Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 229 Antworten
und wurde 4.610 mal aufgerufen
  
  Casting News zu " Sturm der Liebe, Rote Rosen, In aller Freundschaft, Verbotene Liebe neu in diesem Theard
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.087

23.05.2017 04:02
#226 Absage für tm3 - ZAK lehnt Zulassungsantrag ab Zitat · antworten

Zitat von Carina im Beitrag #205
Family TV reaktiviert "tm3" mit "tm3"- und "9Live"-Format

16.04.2017, 09.00 Uhr - Bernd Krannich


"Alles auf Rot!" soll im Juni zum gelungenen Sender-Start verhelfen
Das alte und das neue tm3-Logo


Family-TV-Mutterfirma ITV Media Group bringt ab dem 1. Juni einen altbekannten Sendernamen erneut an den Start: tm3. Anders als die zwischen 1995 und 2001 von Tele München Gruppe und Bauer Verlagsgruppe betriebene Namensschwester, wendet sich der neue Sender an ein gemischtes Publikum, genauer gesagt Männer und Frauen zwischen 25 und 69 Jahren. Schwerpunktmäßig will man Serien aus den 1990er Jahren zeigen, zunächst wird der neue Anbieter vor allem über IPTV zu empfangen sein.

Zum Sendeauftakt wird am 1. Juni um 20.15 Uhr eine Ausgabe von "Alles auf Rot!" gezeigt, die erneut von Michael Koslar moderiert wird - das "neue, alte Sendergesicht", der vom Sender als "Meister der sanften Anarchie" bezeichnet wird.

Koslar hatte das Format bereits ab 2001 bei tm3 gehabt, bevor der Sender zum Call-in-Sender 9Live wurde. Wie im Originalformat hat Koslar dabei wohl alle Freiheit, Moderatorenkollegen und Teilnehmer spitzfindig aufs Korn zu nehmen, Literatur vorzulesen und die Kreativität durch Nachfüllen von "schottischem Apfelsaft" (Whisky) zu beflügeln. Auch nach dem Senderstart wird das Call-in-Format jeden Donnerstag um 20.15 Uhr ausgestrahlt.

Hinter den Kulissen hat das neue tm3 nichts mit der Namensschwester gemein, so dass auch die Ähnlichkeit des neuen Logos mit dem alten eher zufällig sein soll.

Ein genaues Programm für tm3 wurde noch nicht veröffentlicht. Angekündigt sind Serien der 90er Jahre sowie Shows vom späten Nachmittag bis zu Abend, ergänzt von Teleshopping-Angeboten und älteren Dokumentationen vormittags und mittags.

tm3 ist der dritte Sender der ITV Media Group von Timo C. Storost, die schon Family TV (empfangbar über IPTV und Satellit) und blizz (über IPTV und Live-Streaming-Dienste) betreibt. Um dem Neuling tm3 Starthilfe zu geben, wird der Sender auch in einem Zeitfenster bei Family TV eingespeist.

Quelle https://www.wunschliste.de/tvnews/m/fami...nd-9live-format





Absage für tm3 - ZAK lehnt Zulassungsantrag ab

22.05.2017, 18.00 Uhr - Glenn Riedmeier

Sender darf (vorerst) nicht starten
Rückschlag für die ITV Media Group bzw. die Family TVblizz Media GmbH. Im April kündigte die Sendergruppe das Comeback von tm3 an. Ursprünglich war der Sendestart für den 1. Juni geplant, doch daraus wurde nichts, da sich das Zulassungsverfahren durch die ZAK (Kommission für Zulassung und Aufsicht) verzögerte. Am 16. Mai erfolgte nun die Ablehnung des Zulassungsantrags und tm3 darf nicht auf Sendung gehen.

Auf Anfrage von TV Wunschliste teilte die Pressesprecherin der ZAK mit, dass der Zulassungsantrag abgelehnt wurde, "weil die Zulassungsvoraussetzungen nach dem Rundfunkstaatsvertrag nicht vorlagen". Die konkreten Gründe sind nicht bekannt.

Die Verantwortlichen der Family TVblizz Media GmbH äußerten sich diesbezüglich wie folgt auf der Facebook-Seite von tm3. "Sobald wir seitens der ZAK den Bescheid erhalten, so werden wir diesen auf seinen Inhalt prüfen und ggf. rechtliche Mittel einlegen, denn anders, als in mancher Kommunikation dargestellt, handelt es sich bei einem Bescheid nicht um eine endgültige Entscheidung, sondern nur um eine vorläufige. Diesem Bescheid kann dann binnen einer Frist widersprochen werden, so dass darüber dann Klage vor dem Verwaltungsgericht München einzureichen wäre. Diese, wie auch andere Möglichkeiten werden wir dann prüfen." Man zeigt sich optimistisch und versichert, dass tm3 "in jedem Falle an den Start gehen" wird. "Wir stehen in regem Austausch mit den Medienbehörden und werden diverse uns (rechtlich) zur Verfügung stehenden Möglichkeiten ausloten, prüfen und dann ggf. umsetzen. Habt ein wenig Geduld! Wir werden ganz bald auf eurem TV erscheinen!"

Es bleibt abzuwarten, ob es dazu kommen wird. Die Rückkehr der Call-in-Show "Alles auf Rot!" mit Michael Koslar, die den Sendeauftakt am 1. Juni markieren sollte, wird nach aktuellem Stand trotz allem wie geplant bei den Schwestersendern Family TV und blizz starten. Koslar hatte das Format bereits ab 2001 beim ehemaligen tm3 moderiert, bevor der Sender zum Call-in-Sender 9Live wurde.

Quelle https://www.wunschliste.de/tvnews/m/absa...ssungsantrag-ab

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.087

25.05.2017 18:40
#227 "Cleopatra": Amazon entwickelt Serie über "Die Patin Ägyptens" Zitat · antworten

"Cleopatra": Amazon entwickelt Serie über "Die Patin Ägyptens"


25.05.2017, 17.00 Uhr - Ralf Döbele


Auch die legendärste Herrscherin am Nil entkommt dem Serienboom nicht. Amazon Studios ist derzeit dabei "Cleopatra" zu entwickeln, eine historische Dramaserie, die von dem gleichen Trio stammt, das zuvor auch bereits für "Black Sails" verantwortlich zeichnete: dem Autor Robert Levine sowie den Produzenten Jonathan E. Steinberg und Dan Sholtz. Das Piratendrama ist auf Starz im vergangenen Monat nach vier Staffeln zu Ende gegangen.

Historische Genauigkeit sollte man bei dem Projekt aber nicht unbedingt erwarteten. Stattdessen wird "Cleopatra" als "Der Pate" im alten Ägypten beschrieben. Nachdem die Königin bei einem blutigen Putsch beinahe ihr Leben verliert, muss Kleopatra ihr politische Genie und ihren Witz dazu einsetzen um ihren Thron zurück zu erlangen und die Ehre ihrer Familie und ihres Königreichs wieder herzustellen.

Dies ist nicht der erste Versuch Kleopatra mit einer eigenen Serie an den Start zu schicken. 2012 schaffte es ein Projekt bei NBC bis in the Pilotphase, während Lifetime den altbewährten Weg der Miniserie für den historischen Stoff gehen wollte. Daneben hatte auch das Produktionsstudio Slingshot Global Media eine Serie in der Entwicklung. Shekhar Kapur, der beispielsweise die beiden "Elizabeth"-Filme mit Cate Blanchett inszenierte, sollte hier als Autor und Regisseur fungieren.


Quelle https://www.wunschliste.de/tvnews/m/cleo...patin-aegyptens




NBC bestellt Pilotfilm zu "Cleopatra"


13.08.2012, 08.47 Uhr - Ralf Döbele


Nach zahlreichen Film- und Fernsehversionen aus aller Welt war es wohl nur eine Frage der Zeit, bis auch eine US-Serie über das Leben der legendären ägyptischen Pharaonin Kleopatra entstehen würde. Wie Deadline Hollywood berichtet, hat das US-Network NBC nun den Piloten zu "Cleopatra" bestellt, basierend auf einem Drehbuch von Michael Seitzman ("Kaltes Land").

Das berühmt-berüchtigte Liebesdreieck zwischen Kleopatra, Julius Cäsar und Marcus Antonius soll in der Adaption eine wichtige Rolle zukommen. Dementsprechend beschreibt NBC das Projekt als epische Romanze, die in einer Welt voller Magie, Götter und Monster angesiedelt sein soll. Die junge Kleopatra schließt in der Geschichte einen Pakt mit einer Göttin, um ihren Thron zurück zu gewinnen, doch daraus entwickelt sich ein Fluch, der das Reich der Pharaonen nach 4000 Jahren dominanter Herrschaft untergehen lassen wird.

Neben dem NBC-Projekt wird derzeit bei Sony Pictures auch an einer neuen Leinwand-Version mit Kleopatra als Hauptfigur gearbeitet. David Fincher soll Regie führen, die Hauptrolle wird voraussichtlich Angelina Jolie übernehmen. Auf dem Bildschirm war Kleopatra als wichtige Figur zuletzt auch in der zweiten Staffel der HBO-Serie "Rom" zu sehen.


Quelle https://www.wunschliste.de/tvnews/m/nbc-...lm-zu-cleopatra

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.087

29.05.2017 15:31
#228 Netflix kündigt erste türkische Serie an Zitat · antworten

Netflix kündigt erste türkische Serie an


29.05.2017, 12.09 Uhr - Ralf Döbele


Erstmals hat Netflix die Produktion einer türkischen Eigenproduktion in Auftrag gegeben. Zehn Episoden des Formats, von dem noch kein Arbeitstitel bekannt ist, sollen 2018 weltweit Premiere feiern. Inhaltlich handelt es sich laut des Streaming-Anbieters um einen Mix aus Action und Abenteuer, der auf osmanischen und türkischen Legenden sowie auf der Geschichte des Landes basiert. Auch die Kulturgeschichte Istanbuls soll beleuchtet werden.

Im Zentrum steht ein junger Mann mit übernatürlichen Kräften, der gemeinsam mit seinen Verbündeten dunklen Mächten entgegentritt. Diese planen einen Angriff auf die Metropole am Bosporus. So gilt es für den Protagonisten, nicht nur seine Heimatstadt Istanbul, sondern letztendlich auch die gesamte Menschheit zu retten. Produziert wird die Serie von der in Istanbul ansässigen Firma Studio O3 Medya.

Bereits jetzt hat Netflix lizenzierte türkische Dramaserien wie "Magnificent Century", "Ezel" und "Çalıkuşu" im Angebot. "Es ist aufregend, die Produktion unserer ersten türkischen Netflix Original-Serie ankündigen zu können", so Erik Barmack, Vice President of International Original Series bei Netflix in einem Statement. "Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit O3 Medya an diesem jungen, unverbrauchten Konzept. Netflix ist die perfekte Plattform hierfür und wir können es kaum erwarten, im Laufe des Jahres weitere Details über unsere Produktion bekanntgeben zu können".


Quelle https://www.wunschliste.de/tvnews/m/netf...kische-serie-an

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.087

09.06.2017 14:35
#229 Vereinter Kampf gegen Google - ProSiebenSat.1 gründet Joint Venture mit TF1 und Mediaset Zitat · antworten

Vereinter Kampf gegen Google
ProSiebenSat.1 gründet Joint Venture mit TF1 und Mediaset



von Alexander Krei
09.06.2017 - 11:59 Uhr


Unter dem Namen "European Broadcast Exchange" haben ProSiebenSat.1, TF1 und Mediaset die Gründung eines Joint Ventures beschlossen - es ist eine internationale Werbeallianz, die sich gegen Google richtet. RTL geht ähnliche Wege.

Gemeinsam wollen sie stärker sein: ProSiebenSat.1 hat zusammen mit der französischen TF1 Group und dem in Italien und Spanien aktiven Medienkonzern Mediaset zu gleichen Teilen die "European Broadcaster Exchange" (EBX) gegründet. Ziel sei es, den Bedarf an sicheren Umfeldern und qualitativ hochwertigen pan-europäischen Video-Kampagnen vollumfänglich zu bedienen. Dabei liege der Fokus zu Beginn auf programmatische Video-Kampagnen, also der automatisierten und datenbasierten Aussteuerung des Ein- und Verkaufs von digitaler Werbung.

Das Joint Venture soll gleichzeitig den Startpunkt einer tiefergehenden strategischen Zusammenarbeit bilden, mit dem Ziel, die technologische Weiterentwicklung von Online-Werbung voranzutreiben. Vor allem geht es den drei Medienhäusern darum, globalen Wettbewerbern effizienter gegenüberzutreten, also etwa Google und Facebook. EBX soll seinen Sitz in London haben und dort ein eigenes Vertriebsteam sowie eine automatisierte Handelsplattform für digitale Bewegtbildwerbung aufbauen - sofern die europäischen Wettbewerbsbehörden zustimmen.

"Viele international agierende Unternehmen haben einen hohen Bedarf an qualitativ hochwertigen und sicheren Werbeumfeldern im Video-Bereich", sagt Christof Wahl (Foto), Digitalvorstand und COO bei ProSiebenSat.1. "Unser Joint Venture bietet ihnen die Möglichkeit, pan-europäische Kampagnen im Umfeld von Premium-Videos in einem Wirtschaftsraum von über 250 Millionen Einwohnern automatisiert und einfach zu buchen. So erhalten wir den Zugang zu zusätzlichen Werbebudgets, die wir auf Länderebene bislang nicht adressieren konnten."

RTL Group richtet internationalen Vermarkter neu aus
Auch bei der RTL Group hat man dieses Potenzial erkannt. Erst kürzlich hatte der Konzern seinen internationalen Vermarkter IP Network strategisch neu ausgerichtet und in RTL AdConnect umbenannt. Im Zuge dessen soll ab sofort auch Bewegtbild außerhalb des klassischen TV-Geschäfts vermarktet werden - Total Video statt klassischem TV also. Neben den Fernsehsendern der Gruppe - darunter RTL in Deutschland und M6 in Frankreich - geht es auch um die Vermarktung externer Sender wie ITV in Großbritannien und RAI in Italien. Auch "leistungsstarke Multi-Plattform-Netzwerke" gehören zum Portfolio, wie man betont.

Ganz ähnlich klingt das bei ProSiebenSat.1, wo der Fokus in diesen Tagen nun also ebenfalls wieder verstärkt auf den internationalen Markt gelegt wird. Bereits im Januar hatte man zusammen mit der TF1 Group und Mediaset bekanntgegeben, im Bereich Multi-Channel-Networks künftig zusammenzuarbeiten wollen. Die drei Medienhäuser sind zugleich Mitglieder der "European Media Alliance", einem Netzwerk europäischer TV-Konzerne, das ProSiebenSat.1 im Jahr 2014 initiiert hat, um gemeinsame Synergien und Investmentmöglichkeiten zu schaffen.

Quelle https://www.dwdl.de/nachrichten/61854/pr...1_und_mediaset/

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.087

09.06.2017 14:42
#230 nternationaler Erfolg - Event-Film "Terror - Ihr Urteil" nach Japan verkauft Zitat · antworten

nternationaler Erfolg
Event-Film "Terror - Ihr Urteil" nach Japan verkauft

von Alexander Krei
09.06.2017 - 11:57 Uhr


Der ebenso kontrovsere wie erfolgreiche ARD-Film "Terror - Ihr Urteil" ist nach Japan verkauft worden. Darüber hinaus soll die Produktion im Herbst auch in den Benelux-Ländern ausgestrahlt werden. Ein US-Remake ist bereits in Arbeit.


Mit fast sieben Millionen Zuschauern geriet das Film-Experiment "Terror - Ihr Urteil" im Herbst zum großen Erfolg für die ARD. Jetzt schafft es die Moovie-Produktion sogar nach Asien: Der japanische Pay-TV-Sender AXN Mystery hat die Rechte erworben und wird den Film inklusive Zuschauer-Abstimmung bereits am 17. Juni ins Programm nehmen.

"In diesen aufgeregten Zeiten, in denen die Welt aus den Fugen ist und einzustürzen droht, müssen wir uns immer wieder unserer Werte bewusst werden. Deshalb freue ich mich, dass 'Terror' nun auch in Japan gezeigt wird", sagte Ferdinand von Schirach, Autor des gleichnamigen Theaterstücks. Darüber hinaus ist der Film in die Niederlande sowie nach Belgien und Luxemburg verkauft worden, wo Fox TV eine Ausstrahlung für den 11. September in Aussicht gestellt hat.

"Terrror" beschäftigt sich mit der Frage, ob es gerechtfertigt ist, 164 Menschen zu töten, wenn man dafür 70.000 retten kann. Durfte der Kampfpilot Lars Koch eine Lufthansa-Maschine abschießen, um zu verhindern, dass ein Terrorist das Flugzeug auf die vollbesetzte Allianz Arena stürzen lässt? Weil es keinen Befehl gab und er sich eigenmächtig über geltendes Recht hinwegsetzte, muss sich der 31-Jährige in dem Film verantworten. Burghart Klaußner ist in dem Film als Richter sehen, der Florian David Fitz als Angeklagten Lars Koch vor sich hat.

Produziert wurde "Terror - Ihr Urteil" von Moovie in Koproduktion mit ARD Degeto und RBB sowie in Zusammenarbeit mit Beta Film. Regie führte Lars Kraume, während Jens Harant für die Kamera veranwortlich zeichnete. Das Drehbuch entstand in Zusammenarbeit von Ferdinand von Schirach, Lars Kraume und Oliver Berben. Ein amerikanisches Remake befindet sich aktuell in der Entwicklung.

Quelle https://www.dwdl.de/nachrichten/61858/ev...japan_verkauft/



Die offizielle HP von AXN Mystery Japan https://www.mystery.co.jp/

https://www.mystery.co.jp/osusume/osusume201706

Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt
Erstellt im Forum Casting News zu " Sturm der Liebe, Rote Rosen, In aller Freundschaft... von Carina
663 12.06.2017 09:44
von Carina • Zugriffe: 22439
 Sprung  
Alte Besucher - Länder Statistik 16 November 2011 - Neue Besucher Länder Statistik 15 Juni 2014 08:00 Uhr.
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen