zwischen dem Papst und dem deutschen Kaiser hat. Für William steht zu befürchten, dass an ihm ein Exempel statuiert werden könnte.

Derweil versucht William, mithilfe seines jungen Protegé (im Film Slater, für die Serienadaption noch kein Darsteller bekannt) Morde an dem Kloster aufzuklären - wobei er sich vorurteilsfrei wissenschaftlicher Methoden bedient, während Verleumdung und Aberglaube die Gemüter in der Gegend antreiben.

Gedreht werde soll ab Mitte Januar 2018 in Rom und in der umgebenden Region Latium sowie den Abruzzen. Der italienische Fernsehautor Andrea Porporati, Nigel Williams (Emmy für "Elizabeth I") und der italienische Filmemacher "Giacomo Battiato" zeichnen für die Drehbücher verantwortlich, Battiato führt zudem Regie. Die TMG hält die weltweiten Vertriebsrechte außerhalb von Italien.


Quelle - Klick hier

Carina
Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 33.117

26.01.2018 13:37
#33 RE: Bücher - Kino - Serien News Thread geschlossen

Michael Shannon komplettiert Cast der John-Le-Carré-Verfilmung "The Little Drummer Girl"


26.01.2018, 12.45 Uhr - Ralf Döbele


Die neue John le Carré-Verfilmung "The Little Drummer Girl" erhält Unterstützung durch Michael Shannon. Der Schauspieler, der aktuell mit dem Oscar-nominierten Fantasydrama "Shape of Water" einen großen Erfolg feiert, übernimmt eine der Hauptrollen in der sechsteiligen Miniserie von BBC One und AMC. In weiteren Hauptrollen sind "True Blood"-Veteran Alexander Skarsgård und Florence Pugh ("Marcella") zu sehen.

Shannon verkörpert den israelischen Top-Spion Kurtz, der die junge britische Schauspielerin Charlie (Pugh) in eine schwer durchschaubare Mission mit dem israelischen Spion Becker (Skarsgård) verwickelt. In Deutschland wurde die Romanvorlage 1983 unter dem Titel "Die Libelle" veröffentlicht.

Die Drehbuchadaption stammt von Mike Leslie and Claire Wilson. Inszeniert wird "The Little Drummer Girl" von dem koreanischen Starregisseur Park Chen-Wook ("Oldboy"). Wie auch bereits bei "The Night Manager" zeichnen die Produktionsfirmen The Ink Factory und 127 Wall in Zusammenarbeit mit der BBC und mit AMC verantwortlich.

"Boardwalk Empire"-Fans kennen Michael Shannon als religiösen Fundamentalisten Nelson Van Alden, den er fünf Staffeln lang verkörperte. Aktuell ist der Schauspieler auch in "Waco" zu sehen, der ersten Eigenproduktion des Paramount Network. Die Miniserie zeichnet die tragischen Ereignisse um die Belagerung des Sektenhauptquartiers durch das FBI im Jahr 1993 nach. Bekannt ist Shannon außerdem durch Rollen in "Nocturnal Animals", "Batman v Superman: Dawn of Justice" und "Zeiten des Aufruhrs".

Quelle - Klick hier

Carina
Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 33.117

02.03.2018 11:48
#34 RE: Bücher - Kino - Serien News Thread geschlossen

"Sweetbitter": Trailer zur neuen Großstadtserie von Starz


02.03.2018, 11.45 Uhr - Bernd Krannich





Der amerikanische Pay-TV-Seder Starz hat einen ersten Trailer zu seiner Romanadaption "Sweetbitter" veröffentlicht. Die Geschichte handelt von Tess, die im Jahr 2006 einerseits in die Großstadt New York City gezogen war und andererseits in die Gastronomieszene kam, die als Anziehungspunkt für leidenschaftliche aber auch exzentrische Menschen bekannt ist. Die Coming-of-Age-Story von Stephanie Danler wurde 2016 veröffentlicht und konnte in der Bestsellerliste des Gesamtjahres bei der New York Times Platz 10 erobern. Die Ausstrahlung der sechsteiligen ersten Staffel beginnt bei Starz am 6. Mai.

Die Serie handelt von der 22-jährigen Tess (Ella Purnell, "Ordeal by Innocence"), die kurz nach ihrer Ankunft in New York City einen Job in einem gefeierten Restaurant in Manhattan erhält. Die neue Stelle entwickelt sich zu einer Eintrittskarte in eine Welt voller Drogen, Alkohol, Liebe, Leidenschaft, zwielichtiger Bars und edlem Essen. Vor dem Hintergrund der elegantesten Restaurants der Stadt entfaltet sich eine Geschichte über die Möglichkeiten, die Schönheit, aber auch die Zerbrechlichkeit junger Menschen, die nach Orientierung suchen.


Trailer zu "Sweetbitter"




Weitere Hauptrollen haben Evan Jonigkeit, Eden Epstein, Daniyar , Caitlin FitzGerald, Jimmie Saito, Katerina Tannenbaum und Paul Sparks.

Eine deutsche Heimat für "Sweetbitter" wurde noch nicht bekannt.


Quelle https://www.wunschliste.de/tvnews/m/swee...serie-von-starz

Carina
Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 33.117

16.03.2018 18:02
#35 RE: Bücher - Kino - Serien News Thread geschlossen

"The Spanish Princess": Starz bestellt "White Princess"-Nachfolgeserie


16.03.2018, 13.30 Uhr - Ralf Döbele


Nach "The White Queen" und "The White Princess" arbeitet Starz nun an der dritten Miniserie, die auf den Bestseller-Romanen von Philippa Gregory basiert. Auch "The Spanish Princess" wird erneut aus dem Blickwinkel der mächtigen Frauen in Tudor-England erzählt. Daneben will die Serie aber auch ein Schlaglicht auf das Leben und den Alltag von schwarzen Untertanen im London des 16. Jahrhunderts werfen - ein Kapitel, das bislang historisch kaum aufgearbeitet wurde.

Im Zentrum von "The Spanish Princess" steht Catherine of Aragon (dt. Katharina von Aragon), eine junge Prinzessin am spanischen Hof im Teenageralter. Seit sie ein Kind war, wurde ihr der Thron von England versprochen. Catherine kommt gemeinsam mit Lina, ihrer Hofdame aus Afrika, nach London. Fortan ist sie die Prinzessin von Wales. Als aber ihr Ehemann Prinz Arthur unerwartet stirbt, scheint der Weg zum Thron für sie versperrt zu sein. Ihr gelingt es jedoch, das Interesse des charismatischen und eigensinnigen Prinz Harry auf sich zu lenken, der eines Tages als König Heinrich VIII. den Thron besteigen wird.

Die neue Miniserie basiert auf den beiden Gregory-Romanen "Die ewige Prinzessin" und "Der Königsfluch". Für die Adaption zeichnet erneut Emma Frost verantwortlich, die dieses Mal gemeinsam mit Matthew Graham ("Life on Mars") als Executive Producer fungiert. Produziert wird "The Spanish Princess" von All3 Media's New Pictures und Playground.

Eine erneute Fortsetzung der Philippa-Gregory-Verfilmungen überrascht kaum, schließlich waren "The White Queen" und "The White Princess" für Starz durchschlagende Erfolge. Durchschnittlich 3,8 Millionen Zuschauer sahen im vergangenen Jahr die Episoden der zweiten Miniserie über die verschiedenen Plattformen hinweg.


Quelle https://www.wunschliste.de/tvnews/m/the-...-nachfolgeserie

Carina
Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 33.117

06.04.2018 02:47
#36 RE: Bücher - Kino - Serien News Thread geschlossen

Nach den Romanen von Rowling-Pseudonym Galbraith: Sky zeigt Dramaserie «Strike»


von Manuel Nunez Sanchez 04. April 2018, 15:23 Uhr


Das Format ist eine Serienverfilmung der dreiteiligen Romanreihe, verantwortet von der BBC. Zu sehen werden die Folgen ab Mitte Mai sein.
Zuwachs fürs Serien-Portfolio von Sky: Der Pay-TV-Sender wird ab dem 17. Mai immer donnerstags um 21:20 Uhr auf Sky Atlantic HD die BBC-Serienverfilmung «Strike» zeigen, die auf der dreiteiligen Romanreihe von Robert Galbraith alias Joanne K. Rowling basieren. Interessenten haben dann immer die Wahl zwischen dem englischen Originalton und der deutschen Synchronfassung, neben der TV-Ausstrahlung gibt es wie gewohnt auch die Möglichkeit, die Serie über Sky Ticket, Sky Go und Sky On Demand abzurufen.

Und darum geht es in der Serie: Nachdem Cormoran Strike (Tom Burke) im Krieg ein Bein verloren hat, schlägt er sich als Privatdetektiv durch. Seine Recherchen geben tiefe Einblicke in die Abgründe verschiedener Londoner Milieus.

Sky zeigt zunächst die ersten drei Fälle des Privatdetektivs Strike, die sich auf insgesamt sieben Folgen verteilen - am 17. Mai in Dreifach-Ausstrahlung ("Der Ruf des Kuckucks") und „Die Ernte des Bösen, die beiden weiteren Fälle ("Der Seidenspinner" und "Die Ernte des Bösen") werden in den beiden darauf folgenden Wochen jeweils als Doppelfolgen serviert.


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/100098/nach-...amaserie-strike

Carina
Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 33.117

01.05.2018 06:29
#37 RE: Bücher - Kino - Serien News Thread geschlossen

Sechster «Game of Thrones»-Roman erscheint frühestens 2019


Der sechste Roman von Schriftsteller George R.R. Martin aus der Fantasy-Saga «Das Lied von Eis und Feuer», auf der die Fernsehserie «Game of Thrones» beruht, soll nicht mehr in diesem Jahr erscheinen.







«Nein, der Winter naht nicht, zumindest nicht 2018», schreibt Martin in einem Blogeintrag über den mit Spannung erwarteten Titel «Die Winde des Winters». Am mehr als 1000 Seiten starken Vorgänger «Ein Tanz mit Drachen» hatte der US-amerikanische Autor sechs Jahre gearbeitet.

Gleichzeitig kündigte Martin ein neues Buch namens «Feuer und Blut» an, welches ebenfalls auf dem Kontinent Westeros spielt und Ende November erscheinen soll. Das Werk dient als Prequel und dreht sich um sieben verschiedene Könige des Herrschergeschlechts Targaryen, darunter auch Aegon der Eroberer, der als erster auf dem Eisernen Thron sass.

Die achte und letzte Staffel des Fantasy-Dramas «Game of Thrones» wird beim Sender HBO 2019 auf Sendung gehen. Ob die zusätzlich geplanten Prequels für die Serie auf «Feuer und Blut» beruhen würden, liess Martin offen.


Quelle http://www.toponline.ch/news/people/deta...s-2019-0087100/

Carina
Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 33.117

17.05.2018 19:25
#38 RE: Bücher - Kino - Serien News Thread geschlossen

"Eine wie Alaska": Josh Schwartz adaptiert John-Green-Buch ("Das Schicksal ist ein mieser Verräter") als Miniserie


10.05.2018, 11.58 Uhr - Bernd Krannich


Nach einer 13-jährigen Irrfahrt kommt der Roman "Looking For Alaska" (in Deutschland als "Eine wie Alaska") von John Green (auch Romanvorlage zu "Das Schicksal ist ein mieser Verräter") zu einer filmischen Umsetzung. Hulu hat bei Josh Schwartz und Paramount TV eine achtteilige Adaption als Miniserie beauftragt.

"Looking For Alaska" ist der 2005 veröffentlichte Erstlingsroman von Autor John Green. Zwar konnte das Buch seinerzeit den Michael L. Printz Award gewinnen, doch kommerzieller Erfolg ließ bis zum durchschlagenden Erfolg von Greens Roman "The Fault in Our Stars" (dt. "Das Schicksal ist ein mieser Verräter") auf sich warten, der auch das Interesse an Greens früheren Büchern förderte. Um die Zeit des Erscheinens hatte sich Schwartz - damals gerade mit "O.C., California" erfolgreich ins Fernsehgeschäft eingestiegen - für eine Filmadaption interessiert, Paramount erwarb hierzu die Rechte am Roman. Allerdings zerschlug sich das Projekt. Nach der Verfilmung von "The Fault in Our Stars" und der darauffolgenden Verfilmung des Vorgängerromans "Paper Towns" ("Margos Spuren") hatte Green mehrfach bedauert, dass die Recht für "Looking For Alaska" ungenutzt festsaßen - Paramount wollte weder verfilmen noch die Rechte wieder freigeben.

Zuletzt wurde Josh Schwartz wieder aktiv, der eine Umsetzung als Miniserie ins Spiel brachte, ein Drehbuch zu einem Serienpiloten schrieb und nacheinander Autor Green und den Paramount-Konzern überzeugte - wobei Letztgenannter die Rechte am Roman vom Film-Studio an das TV Studio transferierte.

Josh Schwartz wird mit seiner Produktionspartnerin Stephanie Savage ("Gossip Girl") und der gemeinsamen Produktionsfirma Fake Empire für Paramount Television die Adaption übernehmen. Schwartz fungiert als Showrunner, Green als Executive Producer.

Inhaltlich ist "Looking For Alaska" von der Jugend John Greens inspiriert und erzählt von Miles "Pudge" Halter, der genug von seinem banalen Leben hat. Seine Faszination mit "letzten Worten" berühmter Persönlichkeiten verstärkt seinen Drang nach Abenteuer, dem Unbekannten und den verlockenden Möglichkeiten noch mehr. Als er auf ein Internat kommt, findet er es in Gestalt von Mitschülerin Alaska Young, die dieselbe Schule besucht. Alaska ist umwerfend, gewitzt, humorvoll, sexy, selbstzerstörerisch, screwed-up und unglaublich faszinierend: Sie selbst ist ein Event für sich. Sie zieht Pudge in ihre Welt und konfrontiert ihn mit zahllosen Möglichkeiten. Danach ist für Pudge nichts mehr, wie es war.

Green brachte sein Lebensgefühl, seine eigene Faszination mit letzten Worten sowie die Umgebung eines von ihm besuchten Internats in die Geschichte, während alles um Alaska Young fiktiv ist.

Nach der Zunahme von Greens Popularität erlangte "Looking For Alaska" die zweifelhafte Ehre, dass 2015 über kein anderes Buch bei US-amerikanischen Bibliotheken mehr Beschwerden wegen Obszönitäten eingingen.

Aktuell wird auch für Greens jüngstes Werk "Turtles all the Way Down" an einer Filmadaption gearbeitet. Von seinen fünf Romanen bleibt somit bisher nur "An Abundance of Katherines" (dt. "Die erste Liebe") unverfilmt, daneben die Kollaboration "Will Grayson, Will Grayson" ("Will & Will"). Neben seiner Autorentätigkeit ist Green zusammen mit seinem Bruder Hank Green auf dem Channel Vlogbrothers ein populärer YouTuber. Zusammen betreiben die Brüder auch Complexly, eine Firma, die bildende Videochannels betreibt wie "CrashCourse", "SciShow" und "Sexplanations", daneben betreiben die Brüder auch mehrere Podcasts.


Quelle https://www.wunschliste.de/tvnews/m/eine...r-als-miniserie

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
"Violetta" kommt ins Kino: Drehstart zu "Tini - El Gran Cambio De Violetta", dem Kinofilm zu Disneys Serienerfolg
Erstellt im Forum Violetta von Carina
0 17.10.2015 00:09
von Carina • Zugriffe: 133
 Sprung  
Alte Besucher - Länder Statistik 16 November 2011 - Neue Besucher Länder Statistik 15 Juni 2014 08:00 Uhr.
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen