Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 663 Antworten
und wurde 23.135 mal aufgerufen
  
  Casting News zu " Sturm der Liebe, Rote Rosen, In aller Freundschaft, Verbotene Liebe neu in diesem Theard
Seiten 1 | ... 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27
Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

08.07.2016 20:52
#551 RE: Soaps - Serien Starts in Frankreich Thread geschlossen

Die vierte Staffel von " Vikings " ist ab dem 25.08.2016 bei Canal Plus zu sehen


Die zweite Staffel von " Black Sails " startet heute Abend bei " France Ô " ab 22:45 Uhr mit den ersten beiden Folgen der zweiten Staffel. http://www.franceo.fr/emission/black-sai...8-07-2016-22h45

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

08.07.2016 20:57
#552 RE: Soaps - Serien Starts in Frankreich Thread geschlossen

Die US Serie " Major Crimes " ist seid dem 04.07.2016 bei " France 2 " im Programm http://www.france2.fr/emissions/major-crimes

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

15.07.2016 14:37
#553 Erstes Bild mit Benedict Cummberbatch in der BBC Serie Sherlock Thread geschlossen

Erstes Bild mit Benedict Cummberbatch in der BBC Serie Sherlock





QUelle https://www.facebook.com/BBCOne/photos/a...?type=3&theater

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

15.07.2016 15:46
#554 " Empire " - Erstes Promo Poster zur dritten Staffel Thread geschlossen

" Empire " - Erstes Promo Poster zur dritten Staffel




Bildquelle http://images.tvfanatic.com/iu/s--ReE4Po...on-3-poster.jpg

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

22.07.2016 18:33
#555 Verschiedene Comic Con 2016 Promo Poster Thread geschlossen

Verschiedene Comic Con 2016 Promo Poster

Alle Promo Poster gibt es im Link nebenan http://www.dreadcentral.com/news/178001/...nals-riverdale/

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

22.07.2016 18:44
#556 DC - Home of the Best Superhero Shows Anywhere Thread geschlossen

DC - Home of the Best Superhero Shows Anywhere





QUelle https://www.facebook.com/DConTheCW/photo...?type=3&theater

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

24.07.2016 16:13
#557 " The Flash " bei der Comic Con 2016 - Erste Hinweise zu Staffel 3 Thread geschlossen

" The Flash " bei der Comic Con 2016 - Erste Hinweise zu Staffel 3


Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

24.07.2016 16:23
#558 " Legends of Tomorrow " bei der Comic Con 2016 - Erste Hinweise zu Staffel 2 Thread geschlossen

" Legends of Tomorrow " bei der Comic Con 2016 - Erste Hinweise zu Staffel 2


Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

27.07.2016 16:25
#559 Serien Start`s in Frankreich Thread geschlossen

Serien Start`s in Frankreich


Die dritte Staffel von " The American " startet am 11 August 2016 bei Paris Premiere.


Die zweite Staffel von " Empire " startet heute Abend bei " W9 " http://www.6play.fr/empire-p_5352

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

19.08.2016 17:05
#560 "Victoria": Historien-Epos mit Jenna Coleman startet bei ITV Ende August Thread geschlossen

"Victoria": Historien-Epos mit Jenna Coleman startet bei ITV Ende August



Jenna Coleman als "Victoria"
Bild: ITV



Der britische Sender ITV hat endlich ein Startdatum für seine Prestige-Produktion "Victoria" verkündet. Sie wird am Sonntag, den 28. August, um 21.00 Uhr vom Stapel laufen. Für Deutschland hat sich bereits der neue Sky-Sender Sky1 die Rechte gesichert, ein Ausstrahlungsdatum wurde hier noch nicht verkündet.

Das Leben der jungen Queen Victoria - dargestellt von Jenna Coleman ("Doctor Who") - ist Thema der zunächst achtteiligen britischen Serie. Wie TV Wise berichtet, hat die Auftaktfolge Überlänge (Bruttolaufzeit 90 Minuten). Die Serie zeigt Victorias Weg von der Übernahme des Throns im Alter von nur 18 Jahren im Jahre 1837 bis hin zu ihrer Ehe mit Prinz Albert. Dabei stehen vor allem die Schwierigkeiten im Vordergrund, mit denen sich die junge und noch gänzlich unerfahrene Königin auseinandersetzen muss.

Die erste Staffel wird die ersten drei Regierungsjahre von Victoria behandeln - angesichts ihrer 63 Regierungsjahre sehen die Produzenten einiges Potential für weitere Staffeln - zumindest wenn die Zuschauer die Serie mögen. Als Basis für die erste Staffel diente ein tiefer Blick in Victorias Tagebücher, so dass Serienschöpferin Daisy Goodwin versicherte, dass die wiedergegebenen Geschehnisse akkurat sind - wenn auch manche Information in den "Tagebüchern eines Teenagers" zwischen den Zeilen steht.

Rufus Sewell spielt Lord Melbourne, den ersten Premierminister in Victorias Regierungszeit. Zwischen den beiden bildete sich eine intime Freundschaft, die stets durch zahlreiche Gerüchte begleitet wurde und sogar drohte, Victorias Herrschaft in Frage zu stellen. Wie ein zuvor veröffentlichter Trailer zeigt, wird die Beziehung zwischen Victoria und Lord Melbourne auch in der Serie eine große Rolle spielen. Sewell hatte die Hauptrolle in "Eleventh Hour - Einsatz in letzter Sekunde" und war außerdem in "Die Säulen der Erde" und in "The Man in the High Castle" zu sehen.



Auch ein bereits veröffentlichter Sneak-Peek stellt die vertrauensvolle Beziehung der beiden Staatsleute ins Zentrum.




Quelle 17.08.2016, 16.36 Uhr - Bernd Krannich/ http://www.wunschliste.de/tvnews/m/victo...itv-ende-august

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

25.08.2016 21:38
#561 Chicago Fire - Erstes Promo Poster zur fünften Staffel Thread geschlossen

" Chicago FIre " : Erstes Promo Poster zur fünften Staffel





Quelle https://www.facebook.com/ChicagoPDIta/ph...?type=3&theater

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

25.08.2016 22:05
#562 " Chicago Med " : Erstes Promo Poster zur zweiten Staffel & zum Sendestart in den USA Thread geschlossen

" Chicago Med " : Erstes Promo Poster zur zweiten Staffel & zum Sendestart in den USA





Quelle https://www.facebook.com/ChicagoMed/phot...?type=3&theater

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

24.09.2016 06:19
#563 "Magnum": ABC entwickelt Fortsetzungs-Serie Thread geschlossen

"Magnum": ABC entwickelt Fortsetzungs-Serie



Tom Selleck als "Magnum, P.I."
Bild: Universal Television



Eine weitere Kultserie der 1980er Jahre steht möglicherweise kurz vor ihrem Fernsehcomeback. ABC hat laut Deadline Hollywood das Drehbuch zu einer Neuauflage von "Magnum" bestellt. Verantwortlich für das Projekt zeichnen Autor und "Leverage"-Schöpfer John Rogers sowie Eva Longoria mit ihrer Produktionsfirma.

Die Serie wäre eine Fortsetzung des Originals, kein Reboot. Neue Hauptfigur ist Thomas Magnums (Tom Selleck) Tochter Lily, die er am Ende der Originalserie in seine Obhut genommen hatte. Lily wurde von ihrer einst für tot gehaltenen Mutter und ihrem zweiten Ehemann aufgezogen. Nach dem Tod der beiden kümmerte sich Magnum um sie und schwor sich für sie ein stabiles Zuhause zu schaffen.

Nun kehrt Lily Magnum nach Hawaii zurück und lässt die Detektei ihres Vaters wieder aufleben. So gerät auch sie mit ihren Freunden in die Mischung aus tropischen Stränden und dem internationalen Verbrechen. Zudem versucht sie das Rätsel um eine Spionage-Operation zu lüften, die sie ihre Karriere beim Geheimdienst der Navy gekostet hat.

Rogers entwickelt das Drehbuch und fungiert als Executive Producer gemeinsam mit Eva Longoria, ihrem Produktionspartner Ben Spector und Jennifer Court. Longorias Firma UnbeliEVAble hat ihr Zuhause beim Studio Universal Television, das noch immer die Rechte an der Originalserie hält und dementsprechend auch das neue Projekt verantwortet.

"Magnum, P.I." (Originaltitel) wurde von den beiden Kultproduzenten Donald P. Bellisario und Glen A. Larson erfunden und gilt als eine der größten Kultserien der 80er Jahre. Von 1980 bis 1988 wurden acht Staffeln und 162 Episoden auf CBS ausgestrahlt. Deutschlandpremiere feierte "Magnum" dann 1984 im Programm der ARD.


Quelle 22.09.2016, 21.11 Uhr - Ralf Döbele http://www.wunschliste.de/tvnews/m/magnu...tsetzungs-serie

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

24.09.2016 06:26
#564 TV-Kritik: "The Collection" Thread geschlossen

TV-Kritik: "The Collection"



"The Collection"
Bild: Amazon



Mit lokalen Eigenproduktionen wollen die verschiedenen Video-on-Demand-Dienste in ihren Heimatländern ein Ausrufezeichen setzen. Anfang September ging bei Amazon Prime UK die erste "echte" Eigenproduktion an den Start: "The Collection" (der Anbieter hatte zuvor das bei der BBC abgesetzte "Ripper Street" als Co-Produktion weitergeführt). Ein bisschen überraschend hat der Anbieter die neue Serie jedoch nicht im eigenen Land angesiedelt, sondern in Frankreich. Genauer gesagt im Paris der frühen Nachkriegsjahre. Dort kämpft ein Modehaus um den Durchbruch.

Im Zentrum von "The Collection" stehen zwei ungleiche Männer: der Couturier Paul Sabine (Richard Coyle; "Coupling", "Crossbones") und sein Bruder Claude (Tom Riley; "Da Vinci's Demons") - das wahre, aber versteckte Genie hinter dem Erfolg des Modeshauses. Mamie Gummer ("Emily Owens") spielt Pauls amerikanische Ehefrau, die seit zehn Jahren in Paris lebt. Die Mutter von Paul und Claude (Frances de la Tour; "Vicious") zieht im Hintergrund als Matriarchin die Fäden und hat ihre ganz eigenen Ambitionen. Dann ist da noch Nina (Jenna Thiam, "The Returned"), die Tochter der Chef-Schneiderin der Sabine-Brüder. Die junge Schönheit wird unerwartet zum Aushängeschild des Modehauses.

Bisher hat die britische Serie nach der Weltpremiere beim Video-on-Demand-Dienst noch keine großen Wellen geschlagen. Eine deutsche Heimat ist noch nicht bekannt - auf jeden Fall ist die Serie nicht automatisch auch mit ins Programm der deutschen Unternehmensschwester gekommen.

Jana Bärenwaldt hat sich den Serienauftakt angeschaut und untersucht in einer ausführlichen TV-Kritik untersucht, ob Amazon für seine Serie eine hübsche Kollektion zusammengestellt hat.


Quelle 22.09.2016, 18.00 Uhr - Bernd Krannich/ http://www.wunschliste.de/tvnews/m/tv-kritik-the-collection





Der Cast

"Es geht nicht darum, was sie tragen, sondern darum, was sie verdecken." Dieses Zitat aus der neuen Amazon UK Serie "The Collection" beschreibt treffend die zentrale Thematik des Mode-Dramas. Bereits die erste Folge beginnt mit dem Vergraben einer Leiche und thematisiert auch in ihrem weiteren Verlauf die düsteren Geheimnisse und Verstrickungen der Familie Sabine. Bekannte Gesichter zieren das Ensemble des Historiendramas: Die Hauptrollen werden von Richard Coyle ("Coupling", "Crossbones"), Tom Riley ("Da Vinci's Demons"), Frances de la Tour ("Harry Potter and the Goblet of Fire"), Jenna Thiam ("The Returned") und Mamie Gummer ("Good Wife") verkörpert. Die zwei ungleichen Brüder Paul (Coyle) und Claude (Riley) stehen dabei im Zentrum der Familie, die ein kleines Modehaus in Paris um 1947 betreibt.

Während Mutter Yvette im Hintergrund skrupellos die Fäden zieht, ist Paul ehrgeiziger Geschäftsmann und das Aushängeschild der Firma. Claude, das eigentliche Genie hinter den einzigartigen Entwürfen, muss aufgrund seiner Homosexualität um jeden Preis aus dem Rampenlicht ferngehalten werden. Trotz Claudes Begabung und allen ehrgeizigen Bestrebungen ist der große Erfolg bisher ausgeblieben. Als sich jedoch der reichste Mann in Paris, Jules Trouvier (James Cosmo, Darsteller des Jeor Mormont von der Nachtwache in "Game of Thrones"), dazu entschließt, in das kleine Modehaus zu investieren, um die Metropole an der Seine nach dem Krieg erneut zu einer Modehauptstadt zu erheben, erschließt sich den Sabines auf einmal die Möglichkeit zu einer goldenen Zukunft.

Allerdings wird schnell klar, dass die Familie die turbulenten Jahre keinesfalls eine weiße Weste überstanden hat. Die Sabines haben etwas zu verbergen - was genau wird dem Zuschauer einstweilen nicht verraten, was für zusätzliche Spannung sorgt. Anscheinend hat es jedoch mit dem Zweiten Weltkrieg und der Rolle, die die Familie in diesem spielte, zu tun. Immerhin zeigt sich Paul sichtlich beunruhigt von Schlagzeilen um einen französischen Journalisten, der aufgrund seiner Zusammenarbeit mit den Nationalsozialisten nun vor Gericht steht. Und sobald ein Fremder den Familiengeheimnissen auf die Spur zu kommen droht, scheuen sich Paul und Yvette buchstäblich nicht, über Leichen zu gehen. Auch wenn die beiden ein beinahe aristokratisches Auftreten an den Tag legen, so wurden sie doch nicht mit dem goldenen Löffel im Mund geboren. Einzig die ehrgeizigen Bestrebungen und Claudes verstecktes Genie haben die Familie aus der Armut geführt und um immer weiter aufzusteigen scheinen sie bereit zu sein jeden Preis zu zahlen.

The Collection
Mode ist wichtig im Amazon-Drama
Nicht nur die Handlung von "The Collection" vermag zu fesseln, ein besonderes Merkmal der Serie sind auch ihre authentischen Kostüme, die alle maßgefertigt wurden - hinter dem Format steht die Produktionsfirma Lookout Point, die mit dem Hit "Ripper Street" und der aufwendige BBC-Neuverfilmung von "War & Peace" bereits für zwei andere opulent ausgestattete Historien-Serien verantwortlich zeichnet. Der Zuschauer wird förmlich in die Atmosphäre des Paris der 40er Jahre hineingesogen, nicht zuletzt durch die Bilder des jungen Nachwuchsfotografen Billy (Max Deacon), der nach Paris kommt, um für das Life Magazin einen Artikel über das Modehaus Sabine zu schreiben. Seine schwarz-weiß-Aufnahmen erinnern an Fotografien berühmter französischer Fotografen, wie Carone, Cartier-Bresson oder Doisneau. Viele der Bilder haben offensichtliche reale Vorlagen wie der berühmte "Kuss" von Doisneau ("Le Baiser de l'Hotel de Ville"), welches zum Inbegriff der Romantik in Paris wurde, oder Carones Schnappschuss einer jungen Frau auf der Rue Lepic, der von wütenden Menschen ihr Dior Kleid heruntergerissen wurde.

Mit "The Collection" wurde in Zusammenarbeit mit BBC Worldwide die erste echte Eigenproduktion von Amazon UK realisiert, nachdem der Sender zuvor schon "Ripper Street" vor der Absetzung rettete und erste Erfahrungen mit der Serienproduktion sammelte. Das zunächst achtteilige Drama weist nicht nur eine hochkarätige Besetzung, sondern auch erfahrene Produzenten, wie Oliver Goldstick ("Pretty Little Liars", "Desperate Housewives"), Dearbhla Walsh ("Ripper Street", "Die Tudors"), Simon Vaughan ("Coco Chanel", "Ripper Street") und Anne Thomopoulos ("Rom", "Borgia") auf. Obwohl die Serienmacher sich offiziell nicht auf die Geschichte eines real existierenden Modehauses gestützt haben, liegen vor allem die Parallelen zur Marke Dior auf der Hand, die ihren großen Durchbruch im Fashiongeschäft 1947 mit dem sogenannten "New Look" hatte.

Der gesamte Aufbau von "The Collection" von der Handlung über die Kostüme bis hin zu den Kulissen ist sehr komplex und mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Doch gerade wegen des Detailreichtums ist es manchmal schwierig den Überblick zu behalten. Angedeutet wird in den ersten Folgen (zu)viel, ausgeführt dagegen nur sehr wenig. Die Serie hat unglaublich viel Potential in ihrem weiteren Verlauf mit ihren Details zu spielen und die Geschichte Stück für Stück zu entwirren. All das, was in den ersten Folgen angelegt wurde zusammenzubringen und die einzelnen Puzzleteilchen zu einem stimmigen Ganzen zusammenzusetzen wird zu einem Balanceakt und es bleibt die Sorge, dass "The Collection" letztendlich an den eigenen hoch gesetzten Maßstäben scheitert.

Dieser Text basiert auf Sichtung der ersten zwei Episoden von "The Collection".

Jana Bärenwaldt
© Alle Bilder: Amazon UK

Quelle http://www.wunschliste.de/serienpreview/thecollection

mimi ( gelöscht )
Beiträge:

25.09.2016 15:02
#565 RE: TV-Kritik: "The Collection" Thread geschlossen

Vielen vielen lieben Dank für diese Fülle an Infos, Bildern und Co

Damien ( gelöscht )
Beiträge:

25.09.2016 18:04
#566 RE: DC - Home of the Best Superhero Shows Anywhere Thread geschlossen

Geiles Poster.

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

29.09.2016 12:15
#567 USA - Spannende Serien Neustarts im Oktober 2016 Thread geschlossen

USA - Spannende Serien Neustarts im Oktober 2016

Serien Starts in den USA - Oktober 2016





02.10.2016: Westworld - Staffel 1 (HBO)

03.10.2016: Timeless - Staffel 1 (NBC)

03.10.2016: Conviction - Staffel 1 (ABC)

04.10.2016: No Tomorrow - Staffel 1 (The CW)

04.10.2016: American Housewife - Staffel 1 (ABC)

04.10.2016: Kim's Convenience - Staffel 1 (CBC)

05.10.2016: Frequency - Staffel 1 (The CW)

09.10.2016: Insecure - Staffel 1 (HBO)

09.10.2016: Divorce - Staffel 1 (HBO)

10.10.2016: Shoot the Messenger - Staffel 1 (CBC)

13.10.2016: Falling Water - Staffel 1 (USA Network)

14.10.2016: Haters Back Off - Staffel 1 (Netflix)

14.10.2016: Wolf Creek - Staffel 1 (Pop)

14.10.2016: Goliath - Staffel 1 (Amazon Prime)

16.10.2016: Berlin Station - Staffel 1 (EPIX)

16.10.2016: Graves - Staffel 1 (EPIX)

16.10.2016: Eyewitness - Staffel 1 (USA Network)

19.10.2016: Chance - Staffel 1 (Hulu)

22.10.2016: Dirk Gently’s Holistic Detective Agency - Staffel 1 (BBC)

22.10.2016: Class - Staffel 1 (BBC Three)

24.10.2016: Man With A Plan - Staffel 1 (CBS)

27.10.2016: The Great Indoors - Staffel 1 (CBS)

27.10.2016: Pure Genius - Staffel 1 (CBS)

28.10.2016: Good Girls Revolt - Staffel 1 (Amazon Prime)

31.10.2016: People of Earth - Staffel 1 (TBS)



Start`s von neuen Staffeln in den USA

01.10.2016: Shameless - Staffel 7 (Showtime)

02.10.2016: Navy CIS: L.A. - Staffel 8 (CBS)

02.10.2016: Madam Secretary - Staffel 3 (CBS)

02.10.2016: Elementary - Staffel 5 (CBS)

02.10.2016: Ash vs Evil Dead - Staffel 2 (Starz)

02.10.2016: Blunt Talk - Staffel 2 (Starz)

02.10.2016: Heartland - Paradies für Pferde - Staffel 10 (CBC)

02.10.2016: This Life - Staffel 2 (CBC)

03.10.2016: Scorpion - Staffel 3 (CBS)

04.10.2016: The Flash - Staffel 3 (The CW)

04.10.2016: The Mindy Project - Staffel 5 (Hulu)

04.10.2016: The Real O'Neals - Staffel 2 (ABC)

05.10.2016: Arrow - Staffel 5 (The CW)

05.10.2016: Fresh Off The Boat - Staffel 3 (ABC)

05.10.2016: The Romeo Section - Staffel 2 (CBC)

07.10.2016: The Ranch - Fortsetzung von Staffel 1 (Netflix)

10.10.2016: Supergirl - Staffel 2 (The CW)

10.10.2016: 2 Broke Girls - Staffel 6 (CBS)

10.10.2016: Murdoch Mysteries - Staffel 10 (CBC)

11.10.2016: Chicago Fire - Staffel 5 (NBC)

11.10.2016: The Middle - Staffel 8 (ABC)

11.10.2016: Mr. D - Staffel 6 (CBC)

13.10.2016: Legends of Tomorrow - Staffel 2 (The CW)

13.10.2016: Supernatural - Staffel 12 (The CW)

16.10.2016: Yonderland - Staffel 3 (Sky 1)

17.10.2016: Jane the Virgin - Staffel 3 (The CW)

17.10.2016: Odd Couple - Staffel 3 (CBS)

21.10.2016: Crazy Ex-Girlfriend - Staffel 2 (The CW)

21.10.2016: Vampire Diaries - Staffel 8 (The CW)

21.10.2016: Black Mirror - Staffel 3 (Netflix)

23.10.2016: The Walking Dead - Staffel 7 (AMC)

25.10.2016: Mohawk Girls - Staffel 4 (APTN)

26.10.2016: Rectify - Staffel 4 (SundanceTV)

27.10.2016: Mom - Staffel 4 (CBS)

27.10.2016: Life in Pieces - Staffel 2 (CBS)



Quelle & kompletter Bericht http://www.moviepilot.de/news/die-besten...wsletter_160928

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

05.10.2016 03:58
#568 Serienstart`s in Frankreich Thread geschlossen

Serienstart`s in Frankreich


Die dritte Staffel von " Dark Matter " ist gestern bei " SyFy France " gestartet.

http://www.syfy.fr/shows/dark-matter-saison-2




Die erste Staffel von " The Magicians " ist gestern ebenfalls bei " SyFy France gestartet.



http://www.syfy.fr/shows/the-magicians-saison-1

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

05.10.2016 04:12
#569 RE: Serienstart`s in Frankreich Thread geschlossen

Die 4. Staffel von " Chicago Fire " startet am 10.10.2016 bei 13 eme Rue



http://www.13emerue.fr/videos/chicago-fi...le-teaser-video




Die 12. Staffel von Supernatural startet am 14.10.2016 bei Serie Club (VOST) http://serie-vostfr.com/?s=Supernatural

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

05.10.2016 04:20
#570 RE: Serienstart`s in Frankreich Thread geschlossen

Die Serie " Younger " startet am 18.10.2016 beim französischen TV Sender Teva

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

05.10.2016 04:25
#571 RE: Serienstart`s in Frankreich Thread geschlossen

Die Serie " Agent Carter (Marvel) startet am 22.10.2016 beim französischen TV Sender " TMC "

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

05.10.2016 04:33
#572 RE: Serienstart`s in Frankreich Thread geschlossen

Die erste Staffel der US Serie " WESTWORLD " startete vierundzwanzig Stunden nach US Ausstrahlung am Montag den 03.10.2016 beim französischen TV Sender OCS City

http://www.programme-tv.net/news/series-...asse-au-crible/

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

05.10.2016 04:52
#573 RE: Serienstart`s in Frankreich Thread geschlossen

Die zweite Staffel von " Casual " startet am 09.10.2016 beim französischen TV Sender " Canal+ Séries "



http://www.canalplus.fr/pid1758-series.html




Die Serie " The Young Pope " mit Jude Law, startet am 24.10.2016 beim französischen TV Sender " Canal+ "




Die ersten zwei TV Promoclips für die Serie " Guyane " bei " Canal+ "

http://www.canalplus.fr/series/news-seri...1er-teaser.html



Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

05.10.2016 04:59
#574 RE: Serienstart`s in Frankreich Thread geschlossen

Die 4. Staffel von " CUT " startet am 07.11.2016 bei " France Ô "

Carina Offline

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.101

06.10.2016 18:30
#575 "Gilmore Girls"-Revival macht Lauren Graham und Alexis Bledel zu Top-Verdienern Thread geschlossen

"Gilmore Girls"-Revival macht Lauren Graham und Alexis Bledel zu Top-Verdienern



Die "Gilmore Girls" Lorelei (Lauren Graham) und Rory (Alexis Bledel)
Bild: Warner Bros. TV



Spieglein, Spieglein an der Wand - wer verdient am meisten im ganzen Land? Das ist gerade im statusbesessenen Los Angeles eine jährlich aufs neue gestellte Frage, der die Entertainment-Presse nach bestem Wissen und Gewissen nachgeht. Schwierig dabei ist natürlich, genaue Informationen über die einzelnen Gehaltschecks zu erhalten, denn eigentlich sind die ja ein Vertragsgeheimnis zwischen Produktionsstudios und ihren Angestellten. Trotzdem gibt es in den USA natürlich immer wieder Zusammenstellungen von Gehaltslisten der Fernsehstars. Zuletzt hat nun Variety eine solche veröffentlicht.

Erwartungsgemäß wird diese mal wieder von Comedy-Stars angeführt. Und auch die Spitzenreiter sind keine Überraschung: Es handelt sich um das Darsteller-Trio Jim Parsons, Kaley Cuoco und Johnny Galecki aus "The Big Bang Theory", deren Einnahmen auf rund eine Million US-Dollar pro Folge geschätzt werden. In ähnlichem Rahmen sollen laut früheren Informationen die in der Variety-Übersicht nicht aufgeführten Kunal Nayyar und Simon Helberg verdienen, die in den späteren Staffeln stärkere Gehaltssteigerungen erhielten. Das Star-Trio verdient aber wohl besser an den Gesamteinnahmen der Serie. Derzeit befindet man sich in Verhandlungen um die Zukunft von "Big Bang", und natürlich wollen die Stars der erfolgreichen Serie auch "Big Bucks" - die große Kohle.

Platz zwei der Verdiener-Liste überrascht ein bisschen, denn dort stehen die "Gilmore Girls" Lauren Graham und Alexis Bledel. Deren Einnahmen werden mit 750.000 US-Dollar pro Folge angegeben. Was allerdings auch ein bisschen gemogelt ist, denn das Revival "Gilmore Girls: Ein neues Jahr" besteht aus vier Folgen mit je 90 Minuten - also mit einer doppelt so langen Laufzeit (und vermutlich eben auch eine deutlich längere Drehzeit) als bei sonstigen Drama-Serien.

Eigentlicher "Drama-König" ist Mark Harmon von "Navy CIS". Dessen Einnahmen für die Serie stehen mit 525.000 US-Dollar zu Buche. Pro Folge. Bei 24 Folgen pro Arbeitsjahr. Das hat er sich allerdings über 13 Staffeln und einen Produzenten-Job verdient. Daneben verdient Harmon noch als Ko-Schöpfer von "Navy CIS: New Orleans".

Neben den "Game of Thrones"-Stars Peter Dinklage, Lena Headey, Kit Harington, Emilia Clarke und Nikolaj Coster-Waldau verdient auch Kevin Spacey pro Episode von "House of Cards" demnach 500.000 US-Dollar.

Die Leading-Ladys Claire Danes und Mariska Hargitay konnten bei "Homeland" beziehungsweise "Law & Order: Special Victims Unit" je 450.000 US-Dollar als Gehalt pro Folge aushandeln - wobei Hargitay pro Jahr natürlich knapp doppelt so viele Folgen abdreht.

Auf der Einkommensstufe "400.000 US-Dollar" trifft Ellen Pompeo als langjähriges Aushängeschild ihrer Ausnahmeserie "Grey's Anatomy" auf das schnelle Geld, das Filmdarsteller im Fernsehen machen können: Dwayne Johnson verdient bei HBO für "Ballers" pro Folge.

Nennen wir 350.000 US-Dollar die Netflix-Stufe: Der Video-on-Demand-Dienst hat gleich mehreren Stars mit dieser Summe einen Wechsel zur Serie schmackhaft gemacht: Drew Barrymore ("Santa Clarita Diet") sowie Emma Stone und Jonah Hill (beide "Maniac") im Comedy-Bereich sowie Joel Kinnaman als Hauptdarsteller der SciFi-Serie "Altered Carbon"". Aber auch HBO hat mit angeblich diesem Betrag Reese Witherspoon und Nicole Kidman für "Big Little Lies" verpflichtet.

Bei 315.000 US-Dollar versammeln sich dieser Tage laut der Variety-Liste die Sprecher bei "Die Simpsons": Nancy Cartwright, Dan Castellaneta, Julie Kavner und Yeardley Smith werden aufgeführt.

Bei 300.000 US-Dollar liegt derzeit wohl bei den Broadcast-Networks die Latte für "Stars": Sowohl Kiefer Sutherland bei "Designated Survivor" wie auch Michael Weatherly bei "Bull" erhalten dieses "Anfangsgehalt".

Knapp darunter finden sich bei 275.000 US-Dollar Naomi Watts ("Gypsy", Netflix), Sarah Jessica Parker ("Divorce", HBO) und Hugh Laurie ("Chance", Hulu) sowie Jeffrey Tambor aus "Transparent". Bei 250.000 US-Dollar pro Folge reihen sich die Serienstars Daniel Craig ("Purity", Showtime), Clive Owen ("The Knick", Cinemax), Viola Davis ("How to Get Away with Murder"), James Spader ("The Blacklist"), Kerry Washington ("Scandal") und Billy Bob Thornton ("Goliath", Amazon Prime) im Drama-Bereich ein. Auch die Comedy-Größen Julia Louis-Dreyfus ("Veep - Die Vizepräsidentin"), Tim Allen ("Last Man Standing"), Patricia Heaton ("The Middle") sowie die "Modern Family" (Julie Bowen, Ty Burrell, Jesse Tyler Ferguson, Eric Stonestreet und Sofía Vergara).

Weitere Darsteller: Ted Danson bekommt für die Hauptrolle in "The Good Place" der Liste nach 225.000 US-Dollar pro Folge, Kristen Bell mit ihrer vergleichbaren Hauptrolle in der selben Serie 125.000 US-Dollar. Da ist wohl ein weiteres Video der Darstellerin über den Wage-Gap, ungleiche Bezahlung für Männer und Frauen, fällig.

Die beiden Sitcom-Altstars Kevin James und Matt LeBlanc erhalten von CBS als Aushängeschilder ihrer Serien "Kevin Can Wait" und "Man with a Plan" das gleiche Salär: 200.000 US-Dollar pro Folge. Ein Gehalt, bei dem Ex-"Magnum" Tom Selleck erst nach sechs Staffeln von "Blue Bloods - Crime Scene New York" bei CBS angekommen ist.

Bei 175.000 US-Dollar findet sich das Führungstrio des "Prison Break"-Revivals wieder (Wentworth Miller, Dominic Purcell und Sarah Wayne Callies), ebenso die "Stars" von "Westworld". Aber auch die Hauptdarsteller des (noch jungen) Broadcast-Quotenhits "Empire" (Taraji P. Henson, Terrence Howard) sowie Keri Russell von "The Americans" werden mit diesem Gehalt vermeldet.

Die Stars von "Outlander" und "Masters of Sex" müssen da schon kleinere Brötchen backen: Sam Heughan, Caitriona Balfe, Michael Sheen und Lizzy Caplan verdienen je 100.000 US-Dollar pro Folge.

Am unteren Ende der genannten TV-Stars steht übrigens Gina Rodriguez von "Jane the Virgin": Sie verdient 60.000 US-Dollar pro Folge. Bei The CW gibt es halt nicht viel zu holen...


Quelle 05.10.2016, 17.21 Uhr - Bernd Krannich http://www.wunschliste.de/tvnews/m/gilmo...-top-verdienern

Seiten 1 | ... 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Casting News - " Sturm der Liebe " , " Rote Rosen " & " Verbotene Liebe "
Erstellt im Forum Casting News zu " Sturm der Liebe, Rote Rosen, In aller Freundschaft... von Carina
263 10.06.2017 05:36
von Carina • Zugriffe: 32417
 Sprung  
Alte Besucher - Länder Statistik 16 November 2011 - Neue Besucher Länder Statistik 15 Juni 2014 08:00 Uhr.
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen