Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 590 Antworten
und wurde 20.883 mal aufgerufen
  
  Casting News zu " Sturm der Liebe, Rote Rosen, In aller Freundschaft, Verbotene Liebe neu in diesem Theard
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 24
Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

28.10.2012 04:19
#51 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

US-Soap News: Daytime Oktober 2012


(UPDATED)


Hier findet ihr eine Übersicht über die Ein- und Ausstiege bei den amerikanischen Daytime Soaps im Oktober 2012. Den Anfang machen eine Rückkehr aus “One Life To Live” und eine neue Rolle bei “Days Of Our Lives”.



Days Of Our Lives:


Nathan Owens übernimmt eine Rolle bei “Days of our Lives”. Dabei handelt es sich wohl um ein Recast der Rolle Dr. Cameron Davis.



General Hospital:


Kassie DePaiva wird erneut bei “General Hospital” in ihrer Rolle der Blair Cramer aus OLTL zu sehen sein.



The Bold & The Beautiful:


Wie bekannt wurde, wird Stephanie Forrester im Dezember 2012 (US-Ausstrahlung) an Krebs sterben. Ein ausführliches Interview mit EP Chefautor Bradley Bell gibt es hier.http://www.tvguide.com/News/Bold-Beautif...it-1054465.aspx



The Young & The Restless:


Jerry Douglas hat auf seiner Facebookseite verraten, dass er am 18. und 26. Oktober 2012 weitere Auftritte als John Abbotts Geist absolvieren wird. Die Rolle verstarb im August 2006.

Y&R hat zwei Models in seinen Cast aufgenommen: Rederic Williams wird die neue Rolle Tyler Douglas übernehmen. Lamon Archey wird einen weiteren neuen Charakter spielen, Mason. Im November werden sie zum ersten mal auf der Bildfläche erscheinen.

Ignacio Serricchio (Diego, GH) spielt bei Y&R den Undercover Polizisten Alex, der aus New York nach Genoa City kommt. Seinen ersten Auftritt hat er im Dezember 2012.





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

28.10.2012 04:35
#52 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

Castingnews: Oktober 2012


(UPDATED)



Hier findet ihr eine Übersicht über die Ein- und Ausstiege aller deutschen Soaps und Telenovelas im Oktober 2012: Den Anfang machen die Telenovela “Rote Rosen”, die in die neunte Staffel startet, und GZSZ mit einem Ausstieg und einer Pause.



Alles was zählt:


Andrea Cleven kehrt für kurze Zeit als “Jessica” zu AWZ zurück, wie sie Promiflash gegenüber äußerte.

Rosetta Perdone alias “Viktoria König” steigt nach nur einem halben Jahr wieder aus.

Am 29. November 2012 verabschiedet sich Anna-Katharina Samsel in eine zwei-monatige Pause.



Dahoam is Dahoam:


In Folge 1001, die am 1. Oktober 2012 ausgestrahlt wird, kommt Saskia Brunner (Joyce Ilg) ihre Familie in Lansing besuchen. Mit ihr taucht die Rolle “Lea” (Raphaela Möst) auf.

Bettina Redlich übernimmt die Gastrolle von “Rolands” (Horst Kummeth) alter Bekannten “Ella”. Zu sehen am 9. Oktober 2012. “Ella” ist “Patrick Westenrieders” (Lucas Bauer) Mutter, der bei “Roland” ein Praktikum beginnt. Er ist ebenfalls ab dem 9. Oktober 2012 zu sehen.

Am 23. Oktober 2012 kehrt Marco Bretscher-Coschignano alias “Korbinian Vogl” zu DiD zurück. Mit dabei ist “Korbis” neue Freundin “Xiaomeng” (Fiona Tan)

Orhan Güner (u.a. GZSZ), ist am 23. Oktober 2012 als “Tuncays” (Levent Özdil) Onkel “Öner” zu sehen.

Am 29. Oktober 2012 taucht erstmals Janina Stopper als “Svenja” in DiD auf.



Gute Zeiten Schlechte Zeiten:


Björn Harras alias “Patrick Gerner” wird GZSZ am 30. November 2012 verlassen.

Senta-Sofia Delliponti wird bei GZSZ eine Pause einlegen, die am 5. Dezember 2012 beginnt.

In einer aktuellen Pressemeldung hat RTL erklärt, dass eine Rückkehr von Lena Ehlers als Dascha Badak in den Hauptcast von GZSZ nachwievor nicht geplant sei.



Rote Rosen:


Neben Elisabeth Lanz und Falk-Willy Wild fehlen Stefan Feddersen-Clausen (wie bereits bekannt), Peter Foyse, Christine Wilhelmi, Johannes Terne, Nela Schmitz und Maria Fuchs im neuen Drehspiegel. Schmitz und Fuchs gehen in die Babypause, die anderen Schauspieler verlassen mit Staffelende die Serie.

Neben Sandra Speichert werden Timothy Peach, Claus Dieter Clausnitzer, Alexandra M. Horn, Barbara Ricci, Barbara Lanz, Bo Hansen und Niklas Osterloh neue Hauptrollen übernehmen.

Stefan Feddersen-Clausen hat seinen letzten Auftritt in Folge 1374 (voraussichtlich 31. Oktober 2012). “Vincent” wird von der Polizei festgenommen.

Christine Wilhelmi hat ihren letzten Auftritt voraussichtlich am 15. November 2012 in Folge 1385.

Thimothy Peach hat seinen ersten Auftritt als “Jan” voraussichtlich am 19. November 2012 in Folge 1387.

Maria Fuchs hat ihren vorerst letzten Auftritt in Folge 1390 (voraussichtliche 22. November 2012).

Barbara Lanz hat als “Naomi” ihren ersten Auftritt in Folge 1396 (voraussichtlich am 30. November 2012)

Johannes Terne (Roman) und Nela Schmitz (Bente) haben ihren letzten Auftritt am 4. Dezember 2012 in Folge 1398.

Das aktuelle Protagonistenpaar “Susann & Clemens” alias Elisabeth Lanz und Falk-Willy Wild hat in Folge 1400 (am 6. Dezember 2012) den letzten gemeinsamen Auftritt in der Telenovela.

Am 7. Dezember haben neben Sandra Speichert (Vera) auch Bo Hansen (Sönke Mertens), Claus Dieter Clausnitzer (Hannes) und Alexandra M. Horn (Ariane) ihren ersten Auftritt in RR.



Sturm der Liebe:


Simon Pearce übernimmt ab Folge 1659 (voraussichtlich 28. November 2012) die Rolle “Jamal Samura”.



Unter Uns:


Sternekoch Martin Baudrexel hat am 16. und 17. Januar 2013 einen zweiteiligen Gastauftritt im Schiller.



Verbotene Liebe:


Wie bereits bekannt fehlt Thore Schölermann alias “Christian Mann” im neuen Drehspiegel.





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

03.11.2012 05:59
#53 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

Das neue Traumpaar bei Rote Rosen



sind : Vera (Sandra Speichert ) & Jan ( Timothy Peach)



Abschied von :


Stefan Feddersen-Clausen als Vincent Vanlohen

Christine Wilhelmi als Regina Harzfeld-Winter

Maria Fuchs als Carla Saravakos (Mutterschutz)


Johannes Terne als Roman Winter

Elisabeth Lanz als Susann Winter


Nela Schmitz als Bente Westphal (Mutterschutz)


Falk-Willy Wild als Clemens Winter



Quelle @ARD





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

03.11.2012 06:07
#54 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

02 November 2012 US-Soap News: Prime-Time November 2012



In den Castingnews der US Weeklys geht es im November 2012 u.a. um die verlängerte Soap “Scandal” und den Start der neuen Serie “Deception”.



90210:


Adam Gregory tritt für eine Folge erneut als Ty Collins im “90210″-Seriengeschehen auf. Gregory spielt seit 2010 Thomas Forrester bei B&B.




Deception (Infamous):


NBC hat einen Starttermin für seine Prime-Time-Soap “Deception” bekanntgegeben. Am 07. Januar 2013 wird die erste Folge ausgestrahlt. Bisher wurde “Deception” unter dem Titel “Infamous” beworben.




Gossip Girl:


Der US-Sender The CW hat den Ausstrahlungstermin für das große “Gossip-Girl”-Finale bekanntgegeben. Am 17. Dezember 2012 wird nach einem einstündigen Special mit Interviews und Rückblicken die letzte Folge der Teen-Soap in den USA ausgestrahlt.




Scandal:


Stephen Collins (Sisters, Private Practice) hat einen Gastauftritt bei “Scandal” als Reporter.

ABC hat von “Scandal” eine volle 2. Staffel bestellt. Sie wird aus 22 Folgen bestehen.





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

03.11.2012 06:10
#55 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

02 November 2012 UK-Soap News: November 2012


In den UK-Castingnews im November 2012 geht es u.a. um einen Ausstieg bei “Coronation Street”…


Coronation Street:


Shobna Gulati verlässt nach vier Jahren “Coronation Street”. Gulati war bereits von 2001-2005 in der gleichen Rolle als als Sunita Alahan zu sehen.





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

03.11.2012 06:12
#56 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

02 November 2012 Weitere Soap News: November 2012


In den Castingnews der weiteren Soaps aus dem Ausland im November 2012 gibt es eine Meldung zur Aussie Soap “Neighbours”…


Neighbours:


Valentina Novakovic steigt bei Australiens Soap “Neighbours” im Dezember 2012 aus. Nach zwei Jahren wird sie ihre Rolle Natasha Williams und Ramsay Street verlassen.





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

04.11.2012 11:50
#57 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

"Breaking Bad"-Star bei "Vegas" zu Gast




© Rodney Ray


Erst vor kurzem wurde das Crimedrama "Vegas" mit Dennis Quaid und Michael Chiklis in eine volle erste Staffel verlängert. "Vegas" spielt in den 60er Jahren und dreht sich um den in Nevada lebenden Sheriff Ralph Lamb (Quaid), der alles gibt, um die Stadt sauber zu halten, wobei ihm immer wieder der Gangster Vincent Savino (Chiklis) in die Quere kommt. Nun konnte das Format einen bekannten Seriendarsteller für eine Gastrolle verpflichten: RJ Mitte.


Der Darsteller des Walter White Jr. aus "Breaking Bad" wird Russ spielen, den jüngeren und weitaus sensibleren Bruder von Nathan (Stephen Monroe Taylor). Russ entschließt sich dazu, sich seinem Bruder bei dessen kriminellen Geschäften in Las Vegas anzuschließen. Mittes Episode ist für Anfang 2013 angesetzt.


Mitte ist übrigens schon der zweite Darsteller aus "Breaking Bad", der bei "Vegas" vorbeischauen wird. Vor kurzem wurde Jonathan Banks in einer wiederkehrenden Rolle gecastet.


Quelle The Hollywood Reporter





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

04.11.2012 11:53
#58 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

"Scandal" holt Stephen Collins an Bord




Stephen Collins, Upfronts 2005


Erst kürzlich wurde berichtet, dass Stephen Collins sich eine Rolle in der kommenden dritten Staffel von "Falling Skies" sichern konnte. Nun gibt es wieder Neuigkeiten über eine neue Rolle des bekannten Seriendarstellers: Er wird in der aktuellen zweiten Staffel von "Scandal" vorbeisehen.


Bisher ist nicht mehr bekannt, als dass Collins einen Reporter darstellen wird, der mit großer Sicherheit Olivia Pope (Kerry Washington) das Leben schwer machen wird. Collins selbst ließ seine Fans via Twitter als erster von seiner neuen Rolle wissen, TV Guide bestätigte das Casting wenig später.


Collins ist vor allem bekannt durch seine Rolle des Reverend Camden in "Eine himmlische Familie" und war zudem auch längere Zeit bei "Private Practice" dabei gewesen.


Quelle TV Guide





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

04.11.2012 11:56
#59 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

Fox kürzt Scott Foleys "The Goodwin Games"


Der Sender Fox scheint nicht mehr viel Potential in der Comedyserie "The Goodwin Games" zu sehen, die im Frühjahr ausgestrahlt werden soll. Die ursprünglich auf 13 festgesetzte Episodenzahl wurde nun auf sieben gekürzt.


"The Goodwin Games" mit Scott Foley, Becki Newton, T. J. Miller und Kat Foster in den Hauptrollen handelt von drei entfremdeten Geschwistern, die nach dem Tod ihres Vater zusammenkommen und erfahren, dass sie 23 Millionen US-Dollar erben, wenn sie die testamentarisch festgehaltenen Wünsche ihres Vaters erfüllen.


Scott Foley gehörte zuletzt zum Hauptcast der fünften Staffel von "True Blood" und spielte eine wiederkehrende Rolle in "Grey's Anatomy".


Quelle TV Guide





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

06.11.2012 16:26
#60 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

RTL beendet "C.S.I.: Miami" am 18. Dezember





CSI: Miami

Bild: VOX/CBS



RTL gehen langsam die Serien aus. Mal abgesehen davon, dass die erste Staffel des erfolglosen "Transporters" donnerstags noch vor Weihnachten abgeschlossen wird, muss der Sender nach dem Abschied von "Dr. House" am 4. Dezember (wunschliste.de berichtete) auch bald von einem weiteren Superhirn trennen. Horatio Caine (David Caruso), zehn Jahre lang sonnenbebrillt-brillianter Chef-Ermittler im Team von "C.S.I.: Miami" nimmt nach 232 Folgen seinen Hut und wird am 18. Dezember bei RTL zum letzten Mal seinen Dienst verrichten.


Im ersten Teil der finalen Doppelfolge trifft Caine auf einen alten Widersacher, der in einen Korruptionsskandal verwickelt ist, während Ballistik-Spezialistin Calleigh Duquesne (Emily Procter) eine folgenschwere Entscheidung für ihre Zukunft treffen muss. Die Serie endet schließlich mit der Ermordung des größten Feindes des C.S.I. - durch ein Teammitglied desselben. Caines Aufgabe ist es, den Täter in den eigenen Reihen zu überführen.


Der 2002 auf dem US-Network CBS gestartete Ableger von "C.S.I. - Den Tätern auf der Spur" trug einen großen Teil dazu bei, CBS in den USA zum Marktführer zu machen und erreichte auch am Ende noch gute Einschaltquoten. Als jedoch der Sender bereits im vergangenen Jahr überlegt hatte, aus Kostengründen eine der "C.S.I."-Serien einzustellen, griff man dieses Jahr schließlich durch. Und auch wenn das Team aus Miami quotenmäßig sogar noch besser dastand als die Kollegen von "C.S.I.: New York", so entschied sich CBS dennoch aufgrund der höheren Produktionskosten für die Schließung der Miami-Abteilung. Allerdings war Horatio Caine und seinem Team kein echtes Serienfinale vergönnt: Während die letzte "C.S.I."-Miami-Folge der zehnten Staffel in den USA bereits am 8. April diesen Jahres ausgestrahlt wurde, gab CBS die Entscheidung zur Einstellung erst im Mai 2012 bekannt.


Durch ihre ungewöhnliche visuelle Ästhetik setzte die Serie Maßstäbe und konnte auch in Deutschland von Anfang an viele Fans gewinnen. Das war auch der Grund, weshalb sich RTL 2005 entschloss, "CSI: Miami" nach dem ersten Sendejahr von seinem kleineren Schwestersender VOX ins eigene Programm zu holen. Wie RTL nach dem Jahreswechsel seinen Dienstagabend bespielen wird, ist noch nicht bekannt.


06.11.2012 Quelle wunschliste.de/tvnews/16529





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

09.11.2012 16:34
#61 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten




09.11.2012 09:51 Uhr CW legt Starttermin für «Carrie Diaries» fest


Redakteur: Manuel Weis


Die Sendung wird um 20.00 Uhr eingesetzt und soll so wohl das aktuell schwächelnde «90210» anschieben.


Sorgen machen muss sich The CW um seinen Teen-Soap-Abend, der noch bis Dezember aus neuen Folgen von «90210» und finalen Ausgaben von «Gossip Girl» besteht. «Gossip Girl» kommt im TV dabei nur noch auf rund 600.000 Zuschauer, auch «90210» musst mit meist weniger als einer Million Federn lassen. Im Januar – nach dem Serienfinale von «Gossip Girl» – erhofft man sich bei The CW einen Aufschwung mit dem Neustart «The Carrie Diaries» (der übrigens ebenfalls von «Gossip Girl»-Macher Josh Schwartz kommt). Das «Gossip Girl»-Finale wurde auf den 17. Dezember 2012 terminiert.

Ab dem 14. Januar geht die neue Serie dann immer um 20.00 Uhr auf Sendung, «90210» folgt eine Stunde später. An den Folgetagen lässt der Sender alleine seine Formate aus der Weihnachtspause zurückkehren.


Die neue Serie spielt im Jahr 1984 – das Leben der 16 Jahre alten Carrie Bradshaw ist nicht einfach. Seitdem ihre Mutter gestorben ist, ist ihre jüngere Schwester noch rebellischer und ihr Vater Tom ist schlicht überfordert mit der Aufgabe, sich nun alleine um zwei pubertierende Mädels kümmern zu müssen. Immerhin hat Carrie einige Freunde, die ihr das Leben erträglich machen.


Quelle quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=60271&p3=





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

09.11.2012 17:05
#62 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

US-Update vom 09. November


CBS pusht Sherlock, Spin-Off für "Navy CIS: L.A."?



von R. Pfaff / U. Mantel

09.11.2012 - 12:48 Uhr


Große Stücke hält CBS auf seine Sherlock-Holmes-Serie "Elementary" und gibt ihr den wohl begehrtesten Sendeplatz im US-Fernsehen. Bei "Navy CIS: L.A." wird ein Spin-Off geplant, "The Killing" könnte wiederauferstehen und die US-Wahl-Quoten sind gesunken




© CBS

Der begehrteste Sendeplatz im US-Fernsehen ist vergeben: Der Platz nach der Super-Bowl-Übertragung, die auch im kommenden Jahr in den USA wieder weit über 100 Millionen Zuschauer erreichen dürfte. CBS, das diesmal turnusgemäß mit der Übertragung an der Reihe ist, wird die Sherlock-Holmes-Serie "Elementary" auf dem exponierten Sendeplatz zeigen. Die Entscheidung überrascht dabei durchaus: Die Serie war bereits im Herbst gestartet und hat seit dem gelungenen Auftakt etliche Zuschauer eingebüßt - ihr Hit-Potential scheint also eher beschränkt zu sein. Ob daran der kurzzeitige Super-Bowl-Schub grundsätzlich etwas ändern kann, bleibt abzuwarten. Als CBS das letzte Mal an der Reihe war, hatte das inzwischen auch hierzulande erfolgreich laufende "Undercover Boss" Premiere gefeiert - vor 38 Millionen Zuschauern. Mit einer fiktionalen, bereits angelaufenen Serie dürften solche Zahlen kaum erreichbar sein.




© CBS Studios

Das Konzept von CBS scheint nachvollziehbar. Bewährt sich eine Krimiserie, will man den Erfolg dadurch nochmals maximieren, indem man weitere Geschichten im gleichen Universum erzählt, das aber in eine neue Serie verpackt. Die Mutter pflanzt sich immer weiter fort, so geschehen bei „NCIS“ und „NCIS: Los Angeles“, oder „CSI: Crime Scene Investigation“ und weiteren Ablegern wie beispielsweise „CSI: Miami“ oder „CSI: New York“. Da „NCIS“ im Bereich der Dramaserien in Amerika immer noch die meist gesehene ist, soll nun über „NCIS: Los Angeles“ ein weiteres Spin-Off forciert werden, wozu der Showrunner Shane Brennan einen Zweiteiler konzipieren soll, der als Pilot für die neue Serie dienen könnte. Im Fokus soll ein mobiles Ermittlerteam stehen, das durch Amerika reist und sich der zu lösenden Fälle annimmt.




© USA Network

Einen Platzverweis gab es nach „Common Law“ und „Fairly Legal“ jetzt auch für den anspruchsvollen Stoff um „Political Animals“ und Sigourney Weaver von USA Network. Die als Mini-Serie geplante und gestartete Serie wird weder in dieser Form weiter geführt, noch als reguläre Serie in eine zweite Staffel gehen. Angesichts zu schlechter Quoten hat man beim als Krimisender bekannten USA Network kein Interesse mehr an einer Fortführung. Zur Verteidigung der Serie könnte man einwerfen, dass der seriöse Stoff mit politischem Inhalt, nämlich über eine Ex-First-Lady und ihre gescheiterten Kandidatur zur Präsidentin, den Durchschnittszuschauer auf dem Sendeplatz am Sonntagabend überrascht hat. Des Weiteren ist die Konkurrenz von „Breaking Bad“ auch nicht zu unterschätzen, mit der man es nicht aufnehmen konnte. Ganz im Gegensatz dazu, können sich Freunde der Serie „Burn Notice“ über die Bestellung von weiteren 13 Episoden für eine siebte Staffel freuen. Mit dieser Order wird die Krimiserie die Grenze der magischen Hundert Folgen übersteigen und 111 Episoden bei USA Network zählen.




© AMC

Schon länger eingestellt ist eigentlich die Serie "The Killing" von AMC. Allerdings könnte es nun doch noch eine dritte Staffel der Serie geben. Wie "Deadline" berichtet, soll Netflix an einer Wiederbelebung interessiert sein. Solche Gerüchte gibt es regelmäßig - interessant wird's aber dadurch, dass AMC diesmal ebenfalls mit an Bord sein soll, was die Finanzierung natürlich erheblich vereinfacht. Die Hauptdarsteller stehen beim Produktionsstudio ohnehin noch für eine dritte Staffel unter Vertrag, mit den Dreharbeiten könnte daher beim Vertragsschluss bereits im Februar begonnen werden.




© Charlie Llewellin (CC BY-SA 2.0)

Es las sich so gut. Serienschöpfer Howard Gordon konnte Brendan Fraser zum ersten Mal für eine Serien-Hauptrolle begeistern und ihn für einen Piloten gewinnen. Im Serienprojekt „Legends“ sollte er den Agenten Martin Odum mimen, der nach Vorbild eines Chamäleons, seine Fälle löst, indem er seine Gestalt verändern kann. Das alles ist rund zwei Wochen her. Jetzt wurde bekannt, dass die Geschichte umgeschrieben werden muss, denn Brendan Fraser will nicht mehr – zur großen Serien-Karriere wird es zumindest nicht bei „Legends“ kommen, denn Fraser ist aufgrund Differenzen, die sich auf den kreativen Bereich beziehen, ausgestiegen. Man sei im Guten auseinander gegangen, so das Produktionsstudio Fox 21. Nachdem das Projekt bereits bei NBC gescheitert war, versucht es sich gerade bei TNT zu behaupten. Die erfolgreiche Suche nach einem neuen Sender dürfte dabei Hoffnung machen bezüglich der Suche nach einem neuen Hauptdarsteller.




© HBO

HBO macht gemeinsame Sache mit Ricky Gervais-Kompagnon Stephen Merchant. Der Pay-TV-Sender hat die Produktion von acht Fogen für eine erste Staffel von „Hello Ladies“ in Auftrag gegeben, die von Stephen Merchant kommt und ihn auch zeigt. Bereits vor der Serienbestellung behandelte Merchant den Stoff in seinem Stand-Up-Programm, was größtenteils davon handelte, wie er in Los Angeles auf der Suche nach einer Frau ist. Meist vergeblich. Als ungelenker Zwei-Meter-Riese hält er sich für einen mittelgroßen Don Juan, dem die Frauen in der Stadt des Glamours eigentlich zu Füßen liegen müssten – was sich jedoch nicht tun. Behalten wird er zudem auch seinen Vornamen und seine Abstammung in der Serie. Stephen, männlich, Brite, sucht...




© Photocase/apfelholz

Nachdem Sam Mendes bereits mit seinem Erstling „American Beauty“ den Oscar für die beste Regieleistung gewinnen konnte, drehte er später unter anderem „Road to Perdition“ und „Zeiten des Aufruhrs“. Zudem kann man gerade das aktuellste Produkt seines Schaffens „James Bond 007 - Skyfall“ auf der Kinoleinwand begutachten. Zusammen mit seinem Drehbuchautor John Logan will sich der Brite nach dem ganzen Agentenwahnsinn an ein serielles Format heran wagen, wobei das Drehbuch schon verschiedenen Pay-TV-Sendern zum Kauf angeboten wurden. Allerdings wollen die beiden in dem geplanten Serienprojekt weg von geschüttelten und nicht gerührten Martinis und hin zum Thema „Vampire“. Und weil man dem ganzen Vampir-Boom, ausgelöst durch „Twilight“ oder „The Vampire Diaries“ auch etwas Neues beisteuern will, soll die Handlung des noch namenlosen Projekts im 19. Jahrhundert spielen, wo sich Helden klassischer Literatur, wie Dr. Frankenstein, zusammen raufen, um den Vampiren das Lebenslicht auszupusten. Wobei Licht dafür ja eigentlich ganz gut wäre. Zumindest Sonnenlicht.




© DWDL

Schauspielerin Mila Kunis durfte bereits in der Sitcom „Die wilden Siebziger“ in die Vergangenheit eintauchen und Röhrenjeans tragen. Nun will sie in die Retro-Serie „Meridian Hills“ als Produzentin einsteigen. Auch diese Serie geht zurück in die 70er Jahre, zeichnet dabei im Gegensatz zur Sitcom jedoch ein etwas anderes Bild. Genauer gesagt, wird die Dramaserie 1972 im Mittleren Westen angesiedelt sein und eine Organisation eines Country Clubs, namens „Junior League“, ins Zentrum rücken, die sich um die Angleichung männlicher und weiblicher Rechte kümmert. Gesellschaftliche Herausforderungen, Gleichheit der Rechte von Mann und Frau und Freiheiten in einem ungleichen System werden Themen sein, die bei The CW aufgearbeitet werden sollen.





© FOX

Kein besonders großes Vertrauen hat FOX offensichtlich in seine Sitcom "The Goodwin Games". Nach mehreren Darstellerwechseln hat man die Episodenbestellung nun von 13 auf sieben Folgen fast halbiert, die Dreharbeiten enden damit sofort. Ausgestrahlt werden soll die verbliebene Rumpf-Staffel aber in jedem Fall, versichert FOX. Bessere Aussichten hat bei NBC die Sitcom "Whitney", die nun doch nicht wie geplant freitags, sondern mittwochs läuft. Zudem wurden nun fünf weitere Drehbücher bestellt, wodurch die Staffel problemlos auf 18 Folgen erweitert werden könnte. Ganze 22 Folgen wird die erste Staffel von "Chicago Fire" umfassen, NBC gab nun die entsprechende Aufstockung bekannt. Die Feuerwehrserie von Dick Wolf erreichte am Mittwoch gerade einen neuen Zuschauerrekord - getrieben vom ausnahmsweise mittwochs laufenden "The Voice". Doch auch zuvor hatte sich "Chicago Fire" recht stabil auf zumindest solidem Quotenniveau gehalten.



US-Quoten-Update




© DWDL

In Deutschland stieß die US-Präsidentschaftswahl auf ein deutlich geringeres Interesse als noch 2008 und auch in den Vereinigte Staaten selbst saßen weniger Zuschauer vor dem Fernseher. In der Primetime schalteten 66,8 Millionen Zuschauer die Wahlsendungen der diversen Sender ein. 2008 waren es noch 71,5 Millionen. Unter den großen Networks lag NBC mit 12 Millionen Zuschauern vor ABC mit 10,4 Millionen Zuschauern. CBS lag auf Platz 3 mit 7,8 Millionen Zuschauern - war aber immerhin das einzige der Networks, das im Vergleich zu 2008 zulegen konnte. Bei den Nachrichtensendern konnte das in den letzten Monaten in der Zuschauergunst so brutal abgestürzte CNN den Spitzenplatz ergattern. Zwischen 19 Uhr abends und 2 Uhr nachts kam CNN im Schnitt auf 8,8 Millionen Zuschauer, Fox News lag mit 8,7 Millionen knapp dahinter. MSNBC hatte mit 4,6 Millionen Zuschauern klar das Nachsehen. Trotzdem konnte man auch am Wahlabend den Absturz von CNN nachvollziehen: Betrachtet man nur die Primetime, lag Fox News mit 11,5 Millionen Zuschauern klar vor CNN mit 9,3 Millionen Zuschauern. 2008 hatte CNN noch über 12 Millionen Zuschauer erreicht, während Fox News sich mit 9 Millionen Zuschauern begnügen musste.





© ABC

NBC ist kürzlich vom ursprünglichen Plan, freitags Sitcoms zu zeigen, wieder abgerückt. ABC hat unterdessen in der vergangenen Woche bewiesen, dass auf diesem für Sitcoms sehr ungewöhnlichen Platz durchaus etwas zu holen ist. Die Tim-Allen-Sitcom "Last Man Standing" feierte mit 8,1 Millionen Zuschauern und einem Zielgruppen-Rating von 2,0 einen gelungenen Einstand und brachte ABC prompt die Marktführung bei Jung und alt. Doch die eigentliche Überraschung war im Anschluss "Malibu Country". Die neue Sitcom feierte vor 9,13 Millionen Zuschauern Premiere, in der Zielgruppe lag der Marktanteil bei 2,3/8 Prozent - hervorragende Werte für einen Freitagabend. Zudem konnte "Shark Tank" von der Verlegung auf 21 Uhr profitieren und erreichte neue Staffelbestwerte bei Jung und Alt. In der Zielgruppe lag das Reality-Format zudem vor der gesamten Serien-Konkurrenz aus "CSI: NY", "Grimm", "Fringe" und "Nikita".




© CBS

"The Big Bang Theory" läuft immer besser: Mit 15,9 Millionen Zuschauern und einem Zielgruppen-Rating von 5,2 erreichte die CBS-Sitcom am Donnerstag vergangener Woche einen neuen Staffel-Rekord- und das, obwohl immerhin die in den USA stark gefragten CMA Awards vor 13,7 Millionen Zuschauern verliehen wurden. Zur gleichen Zeit fiel die Results-Show von "X Factor" auf ein neues Allzeit-Tief: Nur noch 6,24 Millionen Zuschauer sahen zu, das Zielgruppen-Rating lag bei 2,3. Schon die erste Liveshow an Halloween war mit 7,6 Millionen Zuschauern deutlich unter den Erwartungen geblieben. Eine Woche später musste man dann auch noch direkt gegen "The Voice" ran - und zog deutlich den Kürzeren: "The Voice" erreichte 10,5 Millionen Zuschauer und ein Zielgruppen-Rating von 3,8. Die "X Factor"-Liveshow sahen nur 7 Millionen Zuschauer, mit einem Zielgruppen-Rating von 2,6 lag Fox nur auf Platz 4.


Quelle dwdl.de/usupdate/38305/cbs_pusht_sherlock_spinoff_fuer_navy_cis_la/





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

10.11.2012 17:39
#63 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

"Haven" bekommt eine vierte Staffel


Die dritte Staffel der Mysterie-Serie läuft gerade in den USA und nun hat der Sender SyFy bekannt gegeben, dass es weitere 13 Folgen in einer vierten Staffel geben wird.

Ob die Geschichte um die Kleinstadt mit den rätselhaften Einwohnern aufgeklärt wird... wir werden es sehen.


[i]Quelle @SyFy[i]





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

11.11.2012 16:50
#64 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

NEWSBOX mit "Downton Abbey", "Luther", Sam Mendes und Co.


"Downton Abbey":Am vergangenen Wochenende ging die dritte Staffel der britischen Ausnahmeserie zu Ende. Der ausstrahlende Sender ITV konnte durchschnittlich 9,7 Millionen Zuschauer erreichen, womit die starken Werte aus Staffel 1 (8,4 Millionen) und Staffel 2 (9,5 Millionen) noch übertroffen wurden. Zu Weihnachten folgt wie im vergangenen Jahr ein zweistündiges Special. Über die Fortsetzung des Kostümdramas herrscht noch Ungewissheit.


"Luther": Auf der Facebook-Seite der preisgekrönten BBC-Serie wurde die Produktion einer dritten Staffel in Form eines kurzen Frage-Antwort-Videos angekündigt. Insgesamt soll es vier neue Folgen geben, Drehbeginn ist noch in diesem Monat.


Sam Mendes: Der Regisseur des neuen Bond-Abenteuers "Skyfall" entwickelt gemeinsam mit dem Co-Autoren des Blockbusters, John Logan, eine Dramaserie für das amerikanische Pay-TV. Im London des 19. Jahrhunderts sollen so bekannte literarische Figuren wie Van Helsing und Doktor Frankenstein in einem ganz speziellen Team vereint werden, um Vampire zu jagen.


"Celebrity Splash": Obwohl der Konkurrenzsender FOX mit einer Klage drohte, wird ABC das an ein niederländisches Format angelehnte Promi-Turmspringen produzieren. Als erstes Jury-Mitglied steht der vierfache Olympia-Gewinner Greg Louganis fest. FOX hatte sich kürzlich die Rechte an der amerikanischen Adaption von Stefan Raabs "TV total Turmspringen" gesichert.


"Kickin' it": Die in Deutschland unter dem Titel "Karate-Chaoten" laufende Kinder-Comedyserie erhält eine dritte Staffel. Mit der Produktion soll im Januar 2013 begonnen werden. Gezeigt werden die Abenteuer einer zunächst ziemlich heruntergekommenen Karate-Schule, die nach und nach immer mehr Prestige gewinnt.


"Brickleberry": Comedy Central hat eine zweite Staffel seiner neuen Animationsserie bestellt. Die 13 neuen Folgen werden im Herbst 2013 ausgestrahlt.


Castingticker: +++ "Cougar Town": Gillian Vigman ("Suburgatory") übernimmt eine Gastrolle in Staffel 4. Sie porträtiert eine schlagfertige Frau, in die sich Bobby im Supermarkt verliebt und mit der er dort den ganzen restlichen Tag verbringt. +++

"Game of Thrones": Der Schlagzeuger der Band Coldplay, Will Champion, wird in einer Episode der dritten Staffel zu sehen. Er spielt einen Schlagzeuger! +++

"How I Met Your Mother": Peter Gallagher ("Covert Affairs") tritt in einer Folge von Staffel 8 als Teds früherer Architekturprofessor auf. Den versuchte Ted immer zu beeindrucken, was sich angesichts seiner Arroganz als nicht sehr einfach erwies. +++

"Last Resort": Sam Page tritt in mindestens einer Folge als militärisches Technikgenie Connor auf. Der ist zufälligerweise auch Kylies Bruder. +++

"Nashville": Danie Buran ("True Blood") spielt in der Country-Serie einen Rockstar, der nach einem neuen Gitarristen für seine Band Ausschau hält. +++

"Parks and Recreation": Nach der Wahl ist vor der Comedy. US-Vizepräsident Joe Biden, gerade für weitere vier Jahre im Amt bestätigt, hat in einer der nächsten Folgen einen Cameo-Auftritt. Zuvor war bereits der Republikaner John McCain in einer kurzen Szene zu sehen. +++

"Vegas": RJ Mitte ("Breaking Bad") wird in einer Folge als Nathans jüngerer Bruder auftreten, der in die Stadt kommt, um hier groß ins Business einzusteigen. +++

"Modern Family": Die Comedyserie stellt Glorias Familie vor. Ihre Mutter wird von Elizabeth Peña ("Rush Hour") gespielt, den Part ihrer Schwester übernimmt Stephanie Beatriz. Grund des Besuchs ist, dass Gloria ihr Kind erwartet. +++

"Touch": Annie Wersching trifft auf ihren alten "24"-Kollegen Kiefer Sutherland. In einer Folge der zweiten Staffel spielt sie eine Familientherapeutin, die sich auf traumatisierte Kinder spezialisiert hat. +++

"After Hour": Ken Leung ("Lost") und Jeananne Goossen ("Alcatraz") werden in dem Dramapiloten mitwirken, in dem es um die Erlebnisse der Nachtschicht einer Notaufnahmestation geht. Leung spielt einen Arzt, der zuvor an Kriegsschauplätzen tätig war, Goossen mimt eine Bewohnerin des Krankenhauses. +++

"Black Sails": Für die von Michael Bay produzierte Miniserie wurde Hannah New verpflichtet. DIe Serie spielt 20 Jahre vor den Ereignissen von Stevensons "Die Schatzinsel". New verkörpert eine Barbesitzerin, die für den Piraten Captain Flint von unschätzbarem Wert ist. +++

"The Bridge": Emily Rios ("Breaking Bad") wirkt in der amerikanischen Adaption des skandinavischen Thrillers mit. Sie spielt die wiederkehrende Rolle einer jungen Reporterin, die sich sehr für den Fall der Leiche interessiert, die auf der Grenze zwischen den USA und Mexiko gefunden wurde. +++

"Those Who Kill": Bahar Soomekh spielt in dem Dramapiloten die Ehefrau des forensischen Analysten Thomas Schaffer, die sich ernsthafte Sorgen macht, dass ihr Mann sich in seiner Arbeit verliert. +++

"Trooper": Alimi Ballard ("Numb3rs") spielt in dem Dramapiloten über eine Polizistin, die neben ihrem Job drei Kinder allein versorgen muss, deren Kollegen Lt. Hollis Figgins. +++

"Missionary": Benjamin Walker ("Abraham Lincoln: Vampire Hunter") übernimmt die Hauptrolle in dem neuen HBO-Dramapiloten, der im Berlin der späten 1960er Jahre spielt. Walker spielt einen amerikanischen Missionar, der einer Ostberlinerin helfen will, über die Grenze zu kommen und bald in die Wirrungen des Kalten Krieges hineingezogen wird.


11.11.2012 Quelle wunschliste.de/tvnews/16550





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

12.11.2012 11:37
#65 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

Alles was zählt


Volkan Isbert steigt ein



Zum Jahresende taucht noch ein weiteres neues Gesicht in der RTL-Soap "Alles was zählt" auf: Der 24-jährige Newcomer Volkan Isbert schlüpft in die Rolle von Can Öztürk. Dieser ist Marians (Sam Eisenstein) Neffe und wird an Silvester sogleich mit Zoé (Katharina Woschek) anbandeln. Volkan Isbert ist ab dem 28. Dezember 2012 (Folge 1591) auf den Bildschirmen zu sehen.


Quelle RTL





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

15.11.2012 19:14
#66 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

" DEXTER " : Comic zur Serie erscheint bald


" Dexter " 1 wird im Februar 2013 in den USA erscheinen





Quelle Digitalspy





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

17.11.2012 10:56
#67 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten




Sat 1 bestellt neue Soap bei filmpool


2013 will der Sender die neue Serie , die den Namen " Patchwork Family " trägt ins Programm nehmen.
Erste Bilder erinnern leicht an " Modern Family ".


Weiter geht es hier
http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=60403&p3=





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

18.11.2012 09:55
#68 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

" Nashville " für volle Staffel verlängert


Die Musikserie mit Connie Britton und Hayden Panettiere als Countrystars bekommt eine ganze Staffel spendiert. " Nashville " ist die beste Serie des US Sender " ABC "





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

18.11.2012 16:17
#69 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

NEWSBOX mit " Hawaii Five - 0 " , " Good Wife " , " Elementary " und Co


"Hawaii Five - 0" : Mit der noch produzierenden Folge "Hookman" möchten die Verantwortlichen der neu aufgelegten Krimiserie dem Orginalformat
huldigen, für das eine Folge gleichen Namen`s gedreht wurde. Orientieren will man sich am ursprünglichen Script, selbst die Locations von damals sollen in der Neuauflage genutzt werden.


"Good Wife" : Matthew Perry (Go On, Friends) wird erneut als Mike Kresteva zu sehen sein. Der gerissene Anwalt auf den Alicia und Peter Florrick nicht gut zu sprechen sind, war zuletzt in der ersten Folge der aktuellen Staffel zugegen. Ebenfalls zurückkehren wird Kyle MacLachlan (Desperate Houswives).


"Elementary" : Kurz nachdem bekannt wurde, das Sat 1 die Holmes - Serie in Deutschland ab Januar ausstrahlt, hat CBS die Bestellung für die erste Staffel um zwei Folgen aufgestockt. Statt 22 Folgen werden nun 24 produziert. Federn lassen muss hingegen "Vegas" dessen erste Staffel statt 22 Folgen lediglich 21 Episoden umfassen wird.


"The Paradies" : Das britische Drama, dessen erste Staffel kürzlich bei BBC One ausgestrahlt wurde, ist für eine zweite Staffel mit acht Folgen verlängert worden. Im Mittelpunkt der auf einen Roman von Emile Zolan basierenden Serie steht Joanna Vanderham, die im 19.Jahrhundert im ersten Kaufhaus der Welt arbeitet und schnell eine der wichtigsten Angestellten wird.


"After Camelot" : Der US Kabelsender ReelzChannel hat die geplante Produktion einer "Kennedy" Nachfolgeserie offiziell bestätigt. Die neue, erneut achtteilige Miniserie basiert auf Randy Tarborrellis gleichnamigen Buch, dass die Geschichte der berühmten Familie in der Zeit zwischen 1958 und heute porträtiert.


Castingticker:

] "90210": In sechs bis neun Folgen der Drama-Soap wird Lyndon Smith als außerordentlich talentierte Sängerin Michaela auftreten. +++


"Cougar Town": 'Oscar'-Gewinnerin Shirley Jones übernimmt eine Gastrolle in der vierten Staffel. Sie verkörpert eine ältere Frau, die Graysons altes Haus kauft - unter der Vorraussetzung, dass Jules mit ihr Zeit verbringt. +++


"Go On": Sarah Baker, die in der Comedyserie seit der Pilotfolge die Katzenlady Sonia spielt, wird in den Hauptcast befördert. Bislang wurde sie lediglich als Gastdarstellerin geführt, obwohl sie in allen produzierten Folgen auftauchte. +++


"Last Resort": Ernie Hudson wird in dem U-Boot-Drama als Sprecher des Repräsentantenhauses zu sehen sein. +++


"The Neighbors": Hollywood-Regisseur Michael Bay ("Transformers") tritt in einer Folge der Comedyserie auf - als Michael Bay. +++


"Revenge": Dylan Walsh ("Unforgettable") hat eine Gastrolle in der ABC-Soapserie ergattert. Er mimt einen Hedgefond-Manager, der sich mit Conrad Grayson anlegt. +++ "Smash": Sängerin Liza Minelli ("Arrested Development") verkörpert in einem Cameo-Auftritt in der Musicalserie sich selbst. +++


"Touch": Mit der Verpflichtung von Mykelti Williamson begrüßt Kiefer Sutherland einen weiteren ehemaligen "24"-Darsteller in seiner neuen Serie. Williamson mimt einen kalifornischen Polizisten. Zuvor wurde bereits Annie Wersching für einen Gastauftritt verpflichtet. +++


"After Hour": Jill Flint ("Good Wife") übernimmt die weibliche Hauptrolle in dem NBC-Piloten. Als Dr. Jordan Santos und Chefin der Nachtschicht versucht sie die Notaufnahme in einem Krankenhaus effektiv zu leiten. +++


"Hannibal":Eddie Izzard ("Mockingbird Lane") wird auch in Bryan Fullers zweitem neuen Format zu sehen sein. Er verkörpert einen Insassen des Krankenhauses für geisteskranke Verbrecher, in dem irgendwann auch Hannibal Lecter landen wird. +++


"S.H.I.E.L.D": Mit Elizabeth Henstridge als Agent Gemma Simmons und Ian De Caestecker als Leo Fitz stehen zwei weitere Darsteller des "Avengers"-Ablegers fest. Drehbeginn für den von Joss Whedon persönlich inszenierten Piloten ist Januar 2013. +++ "Stalkers": Mena Suvari und Henry Simmons wurden für den Lifetime-Film und möglichen Backdoor-Piloten verpflichtet. Suvari spielt eine Stalkerin, die von ihrem Ex besessen ist, Simmons mimt den Freund der ermittelnden Beamtin und Hauptfigur Diane Harper. +++


"Zero Hour": Amir Arison ("Homeland") wird in der zur Midseason startenden Dramaserie in einer wiederkehrenden Rolle auftreten. Er mimt in der Serie um einen Redakteur, der eine große Verschwörung au



Quelle wunschliste.de/tvnews/16601





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

18.11.2012 16:49
#70 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

RTL testet am Jahresende den "Ballermann"


Was fehlt während der weihnachtlichen Kälte? Für seine Zuschauer beantwortet RTL die Frage recht eindeutig: der Ballermann! Damit ist in diesem Fall nicht nur ein berühmtes Strandlokal auf Mallorca gemeint, sondern auch "Deutschlands bestaussehender Kommissar", wie der Sender verspricht. Am 27. Dezember zeigt RTL den 90-minütigen Pilotfilm "Der Ballermann - Ein Bulle auf Mallorca", der bei Erfolg Grundlage zu einer wöchentlichen Serie sein wird.

"Draufgänger"-Darsteller Tobias Licht verkörpert Tom Hammer, laut RTL ein "Bulle mit Leib, Seele und vollem Körpereinsatz" - weshalb er wohl auch von seinen Kollegen 'Ballermann' genannt wird. Nach dem Mord an seinem besten Freund führt ihn eine Spur nach Mallorca, wo er auf eigene Faust ermittelt. Schon bald macht er die Insel-Patin (Sonja Kirchberger), 'Der Boss' genannt, auf sich aufmerksam. Die könnte einen Mann wie Hammer gut in ihrer Nähe gebrauchen.

Neben reichlich Spannung, Humor und Action verspricht RTL "tolle Bilder von der beliebten Urlaubsinsel, die man so noch nicht gesehen hat" und die teilweise mit speziellen Drohnen gefilmt worden seien. Außerdem soll Kirchbergers 'Boss' im spektakulärsten Anwesen von ganz Mallorca leben. Produziert wurde "Der Ballermann" von der action concept Film- und Stuntproduktion GmbH ("Alarm für Cobra 11"). Das Buch stammt von Marc Hillefeld ("Rookie - Fast platt"), Regie führte Heinz Dietz ("Countdown - Die Jagd beginnt").



Quelle wunschliste.de/tvnews/16603





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

18.11.2012 17:00
#71 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

VOX verlegt "Parenthood" in den frühen Morgen


Eigentlich ist es ohnehin ein wenig attraktiver Sendeplatz, den VOX für die US-Serie "Parenthood" bereit hält. Seit Mitte September wird das Familiendrama samstags um 13.55 Uhr ausgestrahlt. Kurz vor Ende der ersten Staffel wird "Parenthood" nun auch noch ins Frühprogramm abgeschoben.

An den beiden kommenden Samstagen (17.11. und 24.11.) wird "Parenthood" nach aktuellem Stand noch auf dem derzeitigen Sendeplatz zu sehen sein. Die beiden letzten Folgen der ersten Staffel werden dann allerdings am Samstag, 3. Dezember um 5.55 Uhr und 6.50 Uhr gezeigt. Die Ausstrahlung weiterer Folgen auf VOX ist zur Zeit nicht vorgesehen. In den USA befindet sich die Serie in der vierten Staffel.

VOX nutzt die Gelegenheit, um weitere Änderungen am Samstag vorzunehmen. So erhalten auch die "Gilmore Girls"-Wiederholungen ab Dezember einen neuen Sendeplatz. Ab 7.40 Uhr gibt es drei Folgen am Stück. Bislang ist die Serie mittags in Doppelfolgen zu sehen. Im Anschluss ab 10.15 Uhr folgen zwei Ausgaben von "mieten, kaufen, wohnen". Zwischen 12.30 Uhr und 17.00 Uhr geht es mit fünf Folgen des neuen Erfolgsformats "Shopping Queen" hintereinander weiter.



Quelle wunschliste.de/tvnews/16590





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

18.11.2012 17:02
#72 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

"Smash": RTL II zeigt Musicalserie in deutscher Erstausstrahlung


Staffel 1 wird im Januar als 'Event-Programmierung' gesendet


RTL II strahlt erneut eine US-Serie in Form der bei "The Walking Dead" und "Game of Thrones" angewandten 'Event-Programmierung' aus. Das für das amerikanische Network NBC produzierte Musical-Drama "Smash" wird im Zeitraum vom 3. bis 6. Januar ab 20.15 Uhr als Deutschlandpremiere gezeigt. Die erste Staffel umfasst insgesamt 15 Episoden; wie RTL II diese über die vier Abende verteilt, ist noch nicht kommuniziert worden.

"Smash" behandelt die Entwicklung eines Musicals über Marilyn Monroe. Im Mittelpunkt steht Julia Houston (Debra Messing), die schnell leidenschaftlich für die Idee kämpft, das Stück über die Stilikone der 1950er Jahre zu realisieren. Gemeinsam mit ihrem kreativen Partner Tom Levitt (Christian Borle) und der Produzentin Eileen Rand (Anjelica Huston) macht sie sich daran, das Projekt auf die Beine zu stellen. Dabei kristalliert sich bald heraus, dass für die Hauptrolle zwei Schauspielerinnen zur Wahl stehen. Die erfahrene Ivy Lynn (Megan Hilty) muss sich mit der forschen Newcomerin Karen Cartwright (Katharine McPhee) auseinandersetzen, die unbedingt als Marilyn erfolgreich werden will.

In den USA wird die zweite Staffel von "Smash" ab dem 5. Februar ausgestrahlt. Serienerfinderin ist Theresa Rebeck, als Co-Produzent wird unter anderem auch Steven Spielberg geführt.


Quelle wunschliste.de/tvnews/16589





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

18.11.2012 17:05
#73 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

Passion zeigt BBC-Dreiteiler "Charles Dickens' Große Erwartungen"


Der Pay-TV-Sender Passion präsentiert "Charles Dickens' Große Erwartungen" in deutscher Erstausstrahlung ab dem 10. Januar immer donnerstags, jeweils um 20.15 Uhr.

Dickens bittersüße Romanze um den Vollwaisen Pip und seine Beziehung zur Pflegetochter einer wohlhabenden Exzentrikerin erzählt vom schwierigen Weg des Erwachsenwerdens. Der im viktorianischen England angesiedelte Klassiker der Weltliteratur zählt zu den am häufigsten adaptierten Werken. So wurde die dramatische Satire nicht nur auf Theaterbühnen unzählige Male inszeniert, auch Verfilmungen für Kino und TV gab es reichlich.

Zu den Bekanntesten zählen David Leans Leinwandadaption von 1946 mit John Mills, Jean Simmons und Alec Guinness in den Hauptrollen sowie Alfonso Cuarons Inszenierung aus dem Jahr 1998, in der Ethan Hawke, Gwyneth Paltrow, Anne Brancroft und Robert de Niro in die historischen Gewänder schlüpften.

Nachdem der britische Sender ITV bereits 1991 eine TV-Version des Stoffes zeigte, in der Jean Simmons, die 1946 im Kino noch die Pflegetochter Estella gespielt hatte, nunmehr in der Rolle der wohlhabenden Exzentrikerin Miss Havisham zu sehen war, legte die BBC im vergangenen Jahr nach.

Die neueste Verfilmung des Stoffes kommt als opulent ausgestatteter Dreiteiler daher, der mit einem hervorragend aufgelegten Schauspielerensemble aufwarten kann. So ist neben Ray Winstone, David Suchet sowie den Jungstars Douglas Booth und Vanessa Kirby als tragisches Liebespaar Pip und Estella auch "Akte X"-Star Gillian Anderson zu sehen, die diesmal die männerhassende alternde Jungfer Miss Havisham gibt.


Quelle wunschliste.de/tvnews/16583





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

19.11.2012 11:41
#74 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

" In aller Freundschaft " - Geänderte Sendezeiten im Dezember


Ein paar sportliche Events wie z.B. der DFB-Pokal sorgen dafür, dass es im Dezember bei den Sendezeiten von "In aller Freundschaft" Veränderungen gibt. Am 04.12. wird IaF wie üblich um 21 Uhr ausgestrahlt. Am darauf folgenden Dienstag, dem 11. Dezember, sendet die ARD zwei Folgen, und zwar bereits ab 20.15 Uhr. Am 18.12. entfällt die Sendung und wird zwei Tage später, am 20. Dezember, um 21.45 Uhr nachgeholt. Dies ist die finale Folge der aktuellen Staffel. Die kommende sechzehnte Staffel wird dann ab Januar ausgestrahlt werden





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

22.11.2012 09:57
#75 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

CBS zeigt neues "C.S.I."-Crossover im Februar




Ted Danson und Gary Sinise ermitteln gemeinsam
"C.S.I.: New York"

Bild: CBS


Zum ersten Mal seit drei Jahren greifen sich verschiedene "C.S.I."-Teams wieder gegenseitig bei Ermittlungen unter die Arme. Wie The Hollywood Reporter berichtet, plant CBS für Februar 2013 die Ausstrahlung eines zweiteiligen Crossovers, in dem ein einziger Fall zunächst in "C.S.I. - Den Tätern auf der Spur" begonnen und schließlich bei den Kollegen von "C.S.I.: New York" zum Abschluss gebracht wird.

In der ersten Episode, die in den USA am 6. Februar ausgestrahlt wird, kommt Detective Mac Taylor (Gary Sinise) nach Las Vegas, um seine Freundin Christine (Megan Dodds) zu überraschen. Doch schon bald muss er feststellen, dass sie vermisst wird. Gemeinsam mit D.B. Russell (Ted Danson) und dem lokalen C.S.I.-Team nimmt er die Ermittlungen auf.

Die führen ihn und Russel schließlich zurück nach New York in der zweiten Episode vom 8. Februar. Zwar kann einer von Christines Entführern festgenommen werden. Aber noch immer steht die Frage im Raum ob Christine überhaupt noch lebt. Wie weit wird Mac gehen, um die Verantwortlichen dingfest zu machen und das Leben seiner Freundin zu retten?

Zuletzt sorgte CBS im Herbst 2009 mit einem dreifachen "C.S.I."-Crossover für Aufsehen (wunschliste.de berichtete). Der Dreiteiler, der das im Frühjahr 2012 eingestellte "C.S.I.: Miami" beinhaltete, lief auch in Deutschland mit großem Erfolg. RTL zeigte ihn erstmals im November 2010.


21.11.2012 Quelle wunschliste.de/tvnews/16635





Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 24
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Allgemeine Vampir - Mystery News hinter dein Kulissen
Erstellt im Forum Allgemeine Vampir - Mystery News hinter dein Kulissen von Carina
306 18.11.2016 18:48
von Carina • Zugriffe: 6482
Casting News - " Sturm der Liebe " , " Rote Rosen " & " Verbotene Liebe "
Erstellt im Forum Casting News zu " Sturm der Liebe, Rote Rosen, In aller Freundsc... von Carina
239 01.11.2016 03:17
von Carina • Zugriffe: 29978
 Sprung  
Alte Besucher - Länder Statistik 16 November 2011 - Neue Besucher Länder Statistik 15 Juni 2014 08:00 Uhr.
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen