Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 590 Antworten
und wurde 20.887 mal aufgerufen
  
  Casting News zu " Sturm der Liebe, Rote Rosen, In aller Freundschaft, Verbotene Liebe neu in diesem Theard
Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 24
Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

12.01.2014 19:51
#301 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

NEWSBOX mit Til Schweiger, Arabella Kiesbauer, "Der Tatortreiniger" & Co.


Til Schweiger verspricht mehr Tote

2013 gelang Til Schweiger mit seinem ersten Einsatz als "Tatort"-Kommissar Nick Tschiller eine fulminante Premiere, die mehr als 12,5 Millionen Zuschauer interessierte. Im März soll planmäßig der zweite Fall mit dem Arbeitstitel "Kopfgeld" ausgestrahlt werden. Darin setzen Tschiller und sein Kollege Yalcin Gümer (Fahri Yardim) den kurdischen Astan-Clan unter Druck, der die Macht in der Hamburger Unterwelt zu übernehmen droht. Firat Astan, gegen den das Duo bereits im ersten Fall ermittelte, sitzt zwar im Gefängnis, hat jedoch ein Kopfgeld auf Tschiller ausgesetzt. Gegenüber der Bild verkündete Til Schweiger vorab: "Es wird mehr als sieben Tote geben."


Arabella Kiesbauer verkuppelt österreichische Bauern
Die ehemalige ProSieben-Talkerin Arabella Kiesbauer erhält beim österreichischen Privatsender ATV einen neuen Job. Sie übernimmt zur elften Staffel der Doku-Soap "Bauer sucht Frau" die Moderation und löst Katrin Lampe ab. Kiesbauer hat sich direkt für die nächsten drei Staffeln des Formats verpflichtet. Für ATV-Geschäftsführer Martin Gastinger stellt dies einen "grandiosen Coup" dar. Künftig soll der Moderatorinnen-Rolle mehr Raum gegeben werden und Kiesbauer wird den Bauern als persönliche Ansprechpartnerin zur Seite stehen. Erstmals wird sie in den beiden Vorstellungsfolgen Mitte Mai zu sehen sein.


"Der Tatortreiniger" sorgt für Top-Quoten im NDR
Auch wenn die Ausstrahlungspolitik des NDR zu Wünschen übrig lässt, haben dennoch erstaunlich viele Zuschauer die versteckte TV-Perle "Der Tatortreiniger" im Fernsehprogramm gefunden. Vergangene Woche zeigte der NDR drei Wiederholungen und drei Folgen in deutscher Erstausstrahlung. Am Donnerstag (9.1.) stellte die Serie mit Bjarne Mädel einen neuen Rekord auf und erreichte mit der Folge "Fleischfresser" um 22.30 Uhr bundesweit 1,08 Millionen Zuschauer. Beim jungen Publikum der 14- bis 49-Jährigen lag die Sendung mit überragenden 5,3 Prozent Marktanteil sogar vor dem Konkurrenzprogramm im Ersten.


Preuß, Uhl und Schüttler buhlen um die 'Goldene Kamera'
Nachdem die Hörzu Anfang der Woche bereits die Nominierungen in der Kategorie 'bester Fernsehfilm' bekannt gab, steht nun auch die Auswahl der Jury für die 'beste deutsche Schauspielerin' fest. Josefine Preuß konnte im vergangenen Jahr vor allem mit dem Quotenhit "Das Adlon. Eine Familiensaga" überzeugen, während Katharina Schüttler im Weltkriegsdrama "Unsere Mütter, unsere Väter" die Jury beeindruckt hat. Nadja Uhl ist hingegen für ihre Rolle als Kommissarin in dem Kinderhandel-Thriller "Operation Zucker" nominiert.


"Rosins Restaurants" geht in die siebte Staffel
Nach seinem Ausflug zur Sat.1-Castingshow "The Taste" kehrt Sternekoch Frank Rosin wieder zurück in heimische Gefilde. Am 18. Februar startet bei kabel eins die mittlerweile siebte Staffel von "Rosins Restaurants". Sieben neue Ausgaben sind immer dienstags um 20.15 Uhr zu sehen. In der ersten Folge kümmert sich Rosin um die Gaststätte "Netz" in Düsseldorf. Die Eckkneipe besitzt zwar typisch rheinischen Charme, doch der Sternekoch ist entsetzt über den völlig verdreckten Laden.


Neues Gesicht bei den "EinsPlus Charts"
Seit September 2012 ist die wöchentliche Musiksendung "EinsPlus Charts" bei dem ARD-Digitalkanal EinsPlus auf Sendung. Ab dem 24. Januar stößt eine neue Moderatorin zum Format: Siham El-Maimouni präsentiert künftig alle zwei Wochen freitags um 21.15 Uhr im Wechsel mit Kemal Goga die offiziellen Top Ten der deutschen Single-Charts und neue Musikvideos. Seit 2008 arbeitet sie als Moderatorin und Redakteurin beim Radiosender DASDING und hat für das EinsPlus-Magazin "BEATZZ" einige Interviews geführt. Ihre Vorgängerin Marie Nasemann verlässt die Sendung.


"WohnSchnellSchön": Sat.1 Emotions zeigt weitere Ausschussware
Der Pay-TV-Kanal Sat.1 Emotions entwickelt sich immer mehr zum Auffanglager für gefloppte und abgeschobene Formate von Sat.1. In der kommenden Woche starten "Promis privat - Das süße Leben der Stars", "Sat.1 Fashion Queen" und "Messer, Gabel, Herz". Am 10. Februar gesellt sich eine weitere Sendung hinzu. In "WohnSchnellSchön" kümmert sich Designerin und Wohnexpertin Emell Gök Che mit ihrem Team um das temporeiche "Umstyling" von Wohnräumen. 40 Folgen der Doku-Soap wurden produziert, die immer werktags um 9.00 Uhr in deutscher Erstausstrahlung zu sehen sind.


RTL II zeigt "Autoeintreiber" statt "Welt der Wunder"
Am morgigen Sonntag (12.1.) zeigt RTL II zum letzten Mal das Wissensmagazin "Welt der Wunder". Moderator Hendrik Hey wird das sicher verschmerzen können, hat er doch kürzlich seinen eigenen 24-Stunden-Fernsehsender namens Welt der Wunder TV aus der Taufe gehoben. In den darauffolgenden zwei Wochen experimentiert RTL II auf dem 19-Uhr-Sendeplatz zunächst mit dem Jugendmagazin "Columbus - Entdecke deine Welt!", am 2. Februar folgt einmalig die Doku-Soap "Westside Wash - Waschen, tunen, föhnen". Ab dem 9. Februar setzt der Münchner Sender hingegen auf die zweite Staffel der Scripted Reality "Die Autoeintreiber".


Alexander Bloch wird Co-Moderator bei "auto mobil"
Das VOX-Magazin "auto mobil" wird morgen (12.1.) um 17.00 Uhr erstmals vom neuen Moderator Andreas Jancke präsentiert, der die Nachfolge von Birte Karalus antritt. Ihm zur Seite steht künftig Alexander Bloch, seines Zeichens Chefreporter der Zeitschrift auto motor und sport. Außerdem ist er beim zugehörigen Pay-TV-Sender auto motor und sport channel als Moderator tätig. Gemeinsam mit Jancke will er nun auch bei VOX Spaß und Lust am Auto vermitteln.


MDR kooperiert mit Tschechischem Rundfunk
Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) und der Tschechische Rundfunk (CRo) haben eine Kooperation beschlossen. MDR-Intendantin Karola Wille und CRo-Generaldirektor Peter Duhan haben in Prag ein entsprechendes Papier unterzeichnet. Ziel sei der Austausch von Hörfunkmaterial und programmlichen und technischen Informationen. Darüber hinaus sollen auch die Internetredaktionen, sowie Chöre und Orchester Angebote austauschen. MDR-Intendantin Wille sieht in der Kooperation einen wichtigen Baustein für das Zusammenwachsen Europas. Im vergangenen Jahr hat der MDR bereits mit dem polnischen Fernsehen und Radio vergleichbare Kooperationsvereinbarungen getroffen.


Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/m/newsb...tortreiniger-co





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

12.01.2014 20:01
#302 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

NEWSBOX mit "Chicago PD", "Call the Midwife", "Modern Family" & Co.


Guter Start für "Chicago PD"

NBC kann sich über ordentliche Auftaktquoten für sein Spin-Off zu "Chicago Fire" freuen. Den "Chicago PD"-Pilotfilm sahen am Mittwochabend um 22.00 Uhr 8,6 Millionen US-Amerikaner, das Rating in der jüngeren Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen lag bei 2.0. Für das nicht gerade erfolgsverwöhnte US-Network NBC sind das auf diesem Sendeplatz sehr solide Werte.


UK-Staffelstarts: "Call the Midwife" und "Mr Selfridge" melden sich zurück
Nach einem 75-minütigen Weihnachtsspecial geht es für die Geburtshelferinnen aus "Call the Midwife" nun auch regulär in die Verlängerung. Am Sonntag, 19. Januar (20.00 Uhr), startet auf BBC One die dritte Staffel des Historiendramas, das auf dem realen Arbeitsalltag einer District Midwife im Londoner East End der 1950er Jahre basiert. Zum Auftakt von acht neuen Folgen ziehen die Nonnen und ihr Personal in eine neue Heimstätte. Am gleichen Abend erfolgt um 21.00 Uhr beim Privatsender ITV der Auftakt zur zweiten Staffel von "Mr Selfridge". Die neuen Folgen führen ins Jahr 1914, in dem das Londoner Warenhaus von Harry Gordon Selfridge (Jeremy Piven) seinen fünften Geburtstag feiern kann. Mit Ausbruch des Ersten Weltkriegs kommen jedoch düstere Zeiten auf die Belegschaft zu.


"The Normal Heart": Ryan Murphy engagiert Jim Parsons und Julia Roberts
Für seinen HBO-Fernsehfilm "The Normal Heart" hat Ryan Murphy eine hochkarätige Besetzung versammelt. Der Serienschöpfer von "Glee" und "American Horror Story" verpflichtete unter anderem Mark Ruffalo, Matt Bomer, Taylor Kitsch, Jim Parsons, Julia Roberts, Alfred Molina, Joe Mantello, Denis O'Hare und Corey Stoll. Das Drama thematisiert den gesellschaftlichen Umgang mit AIDS-Infizierten im New York der früheren 1980er Jahre und die damit einhergehende Diskriminierung von Schwulen. HBO zeigt "The Normal Heart" im Mai 2014.


HBO nimmt Impro-Comedy "Doll & Em" ins Programm
Ab 19. März zeigt HBO eine zum Teil improvisierte Comedyserie mit Emily Mortimer ("The Newsroom") und Dolly Wells ("Bridget Jones"). Die beiden Schauspielerinnen, die privat beste Freundinnen sind, zeigen in "Doll & Em" sechs Folgen lang, was passiert, wenn eine berühmte Hollywood-Darstellerin eine alte Schulfreundin als persönliche Assistentin engagiert, während sie in Los Angeles einen neuen Film dreht.


Disney Junior verlängert Serien
Der US-Kabelsender Disney Junior hat drei seiner Vorschulkinder-Serien verlängert, die auch hierzulande über verschiedene Disney-Kanäle ausgestrahlt werden. "Sofia die Erste - Auf einmal Prinzessin" und "Doc McStuffins, Spielzeugärztin" erhalten eine dritte Staffel, "Jake und die Nimmerland Piraten" eine vierte Staffel. Alle drei Serien werden in mehr als 130 Ländern ausgestrahlt.


"Modern Family" macht Urlaub in Australien
Die Großfamilie um Jay Pritchett (Ed O'Neill) wird ihren nächsten turbulenten Urlaub gemeinsam in Australien verbringen. Eine komplette Episode der aktuellen Staffel wird - mit freundlicher Unterstützung einer australischen Airline - Down Under gedreht. "Wir lieben unsere Urlaubsepisoden, die wir in Hawaii und Wyoming gedreht haben. Dies wird nun unsere ambitionierteste", kommentiert Serienschöpfer Steven Levitan. "Ich verspreche, wir bringen ein Känguru, einen Koala und einen Bumerang unter. Das ist leider alles, was wir bisher über Australien wissen - herzlichen Dank an das amerikanische Schulsystem!"




CASTING-TICKER


Camryn Manheim ("Practice - Die Anwälte") bekommt die zweite weibliche Hauptrolle neben Halle Berry in "Extent". Der CBS-Mysterythriller, der von Steven Spielbergs Amblin TV produziert wird, handelt von einer Astronautin (Berry), die nach einem Jahr aus dem All zurückkehrt - mit schwerwiegenden Folgen. Manheim spielt ihre beste Freundin. Ausgestrahlt wird die Serie diesen Sommer.


Harry Lloyd, bekannt als weißhaariger Viserys Targaryen in "Game of Thrones", übernimmt eine Hauptrolle in "Manhattan". Das ambitionierte Drama des US-Senders WGN America wird sich dem Bau der ersten Atombombe widmen.


Michael Huisman ("World War Z") zählt ab der fünften Staffel zu den Hauptdarstellern von "Game of Thrones". Huisman ersetzt Ed Skrein in der Rolle von Daario Naharis, Daenerys' (Emilia Clarke) neuem love interest. In der kommenden Staffel 4, die im April startet, gehört Huisman noch zu den wiederkehrenden Gastdarstellern. Staffel 5 ist zwar noch gar nicht bestellt, doch die zukünftige Verlängerung durch HBO gilt schon jetzt als reine Formsache.




VIDEO-NEWS


Netflix hat einen neuen Trailer zur zweiten Staffel von "House of Cards" (ab 14.2.) veröffentlicht:







Wie die HBO-Comedyserie "Girls" mit Katzen - statt Girls - aussehen würde, zeigt diese hübsche Parodie:







In einer japanischen TV-Show traten die aus der Bundesliga bekannten Fußballprofis Kiyotake und Kagawa gegen 33 Kinder an. Danach sogar gegen 55 Kinder, inklusive fünf Torhütern. Bei der Wuselei im strömenden Regen hatten die Kids große Mühe, überhaupt an den Ball zu kommen:







Quelle 12.01.2014, 09.25 Uhr - Michael Brandes http://www.wunschliste.de/tvnews/m/newsb...odern-family-co





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

13.01.2014 04:03
#303 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

UK-Soap News Januar 2014


EastEnders:
Kristian Kiehling, der bis November 2013 in der Daily “Verbotene Liebe” zu sehen war, steigt am 24. Januar 2014 in der BBC Soap “EastEnders” ein. Dort wird er die Rolle “Aleks Shirov” übernehmen. Dies ist nicht seine erste internationale Rolle. Kiehling spielte u.a. in der britischen Serie “All the Small Things” mit..


Emmerdale:
Verity Rushworth kehrt im März 2014 als Donna Windsor-Dingle zur ITV-Soap zurück. Sie gehörte bereits von 1998 bis 2009 zum Hauptcast..


The Archers (Radiosoap):
Recast mal anders. Seit dem 7. Januar 2014 ist David Troughton als neuer “Tony Archer” in der BBC-Radiosoap “The Archers” zu hören. Er löst Colin Skipp ab, der aus gesundheitlichen Gründen die Produktion nach über 40 Jahren verlässt.





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

17.01.2014 14:35
#304 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten




«True Detective»: Die Entdeckung der mörderischen Langsamkeit


Ein Ritualmord, zwei Detektive und ihre Abgründe: «True Detective» ist eine tiefgründige Charakterstudie, die das Serienjahr 2014 mörderisch stark einläutet.



Cast von «True Detective»
•Matthew McConaughey («Dallas Buyers Club», «Der Mandant») ist Rust Cohle
•Woody Harrelson («No Country for Old Men», «The Messenger») ist Martin Hart
•Michelle Monaghan («Mission Impossible III», «Eagle Eye») ist Maggie Hart
•Michael Potts («The Wire») ist Maynard Gilbough
•Tony Kittles («Sons of Anarchy») ist Thomas Papania



Eine Minute und dreißig Sekunden. So lange dauert das Intro der neuen HBO-Serie «True Detective», und jede Millisekunde davon ist kostbar, ist eine Kunst für sich, ist ein geheimnisvolles Diorama, das es zu entschlüsseln gilt. So viel sieht man auf den ersten Blick: Silhouetten von Menschen und Dingen, die weitere Bilder enthüllen, die in diesen Silhouetten erscheinen – Landschaften, Architektur, Feuer. Immer wieder Feuer, das in den Gesichtern von Cohle und Hart lodert, den beiden Protagonisten dieser neuen Crime-Serie.

Cohle und Hart, das sind zwei Detektive, die gemeinsam an einem Mordfall im Jahr 1995 arbeiten. Das Opfer, gefunden in der sumpfigen Steppe Louisianas, wurde ritualisiert hingerichtet: Nackt und in Gebetshaltung auf den Füßen kniend, auf dem Kopf eine Art Krone mit Tiergeweih, auf dem Rücken ein Spiralsymbol eintätowiert. Neben dem Opfer – es ist eine junge Prostituierte namens Dora Lange – stehen kleine Zweigengitter, die wie altmodische Vogelfallen aussehen. Symbole, die den beiden Detektiven Rust Cohle und Martin Hart bei der Aufklärung noch helfen sollen – denn so viel steht schon zu Beginn fest: Irgendwann schnappen sie den vermeintlichen Mörder.

«True Detective» selbst nämlich erzählt die Geschehnisse des Jahres 1995 in Rückblenden. Die zweite Erzählebene der Serie ist 2012, siebzehn Jahre nach dem Mordfall und der Festnahme des Täters. In jenem Jahr geschieht wieder ein Mord, genauso ritualisiert wie damals. Zwei jüngere Polizisten rollen den Fall neu auf, interviewen Cohle und Hart einzeln, die mittlerweile aus dem Dienst ausgeschieden sind. Cohle ist zum Alkoholiker geworden, er braucht einen Sixpack Bier und Zigaretten, um sich an die alten Zeiten zu erinnern. Hart das Gegenteil: ein offenbar gefestigter Mann, gut angezogen, ohne vermeintlich bleibende Schäden.

Erzählt wird die Story im Wechsel aus der Perspektive beider Protagonisten; die Rückblenden, die den Großteil der Pilotfolge ausmachen, vermitteln so den Live-Charakter der damaligen Handlung. Hier erkennen wir sie: die menschlichen Silhouetten aus dem Intro, die etwas zu verbergen haben – ein zweites Gesicht, eine dunkle Seite. Der Zuschauer ist sofort in den Bann gezogen. Er fragt sich nicht: Wer ist der Täter und warum geschieht ein solcher Ritualmord wieder, obwohl doch der Täter vor siebzehn Jahren geschnappt wurde? Sondern er fragt sich: Wer sind diese beiden Detektive, was hat sich damals zwischen den beiden gegensätzlichen Charakteren abgespielt? Was steckt hinter den figuralen Fassaden des gefestigten Hart und des gebrochenen Cohle? Warum hat sich das junge Detektivteam nach der Aufklärung des Falls schon bald wieder getrennt? Kennen sich Cohle und Hart selbst, wissen sie um ihre charakterlichen Abgründe?


Nach und nach entfaltet sich in der Pilotfolge von «True Detective» die Geschichte immer weiter, je länger die Interviewsitzungen dauern, je länger die Detektive erzählen. Der Zuschauer glaubt Muster zu erkennen, Charakterzüge, die die eigenen Fragen beantworten. Und kann doch in die Irre geführt werden. Warum Cohle trinkt, wird man sich zu Beginn fragen: Hat ihn der damalige Fall gebrochen? Nein, erkennt man langsam in den Rückblenden: Schon 1995 hat Cohle ein Alkoholproblem. Als sein neuer Kollege Hart ihn zum Abendessen einlädt, kreuzt Cohle volltrunken auf: Es ist der Geburtstag seiner verstorbenen Tochter; er versucht die Sehnsucht nach ihr mit Alkohol herunterzuspülen. Hart bittet ihn trotzdem herein, Cohle versucht sich bei dem Abendessen zusammenzureißen. Man erkennt den Schmerz, den der Mann empfindet, wenn er in die Augen von Harts Töchtern blickt.

Das Faszinierende an dieser neuen HBO-Serie ist die vermeintliche Alltäglichkeit des Seins, die hier inszeniert wird. Eigentlich passiert nicht viel, und doch übt die Geschichte eine kaum greifbare, meditative Kraft aus, die den Zuschauer sofort packt. Das liegt vielleicht am Setting im geheimnisvollen US-Staat Louisiana, der zuletzt immer wieder als Kulisse für tolle TV-Formate herhielt. Vielleicht an der starken visuellen Inszenierung, die dem Jahr 1995 – keine Handys, kein Internet, ein gemächlicherer Alltag – huldigt. Ganz bestimmt liegt es aber auch an den Schauspielern Woody Harrelson (Hart) und Matthew McConaughey (Cohle), die für ihre Rollen Auszeichnungen erhalten werden – dies steht wohl schon nach nur einer Folge fest. Großartig die Charakterwandlung Cohles, den die siebzehn Jahre von 1995 bis 2012 zu einem anderen Menschen gemacht haben – McConaughey spielt auf den ersten Blick zwei Figuren, und man kauft ihm beide kompromisslos ab. Harrelson erinnert an seine großartige Darstellung in «No Country for Old Men».


Beide Schauspieler geben das kontemplative Tempo vor, das «True Detective» seinen diffusen Reiz verleiht. Hier kann es eine halbe Minute dauern, bis die Zigarette angezündet ist und der Monolog beginnt. Hier kann eine Autofahrt im Streifenwagen schweigend vonstattengehen. Harrelson und McConaughey kosten jede Sekunde aus, auch wenn sie vermeintlich nichts tun. Nach acht Folgen wird ihre Zeit vorbei sein, denn HBO hat «True Detective» als Anthologieserie ähnlich «American Horror Story» angelegt: Innerhalb einer Staffel ist der Fall aufgeklärt, eventuelle neue Folgen werden neue Schauspieler, neue Charaktere, neue Morde bekommen. Auch dies macht das Format so gut: Der Zuschauer weiß, dass er nur für kurze Zeit in dieses Charakterdrama eintauchen wird – und kann sich umso mehr auf das extrem langsame Tempo einlassen, kann die Geschichte intensiver erleben. Die Darsteller wiederum können ihre Rolle komprimiert anlegen.

Es gibt Serien, die liebt man auf den ersten Blick, weil sie sofort erkennen lassen, dass alles stimmig ist. Diese hier ist so eine Serie, und sie könnte der „next big hit“ im umkämpften Markt sein, der ständig nach neuen, herausragenden Geschichten sucht: 2011 war das Jahr von «Game of Thrones», 2012 das von «Homeland» und 2013 von «House of Cards». 2014 könnte das Jahr von «True Detective» werden.




True Detective Season 1: Tested (HBO)

Veröffentlicht am 02.01.2014

The new HBO series, True Detective, starring Matthew McConaughey and Woody Harrelson premieres January 12, 2014.




Quelle Jan Schlüter
http://www.quotenmeter.de/n/68522/true-d...hen-langsamkeit





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

17.01.2014 15:18
#305 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten




«True Detective» feiert herausragende Premiere


Seit 2010 startete keine Serie auf HBO mehr so stark wie das neue Format. Damals feierte mit «Boarwalk Empire» ein großer Exportschlager ähnlich große Erfolge.



Durchschnittliche Zuschauerzahlen der HBO-Shows 2013 (Erstausstrahlungen)
•«Game of Thrones» (Season 3): 4,97 Mio.
•«True Blood» (Season 6): 4,24 Mio.
•«Boardwalk Empire»: (Season 4): 2,05 Mio.
•«The Newsroom» (Season 2): 1,8 Mio.
•«Veep» (Season 2): 1,14 Mio.
•«Girls» (Season 2): 0,66 Mio.
•«Treme» (Season 3): 0,53 Mio.



Wächst da schon der nächste internationale Kassenschlager heran? Der Start der brandneuen Dramaserie «True Detective» dürfte die Programmverantwortlichen des US-amerikanischen Kabelsenders HBO jedenfalls in Verzückung versetzen, denn seit Jahren lief dort keine Serie mehr derart stark an wie an diesem Sonntag. Im Durchschnitt verfolgten 2,3 Millionen US-Amerikaner die erste von insgesamt acht Folgen der ersten Staffel.

Damit dürften nun die Erwartungen an das Format nicht gerade geschmälert werden, immerhin entspricht dies dem erfolgreichsten Serien-Start seit über drei Jahren. Zuletzt legte «Boardwalk Empire» im September 2010 eine noch bessere Premiere hin - mit 4,81 Millionen Zuschauern allerdings auch eine wesentlich stärkere. Hierzulande hat sich Sky der Ausstrahlung angenommen und bietet seinen Kunden bereits in diesen Tagen einen Abruf über Sky Go und Sky Anytime an.

Auch die Serie «Girls» legte mit durchschnittlich 1,1 Millionen Zuschauern einen zufriedenstellenden Start der dritten Staffel hin - nie zuvor erreichte man derart viele Zuschauer. Bislang lag die höchste gemessene Reichweite bei 1,09 Millionen für Folge acht des ersten Durchgangs. Die zehn Episoden aus Season zwei kamen im Schnitt nur auf 0,66 Millionen Serienfans (siehe auch Infobox).


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/68458/true-d...agende-premiere





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

25.01.2014 09:19
#306 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten




HBO zieht bei «Hello Ladies» den Stecker


Die Comedyserie «Hello Ladies» wird vom US-Bezahlsender keine zweite Staffel erhalten. Ebenso wird «Family Tree» beendet.



Weitere Absetzungen bei HBO
Im Laufe des Jahres beendet HBO sowohl «True Blood» und «Boardwalk Empire», ebenso wird Aaron Sorkins «The Newsroom» mit der anstehenden dritten Staffel enden.



Turbulente Stunden für die US-Comedyserie «Hello Ladies»: Am Donnerstag gibt noch Sky Atlantic HD bekannt, das Format demnächst nach Deutschland zu holen (mehr dazu), nun macht HBO öffentlich, dass die Sitcom keine zweite Staffel erhält. Immerhin machten die Senderverantwortlichen deutlich, dass sie der Serie, deren letzte reguläre Episode im November 2013 über die Mattscheiben flimmerte, noch eine zusätzliche Folge spendieren werden.

In diesem Special sollen die Serienschöpfer Stephen Merchant, Lee Eisenberg und Gene Stupnitsky die Gelegenheit erhalten, die Handlung über einen Briten, der in Los Angeles nach Liebe sucht, zu Ende zu führen. Produziert wird das Format von Four Eyes Entertainment, Quantity Entertainment und ABC Studios.

Auch die Zukunft der Comedyserie «Family Tree» ist besiegelt. Anders als «Hello Ladies» erhält das Format über einen 30-jährigen Junggesellen, der es sich zur Aufgabe macht, seinen Familienwurzeln nachzugehen, jedoch keine weitere Episoden, um die Story abzurunden. Die letzte Folge lief im Sommer 2013 und erreichte magere 0,55 Millionen Fernsehzuschauer.


Quelle Sidney Schering http://www.quotenmeter.de/n/68644/hbo-zi...ies-den-stecker





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

30.01.2014 15:14
#307 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

Jane the Virgin: The CW bestellt Piloten



Das Logo des US-Networks „The CW“
(c) The CW

Adam Arndt am Donnerstag, 30.Januar 2014 13.30 Uhr



The CW wagt sich an eine Telenovela-Adaption. Das kleine Network hat einen Serienpiloten namens Jane the Virgin ins Produktionsportfolio aufgenommen. Im Original geht es dabei um eine religiöse Frau, deren Leben in einem Krankenhaus gehörig auf den Kopf gestellt wird.


Denn dabei handelt es sich um die Adaption der erfolgreichen Telenovela „Juana la Virgen“ aus Venezuela. Im Mittelpunkt des Originals steht eine hart arbeitende, religiöse 17-jährige Latina namens Juana, die eine angehende Fotografin und noch Jungfrau ist und aus Versehen künstlich befruchtet wird. Auf das „aus Versehen“ kann man wohl gespannt sein. Im Original ist das auf einen Ärztefehler zurückzuführen. Als der versehentliche Vater des Kindes herausfindet, wer sein Kind ins sich trägt, verliebt er sich in sie, obwohl er verheiratet ist. Der Stoff wurde in 153 Episoden erzählt. Ob es in der US-Version genauso wendungsreich zugehen wird und ob sie überhaupt in Serie geschickt wird, bleibt abzuwarten.


Kompletter Bericht http://www.serienjunkies.de/news/jane-vi...oten-57173.html





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

31.01.2014 04:31
#308 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

USA Serien Infos in Kurzform




US-Sender Starz bestellt Ballett-Drama "Flesh and Bone"
Neues Format von "Breaking Bad"-Autorin Walley-Beckett



"Black Sails": Piratendrama gelingt ordentlicher US-Start
Starz zufrieden mit Auftaktquoten des "Schatzinsel"-Prequels



"Breaking Bad": Spin-Off "Better Call Saul" mit Jonathan Banks
Ein Wiedersehen mit dem grimmigen Mike Irmentraut



ABC bestellt Piloten zu "Fresh off the Boat" und "Saint Francis"
Neue Projekte der Showrunner von "Apartment 23" und "Man Up"



"Madam Secretary": CBS ordert Drama-Pilot von Morgan Freeman
Grünes Licht für Beziehungscomedy "Good Session"



"Doctor Who": BBC stellt neues Kostüm vor
Kein Schnickschnack für Peter Capaldi



US-Sender FX startet "Saint George" im März
Neue Sitcom mit Comedian George Lopez



TV Land bestellt neue Comedy "Jennifer Falls"
Jaime Pressly muss wieder zu ihrer Mutter ziehen



"Star Wars Rebels" ab Herbst auf dem Disney Channel
Lucasfilm stellt den neuen Droiden Chopper vor



NBC stellt "Sean Saves The World" ein
Vorzeitiger Produktionsstopp der Sitcom



Syfy verlängert "Haven" für überlange fünfte Staffel
26 Episoden werden in zwei Teilen ausgestrahlt



NBC bestellt Comedy-Pilotfilm von Ellen DeGeneres
Grünes Licht auch für Ensemble-Comedy "Two to go"



CBS ordert Pilot zu Stalker-Drama von Kevin Williamson
Comedy "Save The Date" ebenfalls bestellt



TNT Serie: Neues Design zum Geburtstag
Hauptfiguren der Serien sollen stärker betont werden



"Vera - Ein ganz spezieller Fall": Neue Krimireihe bei ZDFneo
Brenda Blethyn ermittelt ab März in deutscher Erstausstrahlung



Bones": FOX bestellt zehnte Staffel
Crime-Serie geht in die Verlängerung



"iZombie": The CW bestellt Pilotfilm zur DC-Adaption
Identity" und "Jane The Virgin" ebenfalls geordert



ABC gibt Sitcom-Pilotfilm von und mit Henry Winkler in Auftrag
Jennifer Carpenter übernimmt Hauptrolle in "Sea of Fire"





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

31.01.2014 15:48
#309 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

Entschieden: ARD verlängert «Lindenstraße»


Die Weekly soll um zwei Jahre verlängert werden und bis 2016 Bestandteil der ARD bleiben. Somit würde das Format seinen 30. Geburtstag erleben.



Schwächelnder Januar
•Folge 1462: 2,89 Mio., 10,7%
•Folge 1463: 2,72 Mio., 9,6%
•Folge 1464: 2,86 Mio., 10,0%
•Folge 1465: 2,71 Mio., 9,1%



Die Zeit des Zitterns ist vorbei: «Lindenstraße»-Schöpfer Hans W. Geißendörfer hat die Chefs der ARD in den vergangenen Wochen und Monaten überzeugt. Der Senderverbund möchte die seit 1985 laufende wöchentliche Serie «Lindenstraße» auch weiter im Programm behalten. Vorbehaltlich der Zustimmung der ARD-Gremien, haben die Programmdirektoren eine Verlängerung der Produktion um zwei Jahre und somit bis ins Jahr 2016 beschlossen.

Gebhard Henke, der beim WDR unter anderem den Bereich Serie leitet, erklärte am Freitagmittag: „Die Zuschauerinnen und Zuschauer können sich auf zwei weitere Jahre der Kultserie freuen. Die Fans begleiten den Alltag der Familien dann seit 31 Jahren und erleben ein Stück Zeitgeschichte.“ 2015 steht das 30. Jubiläum der Serie an – gestartet war das Format Ende 1985.


„Die Freude ist groß! Der Sender schenkt uns das Vertrauen, und wir dürfen weiterhin Geschichten mit den Bewohnern der Lindenstraße erzählen“, lässt sich Produzent Geißendörfer zitieren. „Wir werden alles tun, dass die Lindenstraße spannend und aktuell bleibt. Wir freuen uns besonders auf die 1500. Folge im September 2014 sowie natürlich auch auf das 30-jährige Bestehen im Jahre 2015."

Zuletzt hatte er erklärt, dass seine Serie „zu soapig“ geworden war. Dem wurde jüngst entgegengesteuert. Seitdem werden politische Themen wieder verstärkt behandelt.


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/68772/entsch...t-lindenstrasse





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

01.02.2014 04:36
#310 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

NEWSBOX mit dem "Wort zum Sonntag", "In aller Freundschaft" & Co.


"Das Wort zum Sonntag" erstrahlt in neuem Glanz

Vor fast genau 60 Jahren, am 8. Mai 1954, wurde "Das Wort zum Sonntag" zum ersten Mal ausgestrahlt. Zum Jubiläum verpasst die ARD der Traditionssendung ein aufgepepptes Design. Bereits ab der heutigen Ausgabe (25.1., 22.05 Uhr) wird sie mit einem stilisierten Hintergrund-Themenbild, einem aktualisierten Logo, neuen Musikelementen und einem neuen Vorspann ausgestattet. Zusätzlich startet am 2. Februar auf dem Digitalkanal EinsPlus ein neues Verkündigungsformat. In der dreiminütigen Sendung "Freisprecher" werden sonntags um 22.12 Uhr kurze ethische Filmbeiträge gebündelt, die sich speziell an ein junges Publikum richten.


Maite Kelly besucht die Sachsenklinik
Die Sängerin und "Let's Dance"-Gewinnerin Maite Kelly dreht derzeit in den Studios von "In aller Freundschaft" in Leipzig. Sie spielt in einer Gastrolle Katharina Nowak, die heimlich in ihren Chef Florian Pohl (Roman Roth) verliebt ist. Als die Belegschaft in den Osterurlaub starten will, bricht Pohl zusammen. Er ist auf einer Dienstreise nach Uganda mit dem Ebola-Virus in Kontakt gekommen. Aufgrund der hohen Ansteckungsgefahr müssen die Mitarbeiter der Klinik sofort auf die Isolierstation. Die Episode "Ostern mit Tücken" wird voraussichtlich am 8. April um 21.00 Uhr im Ersten zu sehen sein.


"Goldene Kamera": Lebenswerk-Preise für Bruno Ganz und Diane Keaton
Nachdem die Hörzu nach und nach bereits die Nominierungen für "Die Goldene Kamera" in diversen Kategorien bekannt gegeben hat, stehen nun auch die Preisträger fest, die in diesem Jahr für ihr Lebenswerk geehrt werden. Auf nationaler Ebene geht der Preis an Bruno Ganz, der in Filmen wie "Der Untergang", "Der Himmel über Berlin" und "In weiter Ferne so nah" brillierte. Die Auszeichnung 'Lebenswerk International' erhält Hollywood-Schauspielerin Diane Keaton für Erfolge wie "Reds", "Der Club der Teufelinnen" und "Was das Herz begehrt".


Noch mehr "Last Man Standing" bei ProSieben Maxx
Derzeit strahlt das jüngste Mitglied der ProSiebenSat.1-Familie die ersten beiden Staffeln der ABC-Comedy "Last Man Standing" mit Tim Allen ("Hör mal, wer da hämmert!") als deutsche TV-Premiere aus. Ab 7. März geht es unmittelbar mit Season 3 weiter, die aktuell auch in den USA ausgestrahlt wird. Wie gewohnt sind jeweils freitags ab 21.00 Uhr zwei Folgen am Stück zu sehen. Allen spielt in der Serie einen Familienvater von drei Töchtern, der traditionelle männliche Werte gegen die neumodische Zeit verteidigen will. Er arbeitet in einem Outdoor-Sportgeschäft mit Jagdbedarf und lästert über Obama, unamerikanische Sportarten wie Fußball und metrosexuelle Männer, die keinen Autoreifen wechseln können.


Sitcomklassiker "Wer ist hier der Boss?" kehrt im Pay-TV zurück
Abonnenten des Bezahlsenders kabel eins classics können sich im März auf ein Wiedersehen mit dem liebenswerten Haushälter Tony Micelli freuen. Der Kanal wiederholt die 1980er-Jahre-Sitcom "Wer ist hier der Boss?" mit Tony Danza, Alyssa Milano und Judith Light ab 3. März immer werktags ab 18.30 Uhr in Doppelfolgen. Tony Micelli, ein verwitweter Ex-Profibaseballer, zieht in der Serie mit seiner Tochter Samantha in einen ruhigen Vorort und tritt eine Stelle als Haushälter bei der alleinerziehenden Werbeagenturchefin Angela Bower an. Die Comedy lief von 1984 bis 1992 acht Staffeln lang beim US-Network ABC.


"Mein perfektes Date": Noch mehr Ausschussware für Sat.1 Emotions
Allmählich darf man sich fragen, wie viele ungesendete Formate noch im Giftschrank von Sat.1 liegen. Nach "Promis privat", "Sat.1 Fashion Queen", "Messer, Gabel, Herz" und "WohnSchnellSchön" schiebt der Sender mit "Mein perfektes Date - Fünf Frauen suchen die große Liebe" eine weitere Sendung zum Auffanglager Sat.1 Emotions ab. Darin haben fünf Großstadt-Singledamen die Chance, ihre Kreativität bei der Gestaltung des ersten Dates unter Beweis zu stellen. Jeder Frau werden per Videobotschaft zwei Männer präsentiert, doch am Ende kann nur einer von ihnen das Rennen machen. Die 20 produzierten Folgen der Doku-Soap werden ab 3. März immer werktags um 9.00 Uhr versendet.


Madcon, DJ Bobo und Revolverheld als Musikpaten beim KiKA-Komponistenwettbewerb "Dein Song"
Am 10. März startet die sechste Staffel des Nachwuchskomponisten-Wettbewerbs "Dein Song" im KiKA. Inzwischen stehen die prominenten Musikpaten fest: Diesmal werden die jungen Songwriter von der norwegischen Band Madcon, sowie von Revolverheld, DJ Bobo, Bosse, Max Mutzke, Mrs. Greenbird, Cassandra Steen und der britischen Boyband Blue unterstützt. Sie coachen die Nachwuchskünstler, leihen ihnen ihre Stimme oder unterstützen sie mit einem Instrument. Nach 16 Doku-Soap-Folgen bestimmen in der großen Live-Finalshow am 4. April die Zuschauer, wer den Titel "Songwriter des Jahres" mit nach Hause nehmen kann.


Bayerische Kabarettpreise für Richard Rogler und Luise Kinseher
Am 7. Juli wird im Münchner Lustspielhaus zum 16. Mal der "Bayerische Kabarettpreis" verliehen. Der BR hat die diesjährigen Preisträger der Gala bekannt gegeben. Den Senkrechtstarter-Preis erhält Nico Semsrott, der mit seiner 'Standup Tragedy' ein neues Genre geschaffen hat. Tobias Mann wird mit dem Musikpreis ausgezeichnet, während der Hauptpreis an Luise Kinseher und der Ehrenpreis an Richard Rogler gehen. Urban Priol ("Neues aus der Anstalt") führt als Gastgeber durch die Veranstaltung, die als Aufzeichnung am 11. Juli im BR ausgestrahlt wird.


Neue Staffel von "Crash & Bernstein" startet bei Disney XD
Der Pay-TV-Kanal Disney XD strahlt ab 17. März die zweite Staffel der Sitcom "Crash & Bernstein" als deutsche TV-Premiere aus. Der 12-jährige Wyatt (Cole Jensen) wohnt als einziger Junge mit seiner Mutter und seinen drei Schwestern unter einem Dach und wünscht sich nichts sehnlicher als einen Bruder. Sein Wunsch geht in Erfüllung, als seine selbstgebastelte Plüschpuppe Crash zu leben beginnt. Die neuen Folgen sind montags bis freitags um 20.15 Uhr zu sehen. Darin erleben die Zuschauer wie Crash zum stolzen Vater, Wyatt zum wahren Kämpfer und Pesto zum Supermodel wird.


ProSiebenSat.1 schließt Vertrag mit Web-TV-Dienst Magine
Die ProSiebenSat.1-Sendergruppe hat eine Vereinbarung mit dem schwedischen TV-Streaming-Dienst Magine zur mobilen Verbreitung von TV-Signalen geschlossen. Die sechs Sender Sat.1, ProSieben, kabel eins, Sixx, Sat.1 Gold und ProSieben Maxx können ab Start der Plattform von mobilen Endgeräten aus angesehen werden. Derzeit befindet sich der Zattoo-Konkurrent in Deutschland noch in einer Beta-Testphase. Mit dem Einstieg von ProSiebenSat.1 sind nun alle vier großen Sendergruppen im Boot, nachdem ARD, ZDF und RTL bereits 2013 entsprechende Vereinbarungen abgeschlossen haben. Auch Eurosport, Eurosport 2, Nickelodeon, Comedy Central, Viva und DMAX sind mit dabei. Als offizieller Deutschlandstart ist März 2014 angepeilt.


Quelle 25.01.2014, 09.01 Uhr - Glenn Riedmeier http://www.wunschliste.de/tvnews/m/newsb...ldene-kamera-co





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

01.02.2014 04:59
#311 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

NEWSBOX mit "Doctor Who", "Game of Thrones" & Co.


"Doctor Who" gewinnt britischen TV-Award

"Doctor Who" wurde bei den 'National Television Awards' am Mittwochabend in der Londoner O2-Arena als beste britische Dramaserie des Jahres ausgezeichnet. Matt Smith erhielt zum Abschied den Preis als bester Darsteller. Als beste Comedyserie wurde "Mrs. Brown's Boys" geehrt. Weitere Preise gingen unter anderem an "Sherlock"-Darsteller Benedict Cumberbatch (bester Detective), "Strictly Come Dancing" (beste Castingshow) und an die Dschungelshow "I'm A Celebrity... Get Me Out Of Here!" als bestes Unterhaltungsprogramm.


HBO zeigt "Game of Thrones"-Special
HBO stimmt auf den Start der vierten Staffel von "Game of Thrones" ein. Am 9. Februar zeigt der US-Sender das 15-minütige Special "Game of Thrones Ice and Fire: A Foreshadowing". Enthalten sind ein Rückblick auf Staffel 3 sowie ein Ausblick auf die neuen Folgen, inklusive Clips, Behind-the-Scenes-Material und Interviews mit Cast-Mitgliedern, die Fragen von Fans beantworten sollen. Staffel 4 startet in den USA am 6. April.


Kleine "Mork vom Ork"-Reunion
Am Set von "The Crazy Ones", der aktuellen Comedyserie von Robin Williams, feiern Mork und Mindy bald ein Wiedersehen: Mindy-Darstellerin Pam Dawber wurde als Gast in einer Episode der aktuellen Staffel engagiert. Sie spielt eine freigeistige Autorin, die sich mit dem von Williams gespielten Werbefachmann Simon Roberts auf ein Date verabredet. "Ich bin sehr aufgeregt, Robin wiederzusehen und mit ihm vor der Kamera zu stehen", wird Dawber von CBS zitiert. "Ich habe gehört, am 'Crazy Ones'-Set geht es sehr fröhlich zu. Es wird sicher eine großartige Woche."


"Peter Pan": NBC inszeniert zweites Live-Musical
Nach dem überwältigenden Erfolg des eigenproduzierten, dreistündigen Live-Musicals "The Sound of Music" hat NBC jetzt ein Nachfolgeprojekt angekündigt. Das US-Network wird zum 4. Dezember 2014 "Peter Pan" auf die Bühne bringen. "The Sound of Music" hatte im Dezember, mit 'Grammy'-Preisträgerin Carrie Underwood und Stephen Moyer in den Hauptrollen, mehr als 20 Millionen US-Zuschauer.


Disney XD zeigt neue Folgen seiner Teen-Sitcoms
Der US-Sender Disney XD hat die Staffelstarttermine für zwei seiner Teen-Sitcoms angekündigt. Die vierte Staffel von "Karate-Chaoten" (Originaltitel: "Kickin' it") und die dritte Staffel von "S3 - Stark, schnell, schlau" (Originaltitel: "Lab Rats") beginnen jeweils am 17. Februar. Der 16-jährige "Kickin' it"-Star Leo Howard wird sogar bei einer Episode Regie führen. Bei "Lab Rats" steht Hal Sparks für eine Folge hinter der Kamera.


"Zeit der Sehnsucht": Alison Sweeney steigt aus
Nach 21 Jahren als Samantha 'Sami' Brady (und zwischendurch auch Sami Brady Reed, Walker, Roberts, DiMera und Hernandez) wird Alison Sweeney die Daily-Soap "Zeit der Sehnsucht" (Originaltitel: "Days of our Lives") auf eigenen Wunsch verlassen. Sweeney stieg 1993, im Alter von 16 Jahren, bei der NBC-Serie ein und gewann insgesamt fünf 'Soap Opera Digest Awards' und einen Daytime-'Emmy'. Die Soap wurde in dieser Woche um zwei weitere Jahre bis 2015/16 verlängert.




CASTING-TICKER


Die Miniserie "24: Live Another Day" kann weitere Neuzugänge vermelden: Tate Donovan ("Damages") spielt den Personalchef des Weißen Hauses, der mit der Tochter des Präsidenten (Kim Raver) verheiratet ist. Stephen Fry wurde für die Rolle des britischen Premierministers gecastet


Bill Paxton ("Big Love") übernimmt eine Gastrolle bei den "Agents of S.H.I.E.L.D." als draufgängerischer Agent John Garrett, der mit Ward und May zusammenarbeitet. Ab Ende Februar oder Anfang März ist er in mindestens vier Episoden dabei.


Lesley Nicol ("Downton Abbey") ist zu Gast in Episode 19 der vierten "Raising Hope"-Staffel. Sie spielt ein ehemaliges Dienstmädchen von Nana (Tippi Hedren), das nach einer schweren Operation zurückkehrt, um ihren Vertrag zu erfüllen


Mary Steenburgen bekommt eine wiederkehrende Rolle als Südstaatenschönheit in "Justified".


Rashida Jones übernimmt nach ihrem Ausstieg bei "Parks and Recreation" die Hauptrolle in "Tribeca", einem Single-Camera-Comedypiloten von TBS. Regisseur und Co-Schöpfer des Projekts ist Steve Carell, mit dem Jones bei "The Office" gemeinsam vor der Kamera stand.


Bei "The Millers" trifft Hauptdarsteller Will Arnett auf einen ehemaligen "Arrested Development"-Kollegen: Jeffrey Tambor übernimmt eine Gastrolle in einer neuen Episode der aktuellen Staffel.




VIDEO-NEWS


Der Pay-TV-Kanal Starz hat einen ersten Teaser zu "Power" veröffentlicht. Das Crime-Drama über einen drogendealenden Nachtclub-Besitzer wird vom Rapper 50 Cent produziert und startet im Sommer:




Power Tease

Veröffentlicht am 23.01.2014

Your first look at the STARZ Original Series, Power. Executive Producer Curtis "50 Cent" Jackson presents this crime drama about a nightclub owner who is also the kingpin of a lucrative drug empire. Power comes to STARZ Summer 2014.





Am 6. März startet auf USA Network die neue Comedyserie "Sirens" über drei Rettungssanitäter in Chicago. Dazu gibt es einen neuen Trailer:




Sirens Premieres March 6th on USA Network

Veröffentlicht am 18.01.2014





Der britische Channel 4 gibt erste Einblicke in das Serienprojekt "Babylon". Das Polizeidrama stammt vom "Trainspotting"-Regisseur Danny Boyle, die Hauptrolle spielt James Nesbitt aus der bei arte ausgestrahlten Arztserie "Dr. Monroe":




Danny Boyle's Babylon | Sunday 9th February | Channel 4

Veröffentlicht am 21.01.2014

Coppers. The Sweeney. Plods. The Old Bill. London's police force -- the oldest in the world -- is in need of a public image revamp. And Chief Constable Richard Miller has found just the woman to do it.
Introducing Liz Garvey -- an American visionary from the world of new media parachuted in to revolutionise the force's PR department. In an age of rolling news, smart phones and an information-hungry public, Liz preaches transparency and honesty. But as an outbreak of violence erupts across London -- and internal back-biting begins led by overlooked colleague Finn -- Liz's vision for the future of the world's oldest police service faces its greatest test...
As rolling news channels stream alarming reports of the escalating situation, Chief Commissioner Miller must make rapid decisions in the face of elusive facts. Meanwhile, the Mayor presses ahead with a poorly-timed press conference...waxing lyrical about reduced crime in the capital.
Out on the streets Territorial Support Group officers (TSGs) are tasked with keeping the peace, closely trailed by a fly-on-the-wall TV cameraman desperate for some 'police, camera, action!' Faced with passive protestors and a pugnacious public, TSG Robbie dreams of joining the big boys of Specialist Firearms Command -- but with great guns comes great responsibility, as the trained shooters are all too aware.
Fast-paced and razor-sharp, Babylon takes a wry look at the people and politics in the command rooms and on the frontlines of a modern police force, as it attempts to uphold the peace under constant scrutiny in one of the world's busiest capital cities.





Quelle 26.01.2014, 09.46 Uhr - Michael Brandes
http://www.wunschliste.de/tvnews/m/newsb...e-of-thrones-co





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

01.02.2014 13:05
#312 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

"Lindenstraße" wandert während Olympia ins Spätprogramm



Bild: WDR


Während der olympischen Winterspiele in Sotchi muss die "Lindenstraße" mal wieder von ihrem angestammten Sendeplatz weichen. Die Folgen von 16. und 23. Februar sind in der ARD erst gegen Mitternacht zu sehen. Als besonderen Service werden sie jedoch zuvor zur gewohnten Zeit beim Digitalsender Einsfestival ausgestrahlt.

Folge 1468 mit dem "Der Test" wird im Ersten am 16. Februar um 23.45 Uhr gezeigt, in der darauffolgenden Woche am 23. Februar ist Folge 1469 ("Läuse") sogar erst für 0.15 Uhr eingeplant. Wer jedoch nicht so lange aufbleiben möchte, kann sich die beiden Episoden jeweils um 18.50 Uhr auf Einsfestival anschauen. Der Digitalkanal wiederholt die Folgen zudem am gleichen Abend noch einmal um 23.15 Uhr. Darüber hinaus sind sie auch ab 19.20 Uhr auf www.lindenstrasse.de sowie in der "Lindenstraße"-App abrufbar.

Sendeplatzverschiebungen dieser Art sind in der Vergangenheit in Ausnahmefällen immer wieder mal eingetreten, etwa wenn Bundestagswahl war oder ein wichtiges sportliches Ereignis stattfand.

Angesichts der erfreulichen Nachricht, dass die Zukunft der "Lindenstraße" für zwei weitere Jahre gesichert ist, dürfte dies für die Fans jedoch verkraftbar sein. Die ARD-Programmdirektoren haben sich für eine Fortsetzung des Serienklassikers ausgesprochen und den Vertrag is 2016 verlängert . Die Kultserie wird somit im kommenden Jahr ihren 30. Geburtstag feiern können und die Gerüchte um das angeblich drohende Aus konnten nun endgültig aus der Welt geschafft werden.


Quelle 01.02.2014, 12.14 Uhr - Glenn Riedmeier http://www.wunschliste.de/tvnews/m/linde...s-spaetprogramm





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

01.02.2014 13:08
#313 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

"Chicago PD": NBC bestellt zwei weitere Episoden



"Chicago PD"

Bild: NBC



Nach nur vier bisher ausgestrahlten Episoden hat sich NBC dazu entschlossen, zwei weitere Folgen seines neuen Dramas "Chicago PD" zu bestellen. Die erste Staffel des Spin-Offs zu "Chicago Fire" wird demnach insgesamt 15 Folgen umfassen.

Nach einer ordentlichen Staffelpremiere am 9. Januar mit 8,6 Millionen US-Zuschauern lagen die weiteren drei Episoden, die im Anschluss an "Law & Order: Special Victims Unit" ausgestrahlt wurden, im Bereich um die sechs Millionen Zuschauer, Tendenz steigend. Der Bekanntheitsgrad der neuen Serie soll in den kommenden Wochen mit Hilfe von zwei Crossover-Episoden mit der Mutterserie "Chicago PD" und mit "Law & Order: SVU" zusätzlich gesteigert werden.

"Chicago PD" dreht sich um die Intelligence Unit vom District 21 des Chicagoer Police Departments. Zum Team des ehrgeizigen und nicht übermäßig gesetzestreuen Sergeant Hank Voight (Jason Beghe) gehört unter anderem Detective Antonio Dawson (Jon Seda), der bereits mit einer wiederkehrenden Rolle in "Chicago Fire" zu sehen ist. Die Eliteeinheit bekämpft unter anderem Drogenhandel und mafiöse Strukturen. In weiteren Rollen sind Sophia Bush, Patrick John Flueger, Jesse Lee Soffer, Elias Koteas, Marina Squerciati, LaRoyce Hawkins und Archie Kao zu sehen.


Quelle 01.02.2014, 12.39 Uhr - Glenn Riedmeier http://www.wunschliste.de/tvnews/m/chica...eitere-episoden





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

05.02.2014 15:30
#314 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten




RTL bekennt sich: Alle UFA-Soaps gehen weiter


Eine eigene Pressemitteilung zur Verlängerung von «GZSZ» - ungewöhnlich. Geschuldet ist diese wohl einigen Spekulationen in der jüngeren Vergangenheit.



Aus dem Pressetext zu «Berlin Models»
Berlin ist Kult und neben New York, Paris und London die angesagte Modestadt. Berlin hat einen ganz eigenen Style und zieht die extrovertiertesten Leute aus der ganzen Welt an: Models, Designer, Fotografen, Stylisten und Kreative, aber auch viele Selbstdarsteller und Träumer (...) Milas Leben in Berlin gleicht einer Achterbahnfahrt der Gefühle. Doch sie bleibt sich treu. Ein Charakterzug, der im harten Model-Business rar ist. Wo jeder sich selbst der Nächste ist, und alles dafür tut, die makellose Fassade aufrecht zu erhalten. Mila muss erkennen, dass hinter schönem Schein oftmals tiefe Abgründe liegen. Bei «Berlin Models» trifft Fiktion und Wirklichkeit aufeinander.



„RTL verlängert seine drei täglichen Serien in weitere Staffeln“ titelt eine Pressemitteilung, die RTL am Dienstagvormittag verschickte. Die täglichen Serien «Unter Uns», «Alles was zählt» und «Gute Zeiten, schlechte Zeiten» sollen weiterhin und langfristig im Programm von RTL verbleiben. Das ist eigentlich keine Meldung und auch keine Pressemitteilung Wert. Aber: RTL hatte vor einigen Monaten der Start einer neuen Daily namens «Berlin Models» von den Machern des Erfolgs «Berlin – Tag & Nacht» angekündigt. Das brachte Spekulationen auf den Tisch, RTL könnte möglicherweise eine seiner etablierten Soaps über die Klinge springen lassen. Quotenmeter.de aber vermutete schon vor Monaten, dass die Model-Serie werktags um 17.00 Uhr platziert wird. Zu «Berlin Models» äußerte sich der Kölner Sender am Dienstag gezielt nicht.

Stattdessen standen die Serien von UFA Serial Drama im Fokus. "Drei tägliche Serien hat nur RTL. Sie sind nicht nur wichtige Programmsäulen, sondern auch starke Marken", sagt RTL-Unterhaltungschef Tom Sänger. "«GZSZ» und «AWZ» bilden zusammen eine starke Soap-Stunde am Vorabend, «Unter uns» hat eine wichtige, oft nicht leichte Verbindungsfunktion der Programme am Nachmittag und Vorabend. Alle drei Serien erfinden sich immer wieder neu, und die Teams vor und hinter der Kamera leisten fantastische kreative Arbeit, auf die wir uns auch in Zukunft freuen“, so Sänger, der bei RTL auch für Daytime verantwortlich ist.


Der Kölner Sender gibt zudem auch einen kurzen Jahresausblick auf die Geschichten der drei Formate. 2014 stehen bei «GZSZ» mehr denn je Freundschaft und Liebe im Mittelpunkt der Geschichten. Bis zum großen Jubiläum mit 5.555 Folgen am 11. August soll es einige neue Paare und herzzerreißende Verbindungen geben, die zeigen, dass die Liebe doch stärker ist als der Tod. "Ich kriege nie genug" bleibt weiterhin das Leitthema bei «Alles was zählt». Es muss gekämpft werden - um die große Liebe, um die Karriere und die Familie. Die Fans von «Unter uns» erwarte unterdessen ein Jahr der Extreme - Leidenschaft und Leid, Geburt und Tod, großes Glück und unendliche Trauer sollen nah beieinander liegen. Die Geschichten sollen ihren Höhepunkt in Folge 5.000 finden, die am 16. Dezember 2014 laufen soll.

"Durch die steigende Anzahl von TV-Sendern und zunehmenden Unterhaltungsangebote im Internet ist es heute schwieriger denn je, Zuschauer an eine Serie zu binden und sie jeden Tag zum Einschalten zu bewegen. Diesen Erfolg werden wir nur mit starken, emotionalen Geschichten fortsetzen können - und das gelingt uns immer wieder sehr gut“, sagt UFA Serial Drama-Geschäftsführer Rainer Wemcken.


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/68837/rtl-be...ps-gehen-weiter





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

14.02.2014 16:23
#315 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

The Originals: Serie vorzeitig für 2. Staffel verlängert



Der Cast von „The Originals“
(c) The CW

Bernd Michael Krannich am Donnerstag, 13.Februar 2014 22.15 Uhr



Die Abenteuer der Originals in New Orleans haben gerade erst begonnen: The CW hat eine zweite Staffel seiner zweiten Vampirserie bestellt. Mit der Serie als Anker konnte der Sender die Einschaltquoten am Dienstagabend deutlich verbessern.


Kompletter Bericht http://www.serienjunkies.de/news/origina...gert-57607.html





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

14.02.2014 16:41
#316 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

Vampire Diaries: The CW bestellt Staffel 6



Damon, Elena und Stefan aus „The Vampire Diaries“
(c) The CW

Lenka Hladikova am Donnerstag, 13.Februar 2014 22.00 Uhr



Was für eine Überraschung: Vampire Diaries wird im Herbst mit einer neuen Staffel auf die Fernsehbildschirme zurückkehren. Der US-Sender The CW hat eine sechste Staffel des Liebesdreieckdramas in Auftrag gegeben.


Kompletter Bericht http://www.serienjunkies.de/news/vampire...fel6-57604.html





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

14.02.2014 16:55
#317 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

Reign: The CW bestellt 2. Staffel



Geht in eine zweite Staffel: „Reign“
(c) The CW

Christian Junklewitz am Donnerstag, 13.Februar 2014 21.55 Uhr



The CW hat eine zweite Staffel seiner neuen Serie Reign bestellt. Unter den zahlreichen Serienverlängerungen, die der Sender am Donnerstag bekannt gegeben hat, ist das sicherlich die größte Überraschung.


Mit der Ankündigung, dass „Reign“ in eine zweite Staffel geht, hat das US-Network The CW für eine Überraschung gesorgt. Die Verlängerungen von „The Vampire Diaries“, „Arrow“, „The Originals“ und „Supernatural“, die am Donnerstag ebenfalls ausgesprochen wurden, waren ja alle mehr oder weniger erwartet worden.



Kompletter Bericht http://www.serienjunkies.de/news/reign-b...ffel-57605.html





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

14.02.2014 17:01
#318 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

Arrow: 3. Staffel bestellt



Das Team-Arrow kehrt für eine dritte Staffel wieder. Der Cast der zweiten Staffel von „Arrow“
(c) The CW

Adam Arndt am Donnerstag, 13.Februar 2014 21.45 Uhr



Oliver Queen und sein Arrow-Team werden auch in einer dritten Staffel in Starling City für Recht und Ordnung sorgen. Der US-Sender The CW hat eine weitere Staffel der Superheldenserie in Auftrag gegeben.


Kompletter Bericht http://www.serienjunkies.de/news/arrow-s...ellt-57603.html





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

14.02.2014 17:15
#319 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

"Die Waltons": Ralph Waite ist tot



Ralph Waite

Bild: Warner Bros. TV



Als John Walton war er mehr als neun Jahre lang das Oberhaupt einer der berühmtesten Familien der Fernsehgeschichte. Ralph Waite erlangte in den 70er Jahren als Hauptdarsteller in "Die Waltons" weltweite Berühmtheit. Zuletzt war er außerdem als der Vater von Mark Harmons Hauptfigur Gibbs regelmäßig in "Navy CIS" zu sehen. Am Donnerstag ist Waite nun im Alter von 85 Jahren in seinem Haus im kalifornischen South Palm Desert verstorben.

Ralph Waite arbeitete als Sozialarbeiter bevor er in den 1960er Jahren seine Schauspielkarriere am Theater begann. Im Fernsehen absolvierte er zunächst Gastauftritte in "Bonanza" und "Ein Sheriff ohne Colt und Tadel", bevor er in "Die Waltons" die Rolle des Oberhaupts der zehnköpfigen Familie erhielt, die während der Depression am Rande der Blue Ridge Mountains in Virginia lebte. Von 1971 bis 1981 verkörperte er John Walton Senior in 221 Folgen, sowie in sechs weiteren Fernsehfilmen bis 1997.

Nach dem Ende der "Waltons" folgten weitere Gastauftritte in Serien wie "Mord ist ihr Hobby" und "Unser lautes Heim", sowie eine Hauptrolle in dem kurzlebigen Drama "Mississippi", das Waite auch selbst produzierte, genau wie den Film "On the Nickel", in dem er auch seine eigene Alkoholsucht verarbeitete. In den 1990er Jahren war Waite dann in dem Gerichtsthriller "Murder One" zu sehen, bevor im vergangenen Jahrzehnt weitere feste Rollen folgten. So war er in der der HBO-Serie "Carnivàle" zu sehen, in der NBC-Soap "Zeit der Sehnsucht" und als wiederkehrende Figur Hank Booth in "Bones - Die Knochenjägerin".

Besetzung und Crew von "Navy CIS" drückten am Donnerstag in einem Statement ihre tiefe Trauer angesichts des Todes von Waite aus: "Ralph war ein Teil unserer Familie, hatte so viel Talent und war ein ganz besonderer Mensch. Wir schätzen die Zeit, die wir mit ihm verbringen durften und sind in Gedanken bei seiner eigenen Familie".


Quelle 14.02.2014, 14.42 Uhr - Ralf Döbele http://www.wunschliste.de/tvnews/m/die-w...h-waite-ist-tot





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

16.02.2014 05:22
#320 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

Ein Fall für die Anrheiner : So endet die kölsche Weekly




Am 23. März 2014 läuft nach 612 Folgen der Weekly Soap und 111 Folgen des Krimi-Nachfolgers die letzte Folge der “Anrheiner”. Die Serie mit der kölschen Seele endet mit einem Happy End und einer Rückkehr.


111. So lange der Rhein fließt
Im Veedel läuten die Hochzeitsglocken: Elly heiratet ihren Daniel. Doch bis es so weit ist, läuft einiges schief. Ellys Hochzeitskleid gerät bei einer Verfolgungsjagd in Mitleidenschaft, und Michael bricht sich erst das Bein und findet dann die Trauringe nicht mehr.
Überraschend taucht Adamski wieder im Veedel auf und kündigt an, ganz zu bleiben. Das freut alle – und ganz besonders Trudi. Auch die Streithähne Udo und Horst profitieren davon. Denn ohne Adamskis schlichtende Worte hätten sie sich vielleicht nie mehr versöhnt.





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

16.02.2014 07:05
#321 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

USA Serien Infos in Kurzform




HBO beendet «Boardwalk Empire»
Eine finale fünfte Staffel wird aber noch produziert. Auch für «Girls» geht es weiter.





Stecker gezogen: ABC beendet Mini-Serie «The Assets»
Schon vergangene Woche wurde heiß diskutiert, ob man eine Mini-Serie absetzen kann; man kann, wie ABC nach Folge zwei bewies.





AMC: «Breaking Bad»-Ableger kommt noch 2014
Der amerikanische Kabelsender hat nun mitgeteilt, wann «Better Call Saul» anlaufen wird. Starttermine gibt es auch für das neue «Turn» und die finale «Mad Men»-Staffel.





NBC: Neues «Believe» startet nach «The Voice»
Danach füllt die Serie dann gemeinsam mit dem ebenfalls neuen «Crises» die Sendeplätze am Sonntag.





FOX legt Starttermin für «24» fest
Zudem äußerte sich das Network zum Inhalt und zur Besetzung der Miniserie.





Steht «Bones» vor dem Aus?
FOX-Chef Kevin Reilly spricht sich für eine weitere Staffel «Bones» aus – diese soll voraussichtlich aber auch das Ende der Krimiserie markieren.





«The Newsroom»: HBO bestellt dritte und finale Staffel
Aaron Sorkins polit- und medienkritische Dramaserie «The Newsroom» bekommt von HBO kommenden Herbst eine dritte Season spendiert, die zugleich auch die Finalstaffel darstellt.





FOX stellt sich gegen US-Network-Tradition
Der US-Sender will künftig auf den üblichen Prozess verzichten, wie Networks neue Serienprojekte aussieben, und sich stattdessen eine Scheibe vom Vorgehen der Kabelsender abschneiden.





Zweite «Rectify»-Staffel läuft im Sommer
Darüber hinaus gab der Sundance Channel auch Fortsetzungen weiterer Formate bekannt.





Netflix belebt «Marco Polo»-Actionserie wieder
Netflix bestellt eine Martial-Arts-Dramaserie über den venezianischen Händler Marco Polo und gibt so einer aufgegebenen Serienidee des Senders Starz eine neue Chance.





Kudrow darf weiter im TV therapieren
Showtime schenkt «Web Therapy» eine vierte Staffel. Ein Rätsel gibt es weiter um den Starttermin der neuen Horror-Serie «Penny Dreadful».





Olympia: NBC stoppt Werbebuchung
Auch ohne Skistar Lindsey Vonn brummt der Verkauf von Werbezeiten: Die Werbeplätze beim US-Network NBC sind bereits mit drei Wochen Vorlauf nahezu ausgebucht.





«Justified» endet nach Staffel sechs
In den vergangenen Wochen wurde viel über ein nahes Ende des US-Crimedramas «Justified» gemunkelt, nun wurde offiziell bestätigt, dass Staffel sechs das Format abschließt.





USA: «Under the Dome» kehrt im Juni zurück
Den Auftakt bestreitet eine von Stephen King geschriebene Episode.





Letzter Flug für Hank startet am 13. April
Es werden die letzten zwölf Episoden von Showtimes «Californication» sein – jetzt steht fest, wann sie starten werden. Sie kommen zusammen mit einer neuen Dokureihe des Senders.





NBC: «Parks and Recreation» vor der Verlängerung
«Parks & Recreation» winkt eine siebte Staffel, auch für «Community» sieht es angesichts einer neuen Season gut aus. Ein Problemkind gibt es bei NBC trotzdem.





US-Bachelor homophob?
In einem Interview machte der aktuelle «Bachelor» sehr unglückliche Aussagen. Senderverantwortliche und Produzenten distanzierten sich davon mit deutlichen Worten.





Tate Donovan verstärkt «24: Live Another Day»-Ensemble
Der «Damages»-Star ergänzt den Cast der im Mai anstehenden Eventserie, in der Jack Bauer auf die Mattscheiben zurückkehrt.





NBC: «Mord ist ihr Hobby» wird nicht neu aufgelegt
Nicht überzeugt war der Sender von dem bisherigen Konzept – allzu schnell kehrt die Kultserie also nicht ins TV zurück.





Cosby macht’s nochmal: Neue Familien-Comedy mit dem Altstar
Bill Cosby schließt sich wieder mit NBC zusammen. Das Produkt soll wieder eine Familien-Comedy werden, mit der Cosby schließlich schon eine Menge Erfahrung hat.





David O. Russell versucht sich an Drama-Serie
Der Autor und Regisseur von Oscar-Hits wie «Silver Linings» und «American Hustle» versucht mit einer Serie bei ABC nun auch das Fernsehen zu entern.





HBO zieht bei «Hello Ladies» den Stecker
Die Comedyserie «Hello Ladies» wird vom US-Bezahlsender keine zweite Staffel erhalten. Ebenso wird «Family Tree» beendet.





Zwei «Grey's Anatomy»-Hauptdarsteller verlängern Verträge
Die Vertragsverlängerung von Ellen Pompeo und Patrick Dempsey lassen auf eine Fortsetzung von «Grey's Anatomy» hoffen, auch wenn der Sender eine Verlängerung der Serie noch nicht offiziell bestätigt hat.





FOX holt «Utopia» ins US-Fernsehen
Die ungewöhnliche Realityshow «Utopia» aus dem Hause Endemol soll den US-amerikanischen Markt aufrütteln.





TNT zeigt zweite «Transporter»-Staffel
Die in Deutschland am Publikumsinteresse gescheiterte Actionserie geht in die zweite Runde. RTL beteiligt sich dieses Mal aber nicht am Format.





USA Network ordert neue Anwaltscomedy
«Scrubs»- und «Happy Endings»-Darstellerin Eliza Coupe bekommt bei USA Network eine neue Comedyserie, in der sie eine hitzköpfige Anwältin spielt.





Jonathan Banks für «Better Call Saul» verpflichtet
Der bereits aus «Breaking Bad» bekannte Schauspieler wird auch im geplanten Spin-Off zu sehen sein. Er verkörperte zuletzt Mike Ehrmantraut.





Absetzung bei NBC, Verlängerung bei Syfy
Gegensätzliche Schicksale ereilten zwei US-Shows. Während NBC sich von «Sean Saves The World» verabschiedet, verlängert Syfy «Haven».





FOX gibt grünes Licht für 10. «Bones»-Staffel
Die FOX-Serie wird auch im Herbst wieder auf Sendung gehen. Mit der Entscheidung der Verlängerung geht auch eine Sendeplatzveränderung einher.





Showtime wird wohl auf «Happyish» verzichten
Nach dem Tod von Philip Seymour Hoffman steht die neue Showtime-Comedy-Serie vor dem Aus.





Mehr «Sons of Anarchy»-Folgen zum Abschluss?
Serienschöpfer Kurt Sutter würde gerne für die finale siebte Staffel mehr als die gewohnten 13 Folgen produzieren.





Noch vor der zweiten Staffel: «House of Cards» wird verlängert
Noch bevor die zweite Season überhaupt gestartet ist, verlängerte Netflix nun seinen Serienhit «House of Cards».





NBC zieht Notbremse bei «The Michael J. Fox Show»
Da hilft auch der prominente Name nicht. NBC reagiert auf die anhaltend schlechten Quoten und nimmt «The Michael J. Fox Show» vorerst aus dem Programm.





Das war's für «Psych»
Nach acht Staffeln nimmt die humorige US-Krimiserie demnächst ein Ende.





CBS schnappt sich Thursday-Night-Football-Paket
Das US-Network strahlt ab Herbst 2014 acht Donnerstagspartien der NFL aus. Dafür müssen die erfolgreichen CBS-Sitcoms weichen.





FOX beendet «The X Factor»
Nur sechs Millionen Amerikaner verfolgten das Finale der dritten Staffel - FOX reagierte inzwischen.





TNT gibt «Mob City» auf
Wie der US-Sender nach langem Zaudern bekannt gibt, erhält die Mafiaserie von Frank Darabont definitiv keine zweite Staffel.





Empörung um «The Biggest Loser»-Abnehmrekord
US-Fernsehzuschauer und Gesundheitsexperten kritisieren die Abspeckshow aufgrund des enormen Gewichtsverlusts der Staffelsiegerin.





«How I met your Dad»-Hauptrolle steht fest
Greta Gerwig soll künftig die Hauptrolle in der Serie «How I met your Dad» übernehmen, sofern die Sitcom nach der Pilotfolge von CBS bestellt wird.





Football-Deal: «Big Bang Theory» muss Donnerstag verlassen
CBS-Chef Moonves hat bekannt gegeben, dass CBS seinen Sitcom-Donnerstag wieder aufgeben wird.





HBO adaptiert, Amazon verlängert
Während HBO sich einer britischen Thriller-Serie annimmt, ordert Amazon die zweite Staffel der Comedy-Serie «Alpha House».





The CW plant die neue Saison
Und hat einen Schwung von Serien für weitere Staffeln verlängert.





HBO: Neue Comedy-Serie mit „The Rock“
Dwayne Johnson und Mark Wahlberg drehen gemeinsam die Comedy Serie «Ballers» – einer vor der Kamera und einer dahinter.





CBS: Neuer Sendeplatz für «Two and a Half Men»
Die Sitcom mit Ashton Kutcher läuft in Kürze eine halbe Stunde früher. Auch ein Termin für neue «Unforgettable»-Folgen steht fest.





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

22.02.2014 06:36
#322 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten




Sky-Sender produzieren internationale Comicserie


Basierend auf den italienischen Comics über Meisterdieb Diabolik produzieren Sky Deutschland, BskyB und Sky Italia eine eigene Pay-TV-Serie.



Die Comicvorlage
Diabolik wurde 1962 von den Schwestern Angela und Luciana Giussani erfunden und entwickelte sich rasch zu einem der gefragtesten Comic-Taschenbüchern Italiens. Bislang sind über 800 Geschichten erschienen und noch immer verkaufen sich in Italien rund 400.000 Kopien neuer Diabolik-Bände.



Es kommt langsam wieder Bewegung in den Markt für Eigenproduktionen deutscher Bezahlsender: Nachdem Sky Deutschland bereits im November eine Krimiserie namens «100 Codes» ankündigte und erst kürzlich FOX-Chef Marco de Ruiter bekannt gab, nach Scripts für eine anspruchsvolle, deutsche Pay-TV-Serie zu suchen (mehr dazu), nimmt nun eine internationale Koproduktion der Sky-Sender Gestalt an. Wie Sky Deutschland am Donnerstagmorgen verkündete, arbeitet der Pay-TV-Anbieter gemeinsam mit Sky Italia und BSkyB an einer Serienadaption des italienischen Comicdauerrenners «Diabolik». Geplant werden vorerst zehn einstündige Episoden.

Während in Deutschland der Gentleman-Verbrecher Diabolik nur wenigen Comiclesern ein Begriff sein dürfte, sind die seit 1962 erscheinenden Comichefte in Italien ein immenser Erfolg und können sich in Sachen Verkaufszahlen mit international berühmten Comic-Ikonen wie Micky Maus und Superman messen. Im Mittelpunkt der Comics steht ein talentierter, charismatischer Juwelendieb, der ein Meister darin ist, verschiedene Identitäten anzunehmen und mit seiner Gefährtin Eva Kant die Polizei immer wieder dumm dastehen lässt. Moralisch bewegt sich Diabolik auf einem schmalen Grat: Anders als viele nach ihm entstandenen Anti-Helden wirtschaftet er nur in seine eigene Tasche, verfolgt aber andererseits einen Ehrenkodex und hat keinen Spaß an Gewaltverbrechen.


Die große Beliebtheit Diaboliks inspirierte in den späten Sechzigern sogar den italienischen Disney-Autoren Guido Martina und den Zeichner Giovan Battista Carpi dazu, Donald Duck ein Alter Ego zu verpassen und als Phantomias (im Original: Paperinik) Rache an seinen ihn ausbeutenden Verwandten zu üben. Donalds Geheimidentität verwandelte sich über die Jahre vom eigensinnigen Rächer zum edlen Superhelden – es wird spannend sein, zu beobachten, ob Diabolik im Fernsehen angesichts des aktuellen Superhelden-Hypes ebenfalls ehrenhafter wird oder ein strikter Verbrecher bleiben darf.

Bis sich Comicfans und Serienliebhaber im Pay-TV selber davon überzeugen können, wird jedoch noch etwas Zeit ins Land gehen. Momentan stellen die Sky-Sender noch die Produktionsteams zusammen, die sich um das Projekt kümmern sollen. Gary Davey, Executive Vice President Programming Sky Deutschland, merkt an: „Es ist aufregend, gemeinsam mit unseren internationalen Sky Kollegen an diesem Serienprojekt zu arbeiten. Die Story von Diabolik hat großes Potenzial und besitzt alle Elemente, die einzigartiges Pay-TV ausmachen - die ersten Umsetzungskonzepte, die wir gesehen haben sind großartig.“


Quelle 20.02.2014 10:38 Uhr • Sidney Schering http://www.quotenmeter.de/n/69144/sky-se...nale-comicserie





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

22.02.2014 18:27
#323 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

USA Serien Infos in Kurzform




«Weeds»-Darstellerin Hauptfigur in neuer NBC-Comedy
Mary-Louise Parker könnte schon bald zu NBC zurückkehren, nachdem der Sender einen Piloten bestellte. Derweil steht ein Termin für Netflix' zweite Staffel von «Orange Is The New Black» fest.





«Shameless», «Episodes» und «House of Lies» werden verlängert
Showtime gibt die Verlängerung von gleich drei Erfolgsformaten bekannt.





CBS arbeitet an weiterer «CSI»-Serie
Überraschende Meldung aus Amerika: Nach der Absetzung von «CSI: NY» und «CSI: Miami» könnte noch in 2014 eine neue Produktion aus dem Universum der Spurensicherer kommen.





Bravo Media ordert seine erste fiktionale Serie
Das kleine US-Network steigt ins Seriengeschäft ein und ordert 13 Episoden von «Girlfriends' Guide to Divorce» mit Lisa Edelstein.

Weitere Serien von Marti Noxon (Auswahl)
•«Glee»
•«Mad Men»
•«Prison Break»
•«Buffy - Im Bann der Dämonen»





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

26.02.2014 04:21
#324 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

Serien Cross Over zwischen den beiden US Serien " Chicago PD " und " Law & Order: Special Victims Units " morgen in den USA


Foto der beiden Serienhauptdarstellerinnen http://instagram.com/p/jePmrUDiNL/#





Carina
Team - Admin


Beiträge: 26.931
Punkte: 484.893

28.02.2014 14:04
#325 RE: Allgemeine gemischte Soap News aus aller Welt Zitat · antworten

Auferstanden: Amazon setzt "Ripper Street" fort



"Ripper Street"

Bild: RTL Crime



Totgesagte leben manchmal länger: Im Falle des ambitionierten britischen Crime-Dramas "Ripper Street" trifft dies nun zu. Denn ähnlich wie der legendäre Jack the Ripper ist die Serie dem drohenden Tod noch einmal entronnen. Die BBC hat Ende des vergangenen Jahres angekündigt, dass nach der zweiten Staffel Schluss sein würde (wunschliste.de berichtete). Doch nun hat sich ein interessierter Abnehmer gefunden, der die Serie mit einer dritten Staffel fortsetzt. Es handelt sich dabei allerdings nicht um einen Fernsehsender, sondern um den Online-Riesen Amazon.

Nachdem die BBC das Aus von "Ripper Street" vermeldete, mehrten sich in den vergangenen Wochen Gerüchte, dass die Serie eventuell von der Online-Videothek Lovefilm fortgesetzt werden könnte. In Großbritannien ist am heutigen Tag (26.2.) wie in Deutschland das neue Streaming-Angebot 'Amazon Prime Instant Video' an den Start gegangen, das Lovefilm ersetzt und den Kunden zahlreiche Serien und Filme per Video-on-Demand zur Verfügung stellt. Dies nahm Amazon zum Anlass, die Übernahme von "Ripper Street" offiziell zu bestätigen.

Damit wird zum ersten Mal überhaupt eine eingestellte britische Fernsehserie von einem VoD-Anbieter fortgesetzt. Ein ähnliches Szenario ereignete sich bei "Arrested Development": Der Streamingdienst Netflix hat im vergangenen Jahr eine vierte Staffel der längst abgesetzten US-Comedy produziert - in diesem Fall mussten die Fans allerdings sieben Jahre auf die Fortsetzung warten. Auch der eingestellten AMC-Serie "The Killing" nahm sich Netflix an und hat im November eine abschließende vierte Staffel bestellt, die exklusiv beim Online-Dienst zu sehen sein wird.

Wieviele Folgen die dritte "Ripper Street"-Staffel umfassen wird, steht noch nicht fest. Klar ist jedenfalls, dass sie voraussichtlich ab Mai von Tiger Aspect, Lookout Point und BBC America produziert wird und anschließend exklusiv auf 'Amazon Prime Instant Video' gezeigt wird. Amazon hat mit der BBC einen Deal abgeschlossen, wonach die neuen Episoden erst einige Monate später im Fernsehen bei BBC One zu sehen sein werden. Der Online-Anbieter hat sich auch die Streamingrechte an den vorherigen beiden Staffeln der Krimiserie gesichert.

Während bei der ersten Staffel von "Ripper Street" noch durchschnittlich sechs Millionen Zuschauer dabei waren, verringerten sich die Quoten zuletzt auf knapp drei Millionen. Aus diesem Grund verabschiedete sich die BBC im Dezember 2013 von der Serie mit Matthew Macfadyen, Jerome Flynn und Adam Rothenberg.

In Deutschland ist "Ripper Street" aktuell als Free-TV-Premiere im ZDF (freitags um 23.45 Uhr) und bei ZDFneo (montags um 22.00 Uhr) zu sehen.


Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/m/aufer...per-street-fort





Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 24
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Allgemeine Vampir - Mystery News hinter dein Kulissen
Erstellt im Forum Allgemeine Vampir - Mystery News hinter dein Kulissen von Carina
306 18.11.2016 18:48
von Carina • Zugriffe: 6482
Casting News - " Sturm der Liebe " , " Rote Rosen " & " Verbotene Liebe "
Erstellt im Forum Casting News zu " Sturm der Liebe, Rote Rosen, In aller Freundsc... von Carina
239 01.11.2016 03:17
von Carina • Zugriffe: 29978
 Sprung  
Alte Besucher - Länder Statistik 16 November 2011 - Neue Besucher Länder Statistik 15 Juni 2014 08:00 Uhr.
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen