Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 663 Antworten
und wurde 22.799 mal aufgerufen
  
  Casting News zu " Sturm der Liebe, Rote Rosen, In aller Freundschaft, Verbotene Liebe neu in diesem Theard
Seiten 1 | ... 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | ... 27
Carina Online

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.092

30.06.2014 15:53
#376 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Thread geschlossen

Super RTL: Programmpräsentation 2014/15



Bild: Super RTL


Der Kölner Familiensender Super RTL hat sein Programm für die kommende TV-Saison 2014/15 vorgestellt. Die Toggo-Programmschiene in der Daytime darf sich über einige neue eingekaufte Serien sowie deutsche Eigenproduktionen freuen. Die Primetime wird ab September um weitere frauenaffine US-Serien verstärkt, die ihre deutsche Free-TV-Premiere feiern werden.

"Die vergangene TV-Saison hat gezeigt, dass unsere strategische Neuausrichtung Früchte trägt. Wir konnten die Marktanteile beim weiblichen Publikum, insbesondere bei den 14- bis 29-Jährigen, signifikant steigern. Diesen Weg werden wir mit den neuen Top-Serien konsequent weiter gehen", erläutert Super-RTL-Geschäftsführer Claude Schmit.



PRIMETIME

Neu angekündigt ist unter anderem anderem das Drama "Mistresses". Das US-Remake der gleichnamigen britischen Serie entpuppte sich im vergangenen Jahr auf ABC als eine der erfolgreichsten Sommerserien. Im Mittelpunkt der Serie mit Alyssa Milano ("Charmed - Zauberhafte Hexen", "Wer ist hier der Boss?") und Yunjin Kim ("Lost") stehen vier Freundinnen, die ihre Beziehungsprobleme durch Affären, Betrug und Verrat zu überspielen versuchen.

Auch "The Client List" wird bei Super RTL zum ersten Mal im Free-TV gezeigt. In der Mischung aus Soap und Gesellschaftssatire spielt Jennifer Love Hewitt die texanische Hausfrau und alleinerziehende Mutter Riley, die in finanziellen Schwierigkeiten steckt, nachdem sie von ihrem Mann verlassen wird. Sie nimmt einen Job als Masseurin an, muss aber bald feststellen, dass dort neben der Massage auch noch intimere Dienstleistungen verlangt werden...

Märchenfans dürfen sich auf noch mehr "Once Upon a Time" freuen. Neben der dritten Staffel der Originalserie wird Super RTL auch das kurzlebige Spin-Off "Once Upon a Time in Wonderland" zeigen. Als Grundlage für den Ableger mit Sophie Lowe ("The Slap - Nur eine Ohrfeige") und Emma Rigby ("Hollyoaks") in den Hauptrollen dient der Kinderbuchklassiker "Alice im Wunderland" von Lewis Carrol. Darüber hinaus gibt es auch Crossover-Episoden, die eine Verbindung zwischen den Figuren aus "Wonderland" und den Charakteren aus Storybrooke herstellen.

Bestätigt hat Super RTL auch die Rückkehr von "Dallas" und "Lost Girl", die mit neuen Staffeln weiterhin einen Platz in der Primetime finden werden.


DAYTIME


Das Tagesprogramm von Super RTL hat das erste Halbjahr nach dem Start des großen Konkurrenten Disney Channel heil überstanden. Nach dem Wegfall der Disney-Produktionen behalf sich der Sender vor allem mit Serien des Animationsstudios Dreamworks, mit dem ein siebenjähriger Exklusivvertrag abgeschlossen wurde (wunschliste.de berichtete). In der kommenden TV-Saison wird die Daytime nach dem Erfolg von "Dragons - Die Reiter von Berk" unter anderem mit der neuen Serie "Turbo: F.A.S.T." verstärkt, dem TV-Ableger zum Kinofilm "Turbo".

Davon abgesehen setzt der Sender auf Neuauflagen dreier Zeichentrickklassiker. Die Remakes "Alvinnn!!! and the Chipmunks", "Calimero" und "Inspector Gadget" werden ihre deutsche Free-TV-Premiere bei Super RTL feiern. Außerdem werden die Eigenproduktionen "Woozle Goozle" und "WOW - Die Entdeckerzone" fortgesetzt, zudem ist ein weiteres Wissensmagazin mit Daniele Rizzo angekündigt.

Auch das Vorschulprogramm Toggolino soll am Vormittag mit mehreren neuen Animationsformaten verstärkt werden. Unter anderem wird die deutsch-italienische Koproduktion "Leo Lausemaus" gezeigt, die auf der gleichnamigen Bilderbuchreihe basiert.


Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/m/super...ntation-2014-15

Carina Online

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.092

01.07.2014 15:50
#377 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Thread geschlossen

USA Serien Infos in Kurzform


Schöpfer der Homeland-Vorlage produziert neue Dramaserie


Glee: Staffel 6 der FOX-Serie wird gekürzt


Doctor Who: Michelle Gomez mit kryptischer Rolle in 8. Staffel


Hieroglyph: FOX stampft Drama über Pharao ein


Community: Yahoo rettet die Serie mit Bestellung für Staffel 6

Carina Online

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.092

02.07.2014 14:42
#378 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Thread geschlossen

Jennifer Love Hewitt steigt bei "Criminal Minds" ein





Jennifer Love Hewitt in "The Client List"

Bild: Lifetime



Prominente Verstärkung für "Criminal Minds": Ab Herbst wird Jennifer Love Hewitt Mitglied des regulären Casts der Krimiserie. Ihr neuer Seriencharakter wird in der Premierenepisode von Staffel 10 eingeführt.

Hewitt spielt Kate Callahan, eine erfahrene Undercover-Agentin, deren Arbeit für das FBI ihr zu einem begehrten Job in der Behavioral Analysis Unit (BAU) verholfen hat. "Viele von uns haben schon einige Jahre mit Jennifer zusammengearbeitet. Wir freuen uns, sie wiederzusehen", so Showrunnerin Erica Messer. "Wir haben in der zehnten Staffel einige großartige Storylines für ihre Serienfigur und das gesamte BAU-Team parat."

Am 1. Oktober startet "Criminal Minds" auf CBS in die zehnte Saison. Zum Hauptcast zählen neben Hewitt noch Joe Mantegna, Thomas Gibson, Shemar Moore, Matthew Gray Gubler, A.J. Cook und Kirsten Vangsness. Nicht mehr dabei ist Jeanne Tripplehorn, die in Staffel 8 als Alex Blake, die Nachfolgerin von Emily Prentiss (Paget Brewster), eingeführt wurde.

Mit ihrem Einstieg bei "Criminal Minds" kehrt Jennifer Love Hewitt vier Jahre nach dem Ende von "Ghost Whisperer" wieder zu CBS zurück. Zuletzt übernahm sie die Hauptrolle in der Dramaserie "The Client List" des US-Frauensenders Lifetime. Nach nur zwei Staffeln wurde "The Client List" im vergangenen Jahr aufgrund kreativer Differenzen eingestellt. Es ging um die Frage, wie die reale Schwangerschaft der Schauspielerin in die Serienhandlung integriert werden könnte. Zum Streit soll es bei der Frage gekommen sein, wer der Vater ihres Serienbabys werden soll. Der reale Vater des Kindes ist Brian Hallisay, der in "The Client List" eine Nebenrolle spielt und auf Wunsch Hewitts nun auch zum Serienpapa werden sollte. Diese Forderung der Hauptdarstellerin ließ sich aber offenbar nicht mit den Plänen der Autoren und Produzenten in Einklang bringen-


Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/m/jenni...minal-minds-ein

Carina Online

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.092

03.07.2014 05:22
#379 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Thread geschlossen




Sat.1: Mit Volldampf an den Vorabend


Schon im August wird der Sender die Dauerschleife von «Navy CIS» beenden – eine Telenovela kommt dann nicht, sondern ein Mix aus Crime und Daily Drama. Das neue «Utopia» muss bis 2015 warten. Neues gibt’s auch von Cindy aus Marzahn.


Sat.1 14/15
Das heißeste Eisen
Der Reality-Hit «Utopia» muss bis 2015 warten. Ein knappes halbes Jahr Vorbereitungszeit reichen für ein derart großes Event doch nicht aus. So vergibt Sat.1 zwar die Chance, das neue Vorabend-Projekt im Anschluss an die sicherlich aufmerksamkeitsstarke zweite «Promi Big Brother»-Staffel zu starten, hat letztlich aber eine fertig durchdachte Adaption der Sendung am Start. Diese ist aber verbunden mit einer enormen Investition - Geld verdienen lässt sich mit der Sendung wirklich nur im Erfolgsfall. Deshalb ist das heißeste Eisen von Sat.1 zeitgleich auch eins, das mit viel Risiko verbunden ist.

Die Enttäuschung
Nichts Neues in Sachen deutscher Serie. In diesem Punkt hätte sich Sat.1 mehr hervortun müssen. Der Sender stand zuletzt über Jahre für herausragende Serienproduktionen, hat mit dem «letzten Bullen» den Turn-Around zu Krisenzeiten geschafft. Bis auf ein paar Film-Events ist davon nun nicht mehr viel zu sehen. Es mag sein, dass der Sender nun eine andere (showlastigere) Strategie verfolgt - aber gänzlich ohne Primetime-Neuentwicklung zu bleiben, ist dann doch ziemlich wenig.



Recht zufrieden blickte Sat.1-Chef Nicolas Paalzow am Mittwochabend in Hamburg vor zahlreichen Journalisten auf die vergangenen Monate seines Senders zurück. „Sat.1 geht es gut. Das sehen Sie daran, dass ich in diesem Jahr wieder hier stehe“, sagte der Senderchef lachend. Zuletzt hatte es auf dieser Position so einige Personalwechsel gegeben. Unter der Führung von Paalzow wuchs zuletzt vor allem der Marktanteil in der Daytime nach dem sehr erfolgreichen Launch von Scripted Realitys wie «Anwälte im Einsatz» oder «Im Namen der Gerechtigkeit». Jetzt will ganz intensiv der Vorabend beackert werden, auf dem seit rund einem Jahr Wiederholungen von «Navy CIS» gezeigt werden. Absolutes Highlight wird das Reality-Format «Utopia» von «Big Brother»-Erfinder Jon de Mol. Anders als von den Fans erhofft lässt das in den Niederlanden sehr erfolgreiche Projekt aber noch eine Weile auf sich warten.

Erst im Frühjahr 2015 startet das auf ein Jahr angelegte Experiment, das Sat.1 als vielleicht größtes der TV-Geschichte beschreibt. Schon früher wird man die Programmfarbe auf dem 18.00-Uhr-Slot ändern. Anders als spekuliert haben sich die Macher hier gegen eine klassische Daily-Soap entschieden, sondern werden mit «In Gefahr – Ein verhängnisvoller Moment» einen neuen Genre-Mix aus Daily Drama und Crime-Format ausstrahlen. Die erzählten Geschichten werden abgeschlossener Natur sein und Menschen zeigen, deren Leben durch ein Verbrechen schlagartig geändert wurde.

In der Primetime wird Sat.1 die vielleicht größte Show-Offensive in der Geschichte des Bällchensenders ausrufen. Schon im Juli startet eine neue «Got to Dance»-Staffel starten, im Anschluss darin moderiert Jochen Schropp die neue Impro-Comedy «Jetzt wird’s schräg!». Schropp wird auch, wie vermutet, die neue Staffel von «Promi Big Brother» präsentieren. Er folgt somit auf Oliver Pocher, der in den konkreten Planungen des Senders erst einmal keine Rolle mehr spielt. Cindy aus Marzahn, der Neueinkauf des vergangenen Jahres, bleibt dem großen Bruder in anderer Form erhalten. Sie lässt auf ihre ganz eigene Art die Ereignisse im Haus in jeder Folge Revue passieren, heißt es von Sat.1. Die Reality-Show von Endemol bekommt mit ihrer zweiten Sat.1-Staffel einen neuen Anstrich und läuft unter dem Titel «Promi Big Brother – Das Experiment».


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/71624/sat-1-...an-den-vorabend

Carina Online

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.092

03.07.2014 16:03
#380 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Thread geschlossen

Sat.1: Programmpräsentation 2014/15



Bild: Sat.1


"Sat.1 ist in der neuen Saison auf einem sehr guten Weg, seinem Anspruch, Deutschlands schönstes Unterhaltungsfernsehen zu bieten, gerecht zu werden", bilanzierte Nicolas Paalzow im Rahmen der Programmpräsentation seines Senders in Hamburg. "Deutschlands schönstes Unterhaltungsfernsehen" hatte der Sat.1-Geschäftsführer allerdings auch schon vor exakt einem Jahr versprochen, als das Programm für das Fernsehjahr 2013/14 vorgestellt wurde. Zu sehen gab es dann aber das völlig verunglückte "Promi Big Brother" und ähnliche Grausamkeiten.

Zum kommenden Herbst nimmt Paalzow einen zweiten Anlauf, um den jahrelang betriebenen Raubbau am eigenen Programm auszubügeln und den damit verbundenen Quotenverfall der jüngeren Vergangenheit umzukehren. Mangelnde Handlungsbereitschaft lässt sich dem Sender nicht mehr vorwerfen, auch wenn die Frage bleibt, ob eine weitere Staffel von "Promi Big Brother" oder Neuzugänge wie "Biggest Loser Teens" wirklich der richtige Weg sind, um aus den Negativschlagzeilen zu kommen und dem eigenen Anspruch, "schönstes Unterhaltungsfernsehen" bieten zu wollen, gerecht zu werden.


NEUER VORABEND
Das Vorabendprogramm ist derzeit die größte Baustelle bei Sat.1. Die Hoffnungen des Senders beruhen auf "Utopia", einer Reality-Erfolgsshow aus Holland, in der 15 Kandidaten an einem abgelegenen Ort unter 24-stündiger Kamerabeobachtung eine neue Gesellschaftsform nach ihren eigenen Vorstellungen errichten müssen. Das neue Format von "Big Brother"-Erfinder John de Mol wird ab Herbst täglich um 19.00 Uhr laufen und geht damit in direkte Konkurrenz zu den Soaps der Konkurrenzsender. Eröffnet wird der Vorabend um 18.00 Uhr mit dem Neuzugang "In Gefahr - Ein verhängnisvoller Moment", der bereits am 11. August erstmals auf Sendung geht. Erzählt werden sollen "die spannenden Geschichten von Menschen, deren Leben sich durch ein Verbrechen schlagartig verändert". Klingt verdächtig nach Scripted Reality, wird von Sat.1 aber als "Daily Drama" beworben.


SHOWS
Am 15. August startet "Promi Big Brother - Das Experiment". Nach dem Fehlgriff mit Oliver Pocher und Cindy aus Marzahn wird die zweite Staffel nun von Sat.1-Neuzugang Jochen Schropp moderiert. Cindy bleibt allerdings im Team: Sie soll "auf ihre ganz eigene Art die Ereignisse im Haus in jeder Folge Revue passieren", heißt es von Sat.1. Der siegreiche Promi erhält übrigens 100.000 Euro.

Zusätzlich starten fünf neue Primetime-Shows, die zum Teil bereits angekündigt wurden: neben "Jetzt wird's schräg" (ab 18.7. mit Jochen Schropp), "Das verrückte Körperquiz" (ab 30.7. mit Thore Schölermann) und "Was weiß ich?!" (ab Herbst mit Stefan Gödde) feiern "Deal or no Deal" (ab 30.7. mit Wayne Carpendale) und "Die perfekte Minute" (ab Herbst mit Thore Schölermann) ihr Comeback. Die zweite Staffel von "Got to Dance" startet am 18. Juli. Im Herbst kehren "The Voice of Germany" und "The Taste" zurück, im Frühjahr 2015 "The Voice Kids".


DEUTSCHE SERIEN UND TV-MOVIES
Im Serienbereich sieht es bei Sat.1 düster aus: Dem Sender ist es in den vergangenen Jahren nicht gelungen, erfolgreiche Nachfolger für "Der letzte Bulle" und "Danni Lowinski" (letzte Staffel ab 21. Juli) zu entwickeln. Neue eigenproduzierte Serien wurden nicht vorgestellt.

Als großes TV-Event angekündigt wird - Achtung, Sat.1-Humor! - "Die Schlikkerfrauen". Darin kämpfen Katharina Thalbach und Annette Frier um den Erhalt ihrer Filiale. Die Hauptrollen in weiteren neuen Fernsehfilmen spielen Tom Beck im Krimi "Einstein", Hannes Jaenicke und Alexandra Neldel im Katastrophenthriller "Einsatz ohne Grenzen" und Veronica Ferres als Bundeskanzlerin in der romantischen Politkomödie "Die Staatsaffäre".


INTERNATIONALE SERIEN
Seit einigen Monaten bunkert die ProSiebenSat.1-Gruppe bereits den britischen Straßenfeger "Broadchurch", der in seiner Heimat knapp zehn Millionen Zuschauer fesselte. Immerhin war nun zu erfahren, dass die Serie demnächst auf Sat.1 laufen wird. Mit "Navy CIS: New Orleans" hat sich Sat.1 nach "Navy CIS: L.A." auch das zweite Spin-Off von "Navy CIS" gesichert. Mit neuen Staffeln fortgesetzt werden neben "Navy CIS" und "Navy CIS: L.A." auch "Criminal Minds", "The Mentalist" "Hawaii Five-0" und "Crossing Lines".


DOKU-SOAPS & MAGAZINE
Neben neuen Staffeln der etablierten Reihen "Julia Leischik sucht: Bitte melde dich", "Das große Backen" (jetzt in der Prime Time) und "The Biggest Loser" startet Sat.1 im Herbst mit "Biggest Loser Teens" ein Spin-Off der Abspeckshow. Im Winter folgt das als "großes TV-Experiment" angekündigte "Married at First Sight" (Arbeitstitel). Darin sehen sich heiratswillige Kandidaten zum ersten Mal beim "Ja"-Wort auf dem Standesamt.

Im Herbst startet das Entertainment-Magazin "Gossip - So sind Stars", in der "zwei kompetente und meinungsstarke Gastgeber" die aktuellen Geschehnisse in der Promiwelt kommentieren werden.


COMEDY
Schon vor einigen Monaten wurde die siebte Staffel von "Pastewka" abgedreht. Wann sie starten wird, ist weiterhin offen. Darüberhinaus wird der Comedybereich bei Sat.1 lediglich von Cindy aus Marzahn repräsentiert. Sie erhält mit "Cindys Deutschland" eine neue Show und ist bei Sat.1 auch mit ihrem Bühnenprogramm "pink is bjutiful" vertreten.


Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/m/sat-1...ntation-2014-15

Carina Online

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.092

03.07.2014 16:11
#381 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Thread geschlossen




ProSieben: Alles Florida, oder wie?


Neben Sat.1 wird auch der Sender ProSieben sein Showportfolio stärken und noch mehr auf Joko, Klaas und Palina setzen. Auch von Stefan Raab kommt eine neue Idee.



ProSieben 14/15
Das heißeste Eisen:
...sind die Jungs von Florida TV. Dass ProSieben die Zusammenarbeit mit Joko, Klaas, Oli Schulz und auch Palina Stück für Stück ausbaut, ist folgerichtig. Zum einen kommen deren Sendung bei den vom Sender favorisierten 14- bis 39-Jährigen gut und bei den 14- bis 29-Jährigen noch besser an, zum anderen sind sie auch insgesamt "Talk of the Town". Florida TV steigt somit langsam aber sicher zum ernsthaften Konkurrenten der Comedy-Schmiede Brainpool auf.

Die Enttäuschung:
Die Sitcom-Flut wird bei ProSieben nicht allzu schnell abebben. Obwohl der Sender zuletzt mit neuen Formaten dieser Programmfarbe einige Flops wegstecken musste («The Crazy Ones» ist dabei das jüngste Beispiel), setzt man in der neuen Saison wieder auf US-Ware, die schon im Mutterland nicht zündete. Kaum anzunehmen, dass sich Serien wie «Undateable» nun in Deutschland sehr viel besser anstellen


Es war ein zufriedener ProSiebenSat.1 TV Deutschland Chef, der am Mittwochabend die neuen Programme seiner Sendergruppe für die kommenden Monate vorstellte. Dass Wolfgang Link aus dem Showbereich kommt, vor seiner Zeit in Unterföhring unter anderem auf Produzentenseite für «Deutschland sucht den Superstar» zuständig war, ließ sich aber nicht verheimlichen. Neben Sat.1 wird nämlich auch die roten Sieben ihr Showportfolio deutlich ausbauen. „Am Samstag will ProSieben noch häufiger die erste Adresse für Shows im deutschen Fernsehen sein. Deswegen bauen wir unsere Unterhaltungskompetenz weiter aus: An 20 Samstagen gibt es im zweiten Halbjahr 2014 frische Shows auf ProSieben“, sagte Link und startete somit einen Angriff auf die RTL-Castingriege.

Im Fokus stehen dabei Formate mit Stefan Raab und dem Moderatoren-Duo Joko & Klaas. So werden sie neben ihrem montäglichen «Circus HalliGalli» und weiteren Folgen der Extrem-Show «Duell um die Welt» das neue «Mein bester Feind» präsentieren. Das Format war bisher schon Bestandteil von «Circus HalliGalli». Außerdem verleihen die beiden im Winter in einer Spezial-Ausgabe ihrer Montagsshow den «goldenen Umberto», den wohl zweitwichtigsten Medienpreis, wie ProSieben am Mittwoch in Hamburg scherzte. „Der Grimme-Preis der Straße“, nennt der Münchner Sender die Auszeichnung in einer Medienmitteilung.

Gleich sechs neue Folgen wird es von «Schulz in the Box» geben, Palina Rojinski wird im Sommer ein neues Format namens «offline» testen. All diese Sendungen haben den Produzenten gemeinsam: Florida TV, ein zu Endemol gehörendes Unternehmen. Stefan Raab wird im Sommer wieder neue Folgen von «Schlag den Star» moderieren und in der neuen Saison die 50. Ausgabe von «Schlag den Raab» feiern. Nach einigen TV-Flops in den zurückliegenden Monaten, darunter der Polit-Talk «Absolute Mehrheit» und «Quizboxen», wird auch der selbsternannte König Lustig eine neue Showidee zum neuen ProSieben-Programm beisteuern. Exakte Details blieb der Münchner Sender hierzu aber noch schuldig. Weiterhin Bestandteil sind die großen Raab-Events wie die «Stock Car Crash Challenge» vor 50.000 Zuschauern in der Schalker Fußballarena.

Mit Jochen Schropp hat Wolfgang Link ein neues Gesicht der Sendergruppe für die Präsentation einer neuen Quizidee namens «Himmel oder Hölle» gewinnen können. Link bestätigte auch eine Bild-Vorabmeldung, wonach Stefanie Kloß („Silbermond“) Nena-Nachfolgerin bei «The Voice of Germany» wird. Die Casting-Show startet wieder im Herbst und ist eines von zwei Projekten, das ProSieben gemeinsam mit Sat.1 zeigt. Dazu gehört auch «Got to Dance», dessen zweite Staffel noch besser werden soll als die erste Runde – zumindest wenn man den Aussagen von Wolfgang Link Glauben schenkt.

Eher vorsichtig eingekauft hat ProSieben im Sitcom-Bereich: Nachdem man zuletzt allerlei 1B-Ware (meist mit mäßigem Erfolg) präsentiert hat, stellte der Münchner Sender am Mittwoch in Hamburg drei neue Serien aus diesem Genre vor. Wie erwartet findet auch die vierte CBS-Sitcom von Chuck Lorre, das Format «Mom» ihren Weg zu ProSieben. Von «Ted»- und «Family Guy»-Schöpfer Seth MacFarlane kommt mit «Dads» eine Sitcom, die im Mutterland nicht wirklich zündete und nur eine Staffel umfasst. Kürzlich wurde die Produktion nach nur einer Staffel eingestellt. «Dads» ereilte somit das gleiche Schicksal wie «Undateable», das ebenfalls zum ProSieben Line-Up hinzustößt. Unerwähnt blieb allerdings die Tatsache, dass man das einstige Hitformat «Supernatural» mit Erstausstrahlungen in der tiefen Nacht an die Wand fuhr. Die neuen Folgen laufen fortan bei ProSieben Maxx.


Für den Mittwochabend hält ProSieben nicht nur das Serienfinale von «How I Met Your Mother» bereit, sondern auch eine neue «Under the Dome»-Staffel und die neue Serie von «Desperate Housewives»-Erfinder Marc Cherry. Im Oktober soll «Devious Maids» starten. Die Serie bescherte dem Muttersender Lifetime in Amerika neue Rekorde - Eva Longoria arbeitet dort als Executive Producerin. „In unserer Kernkompetenz US-Fiction sind wir mit starken Blockbustern und neuen US-Serien für die kommende Season sehr gut aufgestellt“, sagt ProSieben-Geschäftsführer Wolfgang Link. Zu den Highlights der Sonntags-Blockbuster gehören in der kommenden Saison «Django Unchained», «The Amazing-Spider Man», «Life of Pi» und «Star Trek: Into Darkness».



Es war ein gutes erstes Halbjahr trotz der Sportevents. Wir haben als Sendergruppe einen Prozentpunkt dazugewonnen, die Kollegen aus Köln haben zwei Prozentpunkte verloren.



ProSiebenSat.1 TV Deutschland-Chef Wolfang Link


Im Frühjahr wird ProSieben – auch aus Mangel an wirklichen Alternativen – die nunmehr zehnte «Germany’s Next Topmodel»-Staffel zeigen. Wolfgang Link freute sich am Mittwoch, dass es inzwischen sogar wohlwollende Kommentare in den Feuilletons zur Sendung geben würde, erwähnte in diesem Zusammenhang aber auch den größten ProSieben-Flop der abgelaufenen Saison, das TV-Experiment «Millionärswahl», dessen Fortsetzung schon nicht mehr zur Debatte stand.

Für Schlagzeilen sorgen wird der Sender dafür am Vorabend mit einem starken «Galileo»-Experiment. Das Magazin verlor zuletzt gegen «Berlin – Tag & Nacht» (RTL II) an Boden und soll Verluste nun mit der ersten Live-Geburt im deutschen Fernsehen wieder wettmachen. Die 25-jährige Sabrina wird von Kameras in ihrer Schwangerschaft begleitet. Darüber hinaus erörtert «Galileo» viele Fragen um das Wunder des Lebens: Was nimmt ein Ungeborenes im Mutterleib wann wahr? Wie reagiert es auf Stimmen? Wann empfindet es Schmerz? Und natürlich auch Fragen wie: Welche Vorhersagen – Größe, Gewicht, Krankheiten – kann ein Arzt bei Untersuchungen während der Schwangerschaft wann treffen?


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/71626/prosie...lorida-oder-wie




ProSieben: Programmpräsentation 2014/15



Bild: ProSieben


Shows und US-Serien bilden auch in der kommenden TV-Saison das Grundgerüst des ProSieben-Programms. "Am Samstag will ProSieben noch häufiger die erste Adresse für Shows im deutschen Fernsehen sein", verkündete Geschäftsführer Wolfgang Link im Rahmen der Programmpräsentation seines Senders in Hamburg. An 20 Samstagen sollen im zweiten Halbjahr 2014 frische Shows zu sehen sein, lautet die Zielsetzung. An der Showexpansion will sich unter anderem Stefan Raab mit einer neuen Idee beteiligen. Vor allem aber wird die Zusammenarbeit mit Joko und Klaas vertieft.


SHOWS
"Mein bester Feind", eine Rubrik aus "Circus HalliGalli", wird zu einer eigenständigen Primetime-Show ausgebaut. Für den Winter wird außerdem eine Spezialausgabe von "Circus HalliGalli" angekündigt: "Der goldene Umberto", die Verleihung des "zweitgrößten Medienpreises des Jahres der Welt". Zudem gibt es neue Folgen von "Joko gegen Klaas - Das Duell um die Welt".

Stefan Raab hat "eine neue Idee im Köcher", die aber offenbar noch nicht spruchreif ist. Darüberhinaus ist Raab im Showprogramm mit dem zehnten "Bundesvision Song Contest", mit neuen Folgen von "Schlag den Star" und natürlich mit "Schlag den Raab" vertreten, das in der kommenden Saison seine 50. Ausgabe feiern wird. Auf Schalke wird wieder, präsentiert von "TV total", die "Stock Car Crash Challenge" ausgetragen.

Im Frühjahr 2015 steht die zehnte Staffel von "Germany's Next Topmodel" auf dem Programm. Zuvor gibt es noch ein Wiedersehen mit "Got to Dance" (ab 17. Juli donnerstags) und "The Voice of Germany" (ab Herbst gemeinsam mit Sat.1.). Jochen Schropp präsentiert am 9. August die neue Quiz- und Gameshow ""Himmel oder Hölle", in der das geneigte Publikum mit Ekelprüfungen bespaßt wird. Im Spätsommer startet "Catch the Millionaire".

"Schulz in the Box", die vielgelobte Reportagereihe mit Olli Schulz, kehrt mit sechs neuen Folgen zurück. Bereits am 17. Juli reist Palina Rojinski in ihrer Personality-Show "Offline - Palina World Wide Weg." um die Welt.


US-SERIEN UND -FILME
Im September feiert ProSieben den Start der 25. "Simpsons"-Staffel mit einer Eventprogrammierung. Fortgesetzt werden außerdem "The Big Bang Theory", "Two and a Half Men", "New Girl" und "Suburgatory".

Zusätzlich hat ProSieben mit "Mom", "Dads" und "Undateable" drei neue Sitcoms angekündigt. "Mom" ist bereits die vierte Sitcom, die Serienschöpfer Chuck Lorre nach "Two and a Half Men", "The Big Bang Theory" und "Mike & Molly" beim US-Network CBS unterbringen konnte. Anna Faris verkörpert darin die frisch geschiedene Ex-Alkoholikerin Christy, die gemeinsam mit Mutter Bonnie (Allison Janney) und Tochter Violet ein neues Leben in Kalifornien beginnen will. In "Dads" von Seth MacFarlane ("Family Guy") sehen sich zwei beste Freunde aus Kindertagen, zugleich die Mitbegründer einer erfolgreichen Videogame-Company (Seth Green und Giovanni Ribisi), plötzlich damit konfrontiert, dass ihre Väter bei ihnen einziehen wollen. "Undateable" ist eine neue Sitcom von Bill Lawrence ("Scrubs") über zwei unterschiedliche Jungs (Chris D'Elia und Brent Morin), die eines gemeinsam haben: Probleme mit Frauen.

Für die zweite Staffel von "Under the Dome" wird ab Herbst wieder der Mittwochabend freigehalten. Am 25. Juli steht die Free-TV-Premiere des Piratendramas "Black Sails" auf dem Programm. Neu bei ProSieben ist darüberhinaus lediglich die einstündige Dramedy "Devious Maids", die von "Desperate Housewives"-Schöpfer Marc Cherry für den US-Frauensender Lifetime konzipiert wurde. Die Serie basiert auf einer mexikanischen Telenovela und schildert den turbulenten Alltag von vier Latinas, die als Dienstmädchen für die Reichen und Schönen in Beverly Hills arbeiten. Diesem Quartett schließt sich Marisol an (Ana Ortiz), die undercover den rätselhaften Mord an einem Dienstmädchen aufklären will. "Devious Maids" ist zwar aufgrund des Senderwechsels kein offizielles Spin-Off von "Desperate Housewives", dennoch gibt es viele Parallelen.


Zu den Kino-Blockbustern, die für 2014/15 angekündigt sind, zählen "Django Unchained", "The Amazing Spider-Man", "Life of Pi" und "Star Trek: Into Darkness".


SPECIAL: "Live ins Leben"
Das "Galileo"-Team will zum ersten Mal im deutschen Fernsehen eine Geburt live übertragen. Durch die Schwangerschaft begleitet wird die 25-jährige Sabrina, über die auch im Vorfeld regelmäßig in "Galileo" berichtet werden soll. So sind die Kameras unter anderem beim 3D-Ultraschall bereits mit dabei.


Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/m/prosi...ntation-2014-15

Carina Online

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.092

03.07.2014 16:18
#382 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Thread geschlossen




kabel eins ohne große Neuerungen, Sat.1 Gold startet zwei Magazine


Das kabel eins-Programm der neuen Saison setzt bis auf den Free-TV-Start von «Shameless» auf Bewährtes. Sat.1 Gold wartet mit Reise- und Reichenmagazin auf.


kabel eins 14/15
Das heißeste Eisen
Sicherlich stellt die US-Kabelserie «Shameless» den vielversprechendsten kabel eins-Neustart dar. Bislang lief das Format nicht im Free-TV und fristete in Deutschland ein Dasein im Bezahlfernsehen bei FOX. Dennoch wurden viele Serienfans trotz ausbleibender Ausstrahlungen im frei empfangbaren Fernsehen aufmerksam auf das Format. Der Kritikerliebling vom US-amerikanischen Sender Showtime baut mittlerweile auch in Deutschland auf eine große Fanbase und könnte dem Sender tolle Werte verschaffen.

Die Enttäuschung:
Schade, dass sich kabel eins am Nachmittag nicht an viel Neues wagt. Gegen starke Konkurrenz bei den restlichen Privatsendern schlug sich kabel eins zwar passabel, konnte aber kaum Akzente setzen. Trotz der weniger beliebten Konserven von «Ghost Whisperer» und «Cold Case» kann «Castle» am Nachmittag den Schnitt immerhin hochreißen. Generell präsentiert sich kabel eins mit seinem neuen Programm eher genügsam, nachdem der Sender im Mai in der Zielgruppe einen kleinen Ausreißer nach oben verzeichnete.
Kommentar von Timo Nöthling



Starke Typen will kabel eins-Geschäftsführerin Katja Hofem in der kommenden Saison bei ihrem Sender sehen. Auf einen dieser Charaktere, der nun schon lange Sendergesicht ist, setzt kabel eins weiterhin: Frank Rosin soll für stetig bessere Quoten sorgen und mit der nunmehr siebten Staffel von «Rosins Restaurants - Ein Sternekoch räumt auf» die Zuschauer in seinen Bann ziehen. Dabei setzt kabel eins in der neuen Saison auf Charakterzüge, für die Rosin schon seit längerer Zeit bei kabel eins und jüngst auch bei Sat.1 stehen soll: "Authentisch, bodenständig, stark und sympathisch" soll kabel eins nach dem Wunsch von Hofem sein.

In diese Kerbe sollen auch weiterhin die UEFA Europa League-Übertragungen schlagen, deren Partien der Münchner Sender weiterhin überträgt. Den Start machen dabei die Qualifikationsspiele der Borussia aus Mönchengladbach und des FSV Mainz 05 am Donnerstag, dem 21. August 2014. Neben dem Europapokal überträgt kabel eins auch ein Allstar-Spiel im Zuge von "ran Legenden" am 9. August 2014. Darin messen sich ehemalige Profis des FC Bayern München mit Ex-Stars von Manchester United.

Neben Rosin will kabel eins weitere Typen in der Primetime hervorbringen. Im Zuge dessen schickt der Sender aus Unterföhring den Tier-Chiropraktiker Tamme Hanken kranken Pferden, Kühen oder Hunden zu Hilfe, nachdem Hanken zum Jahresanfang in einer Testausgabe schon gute Werte einfuhr. Tagsüber bringt kabel eins mit Trödelkönig Roland Beuge und seinem Format «Großes Glück für kleines Geld» eine weitere Eigenproduktion an den Start. Ähnlich wie bei RTL IIs «Trödeltrupp» soll Beuge für Wohlstand bei Bedürftigen sorgen. In «Abenteuer Wildnis» bereist Richard Gress außerdem erneut ferne Länder und versucht diese dem Fernsehpublikum näherzubringen und auch «Die strengsten Eltern der Welt» werden den Fernsehenden wieder vorgesetzt.

Event-Wochen baut kabel eins ebenfalls wieder in sein Programm ein: Eine "Hai-Light"-Woche beschäftigt sich in Dokumentationen und Spielfilmen mit dem berüchtigten Raubfisch. Außerdem widmet sich eine "Back to the 90s"-Woche dem schrillen Jahrzehnt vor dem Millenium, während die "Weltmännerwoche" im Zuge des anstehenden Weltmännertags Interessierten entgegenflimmert. Sicherlich zur Freude vieler Serienfans schafft es die Showtime-Serie «Shameless» endlich ins Free-TV. Mit dem Neustart «Played» und der sechsten «Castle»-Staffel wird auch die Crime-Schiene weiter bedient. Das Drama «Cracked» wird mit der zweiten Staffel ebenfalls fortgesetzt. In Sachen Spielfilmen erwarten die kabel eins-Zuschauer unter anderem «X-Men 2» oder «Krieg der Welten».


Sat.1 Gold 14/15
Das heißeste Eisen
Mit dem hervorragend laufenden «Goldschlager» scheinen gute Quoten auch in der kommenden Saison garantiert. Da sich die Tennis-Damen dieser Tage immer besser schlagen, könnte auch für die Sportübertragungen mehr drin sein.

Die Enttäuschung:
Noch immer will Sat.1 Gold bei der eigentlichen Zielgruppe der 40- bis 64-Jährigen nicht richtig landen, stattdessen läuft es bei den 14- bis 49-Jährigen gut. Auch von den neuen Magazinen ist auszugehen, dass sie eher jüngere Zuschauer mitreißen als Best Ager.
Kommentar von Timo Nöthling



Programmpräsentation ebenfalls viele Verlängerungen bewährter Formate an, immerhin verbesserte sich Sat.1 Gold seit September 2013 bei den 14- bis 49-Jährigen von 0,4 auf 0,7 Prozent. So hält der Sender für die Best Ager weiter an «Goldschlager» und Tennis fest. Unter anderem widmet sich der Sender den deutschen Tennis-Damen bei ihren Wettkämpfen im Zuge des Fed Cups in Brisbane. Außerdem zeigt Sat.1 Gold weiterhin etablierte Sendungen wie «Service AKTE» und «Without a Trace».

Zwei Magazine sollen das Sat.1 Gold-Programm bereichern: In «Leben im Luxus» verschafft Bettina Kramer den Fernsehenden einen Einblick in das Leben der Super-Reichen und informiert über extravagante Essen und luxuriöse Schlafzimmer. Unterdessen schickt der Sender Kai Böcking in «Kai reist» um die Welt. Allerdings lässt es Böcking im Gegensatz zu Richard Gress bei kabel eins gemächlicher angehen und konzentriert sich vor allem auf bemerkenswerte Menschen und faszinierende Sehenswürdigkeiten. Nico Paalzow sieht Sat.1 Gold "dort, wo wir es hinhaben wollen. Nämlich zwischen privaten und öffentlich-rechtlichen Sendern.“


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/71625/kabel-...t-zwei-magazine




Kabel eins: Programmpräsentation 2014/15



Bild: kabel eins


An der recht stiefmütterlichen Behandlung, die kabel eins innerhalb der ProSiebenSat.1-Familie widerfährt, ändert sich auch in der kommenden TV-Saison nichts. So hatte Geschäftsführerin Katja Hofem während der Programmpräsentation in Hamburg auch nur wenig Neues zu verkünden. Weil die Programmmittel der Mediengruppe vor allem in den Wiederaufbau von Sat.1 fließen, liegt das Augenmerk bei den Eigenproduktionen auf preisgünstigeren Doku-Soaps.


REALITY-FORMATE
Im Doku-Soap-Bereich soll Tamme Hanken als Tier-Chiropraktiker geplagte Pferde, Kühe oder Hunde von ihren Schmerzen befreien. Um Dachbodenfunde geht es im neuen Format "Großes Glück für kleines Geld", in dem unter anderem Roland Beuge zu sehen sein wird. Extrem-Abenteurer Richard Gress reist in "Abenteuer Wildnis" wieder in exotische Länder. Frank Rosin geht mit "Rosins Restaurants - Ein Sternekoch räumt auf!" bereits in die siebte Staffel. Fortgesetzt wird auch "Die strengsten Eltern der Welt". In Staffel 6 reisen aufdringliche Teenager nach Nicaragua, Montana (USA) oder Irland.


US-SERIEN UND -FILME
Mit der Free-TV-Premiere von "Shameless" hat kabel eins immerhin einen attraktiven Serienneuzugang im Gepäck. In den USA liefen bereits vier Staffeln der einstündigen Dramedy um eine White-Trash-Familie, die auf dem gleichnamigen britischem Original basiert. Neu ist auch der kanadische Krimi "Played", in dessen Mittelpunkt eine Undercover-Einheit steht. Beide Serien werden am Freitagabend laufen, gemeinsam mit der sechsten Staffel von "Castle" und der zweiten Staffel von "Cracked".

Fortgesetzt werden die Spielfilmreihen "Action Heroes" und "Die besten Filme aller Zeiten" unter anderem mit Wiederholungen von "X-Men 2", "Krieg der Welten", "Bodyguard" und "Verrückt nach Mary".


SPORT & EVENT-WOCHEN
Kabel eins überträgt donnerstags wieder Europa-League-Spiele mit deutscher Beteiligung. Der Einstieg erfolgt am 21. August mit den Play-Off-Partien von Borussia Mönchengladbach und Mainz 05. Die Mainzer müssen allerdings zuvor noch eine Qualifikationsrunde überstehen. Bereits am 9. August stehen sich im "ran Legenden"-Spiel die Alt-Stars von Bayern München und Manchester United gegenüber.

Auch in der kommenden TV-Saison baut kabel eins wieder auf "Event-Wochen", die sich einem bestimmten Thema widmen. In "Hai-Light" geht es einmal mehr um den populären Raubfisch, inklusive der Doku "Megalodon" in Erstausstrahlung. Auf "Back to the 80's" folgt nun eine "Back to the 90's"-Woche, außerdem wird eine "Weltmänner-Woche" angekündigt.


Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/m/kabel...ntation-2014-15

Carina Online

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.092

03.07.2014 16:23
#383 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Thread geschlossen

Sat.1 Gold: Programmpräsentation 2014/15



Bild: Sat.1 Gold


Im Rahmen der Programmpräsentation von Sat.1 Gold zog Senderchef Marc Rasmus ein positives Fazit betreffend der ersten Sendemonate: "Innerhalb von eineinhalb Jahren etablierte sich Sat.1 Gold mit derzeit 1,2 Prozent Marktanteil erfolgreich in der Relevanz-Zielgruppe der 40- bis 64-jährigen Frauen. Bei den 14- bis 49-Jährigen verzeichnen wir ebenfalls einen sehr positiven Trend und nähern uns der Ein-Prozent-Marke", so Rasmus.

Zu sehen bekam die gewünschte Zielgruppe in den vergangenen zwölf Monaten einen ziemlich kuriosen Programm-Mix, der an das Sat.1-Programm vor zehn Jahren erinnerte und mit zusätzlichen Wohlfühlmagazinen, Schlagerformaten, älteren US-Serien und Tennis-Übertragungen mit heißer Nadel zusammengestrickt wurde. Die Programmierung des Senders wird wohl auch 2014/15 recht spontan erfolgen, denn viel Neues gab es am Montagabend noch nicht zu verkünden.



MAGAZINE
Zwei neue Magazine sollen den Zuschauern einen Einblick in das Leben der Schönen und Vermögenden ermöglichen und Fernweh wecken: In "Leben im Luxus" zeigt Bettina Kramer, was reiche Leute gern essen und in welchen Betten sie gern schlafen. Vorgestellt werden außerdem "edle, teure und außergewöhnliche Luxusgüter, die nicht nur den Eigentümern das Leben vergolden".

Der ehemalige "Formel Eins"-Moderator Kai Böcking stellt in "Kai reist" fremde Länder mitsamt bemerkenswerter Bewohner und außergewöhnlicher Sehenswürdigkeiten vor. Unterwegs ist Böcking unter anderem in Namibia, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Südkorea, Japan und Singapur.


SCHLAGER
Jahrelang war der deutsche Schlager bei TV-Sendern so beliebt wie eine ansteckende Krankheit, doch angesichts des gegenwärtigen Helene-Fischer-Hypes springen nicht nur ARD und ZDF wieder auf den Zug auf. Sat.1 Gold bemüht sich bereits seit dem vergangenen Jahr, zur TV-Heimat für Schlagerfreunde zu werden und wird dieses Vorhaben auch 2014/15 ausbauen. Aktuell angekündigt sind das Spezial "Helene Fischer: Ein Superstar wird 30" (4. August) und weitere Ausgaben von "Goldschlager - Die Hits der Stars" (ab 26. Juli).


TENNIS
Der "weiße Sport" soll die anvisierten Zuschauerinnen zwischen 40 und 64 Jahren auch in der kommenden TV-Saison erfreuen. Das nächste Highlight ist das Fed Cup-Endspiel der deutschen Damen gegen Tschechien, das im November live aus Prag übertragen wird.


Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/m/sat-1...ntation-2014-15

Carina Online

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.092

03.07.2014 16:26
#384 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Thread geschlossen

Sixx: Programmpräsentation 2014/15



Bild: Sixx


Mit einer eigenproduzierten Dating-Show, neuen Fashion-Dokus und Mysterydramen, die sich vor allem an jüngere weibliche Zuschauer richten sollen, startet Sixx in die TV-Saison 2014/15. In Hamburg präsentierte der Frauensender seine kommenden Programmhighlights.


DOKU-SOAPS
Nach "Enie backt" und "Paula kommt - Sex und Gute Nacktgeschichten" startet Sixx im Spätherbst eine dritte Eigenproduktion: In der Dating-Show "Sexy Beasts" geht es, basierend auf einer britischen TV-Vorlage, mit Horrormaske statt Beauty-Make-up zum ersten Date. Die Kandidaten sollen herausfinden, "ob man sich auch in ein 'Monster' verlieben kann". Es gehe darum, "jede Menge Spaß zu haben, mitzufiebern und sich selbst zu hinterfragen, wen würde man selbst nehmen, wenn Aussehen kein Kriterium mehr ist", so Sixx-Geschäftsführerin Eun-Kyung Park. "Ein Augenzwinkern ist uns wichtig, egal, ob es um Heiraten, Kochen, Backen oder eben jetzt Dating geht."

Ab 20. August wird die Primetime am Mittwoch neu aufgestellt. In "Misson: Makeover - By Trinny & Susannah" (20.15 Uhr) geht es mal wieder ums Umstylen. Auf das britische Format folgt um 21.10 Uhr die gleichgesinnte US-Kollegin Jeannie Mai in "How Do I Look?". Danach werden ab 22.05 Uhr in "Curvy Girls" coole und glamouröse Plus-Size-Models mit der Kamera begleitet.


FIKTIONALE SERIEN
Im Serienbereich liegen Vampire weiterhin schwer im Trend. Mit den neuen Folgen von "Vampire Diaries" (ab 7. August) und dem dazugehörigen Spin-Off "The Originals" (ab 8. August) sollen vor allem junge Frauen angesprochen werden. Drittes Mysterydrama im Bunde ist die bereits angekündigte kanadische Produktion "Bitten" (ab 15. August), in deren Mittelpunkt der erste weibliche Werwolf der Welt steht: Die junge Elena (Laura Vandervoort) wurde von ihrem Ex-Verlobten gebissen und kann sich nun nicht so recht zwischen ihrem neuen, spannenden Werwolf-Dasein und ihrem normalen Leben mit nettem, menschlichen Freund entscheiden.

Neben der zweiten Staffel von "Beauty and the Beast" und "American Horror Story: Coven", der mittlerweile dritten Staffel der Horror-Anthologie, nimmt Sixx demnächst auch "The Tomorrow People" ins Programm. Beim Mysterydrama des US-Networks The CW handelt es sich um ein Remake des gleichnamigen britischen Serienklassikers aus den 70er Jahren. In der Neuauflage hört Teenager Stephen (Robbie Amell) plötzlich Stimmen und stellt fest, dass er sich im Schlaf versehentlich teleportiert und jeden Morgen an einem anderen Ort aufwacht. Bald trifft er auf Gleichgesinnte, die sich 'Tomorrow People' nennen. Die 'Ultras', eine von Dr. Jedikiah Price (Mark Pellegrino) angeführte paramilitärische Gruppe von Wissenschaftlern, hält die Teenager für eine Bedrohung und macht Jagd auf sie. Die Serie wurde im Mai nach Ausstrahlung einer 22-teiligen ersten Staffel eingestellt.

Etwas bodenständiger geht es in den angekündigten neuen Folgen von "Good Wife" (ab 8. Juli) und "Hart of Dixie" zur Sache. Sixx zeigt außerdem ab 11. August die Dramaserie "Hit the Floor", die sich um die aufregenden Erlebnisse der 'Los Angeles Devil Girls', eines NBA-Cheerleading-Teams, dreht. In den USA wird "Hit the Floor" seit Mai 2013 auf VH1 ausgestrahlt. Die erste Staffel umfasst zehn Episoden, Staffel 2 startete Ende Mai.


Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/m/sixx-...ntation-2014-15

Carina Online

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.092

04.07.2014 17:54
#385 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Thread geschlossen

" Mistresses " Season 2 Promo Poster








Quelle http://www.spoilertv.co.uk/images/cache/...Poster_FULL.jpg

Carina Online

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.092

04.07.2014 18:22
#386 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Thread geschlossen
Carina Online

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.092

05.07.2014 17:38
#387 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Thread geschlossen




«Law & Order: UK» steht vor ungewisser Zukunft


Nach acht Staffeln nimmt «Law & Order: UK»-Aushängeschild Bradley Walsh seinen Hut. Ob es ohne ihn weitergeht, steht in den Sternen.





Das war eine der schwersten Entscheidungen, die ich jemals treffen musste. Ich hoffe, ihn eines Tages wieder zu spielen, aber im Moment freue ich mich auf die Gelegenheit, andere Dramaprojekte zu verfolgen, die ITV entwickelt.



Bradley Walsh über seinen Abschied von der Serienfigur Detective Sergeant Ronnie Brooks



Der 11. Juni könnte für Fans der Kriminalserie «Law & Order: UK» ein sehr schwarzer Tag werden. Dann zeigt der britische Privatsender ITV nämlich die letzte Episode mit Hauptdarsteller Bradley Walsh, der sich dazu entschloss, dem Format den Rücken zu kehren, um Zeit für andere Engagements zu gewinnen. Und auch wenn es nicht bestätigt ist, dass mit Walshs Abgang die Serie ihr Ende findet, gibt sich ITV nicht sonderlich optimistisch.

Steve November, Koordinator der Dramaserien bei ITV, gibt jedenfalls ein Statement ab, das an Zweischneidigkeit kaum zu übertreffen ist: „Es könnte die Zeit kommen, in der wir die Serie wiederaufnehmen. Für den Moment werden wir sie aber ruhen lassen und damit fortfahren, unser Dramaangebot zu erneuern.“

Der feste Beschluss, ohne Walsh nicht fortführen zu wollen, müsste eigentlich anders lauten – gleichwohl sind Serienfans deutlich positivere Aussagen der Marke „Wir suchen nach einem ebenbürtigen Ersatz“gewohnt, wenn eine langjährige Serie auf ihren Hauptdarsteller verzichten muss.


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/71123/law-or...ewisser-zukunft

Carina Online

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.092

05.07.2014 17:54
#388 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Thread geschlossen




«Sherlock»-Fortsetzung erst Weihnachten 2015?


Laut Watson-Darsteller Martin Freeman müssen sich die Fans der Serie erneut auf eine sehr lange Wartezeit einstellen. Auch quantitativ könnte es dann zunächst eine Enttäuschung geben.


«Sherlock» und das Warten
Nachdem die erste Staffel bei der BBC im Juli/August 2010 zu sehen war, folgte die zweite erst im Januar 2012. Anschließend war sogar fast zwei Jahre lang Sendepause, bis an Heiligabend 2013 eine besondere Weihnachtsfolge zu sehen war - und anschließend dann auch die dritte Staffel.



Mit «Sherlock» hat die BBC ein Format geschaffen, das international große Erfolge bei Publikum und Kritik feiert. Gleichwohl geizt man gerne hinsichtlich der Anzahl neuer Folgen und lässt die Fans fast zwei Jahre hungern (siehe Infobox). In einem Interview mit The Telegraph machte Watson-Darsteller Martin Freeman nun Andeutungen, die sogar auf eine Kombination von langer Wartezeit und sehr geringem Produktionsumfang schließen lassen. So sei erst für Weihnachten 2015 eine zweite Special-Ausgabe geplant, für die Anfang des kommenden Jahres dem Schauspieler zufolge mit den Dreharbeiten begonnen werde.

Inhaltlich könnte die Weihnachtsepisode auf der klassischen Sherlock-Holmes-Geschichte «The Blue Carbuncle» (Deutscher Titel: «Der blaue Karfunkel») basieren, die Sir Arthur Conan Doyle im Jahr 1892 verfasst hatte. Produzent Mark Gatiss hatte sich in einem Interview mit dem Magazin Radio Times bereits sehr positiv zu besagtem Werk geäußert.

Darüber hinaus kursieren Befürchtungen, die BBC könnte die «Sherlock»-Fans diesmal sogar zunächst mit besagter Weihnachts-Episode abspeisen, statt bereits eine komplette Staffel zu produzieren. Derart gequält hatte der britische Sender seine Anhänger vor Staffel drei immerhin nicht: Unmittelbar nach der Weihnachtsfolge 2013 folgte auch die Präsentation dreier weiterer Episoden.


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/71596/sherlo...eihnachten-2015




«Sherlock»: Staffel vier ebenfalls in Arbeit


Die BBC-Serie meldet sich kommendes Jahr mit einem Weihnachtsspecial zurück. Die vierte Staffel soll kurz darauf ebenfalls über die Mattscheiben flimmern.




Ein Special und eine komplette Staffel – das ist ein Rekordlauf für uns!



Steven Moffat



Aufatmen, liebe «Sherlock»-Fans: Die Macher der mehrfach prämierten, weltweit beachtliche Zuschauerzahlen schreibenden BBC-Serie lassen es in absehbarer Zeit nicht allein auf einem Weihnachtsspecial beruhen. Denn wie BBC One bekannt gab, wird 2015 zusätzlich zur «Sherlock»-Weihnachtsfolge auch die komplette vierte Staffel abgedreht. Diese wird jedoch erst nach dem Special auf Sendung geschickt und somit voraussichtlich erst 2016 zu sehen sein.

Während das Weihnachtsspecial ab Januar 2015 gedreht wird, finden die Dreharbeiten für die vierte Staffel zu einem späteren Zeitraum statt. Grund dafür sind die vollen Terminpläne der gefragten «Sherlock»-Hauptdarsteller Benedict Cumberbatch und Martin Freeman. Letzterer befürchtete daher auch vor wenigen Wochen, dass kommendes Jahr einzig und allein besagtes Weihnachtsspecial gedreht werden kann.

Staffel vier wird wie gewohnt drei Episoden umfassen. Über deren Inhalt schweigen sich die Serienschöpfer derzeit aus. Steven Moffat kommentiert: „Es ist viel zu früh, um zu sagen, was kommen wird. Aber wir sind überaus selbstsicher, dass Sherlock und John als nächstes das widerfährt, was die Zuschauer als letztes erwarten.“ Mark Gatiss ergänzt, dass die neuen Folgen in „tiefere und düstere Gewässer“ führen werden.


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/71636/sherlo...falls-in-arbeit







«Sherlock»-Einzelepisode geplant


Martin Freeman verrät, dass eine Einzelepisode die Wartezeit auf die nächste «Sherlock»-Staffel versüßen könnte.


«Sherlock» im Ersten
Während die erste Staffel mit 3,79 Millionen Zuschauern und 14,6 Prozent Marktanteil noch ein großer Hit war, kam die zweite nicht über mäßige 10,6 Prozent bei 2,77 Millionen hinaus. Bei den Jüngeren lief es aber mit 13,2 bzw. 10,3 Prozent stets herausragend.



«Sherlock»-Fans sind gut beraten, sich in Geduld zu üben: Zwischen der ersten und zweiten Staffel der modernen Sherlock-Holmes-Neuinterpretation lagen zwei Jahre, die Wartezeit auf die dritte Staffel dauerte dann erneut 24 Monate. Und es könnte wieder einmal lange dauern, bis die nächste Runde der populären Serie ins Fernsehen kommt. Die Storys für eine vierte sowie fünfte Season stehen laut den Serienschöpfern Steven Moffat und Mark Gatiss zwar bereits fest, jedoch machen es die zahlreichen anderen Projekte der Hauptdarsteller Benedict Cumberbatch und Martin Freeman zunehmend schwieriger, einen Drehplan für drei 90-minütige Episoden aufzustellen.

Das ursprüngliche Vorhaben, noch diesen Herbst loszulegen, musste laut einem Interview, das Martin Freeman kürzlich dem UK-Blatt 'The Guardian' gab, aus exakt diesem Grund aufgegeben werden. Wie der «Der Hobbit»-Frontmann nun verriet, haben die «Sherlock»-Macher jedoch einen Plan B entwickelt. Im Gespräch mit Cultbox sagte der 42-Jährige, dass mit der Option geliebäugelt wird, eine Einzelepisode zu drehen – was die Wartezeit auf eine ganze Staffel versüßen würde und zudem terminlich leichter zu bewerkstelligen ist als der Dreh von drei abendfüllenden Episoden.

Freeman merkt euphorisch an: „Ich finde, das ist eine fantastische Idee, bei der mir wahrlich das Wasser im Mund zusammenläuft. Bloß weiß ich nicht, wann genau wir dazu kommen.“ Generell befürchtet Freeman, dass diese Pläne vielleicht noch nicht spruchreif sind. Scherzend kommentiert er, dass es daher schwere Folgen haben könnte, nun schon über die Einzelepisode zu sprechen: „Mark Gatiss schlägt mich jetzt womöglich zusammen.“



Interwiev mit " Cutbox " http://www.cultbox.co.uk/news/headlines/...one-off-special


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/70350/sherlo...episode-geplant

Carina Online

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.092

05.07.2014 18:03
#389 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Thread geschlossen

Tatau: Übernatürliche Dramaserie des Autors von Being Human



Logo des britischen Senders
(c) BBC Three

Mario Giglio am Donnerstag, 3.Juli 2014 17.30 Uhr



In der neuen Serie von Being Human-Autor Richard Zajdlic geht es um einen Londoner, der die Zukunft sehen kann und noch ungeschehene Verbrechen verhindert. Es werden acht Episoden für BBC Three und BBC America produziert.


Kompletter Bericht http://www.serienjunkies.de/news/tatau-b...erie-60915.html

Carina Online

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.092

14.07.2014 16:32
#390 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt - Kehrt der «Marienhof» ins Fernsehen zurück? Thread geschlossen




Kehrt der «Marienhof» ins Fernsehen zurück?


Die "Bild am Sonntag" mutmaßt über ein TV-Comeback der Daily Soap. Scheinbar arbeitet ein Teil des ehemaligen Produktionsteams bereits an der Rückkehr.



Argumente für eine Rückkehr der Geschichten um den «Marienhof» sind nur schwer zu finden. Die ARD verabschiedete sich im Juni 2011 nach 4053 Folgen von der Daily Soap - die Gesamtmarktanteile kamen dort schon über einem Jahr nicht mehr über zehn Prozent hinaus und lockten die letzten drei Monate im Schnitt etwa noch knapp über acht Prozent aller Zuschauer vor die Empfänger. Dennoch spekuliert die "Bild am Sonntag" über eine neue Chance für die Soap, die in München produziert wird und in Köln spielt. Nach "BamS"-Informationen arbeiten Mitglieder des ehemaligen Produktionsteams zusammen an einem Comeback des «Marienhofs».

Schon seit Monaten säßen sie an der Umsetzung des neuen «Marienhofs», der, anders als bisher, nur einmal wöchentlich ausgestrahlt werden soll, sollte es denn tatsächlich dazu kommen, dass ein Sender Interesse zeigt. Derzeit befänden sich die Verantwortlichen auf Sendersuche. Gegenüber der großen deutschen Tageszeitung verneinte die ARD aber sogleich die Gerüchte.

Auch nach Drehorten halte die Produktion im Moment Ausschau. Eventuell dürfte sich der «Marienhof» in Sachen Cast auch über eine alte Bekannte freuen: Viktoria Brams (Foto) rechts versicherte gegenüber der "BamS": "Ich würde mich freuen, wenn es mit dem «Marienhof» wieder losgeht. Das Team bekommt jede Unterstützung von mir. Richtig glauben werde ich es aber wohl erst, wenn ich einen Vertrag unterschrieben habe." Das wird sie mit vielen Branchenkennern gemeinsam haben.


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/71827/kehrt-...rnsehen-zurueck

Carina Online

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.092

16.07.2014 15:22
#391 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt -RTL bestellt größere «Lehrer»-Staffel Thread geschlossen




RTL bestellt größere «Lehrer»-Staffel


Die Dreharbeiten zur dritten Runde der Serie mit Hendrik Duryn und Jessica Ginkel haben begonnen.



«Der Lehrer»-Quoten-Quickie
•S1: 2,29 Mio. ab 3 (8,6%) // 14-49: 15,9%
•S2: 2,72 Mio. ab 3 (8,7%) // 14-49: 13,9%



Es kommt inzwischen nicht mehr allzu oft vor, dass eine deutsche RTL-Serie in eine dritte Staffel geschickt wird. Dem Format «Der Lehrer» ist dies nach schwierigem Start (die Serie versauerte erst einmal einige Zeit im RTL-Archiv) nun gelungen. Am Mittwoch fiel die erste Klappe zur nächsten Staffel, die diesmal sogar zwei Folgen mehr umfasst als bisher – also zehn Stück. Die Hauptrollen übernehmen wieder Hendrik Duryn und Jessica Ginkel.

Als hätte Stefan Vollmer nicht schon alle Hände voll zu tun, wird es für den lässigen Lehrer jetzt noch heftiger: Die benachbarte Hauptschule wird abgefackelt und mit der Georg-Schwerthoff-Gesamtschule zusammengelegt. Für Vollmer bedeutet das im Umkehrschluss: Noch mehr Schüler und nicht gerade weniger Probleme – im Gegenteil. Doch eins ist klar: Der Chemie-Lehrer bleibt auf seine unnachahmliche Art ein Kämpfer für Gerechtigkeit. Jugendkriminalität, Essstörung, Obdachlosigkeit – die kleinen und großen Probleme seiner Schüler stellen Stefan Vollmer wieder vor Herausforderungen. Und natürlich auch Kollegin Karin Noske, die nimmermüde an seine Vernunft appelliert und genauso unverwüstlich seine Gefühle durcheinanderwirbelt.


Ein Ausstrahlungstermin steht noch nicht fest – RTL plant die Episoden irgendwann im kommenden Jahr zu zeigen. «Der Lehrer» ist eine Produktion von Sony Pictures im Auftrag von RTL.


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/71877/rtl-be...-lehrer-staffel

Carina Online

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.092

18.07.2014 23:17
#392 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt -Brücken schlagen: "Heroes"-Erfinder Tim Kring über "Heroes Reborn" Thread geschlossen

Brücken schlagen: "Heroes"-Erfinder Tim Kring über "Heroes Reborn"


Wie kam es überhaupt zur Ableger-Idee von "Heroes" mit der Miniserie "Heroes Reborn"? Was haben wir zu erwarten? Wie groß ist Jack Colemans Part? Hier erfahrt ihr es.




Tim Kring, Serienerfinder von Heroes und nun auch Macher der Ableger-Miniserie Heroes Reborn, sprach mit EW über die neue NBC-Serie. Er offenbarte, dass NBC selbst die Idee aufbrachte, einen Ableger zu machen, und er sich dachte, er hatte noch einige Ideen für eine weitere Staffel von Heroes, und nun nach fünf Jahren habe er zudem einige neue Ideen - also warum nicht?

Klar sei aber, dass Heroes Reborn eben keine neue Staffel ist, sondern eine neue Serie, die aber das Vertraute der Mutterserie haben sollte, um den Fans den Brückenschlag zu ermöglichen. Trotz neuem Cast und ganz neuen Stories sollen die Fans das Gefühl und den Ton der Mutterserie auch im Ableger wiederfinden können. Helfen soll dabei der Cast von Jack Coleman aka Noah Bennet als Comeback, allerdings sei sein Part nur als Starthilfe gedacht, erklärte Krings.

Er sei ein wichtiger Part der Mutterserie gewesen und könne helfen, die neuen Charaktere einzuführen. Man darf also davon ausgehen, dass er vielleicht nicht in jeder Episode von Heroes Reborn zu sehen sein wird. Oder wenn man bei Erfolg mehr Staffeln plant, nur Teil der ersten bleiben wird. Zudem klingt es sehr danach, dass er der einzige Rückkehrer bleiben könnte.

Zudem ist Heroes Reborn eine Fortsetzung, erklärte Krings, die Stories von Heroes Reborn werden also nach den Ereignissen von Heroes Staffel 4 spielen. Heroes Reborn ist mit 13 Episoden für 2015 geplant, ein genaues Startdatum steht noch aus.



Quelle http://www.moviejones.de/news/news-bruec...born_19163.html








'Heroes' creator says NBC reboot will strongly focus on new characters





The man behind NBC’s Heroes is giving some hints about his miniseries revival plan. NBC intends to air Heroes: Reborn sometime next year as a 13-episode miniseries. Already on board is the man in the horn-rimmed glasses, Jack Coleman (Noah Bennet). But how many other returning favorites will be cast? And what’s the creative vision for the new show?

In the past few days, two Heroes veterans have expressed some thoughts to the press about returning to the project. Ali Larter (Niki and Jessica Sanders) told reporters she couldn’t join due to her commitment to TNT’s new drama Legends (“I don’t have time to work on another project), and Zachary Quinto (Sylar) said his schedule is likewise full (“I’ve been in touch with Tim and he told me they were doing this and we left the door open for me to be involved, the trouble is really my availability …. at the same time I’m very interested in forward momentum, I’m very interested in expanding and defying people’s expectations of me. I don’t know that going back to such a definitely iconic character would necessarily do that.”)


Creator Tim Kring is actually buried in work too — focusing on his promising new USA Network limited series Dig, an archeology adventure starring Jason Isaacs as an FBI legal attache working in Jerusalem who stumbles onto a conspiracy. Yet Kring took some burning questions from EW in an exclusive chat on the upcoming revival of his genre-pioneering 2006 series:


The man behind NBC’s Heroes is giving some hints about his miniseries revival plan. NBC intends to air Heroes: Reborn sometime next year as a 13-episode miniseries. Already on board is the man in the horn-rimmed glasses, Jack Coleman (Noah Bennet). But how many other returning favorites will be cast? And what’s the creative vision for the new show?

In the past few days, two Heroes veterans have expressed some thoughts to the press about returning to the project. Ali Larter (Niki and Jessica Sanders) told reporters she couldn’t join due to her commitment to TNT’s new drama Legends (“I don’t have time to work on another project), and Zachary Quinto (Sylar) said his schedule is likewise full (“I’ve been in touch with Tim and he told me they were doing this and we left the door open for me to be involved, the trouble is really my availability …. at the same time I’m very interested in forward momentum, I’m very interested in expanding and defying people’s expectations of me. I don’t know that going back to such a definitely iconic character would necessarily do that.”)


Creator Tim Kring is actually buried in work too — focusing on his promising new USA Network limited series Dig, an archeology adventure starring Jason Isaacs as an FBI legal attache working in Jerusalem who stumbles onto a conspiracy. Yet Kring took some burning questions from EW in an exclusive chat on the upcoming revival of his genre-pioneering 2006 series:

ENTERTAINMENT WEEKLY: A few years ago when talking Heroes, you said the future of television is shorter TV seasons and lamented the show’s schedule. And that’s coming to pass, broadcasters are recognizing that you can’t do a heavily serialized genre show for 22 episodes a season and maintain the same quality as cable. Do you feel some vindication there?
Tim Kring: All of us who were working in the serialized genre, we all knew that model of network television where you’re on all season long from September to May, we all started to feel that same thing. We were watching like Breaking Bad or The Sopranos and the audience would wait patiently for a year, or year an a half, for nine episodes and you started to see that scarcity really was a valuable commodity for the audience. With something that’s on all the time, it’s hard to be rare and special when you’re neither rare nor special. Having a limited idea is a very modern way to tell a story and we all got that lesson in the Harry Potter series when JK Rowling told the whole world she was only going to write seven books — so you knew when reading Book 5 it was very precious because there was only two left. And that scarcity really does set you apart when there’s a lot to compete for your eyeballs.

So what’s your plot pitch for this reincarnation of the show?
To be honest, it wasn’t a pitch from me, it was a pitch from NBC to me. They saw the value in that franchise and brand and asked if I was interested in helming it again. And we had left the story in a place where we had more story to tell. So given the opportunity, I had ideas of where I wanted the story to go originally when we were hoping for a fifth season and so when we were given the opportunity five years later, some of those same thoughts were there as to where this story goes. But five years had passed and I also had new ideas on how to reboot the brand in a way that gives people a whole fresh take on the series with a whole host of new characters but gives you that sense of you’re in that world of Heroes you’re familiar with.

Can you give a sense of what that vision is?
It takes place in a post-season 4 universe. So it will tie into some of the ideas that were left dangling.

One of the first comments people seem to have when hearing about this project, was that some wished you wouldn’t bringing back previous characters, that you’d start entirely fresh. Can you talk about the decision to return to old characters and how much focus will they have?
The vast, vast majority are brand new characters, brand new ideas. [Bringing back previous characters is] really only to give a sense of continuity and a tether to the original world. If it was all completely brand new, we’d miss certain elements that need to be there to give you that bridge to cross to something new. I approached Coleman because he was a character who had a spine through the series that allowed you to meet new characters. So he’s a character I wanted to make sure had a little part at the beginning of this thing.

Given the new chance to re-enter this world, are there any lessons from the first time around that you plan to do differently?
The big one we already touched on, and that’s to know where you’re going from the very beginning with a set number of episodes. We knew where we were going with each volume, but we never knew when the series was going to end and whether to kill off certain characters. We have a set number of episodes and whether it ever returns after that is unknown and there’s freedom in that.

Can you tease to any new powers you’re introducing?
Not yet. And right now, the truth is my attention is very much on Dig.

Heroes arguably started the modern-day surge of super-hero TV shows, yet it’s often remembered more for criticisms about its later seasons than what it started. To some extent do you see this as an opportunity to change the narrative that’s been built around the show?
I’m not really looking at it in those terms. I was always excited to start every season. Obviously as somebody who grows and matures as a writer and storyteller, I’m hoping the time away from the show will bring a freshness to it. I always saw Heroes as having a message about hope and global connectivity and consciousness and those are even more solidified in me as I get older and I think i have just as much to say about it as in the beginning of the series. I still have a lot more story to tell.


Quelle http://insidetv.ew.com/2014/07/14/heroes...fff970f4c0a0403

Carina Online

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.092

19.07.2014 17:00
#393 " Grimm " Promo Poster Staffel 4 Thread geschlossen

" Grimm " Promo Poster Staffel 4





Quelle http://www.spoilertv.co.uk/images/cache/...Poster_FULL.jpg

Carina Online

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.092

20.07.2014 03:34
#394 " Cedar Cove " Promo Poster zur zweiten Staffel Thread geschlossen

" Cedar Cove " Promo Poster zur zweiten Staffel



@Hallmark Channel

Carina Online

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.092

20.07.2014 10:36
#395 Die Gewinner der " Television Critics Association Awards " Thread geschlossen

Die Gewinner der " Television Critics Association Awards "


Die glücklichen Gwinner verschiedener Serien & SchauspielrInnen gibt es im Link neben an http://www.deadline.com/2014/07/tca-awar...bad-veep-louie/

Carina Online

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.092

23.07.2014 03:33
#396 ProSieben verschiebt Nahost-Folge von «Offline» Thread geschlossen

ProSieben verschiebt Nahost-Folge von «Offline»


Während das Format mit Palina Rojinski in dieser Woche wie geplant ausgestrahlt wird, sollen die Eindrücke aus Tel Aviv erst zu einem späteren Zeitpunkt zu sehen sein.


Die Lage im nahen Osten spitzt sich weiter zu.Bei bewaffneten Kämpfen kamen alleine am Wochenende hunderte Menschen zu Tode, eine Enspannung der Lage ist aktuell nicht abzusehen. Eingedenk dieses Hintergrunds kann es auf manche Zuschauer durchaus pietätlos wirken, eine fröhlich durch Tel Aviv reisende Palina Rojinski zu sehen. Deshalb gibt ProSieben nun im Rahmen einer Pressemitteilung die Verschiebung der dritten und vorerst letzten Folge von «Offline - Palina World Wide Weg» bekannt. Für die bereits vollständig gedrehte Episode gibt es noch keinen konkreten Ersatztermin - aus gutem Grund, schließlich kann derzeit niemand sagen, wann sich die Lage in Israel und Gaza wieder entspannen wird.


Rojinski selbst äußert sich wie folgt zum Schritt ihres Senders: "Während unserer «Offline»-Dreharbeiten in Tel Aviv wurden wir unfassbar herzlich und mit offenen Armen von den Bewohnern empfangen. Umso mehr gilt mein Mitgefühl nun den Menschen im Krisengebiet. Ich begrüße die Entscheidung von ProSieben, unsere Unterhaltungsshow aus Respekt vor den Betroffenen zu verschieben."

Stattdessen setzt der Privatsender am 31. Juli ab 22:30 Uhr auf eine weitere Folge von «red!» mit Annemarie Carpendale. Die Episode aus Reykjavik soll in dieser Woche hingegen wie geplant ausgestrahlt werden. «Offline» war am vergangenen Donnerstag im Anschluss an «Got to Dance» gestartet und kam auf gute 6,1 Prozent bei 1,06 Millionen Gesamt-Zuschauern, tat sich angesichts von nur 10,6 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe allerdings recht schwer.


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/71993/prosie...lge-von-offline

Carina Online

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.092

23.07.2014 15:49
#397 BBC bestellt Historien-Drama "The Last Kingdom" Thread geschlossen

BBC bestellt Historien-Drama "The Last Kingdom"



Bild: BBC


eine Adaption der "Uhtred"-Romane von Bernhard Cornwell, die seit 2007 auch in Deutschland erschienen sind. Die Reihe umfasst bislang sieben Bände. Adaptiert wird sie von Stephen Butchard ("Vincent", "Good Cop"). Bei dem Projekt handelt es sich um eine Co-Produktion von Carnival Films ("Downton Abbey") und BBC America für eine Ausstrahlung auf BBC Two im kommenden Jahr.

Die Romanreihe ist im 9. Jahrhundert angesiedelt und schildert die Lebensgeschichte von Uhtred. Der wurde als Sohn eines angelsächsischen Adeligen geboren, dann aber durch die Wikinger zum Waisen. Schließlich wird er von ihnen entführt und wächst selbst als Wikinger auf. Uhtreds Loyalität wird einer harten Prüfung unterzogen, als er sich immer wieder zwischen dem Land seiner Herkunft und seiner Ziehfamilie entscheiden muss. Ist er Angelsachse oder Wikinger? Das Streben nach dem, was ihm eigentlich von Geburt an zusteht, wird für ihn zu einem gefährlichen Unterfangen.

"Cornwells Romane sind faszinierend in der Art, wie sie historische Figuren und Ereignisse mit Fiktion verbinden", so Produzent Gareth Neame von Carnival in einem Statement. "Wir glauben, sie werden in den Händen von Stephen Butchard zu einem spannenden Fernsehdrama werden. Zu einem Teil die epische Suche unseres Helden Uhtred, handelt es sich aber auch um die faszinierende Neuerzählung der Geschichte von König Alfred dem Großen und wie es ihm gelang, so viele verschiedene Königreiche auf dieser Insel zu dem zu vereinigen, was später England werden sollte."


10.07.2014, 14.12 Uhr - Ralf Döbele Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/m/bbc-b...he-last-kingdom

Carina Online

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.092

28.07.2014 04:18
#398 RE: BBC bestellt Historien-Drama "The Last Kingdom" Thread geschlossen

Erstes Promo Poster zum Corssover Event von " Chicago Fire " & Chicago PD "





Quelle https://www.facebook.com/#!/NBCChicagoFi...?type=1&theater

Carina Online

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.092

07.08.2014 21:21
#399 Neues Promo Poster zur fünften Staffel von " Pretty Little Liars " Thread geschlossen

Neues Promo Poster zur fünften Staffel von " Pretty Little Liars "





Quelle tvafterdarkonline.com/television/pretty-little-liars-new-promo-poster

Carina Online

Team - Admin & Telenovela Expertin


Beiträge: 31.092

08.08.2014 03:52
#400 " How to Get Away With Murder " - Erste Promo Poster Thread geschlossen
Seiten 1 | ... 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | ... 27
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Casting News - " Sturm der Liebe " , " Rote Rosen " & " Verbotene Liebe "
Erstellt im Forum Casting News zu " Sturm der Liebe, Rote Rosen, In aller Freundschaft... von Carina
263 10.06.2017 05:36
von Carina • Zugriffe: 32241
 Sprung  
Alte Besucher - Länder Statistik 16 November 2011 - Neue Besucher Länder Statistik 15 Juni 2014 08:00 Uhr.
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen